westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute -> Recklinghausen ab Heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht Termine -> Recklinghausen ab Samstag dem 25.05.19    Teilen per        

Anleitung Kalender Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte acebook mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 25.05.19 oft geklickt in Recklinghausen:
Heute um 22.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

In: Recklinghausen
Moondock In Facebook Teilnehmer: 24 Zugriffe: 22
Beschreibung Überdosis, die Deutschrap Party 50% German Club Sound 50% International RnB, HipHop, TurnUp Samstag, 25.05.2019 Beginn 22 Uhr Einlass ab 16 Jahren Vielleicht geh' ich in Club Vielleicht trink' ich heute mehr als einen Schluck, Baby Baby, wie gefällt dir das? Du hast Kater, ich hab' Spaß THC in meinem Kopf und bisschen Whiskey in mei'm Glas (oh, jajaja) Du dachtest, diese Liebe hier bleibt ganz stabil Doch ich muss dir sagen, du hast grad verkackt bei mir, Baby, Baby Olexesh, Azet, Zuna, Moe Phoenix, RAF Camora, Capital Bra, Sido, Luciano, Miami Yacine, Dardan, Nimo, Rin, Veysel, Ufo361, Summer Cem, 187 Strassenbande , Xatar, GZUZ. Eno, Kurdo, Loredana, uvm.
Heute seit 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In: Christuskirche Recklinghausen, Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Redaktionsempfehlung Zugriffe: 22
Beschreibung >>Origins<< Über die zyklischen Erscheinungen von Naturelementen vereint Sjaella zeitgenössische Arrangements barocker Musik sowie moderne Kompositionen mit Volksweisen aus dem Norden Europas.
Heute um 23.55 Uhr bis 26.5, 8.00 Uhr

In: Große-Perdekamp-Str. 2, 45657 Recklinghausen
Räuber & Rebellen In Facebook Teilnehmer: 44 Zugriffe: 14
Beschreibung Wir freuen uns darauf den noch recht jungen aber sehr erfolgreichen Künstler Akki aus Frankfurt bei uns begrüßen zu dürfen. Line Up: Akki ( ABFAHRT//Autektone//ERROR ) Blakk Out ( Basswalker / Vierklang ) MRCL ( Techno trifft Freunde )
Heute seit 18.30 Uhr bis 23.59 Uhr

In: JZ Südpol, Marienstraße 2, 45663 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Teilnehmer: 24
Beschreibung ARIELLE DIE MOSHPITFRAU ist da, um euch zu verzaubern! 🧜🏼‍♀ Es unterstützen: Corbian We Awake Call of Charon und Hiraeth 🌟! Am 25.5. findet die Show im coolen Südpol in Recklinghausen statt, Einlass für erschwingliche 5€ ist um 18:30. Es wird zu 100% spritzig🔥
Heute der 25.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
seit 18.30 Uhr bis 23.59 Uhr

in: JZ Südpol, Marienstraße 2, 45663 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 24
Beschreibung ARIELLE DIE MOSHPITFRAU ist da, um euch zu verzaubern! 🧜🏼‍♀ Es unterstützen: Corbian We Awake Call of Charon und Hiraeth 🌟! Am 25.5. findet die Show im coolen Südpol in Recklinghausen statt, Einlass für erschwingliche 5€ ist um 18:30. Es wird zu 100% spritzig🔥
seit 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Christuskirche, Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 22
Beschreibung >>Origins<< Über die zyklischen Erscheinungen von Naturelementen vereint Sjaella zeitgenössische Arrangements barocker Musik sowie moderne Kompositionen mit Volksweisen aus dem Norden Europas.
seit 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Christuskirche, Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Sjaella: Origins Das schwedische Wort „sjæl“, das dem A-capella-Ensemble Sjaella seinen Namen gibt, bedeutet Seele. Die sechs Sängerinnen des Ensembles Sjaella sind fasziniert von der skandinavischen Chortradition und ihrem vielfältigen Volksliedgut. Diese kantablen Melodien mit ihren kunstvollen Verzierungen werden in ihrem Konzert zum Impuls für eine musikalische Expedition durch Skandinavien, Island, Großbritannien, Irland und Deutschland rund um das Thema Natur. Die Sängerinnen vereinen moderne Klangkunst mit der Tonsprache vergangener Jahrhunderte zu einem neuen Stimmkunstwerk. Den ersten Teil ihres Konzertes in der Christuskirche widmen sie zeitgenössischen Arrangements barocker Musik sowie modernen Kompositionen, die klangvoll und lautmalerisch Elemente der Natur beschreiben. Im zweiten Teil lassen sie Volksweisen aus dem Norden Europas von Fabelwesen, Liebe und Sehnsucht erzählen. Die Vielseitigkeit ihres Programms, das neben alter und geistlicher Musik auch Jazz, Pop und Soul umfasst, und die Nähe zu ihrem Publikum verschaffen der Gruppe aus Leipzig seit Jahren Engagements bei renommierten Musikfestivals im In- und Ausland, Auftritte in Funk und Fernsehen sowie erste Preise bei internationalen Wettbewerben für Vokalmusik. Konzertreisen führten sie unter anderem nach Polen, Finnland, Italien und Jordanien. Aber auch im Ruhrgebiet, in Marl und Recklinghausen waren sie schon zu erleben.
seit 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: 1000 Marken, Münsterstraße.15, 45657 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die ¨I know I shouldn't¨-Tour 2o19 in Ulles Markenladen an der Münsterstraße In Recklinghausen. Kommt hin und bringt alle anderen mit. Es wird schön, seid dabei und mehret euch. Wir sind ganz unter uns. ;)
seit 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Roberto Ciulli - Eine Werkschau - Clowns 2 1/2 Roberto Ciulli ist eine Theaterinstanz. Sein Theater an der Ruhr hat bis heute eine Sonderstellung innerhalb der deutschen Theaterlandschaft: Es ist ein unabhängiges Ensembletheater, das seit vielen Jahren in der ganzen Welt seine Stücke zeigt, und doch ist es wie ein kleines Stadttheater fest in Mülheim an der Ruhr verankert. Ciullis Theater fordert heraus, ist kontrovers, ohne sich auf den hohen Sockel der Kunst zu stellen, ohne sich über das Publikum zu erheben. Die Ruhrfestspiele würdigen den vielfach ausgezeichneten, außergewöhnlichen Theatermacher mit einer Werkschau. Clowns 2 ½ Ein komisch-musikalisches Unternehmen von Roberto Ciulli und Matthias Flake Wurde früher das Alter mit Würde, Erfahrungsreichtum und gelegentlich auch mit Weisheit in eins gesetzt, so hat der demografische Wandel in den westlichen Gesellschaften unseren Blick auf die späten Lebensjahre eines Menschen verändert: Das Alter wurde vielmehr zum Makel, einer Deformation gleich, die vor allem von Schwächen und Beschränkungen physischer und geistiger Herkunft zeugt. Was aber, wenn man den Blick verändert, um jenseits der eingeschliffenen Muster etwas anderes zu entdecken. Schaut man zum Beispiel mit den Augen eines Clowns auf die Welt, ändert sich auch das Bild des Alters. Nicht selten gelten an den Orten, in denen Menschen häufig ihre letzten Lebensjahre verbringen, jene Regeln, die schon in der Schule und in Internaten galten: Wichtig ist, dass das Ordnungssystem von den Insassen befolgt wird, um das überall vermutete Chaos niederzuhalten. Die Zeiten stehen fest: Immer zur selben Stunde wird gegessen, geschlafen, Gymnastik betrieben, an bestimmten Tagen werden Besuche empfangen, unabhängig davon, ob man essen, schlafen oder Besuche empfangen will. So entstehen die Widersprüche, die der clowneske Blick entdeckt: Die Besucher können zu Quälgeistern für den Besuchten werden, so dass er wie ein ohnmächtiger roter Clown diesen belehrenden Weißclowns gegenüber sitzt, die die Vernunft gepachtet zu haben glauben. Dem ordnenden Diktat der Verwahranstalt unterworfen, entwickeln die Einzelnen einen anarchischen Eigensinn, der in den alltäglichen Situationen auch das Komische provoziert. Roberto Ciulli, einer der wenigen europäischen Theatermacher, der als Experte für die moderne, aber in Vergessenheit geratene Clownskunst gelten kann, wirft gemeinsam mit dem Ensemble des Theater an der Ruhr einen befreienden, tragikomischen und hochmusikalischen Blick auf das Dunkel des „Verfalls“: Eine brisante Clownerie des Alters.
seit 20.00 Uhr bis 26.5, 3.00 Uhr

