westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht Termine -> Ruhrgebiet ab Sonntag dem 16.06.19    Teilen per        

Anleitung Kalender Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte acebook mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 16.06.19 oft geklickt in Ruhrgebiet:
Heute seit 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In: CentrO.Beach, Promenade 50, 46047 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Teilnehmer: 371 Zugriffe: 101
Beschreibung ❤️❤️❤️ I love İstanbul ❤️❤️❤️ • 16. Juni 2019, Sonntag, Einlass ab 14 Uhr • Official Opening @ CentrO.Beach Oberhausen • Info-Hotline/WhatsApp-Gästeliste: 0162-2129730 ❤️❤️❤️ Ladies-GÄSTELISTE (freier Eintritt) ❤️❤️❤️ Du hast die Möglichkeit, dich & deine Freundinnen für die Veranstaltung anzumelden. Wie? Poste auf die Veranstaltungspinnwand (natürlich nach deiner Zusage) einfach ¨DABEI¨ oder falls du mit Begleitung kommst, die Anzahl der Freundinnen, die dich begleiten werden, z.B. + 2! Nach deiner Anmeldung habt ihr (bis 15 Uhr) freien Eintritt. Aus organisatorischen Gründen werden alle Einträge bis zum 15.06.19 (23.30 Uhr) registriert. WHATSAPP: Ebenfalls könnt ihr euch wie im letzten Jahr via WhatsApp (0162-2129730) anmelden. Einfach Vor- & Nachnamen sowie die Anzahl der weiblichen Begleitpersonen via WA schicken. WICHTIGE INFO: Die Gästeliste (freier Eintritt) ist am Veranstaltungstag bis 15 Uhr gültig. Frühes Erscheinen lohnt sich! Um Missverständnisse zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die Gästeliste aufgrund der begrenzten Kapazität keine Einlassgarantie bedeutet. Um deine Freunde auf das Event hinzuweisen, kannst du gerne die Veranstaltung teilen und/oder Freunde zum Event einladen. Euer ¨I love İstanbul¨-Team Liken & folgen: www.facebook.com/i.love.istanbul.events www.instagram.com/i.love.istanbul.events
Heute seit 10.00 Uhr bis 23.59 Uhr

In: Drive in Autokino, 70 Sulter Kamp, 45356 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Teilnehmer: 269 Zugriffe: 84
Beschreibung Egal welchen Audi du fährst – sei dabei und mach’ das MeeTTing zu dem Event 2019! Du bist verrückt nach den Modellen mit 4 Ringen? Du hast Benzin im Blut und einen Ingolstädter in der Garage? Sicher dir jetzt dein Ticket zum Event am 16. Juni 2019 in Essen! Wir freuen uns auf deine Teilnahme! Weitere Infos findest du auf www.meeTTing.de!
Am: Mittwoch 19.06.19 um 17.00 Uhr

In: Rathausmarkt, 45468, Muelheim
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Teilnehmer: 198 Zugriffe: 64
Beschreibung #BEACHPARTY #SONNE #PALMEN #STRAND #LIEGESTÜHLE #COCKTAILS #STREETFOOD #STREETBEACHFESTIVALMÜLHEIM lädt vom 19.Juni bis zum 23.Juni 2019 zur Strandparty ein. Auch in diesem Jahr verwandeln wir den Rathausmarkt in Mülheim in eine karibische Wohlfühloase für Jedermann. Ob zum Abschalten nach dem Feierabend, zum Party machen am Abend oder um das Wochenende entspannt am Sonntag ausklingen zu lassen – bei uns ist an allen 5 Festivaltagen volles Programm, sodass jeder garantiert auf seine Kosten kommt! Mit dem Street Beach Festival bringen wir das Urlaubsparadies der Karibik oder Südsee direkt zu euch nach Hause. Freut euch auf eine große Sandlandschaft mit Palmen, Live-Musik, leckeren karibischen Spezialitäten, erfrischenden Cocktails und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm. Der Eintritt ist natürlich kostenlos, daher lasst euch dieses Event nicht entgehen 😊 #STREET #BEACH #HIGHLIGHT ☼ Strandlandschaft mit Palmen und Liegestühle ☼ Livemusik an allen Festivaltagen ☼ Internationale Food Trucks ☼ Cocktails und erfrischende Getränke ☼ Familientag ☼ MEDL Beachvolleyball Cup 2019 #ÖFFNUNGSZEITEN _____________________________________ ☼ Mittwoch | 19.06.2019 ☼ 17:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Donnerstag | 20.06.2019 ☼ 14:00 Uhr – 22:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Freitag | 21.06.2019 ☼ 17:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Samstag | 22.06.2019 ☼ 12:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Sonntag | 23.06.2019 | Familiensonntag ☼ 13:00 Uhr – 18:00 Uhr ☼ ab 14:00 Uhr
letzter Veranstaltungsaufruf, Heute insgesamt 5336
kein Endzeitpunkt, Beginn am Samstag 15.06.19 um 19.00 Uhr

In: Herzogstr. 58, 46240 BottropCottage Pub in Facebook Teilnehmer:105 Zugriffe: 69
Beschreibung Ladies and gentlemen, auch Punkrocker altern und so dürfen wir verlauten lassen, So What! feiern ihren 30. Geburtstag. Jau, richtig gelesen, 30 Jahre Bandgeschichte wollen gefeiert werden. Mit dabei sind unsere Freunde und langjährige Weggefährten Skin Of Tears. Für die Party danach ist auch gesorgt, also ran an die Tickets, der VVK läuft bereits. Tickets gibt es online unter www.punk.de
Heute der 16.06.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
seit 10.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Drive in Autokino, 70 Sulter Kamp, 45356 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 269 Zugriffe: 84
Beschreibung Egal welchen Audi du fährst – sei dabei und mach’ das MeeTTing zu dem Event 2019! Du bist verrückt nach den Modellen mit 4 Ringen? Du hast Benzin im Blut und einen Ingolstädter in der Garage? Sicher dir jetzt dein Ticket zum Event am 16. Juni 2019 in Essen! Wir freuen uns auf deine Teilnahme! Weitere Infos findest du auf www.meeTTing.de!
seit 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: CentrO.Beach, Promenade 50, 46047 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 371 Zugriffe: 100
Beschreibung ❤️❤️❤️ I love İstanbul ❤️❤️❤️ • 16. Juni 2019, Sonntag, Einlass ab 14 Uhr • Official Opening @ CentrO.Beach Oberhausen • Info-Hotline/WhatsApp-Gästeliste: 0162-2129730 ❤️❤️❤️ Ladies-GÄSTELISTE (freier Eintritt) ❤️❤️❤️ Du hast die Möglichkeit, dich & deine Freundinnen für die Veranstaltung anzumelden. Wie? Poste auf die Veranstaltungspinnwand (natürlich nach deiner Zusage) einfach ¨DABEI¨ oder falls du mit Begleitung kommst, die Anzahl der Freundinnen, die dich begleiten werden, z.B. + 2! Nach deiner Anmeldung habt ihr (bis 15 Uhr) freien Eintritt. Aus organisatorischen Gründen werden alle Einträge bis zum 15.06.19 (23.30 Uhr) registriert. WHATSAPP: Ebenfalls könnt ihr euch wie im letzten Jahr via WhatsApp (0162-2129730) anmelden. Einfach Vor- & Nachnamen sowie die Anzahl der weiblichen Begleitpersonen via WA schicken. WICHTIGE INFO: Die Gästeliste (freier Eintritt) ist am Veranstaltungstag bis 15 Uhr gültig. Frühes Erscheinen lohnt sich! Um Missverständnisse zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die Gästeliste aufgrund der begrenzten Kapazität keine Einlassgarantie bedeutet. Um deine Freunde auf das Event hinzuweisen, kannst du gerne die Veranstaltung teilen und/oder Freunde zum Event einladen. Euer ¨I love İstanbul¨-Team Liken & folgen: www.facebook.com/i.love.istanbul.events www.instagram.com/i.love.istanbul.events
seit 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Heimkehrer-Dankeskirche-Weitmar, Karl-Friedrich-Str. 109, 44795 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 12
Beschreibung Am 15./16.6.2019 veranstalten wir das traditionelle Gemeindefest zusammen mit dem Kindergartenfest rund um die Heimkehrer-Dankeskirche, das Gemeindeheim und den Kindergarten, Karl-Friedrich-Straße 107-111. Am Samstag ab 17 Uhr gibt es beim Dämmerschoppen und Tag der offen Tür der DPSG Stamm Kardinal von Galen gemütliche Begegnungen und am Sonntag von 12-18 Uhr nach der gemeinsamen Messe von Franziskus und Hl. Familie ist für alle etwas dabei! Es gibt wieder neue tolle Spiele durchgeführt vom Kindergarten, der KjG St. Franziskus Bochum-Weitmar und den Pfadfindern, sowie eine Hüpfburg für die Kleinen, internationale Schlemmereien für Jedermann, (Kinder-) Showtanzgruppen vom TV Jahn Weitmar 1893 e.V. und QKV Germania 1888 Bochum-Querenburg e.V., Live-Musik an beiden Tagen (Samstag: ROCKFELLAS, Sonntag: Just-4-Fun?!), eine Riesen-Tombola und vieles mehr. UPDATE: Am Sonntag kommen auch noch der talentierte Unterhaltungssänger Sascha Becker und das einmalige Dou ¨Wild Bisons¨!
seit 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Zeche Carl  In Facebook Zugriffe: 11
Beschreibung KAY RAY WONACH SIEHT’S DENN AUS?!? So wie‘s aussieht, ist nichts mehr wie es war! Oder gab es schon mal 72 Jungfrauen im Himmel - wie auf Erden sogar 60 Geschlechter? Wer soll da noch durchblicken. Kay Ray wagt's und nichts scheint ihm heilig, nur scheinheilig: Eine Führungselite, deren erste Amtshandlung ihre Diätenerhöhung darstellt. Flüchtlinge, die gern ihren Pass verlieren, doch ungern ihr Smartphone. Ein Parlament, mehr Tollhaus als Hohes Haus – mit einer Repräsentantin, mehr Horrorclown als Bundestagsvizepräsidentin. Kabarett-Stars, die so unangepasst wirken wie Abteilungsleiter und auch sonst nuhr noch flüstern. Nachwuchs-Comedians sind so dick im Geschäft, als würden sie nach Gewicht engagiert - alle kriegen sie ihr Fett weg! Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite. Gegen Kay Rays Witz, Wut und Wildheit wirken viele seiner Kollegen wie Kleinkunstwerktätige und Comedyworkshop-Absolventen. Kay Ray ist ein Fest - Abend für Abend und immer wieder anders. Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Oder GroKo – Großer Kokolores? ¨WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?¨ Schauen und lachen Sie selbst!
seit 20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Kennedyplatz 7, 45127 Essen
Stratmanns Theater  In Facebook
Beschreibung Unsere neue Show-Komödie gibt es ab April 19. Vier Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, werden Euch mal sanft mal kraftvoll aber immer authentisch mit großartigem Gesang, viel Gefühl und fetzigsten Choreografien begeistern. Aber so richtig. Versprochen!
seit 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
seit 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Steinbruch  In Facebook
Beschreibung Konzert | Kneipe I 20:00h | Eintritt frei! Jürgen Markus – voc & git Gert Neumann – voc & git Volker Kamp – voc & bass
seit 20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Bochum
Riff  In Facebook Teilnehmer: 13 Zugriffe: 23
Beschreibung Das Theorem der endlos tippenden Affen besagt, dass wenn unendlich viele Affen auf Schreibmaschinen herumtippen, einer von direkt und fehlerlos Shakespeares gesammelte Werke niederschreibt. Ein paar der anderen Texte, die dabei entstanden sind, hören Sie an jedem 3. Sonntag im Monat bei UNENDLICH VIELE AFFEN, Bochums experimentellster Lesebühne. Theresa Hahl, Sebastian 23, Jason Bartsch und Jan Philipp Zymny präsentieren ihre neuesten Werke, Slam Poetry, Songs und jeden Monat einen handverlesenen Stargast. Im Juni ist es Callie Kreuch! Vorgetragen werden außerdem Texte der bekannten Bochumer Poetin und Dadaistin Grete-Penelope Mars. Für elektronische Beats und Grooves zeichnet DJ Jean-Jaques Plastique verantwortlich. Eintritt: 7€ (im VVK + Gebühren) Einlass um 19.15h, Beginn um 20h. Präsentiert von WortLautRuhr Foto: Dominik Scharf
seit 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dortmund Cinestar, Steinstraße 44, 44147 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Exklusive Preview von EINE MORALISCHE ENTSCHEIDUNG (Originalfassung mit Untertiteln) im Dortmund Cinestar EINE MORALISCHE ENTSCHEIDUNG ist der zweite Spielfilm des 1976 in Teheran geborenen Filmemachers Vahid Jalilvand, zu dem er gemeinsam mit Ali Zarnegar auch das Drehbuch verfasste. Ihnen gelingt eine von einem glänzend besetzten Ensemble großartig gespielte Mischung aus psychologischem Drama mit Thrillerelementen und sozialrealistischem Gesellschaftsporträt, die den herausragenden Status des iranischen Films im Weltkino. درباره فیلم: «بدون تاریخ، بدون امضاء» فیلمی درام، رازآلود و مهیج، محصول سال ۱۳۹۵ کشور ایران و به نویسندگی و کارگردانی «وحید جلیلوند» «بدون تاریخ، بدون امضا» که بازیگران سرشناسی از جمله «امیر آقایی»، «نوید محمدزاده»، «هدیه تهرانی» در آن به ایفای نقش پرداخته‌اند در سینماهای ایران و سپس استرالیا، ایتالیا و آمریکا اکران شد و به عنوان نماینده ایران در جشنواره‌های بین المللی بسیاری از جمله جشنواره بین‌المللی فیلم سیدنی، ونیز، بروکسل، استانبول و اسکار شرکت کرد. داستان فیلم: دکتر کاوه نریمان در زمان رانندگی با یک موتورسیکلت که خانواده ای سوار آن بوده تصادف می کند. فردای آن روز او در محل کارش در پزشکی قانونی با جسدی روبه‌رو می‌شود که او را می‌شناخته اما از روبه رو شدن با خانواده متوفی خودداری می کند... STORY: Als Kaveh Nariman bei einem nächtlichen Verkehrsunfall in Teheran ein Motorrad mit einer vierköpfigen Familie rammt, wird dabei der achtjährige Amir leicht am Kopf verletzt. Nariman, der als Gerichtsmediziner arbeitet, möchte sichergehen, dass es dem Jungen gut geht. Er drängt Amirs Vater Moosa, seinen verletzten Sohn direkt ins Krankenhaus zu bringen, bietet ihm sogar Geld als Entschädigung für alle Unkosten an, das dieser widerstrebend annimmt. Am nächsten Tag wird der Junge in Narimans Klinik zur Autopsie eingeliefert, er ist tot. Dr. Nariman glaubt, dafür die Schuld zu tragen. Vorerst spricht er mit niemandem über sein Geheimnis. Seine ihm nahestehende Kollegin Dr. Sayeh Behbahani dagegen diagnostiziert eine Lebensmittelvergiftung als Ursache. Ist also doch Amirs Vater verantwortlich, der seinem Sohn verdorbenes Fleisch zu essen gab? In ihrer wütenden Trauer macht Leila ihrem Mann Moosa schwere Vorwürfe. Während Nariman fieberhaft versucht, die Wahrheit herauszufinden, sinnt Moosa auf Rache an den aus seiner Sicht Verantwortlichen… TRAILER: https://www.youtube.com/watch?v=xv7dzyFNZSw&t=2s
seit 20.30 Uhr bis 23.10 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Burning FSK 16, 148 min, Südkorea 2018 Regie: Lee Chang-dong Darsteller: Ah-in Yoo, Steven Yeun, Jong-seo Jun Das Wiedersehen mit seiner ehemaligen Klassenkameradin Hae-mi (Jeon Jong-seo) nach langer Zeit steigert sich zu einer Liebesnacht. Tagelöhner und Tagedieb Jong-soo (Yoo Ah-in) lebt in der südkoreanischen Stadt Paju. Einen Roman will er schreiben. Tut er aber nicht. Kaum hat er die junge Frau getroffen, verlässt sie ihn. Hae-mi reist nach Afrika. Als die Frau seiner Sehnsucht zurückkehrt, ist sie in Begleitung des reichen Ben (Steven Yeun). Ben hat noch nie geweint und ein seltsames Hobby: Er brennt Gewächshäuser ab. Geradezu hymnisch feierten die Kritiker im vergangenen Jahr in Cannes Lee Chang-dongs dramatischen Thriller BURNING. Doch die Jury überging das Kinokunststück, in dem es um nicht weniger geht als um das Geheimnis der Welt. Lee Chang-dong erweiterte eine zehnseitige Kurzgeschichte von Haruki Murakami aus dem Jahr 1983 abendfüllend. Der Regisseur, der mal Kultusminister seines Landes war, legt eine lange Lunte, bevor der Brandsatz helle Flammen schlägt. Diese kraftvolle Ruhe wirkt enorm suggestiv.
seit 21.00 Uhr bis 22.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
22.30 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Platz von Amiens, 44137, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung AXIS 1.0 erweckt die Skulptur ¨CHIP¨ auf dem Platz von Amiens zum Leben. Die Video-Klang-Installation der Künstlergruppe ¨Area Composer¨ bringt den Stein aus Metall zum Klingen und zaubert leuchtende Bilder auf seine tiefschwarze Oberfläche. So tritt das digitale Klangbild AXIS 1.0 in einen spannungsvollen Dialog mit dem analogen Klangkörper CHIP. Zu sehen ist ein Liquid Image, eine sich ständig verändernde Komposition aus ineinanderfließenden Fotografien, die im Museum für Kunst und Kulturgeschichte und seiner direkten Umgebung entstanden sind. Zu hören sind Tonaufnahmen aus Dortmunds Straßen, die mit elektronischen Klangkompositionen zu einem Soundtrack arrangiert wurden. Bild und Ton verweben sich zu einem expressiven Klangbild der Stadt und ihres Museums. Die ca. 30-minütige Aufführung startet jeweils um 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr. Der Zugang ist frei für alle.
Montag der 17.06.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Synagogenplatz 3, 45468 Muelheim
Stadtbibliothek  In Facebook
Beschreibung Gegründet wurde die Künstlergruppe ¨Kunstfeld¨ 1992 während der Erstellung eines Kulturbuches für die Mülheimer Kunstszene. Die Grundidee war, Künstler aus ihrem stillen Kämmerlein herauszuholen, gemeinsam Ausstellungen zu organisieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen durch Tipps und Tricks, die man gerne weitergibt. Zu Beginn der Ausstellung am 04.06.19 findet Abends ab 18.30 Uhr eine Vernissage statt.
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Am Schloß Broich 38, 45479 Muelheim
Ringlokschuppen  In Facebook
Beschreibung (english version below) Die Impulse-AKADEMIE ist einer der zentralen Orte für die Selbstverständigung des Freien Theaters. In den beiden Akademien am Ringlokschuppen Ruhr beschäftigen sich Teilnehmer*innen aus Theorie und Praxis einerseits mit Einschränkungen von Kunstfreiheit, andererseits mit Selbstoptimierungsstrategien der Freien Theaterszene. Akademie #1 - KUNST UNTER DRUCK Freies Theater zwischen Rechtsruck, Identitätspolitiken und Selbstverantwortung 14.–17. Juni, Ringlokschuppen Ruhr Leitung: Katalin Erdődi Sprache: vorwiegend Englisch Die Kultur ist weltweit zum ideologischen Schlachtfeld geworden: von Störaktionen rechtsextremer Gruppen und Forderungen, die Budgets kritischer Kunstinstitutionen zu kürzen, bis hin zur Abschaffung des Kulturministeriums in Brasilien und Repressionen gegen kritische Stimmen z. B. in Russland und der Türkei, aber auch in Ungarn und Polen. Gleichzeitig wird aus feministischen, antirassistischen und dekolonialen Perspektiven gefordert, Kunstfreiheit nicht absolut zu setzen, sondern tradierte Darstellungsweisen und Machtverhältnisse radikal infrage zu stellen und an ihrer Überwindung zu arbeiten. Wie kann Kunstfreiheit unter diesen Bedingungen geschützt werden – und genutzt? Und was darf die Kunst? Die AKADEMIE lädt dazu ein, Erfahrungen und Standpunkte zu diesen Fragen auszutauschen und an einem Manifest für die Kunstfreiheit mitzuwirken, das die aktuellen Debatten dokumentiert und Visionen für einen Umgang mit den Herausforderungen der Gegenwart skizziert. Grundlage des Manifests sind Impulsvorträge von Theaterschaffenden und Theoretiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum wie auch von internationalen Beitragenden sowie ausführliche Diskussionen im Plenum und in kleineren Runden. Neben dem diskursiven Austausch laden ortsspezifische Performances zu einer unmittelbaren Konfrontation mit dem Thema des jeweiligen Tages ein. Mehr Infos unter www.impulsefestival.de/programm _____PROGRAMM_____ Freitag 14.06. DER KUNST IHRE FREIHEIT! — Strategien gegen den Rechtsruck 10:00-10:45 Performance/Warm-up, Dorisdean (NRW): ZIRKELTRAINING GEGEN RECHTSPOPULISTISCHE ÄNGSTE 11:00–17:00 Kurzvorträge, Diskussion, Tischgespräche, Redaktionsversammlung Mit Rose Gibbs (Keep it complex - make it clear, London), Yvonne Gimpel (IG Kultur Österreich, Wien), Goran Injac (Mladinsko Theater - Slovensko mladinsko gledališče, Ljubljana), Hannah Saar (Die Vielen, NRW), Hoang Tran Hieu Hanh (Gala Global / Turbo Pascal, Berlin), Sascha Wolf (Heinrich Heine-Universität, Düsseldorf) Moderation: Katalin Erdődi (Wien) Samstag 15.06. WESSEN FREIHEIT? — Kunstfreiheit als Privileg der Mehrheitsgesellschaft 10:00-11:00 Performance/Frühstück, ESRAP (Wien): COMEDY-SPEZIAL - AUSLÄNDER MIT VERGNÜGEN 11:30-17:30 Kurzvorträge, Diskussion, Tischgespräche, Redaktionsversammlung Mit Rachida Aziz (Le Space, Brüssel), Jakob Hayner (Theater der Zeit, Berlin), Gin Müller (Wien), Yves Regenass (Lausen/Berlin), Franziska Werner (Sophiensaele, Berlin), Julia Wissert (Berlin) Moderation: Azadeh Sharifi (Berlin/München) Sonntag 16.06. WES BROT ICH ESS, DES LIED ICH SING? — Kunstfreiheit zwischen antidemokratischen Tendenzen und internationaler Kulturpolitik 10:00-16:00 Kurzvorträge, Diskussion, Tischgespräche, Redaktionsversammlung Mit Agata Adamiecka-Sitek (Zbigniew Raszewski Theatre Institute, Warschau), Diya Naidu (EF_FEMININITY, Bangalore), Henrique Saidel (Porto Alegre), Melis Tezkan / Okan Urun (biriken, Istanbul/Paris), Nelisiwe Xaba (Johannesburg), Salam Yousry (The Choir Project مشروع كورال, Kairo) Moderation: Johanna-Yasirra Kluhs (Interkultur Ruhr, Essen) 16:00-17:00 Stadtspaziergang/Performance von und mit Roman Osminkin (Роман Осьминкин) (St. Pe... https://www.facebook.com/events/852255771781804
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Mischanlage, Kokereiallee 71, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die international renommierte Keramikkünstlerin Young-Jae Lee stellt im Rahmen der zweiten Festivaleinheit KÖRPER in der Mischanlage der Kokerei Zollverein aus. In ihren Keramiken vereint sie Anklänge an die Bauhaus-Tradition mit Einflüssen asiatischer Keramikphilosophie und entwickelt eine zeitgenössische und dennoch zeitlose künstlerische Form. In der Verbindung von Kunst, Handwerk und Leben zeigen ihre skulpturalen Keramiken eine besondere Ästhetik. Sie verstehen sich zu gleichen Teilen als Gebrauchsgegenstand und KÖRPER. Im architektonisch beeindruckenden Raum der Trichterebene wird Young-Jae Lee in Gruppen angeordnete Spindel- und Zylindervasen ausstellen. Obwohl sie Teil einer größeren Gruppe sind, behauptet jedes Objekt für sich einen künstlerischen Eigenwert. Die Keramiken erzeugen mit ihren minimalen Variationen eine organische Vielfalt und eine spannungsreiche Variation in der scheinbaren Uniformität. Auf Einladung von Young-Jae Lee wird die südkoreanische Künst- lerin Eun-Mee Lee eine ortsspezifische Arbeit im selben Raum installieren, in dem sie dem Wesen des Materials nachgeht. Im Zusammen- spiel nehmen beide Künstlerinnen unterschiedliche Bezüge zum his- torischen Ort Zollverein als Denkmal der Moderne auf und reflektieren die Themen Material, Form und Körper im Kontext des Festivals „TRY AGAIN, FAIL AGAIN, FAIL BETTER – Impuls Bauhaus“. Young-Jae Lee übernahm 1987 die Leitung der Keramischen Werk- statt Margaretenhöhe. Seit den 1980er Jahren stellt sie ihre Arbeiten international aus. 2016 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Eugeniusz- Geppert-Akademie der Schönen Künste in Wroclaw (Breslau) verliehen. Sie lebt und arbeitet in Essen. Die Künstlerin Eun-Mee Lee wurde an der Ewha Womans Univer- sity in Seoul als Keramikerin ausgebildet. Ihre Werke sind weltweit in Ausstellungen vertreten, in Europa bislang in Italien und Frankreich. Sie lebt und arbeitet in Seoul. Young-Jae Lee „MATERIAL ZU FORM – Körper zu Körper“ 24.05. — 30.06.2019, Eintritt frei Mi — So, feiertags 12:00 — 18:00 Uhr Die Ausstellung ist am 29.06.2019 bis 02:00 Uhr geöffnet. Im Museum Folkwang findet parallel vom 23.05 bis zum 14.07.2019 die ergänzende Ausstellung „KÖRPER zu KÖRPER“- Material zu Form“ von Young- Jae Lee statt. Weitere Informationen dazu unter www.museum-follkwang.de
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Duisburg Tourismus, Königstraße 86, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Mit ihren Spitzenprodukten König Pilsener, König Pilsener Alkoholfrei und König Pilsener Radler zählt die Duisburger König-Brauerei zu den größten Premium-Brauereien in Deutschland. Erfahrt bei einem Rundgang durch die ¨königliche¨ Braustätte, was die König-Marken so besonders macht und wie das Bier in die Flasche kommt. Als krönender Abschluss könnt Ihr Euch von der Qualität des Bieres bei einem Umtrunk im urigen Theodor-König-Keller überzeugen. Alternativ könnt Ihr auch die After-Work-Führung mit königlicher Dreierlei-Verköstigung buchen. Preis: 12 € pro Person (Bierverkostung), 16 € pro Person (After-Work-Variante um 18 Uhr) Anmeldung bis drei Tage vor der Veranstaltung in der Tourist Information Duisburg, Königstraße 86, Tel. 0203 28544-0, E-Mail service@duisburgkontor.de Online-Anmeldung: https://duisburg.de/tourismus/stadt_erleben/fuehrungen_und_rundfahrten/besichtigung-koenig-brauerei.php Impressum: http://www.duisburgkontor.de/impressum/
19.00 Uhr bis 20.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Christstraße 9, 44789, Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 13. – 17. Juni dreht sich in Bochum alles um die Frage: Welches Land wollen wir sein? Wir werden uns gemeinsam mit Bochumer*innen auf die Suche nach Ideen für die Stärkung und Weiterentwicklung unserer Gesellschaft machen: Mit einer Wanderausstellung, einem Ideenlabor, vielen Aktionen und Begegnungen. Zum Abschluss möchten wir die Gedanken, Fragen und Visionen dieser Tage mit der Bochumer Stadtgesellschaft diskutieren, noch mehr Ideen hervorbringen und Möglichkeiten zur Vernetzung schaffen. Keine Zeit gehabt zur Ausstellung zu kommen oder erst jetzt davon erfahren? Kein Problem! Mit Interesse und Ideen lässt sich auch spontan mit diskutieren! Offene Debatte, u.a. mit Dietmar Dieckmann (Dezernent für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Bochum); Eva Busch (Atelier Automatique), Sigrid Graumann (Rektorin der Evangelischen Fachhochschule) Mehr Infos hier: http://bit.ly/InBewegungBochum Bitte meldet eure Teilnahme an unter https://veranstaltungen.gls-treuhand.de/th/welchesbochum/
19.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Das Rettungsschiff des Vereins „Mission Lifeline“ legte im Herbst 2017 erstmalig von Malta aus ab und erlangte im Juni 2018 traurige Berühmtheit, als es nach einer Rettungsmission vor der libyschen Küste tagelang im Mittelmeer umherirrte, weil kein europäischer Staat die 234 Geflüchteten aufnehmen wollte. Über zwei Jahre lang hat Markus Weinberg die deutsch-spanische Crew der Mission Lifeline begleitet – vom Sammeln der Spenden, über den Kauf des Schiffes, bis zu dessen Beschlagnahmung auf Malta. Anschließend: Filmgespräch mit Regisseur Markus Weinberg Kartenreservierung: service@endstation-kino.de Vor dem Film (um 18.30): Ausstellungseröffnung Zwischen gestern und morgen: Seenotrettung im Mittelmeer (mit der Fotojournalistin Judith Büthe)
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hauptstraße 38, 58313 Herdecke
The Shakespeare .Pub  In Facebook
Beschreibung GUADALUPE MEDIAVILLA European Tour 2019 June 4th – July 15th or 29th. Gypsy, Balkan, Jazz, Klezmer, Bossa Nova, Bolero, Guapango, Cumbia, Tango, Son https://www.facebook.com/watch/?v=1733896313371385 https://the-shakespeare.pub/events/guadalupe-mediavilla/
19.30 Uhr bis 21.15 Uhr

