Menu
18:00 Uhr
Die letzen
Veranstaltungen   Veranstaltungen Nächster Sonntag der 26. Januar 2020 in
Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Highlights Termintips Anleitung Kalender mehr ...

Sonntag, den 26. Januar 2020 in Gelsenkirchen angesagt:
Lamawanderung in der winterlichen ParklandschaftAm Sonntag um 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion Teilnehmer Facebook: 18
Prachtlamas, Feldmarkstr. 209, 45883 Gelsenkirchen

Beschreibung Lama-Park-Wanderung in der Winterlandschaft * Für Erwachsene und Kinder ab 6/7 Jahren * Unsere Lamawanderungen werden ganzjährig angeboten. Der Weg führt auf einem Rundweg durch die Natur des Gesundheitsparks Nienhausen mit seinem alten Baumbestand, vorbei an dem Kräuter – und Bauerngarten entlang und zurück durch die grüne Parklandschaft mit seinen Schmetterlings- und Wildkräuterwiesen (bei Schnee natürlich in der weißen Landschaft ;-) ) Natur vor der Haustür - und die freundlichen Lamas ganz hautnah erleben! Der Vormittag bietet Ihnen ein ent-spannendes Tiererlebnis. Die sanften und selbstbewussten Tiere bedrängen und spucken ;-) nicht, denn unsere Lamas gehen sehr respektvoll mit ihren menschlichen Besucher/innen um. Hier können Weiter...

Menschen am Rand: Der Glanz der UnsichtbarenAm Sonntag um 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Kulturraum ¨die flora¨, Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen

Beschreibung Filmreihe für Senior*innen – zum Schauen und Diskutieren, Staffel 3, Teil I Die Filmreihe für Senior*innen im ersten Halbjahr 2020, diesmal unter dem Motto „Menschen am Rand“, zeigt zum Auftakt die französische Tragikomödie „Der Glanz der Unsichtbaren“ (Regie Louis-Julien Petit, F 2019, 102 Min.). Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron – die meisten Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht drei Monate vor der Schließung. Nachdem die Stadt auch noch ein Zeltcamp räumen lässt, wird das L’Envol zur heimlichen Unterkunft, in der Betreuerinnen und Betreute mit ungeahntem Schwung ganz e Weiter...

*** Gesponsort *** Samstag der 1.02.20 um 0.00 Uhr via meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Das Ruhrbuch: Erdbeben unter der Erde Am: Samstag 1.02.20 um 0.00 Uhr bis um 23.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion Zugriffe: 183 Views: 110136
Essen, Essen

Spielt in einem real exisiterenden Bergwerk vor 30 Jahren, geschrieben vom ¨Macher¨ von Ruhrlink. ¨In tausend Metern Tiefe ist die Nähe des glühenden Erdkerns spürbar, steigt die Temperatur auf fast vierzig Grad, kaum auszuhalten, auch wenn das Bergwerk durch ein ausgefeiltes Ventilationssystem belüftet wird. Schweiß drängt aus dem Körper, mischt sich mit Dreck auf der Haut zu kleinen, schlammigen Bahnen, die die Kleidung durchnässen und die Staubfiltermaske vor dem Gesicht tränken, so daß das Atmen schwierig wird. Ein heißer Luftstrom treibt kleine Schmirgelkörnchen vor sich her, die sich überall festsetzen: ein wütender Insektenschwarm, feine Schlieren auf dem Plastik der Schutzbrille hinterlassend. Die Lampe auf dem Helm ist ein drittes Auge; Gesichter hätten nichts menschliches, wären nicht Wimpern und Pupillen hinter den Brillen.¨ Eine Odysee in eine vergangene Welt. Fast fotorealistisch beschriebene, real geschehene Szenen zu einer fiktiven Handlung zusammengeführt, die sich spannend lesen läßt. 88 Seiten, 9,99 Euro, Online bestellen: https://www.epubli.de/shop/buch/Erdbeben-in-der-Erde-Rolf-Blenn-9783741819704/52949 oder per Amazon: https://www.amazon.de/Erdbeben-Erde-Rolf-Blenn/dp/3741819700...