in: König-Ludwig-Straße 50, 45663 Recklinghausen
AKZ  In Facebook Teilnehmer: 11
Beschreibung Gedämmtes Licht, Nebelschwaden, und dann.......der absolute emotionale Ausnahmezustand! Zum zweiten Mal in diesem Jahr wird im AKZ abgelesen, gesungen und vorgetanzt. Von 20 bis 0 Uhr gibts unverkrampftes Gesinge für alle, dann entspannter Kneipenbetrieb oder eine kleine Tanzrunde. Eintritt frei, Getränke günstig. Kein Platz für Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus und jegliche andere Formen diskriminierenden Verhaltens und auch nicht für Mackerdreck. Seid nett und aufmerksam!
seit 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45699 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Clowns 2 ½ Ein komisch-musikalisches Unternehmen von Roberto Ciulli und Matthias Flake
seit 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Sparkasse Vest, Herzogswall 5, 45657 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Rosani Reis Familientrio Familienkonzert Die Musik der charismatischen Sängerin Rosani Reis aus Brasilien ist längst kein Geheimtipp mehr. Mit spannenden Rhythmen und Harmonien, berührenden Texten, Leidenschaft und Temperament nimmt sie ihr Publikum mit auf eine Reise in ihre Heimat Brasilien. Für dieses Konzert spielt sie in besonderer Besetzung. Ihr Sohn Noah, selbst ein erfolgreicher Pianist, und ihre Tochter Luna werden sie begleiten. Foyer der Sparkasse Vest Herzogswall 5 45657 Recklinghausen https://www.ruhrfestspiele.de/programm/rosani-reis-familientrio
22.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

in: Recklinghausen
Moondock  In Facebook Teilnehmer: 24 Zugriffe: 22
Beschreibung Überdosis, die Deutschrap Party 50% German Club Sound 50% International RnB, HipHop, TurnUp Samstag, 25.05.2019 Beginn 22 Uhr Einlass ab 16 Jahren Vielleicht geh' ich in Club Vielleicht trink' ich heute mehr als einen Schluck, Baby Baby, wie gefällt dir das? Du hast Kater, ich hab' Spaß THC in meinem Kopf und bisschen Whiskey in mei'm Glas (oh, jajaja) Du dachtest, diese Liebe hier bleibt ganz stabil Doch ich muss dir sagen, du hast grad verkackt bei mir, Baby, Baby Olexesh, Azet, Zuna, Moe Phoenix, RAF Camora, Capital Bra, Sido, Luciano, Miami Yacine, Dardan, Nimo, Rin, Veysel, Ufo361, Summer Cem, 187 Strassenbande , Xatar, GZUZ. Eno, Kurdo, Loredana, uvm.
23.55 Uhr bis 26.5, 8.00 Uhr