in: Schauspielhaus, Hans-Schalla-Platz, 44789 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung François verfolgt die Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Die alten Parteien haben sich mit dem Spitzenkandidaten der muslimischen Partei verbündet, um den rechten Front National zu verhindern. Der charismatische Muslimbruder, Mohammed Ben Abbes, vereinigt immer mehr Stimmen auf sich, dabei kommt es in Paris zu bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen. François flüchtet aus der Stadt. Als er zurückkehrt, ist sein Land ein anderes: ein muslimisches. Ben Abbes ist Staatspräsident, ändert die laizistische Verfassung, führt die Theokratie ein, die Scharia, das Patriarchat und die Polygamie. Wird auch François konvertieren? – Michel Houellebecqs provokante Zukunftsvision zeigen wir auch in Kombination mit einer Adaption seines früheren Romans Plattform. Pressestimmen: ¨Johan Simons inszeniert unangestrengt präzise, leichthändig, mit vielen kleinen schillernden Brechungen.¨ FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung, Andreas Rossmann ¨Der Stoff: hochpolitisch, brisant. Die Inszenierung: spielerisch, intelligent. Ein toller Abend!¨ WDR Westart, Peter Scharf ¨Ein unglaublich sprühendes, spielwütiges Ensemble – wie eigentlich immer bei Johan Simons – immer wieder Euch überraschende Bilder, auch melancholische Bilder, in denen alles mal zum Stillstand kommt.¨ WDR 3 Mosaik, Stefan Keim Mit: Stefan Hunstein, Karin Moog, Guy Clemens, Mercy Dorcas Otieno, Mourade Zeguendi Text: nach Michel Houellebecq Regie: Johan Simons Bühnenfassung: Jeroen Versteele Bühne: Bert Neumann Kostüme: An De Mol Dramaturgie: Koen Haagdorens
20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: KulturCafé, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung BOCHUMER IMPROTHEATER SESSION Termine: 15.4. / 13.5. / 17.6. / 8.7. 20 bis 22.15 Uhr Eintritt frei Improtheater ist spontan, lustig, dynamisch und komplett von den einzelnen Spielern abhängig. Hast du Lust, dich mal selber auf die Bühne zu stellen? Kein Problem! Die Bochumer Improtheater Session bietet Improspielern eine regelmäßige Bühne in Bochum. Auch wer dem ganzen Spektakel lediglich zuschauen und sich von den SpontantheatersImprotheater Improtheater pielern unterhalten lassen will, ist herzlich willkommen. Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gereimt und das wie immer nach den Vorgaben des Publikums. In Kooperation mit HaiLight https://www.facebook.com/improhailight/
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Lani Sup, Kalkweg 262 (im Freibad Wolfssee), 47279 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Entdeckt mit uns die Sechs-Seen-Platte bei Vollmond :) Egal ob mit eigenem Material oder mit unserem Leihmaterial. Die Sechs-Seen-Platte ist immer eine Tour wert, bei Vollmond natürlich um so mehr. Der See kommt zur Ruhe, die Sonne geht unter und der Mond leuchtet hell über dem See. Im Preis von 35 € ist die Materialmiete beinhaltet. Bitte beachtet das dies kein Einsteigerkurs ist. Es ist nötig, das ihr bereits erste Erfahrungen auf dem SUP gesammelt habt, um an dieser Tour teilzunehmen.
20.30 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Akazienallee 61, 45478 Muelheim
SOL Kulturbar  In Facebook Zugriffe: 29
Beschreibung Anfangszeit vorbehaltlich Theater Spielplan.... Daniel Sok / Dennis Hormes / Günter Asbeck / Hendrik Lensing .............................................................................................AK 10€
21.00 Uhr bis 23.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Deutscher Filmpreis 2019: GUNDERMANN FSK 0, 127 min, Deutschland 2018 Regie: Andreas Dresen Darsteller: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl Er war der singende Baggerfahrer aus der Lausitz. Gerhard „Gundi“ Gundermann (Alexander Scheer) buddelte in der DDR mit schwerem Gerät Braunkohle aus dem Boden. Musik machte er auch. Solo oder mit der Band „Feuerstein“. Dann, nach der Wende, buddelte er weiter. Längst konnte er von seiner Kunst leben, wollte es aber nicht. Dann haben sie 1997 den Bergbau dicht gemacht. Gundi lernte auf Tischler um. Seine Nach-der-Wende-Band hieß „Seilschaften“. Schräger Name, denn in den 1990er Jahren kam auch raus, dass der unangepasste Liedermacher als Spitzel für die Stasi gearbeitet hatte. Am Mittsommertag 1998 starb er an einem Schlaganfall. 43 Jahre ist der Vater von vier Kindern nur geworden. Und eine Legende ist er geblieben. Wer will sich ein Urteil über Gundi Gundermann erlauben? Die Jury des Deutschen Filmpreises. Und es fiel ausgesprochen positiv aus. Gleich sechs Auszeichnungen – darunter bester Spielfilm, beste Regie, bestes Drehbuch und bester Hauptdarsteller – hoben Andreas Dresens Bio-Pic GUNDERMANN auf besondere Weise heraus. Andreas Dresen (HALT AUF FREIER STECKE) mischt Fiktion und Wirklichkeit. Hauptdarsteller Alexander Scheer hat 18 Lieder von Gerhard Gundermann neu eingespielt und ging mit dem Programm auf Tour.
21.00 Uhr bis 22.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
22.30 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Platz von Amiens, 44137, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung AXIS 1.0 erweckt die Skulptur ¨CHIP¨ auf dem Platz von Amiens zum Leben. Die Video-Klang-Installation der Künstlergruppe ¨Area Composer¨ bringt den Stein aus Metall zum Klingen und zaubert leuchtende Bilder auf seine tiefschwarze Oberfläche. So tritt das digitale Klangbild AXIS 1.0 in einen spannungsvollen Dialog mit dem analogen Klangkörper CHIP. Zu sehen ist ein Liquid Image, eine sich ständig verändernde Komposition aus ineinanderfließenden Fotografien, die im Museum für Kunst und Kulturgeschichte und seiner direkten Umgebung entstanden sind. Zu hören sind Tonaufnahmen aus Dortmunds Straßen, die mit elektronischen Klangkompositionen zu einem Soundtrack arrangiert wurden. Bild und Ton verweben sich zu einem expressiven Klangbild der Stadt und ihres Museums. Die ca. 30-minütige Aufführung startet jeweils um 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr. Der Zugang ist frei für alle.
Dienstag der 18.06.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Max-von-der-Grün-Platz 1-3/Früher Königswall 18, 44137 Dortmund
Stadt- und Landesbibliothek  In Facebook
Beschreibung Größer könnten die Kontraste kaum sein: Die Künstlerin Rita-Maria Schwalgin kombiniert schwarz-weiße, puristische Grafiken aus computergenerierten QR-Code-Botschaften mit Dortmunder Fotografien. Noch bis zum 28. Juni zeigt die Fotografin ihre Arbeiten in der Artothek der Stadt- und Landesbibliothek unter dem Titel „Visuelle Kommunikation: SEHEN > VERSTEHEN?!“ Die Werke – Direktdrucke auf Alu-DiBond - sind typisch für die Dortmunder Künstlerin und zeigen ihre Herangehensweise, mit und durch die Kunst zu kommunizieren. QR-Codes als abstrakte Grafiken sind im Alltag bekannt – ohne Smartphone sind sie allerdings nicht zu lesen und zu verstehen. Dabei stehen hinter den vier- bzw. neunteiligen Unterteilungen konkrete Aussagen. Die Fotos zeigen im Spiegelbild oder buchstäblich erst „durch die Brille“ Schärfe und fokussieren typische Dortmunder Motive. Wer genau hinschaut entdeckt, immer wieder neue Details. Schwalgin möchte mit ihren Arbeiten Blickwinkel verschieben und Sichtweisen hinterfragen. Gleichzeitig demonstrieren die Brillenfotos die physikalische Arbeitsweise von Augen und Gehirn. Wie eine Klammer verbindet eine Mitmach-Aktion für die Besucherinnen und Besucher diese – optischen – Kontraste: Seit 2013 sammelt Schwalgin den Satz „Was siehst Du?“ in verschiedenen Sprachen. Über 40 hat sie bisher und hofft, in der Bibliothek als Ort der Kommunikation weitere zu bekommen. Die Ausstellung ist dienstags und freitags zwischen 10 und 19 Uhr in der Artothek (Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 1. Etage) zu sehen. Der Eintritt ist frei. www.kunstdomaene.de/portfolio/rita-maria-schwalgin/
10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Synagogenplatz 3, 45468 Muelheim
Stadtbibliothek  In Facebook
Beschreibung Gegründet wurde die Künstlergruppe ¨Kunstfeld¨ 1992 während der Erstellung eines Kulturbuches für die Mülheimer Kunstszene. Die Grundidee war, Künstler aus ihrem stillen Kämmerlein herauszuholen, gemeinsam Ausstellungen zu organisieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen durch Tipps und Tricks, die man gerne weitergibt. Zu Beginn der Ausstellung am 04.06.19 findet Abends ab 18.30 Uhr eine Vernissage statt.
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Pfandhaus Schumachers, Martinistr. 9, 45657 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 14
Beschreibung Versteigerung! Mitbieten. Günstig Werte schaffen. Pfandwerte, die von Kunden nicht wieder ausgelöst werden, müssen laut Gesetz meistbietend versteigert werden. Interessierte Käufer können so Schnäppchen machen und günstig Wertgegenstände erwerben – hochwertiger Schmuck, Marken- und Edeluhren, Unterhaltungselektronik, Smartphones, Notebooks, Tablets, Antiquitäten, Markenwerkzeuge etc. Bis zu 12-mal im Jahr veranstalten wir solche öffentlichen Pfand-Versteigerungen an der Martinistraße 9. Vor der Versteigerung können die Wertgegenstände von Interessierten vorbesichtigt werden. Ein unabhängiger, öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator übernimmt diese Aufgabe. Jede Person ab 18 Jahre kann per Handzeichen mitbieten. Für jeden Wertgegenstand nennt der Auktionator einen Mindestpreis bzw. festgesetzten Ausrufpreis. Im unteren Preisbereich erhöht sich der Preis pro Gebot um ein bis zwei Euro, in höheren Bereichen zunächst um fünf oder zehn Euro und oberhalb 1000 Euro um bis zu 50 Euro. Der Meistbietende erhält den Zuschlag; es kommt ein Kaufvertrag zustande. Ersteigerte Objekte können nach Zuschlagserteilung und Zahlung des Auktionsgebots sofort mitgenommen werden. Es gilt das Motto: Wie gesehen, so gekauft. Der Käufer hat also keine Garantie auf Funktionstüchtigkeit und Vollständigkeit, sehr wohl aber auf Echtheit. Der Pfandleiher ist nur der Vermittler und übernimmt keine Garantie. Mitbieten! Zuschlag erhalten. Ort der Versteigerung: Pfandhaus Schumachers Martinistraße 9 Eingang rechts Kurfürstenwall Einlass für Vorbesichtigung: 11 Uhr Beginn der Versteigerung: 13 Uhr Auktionator: Manfred Roth, Essen Termine im Jahr 2019 (Angaben ohne Gewähr): 15.01.2019 12.02.2019 12.03.20019 16.04.2019 14.05.2019 18.06.2019 16.07.2019 13.08.2019 10.09.2019 15.10.2019 05.11.2019 03.12.2019
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Art, Wißstraße 22, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!“ Johann Wolfgang von Goethe Eine darauf abgestimmte Auswahl zeitgenössischer Kunstwerke werden die Künstler ab 25. Mai präsentieren: Martina Wernicke Igor Jablunowskij Yvonne Wilken Susanne Stoffer Werner Bedorf Susann Hannuschka Gabriele Utendorf Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Die Vernissage beginnt um 14 Uhr. Zur stimmungsvollen Ergänzung gibt es Live-Musik… Funk, Reggae, Soul, Country, Pop, Ska, Jazz, Rock, Rock ‘n’ Roll, Blues. Wir freuen uns über die Musiker der Band MaZe aus Hagen… Marco Zeh, Westerngitarre & Frank Regener, Saxofon. Herzlich willkommen!
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Mischanlage, Kokereiallee 71, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die international renommierte Keramikkünstlerin Young-Jae Lee stellt im Rahmen der zweiten Festivaleinheit KÖRPER in der Mischanlage der Kokerei Zollverein aus. In ihren Keramiken vereint sie Anklänge an die Bauhaus-Tradition mit Einflüssen asiatischer Keramikphilosophie und entwickelt eine zeitgenössische und dennoch zeitlose künstlerische Form. In der Verbindung von Kunst, Handwerk und Leben zeigen ihre skulpturalen Keramiken eine besondere Ästhetik. Sie verstehen sich zu gleichen Teilen als Gebrauchsgegenstand und KÖRPER. Im architektonisch beeindruckenden Raum der Trichterebene wird Young-Jae Lee in Gruppen angeordnete Spindel- und Zylindervasen ausstellen. Obwohl sie Teil einer größeren Gruppe sind, behauptet jedes Objekt für sich einen künstlerischen Eigenwert. Die Keramiken erzeugen mit ihren minimalen Variationen eine organische Vielfalt und eine spannungsreiche Variation in der scheinbaren Uniformität. Auf Einladung von Young-Jae Lee wird die südkoreanische Künst- lerin Eun-Mee Lee eine ortsspezifische Arbeit im selben Raum installieren, in dem sie dem Wesen des Materials nachgeht. Im Zusammen- spiel nehmen beide Künstlerinnen unterschiedliche Bezüge zum his- torischen Ort Zollverein als Denkmal der Moderne auf und reflektieren die Themen Material, Form und Körper im Kontext des Festivals „TRY AGAIN, FAIL AGAIN, FAIL BETTER – Impuls Bauhaus“. Young-Jae Lee übernahm 1987 die Leitung der Keramischen Werk- statt Margaretenhöhe. Seit den 1980er Jahren stellt sie ihre Arbeiten international aus. 2016 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Eugeniusz- Geppert-Akademie der Schönen Künste in Wroclaw (Breslau) verliehen. Sie lebt und arbeitet in Essen. Die Künstlerin Eun-Mee Lee wurde an der Ewha Womans Univer- sity in Seoul als Keramikerin ausgebildet. Ihre Werke sind weltweit in Ausstellungen vertreten, in Europa bislang in Italien und Frankreich. Sie lebt und arbeitet in Seoul. Young-Jae Lee „MATERIAL ZU FORM – Körper zu Körper“ 24.05. — 30.06.2019, Eintritt frei Mi — So, feiertags 12:00 — 18:00 Uhr Die Ausstellung ist am 29.06.2019 bis 02:00 Uhr geöffnet. Im Museum Folkwang findet parallel vom 23.05 bis zum 14.07.2019 die ergänzende Ausstellung „KÖRPER zu KÖRPER“- Material zu Form“ von Young- Jae Lee statt. Weitere Informationen dazu unter www.museum-follkwang.de
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kultur Kirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Benefiz für die Liebfrauenkirche Werner Koch beschäftigte sich bereits als junger Künstler mit Typographien. Gerade das Wechselverhältnis zwischen ästhetischer Präsenz der Schriftzeichen, oft ergänzt durch Fotos in den Printmedien, und den textgegebenen Inhalten führte ihn dazu, Zeitungsausschnitte auf Leinwand wiederzugeben, zu verfremden und zu übermalen. Die dadurch entstandenen Bilder aber auch seine Skulpturen, die wie Dialogfiguren auftreten, hinterfragen sowohl Informationsgehalte auf Seiten der Medienschaffenden als auch Wahrnehmungsgewohnheiten auf Seiten der Betrachter/Leser. Mit dem Titel „SchriftBilder“ wird in der Ausstellung ein roter Faden im Gesamtwerk von Werner Koch thematisiert, das hier in Auszügen gezeigt wird. Angesichts der aktuellen Diskussion über Fake News ist das Werk Werner Kochs hoch aktuell. Zur Idee der Benefiz-Ausstellung Der Künstler Werner Koch gestaltet mit Bildern und Objekten aus seinem Lebenswerk diese Ausstellung für die Stiftung Brennender Dornbusch. Jeder Besucher kann im Sinne des Benefizgedankens ein Bild oder ein Objekt erwerben. Der Künstler spendet den Erlös der gemeinnützigen Stiftung zum Erhalt der Kunstkirche Liebfrauen, einem bedeutenden Bauwerk in der Innenstadt von Duisburg. Während der gesamten Ausstellung steht eine Fachkraft beratend zur Verfügung. SO 16. 6. – SO 4. 8. 19 DI – SO, 13 – 18 Uhr Eintritt frei Eröffnung: So, 16. Juni 19, 11. 00 Uhr Flyer zur Ansicht oder zum Download: https://liebfrauen-kulturkirche.de/images/Veranstaltungen/19-06_Koch/Flyer_SchriftBilder_Werner_Koch_KuKi_Liebfrauen.pdf Link zu Werner Kochs Web-Seite: https://www.wernerkoch.com/ Link zu einem Wikipedia-Artikel über Werner Koch: https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Koch_(Maler,_1937)
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Galerie Die.Kunst Bochumer Landstr. 216 - 45276, Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Manfred Vollmer, Preisträger beim World Press Photo Award stellt 30 seiner Fotografien aus dem Ruhrrevier vor. Vernissage am 13. Juni ab 19 Uhr in der Galerie Donnerstag, 13. Juni um 19 Uhr in der Galerie
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/K7XU0eFySz0 Eintritt: 6,50€ / 5€ Deutschland 2018, Regie: Jasmin Herold, Michael Beamish, 80 Min. Im kanadischen Fort McMurray liegt eines der größten und letzten Ölvorkommen unseres Planeten. Wie magisch zieht das „schwarze Gold¨ Menschen aus aller Welt an. Denn mit dem Ölsand lässt sich so viel Geld verdienen wie nirgend woanders. Doch der Preis ist hoch: Die aufwändige Gewinnung des Öls aus dem Teersand setzt lebensgefährliche Stoffe frei, die Natur, Tiere und Menschen vergiften. Alles andere also als ein Paradies! Ausgerechnet an diesem verlorenen Ort findet Regisseurin Jasmin Herold die große Liebe, ihren späteren Co-Regisseur Michael Beamish. Doch als Michael schwer erkrankt, sind die beiden plötzlich unmittelbar betroffen. „Dark Eden“ ist ein sehr persönlicher Dokumentarfilm und ein existenzielles Drama über Segen und Fluch der Erdölgewinnung. Jasmin Herold und Michael Beamish erleben hautnah große Hoffnungen, zerplatzte Träume und eines der größten Umweltverbrechen unserer Zeit.
18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Monsieur Claude 2 FSK 0, 99 min, Frankreich 2019 Regie: Philippe de Chauveron Darsteller: Christian Clavier Marie (Chantal Lauby) hadert mit dem lieben Gott. „Was haben wir ihm nun wieder getan?“ Sie und ihr Mann, Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier), kennen göttliche Prüfungen. Beim letzten Mal haben ihre vier Töchter Odile (Julia Piaton), Isabelle (Frédérique Bel), Laure (Élodie Fontan) und Ségolène (Émilie Caen) Ausländer geheiratet. Geht ja noch. Man ist ja tolerant. Jetzt wollen die vier Paare auch noch ins Ausland ziehen. China, Algerien und Israel sollen zur neuen Heimat werden. Und Indien, weil der Afrikaner Charles (Noom Diawara) mindestens 5.000 Kilometer zwischen sich und seiner Familie an der Elfenbeinküste wissen muss. Eine Karriere in Bollywood winkt außerdem. Das ist weit weg und geht überdies zu weit. Was können die eingefleischten Franzosen da tun? Sie wollen die Kinder von der Schönheit der Heimat überzeugen. Regisseur Philippe de Chauveron versammelte das komplette Ensemble des Kinohits MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER zur fröhlichen Fahnenflucht aus Frankreich. MONSIEUR CLAUDE 2 schert sich – einmal mehr und immer wieder – kein bisschen um politische Korrektheit. Getreu dem Spießer-Motto: Das wird man ja noch sagen dürfen! Immerhin die Multi-Kulti-Burleske baut Brücken zwischen den verschiedenen Kulturen. Monsieur Claude liebt Kühe – Inder tun das auch.
18.30 Uhr bis 20.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Deutscher Filmpreis 2019: GUNDERMANN FSK 0, 127 min, Deutschland 2018 Regie: Andreas Dresen Darsteller: Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl Er war der singende Baggerfahrer aus der Lausitz. Gerhard „Gundi“ Gundermann (Alexander Scheer) buddelte in der DDR mit schwerem Gerät Braunkohle aus dem Boden. Musik machte er auch. Solo oder mit der Band „Feuerstein“. Dann, nach der Wende, buddelte er weiter. Längst konnte er von seiner Kunst leben, wollte es aber nicht. Dann haben sie 1997 den Bergbau dicht gemacht. Gundi lernte auf Tischler um. Seine Nach-der-Wende-Band hieß „Seilschaften“. Schräger Name, denn in den 1990er Jahren kam auch raus, dass der unangepasste Liedermacher als Spitzel für die Stasi gearbeitet hatte. Am Mittsommertag 1998 starb er an einem Schlaganfall. 43 Jahre ist der Vater von vier Kindern nur geworden. Und eine Legende ist er geblieben. Wer will sich ein Urteil über Gundi Gundermann erlauben? Die Jury des Deutschen Filmpreises. Und es fiel ausgesprochen positiv aus. Gleich sechs Auszeichnungen – darunter bester Spielfilm, beste Regie, bestes Drehbuch und bester Hauptdarsteller – hoben Andreas Dresens Bio-Pic GUNDERMANN auf besondere Weise heraus. Andreas Dresen (HALT AUF FREIER STECKE) mischt Fiktion und Wirklichkeit. Hauptdarsteller Alexander Scheer hat 18 Lieder von Gerhard Gundermann neu eingespielt und ging mit dem Programm auf Tour.
19.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Stadionring 20, 44791 Bochum
RuhrCongress  In Facebook Teilnehmer: 323
Beschreibung Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr special guest: David Kuckhermann Die Band um Brendan Perry und Lisa Gerrard wird im November endlich wieder ein neues Album veröffentlichen. Ihr einzigartiger Stil aus Post-Punk-Ethos, Rock, Neoklassik, Folk und Weltmusik begeistert bereits seit den frühen 80er Jahren – und trotzdem haben Dead Can Dance es bei jedem Album geschafft, neue Facetten hinzuzufügen. Der Titel ihres Albums kündigt es bereits an: Diesmal widmen sie sich dem griechischen Gott Dionysus, dem Gott des Weines, der Freude, der Trauben, des Wahnsinns und der Ekstase. Wenn das nicht die perfekten Zutaten für einen guten Konzertabend sind! Aber Dead Can Dance verlieren sich natürlich nicht in hohlen Exzessen: Sie spüren in den neuen Songs stilistisch und lyrisch dem Einfluss Dionysus’ auf die Musik, die heidnischen Rituale und die Religionen in Europa nach. Das zutiefst atmosphärische Album wird dabei von Field Recordings Perrys durchzogen, in denen man sogar eine Schafherde aus der Schweiz und einen Bienenschwarm aus Neuseeland hören kann – aber keine Panik, die wird er sicherlich nicht live auf das Publikum loslassen. Weitere Infos & Tickets gibt's hier: https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/dead-can-dance/
19.00 Uhr bis 19.6, 0.00 Uhr