Der ganze Tag sortiert nach Zeit in Gelsenkirchen
Sonntag, 26.01.20 um 11.00 Uhr in Gelsenkirchen
 Letzte Chance: Jahresschau Gelsenkirchener Künstlerinnen 201911.00 Uhr bis 18.00 Uhr
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion Neueinstieg
Kunstmuseum Gelsenkirchen, Horster Straße 5-7, 45897 Gelsenkirchen

Beschreibung Turnusgemäß veranstaltet das Kunstmuseum Gelsenkirchen auch 2019 die Jahresschau Gelsenkirchener Künstlerinnen und Künstler. Für die Ausstellung konnten sich alle Kunstschaffenden bewerben, die in Gelsenkirchen wohnen, hier arbeiten, hier geboren wurden oder einer Gelsenkirchener Künstlervereinigung angehören. D Weiter..
Sonntag, 26.01.20 um 14.00 Uhr in Gelsenkirchen
 Lamawanderung in der winterlichen Parklandschaft14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion Teilnehmer Facebook: 18
Prachtlamas, Feldmarkstr. 209, 45883 Gelsenkirchen

Beschreibung Lama-Park-Wanderung in der Winterlandschaft * Für Erwachsene und Kinder ab 6/7 Jahren * Unsere Lamawanderungen werden ganzjährig angeboten. Der Weg führt auf einem Rundweg durch die Natur des Gesundheitsparks Nienhausen mit seinem alten Baumbestand, vorbei an dem Kräuter – und Bauerngarten entlang und zurück d Weiter..
Sonntag, 26.01.20 um 15.00 Uhr in Gelsenkirchen
 Menschen am Rand: Der Glanz der Unsichtbaren15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Kulturraum ¨die flora¨, Florastraße 26, 45879 Gelsenkirchen

Beschreibung Filmreihe für Senior*innen – zum Schauen und Diskutieren, Staffel 3, Teil I Die Filmreihe für Senior*innen im ersten Halbjahr 2020, diesmal unter dem Motto „Menschen am Rand“, zeigt zum Auftakt die französische Tragikomödie „Der Glanz der Unsichtbaren“ (Regie Louis-Julien Petit, F 2019, 102 Min.). Lady Weiter..
Sonntag, 26.01.20 um 17.00 Uhr in Gelsenkirchen
Primus Duo in Gelsenkirchen
 Primus Duo17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Kammerkonzerte auf der Wasserburg Lüttinghof, Lüttinghofallee 3-5, 45896 Gelsenkirchen

Beschreibung David Felipe (Violine) und Pavel Efremov (Akkordeon) Weitere Infos wie Künstlerbiogrphien und das Programm finden Sie unter www.kammerkonzerte-luettinghof.de
18:00 Uhr
Sonntag, 26.01.20 um 18.00 Uhr in Gelsenkirchen
 Werner Ehrhardt dirigiert Haydns Oper ¨Orlando Paladino¨18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
in: Musiktheater
Kennedyplatz, 45881 Gelsenkirchen

Beschreibung Musikalische Leitung: Werner Erhardt Neue Philharmonie Westfalen Inszenierung: Jetske Mijnssen Angelica: Penny Sofroniadou Rodomonte: Petro Ostapenko Orlando: Martin Homrich Medoro: Khanyiso Gwenxane Pasquale: Tobias Glagau Eurilla: Dongmin Lee Licone: N. N. Alcina: Lina Hoffmann / Anke Sieloff Caron: Gerard Farreras Weiter..
Sonntag, 26.01.20 um 20.00 Uhr in Gelsenkirchen
Schachnovelle in Gelsenkirchen Theater
 Schachnovelle20.00 Uhr bis 23.00 Uhr
in: Consol Theater
Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen

Beschreibung Teil der 6. FigurenTheaterWoche Gelsenkirchen Die „Schachnovelle“ erschien erstmals im Dezember 1941 und gehört zu Stefan Zweigs bekanntesten Werken. Sie ist ein meisterhaftes Plädoyer für Selbstbestimmung und für Kreativität. Die Handlung spielt an Bord eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Buenos Air Weiter..