in: Große-Perdekamp-Str. 2, 45657 Recklinghausen
Räuber & Rebellen  In Facebook Teilnehmer: 44 Zugriffe: 14
Beschreibung Wir freuen uns darauf den noch recht jungen aber sehr erfolgreichen Künstler Akki aus Frankfurt bei uns begrüßen zu dürfen. Line Up: Akki ( ABFAHRT//Autektone//ERROR ) Blakk Out ( Basswalker / Vierklang ) MRCL ( Techno trifft Freunde )
Sonntag der 26.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung A few smallish platforms, a trampoline, a teeter board and four men… Four acrobats watch each other, gauge, run into, carry, throw each other and sweep us along in their metaphoric farandole: meetings, exploits, mistakes, power games, seductions, manipulations, an “intarsio” made up of fragments of life, a glimpse into the kaleidoscope of human relationships. A circus in constant movement, strong, poetic, funny and heart-warming, a moment which inspires real tenderness for the strange beast that is the human being. Performers: Armando Rabanera Muro, Fabio Nicolini, Fabrizio Giannini, Manel Rosés Moretó Direction: Compañía de Circo „eia“, Jordi Aspa Music: Cristiano Della Monica Light Desing: Sarah Filmer „SANKEY“ Stage: Compañía de Circo „eia“, El Taller del Lagarto Costumes: Fanny Fredouelle, Rosa Crehuet, Maru Shima Choreografy: Michelle Man Photography: BenHopper
15.10 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Augustinessenstraße 4, 45657 Recklinghausen
Boente  In Facebook
Beschreibung NEU bei Boente: Formel 1 LIVE!! Wer wird der Nachfolger von Louis Hamilton und Formel 1 Weltmeister 2019? Am 26.05. um 15.10 Uhr startet der große Preis von Monaco. Welcher Fahrer auf der Strecke in Monaco das Rennen machen wird, sehen Sie LIVE auf Flatsreens oder Leinwänden in der Hausbrauerei bei Boente. Der Eintritt ist frei!
15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Residenz Hotel am Festspielhaus, Josef- Wulff- Strasse 75, 45657 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ein musikalisches Damen-Duett gibt am Sonntag, 26. Mai, in der Recklinghäuser Residenz am Festspielhaus seine Visitenkarte ab. Das Konzert mit der Pianistin Miriam Geier und der Sängerin Tina Vogel-Portale beginnt um 15.30 Uhr im Beethovensaal der Residenz an der Josef-Wulff-Straße 75. Interessierte Besucher sind eingeladen, der Eintritt ist frei. Pop, Rock, Oper, Operette, Filmmusik - die Palette von Miriam Geier ist breit. Die Pianistin, in ganz Deutschland als Solistin unterwegs, liebt die Improvisation - auch bei anspruchsvoller Unterhaltungsmusik. Dazu passt die facettenreiche Stimme von Tina Vogel-Portale. Bekannt ist sie von den Ruhrfestspielen, die sie seit Jahren mit ihrem Ehemann Roland Portale musikalisch eröffnet. Für den Residenz-Auftritt hat das Duo sich etwas Besonderes überlegt: Chansons von Edith Piaf bis Juliette Greco bilden den Hauptteil. Zwischendurch spielt Miriam Geier Klassisches von Bach bis Dvorak. Die Musikerinnen sind ein eingespieltes Team: Sie kennen sich seit der Schulzeit.
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Halle König Ludwig 1/2, Alte Grenzstraße 153, 45663 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung RAVEN von Still hungry #regrettingmotherhood – Dieser Hashtag ging 2015 ausgehend von einer Studie der israelischen Soziologin Orna Donath durch alle Medien und löste eine weltweite Debatte aus. Das Muttersein auch negativ erleben, gar bereuen? Ein gesellschaftliches Tabu. Dabei zerren die unterschiedlichsten Anforderungen an Müttern: Irgendwo zwischen Beruf, Familie, Partnerschaft und Selbstverwirklichung wird der Spagat zu groß – selbst für Akrobatinnen. „Raven“ setzt sich auf charmant ehrliche und dabei überaus unterhaltsame Weise mit dem komplexen Thema Mutterschaft auseinander. Basierend auf ihren eigenen Erfahrungen als Artistinnen und Mütter beleuchten die Performerinnen des Berliner Kollektivs still hungry mutig, klug und artistisch beeindruckend das Stigma des deutschen Begriffs der „Rabenmutter“. Mit kreativer Unterstützung der bekannten britischen Regisseurin Bryony Kimmings inszenieren sie eine eindrucksvolle Szenerie aus großartiger Akrobatik, wunderschönen Bildern und ehrlichem Humor. Ob als bemutternde Glucken in ironischen Choreografien oder als freie Adler, die stark und frei durch die Lüfte schwingen – die entwaffnende Direktheit und Ausstrahlung dieser furchtlosen Zirkusmütter bewegt und lässt uns alle vorgefassten Meinungen zum Thema hinterfragen. Ein kraftvoller, erfrischender, zeitgenössischer Zirkus zu einem Thema, das nicht nur Mütter bewegt. „Eine Art Rebellion der Rabenmütter: artistisch, spektakulär und aufwühlend.“ Kulturradio rbb
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akin E. Şipal Was wäre gewesen, wenn das Wirtschaftswunder nicht in Deutschland stattgefunden hätte, sondern stattdessen in der Türkei? – Klaus Gruber, Arbeiter aus Recklinghausen, macht sich auf den langen Weg nach Istanbul, in die Stadt, die ihm und seiner Familie Wohlstand und Zukunftsperspektiven verspricht, in die Stadt, die er den „Garten seiner Träume“ nennt. In der Fremde angekommen, muss er feststellen, dass das alles gar nicht so einfach ist, vor allem, wenn man die Sprache nicht spricht… Denn: Dil yetmeyince / Göz görmeyince gönül hissetmeyince / Kırılınca camdan kalp / Dönüp yalnızlıga kilitlenince / O zaman şarkı söylemek lazım avaz avaz. (Wenn deine Sprache nicht ausreicht. / Deine Augen nicht sehen. Deine Seele nicht fühlt. / Wenn dein Herz aus Glas zerbricht. / Du umkehrst und dich einschließt in die Einsamkeit. / Dann musst du singen aus vollem Halse.) Die Lieder von Sezen Aksu, der türkischen Königin des Pop, bilden die Grundlage für einen Liederabend über die Suche nach Glück, Heimat und Liebe, in dem auf Deutsch gespielt und auf Türkisch gesungen wird. „Eine Geschichte voller Witz und Gefühl mit großartigen Songs der türkischen Pop-Königin Sezen Aksu.“ WDR 4 Weitere Infos: https://www.ruhrfestspiele.de/programm/istanbul
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Perhaps, Perhaps... Quizás von und mit Gabriela Muñoz, Mexiko Aller guten Dinge sind drei… oder vier, oder fünf. Protagonistin Greta ist eine clowneske Bridget Jones, die ihren Frust mit Schokolade füttert und einmal pro Woche die Ankunft ihres Traumprinzen probt, um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Greta wirkt dabei wie eine junge Miss Havisham – wenn auch nicht ganz so verhärmt: Mit viel Tüll, Taft und Toilettenpapier baut sie sich ihre Welt, wie sie ihr gefällt. Erst lacht man über Gretas pragmatische Vorgehensweise, sich ihren Märchenprinzen zu angeln. Vor allem, wenn sie sich vor unseren Augen in Bridezilla verwandelt. Und doch ist man schnell gerührt von dieser tollpatschigen Suche nach Zweisamkeit. Die Mexikanerin Gabriela Muñoz arbeitete in den Bereichen Theater, Zirkus und Oper, bevor sie sich für Physical Theatre und Clownerie entschied. Mit ihrem Alter Ego Greta entführt Muñoz uns in ihre ganz eigene, entrückte Welt. Dabei kreiert sie ein herzzerreißendes und urkomisches Clownstück über die Suche nach der wahren Liebe. Gleichzeitig ist der Abend ein Statement über unsere Gesellschaft in Zeiten von Schlankheitswahn, Hochzeitsmessen und Online Dating. „Perhaps, Perhaps... Quizás“ ist eine Arbeit über Einsamkeit, Hoffnung und das Warten auf Mr. Right. Dass diese Hoffnung vielleicht grausamer ist als eine klare Ansage, besingt bereits Doris Day in dem Song, der dem Titel zu Grunde liegt: „If you really love me, say yes, but if you don‘t dear, confess / And please don‘t tell me: Perhaps, perhaps, perhaps”. Sag mir bitte nicht: Vielleicht. Ein Abend zwischen Tüll und Tränen. „Außergewöhnlich originell. Außerordentlich witzig.“ The Dominion Post NZ Ort: Festspielzelt
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45699 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Othello von William Shakespeare
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Roberto Ciulli - Eine Werkschau - Othello Roberto Ciulli ist eine Theaterinstanz. Sein Theater an der Ruhr hat bis heute eine Sonderstellung innerhalb der deutschen Theaterlandschaft: Es ist ein unabhängiges Ensembletheater, das seit vielen Jahren in der ganzen Welt seine Stücke zeigt, und doch ist es wie ein kleines Stadttheater fest in Mülheim an der Ruhr verankert. Ciullis Theater fordert heraus, ist kontrovers, ohne sich auf den hohen Sockel der Kunst zu stellen, ohne sich über das Publikum zu erheben. Die Ruhrfestspiele würdigen den vielfach ausgezeichneten, außergewöhnlichen Theatermacher mit einer Werkschau. Othello von William Shakespeare Unbemerkt von der Gesellschaft haben Othello und Desdemona geheiratet, der dunkelhäutige Feldherr und die Tochter eines wohlhabenden venezianischen Senators, die sich in der Welt des Boxsports bewegen. Nicht allein seine Hautfarbe schließt Othello aus der Shakespeare’schen Gesellschaft aus, aber seine Fremdheit. Ihn, den erfolgreichen Feldherrn Venedigs. Venedig wurde ihm zur Heimat, er vertraut den Regeln und Gepflogenheiten dieser Stadt. Doch dieses Vertrauen zerbricht jäh, als ihm von seinem Untergebenen Jago eingeflüstert wird, dass Desdemona ihm untreu wäre. Vertrauen wird zum Mißtrauen und weckt jene Affekte, die jeden klaren Gedanken verscheuchen und in Eifersucht umwandeln. Eifersucht auf Desdemona oder auf den Status, den die Mitglieder der venezianischen Gesellschaft durch Geburt besitzen. Wie alle Intrigen erzeugt auch die des „Populisten“ Jago die Herrschaft des Verdachts, dem gegenüber die Verdächtigten sich nicht erwehren können und umso weniger, wenn sie nicht einmal wissen, dass sie einem Verdacht ausgesetzt sind.
Montag der 27.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Halle König Ludwig 1/2, Alte Grenzstraße 153, 45663 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung RAVEN von Still hungry #regrettingmotherhood – Dieser Hashtag ging 2015 ausgehend von einer Studie der israelischen Soziologin Orna Donath durch alle Medien und löste eine weltweite Debatte aus. Das Muttersein auch negativ erleben, gar bereuen? Ein gesellschaftliches Tabu. Dabei zerren die unterschiedlichsten Anforderungen an Müttern: Irgendwo zwischen Beruf, Familie, Partnerschaft und Selbstverwirklichung wird der Spagat zu groß – selbst für Akrobatinnen. „Raven“ setzt sich auf charmant ehrliche und dabei überaus unterhaltsame Weise mit dem komplexen Thema Mutterschaft auseinander. Basierend auf ihren eigenen Erfahrungen als Artistinnen und Mütter beleuchten die Performerinnen des Berliner Kollektivs still hungry mutig, klug und artistisch beeindruckend das Stigma des deutschen Begriffs der „Rabenmutter“. Mit kreativer Unterstützung der bekannten britischen Regisseurin Bryony Kimmings inszenieren sie eine eindrucksvolle Szenerie aus großartiger Akrobatik, wunderschönen Bildern und ehrlichem Humor. Ob als bemutternde Glucken in ironischen Choreografien oder als freie Adler, die stark und frei durch die Lüfte schwingen – die entwaffnende Direktheit und Ausstrahlung dieser furchtlosen Zirkusmütter bewegt und lässt uns alle vorgefassten Meinungen zum Thema hinterfragen. Ein kraftvoller, erfrischender, zeitgenössischer Zirkus zu einem Thema, das nicht nur Mütter bewegt. „Eine Art Rebellion der Rabenmütter: artistisch, spektakulär und aufwühlend.“ Kulturradio rbb
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Löhrhof 1, 45657 Recklinghausen
Palais Vest  In Facebook
Beschreibung Sparkassen-Clubraum No. 4 Eine Veranstaltungsreihe der Sparkasse Vest unterstützt von den Ruhrfestspielen Der Ruhrpott – viele große Städte auf kleinem Raum, ein Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen und Einflüsse, ein Sammelsurium von Künstler*innen und Initiativen. Hier brodelt auch eine der lebendigsten freien Kulturszenen in Deutschland. Musik, Theater, Tanz, – das Angebot ist vielfältig. Mitten in der Stadt der Ruhrfestspiele findet sich nun ein Schaufenster, in dem sich lokale und regionale Initiativen sehen lassen können, im Vorübergehen, aber auch zum Verweilen. Im Clubraum No. 4 versammelt sich ein breites Spektrum freier Kunst. Das Palais Vest verwandelt sich während der gesamten Festspiele durch spannende Kunstereignisse zu einem Ort besonderer Erlebnisse. Clubraum No. 4: Theater Gegendruck, Stefan Keim und René Steinberg: „Kleiner Heiner-Müller-Abend“ Mo. 27. Mai 2019 um 20:00 Uhr Erst kommt die Fahrt auf der Rolltreppe. Danach präsentiert das Theater Gegendruck Heiner Müllers ¨Der Mann im Fahrstuhl¨ in einer Performance für einen Schauspieler und Sprechchor sowie zwei Musiker*innen. Mitwirkende: Yusuf Demircan und zwei weitere Ensemble-Mitglieder sowie Katharina Bohlen (Klarinette) und Claudius Reimann (Saxofon). Die Heiner-Müller-Hommage TRAUMTEXTE wird im November im Atelierhaus Premiere haben. Danach dann die Sensation: Stefan Keim, Kulturredakteur beim WDR und Deutschlandradio Kultur spricht mit dem Kabarettisten René Steinberg über – und das hätten wir nicht gedacht –Heiner Müller. Steinberg ist Müller-Kenner? Ja. Und Stefan Keim? Fast. Wie wir alle. Das kann spannend werden. Der Abend ist überschrieben mit einem Zitat von Georg Büchner, das Heiner Müller häufig aufgriff: „Was ist es, das in uns lügt, mordet, stiehlt?“
Dienstag der 28.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Halle König Ludwig 1/2, Alte Grenzstraße 153, 45663 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung UN POYO ROJO Kompanie Poyo Rojo, Argentinien, in Zusammenarbeit mit Aurora Nova Ein Umkleideraum, ein altes Radio, zwei Männer und sehr knappe Shorts. Mehr benötigt die Kompanie Poyo Rojo nicht, um ein wahres Unterhaltungsfeuerwerk zu zünden. Das gleichnamige Stück der Argentinier ist Physical Theatre in Bestform: eine wunderbar skurrile Mischung aus Tanz, Slapstick und Bewegung. Mit einem Augenzwinkern entführt „Un Poyo Rojo“ seine Zuschauer*innen in die ach-so-männliche Welt einer testosterongeschwängerten Umkleide, in der zwei Platzhirsche aufeinandertreffen. Sofort beginnt ein Kampf um Dominanz und Aufmerksamkeit, der schnell wie das Balzverhalten zweier sehr schräger Vögel wirkt. Worte werden nicht gewechselt, stattdessen lassen Luciano Rosso und Alfonso Barón ihre Körper mit brachialer Intensität sprechen: Die Bewegungen fließen zwischen Wrestling, Ringkampf, Capoeira, Akrobatik und Tanz, und demonstrieren so die emotionale Bandbreite in Beziehungen zwischen Männern. Schwankend zwischen Konkurrenzkampf und Kameradschaft, Verführung und Sabotage werden gekonnt stereotype Vorstellungen von Männlichkeit dekonstruiert. „Un Poyo Rojo“ will deutlich machen, was für zerbrechliche Konstruktionen Sexualität und Geschlechterrollen sind. Das gelingt besonders in den Sequenzen, in denen südamerikanischer Machismo in voller Fahrt durch homoerotische Momente ausgebremst wird. Alfonso Barón und Luciano Rosso entwickeln einen Kosmos möglicher Gefühle und Interaktionen, eine Tour-de-Force aus Bewegung, Humor und Sexualität. Seit zehn Jahren ist „Un Poyo Rojo“ ein Vorreiter der freien Theaterszene in Argentinien. Ihre Show wurde bereits bei den Festivals in Avignon und Edinburgh gefeiert. Nun ist der energiegeladene Abend endlich in Recklinghausen zu sehen. „Eine meisterliche Dekonstruktion von männlichem Balzgehabe, dargestellt mit messerscharfem Timing und viel Charisma.“ The Stage