in: Schulz Schlager Bar, Kerkwege 2-4, 44787 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Preise: Tagessieger: Kleines Present + freien Eintritt für ein weiteres Turnier Monatssieger: Brandneuer Beer Pong Tisch Jahressieger: Die Monatssieger erhalten ein seperates Turnier in dem es um einen großen Endpreis gehen wird. Dieser wird noch bekannt gegeben. Anmeldung Vorort: 19:00 Uhr Geplanter Anwurf: 19:30 Uhr Teilnehmergebühr: 10€ pro Person/ 20€ pro Team (Ein Team besteht aus mindestens 2 Spielern, drei Spiele inklusive Bier sind garantiert) Zuschauer: 0€ Highlight: Den letztenDienstag im Monat spielen alle reinen Damenteams für lau! Raus aus der WG, rein in die Beer Pong Arenen der Welt! Messe dich mit anderen Mitstudenten und semiprofessionellen Beer Pongern aus NRW. Im klassichen 2vs2 Modus beweist Ihr euch in 3 garantierten Spielen gegen ebenbürtige Gegner (Das Bier für die Spiele ist inklusive). Die besten Teams spielen anschließend im KO-Modus um den Titel. Gespielt wird nach unseren House Rules, nachzulesen auf: www.beerpongmonkeys.com Nachtrag: Dies ist ein Amateur Turnier. Gelistete Semipro & Pro Spieler müssen für eine Teilnahme Antragsformular 7XB einreichen. Die Ethikkommission überprüft dann, ob eine Teilnahme möglich ist. Die Kombination Pro+Pro, sowie Pro + Semipro ist nicht gestattet.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Sophie-Scholl-Gymnasium, Tirpitzstraße 41, 46145 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 24 Zugriffe: 13
Beschreibung ¨Schüler machen Musical¨ präsentiert an acht Abenden das faszinierende Broadway Musical ¨Hairspray¨! Lassen Sie sich die bunte Reise zurück in die 60er-Jahre nicht entgehen und sichern Sie sich Ihre Karten. Karten: 9€ Verkauf: Mo.-Fr. 10:10-10:30 im Foyer des SSG oder per Mail an hairsprayTickets@gmx.de Veranstaltungstermine: Di, 18. Juni Mi, 19. Juni So, 23. Juni Mo, 24. Juni Mi, 26. Juni Do, 27. Juni So, 30. Juni M0, 01. Juli Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:00 Uhr Ort: Aula des Sophie-Scholl-Gymnasiums, Tirpitzstr. 41, 46145 Oberhausen
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: BierCafé West, Lange Straße 42, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Gemütliche Session mit Songs, Tunes und Singalong. Musiker und Zuhörer sind willkommen. Leckeres Bier gibt dort auch.
19.00 Uhr bis 20.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Hermannstraße 74, 44263 Dortmund
Cabaret Queue  In Facebook
Beschreibung Schönsänger, Herdensänger und Unter-der-Dusche-Sänger treffen sich monatlich ¨am Schlagerfeuer¨ im Cabaret Queue und singen mit allen Alles: Chart-Hits, Gassenhauer, Schlager, Evergreens – zusammen erobern wir Lieder von A wie Anita bis Z wie Zombie. Stefan Nussbaum singt und spielt Gitarre, der Beamer wirft die Texte an die Wand und die Stimmung kommt von ganz allein, denn: alle singen hit! VVK: € 9.-/11.- inkl. Geb. AK: € 11.-/13.- (Steh-, Sitzplatz) Beginn: 19:30 Uhr
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Park Am Hallo, Hallostraße 50, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Deine Kondition reicht bereits für 90 Minuten lockeres Laufen und du hast nun Halbmarathon als Ziel? In diesem Laufkurs bereiten wir dich auf die erfolgreiche Umsetzung dieses Ziels vor. Halbmarathonlaufen wird immer beliebter, aber viele wissen nicht, wie man sich richtig auf darauf vorbereitet. Egal ob du abnehmen willst, ob es der erste Halbmarathon ist oder ob du eine neue Bestzeit anstrebst: Das richtige Training mit einem guten Plan ist die beste Voraussetzung, um deine Ziele zu erreichen. Tempowechselläufe, Dauerlaufen und Regeneration sind wichtige Trainingsbausteine und werden in der Laufcampus Methode immer berücksichtigt. Das und einiges mehr lernst du in diesem Kurs. Mit einem kostenlosen zwölfwöchigen Trainingsplan nach der Laufcampus Methode zur Motivation für dein Eigentraining helfen wir dir dabei, deine Ziele zu erreichen. Trainer: Kirsten Geske und Thomas Müller Beide sind Laufcampus C-Trainer Kontakt über: training@mindfulness-running.de
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Schauspielhaus, Hans-Schalla-Platz, 44789 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Der alte König Hamlet ist tot, sein Mörder und Bruder Claudius sitzt jetzt auf dem Thron. Prinz Hamlet verzweifelt und zwingt sich zum Handeln. Shakespeare machte um das Jahr 1600 aus einer bekannten Legende die Geschichte einer bis heute faszinierenden Sinnsuche, in der sich extreme Klarheit, Zerstörungslust, Idealismus und Verblendung blitzschnell abwechseln, mit tödlichen Folgen. Er schuf mit der Titelfigur eine der faszinierendsten Rollen der europäischen Theatergeschichte – zeitlos. Text: William Shakespeare Deutsch mit englischen Übertiteln Regie: Johan Simons Mit: Sandra Hüller, Stefan Hunstein, Mercy Dorcas Otieno, Bernd Rademacher, Dominik Dos-Reis, Gina Haller, Konstantin Bühler, Ulvi Teke, Mourade Zeguendi, Jing Xiang, Ann Göbel, Mieko Suzuki, Lukas Tobiassen
19.30 Uhr bis 20.50 Uhr

in: Spieltrieb - Theater, Neckarstraße 01, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung von Jean-Paul Sartre Regie | Licht Tim Zielke Musik | Sound Jonatan F. Blomeier Kostüm Janin Lang Bühne Karolina Wyderka Spieltrieb – Jugendclub im Theater Duisburg Opernfoyer Es spielen: Sarah Steinbach, Emma Stratmann, Lennart Klappstein Nach ¨Love is not Love¨ präsentiert uns Tim Zielke seine 2. Regie-Arbeit für den Jugendclub Spieltrieb: Drei Personen zusammengesperrt in einem Zimmer. Das grelle Licht lässt sich nicht löschen, die Tür nur von außen öffnen. Alle drei sind tot, gestorben: Garcin, der ein Held sein will, Ines, die auf Frauen steht, und Estelle, die zu jung geheiratet hat. Sie sind verdammt, sich gegenseitig zu quälen. Eine Hölle, in der jeder zugleich Peiniger und Gepeinigter ist, Selbsttäuschung und Unaufrichtigkeit den anderen gegenüber nicht mehr funktionieren. Jean-Paul Sartre wurde am 21. Juni 1905 in Paris geboren. Mit seinem 1943 erschienenen philosophischen Hauptwerk ¨Das Sein und das Nichts¨ wurde er zum wichtigsten Vertreter des Existenzialismus und zu einem der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Theaterstücke, Romane, Erzählungen und Essays machten ihn weltbekannt. Durch sein bedingungsloses humanitäres Engagement, besonders im französischen Algerienkrieg und im amerikanischen Vietnamkrieg, wurde er zu einer Art Weltgewissen. 1964 lehnte er die Annahme des Nobelpreises für Literatur ab. Jean-Paul Sartre starb am 15. April 1980 in Paris. Foto: Sascha Kreklau
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/p7zHVLrDqXE Eintritt: 6,50€ / 5€ Deutschland, Spanien 2018, Regie: Sven Taddicken, mit Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz u.a., FSK 16 Die beiden Lehrer Liv und Malte sind ein glückliches Paar, das seinen romantischen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel genießt. Als ein plötzlicher Überfall durch drei Jugendliche in einen sexuellen Übergriff mündet, wird ihr bisheriges Leben aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später. Das Paar hat an seiner Beziehung festgehalten und erstaunliche Stärke im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis bewiesen. Doch dann begegnet Malte zufällig ihrem Peiniger. Getrieben von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nimmt er die Verfolgung des Täters auf und setzt damit die gerade zurückgewonnene Stärke, vor allem aber das Vertrauen und die Liebe von Liv aufs Spiel. Sven Taddickens (Gleißendes Glück, Emmas Glück) neuer Film ist ein sensibles wie mitreißend erzähltes Liebesdrama mit zwei großartigen Hauptdarsteller*innen.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Stadthalle, Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „Verspielt“ – Entertainment-Konzert Als „musikalisch-akrobatisch-kabarettistisches Gesamtkunstwerk“ bezeichneten die Juroren des Thüringer Kleinkunstpreis 2015 das Programm der „Queenz of Piano“ Jennifer Rüth und Ming. Die beiden Pianistinnen, beide mehrfache Preisträgerinnen bei renommierten klassischen Klavierwettbewerben, haben sich seit einiger Zeit dem fröhlichen Grenzgängertum zwischen E- und U-Musik verschrieben. Ob Barock, Klassik, Pop, Rock oder Filmmusik – die Queenz sind in allen Genres zuhause und zeigen, welch unerwartete Klänge in zwei Flügeln stecken: Gitarrenriffs spielen sie auf den Klaviersaiten mit dem Plektrum, der Flügel wird zum Percussionsinstrument, klingt mal nach chinesischem Gong, mal wie eine groovende Bassdrum. In ihrem neuen Programm „Verspielt“ beschäftigen sich die Queenz damit, wie schön es ist, nicht perfekt zu sein. Sie zeigen, wie neue Instrumente aus Konstruktionsfehlern entstehen und die Musikwelt revolutionieren und wie ein Quodlibet aus „Freude schöner Götterfunken“ und Pharell Williams‘ „Happy“ harmoniert, wie Nirvana geklungen hätte, wenn Kurt Cobain ein Buddy von Johann Sebastian Bach gewesen wäre und was der Einfluss des Ragtimes aus Mozarts „Türkischem Marsch“ macht. Eine amüsante Show für musikbegeisterte Menschen mit Humor!
20.30 Uhr bis 23.10 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Burning FSK 16, 148 min, Südkorea 2018 Regie: Lee Chang-dong Darsteller: Ah-in Yoo, Steven Yeun, Jong-seo Jun Das Wiedersehen mit seiner ehemaligen Klassenkameradin Hae-mi (Jeon Jong-seo) nach langer Zeit steigert sich zu einer Liebesnacht. Tagelöhner und Tagedieb Jong-soo (Yoo Ah-in) lebt in der südkoreanischen Stadt Paju. Einen Roman will er schreiben. Tut er aber nicht. Kaum hat er die junge Frau getroffen, verlässt sie ihn. Hae-mi reist nach Afrika. Als die Frau seiner Sehnsucht zurückkehrt, ist sie in Begleitung des reichen Ben (Steven Yeun). Ben hat noch nie geweint und ein seltsames Hobby: Er brennt Gewächshäuser ab. Geradezu hymnisch feierten die Kritiker im vergangenen Jahr in Cannes Lee Chang-dongs dramatischen Thriller BURNING. Doch die Jury überging das Kinokunststück, in dem es um nicht weniger geht als um das Geheimnis der Welt. Lee Chang-dong erweiterte eine zehnseitige Kurzgeschichte von Haruki Murakami aus dem Jahr 1983 abendfüllend. Der Regisseur, der mal Kultusminister seines Landes war, legt eine lange Lunte, bevor der Brandsatz helle Flammen schlägt. Diese kraftvolle Ruhe wirkt enorm suggestiv.
21.00 Uhr bis 19.6, 0.00 Uhr

in: Kurt-Schumacher-Platz 1, 44787 Bochum
Schumacher Club  In Facebook Teilnehmer: 23
Beschreibung #𝑳𝑶𝑳120 Die LOL 120 Minuten Party ist schon lange eine feste Größe im Essener Clubleben und zieht zwei Mal im Monat hunderte Raver aus dem ganzen Ruhrpott an. Jetzt stattet der Abriss-Rave mit Countdown dem Bochumer Schumacher Club einen Besuch ab. Für alle, die die Spielregeln nicht kennen: Um 21:00h geht es los. Ab da habt Ihr eine Stunde Zeit, um so richtig aufzutanken, bis um Punkt 22.00h die schnellste Sause Eures Lebens beginnt. Um 0.00h drehen wir aber einfach den Saft ab, damit Ihr nicht in Versuchung kommt bis in die Puppen weiter zu tanzen. 24 Stunden vor der Party dürft ihr Euren Lieblingsschnaps wählen, den Ihr dann, solange der Vorrat reicht, in der Zeit zwischen 21:00 und 22:00 Uhr umsonst von uns bekommt. Aber vielleicht hängen wir auch ein paar Extraminütchen dran. Wir sind ja keine Unmenschen. 21:00𝙝 𝙀𝙄𝙉𝙇𝘼𝙎𝙎 22:00𝙝 𝙎𝙏𝘼𝙍𝙏 00:00𝙝 𝙀𝙉𝘿𝙀 Eintritt: 5,00€ ▪ mvz 5€ 𝖙𝖊𝖈𝖍𝖓𝖔 ☺☺☺☺ 𝖆𝖈𝖎𝖉 ☺☺☺☺ 𝖜𝖊𝖎𝖗𝖉𝖓𝖊𝖘𝖘 Wir machen kein Warm-Up. Wir tanzen nonstop. Music by: LOL Soundsystem
21.00 Uhr bis 22.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
22.30 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Platz von Amiens, 44137, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung AXIS 1.0 erweckt die Skulptur ¨CHIP¨ auf dem Platz von Amiens zum Leben. Die Video-Klang-Installation der Künstlergruppe ¨Area Composer¨ bringt den Stein aus Metall zum Klingen und zaubert leuchtende Bilder auf seine tiefschwarze Oberfläche. So tritt das digitale Klangbild AXIS 1.0 in einen spannungsvollen Dialog mit dem analogen Klangkörper CHIP. Zu sehen ist ein Liquid Image, eine sich ständig verändernde Komposition aus ineinanderfließenden Fotografien, die im Museum für Kunst und Kulturgeschichte und seiner direkten Umgebung entstanden sind. Zu hören sind Tonaufnahmen aus Dortmunds Straßen, die mit elektronischen Klangkompositionen zu einem Soundtrack arrangiert wurden. Bild und Ton verweben sich zu einem expressiven Klangbild der Stadt und ihres Museums. Die ca. 30-minütige Aufführung startet jeweils um 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr. Der Zugang ist frei für alle.
Mittwoch der 19.06.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Synagogenplatz 3, 45468 Muelheim
Stadtbibliothek  In Facebook
Beschreibung Gegründet wurde die Künstlergruppe ¨Kunstfeld¨ 1992 während der Erstellung eines Kulturbuches für die Mülheimer Kunstszene. Die Grundidee war, Künstler aus ihrem stillen Kämmerlein herauszuholen, gemeinsam Ausstellungen zu organisieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen durch Tipps und Tricks, die man gerne weitergibt. Zu Beginn der Ausstellung am 04.06.19 findet Abends ab 18.30 Uhr eine Vernissage statt.
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: BFW - Berufsförderungswerk, Bebelstraße 56, 46049 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung An jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat (außer Feiertage und Ferien) laden wir euch herzlich zu unseren INFO-TAGEN ein. Lernt unser Haus und unsere Angebote kennen. Wir informieren über + Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben, versicherungsrechtliche Voraussetzungen und rehamedizinische Aspekte + Berufsfindung und Assessment + Reha - Vorbereitung und Training + modulare Fortbildungen + Qualifizierungen mit Zertifikaten und IHK- oder gleichwertigen Abschlüssen mit den entsprechenden Beginnterminen + Wohnen und Freizeitgestaltung im/am BFW + Angebote zur Weiterbildung nach SGBIII und SGBII Weitere Infos unter: http://www.bfw-oberhausen.de/wp-content/uploads/Infotage2019.pdf
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung GEISTERRITTER Familienoper von James Reynolds Premiere am 19. Juni 2019 | Theater Duisburg Musikalische Leitung: Patrick Francis Chestnut Inszenierung: Erik Petersen Mit ihrem Kinderroman „Geisterritter“ ist der Erfolgsautorin Cornelia Funke 2011 erneut ein Bestseller gelungen. Gruselig, lustig und fesselnd liest sich die abenteuerliche Internatsgeschichte, die auch auf dem Weg ist, ein „Opernbestseller“ zu werden. Dieses großformatige Bühnenwerk ist jetzt im Rahmen der Kooperation Junge Opern Rhein-Ruhr an der Deutschen Oper am Rhein als Theaterereignis zu erleben, das alle Generationen gleichermaßen anspricht. www.jungeoperamrhein.de
12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Art, Wißstraße 22, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!“ Johann Wolfgang von Goethe Eine darauf abgestimmte Auswahl zeitgenössischer Kunstwerke werden die Künstler ab 25. Mai präsentieren: Martina Wernicke Igor Jablunowskij Yvonne Wilken Susanne Stoffer Werner Bedorf Susann Hannuschka Gabriele Utendorf Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Die Vernissage beginnt um 14 Uhr. Zur stimmungsvollen Ergänzung gibt es Live-Musik… Funk, Reggae, Soul, Country, Pop, Ska, Jazz, Rock, Rock ‘n’ Roll, Blues. Wir freuen uns über die Musiker der Band MaZe aus Hagen… Marco Zeh, Westerngitarre & Frank Regener, Saxofon. Herzlich willkommen!
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Mischanlage, Kokereiallee 71, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die international renommierte Keramikkünstlerin Young-Jae Lee stellt im Rahmen der zweiten Festivaleinheit KÖRPER in der Mischanlage der Kokerei Zollverein aus. In ihren Keramiken vereint sie Anklänge an die Bauhaus-Tradition mit Einflüssen asiatischer Keramikphilosophie und entwickelt eine zeitgenössische und dennoch zeitlose künstlerische Form. In der Verbindung von Kunst, Handwerk und Leben zeigen ihre skulpturalen Keramiken eine besondere Ästhetik. Sie verstehen sich zu gleichen Teilen als Gebrauchsgegenstand und KÖRPER. Im architektonisch beeindruckenden Raum der Trichterebene wird Young-Jae Lee in Gruppen angeordnete Spindel- und Zylindervasen ausstellen. Obwohl sie Teil einer größeren Gruppe sind, behauptet jedes Objekt für sich einen künstlerischen Eigenwert. Die Keramiken erzeugen mit ihren minimalen Variationen eine organische Vielfalt und eine spannungsreiche Variation in der scheinbaren Uniformität. Auf Einladung von Young-Jae Lee wird die südkoreanische Künst- lerin Eun-Mee Lee eine ortsspezifische Arbeit im selben Raum installieren, in dem sie dem Wesen des Materials nachgeht. Im Zusammen- spiel nehmen beide Künstlerinnen unterschiedliche Bezüge zum his- torischen Ort Zollverein als Denkmal der Moderne auf und reflektieren die Themen Material, Form und Körper im Kontext des Festivals „TRY AGAIN, FAIL AGAIN, FAIL BETTER – Impuls Bauhaus“. Young-Jae Lee übernahm 1987 die Leitung der Keramischen Werk- statt Margaretenhöhe. Seit den 1980er Jahren stellt sie ihre Arbeiten international aus. 2016 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Eugeniusz- Geppert-Akademie der Schönen Künste in Wroclaw (Breslau) verliehen. Sie lebt und arbeitet in Essen. Die Künstlerin Eun-Mee Lee wurde an der Ewha Womans Univer- sity in Seoul als Keramikerin ausgebildet. Ihre Werke sind weltweit in Ausstellungen vertreten, in Europa bislang in Italien und Frankreich. Sie lebt und arbeitet in Seoul. Young-Jae Lee „MATERIAL ZU FORM – Körper zu Körper“ 24.05. — 30.06.2019, Eintritt frei Mi — So, feiertags 12:00 — 18:00 Uhr Die Ausstellung ist am 29.06.2019 bis 02:00 Uhr geöffnet. Im Museum Folkwang findet parallel vom 23.05 bis zum 14.07.2019 die ergänzende Ausstellung „KÖRPER zu KÖRPER“- Material zu Form“ von Young- Jae Lee statt. Weitere Informationen dazu unter www.museum-follkwang.de
12.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Sterkrader Fronleichnamskirmes, Bahnhofstr. 57, 46145 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Sterkrader Fronleichnamskirmes 2019 Alle Angaben ohne Gewähr. Dies ist keine offizielle Webseite der Veranstaltung
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kultur Kirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Benefiz für die Liebfrauenkirche Werner Koch beschäftigte sich bereits als junger Künstler mit Typographien. Gerade das Wechselverhältnis zwischen ästhetischer Präsenz der Schriftzeichen, oft ergänzt durch Fotos in den Printmedien, und den textgegebenen Inhalten führte ihn dazu, Zeitungsausschnitte auf Leinwand wiederzugeben, zu verfremden und zu übermalen. Die dadurch entstandenen Bilder aber auch seine Skulpturen, die wie Dialogfiguren auftreten, hinterfragen sowohl Informationsgehalte auf Seiten der Medienschaffenden als auch Wahrnehmungsgewohnheiten auf Seiten der Betrachter/Leser. Mit dem Titel „SchriftBilder“ wird in der Ausstellung ein roter Faden im Gesamtwerk von Werner Koch thematisiert, das hier in Auszügen gezeigt wird. Angesichts der aktuellen Diskussion über Fake News ist das Werk Werner Kochs hoch aktuell. Zur Idee der Benefiz-Ausstellung Der Künstler Werner Koch gestaltet mit Bildern und Objekten aus seinem Lebenswerk diese Ausstellung für die Stiftung Brennender Dornbusch. Jeder Besucher kann im Sinne des Benefizgedankens ein Bild oder ein Objekt erwerben. Der Künstler spendet den Erlös der gemeinnützigen Stiftung zum Erhalt der Kunstkirche Liebfrauen, einem bedeutenden Bauwerk in der Innenstadt von Duisburg. Während der gesamten Ausstellung steht eine Fachkraft beratend zur Verfügung. SO 16. 6. – SO 4. 8. 19 DI – SO, 13 – 18 Uhr Eintritt frei Eröffnung: So, 16. Juni 19, 11. 00 Uhr Flyer zur Ansicht oder zum Download: https://liebfrauen-kulturkirche.de/images/Veranstaltungen/19-06_Koch/Flyer_SchriftBilder_Werner_Koch_KuKi_Liebfrauen.pdf Link zu Werner Kochs Web-Seite: https://www.wernerkoch.com/ Link zu einem Wikipedia-Artikel über Werner Koch: https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Koch_(Maler,_1937)
17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: I. Weberstraße 15, 45127, Essen
via meine Termine Markus Pajonk  In Facebook
Beschreibung Wir laden euch zum Kaffeeklatsch ein. Die WiederbrauchBAR ist in kurzer Zeit Mittwoch abends für uns eine Heimat geworden, wo wir euch Auskünfte über unsere Aktivitäten, unsere Art zu kommunzieren und anzupacken, geben. Wir würden uns freuen, dich kennenzulernen!
17.00 Uhr

in: Rathausmarkt, 45468, Muelheim
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 198 Zugriffe: 63
Beschreibung #BEACHPARTY #SONNE #PALMEN #STRAND #LIEGESTÜHLE #COCKTAILS #STREETFOOD #STREETBEACHFESTIVALMÜLHEIM lädt vom 19.Juni bis zum 23.Juni 2019 zur Strandparty ein. Auch in diesem Jahr verwandeln wir den Rathausmarkt in Mülheim in eine karibische Wohlfühloase für Jedermann. Ob zum Abschalten nach dem Feierabend, zum Party machen am Abend oder um das Wochenende entspannt am Sonntag ausklingen zu lassen – bei uns ist an allen 5 Festivaltagen volles Programm, sodass jeder garantiert auf seine Kosten kommt! Mit dem Street Beach Festival bringen wir das Urlaubsparadies der Karibik oder Südsee direkt zu euch nach Hause. Freut euch auf eine große Sandlandschaft mit Palmen, Live-Musik, leckeren karibischen Spezialitäten, erfrischenden Cocktails und einem abwechslungsreichen Kinderprogramm. Der Eintritt ist natürlich kostenlos, daher lasst euch dieses Event nicht entgehen 😊 #STREET #BEACH #HIGHLIGHT ☼ Strandlandschaft mit Palmen und Liegestühle ☼ Livemusik an allen Festivaltagen ☼ Internationale Food Trucks ☼ Cocktails und erfrischende Getränke ☼ Familientag ☼ MEDL Beachvolleyball Cup 2019 #ÖFFNUNGSZEITEN _____________________________________ ☼ Mittwoch | 19.06.2019 ☼ 17:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Donnerstag | 20.06.2019 ☼ 14:00 Uhr – 22:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Freitag | 21.06.2019 ☼ 17:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Samstag | 22.06.2019 ☼ 12:00 Uhr – 24:00 Uhr ☼ ab 18:00 Uhr _____________________________________ ☼ Sonntag | 23.06.2019 | Familiensonntag ☼ 13:00 Uhr – 18:00 Uhr ☼ ab 14:00 Uhr
18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Zugriffe: 25
Beschreibung Yeah! Der Sommer ist zurück und wir freuen uns riesig euch diesen wieder mit Musik, Party und Literatur versüßen zu dürfen. Dieses Jahr ziehen wir erstmalig ein Stückchen weiter ums U Richtung Norden. Das bedeutet in diesem Fall aber nicht etwa „steife Brise“ sondern „Sonne satt“! Denn wir schlagen unsere Container dieses Jahr vor der „Stairway to the Sun” des Robert-Schumann-Berufskolleg auf und eröffnen somit ein neues Kapitel in der „Sommer am U“-Geschichte. Für euch bedeutet das: Mehr Sonne, mehr Platz und (natürlich) auch mehr Programm. Von Anfang Juni bis Ende August erwarten euch über 40 Events welche wirklich keine Wünsche offen lassen. Ob coole Konzerte, spannende Poetry Slams & Lesungen oder etwas ganz anderes: Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Das ganze Programm findet ihr (ganz bald) hier bei Facebook oder unter www.facebook.com/sommeramu Also dann: Wir sehen uns in der Sonne! Euer „Sommer am U“ #sommeramu --- PROGRAMM: 01.06.2019 14:00-22:00 Uhr: Sommer am U: Grand Opening (mit Pighounds, Aniyo Kore, ProJazz Projektband, Maschinerie special, und vielem mehr …) 02.06.2019 15:00-18:00 Uhr: Projazz pres: Me-Lounge feat. Eric Richards 05.06.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Rockaway Beat w/ ¨Rocco´s Red Cloud¨ 07.06.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: [Poetry in the Box] Best of Slam Vol. 12 08.06.2019 18:00-22:00 Uhr: Rekorder pres: Ringelbeats mit Anbassen 12.06.2019 18:00-22:00 Uhr: Poser, Prollos & Poeten pres: tba 14.06.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Dortmund Calling 15.06.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: RuhrFolkFestival 2019 Teil 1 16.06.2019 16:00-20:00 Uhr: DEW21 pres: RuhrFolkFestival 2019 Teil 2 19.06.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Rockaway Beat 21.06.2019 18:00-22:00 Uhr: Weitwinkel Live Sessions 23.06.2019 15:00-18:00 Uhr: Ekamina pres: Wirtschaftswunder Wunderkiste 28.06.2018 18:00-22:00 Uhr: Siebdruck-Session mit Atelier Amore 30.06.2018 15:00-18:00 Uhr: ProJazz pres: Salon 4 B, Gegenwind 03.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Poser, Prollos & Poeten pres. Tiflis Transit 05.07.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Dortmund Calling 07.07.2019 15:00-18:00 Uhr: Songs & Cakes 10.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Bodo e.V. pres: tba 12.07.2019: 18:00-22:00 Uhr: Dings e.V. pres: Ewig Endlich 14.07.2019 15:00-18:00 Uhr: Ekamina live: Motozombie und Dimitri on the rocks 18.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Heimatdesign Magazin Salon 20.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Maschinerie eV pres: All the Time 21.07.2019 18:00-22:00 Uhr: ProJazz pres: About Aphrodite feat. Jaime Moraga Vasquez 25.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Rekorder pres: Tauschen statt kaufen: Swap it feat. Vinylstammtisch 27.07.2019 18:00-22:00 Uhr: Dings eV. pres: ¨Letzte Runde¨ & ¨Julian Lachs Jazzorchester¨ 28.07.2019 15:00-18:00 Uhr: tba 01.08.2019 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Rockaway Beat 03.08.2019: tba 04.08.2019: Rekorder pres: Wonne oder Tonne (Schallplattenauktion) 08.08.2019 18:00-22:00 Uhr: Bodo pres: tba 10.08.2019 18:00-22:00 Uhr: Maschinerie eV. pres: All the Time 11.08.2019 15:00-18:00 Uhr: ProJazz pres: Dotown Wonderbros 15.08.2019: Rekorder pres: Jason Pollux 16.08.2019: 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Poetry in the Box 17.08.2019: 18:00-22:00 Uhr: Weitwinkel Live Session 18.08.2019: 15:00-18:00 Uhr: Ekamina pres: tba 22.08.2019: 18:00-22:00: Dings e.V. pres: Freedes 23.08.2019: 18:00-22:00 Uhr: DEW21 pres: Dortmund Calling 25.08.2019 15:00-18:00 Uhr: tba 29.08.2019 18:00-22:00 Uhr: Closing
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/p7zHVLrDqXE Eintritt: 6,50€ / 5€ Deutschland, Spanien 2018, Regie: Sven Taddicken, mit Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz u.a., FSK 16 Die beiden Lehrer Liv und Malte sind ein glückliches Paar, das seinen romantischen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel genießt. Als ein plötzlicher Überfall durch drei Jugendliche in einen sexuellen Übergriff mündet, wird ihr bisheriges Leben aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später. Das Paar hat an seiner Beziehung festgehalten und erstaunliche Stärke im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis bewiesen. Doch dann begegnet Malte zufällig ihrem Peiniger. Getrieben von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nimmt er die Verfolgung des Täters auf und setzt damit die gerade zurückgewonnene Stärke, vor allem aber das Vertrauen und die Liebe von Liv aufs Spiel. Sven Taddickens (Gleißendes Glück, Emmas Glück) neuer Film ist ein sensibles wie mitreißend erzähltes Liebesdrama mit zwei großartigen Hauptdarsteller*innen.
18.00 Uhr bis 20.6, 0.00 Uhr