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Driftwood Casus circus, Australien Eine Kooperation mit der #WochedesSports Eine leere Bühne, von der Decke baumelt eine rote Glühbirne, ein eingängiger Soundtrack ist zu hören. Mehr brauchen die fünf sympathischen Australier*innen nicht, um einen Eindruck zu hinterlassen. Und zwar einen bleibenden. Schon 2014 begeisterten Casus Circus mit ihrem Debüt „Knee Deep“ das Ruhrfestspiel-Publikum. Mittlerweile touren sie weltweit und gehören zu den Vorreitern im Bereich „Neuer Zirkus“. Nun kommen Casus Circus mit ihrer aktuellen Show „Driftwood“ endlich wieder nach Recklinghausen. „Wir werden alle wie Treibgut in den Ozean des Lebens gespült, aber ‚Driftwood‘ surft mit einer Leichtigkeit hindurch“, schrieb die Kritik nach der Premiere der Show beim Edinburgh Fringe Festival. Und es ist gerade diese Leichtigkeit, die eine Casus Show ausmacht. Auch in „Driftwood“ verschmelzen wieder traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten. Dabei bleibt der Abend genial einfach, verspielt und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Muskelkraft und artistisches Können. „Driftwood“ – der Abend widmet sich dem existentiellen Gefühl des Geworfen- und Gestrandet-Seins, der Suche nach Halt und nach den eigenen Wurzeln. Mit konventionellen Rollenbildern wird gespielt, die klassische Rollenverteilung im Zirkus hinterfragt. „Driftwood“ ist ein turbulentes, farbenfrohes Zusammenspiel aus Intimität und purer Bewegungsfreude. Akrobatische Höchstleistungen lassen das Publikum die Luft anhalten. Im Zentrum steht dabei ein blindes Vertrauen zwischen den Artisten, das man in jeder Zirkusshow erleben möchte. „Umwerfend… unfassbar beeindruckend.“ The Stage ___ A Cooperation with „Woche des Sports”, Recklinghausen City Council An empty stage, a single light bulb dangling from the ceiling and a driving soundtrack. The five Australian artists of Casus Circus do not need anything else to put the audience under their spell. Their debut show “Knee Deep” was sold out at Ruhrfestspiele 2014; now the company is back in Recklinghausen. Using traditional and contemporary circus techniques, “Driftwood” is a spectacular display of choreography, acrobatics, trapeze and aerial stunts. Marvel at the breath-taking skill, strength and bravery of performers who test the limits of the human body. ”Driftwood” is a journey of unique acrobatic shapes, explosive encounters, hidden looks, and humorous discoveries. „Stunning… amazingly awesome.“ The Stage
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Best of Poetry Slam Moderiert von Jan Philipp Zymny WortLautRuhr Poetry Slam ist das Bühnenformat der Gegenwart. Es füllt Kellerkneipen ebenso wie Hochkulturtempel. Hier werden Texte nicht nur einfach auf die Bühne gebracht, wie man es kennt und die Konventionen es wollen. Die Slammer*innen erwecken sie regelrecht zum Leben, füllen sie mit echtem Gefühl. Ob komisch oder ernst, traurig oder verrückt – in jedem Fall reißen sie das Publikum mit und lösen Stürme der Begeisterung aus. „Best of Poetry Slam“ ist die unmittelbare Abkürzung zur Begeisterung, zur Euphorie: Hier stehen nur hartgesottene, hochdekorierte und weitgereiste Poet*innen auf der Bühne und präsentieren Texte, die direkt unter die Haut gehen und aufs Zwerchfell schlagen. Und hochkarätig wird auch durch den Abend geführt. Mit Jan Philipp Zymny moderiert einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. Zweimal gewann er die deutschsprachige Meisterschaft und ist aktuell mit seinem dritten Soloprogramm auf Tour. Im Ruhrgebiet sieht man ihn regelmäßig als Teil der beiden wichtigsten Lesebühnen: „LMBN“ und „Unendlich viele Affen“ (u. a. mit Andy Strauß und Sebastian 23).
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Frau Contra Bass
Mittwoch der 29.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
12.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Löhrhof 1, 45657 Recklinghausen
Palais Vest  In Facebook
Beschreibung Wir freuen uns zum VATERSCHAFTSVEST in den Hövels-Pop-Up-Biergarten in der Orangerie einladen zu dürfen. In loungiger Upcycling-Optik wird ein gemütlicher Palettenbiergarten mit Kellerbierbar von Hövels für Euch bereit stehen. Als Warm-Up zum bevorstehenden Vatertag könnt Ihr Euch gegen Vorlage Eures Kassenbons ein gratis Kellerbier von Hövels gönnen. Unseren Treuekunden stellen wir eine besonders feuchte Überraschung bereit! Sie erwartet eine PalaisVest-Kühltasche mit vier weiteren Hövels-Kellerbier für den Heimweg. (solange der Vorrat reicht) Wir freuen uns auf Euch! EUER PALAIS VEST
18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Driftwood Casus circus, Australien Eine Kooperation mit der #WochedesSports Eine leere Bühne, von der Decke baumelt eine rote Glühbirne, ein eingängiger Soundtrack ist zu hören. Mehr brauchen die fünf sympathischen Australier*innen nicht, um einen Eindruck zu hinterlassen. Und zwar einen bleibenden. Schon 2014 begeisterten Casus Circus mit ihrem Debüt „Knee Deep“ das Ruhrfestspiel-Publikum. Mittlerweile touren sie weltweit und gehören zu den Vorreitern im Bereich „Neuer Zirkus“. Nun kommen Casus Circus mit ihrer aktuellen Show „Driftwood“ endlich wieder nach Recklinghausen. „Wir werden alle wie Treibgut in den Ozean des Lebens gespült, aber ‚Driftwood‘ surft mit einer Leichtigkeit hindurch“, schrieb die Kritik nach der Premiere der Show beim Edinburgh Fringe Festival. Und es ist gerade diese Leichtigkeit, die eine Casus Show ausmacht. Auch in „Driftwood“ verschmelzen wieder traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten. Dabei bleibt der Abend genial einfach, verspielt und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Muskelkraft und artistisches Können. „Driftwood“ – der Abend widmet sich dem existentiellen Gefühl des Geworfen- und Gestrandet-Seins, der Suche nach Halt und nach den eigenen Wurzeln. Mit konventionellen Rollenbildern wird gespielt, die klassische Rollenverteilung im Zirkus hinterfragt. „Driftwood“ ist ein turbulentes, farbenfrohes Zusammenspiel aus Intimität und purer Bewegungsfreude. Akrobatische Höchstleistungen lassen das Publikum die Luft anhalten. Im Zentrum steht dabei ein blindes Vertrauen zwischen den Artisten, das man in jeder Zirkusshow erleben möchte. „Umwerfend… unfassbar beeindruckend.“ The Stage ___ A Cooperation with „Woche des Sports”, Recklinghausen City Council An empty stage, a single light bulb dangling from the ceiling and a driving soundtrack. The five Australian artists of Casus Circus do not need anything else to put the audience under their spell. Their debut show “Knee Deep” was sold out at Ruhrfestspiele 2014; now the company is back in Recklinghausen. Using traditional and contemporary circus techniques, “Driftwood” is a spectacular display of choreography, acrobatics, trapeze and aerial stunts. Marvel at the breath-taking skill, strength and bravery of performers who test the limits of the human body. ”Driftwood” is a journey of unique acrobatic shapes, explosive encounters, hidden looks, and humorous discoveries. „Stunning… amazingly awesome.“ The Stage
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Kellerstraße 10, 45657 Recklinghausen
Altstadtschmiede  In Facebook
Beschreibung Beginn : 20 Uhr / Einlass Kasse : 19:30 Uhr Eintritt : VVK 10,- €/ AK 13,- € VVK-STELLEN & RESERVIERUNGEN - RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, RE-Mitte - https://altstadtschmiede.ticket.io/ - Reservierungen Telefonisch (02361 21212) in der Altstadtschmiede (AK-Preis) Reservierte und vorbestellte Karten, werden ausschließlich zum Abendkassenpreis ausgegeben und müssen eine halbe Stunde vor Beginn abgeholt werden! Sie geben Gas und machen Spaß, stehen auf blaue Augen, haben heute nur von euch geträumt, drehen sich nicht nach dem Kommissar um und suchen als die Sonne grüßende Flieger den Sternenhimmel nach Major Tom ab, krönen den König von Deutschland und sorgen so für einen Skandal im Sperrbezirk: DIE GOLDENEN REITER, durchweg Profimusiker, lassen kein Klischee aus, keinen NDW-Hit ungewürdigt und kein Auge trocken, wenn sie das Phänomen Neue Deutsche Welle mit akustischen Gitarren, Ukulele, Akkordeon, Bass und Cajon aufleben lassen. goldene-reiter.de Konzertreihe ¨tribute to ... - Musik von Helden & Idolen¨ 2019 Cover-Bands spielen dies und das. Tribute-Bands huldigen einem Künstler, einer Band, einer Zeit - akribisch und mit Hingabe. Die Auswahlkriterien für die Reihe tribute to … - Musik von Helden & Idolen gingen unverändert, weil erfolgreich ins neunte Jahr: Leidenschaft, Spielfreude und Qualität. Das zählt, sonst nichts. Zahlen - Daten - Fakten für die Konzertreihe insgesamt Einlass/AK/Abholung Reservierungen 19:30 Uhr Beginn 20:00 Uhr Preise Rust VVK 9,-/AK 12,-; Meddle u. Die Goldenen Reiter 10,-/13,-; Super-Queen 8,-/10,-; Given 2 Fly 11,-/14,- Tickets Online auf altstadtschmiede.de (print@home) und im Ticket-Center der Recklinghäuser Zeitung, Breite Straße 4, RE-Mitte. Reservierungen zum AK-Preis in der Altstadtschmiede, Tel. 0 23 61/2 12 12. Im VVK fallen Gebühren an. Konzerte teilbestuhlt/unbestuhlt, Platzwahl frei. Stand: März 2019, Änderungen/Irrtümer vorbehalten Alle Konzerte der Reihe ¨tribute to... - Musik von Helden & Idolen¨: Fr 3.5.19 Rust (Neil Young-Tribute) Sa 18.5.19 Meddle (Pink Floyd-Tribute) Mi 29.5.19 Die goldenen Reiter (Neue Deutsche Welle-Tribute) Fr 7.6.19 Super-Queen (Supertramp & Queen) Sa 22.6.19 Given 2 Fly (Pearl Jam-Tribute) Infos zum Veranstaltungsort : Der Veranstaltungsraum und die Toiletten sind Barrierefrei. Bei einigen Veranstaltungen (Lesungen, Comedy, Kabarett etc. )ist eine komplett Bestuhlung vor-gesehen, ansonsten gibt es eine Teilbestuhlung mit Stehtischen ( Konzerte). Es besteht generell kein Sitzplatzanspruch. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vest und vom Bezirk Recklinghausen der IG Berg-bau, Chemie, Energie
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Halle König Ludwig 1/2, Alte Grenzstraße 153, 45663 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung UN POYO ROJO Kompanie Poyo Rojo, Argentinien, in Zusammenarbeit mit Aurora Nova Ein Umkleideraum, ein altes Radio, zwei Männer und sehr knappe Shorts. Mehr benötigt die Kompanie Poyo Rojo nicht, um ein wahres Unterhaltungsfeuerwerk zu zünden. Das gleichnamige Stück der Argentinier ist Physical Theatre in Bestform: eine wunderbar skurrile Mischung aus Tanz, Slapstick und Bewegung. Mit einem Augenzwinkern entführt „Un Poyo Rojo“ seine Zuschauer*innen in die ach-so-männliche Welt einer testosterongeschwängerten Umkleide, in der zwei Platzhirsche aufeinandertreffen. Sofort beginnt ein Kampf um Dominanz und Aufmerksamkeit, der schnell wie das Balzverhalten zweier sehr schräger Vögel wirkt. Worte werden nicht gewechselt, stattdessen lassen Luciano Rosso und Alfonso Barón ihre Körper mit brachialer Intensität sprechen: Die Bewegungen fließen zwischen Wrestling, Ringkampf, Capoeira, Akrobatik und Tanz, und demonstrieren so die emotionale Bandbreite in Beziehungen zwischen Männern. Schwankend zwischen Konkurrenzkampf und Kameradschaft, Verführung und Sabotage werden gekonnt stereotype Vorstellungen von Männlichkeit dekonstruiert. „Un Poyo Rojo“ will deutlich machen, was für zerbrechliche Konstruktionen Sexualität und Geschlechterrollen sind. Das gelingt besonders in den Sequenzen, in denen südamerikanischer Machismo in voller Fahrt durch homoerotische Momente ausgebremst wird. Alfonso Barón und Luciano Rosso entwickeln einen Kosmos möglicher Gefühle und Interaktionen, eine Tour-de-Force aus Bewegung, Humor und Sexualität. Seit zehn Jahren ist „Un Poyo Rojo“ ein Vorreiter der freien Theaterszene in Argentinien. Ihre Show wurde bereits bei den Festivals in Avignon und Edinburgh gefeiert. Nun ist der energiegeladene Abend endlich in Recklinghausen zu sehen. „Eine meisterliche Dekonstruktion von männlichem Balzgehabe, dargestellt mit messerscharfem Timing und viel Charisma.“ The Stage
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Hüller trifft Hauschka Seit Jahren haben Sandra Hüller und Hauschka vor, ein gemeinsames Projekt für die Bühne zu realisieren. Bei den Ruhrfestspielen 2019 treffen sie sich erstmals auf der Bühne mit einem Literatur- und Musik-Programm. Ihr Auftritt in #Recklinghausen wird also in doppelter Hinsicht eine Premiere sein. Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Sandra Hüller (u. a. Deutscher Filmpreis, Silberner Bär der Berlinale, Europäischer Filmpreis) zählt spätestens seit der Oscar-Nominierung des Films „Toni Erdmann“ zu den führenden Schauspielerinnen dieses Landes. Sie ist eine Grenzgängerin zwischen den Genres, spielt seit Jahren an verschieden Bühnen Theater und steht immer wieder in herausragenden Filmproduktionen vor der Kamera. Nicht anders verhält es sich bei dem Komponisten und Pianisten Volker Bertelmann alias Hauschka. Bekannt wurde er mit der minimalistischen Ambient-Musik seines präparierten Klaviers. Aber schon zuvor war der Klang-Allrounder in verschieden Formationen und musikalischen Genres tätig. Mittlerweile arbeitet er immer wieder auch als Komponist für Filmmusiken. So wurde Hauschka für seinen Soundtrack zum Film „The Lion“ (2016) für den Oscar nominiert. Mittlerweile ist er selbst Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences und an der Auswahl der Oscar-Preisträger*innen beteiligt. Aber natürlich tritt er weiterhin als Solo- Künstler auf. Im Zentrum steht dabei immer das Klavier, das er mit den verschiedensten Objekten in seinen Klängen manipuliert. Produktion der Ruhrfestspiele https://www.ruhrfestspiele.de/programm/h%C3%BCller-trifft-hauschka ___ For years, the two exceptional artists Sandra Hüller and Hauschka have tried to get together for a musical collaboration. What better place to present the outcome than Recklinghausen? German actress Sandra Hüller moves effortlessly between genres and places. She captivates her audience on stage as well as on screen. She also attracted international attention with her lead role in the highly acclaimed German drama Toni Erdman. The movie was nominated for an Academy Award as Best Foreign Language Film. The Oscar nomination connects Sandra Hüller to German composer and pianist Volker Bertelmann aka Hauschka. The minimalist composer is well-known for his film scores, two of which earned him an Academy Award nomination.
20.15 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen
Cineworld  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Film über das Leben von Elton John (Taron Egerton), von seinen Anfängen als Musikstudent an der Royal Academy Of Music bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde. Laut Hauptdarsteller Egerton soll „Rocketman“ kein reguläres Biopic werden, sondern ein Fantasy-Musical, bei dem die live vor der Kamera eingesungenen Songs einige der größten Momente in Elton Johns Leben widerspiegeln sollen.
20.30 Uhr bis 23.15 Uhr