in: Fürst-Leopold-Platz 3, 46284 Dorsten
Vinylcafe ¨Schwarzes Gold¨  In Facebook Teilnehmer: 37 Zugriffe: 12
Beschreibung DIESES MAL FINDET DIE #OPENSTAGE MITTWOCH STATT - VORM #FEIERTAG, d.h. mehr Zeit, Ihr könnt ausschlafen am nächsten Morgen und richtig abfeiern... Wir schmeißen extra den #Grill an, öffnen den #Biergarten und feiern so den (ca.!) 2. Geburtstag unserer Acoustic Open Stage!!! Um 18 Uhr geht's los und die #Vinylcafé-Stage wird dann voraussichtlich ab 19 Uhr gerrockt! Zur Feier des Tages werden wir Euch ein oder zwei #SpecialGuests bieten!!! Dazu aber später mehr... Zwei vertraute Gesichter von unseren Open Stages möchten wir Euch vorab verraten: Wir freuen uns schon jetzt, daß Werner Althoff Euch feste enheizt und ebenso, daß Akra Boa Euch auf seine besondere Art und Weise verzaubert! WICHTIG: Es wird keine Auslosung geben, sondern eine vorher festgelegte Reihenfolge (Schlagzeug und größere Bühne!); jeder Künstler bekommt einen festen Zeitrahmen, Zugaben sind nur bedingt möglich; es wird keine Sitzpläze geben, nur Barhocker & Stehtische & die beiden Logen-Sofas ... und das Ende ist offen, denn wir wollen mit Euch feiern! Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung, viele Künstler und Gäste!!! . #Acoustic #OpenStage #Livemusik #Dorsten #Vinylcafé #SchwarzesGold Weitere wichtige Infos: - Gestellt werden: aktive PA, Mischpult, 1x Gitarrenverstärker (fungiert als DI Box), Mikrofone (2x Shure SM58), Barhocker ;) Euch: Bitte keine Marshall-Türme. Bringt eure Akustik-Klampfe (mit Tonabnehmer!) mit und am besten gleich noch eine DI-Box falls ihr mit mehr als einer Gitarre spielen wollt (zur Not steht ne echte Carisma Custom Guitars bereit - akustisch mit Tonabnehmer) Falls ihr Fragen habt, schreibt uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit Euch!
18.00 Uhr

in: Ruhrorter Str. 9a, 46049 Oberhausen
Antikstube XXL  In Facebook Teilnehmer: 21 Zugriffe: 11
Beschreibung Happy Hour Party 🍻🍾vorm Feiertag Am Mittwoch den 19.06.2019 ab 18 Uhr Mit DJ jeanny 💃🍻🎧 Eintritt Frei
18.00 Uhr

in: Zirkus Schnick Schnack, Eschstraße 75, 44629 Herne
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 12
Beschreibung nähere Infos unter www.schnick-schnack.de Karten ab dem 27.5. montags und freitags ab 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle, Emscherstr. 75
18.00 Uhr bis 19.50 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Rembrandt - Exhibition on Screen FSK 0, 96 min, GB 2014, Regie: Kat Mansoor Die Rembrandt-Ausstellungen in der Londoner National Gallery und dem Amsterdamer Rijksmuseum firmierten unter der Schlagzeile: „So etwas wird es nie wieder geben.“ Kat Mansoor bewahrte den einmaligen Moment mit ihrer Dokumentation REMBRANDT. Die Werkschau nähert sich allen wichtigen Bildern des barocken Künstlers, der eigentlich Rembrandt Harmenszoon van Rijn hieß und von 1606 bis 1696 lebte. Vieles kommt einem bekannt vor und zugleich als so nicht gesehen. Die Erläuterungen der Experten machen den Menschen der Legende sichtbar.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Galerie Cinema, Julienstrasse 73, 45130 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung “Ein mitreißender und intimer Blick auf den großartigsten Club New Yorks.” Indiewire “Unwiderstehlich” New York Times “Glitzert wie eine Discokugel.” Time Out Wilde Partys, Drogenexzesse und hemmungsloser Sex – der New Yorker Nachtclub Studio 54 war das leuchtende Symbol für die Exzentrik und das Lebenshochgefühl der 1970er. Mit seinen ausschweifenden Feiern zog er Weltstars wie Michael Jackson, Andy Warhol und Liza Minelli in seinen Bann. Die beiden Gründer Steve Rubell und Ian Schrager kamen aus dem Nichts als sie den Club im April 1977 mitten im Theaterviertel Manhattans eröffneten. Zum ersten Mal erzählt Schrager nun vom Aufstieg und Niedergang des Mythos Studio 54. Regisseur Matt Tyrnauer zeichnet ein lebendiges Porträt des bekanntesten Clubs der Welt und erzählt dabei auch die Geschichte zweier Freunde, die trotz einer Reihe von Hochs und Tiefs stets zusammenhielten. https://www.queerfilmnacht.de
18.30 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook Teilnehmer: 13 Zugriffe: 13
Beschreibung Nervt der Kirchentag? Führende Religionsfreie empfehlen hier den #KETZERTAG – Vorträge, Diskussionen, Spaß und Spannung! MITTWOCH, 19. Juni 2019, 18.30 Uhr Schöner Schimpfen mit Philipp Möller Eine provokante und humorvolle Einführung in die Kirchenkritik DONNERSTAG, 20. Juni 2019, 18.30 Uhr Wie der Staat die Kirche finanziert Vortrag von Carsten Frerk mit Diskussion Anschließend: Aktuelles zum Weltanschauungsrecht Vortrag von Jacqueline Neumann mit Diskussion FREITAG, 21. Juni 2019, 18.30 Uhr Kirchliches Arbeits-un-recht und mehr Vortrag von Ingrid Matthäus-Maier mit Diskussion Anschließend: Despoten. Demagogen. Diktatoren Bildervortrag von Jacques Tilly mit Diskussion SAMSTAG, 22. Juni 2019, 18.30 Uhr Vernünftig glauben – ein hölzernes Eisen? Streitgespräch zwischen Michael Schmidt-Salomon und Klaus von Stosch mit anschließender Diskussion Eintritt frei. Einlass ab 18.10 Uhr. Weitere Infos unter www.KETZERTAG-DORTMUND.de Eine Veranstaltungsreihe des Internationalen Bundes der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) e.V., der Giordano- Bruno-Stiftung (gbs) und der Initiative Religionsfrei im Revier (RiR).
18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Monsieur Claude 2 FSK 0, 99 min, Frankreich 2019 Regie: Philippe de Chauveron Darsteller: Christian Clavier Marie (Chantal Lauby) hadert mit dem lieben Gott. „Was haben wir ihm nun wieder getan?“ Sie und ihr Mann, Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier), kennen göttliche Prüfungen. Beim letzten Mal haben ihre vier Töchter Odile (Julia Piaton), Isabelle (Frédérique Bel), Laure (Élodie Fontan) und Ségolène (Émilie Caen) Ausländer geheiratet. Geht ja noch. Man ist ja tolerant. Jetzt wollen die vier Paare auch noch ins Ausland ziehen. China, Algerien und Israel sollen zur neuen Heimat werden. Und Indien, weil der Afrikaner Charles (Noom Diawara) mindestens 5.000 Kilometer zwischen sich und seiner Familie an der Elfenbeinküste wissen muss. Eine Karriere in Bollywood winkt außerdem. Das ist weit weg und geht überdies zu weit. Was können die eingefleischten Franzosen da tun? Sie wollen die Kinder von der Schönheit der Heimat überzeugen. Regisseur Philippe de Chauveron versammelte das komplette Ensemble des Kinohits MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER zur fröhlichen Fahnenflucht aus Frankreich. MONSIEUR CLAUDE 2 schert sich – einmal mehr und immer wieder – kein bisschen um politische Korrektheit. Getreu dem Spießer-Motto: Das wird man ja noch sagen dürfen! Immerhin die Multi-Kulti-Burleske baut Brücken zwischen den verschiedenen Kulturen. Monsieur Claude liebt Kühe – Inder tun das auch.
19.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Stadionring 20, 44791 Bochum
RuhrCongress  In Facebook Teilnehmer: 420 Zugriffe: 17
Beschreibung Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr Die Band um Brendan Perry und Lisa Gerrard wird im November endlich wieder ein neues Album veröffentlichen. Ihr einzigartiger Stil aus Post-Punk-Ethos, Rock, Neoklassik, Folk und Weltmusik begeistert bereits seit den frühen 80er Jahren – und trotzdem haben Dead Can Dance es bei jedem Album geschafft, neue Facetten hinzuzufügen. Der Titel ihres Albums kündigt es bereits an: Diesmal widmen sie sich dem griechischen Gott Dionysus, dem Gott des Weines, der Freude, der Trauben, des Wahnsinns und der Ekstase. Wenn das nicht die perfekten Zutaten für einen guten Konzertabend sind! Aber Dead Can Dance verlieren sich natürlich nicht in hohlen Exzessen: Sie spüren in den neuen Songs stilistisch und lyrisch dem Einfluss Dionysus’ auf die Musik, die heidnischen Rituale und die Religionen in Europa nach. Das zutiefst atmosphärische Album wird dabei von Field Recordings Perrys durchzogen, in denen man sogar eine Schafherde aus der Schweiz und einen Bienenschwarm aus Neuseeland hören kann – aber keine Panik, die wird er sicherlich nicht live auf das Publikum loslassen. Weitere Infos & Tickets gibt's hier: https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/dead-can-dance/
19.00 Uhr bis 20.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Hauptstraße 38, 58313 Herdecke
The Shakespeare .Pub  In Facebook
Beschreibung Pub Quiz - The Shakespeare Gute Vorsätze für 2019? Runter vom Sofa… Und regelmäßig sein Wissen mit anderen teilen, lehrreiches, unterhaltsames und interessantes erfahren, etwas gewinnen- und dabei gut essen und trinken? Gibt es! Jeden Monat am dritten Mittwoch im The SHAKESPEARE in Herdecke 19:30 – 21:30 Uhr. Pub Quiz in Herdecke Tragt euch diese Termine in euren Jahreskalender ein Januar bis Juni 2019: * Mi. 23. Januar * Mi. 20. Februar * Mi 20. März * Mi 10. April * Mi 15. Mai * Mi 19. Juni jeweils 19.30 -21.30 Uhr. Los gehts am 30. Januar 2019 um 19:30 mit Quizmaster Pit. https://the-shakespeare.pub/events/pub-quiz-im-the-shakespeare-2/alle/
19.30 Uhr bis 20.50 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung Der Kontrabass von Patrick Süskind Dauer: ca. 1 Stunde 20 Minuten, keine Pause Es spielt: Roland Riebeling Er hasst die Musik von Richard Wagner, hält Mozart nicht unbedingt für einen wirklich großen Komponisten, unterschlägt aus Rache schon mal ein paar Noten, findet Dirigenten überflüssig und hält sein Instrument, den Kontrabass, überhaupt für das wichtigste im Orchester. Allein in seinem Musikzimmer sinniert der namenlose Orchesterbeamte über sich, seine Arbeit, die Liebe - und vor allem über sein Leben mit dem größten aller Streichinstrumente. Presse ¨Wie Roland Riebeling, dieser Vollblut-Mime, bis in die Fingerspitzen jeden Moment präsent ist, wie er die Gratwanderung zwischen Arroganz und Jämmerlichkeit, zwischen Eruption und übersteuertem Größenwahn leichtfüßig, augenzwinkernd und Mitleid heischend austanzt, ist große Kunst.¨ WAZ
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum
Prinz Regent Theater  In Facebook
Beschreibung Schauspiel BIEDER MANN UND DIE BRANDSTIFTER von Max Frisch Seit Wochen herrscht Angst, denn Brandstifter treiben ihr Unwesen in der Stadt. Sie verschaffen sich Zugang zum Dachboden und fackeln von dort das Gebäude ab. Der zwielichtige aber charmante Herr Schmitz klopft unterdessen bei Eigenheimbesitzer Gottlieb Biedermann an. Obwohl er seine Frau Babette unentwegt scheucht und alles tut, um den von ihm gefeuerten Mitarbeiter Knechtling nicht sprechen zu müssen, will Biedermann unbedingt vor Schmitz als guter Mensch dastehen. Deshalb gestattet er ihm, auf seinem Dachboden zu nächtigen. Je offensichtlicher die Tatsachen für sich sprechen, desto mehr verdrängt sie Biedermann. Mit: Linda Bockholt, Niklas Herzberg, Helge Salnikau, Alessandra Wiesemann | Regie: Selina Girschweiler | Bühnenbild: Mara Zechendorff | Kostümbild: Rabea Stadthaus | Regieassistenz: Kerstin Sommer Foto: © Thorsten Schnorrbusch Pressestimmen: „Das Stück, das zumeist als Abrechnung mit der Leichtgläubigkeit des Bürgertums gegenüber dem Nationalsozialismus aber auch dem Kommunismus gedeutet wurde, ist heute aktueller denn je. Das beweist Selina Girschweilers zeitgemäße und originelle Adaption allemal. Und nebenbei macht das Ganze auch noch richtig Spaß.“ (WAZ) „Ein Vergnügen, bei dem das Lachen ein ums andere Mal im Halse stecken bleibt. Von Selina Girschweiler möchte man in Zukunft mehr auf Bochumer Bühnen sehen.“ (Stadtspiegel Bochum) EINTRITTSKARTEN: 16 € / ermäßigt 8 € RESERVIERUNG: E-Mail: info@prinzregenttheater.de Telefon: 0234 - 77 11 17 Reservierte Karten können bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden; diese öffnet eine Stunde vorher.
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Kulturvergnügen, Eisenmarkt 1, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Unterwegs in der alten Reichsstadt Tremonia Begleiten Sie den Nachtwächter durch die Gassen der Stadt und hören Sie seine Geschichten aus alter Zeit: über den Stadtpatron Reinoldus, den Hansekaufmann Klepping, das Leben auf dem Marktplatz, über einen versuchten Verrat und über das westfälische Traditionsgericht. Anmeldung erforderlich. Informationen zum Ablauf Treffpunkt: Adlerturm | Günter-Samtlebe-Platz 2 (Ostwall 51a) | 44135 Dortmund. Endpunkt: Kirchhof Propsteikirche | Propsteihof 3 | 44137 Dortmund Dauer: ca. 1,5 Stunden. Kosten: 14 EUR pro Person. / Kinder von 6 bis 16 Jahren zahlen 7,50 EUR. / Kinder bis 6 Jahre frei. / Mindestteilnehmerzahl 16 Personen.
20.00 Uhr bis 20.6, 0.00 Uhr

in: Don Carlos Centro, Promenade 41, 46047 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 34
Beschreibung Kann man an einem Mittwoch Abend Tanzen gehen🕺🏽?UNBEDINGT❗ Bei uns im Don Carlos Centro Oberhausen legt DJ Achim 🎧 jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr modernste Musik auf und kreiert zusammen mit unserem Team eine tolle Atmosphere! EINTRITT FREI!!
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Schauspielhaus, Hans-Schalla-Platz, 44789 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Der alte König Hamlet ist tot, sein Mörder und Bruder Claudius sitzt jetzt auf dem Thron. Prinz Hamlet verzweifelt und zwingt sich zum Handeln. Shakespeare machte um das Jahr 1600 aus einer bekannten Legende die Geschichte einer bis heute faszinierenden Sinnsuche, in der sich extreme Klarheit, Zerstörungslust, Idealismus und Verblendung blitzschnell abwechseln, mit tödlichen Folgen. Er schuf mit der Titelfigur eine der faszinierendsten Rollen der europäischen Theatergeschichte – zeitlos. Text: William Shakespeare Deutsch mit englischen Übertiteln Regie: Johan Simons Mit: Sandra Hüller, Stefan Hunstein, Mercy Dorcas Otieno, Bernd Rademacher, Dominik Dos-Reis, Gina Haller, Konstantin Bühler, Ulvi Teke, Mourade Zeguendi, Jing Xiang, Ann Göbel, Mieko Suzuki, Lukas Tobiassen
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Alter Schlossweg 30, 58119 Hagen
Schloss Hohenlimburg  In Facebook
Beschreibung Entry and Exit: Exilanten in und aus England Stanislav Gres (Cembalo) Johann Jacob Froberger: Suite in a-Moll John Bull: Doctor Bull’s Good Night | My Jewel | In Nomine IX Peter Philips: Amarilli di Giulio Romano John Dowland / William Randall: Lachrymae Pavan “Flow my tears” | Can she excuse? Charles Dieupart: Première Suite in A-Dur Jean-Baptiste Loeillet: Suite III in c-Moll Johann Christoph Pepusch: Chaconne in C-Dur John Christopher Smith: Ouvertüre und Allegro in B-Dur Georg Friedrich Händel: Suite III in G-Dur aus: Water Music | Chaconne in G-Dur HWV 435 So mancher Konzertpianist entdeckt schließlich seine Liebe zu historischen Instrumenten. So erging es auch Stanislav Gres, der dem Klavierstudium in seiner Heimatstadt Novosibirsk ein Cembalostudium in Moskau folgen ließ, Meisterkurse bei Koryphäen wie Gustav Leonhardt und Skip Sempé besuchte und sich nun als einer der gesuchtesten Cembalisten seiner Generation etabliert. Für sein Debüt bei Klavier-Festival Ruhr hat er ein spannendes Programm zusammengestellt, bestehend aus Werken von europäischen Komponisten, die in England arbeiteten, und englischen Komponisten, die es auf den Kontinent verschlug. Ein Konzert des Klavier-Festivals Ruhr in der Reihe “WDR 3 Alte Musik in NRW”
20.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Bahnhof Süd, Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 13
Beschreibung Es gibt wieder eine OpenStage am 19.6. ab 20 Uhr im Südviertel. Das Bahnhof Süd möchte Singer/Songwritern und Mini-Bands eine Möglichkeit geben, sich und ihr Song-Material angemessen präsentieren zu können. Künstler aus nichtmusikalischen Bereichen wie Tresenleser, Jongleure etc. sind natürlich auch herzlich eingeladen, das Programm zu bereichern. Es wäre schon von Vorteil, wenn Ihr euch vorher meldet, wie lange ihr spielen wollt und was ihr an Technik benötigt, damit es nicht zu chaotisch wird. Eure Ansprechpartner sind Mayada und Marque. Wir freuen uns auf einen bunten Abend. Die Künstler, die sich an dem Abend zuerst anmelden, bestimmen die Reihenfolge. Seid also bitte pünktlich :)
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/p7zHVLrDqXE Eintritt: 6,50€ / 5€ Deutschland, Spanien 2018, Regie: Sven Taddicken, mit Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz u.a., FSK 16 Die beiden Lehrer Liv und Malte sind ein glückliches Paar, das seinen romantischen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel genießt. Als ein plötzlicher Überfall durch drei Jugendliche in einen sexuellen Übergriff mündet, wird ihr bisheriges Leben aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später. Das Paar hat an seiner Beziehung festgehalten und erstaunliche Stärke im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis bewiesen. Doch dann begegnet Malte zufällig ihrem Peiniger. Getrieben von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nimmt er die Verfolgung des Täters auf und setzt damit die gerade zurückgewonnene Stärke, vor allem aber das Vertrauen und die Liebe von Liv aufs Spiel. Sven Taddickens (Gleißendes Glück, Emmas Glück) neuer Film ist ein sensibles wie mitreißend erzähltes Liebesdrama mit zwei großartigen Hauptdarsteller*innen.
20.30 Uhr bis 23.10 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Burning FSK 16, 148 min, Südkorea 2018 Regie: Lee Chang-dong Darsteller: Ah-in Yoo, Steven Yeun, Jong-seo Jun Das Wiedersehen mit seiner ehemaligen Klassenkameradin Hae-mi (Jeon Jong-seo) nach langer Zeit steigert sich zu einer Liebesnacht. Tagelöhner und Tagedieb Jong-soo (Yoo Ah-in) lebt in der südkoreanischen Stadt Paju. Einen Roman will er schreiben. Tut er aber nicht. Kaum hat er die junge Frau getroffen, verlässt sie ihn. Hae-mi reist nach Afrika. Als die Frau seiner Sehnsucht zurückkehrt, ist sie in Begleitung des reichen Ben (Steven Yeun). Ben hat noch nie geweint und ein seltsames Hobby: Er brennt Gewächshäuser ab. Geradezu hymnisch feierten die Kritiker im vergangenen Jahr in Cannes Lee Chang-dongs dramatischen Thriller BURNING. Doch die Jury überging das Kinokunststück, in dem es um nicht weniger geht als um das Geheimnis der Welt. Lee Chang-dong erweiterte eine zehnseitige Kurzgeschichte von Haruki Murakami aus dem Jahr 1983 abendfüllend. Der Regisseur, der mal Kultusminister seines Landes war, legt eine lange Lunte, bevor der Brandsatz helle Flammen schlägt. Diese kraftvolle Ruhe wirkt enorm suggestiv.
21.00 Uhr bis 22.55 Uhr

in: Münsterstraße 95, 44145 Dortmund
Roxy Kino  In Facebook
Beschreibung Die langerwartete Zombie-Komödie von Indie-Ikone Jim Jarmusch ist da! AB 13. JUNI IM ROXY KINO DORTMUND! Inhalt: Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay. Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston, die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann. USA 2019, 103 Min, Regie: Jim Jarmusch, mit Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloe Sevigny, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits u.v.a.
22.00 Uhr bis 20.6, 5.00 Uhr

in: An Der Buschmühle 100, 44139 Dortmund
Daddy Blatzheim  In Facebook Teilnehmer: 38
Beschreibung HipHop •╳• Trap •╳• AmiRap •╳• DeutschRap Der Lieblings-Turnup deines Lieblings-Turnups hat Geburtstag! Die Mutter aller HipHop-Partys wird 7! Wir kramen den guten, alten Sound aus und droppen den aktuellen Drip. Alles so wie immer also, nur mit Konfettikanone und Luftballons :D _____________________ 7 Jahre... Als wir das erste mal zum kollektiven Turnup luden, hieß der Turnup noch Jam, und Du musstest laaaange im Voraus planen, wenn Du an einem Wochenende zu Rapmusik im Club deine Hüften kreisen lassen wolltest. Wir trunken noch Wodka-O statt Hustensaft in Zitronenlimo und auf dem Throne saßen Hovi und Ye, die uns von Shopping-Touren durch Paris berichteten. Ein gewisser Herr Lamar stieg damals übrigens mit seinem Album „Good Kid - M.A.A.D City“ auf Platz 74 der offiziellen Deutschen Album Charts ein. #ItWas2012 Heute, sieben Jahre später #Its2019Baby, sind die deutschen Single-Charts jede Woche fest in Deutschrap Hand und es regnet Nummer-Einsen am Fließband. Jeder Club hat mindestens einen, monatlichen Turnup unter der Flagge des HipHop Movements und Herr Lamar teilt sich mit seinem Buddi Aubrey Drake Graham die internationale Popstarkrone und beide füllen ganze Stadien auf ihren Welttourneen. Wir twerken in einem geringfügig kleinerem, aber dafür umso intimeren Circle auf 808 Beats und bouncen zum aktuellen Heat. Burrrthday. __________ F A C T S #KEEPITREALUNDSO • The 7th Burrrthday 19.06.18 (Vorfeiertag!) • 22°° • Daddy Blatzheim DJs: Philib & Lex Sound: HipHop • Trap • Swag (Ami- und Deutschrap)
23.00 Uhr bis 20.6, 6.00 Uhr

in: Bochum
Rotunde  In Facebook Teilnehmer: 52
Beschreibung JUGGLERZ @ BOOTY BASS X OH JUNGE! Vorfeiertag - RUB Sommerfest Aftershow! #1 | Hip Hop | Dancehall | Trap | Cloud | Afrotrap #2 | 100% Deutschrap ★ Floor #1 ★ Booty Bass ★ 🇯🇲 Hip Hop, Dancehall, Trap, Afrobeats, Reggae 🇺🇸 JUGGLERZ (Germanys No.1 Soundsystem / Bausa) Ruffie (I-Motion | Junkyard) Kurtis Flow (Booty Bass) Mr. Yves (Subsonic Squad) ★ Floor #2 ★ Oh Junge! ★ 🎶 100% Deutschrap 🇩🇪 Booty Carell (Mixfits | Basssport) DJ Schänz (Lakmann | Witten Untouchable) Kurtis Flow (Oh Junge!) Fifty X Fifty DJane Team 〰️ Visuals von VJane hyra.chi • 阶层 🎮 Spielekonsole _________________________________ ESSKEETIT! 👉 Auf dem Booty Bass Floor turn-uppen all die Yungs, Lils und Asaps zwischen Dancehall, Afro, Hip Hop, Trap und Cloud. Travis & Drake sippen Lean mit Malone & Migos. Jay-Z datet Yoncey & Riri und Sean Paul & Konshens twerken abwechselnd mit DJ Khaled & Major Lazer! PRUDER! 👉 Auf dem 2. Floor gibt es 100% Deutschrap-Turnup und die krassesten Alman Klassiker. Capital Bra, Bausa & Ufo zählen lila Scheine mit Bonez, Gzuz & Raf. Trettmann, Rin & Hurn smoken green mit Marteria & SXTN. Und während Sido, Afrob & Samy mit den Beginnern im Backstage chillen, reißen K.I.Z. & Casper einfach den Laden ab. Für die Gäng! JUGGLERZ 👉 Egal ob durch gemeinsame Produktionen mit Major Lazer, die Platinproduktion zu Bausas „Was Du Liebe Nennst“, Produktionen für Miami Yacine, Nura uvm, die Labelarbeit für den Senkrechtstarter Miwata, durch Deutschlands beliebteste Dancehall Radioshow ¨Jugglerz Radio¨ oder durch ihre Auftritte auf den Bühnen der größten Festival wie Summerjam, Splash, Rototom, Ruhr Reggae Summer uvm. hat jeder schon einmal einen Song oder einen der energetischen Liveauftritte der Jugglerz erlebt. Diese Jungs touren durch die ganze Welt und haben sich extra Zeit genommen um die Rotunde bei der Sommerfest Aftershow-Eskalation auf den Kopf zu stellen. Aufwendige Videoprojektionen, eine Spieleecke mit Spielekonsole und detailverliebte Deko lassen die Rotunde an diesem speziellen Tag in einem ganz neuem Gewand erscheinen. ★ Anfahrt ★ Rotunde - Konrad-Adenauer-Platz 3 (Neben dem Riff)
23.00 Uhr bis 20.6, 5.00 Uhr

in: Kortumstr. 101, 44787 Bochum
Untergrund  In Facebook Zugriffe: 18
Beschreibung DIE GROSSE KONFETTISCHLACHT 2019 In der Nacht vor Fronleichnam, direkt im Anschluss ans RUB Sommerfest, steigt die einzigartige und total inoffizielle, nicht zu verpassende Aftershow Party in Eurem Lieblingsclub. Bei der GROSSEN KONFETTISCHLACHT 2019 pusten wir Euch Farbe ins Nachtleben. 300 Kilo Konfetti auf der Tanzfläche und Ihr und Eure Gurlz und Brudis mittendrin! Wir versprechen die bunteste Eskalation seit es Tanzflächen gibt. Konfetti im Haar, deine Gang umarmt, Luftschlangen um den Hals und abwechselnd die Pulle Bier und Dein Tinder Date an den Lippen. ...mal ehrlich, wer hatte nicht schon immer den Kindheitstraum Konfetti-Engel auf den Boden zu malen ;) Musikalisch gibt es keine Grenzen. Ganz so wie sich eine gute Spotify Playlist eben anhören muss... Dj Nico Forlan spielt alle Genres, live und laut aus der Cloud für die Crowd! Kommt rum, bringt Freude und Freunde mit, werdet betrunken, macht Party bis ans Limit und nehmt zum Schluss ne Handvoll Konfetti mit nach Hause für die After-Aftershow-Sause… Was kostet das? Für Studierende: 4€ Für den Rest: 6€ NEU: Komm in den Untergrund WhatsApp & Insta Club. Erhalte alle Infos zu unseren Events und profitiere von Deals, die wir nur unseren WhatsApp & Insta Club Mitgliedern anbieten. Völlig kostenfrei und unverbindlich. Schicke einfach eine WhatsApp oder Insta Nachricht mit START an 01579/2354134 und speichere die Nummer in Deinem Adressbuch ab. Du kannst jederzeit problemlos mit STOP wieder austreten. NEU: Folgt uns auf www.instagram.com/untergrundbochum KEIN PLATZ FÜR: HASS, RASSISMUS, FASCHISMUS, SEXISMUS, HOMOPHOBIE #student #studentenleben #studentlife #ruhrunibochum
23.00 Uhr bis 20.6, 6.00 Uhr

in: Märkische Straße 22, 44141 Dortmund
Weinkeller  In Facebook Teilnehmer: 92 Zugriffe: 58
Beschreibung 90s, 2000s & Chart Hits & Harry Potter Remixe + Harry Potter Special-Deko + Fliegende Schnätze + Der Sprechende Hut + Handgeschnitzte Zauberstäbe von Ollivander for free! + Dementoren Wir träumten davon einmal mit Harry, Ron und Hermine durch die Gänge von Hogwarts zu schlendern, unseren eigenen Zauberstab von Ollivander in den Händen halten zu dürfen und mit Hagrid und Fang durch den Verbotenen Wald zu spazieren. Bei unserer Harry Potter Party hört ihr ausnahmslos alle Hits aus den 90s, 2000s und den aktuellen Charts (natürlich auch einige Harry Potter Remixe ;) ) und es erwarten euch eine menge Harry Potter Goodies und Deko. Also kommt rum, auf ein oder dreizehn Butterbierchen und shufflet ein bisschen mit Dumbi über den Dancefloor. ________ Fakten: Die Große Harry Potter Party Mi., 19.06.2019 (Vorfeiertag!) • 23:00 Weinkeller (Märkische Straße 22 / 44141 Dortmund) DJ: JP (Yeah2000 / Coco Jambo) Musik: 90s, 2000s & Charts
23.59 Uhr bis 20.6, 9.00 Uhr

in: Goethestrasse 67, 45130 Essen
Goethebunker  In Facebook Teilnehmer: 73 Neueinstieg
Beschreibung VORFEIERTAGSRAVE! ➰ ___________________________________________________ Vvk 10€ + Gebühren [Kein Mindestverzehr] ___________________________________________________ Verschwender [Emerald | Seelen.] Shaleen [Surd | Seelen.] Miran N [Surd | Edge Detection] RGB [Purest Health] Shoener [Surd] ___________________________________________________ [Surd, noun; irrational, unvernünftig] : The quality or condition of existing in an irrational world. Absurdity creates astonishment and astonishment leads to experience. By coupling different entities - like Music and Art - arises an uniquely, extraordinary atmosphere. Surd´s credo is based on the fundamental ideas of open-mindedness, creativity, progressivness and some real passion for Technomusic. ___________________________________________________ ➰
Donnerstag der 20.06.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr

in: ZRFV Auf der Gethe e.V., Auf der Gethe 4, 45549 Sprockhoevel
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 118 Zugriffe: 18
Beschreibung Auch in diesem Jahr findet unser großes Sommerturnier über Fronleichnam statt. Von der Führzügelklasse für die ganz Kleinen, bis zur M-Dressur und zum S-Springen ist wieder alles dabei! Wir freuen uns über jeden Besucher und Teilnehmer und sind schon ganz gespannt auf den Sport den wir an diesem Wochenende zu sehen bekommen! Die Ausschreibung findet ihr in der Reiter & Pferde in Westfalen und in der Rheinlands Reiter & Pferde, sowie im Internet. Fotografisch begleitet wird das Turnier auch in diesem Jahr von Photosie - Rike Fründ!
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Synagogenplatz 3, 45468 Muelheim
Stadtbibliothek  In Facebook
Beschreibung Gegründet wurde die Künstlergruppe ¨Kunstfeld¨ 1992 während der Erstellung eines Kulturbuches für die Mülheimer Kunstszene. Die Grundidee war, Künstler aus ihrem stillen Kämmerlein herauszuholen, gemeinsam Ausstellungen zu organisieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen durch Tipps und Tricks, die man gerne weitergibt. Zu Beginn der Ausstellung am 04.06.19 findet Abends ab 18.30 Uhr eine Vernissage statt.
10.00 Uhr

in: Sportzentrum Nord, Friedhofstr. 35, 45731 Waltrop
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 34
Beschreibung Viertätiges Tischtennisturnier in Waltrop. Wir erwarten über vier Turniertage 500 -650 Meldungen aus Waltrop, Lünen, Dortmund dem Kreis Recklinghausen und dem gesamten Ruhrgebiet.
10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Schloss Lembeck, Dorsten 12, 46286 Dorsten
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 11
Beschreibung Die Landpartie zählt seit 2004 für Liebhaber von Design und exklusiver Mode zu den Event-Highlights des Jahres. Attraktive Angebote von über 100 Ausstellern laden zum Flanieren und Entdecken ein, mit dabei – Hetkamp Einrichten und Mode. Gerne geben wir Ihnen vorab einen kleinen Vorgeschmack auf die ausgesuchten Hetkamp-Highlights aus den Bereichen Einrichtung und Mode, mit denen wir in diesem Jahr Ihre Sinne verzaubern werden. Besuchen Sie uns in unserer großen Ausstellung in der Vorburg des Schlosses Lembeck. Naturbaden mit JANUA® und Freifrau® Sitzmanufaktur Erleben Sie dank neuester Virtual Reality-Technik, wie aus einem Samenkorn ein massiver Tisch – das Zentrum des modernen Wohnens – entsteht und die designstarken Freifrau®-Stühle den besonderen zeitlosen Stil unterstreichen. Vorstellung der neuen MChef-Technologie von Miele Wir präsentieren Ihnen den neuen Dialoggarer von Miele. Die neuartige, schonende MChef-Technologie ist in der Lage, ein ganzes Menü zeitgleich, auf den Punkt genau gegart zuzubereiten. Style-Beratung mit Wow-Effekt Finden Sie Ihren Lieblingsstyle mit Hetkamp. Wir präsentieren ausgewählte Modelle der aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektionen sowie Pre-Fall-Kollektionen internationaler Designer. Übrigens: Exklusiv zur Landpartie haben wir die aktuelle Frühjahrs- und Sommerkollektion der Damen-Designermode bereits bis zu 30 Prozent reduziert und bieten Ihnen viele weitere interessante Landpartie-Angebote.
10.00 Uhr

in: Flowcamper, Vanufaktur GmbH & Co KG, Martin Hemp und Dr.Petra Filmether , Lange Eck 9, 58099 Hagen Hagen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen könnt Ihr in cooler offroad Atmosphäre auf einem der schönsten Events den Flowcamper Frieda live erleben! Ihr findet uns wie immer im VW Zelt, sucht einfach nach dem Flowmingo! Alle Ausbau Optionen und mögliche Offroad Einsätze könnt Ihr mit uns besprechen! Wir freuen uns schon auf Euch!
10.30 Uhr

in: Haardgrenzweg 77, 45739 Oer-Erkenschwick
Salvador-Allende-Haus  In Facebook Teilnehmer: 35
Beschreibung Kommunalwahl 2020 – klingt noch weit weg. Trotzdem möchten wir mit Dir bereits jetzt einen Blick auf unsere gemeinsamen Visionen für die Kommune von Morgen werfen. Vier Tage Oer-Erkenschwick, vier Tage, in denen wir die Mauern in unseren Köpfen einreißen und unsere Kommune neu aufbauen. Wir basteln und handwerkern an Modellen, diskutieren unsere Visionen für eine Kommune aus jungsozialistischer und sozialdemokratischer Sicht und tauschen uns mit ExpertInnen und unseren BündnispartnerInnen aus. Um zu schauen, wie gut unsere Ideen ankommen, machen wir abschließend noch einen Ausflug in die Oer-Erkenschwicker Umgebung. Und was wäre ein Camp ohne Lagerfeuerromantik und Party? Auf ein spannendes Abendprogramm kannst Du Dich natürlich auch freuen! Und was brauchen wir dafür? Genau. Dich!
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
via meine Termine Nica Augustijn  In Facebook Teilnehmer: 11 Zugriffe: 13
Beschreibung Jetzt geht es weiter. Die Zeche zum 7. mal
11.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Zum Hardenberger Schloß, 42553, Velbert
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 56
Beschreibung kleines Jubiläum zum 20. Mal
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
11.00 Uhr

in: Kemnader See, Blumenau 6, 44801 Witten
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 271 Zugriffe: 43
Beschreibung Wikingerschiffe, ein echter Drachen, Ritter, Wikinger, Handwerk, Handel, Gaukelei und Musik! Ein Familienprogramm am Ufer des Kemnader Sees, Hafen Heveney, zwischen Bochum und Witten. Donnerstag bis Samstag täglich von 11 bis 22:00 Uhr, Sonntag von 11- 19:00 Uhr. Eintritt: 10,00 Euro / Kinder 5,00 Euro Familien zahlen nur für ein Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Gäste in mittelalterlicher Kleidung erhalten 3,00 Euro Rabatt.
11.00 Uhr

in: Elverich - Erlebnispädagogischer Hof & Hofcafé, Elverich 2a, 47495 Rheinberg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Ritter erobern den Hof! Am 20.06.2019 ab 11.00 Uhr könnt ihr, neben vielen Tieren und dem Hof, das Ritterlager auf Elverich erleben - wir freuen uns darauf mit euch zusammen spannende, schöne und abenteuerliche Tage zu verbringen und tolle Erinnerungen zu sammeln :) Kommt vorbei, taucht mit uns ein und habt ein tolles langes Wochenende auf Elverich!
11.00 Uhr

in: IGMG Wanheim Gençlik, Ehingerstraße 51, 47249 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 15
Beschreibung Kültür Festivaline tüm Kardeşlerimizi bekliyoruz.
11.00 Uhr