in: Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen
Cineworld  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Nachdem der Nuklearwissenschaftler Joe Brody und sein beim US-Militär Sohn Ford herausfanden, dass der skrupellose Ichiro Serizawa nach einer Beinahe-Reaktorkatastrophe im japanischen Janjira an einer riesigen, urzeitlichen Kreatur herumexperimentiert, konnte gegen das „Muto“ getaufte Wesen nur einer etwas ausrichten: Godzilla. Jetzt müssen die Krypto-Zoologen von Monarch allerdings einen Weg finden, gleich mit einer Reihe von Urzeit-Monstern fertig zu werden. Eine entscheidende Rolle dabei spielt die Paleo-Biologin Emma Russell (Vera Farmiga), die einen Weg gefunden hat, via Sonar mit den gigantischen Wesen zu kommunizieren. Neben Godzilla, mit dem vor allem Russells Ex-Ehemann Mark (Kyle Chandler) eine Rechnung offen hat, sind es vor allem dessen Feinde Mothra, Rodan sowie der dreiköpfige King Ghidorah, die den Lebensraum der Menschen für immer zerstören könnten. Und dann ist da noch Emmas und Marks gemeinsame Tochter Madison (Millie Bobby Brown), die in dem Kampf der Giganten eine besondere Rolle spielt...
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Frau Contra Bass
23.00 Uhr bis 30.5, 5.00 Uhr