in: Schützenfest-Zelt Wedau, , 45479 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 32 Zugriffe: 15
Beschreibung Auch diesem Jahr feiert der BSV Duisburg Wedau wieder sein Schützenfest am Fronleichnams Wochenende. Alle sind recht herzlich Eingeladen uns zu besuchen. Der Beginn unseres Festes ist am Donnerstag der 20.06. Um 11 Uhr mit unsrem Kinderfest. Den restlichen Ablauf unserer Veranstaltung unter diesem Text oder auf unseren Plakaten in und um Wedau. Lasst uns zusammen eine schöne Zeit verbringen und mit Herzschlag Partyband zusammen feiern. Wir freuen uns auf dich. Festplatz, Parkplatz Am See Ecke Masurenallee in 47279 Duisburg Festprogramm 2019 Donnerstag, 20. Juni 2019 09:00 Uhr Königsfrühstück im Festzelt auf unserem Festplatz. 11:00 Uhr Kinderfest im und am Festzelt mit vielen Spielen. 11:30 Uhr Bürgerkönigsschießen auf dem Luftgewehrschießstand am Festzelt, ein Vogelschießen für jedermann wie bei dem echten Königsschießen! Gästevogelschießen auf dem Luftgewehrschießstand am Festzelt. 13:00 Uhr Erbsensuppenessen, von der Metzgerei Diel, im Festzelt anschl. Fortsetzung der Schießwettbewerbe und Ehrung der erfolgreichen Schützen. 14:00 Uhr Kaiser- und Kronprinzenschießen auf dem Luftgewehrschießstand am Festzelt. Freitag, 21. Juni 2019 18:00 Uhr “Party hoch Zwei“ für Jung & Alt im Festzelt. Lassen sie sich von der Partyband Herzschlag, bekannt vom Niederrhein, mit Livemusik begeistern. Samstag, 22. Juni 2019 06:00 Uhr Großes Wecken der Wedauer Bevölkerung und der Schützenschwestern und Schützenbrüder durch den Spielmannszug Wanheimerort. 10:00 Uhr Antreten der Schützen vor dem Restaurant Saalbau. 11:00 Uhr Königsschießen und Prinzenvogelschießen auf dem Luftgewehrschießstand oder am Festzelt. 11:00 Uhr Tellprinzenvogelschießen mit der Armbrust im Zelt. 13:00 Uhr Rumpfbeschuss des Königs- und Prinzenvogels anschl. Proklamation der Majestäten. 18:00 Uhr Antreten der Schützen vor dem Restaurant SaalbauFestumzug mit Kranzniederlegung am Ehrenmal im Ulmenhof. 19:00 Uhr „Wedauer Seeparty“ im Festzelt mit der Partyband Herzschlag. Sonntag, 23. Juni 2019 11:00 Uhr Frühschoppen für Wedau mit Begrüßung der Ehrengäste und Ehrung der verdienten Schützen im Festzelt. 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen im Festzelt. 16:00 Uhr Antreten der Schützen am Festzelt zum Festumzug mit Königsparade auf dem Marktplatz und Großer Zapfenstreich auf dem Schulhof der GGS am See. 18:00 Uhr Krönungsball im Festzelt mit DJ-Andi. 20:00 Uhr Krönung der neuen Majestäten des B.S.V. Wedau. 21:00 Uhr Ehrentanz der neuen und aller Majestäten.
11.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Kemnader See, Blumenau 6, 44801 Witten
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wikinger & Drachen 58455 Witten
11.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Kemnader See, Blumenau 6, 44801 Witten
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wikingerschiffe auf dem Kemnader See zwischen Bochum und Witten! Das ist historisch gesehen vermutlich selten gewesen - aber heute garantiert ein eindrucksvolles Erlebnis. Die fast zehn Meter langen Schiffe kommen aus Ratzeburg an die Ruhr und werden eine Besucherattraktion beim mittelalterlichen Spektakel sein, das auf den Wiesen am Hafen Heveney stattfindet. An den Riemen haben sechs Personen Platz und Besucher sind herzlich eingeladen, an Bord zu gehen und wie echte Wikinger in See zu stechen. Und dies sogar kostenlos. Die zweite und vielleicht noch größere Attraktion ist Fangdorn. Der letzte (fast) echte Drachen der Erdenscheibe (12 m lang, 4 m hoch, voll animiert und feuerspuckend) verteidigt in der Arena am Ufer seinen Schatz gegen wilde Wikinger. Er kämpft mit Krallen, giftigem Atem und Feuerbrünsten und bekommt Hilfe von seinen bewaffneten Freunde aus den Lagern. Es gibt Raufereien und Schwertkämpfe, am Ende werden die ungeliebten Seefahrer hoffentlich in die Flucht geschlagen. Wenn das gelingt, dürfen mutige Kinder den Drachen sogar streicheln. Gleich vier Mal am Tage ist diese Show zu sehen. Über 50 Stände mit Handwerk, Handel und Gastronomie und an die 30 Ritter und Wikinger lagern am Seeufer. Die Gäste können durch das Mittelalter schlendern, ritterliche Kleidung anprobieren, bei Handwerkern mitmachen oder sich bei Speis und Trank vergnügen. Viele Stände und Lager halten Mitmach- Aktionen für Kinder bereit. Auf einer Bühne präsentiert Marktvogt Thomasius ein mittelalterliches Programm aus Musik und Gaukelei. „TANZWUT“ heißt eine Band, die zu erleben sein wird. Die Spielleute um Frontman Teufel (Ex Corvus Corax) gehören zum musikalischen Urgestein der Szene und werden auch mit einem besonderen Puppenspiel, dem ¨Theatrum Diaboli¨ die Gäste unterhalten. Hinzu kommen die Formation ¨Scherbelhaufen¨ und allerlei fröhlich Gaukelei.
11.45 Uhr bis 12.45 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook
Beschreibung immer Sa & So und an ausgewählten Feiertagen um 11:45 Uhr und 13:15 Uhr Die Beziehung zwischen Mensch und Bergbau von der Steinzeit bis in die Gegenwart wird zukünftig im zweiten Rundgang unserer neuen Dauerausstellung thematisiert. Er zeigt die Verbindung von Rohstoffgewinnung und gesellschaftlichen sowie technischen Entwicklungen und verdeutlicht, welchen Einfluss die Gewinnung, Förderung, Veredelung und Nutzung von Rohstoffen auf kultur-, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Bereiche genommen hat – epochenübergreifend und weltweit. max. Teilnehmerzahl: 20 Personen Dauer: ca. 1 Std. Treffpunkt: Museumskasse Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse
12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Art, Wißstraße 22, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!“ Johann Wolfgang von Goethe Eine darauf abgestimmte Auswahl zeitgenössischer Kunstwerke werden die Künstler ab 25. Mai präsentieren: Martina Wernicke Igor Jablunowskij Yvonne Wilken Susanne Stoffer Werner Bedorf Susann Hannuschka Gabriele Utendorf Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Die Vernissage beginnt um 14 Uhr. Zur stimmungsvollen Ergänzung gibt es Live-Musik… Funk, Reggae, Soul, Country, Pop, Ska, Jazz, Rock, Rock ‘n’ Roll, Blues. Wir freuen uns über die Musiker der Band MaZe aus Hagen… Marco Zeh, Westerngitarre & Frank Regener, Saxofon. Herzlich willkommen!
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Mischanlage, Kokereiallee 71, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die international renommierte Keramikkünstlerin Young-Jae Lee stellt im Rahmen der zweiten Festivaleinheit KÖRPER in der Mischanlage der Kokerei Zollverein aus. In ihren Keramiken vereint sie Anklänge an die Bauhaus-Tradition mit Einflüssen asiatischer Keramikphilosophie und entwickelt eine zeitgenössische und dennoch zeitlose künstlerische Form. In der Verbindung von Kunst, Handwerk und Leben zeigen ihre skulpturalen Keramiken eine besondere Ästhetik. Sie verstehen sich zu gleichen Teilen als Gebrauchsgegenstand und KÖRPER. Im architektonisch beeindruckenden Raum der Trichterebene wird Young-Jae Lee in Gruppen angeordnete Spindel- und Zylindervasen ausstellen. Obwohl sie Teil einer größeren Gruppe sind, behauptet jedes Objekt für sich einen künstlerischen Eigenwert. Die Keramiken erzeugen mit ihren minimalen Variationen eine organische Vielfalt und eine spannungsreiche Variation in der scheinbaren Uniformität. Auf Einladung von Young-Jae Lee wird die südkoreanische Künst- lerin Eun-Mee Lee eine ortsspezifische Arbeit im selben Raum installieren, in dem sie dem Wesen des Materials nachgeht. Im Zusammen- spiel nehmen beide Künstlerinnen unterschiedliche Bezüge zum his- torischen Ort Zollverein als Denkmal der Moderne auf und reflektieren die Themen Material, Form und Körper im Kontext des Festivals „TRY AGAIN, FAIL AGAIN, FAIL BETTER – Impuls Bauhaus“. Young-Jae Lee übernahm 1987 die Leitung der Keramischen Werk- statt Margaretenhöhe. Seit den 1980er Jahren stellt sie ihre Arbeiten international aus. 2016 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Eugeniusz- Geppert-Akademie der Schönen Künste in Wroclaw (Breslau) verliehen. Sie lebt und arbeitet in Essen. Die Künstlerin Eun-Mee Lee wurde an der Ewha Womans Univer- sity in Seoul als Keramikerin ausgebildet. Ihre Werke sind weltweit in Ausstellungen vertreten, in Europa bislang in Italien und Frankreich. Sie lebt und arbeitet in Seoul. Young-Jae Lee „MATERIAL ZU FORM – Körper zu Körper“ 24.05. — 30.06.2019, Eintritt frei Mi — So, feiertags 12:00 — 18:00 Uhr Die Ausstellung ist am 29.06.2019 bis 02:00 Uhr geöffnet. Im Museum Folkwang findet parallel vom 23.05 bis zum 14.07.2019 die ergänzende Ausstellung „KÖRPER zu KÖRPER“- Material zu Form“ von Young- Jae Lee statt. Weitere Informationen dazu unter www.museum-follkwang.de
12.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Kulinarischer Altstadtmarkt (KAM), St.-Georg-Kirchplatz in Hattingen, 45527 Hattingen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Seien Sie mit dabei, wenn die ¨KAM-Wirte¨ den Kirchplatz, in der Kulisse der historischen Altstadt, in das größte Freiluft-Restaurant der Stadt verwandeln. Was gibt es Schöneres als sich mit guten Freunden und Freundinnen oder Bekannten zu treffen, gekochte und gebratene Köstlichkeiten zu genießen, gemeinsam einen guten Tropfen zu trinken. Das alles auf einem der schönsten Plätze inmitten der historischen Altstadt Hattingens. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher neben den gewohnten kulinarischen Kostbarkeiten auch auf Künstler und Kreative freuen. Rund um den Kirchplatz, dem Zentrum der bezaubernden Hattinger Altstadt laden schmucke Stände zum Staunen, Stöbern und Entdecken ein. Ca. 50 Kunsthandwerker und Designer bieten Kleinode, handgefertigte Unikate und Außergewöhnliches an. Ein Shopping Erlebnis der anderen Art. Ein Bummel durch die Gassen der Stadt, vor oder nach dem Essen, macht den Besuch des kulinarischen Altstadtmarktes zu einem besonderen Erlebnis. Am Sonntag Sonntag von 13-18 Uhr hat Hattingen verkaufsoffen! Alle Geschäfte der Hattinger Innenstadt haben im Rahmen des Kulinarischen Altstadtmarktes am Sonntag von 13-18 Uhr geöffnet. So können Sie sonntags zuerst ausschlafen und dann entspannt schlemmen, bummeln und das Hattinger Altstadtflair genießen!
12.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Sterkrader Fronleichnamskirmes, Bahnhofstr. 57, 46145 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Sterkrader Fronleichnamskirmes 2019 Alle Angaben ohne Gewähr. Dies ist keine offizielle Webseite der Veranstaltung
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kultur Kirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Benefiz für die Liebfrauenkirche Werner Koch beschäftigte sich bereits als junger Künstler mit Typographien. Gerade das Wechselverhältnis zwischen ästhetischer Präsenz der Schriftzeichen, oft ergänzt durch Fotos in den Printmedien, und den textgegebenen Inhalten führte ihn dazu, Zeitungsausschnitte auf Leinwand wiederzugeben, zu verfremden und zu übermalen. Die dadurch entstandenen Bilder aber auch seine Skulpturen, die wie Dialogfiguren auftreten, hinterfragen sowohl Informationsgehalte auf Seiten der Medienschaffenden als auch Wahrnehmungsgewohnheiten auf Seiten der Betrachter/Leser. Mit dem Titel „SchriftBilder“ wird in der Ausstellung ein roter Faden im Gesamtwerk von Werner Koch thematisiert, das hier in Auszügen gezeigt wird. Angesichts der aktuellen Diskussion über Fake News ist das Werk Werner Kochs hoch aktuell. Zur Idee der Benefiz-Ausstellung Der Künstler Werner Koch gestaltet mit Bildern und Objekten aus seinem Lebenswerk diese Ausstellung für die Stiftung Brennender Dornbusch. Jeder Besucher kann im Sinne des Benefizgedankens ein Bild oder ein Objekt erwerben. Der Künstler spendet den Erlös der gemeinnützigen Stiftung zum Erhalt der Kunstkirche Liebfrauen, einem bedeutenden Bauwerk in der Innenstadt von Duisburg. Während der gesamten Ausstellung steht eine Fachkraft beratend zur Verfügung. SO 16. 6. – SO 4. 8. 19 DI – SO, 13 – 18 Uhr Eintritt frei Eröffnung: So, 16. Juni 19, 11. 00 Uhr Flyer zur Ansicht oder zum Download: https://liebfrauen-kulturkirche.de/images/Veranstaltungen/19-06_Koch/Flyer_SchriftBilder_Werner_Koch_KuKi_Liebfrauen.pdf Link zu Werner Kochs Web-Seite: https://www.wernerkoch.com/ Link zu einem Wikipedia-Artikel über Werner Koch: https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Koch_(Maler,_1937)
13.15 Uhr bis 14.15 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung immer Sa & So und an ausgewählten Feiertagen um 11:45 Uhr und 13:15 Uhr Die Beziehung zwischen Mensch und Bergbau von der Steinzeit bis in die Gegenwart wird zukünftig im zweiten Rundgang unserer neuen Dauerausstellung thematisiert. Er zeigt die Verbindung von Rohstoffgewinnung und gesellschaftlichen sowie technischen Entwicklungen und verdeutlicht, welchen Einfluss die Gewinnung, Förderung, Veredelung und Nutzung von Rohstoffen auf kultur-, sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Bereiche genommen hat – epochenübergreifend und weltweit. max. Teilnehmerzahl: 20 Personen Dauer: ca. 1 Std. Treffpunkt: Museumskasse Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse
13.45 Uhr bis 14.45 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook
Beschreibung immer Sa & So und an ausgewählten Feiertagen um 13:45 Uhr und 15:00 Uhr Der erste Rundgang unserer neuen Dauerausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise in die Geschichte der deutschen Steinkohle. Beginnend mit der Entstehung der Steinkohle, über die Entwicklung einer bergbaugeprägten Industrieregion bis hin zu Technikentwicklung und dem Leben und Arbeiten über und unter Tage mündet er im Strukturwandel und der Zeit des Nachbergbaus. max. Teilnehmerzahl: 20 Personen Dauer: ca. 1 Std. Treffpunkt: Museumskasse Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse
14.00 Uhr

in: CentrO.Beach, Promenade 50, 46047 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 115 Zugriffe: 220
Beschreibung ⚪️⚪️⚪️ White Beach Party ⚪️⚪️⚪️ • CentrO.Beach, Promenade 50 @ Oberhausen • 20. Juni 2019, Fronleichnam, Einlass ab 14.00 Uhr • Info-Hotline/WhatsApp-Gästeliste: 0162 - 2129730 ⚪️⚪️⚪️ Dresscode ⚪️⚪️⚪️ Getreu dem Motto, natürlich mindestens 50% in weiß! ⚪️⚪️⚪️ Music ⚪️⚪️⚪️ DJ ISSAN & DJ BIG M presents best of Classics • House • Hip Hop • 90s • RnB ⚪️⚪️⚪️ GÄSTELISTE (ermäßigter Eintritt) ⚪️⚪️⚪️ Du hast die Möglichkeit, dich & deine Freunde für die Veranstaltung anzumelden. Wie? Poste auf die Veranstaltungspinnwand (natürlich nach deiner Zusage) einfach ¨DABEI¨ oder falls du mit Begleitung kommst, die Anzahl der Freunde, die dich begleiten werden, z.B. + 2! Nach deiner Anmeldung zahlt ihr (bis 18 Uhr) den vergünstigten Eintrittspreis (€ 10 statt € 15). Aus organisatorischen Gründen werden alle Einträge bis zum 19.06.19 (23.30 Uhr) registriert. Ihr könnt euch auch via WhatsApp (0162-2129730) anmelden. Einfach Vor- & Nachnamen sowie Anzahl der Begleitpersonen via WA schicken. WICHTIGE INFO: Die Gästeliste (ermäßigter Eintritt) ist am Veranstaltungstag bis 18 Uhr gültig. Frühes Erscheinen lohnt sich! Um Missverständnisse zu vermeiden, weisen wir darauf hin, dass die Gästeliste aufgrund der begrenzten Kapazität keine Einlassgarantie bedeutet. Um deine Freunde auf das Event hinzuweisen, kannst du gerne die Veranstaltung teilen und/oder Freunde zum Event einladen. Euer “White Beach Party“-Team
14.00 Uhr