in: Rathausplatz 3, 45657 Recklinghausen
Ratskeller  In Facebook Teilnehmer: 26
Beschreibung Clubbing vor Christi Himmelfahrt ab 23 Uhr im Ratskeller Recklinghausen
Donnerstag der 30.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Driftwood Casus circus, Australien Eine Kooperation mit der #WochedesSports Eine leere Bühne, von der Decke baumelt eine rote Glühbirne, ein eingängiger Soundtrack ist zu hören. Mehr brauchen die fünf sympathischen Australier*innen nicht, um einen Eindruck zu hinterlassen. Und zwar einen bleibenden. Schon 2014 begeisterten Casus Circus mit ihrem Debüt „Knee Deep“ das Ruhrfestspiel-Publikum. Mittlerweile touren sie weltweit und gehören zu den Vorreitern im Bereich „Neuer Zirkus“. Nun kommen Casus Circus mit ihrer aktuellen Show „Driftwood“ endlich wieder nach Recklinghausen. „Wir werden alle wie Treibgut in den Ozean des Lebens gespült, aber ‚Driftwood‘ surft mit einer Leichtigkeit hindurch“, schrieb die Kritik nach der Premiere der Show beim Edinburgh Fringe Festival. Und es ist gerade diese Leichtigkeit, die eine Casus Show ausmacht. Auch in „Driftwood“ verschmelzen wieder traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten. Dabei bleibt der Abend genial einfach, verspielt und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Muskelkraft und artistisches Können. „Driftwood“ – der Abend widmet sich dem existentiellen Gefühl des Geworfen- und Gestrandet-Seins, der Suche nach Halt und nach den eigenen Wurzeln. Mit konventionellen Rollenbildern wird gespielt, die klassische Rollenverteilung im Zirkus hinterfragt. „Driftwood“ ist ein turbulentes, farbenfrohes Zusammenspiel aus Intimität und purer Bewegungsfreude. Akrobatische Höchstleistungen lassen das Publikum die Luft anhalten. Im Zentrum steht dabei ein blindes Vertrauen zwischen den Artisten, das man in jeder Zirkusshow erleben möchte. „Umwerfend… unfassbar beeindruckend.“ The Stage ___ A Cooperation with „Woche des Sports”, Recklinghausen City Council An empty stage, a single light bulb dangling from the ceiling and a driving soundtrack. The five Australian artists of Casus Circus do not need anything else to put the audience under their spell. Their debut show “Knee Deep” was sold out at Ruhrfestspiele 2014; now the company is back in Recklinghausen. Using traditional and contemporary circus techniques, “Driftwood” is a spectacular display of choreography, acrobatics, trapeze and aerial stunts. Marvel at the breath-taking skill, strength and bravery of performers who test the limits of the human body. ”Driftwood” is a journey of unique acrobatic shapes, explosive encounters, hidden looks, and humorous discoveries. „Stunning… amazingly awesome.“ The Stage
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Halle König Ludwig 1/2, Alte Grenzstraße 153, 45663 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung UN POYO ROJO Kompanie Poyo Rojo, Argentinien, in Zusammenarbeit mit Aurora Nova Ein Umkleideraum, ein altes Radio, zwei Männer und sehr knappe Shorts. Mehr benötigt die Kompanie Poyo Rojo nicht, um ein wahres Unterhaltungsfeuerwerk zu zünden. Das gleichnamige Stück der Argentinier ist Physical Theatre in Bestform: eine wunderbar skurrile Mischung aus Tanz, Slapstick und Bewegung. Mit einem Augenzwinkern entführt „Un Poyo Rojo“ seine Zuschauer*innen in die ach-so-männliche Welt einer testosterongeschwängerten Umkleide, in der zwei Platzhirsche aufeinandertreffen. Sofort beginnt ein Kampf um Dominanz und Aufmerksamkeit, der schnell wie das Balzverhalten zweier sehr schräger Vögel wirkt. Worte werden nicht gewechselt, stattdessen lassen Luciano Rosso und Alfonso Barón ihre Körper mit brachialer Intensität sprechen: Die Bewegungen fließen zwischen Wrestling, Ringkampf, Capoeira, Akrobatik und Tanz, und demonstrieren so die emotionale Bandbreite in Beziehungen zwischen Männern. Schwankend zwischen Konkurrenzkampf und Kameradschaft, Verführung und Sabotage werden gekonnt stereotype Vorstellungen von Männlichkeit dekonstruiert. „Un Poyo Rojo“ will deutlich machen, was für zerbrechliche Konstruktionen Sexualität und Geschlechterrollen sind. Das gelingt besonders in den Sequenzen, in denen südamerikanischer Machismo in voller Fahrt durch homoerotische Momente ausgebremst wird. Alfonso Barón und Luciano Rosso entwickeln einen Kosmos möglicher Gefühle und Interaktionen, eine Tour-de-Force aus Bewegung, Humor und Sexualität. Seit zehn Jahren ist „Un Poyo Rojo“ ein Vorreiter der freien Theaterszene in Argentinien. Ihre Show wurde bereits bei den Festivals in Avignon und Edinburgh gefeiert. Nun ist der energiegeladene Abend endlich in Recklinghausen zu sehen. „Eine meisterliche Dekonstruktion von männlichem Balzgehabe, dargestellt mit messerscharfem Timing und viel Charisma.“ The Stage
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Driftwood Casus circus, Australien Eine Kooperation mit der #WochedesSports Eine leere Bühne, von der Decke baumelt eine rote Glühbirne, ein eingängiger Soundtrack ist zu hören. Mehr brauchen die fünf sympathischen Australier*innen nicht, um einen Eindruck zu hinterlassen. Und zwar einen bleibenden. Schon 2014 begeisterten Casus Circus mit ihrem Debüt „Knee Deep“ das Ruhrfestspiel-Publikum. Mittlerweile touren sie weltweit und gehören zu den Vorreitern im Bereich „Neuer Zirkus“. Nun kommen Casus Circus mit ihrer aktuellen Show „Driftwood“ endlich wieder nach Recklinghausen. „Wir werden alle wie Treibgut in den Ozean des Lebens gespült, aber ‚Driftwood‘ surft mit einer Leichtigkeit hindurch“, schrieb die Kritik nach der Premiere der Show beim Edinburgh Fringe Festival. Und es ist gerade diese Leichtigkeit, die eine Casus Show ausmacht. Auch in „Driftwood“ verschmelzen wieder traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten. Dabei bleibt der Abend genial einfach, verspielt und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Muskelkraft und artistisches Können. „Driftwood“ – der Abend widmet sich dem existentiellen Gefühl des Geworfen- und Gestrandet-Seins, der Suche nach Halt und nach den eigenen Wurzeln. Mit konventionellen Rollenbildern wird gespielt, die klassische Rollenverteilung im Zirkus hinterfragt. „Driftwood“ ist ein turbulentes, farbenfrohes Zusammenspiel aus Intimität und purer Bewegungsfreude. Akrobatische Höchstleistungen lassen das Publikum die Luft anhalten. Im Zentrum steht dabei ein blindes Vertrauen zwischen den Artisten, das man in jeder Zirkusshow erleben möchte. „Umwerfend… unfassbar beeindruckend.“ The Stage ___ A Cooperation with „Woche des Sports”, Recklinghausen City Council An empty stage, a single light bulb dangling from the ceiling and a driving soundtrack. The five Australian artists of Casus Circus do not need anything else to put the audience under their spell. Their debut show “Knee Deep” was sold out at Ruhrfestspiele 2014; now the company is back in Recklinghausen. Using traditional and contemporary circus techniques, “Driftwood” is a spectacular display of choreography, acrobatics, trapeze and aerial stunts. Marvel at the breath-taking skill, strength and bravery of performers who test the limits of the human body. ”Driftwood” is a journey of unique acrobatic shapes, explosive encounters, hidden looks, and humorous discoveries. „Stunning… amazingly awesome.“ The Stage
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Frau Contra Bass
Freitag der 31.05.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Löhrhof 1, 45657 Recklinghausen
Palais Vest  In Facebook
Beschreibung Sparkassen-Clubraum No. 4 Eine Veranstaltungsreihe der Sparkasse Vest unterstützt von den Ruhrfestspiele Recklinghausen Der Ruhrpott – viele große Städte auf kleinem Raum, ein Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen und Einflüsse, ein Sammelsurium von Künstler*innen und Initiativen. Hier brodelt auch eine der lebendigsten freien Kulturszenen in Deutschland. Musik, Theater, Tanz, – das Angebot ist vielfältig. Mitten in der Stadt der Ruhrfestspiele findet sich nun ein Schaufenster, in dem sich lokale und regionale Initiativen sehen lassen können, im Vorübergehen, aber auch zum Verweilen. Im Clubraum No. 4 versammelt sich ein breites Spektrum freier Kunst. Das Palais Vest verwandelt sich während der gesamten Festspiele durch spannende Kunstereignisse zu einem Ort besonderer Erlebnisse. Clubraum No. 4: C+P Freitag, 31. Mai 2019 um 18:00 Uhr Bereits seit einigen Jahren spielen Peter Nickel (Piano) und Caroline Geck (Saxophon) zusammen in verschiedenen Ensembles und sind jetzt auch als Duo unterwegs! Ihr Programm, das sich aus eigenen Interpretationen verschiedener Jazz-Standards zusammensetzt, ergibt sich bei Auftritten immer aus dem Moment heraus. Sie legen viel Wert darauf, spontan auf den Raum zu reagieren, sodass ihre Musik tatsächlich ein Produkt des Augenblicks wird. Neben Auftritten auf öffentlichen Bühnen sind sie auch auf vielen Feiern und Veranstaltungen als Duo vertreten. Eintritt frei!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Hofesh Shechters Tanzabende sind Bild- und Klang-Explosionen, die mit roher Kraft über die Bühne fegen. „Grand Finale“, der Titel seiner neuen Arbeit, spielt mit dem Element des großen letzten Augenblicks einer klassischen Ballettaufführung. Hofesh Shechter gestaltet den gesamten Abend zu einem einzigen großen letzten Moment. Dabei spielt er aber nicht allein mit den Motiven des klassischen, traditionellen und zeitgenössischen Tanzes, vielmehr wird die Gruppe der Tänzer*innen selbst zum Sinnbild einer Gesellschaft, die sich auf ihr Ende zubewegt. „Grand Finale“ zeigt mit hoher Energie und graziler Verletzlichkeit eine Gemeinschaft in der Krise. Der in London lebende israelische Choreograf gilt als einer der wichtigsten Vertreter des zeitgenössischen Tanzes in Europa. Der ursprünglich als Pianist und Schlagzeuger ausgebildete Künstler hat auch für sein neues Stück die Musik selbst entworfen. Sie wird von einer Liveband gespielt und von seinem zehnköpfigen Tanzensemble mit unbändiger Energie vertanzt. Die Inszenierung zeigt mit schwarzem Humor und dunkler Schönheit eine Welt im Umbruch, in der es durchaus auch Platz für Hoffnung gibt. „Der machtvolle, zeitgenössische Choreograf – eine Kombination aus Tanz-Macher und Rockstar, aber mit der Sensibilität eines Filmregisseurs.“ The Times, London Mehr dazu: https://www.ruhrfestspiele.de/en/program/grand-finale ___ The dance pieces by Hofesh Shechter Company are explosions of imagery and sound and Grand Finale is no exception. Part gig, part dance, part theatre and wholly original – there is no better way to describe the latest work of internationally acclaimed choreographer Hofesh Shechter. The London-based Israeli choreographer is considered one of the most important representatives of contemporary dance in Europe. Spectacularly bold and ambitious, Grand Finale is at once comic, bleak and beautiful, evoking a world at odds with itself, full of anarchic energy and violent comedy. Filtering this irrepressible spirit, Shechter creates a vision of a world in free fall, featuring an exceptional ensemble of dancers and a live band of musicians. ‘¨The mighty contemporary choreographer – a combination of dance-maker and rock-star, but with film-director sensibilities.¨ The Times
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Driftwood Casus circus, Australien Eine Kooperation mit der #WochedesSports Eine leere Bühne, von der Decke baumelt eine rote Glühbirne, ein eingängiger Soundtrack ist zu hören. Mehr brauchen die fünf sympathischen Australier*innen nicht, um einen Eindruck zu hinterlassen. Und zwar einen bleibenden. Schon 2014 begeisterten Casus Circus mit ihrem Debüt „Knee Deep“ das Ruhrfestspiel-Publikum. Mittlerweile touren sie weltweit und gehören zu den Vorreitern im Bereich „Neuer Zirkus“. Nun kommen Casus Circus mit ihrer aktuellen Show „Driftwood“ endlich wieder nach Recklinghausen. „Wir werden alle wie Treibgut in den Ozean des Lebens gespült, aber ‚Driftwood‘ surft mit einer Leichtigkeit hindurch“, schrieb die Kritik nach der Premiere der Show beim Edinburgh Fringe Festival. Und es ist gerade diese Leichtigkeit, die eine Casus Show ausmacht. Auch in „Driftwood“ verschmelzen wieder traditionelle und neue Zirkustechniken, Tanz mit Akrobatik, sportliche Höchstleitungen mit den Biografien der Artisten. Dabei bleibt der Abend genial einfach, verspielt und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Muskelkraft und artistisches Können. „Driftwood“ – der Abend widmet sich dem existentiellen Gefühl des Geworfen- und Gestrandet-Seins, der Suche nach Halt und nach den eigenen Wurzeln. Mit konventionellen Rollenbildern wird gespielt, die klassische Rollenverteilung im Zirkus hinterfragt. „Driftwood“ ist ein turbulentes, farbenfrohes Zusammenspiel aus Intimität und purer Bewegungsfreude. Akrobatische Höchstleistungen lassen das Publikum die Luft anhalten. Im Zentrum steht dabei ein blindes Vertrauen zwischen den Artisten, das man in jeder Zirkusshow erleben möchte. „Umwerfend… unfassbar beeindruckend.“ The Stage ___ A Cooperation with „Woche des Sports”, Recklinghausen City Council An empty stage, a single light bulb dangling from the ceiling and a driving soundtrack. The five Australian artists of Casus Circus do not need anything else to put the audience under their spell. Their debut show “Knee Deep” was sold out at Ruhrfestspiele 2014; now the company is back in Recklinghausen. Using traditional and contemporary circus techniques, “Driftwood” is a spectacular display of choreography, acrobatics, trapeze and aerial stunts. Marvel at the breath-taking skill, strength and bravery of performers who test the limits of the human body. ”Driftwood” is a journey of unique acrobatic shapes, explosive encounters, hidden looks, and humorous discoveries. „Stunning… amazingly awesome.“ The Stage
21.30 Uhr bis 1.6, 0.30 Uhr

in: Lampengässchen 6, 45657 Recklinghausen
Murphy's  In Facebook
Beschreibung Live-Musik am Freitag, 31.05.2019 mit der Band Lègère. legere-band.de Beginn: 21.30 Uhr. Eintritt frei
Samstag der 01.06.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
12.00 Uhr bis 15.00 Uhr

in: Augustinessenstraße 4, 45657 Recklinghausen
Boente  In Facebook
Beschreibung „If you have to ask what Jazz is, you’ll never know“(Louis Armstrong). JAZZlight hat nie gefragt. Ohne sich der Musik eines Ellington, Waller oder Zawinul zu unterwerfen, aber auch ohne die Tradition zu verleugnen, hat JAZZlight einfach nur gespielt. Aus Unbefangenheit, musikalischer Spontanität und dem spielerischen Können aus Studium und Bühnenauftritten entstand dabei ein ganz eigener und vielseitiger Stil. In der Musik von JAZZlight sind Einflüsse sowohl des klassischen Jazz und Blues spürbar als auch moderner und populärer Musik. Straighter Swing, eingängige Grooves, mitreißende Soli, ausgefeilte Bläsersätze, frische Arrangements und viel, viel Spielfreude: Das alles ist JAZZlight. Aber fragen Sie nicht – hören Sie es sich einfach an! Eintritt frei!
14.00 Uhr