in: Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
Landschaftspark  In Facebook Teilnehmer: 1257 Zugriffe: 144
Beschreibung Die Ruhr Games kommen 2019 in den Landschaftspark Duisburg-Nord! +++++ FREIER EINTRITT +++++ Der Eintritt ist an allen vier Tagen frei! Kommt vorbei und bringt alle eure Freunde mit, wir freuen uns auf euch! 🙌 ▶︎ Donnerstag, 20. Juni 2019 20:00 Uhr: Cro 19:45 Uhr: Eröffnungszeremonie 18:45 Uhr: Marvin Game ▶︎ Freitag, 21. Juni 2019 19:30 Uhr: Internationale Sportlerparty ▶︎ Samstag, 22. Juni 2019 19:45 Uhr: Urban Media Night mit DJ Mad (Beginner) ▶︎ Sonntag, 23. Juni 2019 20:30 Uhr: Bosse 19:50 Uhr: Abschlusszeremonie 19:00 Uhr: Alex Mofa Gang 🚀 Wir freuen uns wahnsinnig, euch die beiden Headliner der Ruhr Games präsentieren zu können! Cro wird am 20. Juni die Ruhr Games 2019 eröffnen! 🐼 Und den Abschluss macht kein geringerer als Bosse. Schnappt euch eure Freunde und seid dabei, umsonst & draußen! +++++ SPORT-HIGHLIGHTS +++++ Europas größtes Sport Festival für Jugendliche geht in die dritte Runde: In insgesamt 16 verschiedenen Sportarten werden im Rahmen der RUHR GAMES 19 verschiedenste Turniere und Sportshows ausgetragen, darunter unter anderem die Deutsche Meisterschaft im Klettern 🧗 und die Europameisterschaft im Skateboard Street. Die 5.000 Teilnehmenden kämpfen dann in über 160 individuellen Wettkämpfen um rund 450 Medaillen. 🏅 Der Landschaftspark Duisburg Nord ist dabei der zentrale Austragungsort! Noch mehr Disziplinen werden in der dritten Auflage der Ruhr Games an einem Standort ausgetragen: Sechs Turnier-Sportarten (Judo, Ringen, Tischtennis, Fechten und Skateboard) finden in der Kraftzentrale statt. Auf dem Außenareal des Landschaftsparks werden die sechs Wettkampf-Disziplinen Street-Soccer und Street-Basketball (3x3), Klettern, Hochsprung und BMX ausgetragen. Die Wettkampfstätten im Stadtgebiet für die Wasser- (Kanupolo, Schwimmen, Wasserball) und Hallen-Sportarten (Basketball, Volleyball, Handball) werden per ÖPNV angebunden. 🚨 Zum Programm 🚨 http://www.ruhrgames.de/zeitplan +++++ KULTUR-HIGHLIGHTS +++++ Dazu gibt es Musik-Headliner und mehr als 500 Sport- und Kultur-Highlights, wie Shows, Street-Art, Trendsport, Virtual Reality, Workshops, int. Jugendbegegnung und vieles mehr zum selbst aktiv werden. +++++ LOCATION +++++ Landschaftspark Duisburg-Nord Emscherstraße 71 47137 Duisburg ▶︎▶︎ Alle kommenden Updates findet ihr regelmäßig hier und auf Ruhr Games. Jetzt Fan werden und nichts mehr verpassen.
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook
Beschreibung immer Sa & So und an ausgewählten Feiertagen um 13:45 Uhr und 15:00 Uhr Der erste Rundgang unserer neuen Dauerausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise in die Geschichte der deutschen Steinkohle. Beginnend mit der Entstehung der Steinkohle, über die Entwicklung einer bergbaugeprägten Industrieregion bis hin zu Technikentwicklung und dem Leben und Arbeiten über und unter Tage mündet er im Strukturwandel und der Zeit des Nachbergbaus. max. Teilnehmerzahl: 20 Personen Dauer: ca. 1 Std. Treffpunkt: Museumskasse Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt Anmeldung: ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Haldenplatz 1, 45525 Hattingen
Bügeleisenhaus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Lichtspiel-Geschichte im Amt Hattingen begann auf der Pfingstkirmes 1898 in Blankenstein und endete 2010 in der Bahnhofstraße in Hattingen. Dazwischen lagen in zahlreichen Lichtspielhäusern bewegte und bewegende Jahre. Mitte der 1950er Jahre warteten im Amt Hattingen über 3.160 Kinosessel in sechs Lichtspielhäusern auf Besucher – täglich! Kino in Hattingen Unsere Sonderausstellung erinnert an die Kino-Tradition im Amt Hattingen und stellt die früheren Lichtspielhäuser vor: „Kremer´s Lichtspiele“ in Nierenhorf, den „Adler-Palast„, die „Lichtspiele Friedenseiche“ und das „Burg-Theater“ in Welper, das „Edison Theater„, das „Weiltor-Theater„, die „Lichtburg„, das „Licht-Spielhaus Glocke„, das „Lichtspiel-Theater“ und das „Central-Theater“ in der Innenstadt. Natürlich dürfen die Kino-Vorführungen der Nationalsozialisten in den Dorfsälen und das Schulkino, die „Altendorfer Lichtspiele„, der „Film-Club“ im Schulzentrum Holthausen, das VHS-Kino sowie das „Hüttenkino“ und der „Hattinger Filmclub“ als letzte Kino-Angebote in unserer Stadt nicht fehlen. Hattingen im Kino Im zweiten Teil der Ausstellung widmen wir uns dem Drehort Hattingen. Unsere Stadt ist und war schon immer eine beliebte Kulisse für Filmemacher, meist allerdings für den TV-Bereich. Nicht nur die „Taubenaffäre“ mit Claus Biederstaedt wurde 1970 in Hattingen gedreht. Zuletzt stellen wir Filmschaffende aus Hattingen in Kurzporträts vor.
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Hartware MedienKunstVerein, Exhibitions: HMKV at Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Jeden Sonn- und Feiertag bietet der HMKV um 16 Uhr interessante Hintergrundinformationen und spannende Einblicke in unserer kostenfreien Führung. Mehr Infos zur Ausstellung hier: https://bit.ly/2JnVSde Anmeldung nicht notwendig. Einfach vorbeikommen! Dauer ca. 45 Minuten Treffpunkt am Eingang der Ausstellung Eintritt frei. Bild: Hannes Woidich
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Galerie Die.Kunst Bochumer Landstr. 216 - 45276, Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Manfred Vollmer, Preisträger beim World Press Photo Award stellt 30 seiner Fotografien aus dem Ruhrrevier vor. Vernissage am 13. Juni ab 19 Uhr in der Galerie Donnerstag, 13. Juni um 19 Uhr in der Galerie
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Theater THESTH, Raumerstraße 74, 45144 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Eine Kriminalgeschichte von Peter Ingenerf Ein dubioser Vermisstenfall beschäftigt eine NRW-Polizeibehörde. Die 14-jährige Anna ist bereits seit einer Woche verschwunden, ein Tatverdächtiger, der sich im Polizeigewahrsam befindet, schweigt beharrlich. Während der Ermittlungen wird Anna tot aufgefunden und ein weiteres Mädchen vermisst. Die Mordkommision arbeitet auf Hochtouren in der Hoffnung, das zweite Mädchen lebend zu finden. Dabei diskutieren die Kriminalbeamtinnen über rechtliche, ethische und persönliche Aspekte der Vorgehensweise. Diese Überlegungen führen letztlich dazu, dass sich jede Ermittlerin für ¨ihren¨ Weg entscheidet, der mit drastischen Konsequenzen für Täter, Opfer und Ermittler verbunden ist. Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor Beginn. Kartenreservierungen bitte an karten@theater-thesth.de, per Facebook-Nachricht oder via Whatsapp 01772640101 Eintritt: 12€ (Erm.: 10€)
18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Knappenstrasse 27, 46238 Bottrop
Zechenkneipe Heintze  In Facebook
Beschreibung Wir bieten euch selbstgemachte Burger mit knackigem Salat, frischen selbstgemachten Rinder Patties, hausgemachten Burger-Saucen und vielen weiteren Extras. Ihr könnt neben dem klassischen Hamburger ebenso den Chilli-Cheesburger mit feurigen Jalapeños oder den Veggie-Burger mit selbstgemachten frischen vegetarischen Patties, Mais und u.a. Käse für euch entdecken. Natürlich haben wir noch weitere leckere Burger für euch.
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Opernplatz 10, 45128 Essen
Aalto Ballett  In Facebook Zugriffe: 13
Beschreibung Rock Around Barock - Ein Ballettabend von Ben Van Cauwenbergh mit der Rockband Mallet
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Kennedyplatz, 45881 Gelsenkirchen
Musiktheater  In Facebook Zugriffe: 18
Beschreibung Oper von Richard Wagner In „Rheingold“, Richard Wagners großem Vorspiel zu seiner Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“, steht am Anfang ein Verbrechen gegen die Natur. Das Gold am Grunde des Rheins, das dort seit undenklichen Zeiten seinen Platz hatte, wird geraubt. Alberich, abgewiesen von den Rheintöchtern, erkennt das Geheimnis von Reichtum und Macht: Wer Besitz über die Liebe stellt, wer auf die Liebe zugunsten des Besitzes verzichtet und sich rücksichtslos an der Natur vergreift, kann ein mächtiger Mann werden. Ein aus dem Gold geschmiedeter Ring wird fortan zum Objekt der Begierde, dem sich nicht einmal Göttervater Wotan entziehen kann. Um seinen Herrschaftsanspruch zu untermauern, ließ sich Wotan von den Riesen eine neue Burg bauen, für die er sogar bereit ist, die Göttin der Jugend zu verpfänden. Jetzt, wo die Riesen ihren Lohn fordern, muss der goldene Ring her – koste es, was es wolle. Doch der Ring, den Alberich an Wotan, und Wotan an die Riesen verliert, ist verflucht.
18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Elberfelder Str. 65, 58095 Hagen
TheaterHagen  In Facebook
Beschreibung Die Geschichte einer unmöglichen Liebe, die schicksalsgeleitet in Trennung und Tod enden muss – dies ist der Ausgangspunkt für die Choreographie, die Francesco Nappa zu Händels Wassermusik entwickelt hat. Und genau das ist auch der Inhalt der Oper von Henry Purcell aus dem Jahre 1689, in der die karthagische Königin Dido den geliebten Aeneas zur Gründung des Römischen Reiches übers Meer fort lassen muss, um sich selbst dem Tod zu übergeben und damit die mythische Begründung für die Erzfeindschaft zwischen Karthago und Rom zu liefern – Liebesgeschichten haben wohl immer auch politische Hintergründe. Im ersten spartenverbindenden Doppelabend am Theater Hagen treten Ballett und Oper in einen Dialog, der die eigenständig aufgeführten Werke in einen gemeinsamen dramaturgischen Bezug setzt und so neue Perspektiven auf die beiden Gattungen mit vielschichtigen Assoziationen ermöglicht ...
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit FSK 6, 111 min, USA, FR 2018 Regie: Julian Schnabel Darsteller: Willem Dafoe, Oscar Isaac, Mads Mikkelsen, Emmanuelle Seigner Mit 35 Jahren zieht der Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) nach Arles. Sein Bruder Theo (Rupert Friend) ermöglicht ihm dort das Leben in einem kleinen Zimmer. Paul Gauguin (Oscar Isaac) ist für eine Zeit ebenfalls bei ihm. Sie verstehen sich nicht wirklich. Van Goghs Geist verschattet sich. Theo weist ihn in eine Anstalt ein. All diese Fakten verstellen den Blick auf das Eigentliche in Julian Schnabels impressionistischem Kino-Gemälde VAN GOGH – AN DER SCHWELLE ZUR EWIGKEIT. Die Sicht des Künstlers Schnabel (SCHMETTERLING UND TAUCHERGLOCKE) auf den Künstler Vincent van Gogh schenkt dem Porträt die Farben, die man aus seinen Bildern kennt. Immer wieder erinnern die Szenen, geschaffen von Kameramann Benoît Delhomme, an die Werke des Meisters. Willem Dafoe – obwohl 30 Jahre älter als der Mann, den er verkörpert – wirkt mit gefurchtem Gesicht, den dunkelblauen Augen, dem Strohhut oder der Binde am Kopf, als wäre er einem Selbstporträt des Künstlers entstiegen. Dafoe gewann dafür den Darstellerpreis in Venedig und eine Oscar-Nominierung.
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung D 2018. R: Sherry Hormann. Mit: Almila Bagriacik, Meral Perin, Rauand Taleb. 97 Min. Mitten in Berlin wird Aynur von ihrem Bruder auf offener Straße erschossen. Wenige hundert Meter entfernt in der Wohnung schläft ihr fünfjähriger Sohn Can. Im Film erzählt Aynur ihre Geschichte - die einer selbstbewussten jungen Frau, die das Leben liebt; die der Gewalt in ihrer Ehe entflieht und sich auch von Brüdern und Eltern nicht vorschreiben lässt, was sie zu tun hat. Sie weiß, dass sie sich damit gegen die Traditionen der Familie stellt und in Gefahr gerät, doch ihr Drang nach Freiheit ist größer. Drama nach wahren Begebenheiten. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=Ou_IA90Fvrk
18.30 Uhr bis 20.40 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Rocketman FSK 12, 121 min, USA/GB 2019 Regie: Dexter Fletcher; Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden Der junge Reginald Dwight (Taron Egerton) spielt Klavier, tastet die Tasten des Klaviers ab. Im schlabbrigen Bademantel singt er dazu, ebenso tastend. Die ersten Zeilen eines Lieds, das später als „Your Song“ ein Welthit sein wird, klingen an. Auch Megastars haben einmal unscheinbar angefangen. Und das ist das Problem, wie sich bald zeigt. Der Künstler braucht Glitzer, damit ihn die Welt wahrnimmt. Da lässt sich doch was tun. Brillentechnisch zum Beispiel. Einen neuen Namen braucht er auch. Elton John klingt doch ganz gut. Und er braucht einen Songschreiber. Bernie Taupin (Jamie Bell) ist genau der richtige. Was er noch braucht, ist Liebe. Die ist nicht ganz so leicht zu finden. Wie heißt es in dem Song: „Rocket Man burning out his fuse up all alone“. Alkohol und Drogen lassen seine Sicherungen in Einsamkeit durchbrennen. Der nüchterne Rahmen einer Therapiesitzung erdet Dexter Fletchers furiosen Gipfelsturm ROCKETMAN. Im Gesprächskreis erinnert sich Elton John daran, wie es war, als Rock noch young war. Der Film ist ein Bio-Pic. Durchaus. Eine Hommage vielleicht auch. Aber noch mehr und vor allem ein Musical und eine retrospektive Glitzershow. Fletcher hatte den Film schon im Kasten, als er die Regie zu BOHEMIAN RHAPSODY von Bryan Singer übernahm. Da drängen sich Vergleiche auf und sind zugleich nicht hilfreich. Die Elton-John-Show hat einen eigenen bunt schillernden Stil.
19.00 Uhr bis 21.10 Uhr

in: CASA, Theaterpassage, , 45127 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Mit wenig Geld auskommen zu müssen, damit kennen sich die Figuren in Jonas Hassen Khemiris Stück #ungefährgleich zu ihrem Leidwesen sehr gut aus. Da ist beispielsweise Andrej, der am Abendkolleg den Kurs „Grundlagen von Wirtschaft und Marketing“ belegt hat und jetzt auf seinen Traumjob hofft – hübsche Sekretärin und fetten Firmenwagen inklusive. Oder Peter, der Obdachlose, der jeden anquatscht, nur um ein paar Münzen abzugreifen. Und nicht zuletzt Martina, die in einem Kiosk jobbt, um das Startkapital für ihre nächste Karriere als Öko-Bäuerin zusammenzubekommen. Kunstvoll verzahnt Khemiri die Schicksale von fünf Menschen, die versuchen, sich in einer zur Markthalle verkommenen Welt zu behaupten. „In ‚≈ [ungefähr gleich]‘ zeigt der schwedische Autor Jonas Hassen Khemiri Menschen, die aus der sozialen Not heraus immer eine Rechnung offen haben – mit dem Partner, dem Nebenbuhler im Job oder dem Obdachlosen auf der Straße. In der sehenswerten Inszenierung von Magz Barrawasser wird der Kampf um einen ökonomischen Aufstiegsplatz zum bewegenden Ensemblestück.“ (WAZ) https://www.theater-essen.de/schauspiel/premieren/ungefaehr-gleich/ Foto: Matthias Jung
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 21.6, 2.00 Uhr

in: Konrad-Adenauer-Platz 1, 44787 Bochum
Flashbacks  In Facebook
Beschreibung ARTikulation - am 16.05.19 am Donnerstag, den 16. Mai wird im Flashbacks wieder pARTyzipiert. Wir laden euch herzlich ein auszuARTen. Für was steht ARTikulation? Wechselnde Live-Bands sorgen für den nötigen Groove und auch dem Auge soll im Rahmen von Kunstaustellungen etwas geboten werden. Von Rap über Reggae, von Funk bis hin zu Singer/Songwritern soll allem Raum geboten werden, was Spaß und Laune macht. Poetry Slam mit Breakdance kombinieren? Auf der ARTikulation kein Problem. Im Anschluss an die Live-Acts heizen DJs ein, um das sprichwörtliche Tanzbein zu schwingen. Durch den Abend führt die SSP Crew und freut sich schon auf euch. SSP-CREW: https://www.facebook.com/scheresteinpapierrap/ Programminfos 16.05.19: Live-Act: PROTON Support: SAIN Ausstellung: elisaisbored DJ: TBA ARTikulation soll auch stehen für Interaktivität!! Es ist alles möglich und jeder kann sich einbringen - habt Ihr Ideen? Schreibt uns einfach an!!!! Harte Fakten: Wann: 16.05.2019, Einlass: 19 Uhr Wo:Flashbacks, Konrad-Adenauer Platz 1, 44787 Bochum Eintritt: Eintritt frei - Wir suchen regelmäßig ambitionierte Poetry Slammer sowie Rapper, Reggae, HipHop-Bands bzw. Künstler - solltet ihr euch angesprochen fühlen meldet euch -
20.00 Uhr bis 22.45 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook
Beschreibung GB 2019. R.: Dexter Fletcher. Mit: Taron Egerton, Jamie Bell, Bryce Dallas Howard, Richard Madden, Stephen Graham, Jimmy Vee. 155 Min. Ausgefallene Sonnenbrillen, grell glitzernde Kostüme und eine unverwechselbare Stimme, begleitet vom Klavier – Sir Elton John ist eine lebende Legende. Er verkaufte hunderte Millionen Tonträger, produzierte über 50 Alben und landete mehr als 50 Hits, die es in die US-Top 40 schafften. Seine Anfänge waren schwer: Gegen den Willen des Vaters und geplagt von Selbstzweifeln verfolgte er als junger Mann den Traum von einer Musikkarriere. Alle Songs im Film wurden von den Schauspielern eingesungen. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=DnAfjjrF9VI Do. 20. Jun. 20:00 Uhr OMU (Englisch) Fr. 21. Jun. 20:45 Uhr OMU (Englisch) Sa. 22. Jun. 20:45 Uhr So. 23. Jun. 19:00 Uhr Mo. 24. Jun. 20:00 Uhr OMU (Englisch) Di. 25. Jun. 20:00 Uhr Mi. 26. Jun. 17:15 Uhr
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Ebertplatz 4, 46045 Oberhausen
Ebertbad  In Facebook
Beschreibung Heiraten ist immer noch einer der großen Träume. Von Frauen sowieso, von Männern sehr ernsthaft in Erwägung gezogen. ¨Höchste Zeit¨ ist ein Stück über Liebe, Fremdgehen, Treue und Blödheit. Über Zweisamkeit und Verlassen werden. Also alle Nebenwirkungen des Heiratens. Unsere vier Heldinnen sind in jedem erdenklichen Verheiratungszustand: kurz vor Braut, kurz vor Exfrau, kurz vor Verlobung und kurz vor Silberhochzeit. Und statt einer wilden Vor-Ja-Wort-Party rauschen die vier in einem Hotelzimmer in Oberhausen in die chaotischste Nacht ihres Lebens. Und was hat Howard Carpendale damit zu tun? ¨Höchste Zeit¨ wurde 2015 von Frau Jahnke für das St. Pauli Theater in Hamburg inszeniert. Jetzt macht sie die Regie für die Oberhausener Fassung. Mit einem Granaten-Ensemble: Die Hausfrau, ewig verheiratet- Nito Torres Die Karrierefrau, sehr späte Braut - Susanne Hayo Die Junge, unverlobte Mutter - Martina Kathage Die Vornehme, in Scheidung - Constanze Jung Alle Anderen - HP Lengkeit Liedtexte: Anna Bolk Choreographie: Susanne Hayo Musikalische Aufbereitung - Many Miketta Autorenteam: Blomberg/Gerlitz/Wolff
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Marienplatz 1, 44787 Bochum
Anneliese Brost Musikforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Event information Programm: Pierre Boulez: ¨Messagesquisse¨ Ernst Bloch: „Schelomo“ für Violoncello und Orchester Dmitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47 Mitwirkende: Jean Guihen Queyras, Violoncello Bochumer Symphoniker Steven Sloane, Dirigent Foto: (c) Künstleragentur Tischgespräch mit Björn Woll und den Mitwirkenden des Abends um 19 Uhr im Kleinen Saal Anneliese Brost Musikforum Ruhr Marienplatz 1, 44787 Bochum, Germany
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Zeche Carl  In Facebook Teilnehmer: 104
Beschreibung A Tribute To Hellhammer Support: : Valborg + MadneS Hellhammer sind ein Mythos der Metal-Szene. Die Schweizer Band existierte nur für zwei kurze Jahre, hat aber in dieser Zeit u.a. mit ¨Triumph Of Death¨ ein legendäres, Genre definierendes Demo veröffentlicht. Sie hat Speed-, Thrash- oder Doom-Metal, Punk und Hardcore zusammengeführt. Venom oder Motörhead waren ihre Referenzen. Mit dem Compilation-Album ¨Death Metal¨ haben sie schließlich einen Begriff und einen musikalischen Stil eingeführt, der bis heute Bestand hat. Nach der plötzlichen Auflösung haben Tom G. Warrior und der 2017 verstorbene Martin Eric Ain mit der Kult-Band Celtic Frost diesen Sound weiterentwickelt. Nun bringt Tom G. Warrior nach all den Jahren mit seinem ¨Tribute To Hellhammer¨ endlich diese unvergesslichen Songs auf die Bühne. Welcome: Triumph Of Death! Als Support Acts sind Valborg und MadneS mit dabei. VVK 22 EUR zzgl. Gebühren | AK 28 EUR
20.00 Uhr bis 21.6, 4.00 Uhr

in: Düsterdisco im Eisenlager Zentrum Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung 20.6.19 / DÜSTERDISCO / EISENLAGER / feat DJ Alexx Botox ebm-futurepop-gothic-indus-80ger-pop&wave-postpunk-etc... Düsterdisco im Eisenlager Zentrum Altenberg EBM // Wave // SynthiePop // Indie // 80's Ab 21:00 Uhr 3,- € Eintritt, 3,- € Mindestverzehr von 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr: Frauen Eintritt Frei Dresscode: Düster/Szene/Schwarz Gratis-Buffet ab 20:00 Uhr - All U Can Eat (solange der Vorrat reicht [i.d.R. bis ca.22/23 Uhr]) Mit der Wichtig Card: Eintritt Frei ab 22 Uhr! https://www.modewichtig.com/wichtig-card/ Besuche uns auch hier: www.eisenlager.info www.facebook.com/eisenlager www.facebook.com/deejaymichellec www.facebook.com/DJAlexxBotox http://instagram.com/djalexxbotox
20.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Inna de Yard - The Soul of Jamaica FSK 6, 99 min, F 2018, Regie: Peter Webber Für Kenner zunächst die Namen der Legenden: Ken Boothe, Winston McAnuff, Kiddus I, Marcia Griffiths und Cedric Myton. Für alle anderen: Peter Webbers Dokumentation INNA DE YARD – THE SOUL OF JAMAICA legt die Wurzeln des Reggae frei. Für eine Platte, für eine Tour haben sich die Musiker, die mit Bob Marley und Peter Tosh zusammen auf der Bühne standen, in einem Hof hoch über Kingston getroffen. Und dann machen sie das, was sie besonders gut können. Sie spielen Reggae, und das pur, ohne Verstärker, dafür voller Seele und mit Hingabe. Ihre größten Hits legen die Legenden für die „Wiedervereinigung einer Stilrichtung“ noch einmal auf. Junge Künstler laden sie ein, an dieser Jam-Session teilzunehmen. Dabei wird schnell deutlich, Reggae ist mehr als Rhythmus, mit ihm verbunden ist die Geschichte des Landes und die Unterdrückung der Rastafari. „Inna de Yard“ singt Jamaica aus der Seele. In Peter Webbers Film scheint nicht immer die Sonne, historische Szenen erinnern daran, dass es nicht allein um Good Vibes geht. „Let the tears fall out of your eyes“, lautet die Refrainzeile eines der Songs.
21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Tolkien FSK 12, 112 min, USA 2019, Regie: Dome Karukoski Darsteller: Nicholas Hoult, Lily Collins, Colm Meaney Heute würde man J.R.R. Tolkien (Nicholas Hoult) als Nerd bezeichnen. Der junge Mann, geboren 1892, kann sich für das Wort „Kellertür“ begeistern und hat eine eigene Sprache erfunden. Er liebt die Pianistin Edith (Lily Collins) und erzählt ihr fantastische Geschichten. Denn Phantasie hat der Waisenjunge aus dem auenländischen Bloemfontein in Südafrika in überreichem Maße. In seinen Schulfreunden Geoffrey (Anthony Boyle), Christopher (Tom Glynn-Carney) und Roland (Patrick Gibson) findet er wahre Gefährten. Dann kommt ein Krieg und 1916 klettert Tolkien in den Schützengraben. Die realen Erfahrungen verarbeitet der Philologe, der inzwischen am Exeter College lehrt, zu den Welterklärungen „Der kleine Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Die Verbindung zwischen Werk und Autor, zwischen den von Peter Jackson geschaffenen Filmbildern ist übermächtig. Der Finne Dome Karukoski weiß darum. Er macht sie sich mitunter spielerisch, mitunter andeutend, dann wieder eindeutig zu nutze. Sein Bio-Pic TOLKIEN sucht nach den Landbrücken zwischen dem Leben des John Ronald Reuel Tolkien und den Abenteuern aus Mittelerde. Die Schlachten des Ersten Weltkriegs, die Verluste und Opfer sind prägend, ebenso wie die Freundschaft zu seinen Gefährten und die Liebe zu Edith. Da ist dann die so wunderbare britische Hommage vor allem eins: eine Lovestory. Ganz konventionell, soweit die Liebe zu einem Mann, der eine ganze Sprache erfunden hat, konventionell sein kann. Kleine Anekdote für Cineasten (Sonderform von Nerds): Nicholas Hoult (THE FAVOURITE) hat auch schon mal den Schriftsteller J.D. Salinger gespielt.
22.30 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Platz von Amiens, 44137, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung AXIS 1.0 erweckt die Skulptur ¨CHIP¨ auf dem Platz von Amiens zum Leben. Die Video-Klang-Installation der Künstlergruppe ¨Area Composer¨ bringt den Stein aus Metall zum Klingen und zaubert leuchtende Bilder auf seine tiefschwarze Oberfläche. So tritt das digitale Klangbild AXIS 1.0 in einen spannungsvollen Dialog mit dem analogen Klangkörper CHIP. Zu sehen ist ein Liquid Image, eine sich ständig verändernde Komposition aus ineinanderfließenden Fotografien, die im Museum für Kunst und Kulturgeschichte und seiner direkten Umgebung entstanden sind. Zu hören sind Tonaufnahmen aus Dortmunds Straßen, die mit elektronischen Klangkompositionen zu einem Soundtrack arrangiert wurden. Bild und Ton verweben sich zu einem expressiven Klangbild der Stadt und ihres Museums. Die ca. 30-minütige Aufführung startet jeweils um 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr. Der Zugang ist frei für alle.

>>> weiter mit Freitag 21.06.19 >>> im Ruhrgebiet

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live