in: Hafenfest, Am Stadthafen, 45663 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 260 Zugriffe: 38
Beschreibung Sport, Spaß und Stimmung beim 12. Hafenfest am 1. und 2. Juni am Recklinghäuser Stadthafen Ein vielfältiges Programm, maritime Gastronomie, Gute-Laune-Musik und natürlich das beliebte Elefantenbootrennen sorgen beim 12. Hafenfest für gute Stimmung.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Hofesh Shechters Tanzabende sind Bild- und Klang-Explosionen, die mit roher Kraft über die Bühne fegen. „Grand Finale“, der Titel seiner neuen Arbeit, spielt mit dem Element des großen letzten Augenblicks einer klassischen Ballettaufführung. Hofesh Shechter gestaltet den gesamten Abend zu einem einzigen großen letzten Moment. Dabei spielt er aber nicht allein mit den Motiven des klassischen, traditionellen und zeitgenössischen Tanzes, vielmehr wird die Gruppe der Tänzer*innen selbst zum Sinnbild einer Gesellschaft, die sich auf ihr Ende zubewegt. „Grand Finale“ zeigt mit hoher Energie und graziler Verletzlichkeit eine Gemeinschaft in der Krise. Der in London lebende israelische Choreograf gilt als einer der wichtigsten Vertreter des zeitgenössischen Tanzes in Europa. Der ursprünglich als Pianist und Schlagzeuger ausgebildete Künstler hat auch für sein neues Stück die Musik selbst entworfen. Sie wird von einer Liveband gespielt und von seinem zehnköpfigen Tanzensemble mit unbändiger Energie vertanzt. Die Inszenierung zeigt mit schwarzem Humor und dunkler Schönheit eine Welt im Umbruch, in der es durchaus auch Platz für Hoffnung gibt. „Der machtvolle, zeitgenössische Choreograf – eine Kombination aus Tanz-Macher und Rockstar, aber mit der Sensibilität eines Filmregisseurs.“ The Times, London Mehr dazu: https://www.ruhrfestspiele.de/en/program/grand-finale ___ The dance pieces by Hofesh Shechter Company are explosions of imagery and sound and Grand Finale is no exception. Part gig, part dance, part theatre and wholly original – there is no better way to describe the latest work of internationally acclaimed choreographer Hofesh Shechter. The London-based Israeli choreographer is considered one of the most important representatives of contemporary dance in Europe. Spectacularly bold and ambitious, Grand Finale is at once comic, bleak and beautiful, evoking a world at odds with itself, full of anarchic energy and violent comedy. Filtering this irrepressible spirit, Shechter creates a vision of a world in free fall, featuring an exceptional ensemble of dancers and a live band of musicians. ‘¨The mighty contemporary choreographer – a combination of dance-maker and rock-star, but with film-director sensibilities.¨ The Times
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Frau Contra Bass
22.00 Uhr bis 2.6, 7.00 Uhr

in: Große-Perdekamp-Str. 2, 45657 Recklinghausen
Räuber & Rebellen  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung
Sonntag der 02.06.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Dietmar Bär liest „Die Rebellion“ von Joseph Roth Joseph Roths Roman erzählt das beeindruckende Schicksal eines ahnungslosen und stets um Anpassung bemühten Rebellen wider Willen. Wunderbar klug und voller Melancholie zeichnet er in Andreas Pums Auflehnung gegen die Ungerechtigkeit und Gottverlassenheit der bürgerlichen Welt ein unvergessliches Bild von der möglichen Größe eines einfachen Menschen. Es ist Joseph Roths Roman vom Scheitern eines Rebellen gegen die Ungerechtigkeit, eine kluge, melancholische Geschichte über die verzweifelte Auflehnung eines um Anpassung gegen die bürgerliche Welt bemühten einfachen Mannes. Zeitlos und existentiell. Wien 1919: Der einbeinige Kriegsinvalide Andreas Pum erhält eine Lizenz als Leierkastenspieler und entgeht damit dem Schicksal, als bettelnder Krüppel, als Dieb und Asozialer enden zu müssen. Er fühlt sich als nützliches Mitglied der Gesellschaft und schafft es sogar, die attraktive Witwe Katharina Blumich für sich einzunehmen. Als sie ihn heiratet, scheint Andreas Pums Glück perfekt. Aber eine Laune des Schicksals wendet sich gegen ihn und führt seinen Untergang herbei. Er versteht die gesellschaftlichen Ursachen für seine Lage nicht, aber Pum erkennt die Ungerechtigkeit der Welt und entwickelt fast so etwas wie eine Philosophie der Gottverlassenheit. Dietmar Bär, 1961 in Dortmund geboren, erhielt seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum. Als Kommissar Freddy Schenk ist er seit 1997 im Kölner „Tatort“ in über 70 Fällen im Einsatz und wurde im Jahr 2000 gemeinsam mit Klaus J. Behrendt mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. 2012 wurde ihm für seine Rolle in dem Fernsehdrama „Kehrtwende“ die Goldene Kamera verliehen. Zwischen 2010 und 2018 war er in verschiedenen Rollen im Schauspielhaus Bochum auf der Bühne zu sehen und erhielt 2017 für sein Schaffen dort den Bernhard-Minetti-Preis. Im November 2018 hatte er mit dem Stück „Furor“ am Schauspiel Frankfurt Premiere.
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen
Cineworld  In Facebook
Beschreibung Als Tim (Ilyes Moutaoukkil) und Willi (Lorenzo Germeno) sich kennenlernen, ist es für beide der erste Tag auf dem Internat. Zunächst verbindet die beiden gegensätzlichen Jungen nicht viel. Dass Tim aus armen Verhältnissen stammt und nur dank eines Stipendiums am Internat ist, während Willis Eltern sehr reich sind, ist nur einer der vielen Unterschiede. Doch als Willis Vater entführt wird und noch dazu eine wertvolle Statue aus dessen Kunstsammlung gestohlen wird, ziehen die beiden Zimmergenossen an einem Strang. Denn Tim ist der einzige, der Willi glaubt, dass noch viel mehr hinter der Geschichte steckt. Und bald stellen sie dann auch fest, dass sie mehr gemeinsam haben als sie anfangs dachten. Sie schließen sich mit dem intelligenten Außenseiter Karl (Manuel Santos Gelke) und der cleveren Polizistentochter Gaby (Emma-Louise Schimpf) zusammen und ermitteln auf eigene Faust, denn sie sind überzeugt, dass die Polizei auf der falschen Fährte ist. Nach und nach decken sie eine Verschwörung auf und wachsen zu einer Bande zusammen. TKKG ist geboren…
19.00 Uhr

in: Lörhofstr. 7, 45657 Recklinghausen
Gaststätte Flic-Flac  In Facebook
Beschreibung Eintritt frei
Dienstag der 04.06.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Augustinessenstr. 3, 45657 Recklinghausen
Stadtbibliothek Recklinghausen  In Facebook
Beschreibung Für Kinder ab 4 Jahren lesen wir aus ausgewählten Bilderbüchern in Kinoatmosphäre vor. Der Eintritt ist frei. Dieses Bilderbuchkino findet in der Zweigstelle Süd, Am Neumarkt 19 in 45663 Recklinghausen, statt.
Dienstag der 18.06.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Pfandhaus Schumachers, Martinistr. 9, 45657 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Versteigerung! Mitbieten. Günstig Werte schaffen. Pfandwerte, die von Kunden nicht wieder ausgelöst werden, müssen laut Gesetz meistbietend versteigert werden. Interessierte Käufer können so Schnäppchen machen und günstig Wertgegenstände erwerben – hochwertiger Schmuck, Marken- und Edeluhren, Unterhaltungselektronik, Smartphones, Notebooks, Tablets, Antiquitäten, Markenwerkzeuge etc. Bis zu 12-mal im Jahr veranstalten wir solche öffentlichen Pfand-Versteigerungen an der Martinistraße 9. Vor der Versteigerung können die Wertgegenstände von Interessierten vorbesichtigt werden. Ein unabhängiger, öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator übernimmt diese Aufgabe. Jede Person ab 18 Jahre kann per Handzeichen mitbieten. Für jeden Wertgegenstand nennt der Auktionator einen Mindestpreis bzw. festgesetzten Ausrufpreis. Im unteren Preisbereich erhöht sich der Preis pro Gebot um ein bis zwei Euro, in höheren Bereichen zunächst um fünf oder zehn Euro und oberhalb 1000 Euro um bis zu 50 Euro. Der Meistbietende erhält den Zuschlag; es kommt ein Kaufvertrag zustande. Ersteigerte Objekte können nach Zuschlagserteilung und Zahlung des Auktionsgebots sofort mitgenommen werden. Es gilt das Motto: Wie gesehen, so gekauft. Der Käufer hat also keine Garantie auf Funktionstüchtigkeit und Vollständigkeit, sehr wohl aber auf Echtheit. Der Pfandleiher ist nur der Vermittler und übernimmt keine Garantie. Mitbieten! Zuschlag erhalten. Ort der Versteigerung: Pfandhaus Schumachers Martinistraße 9 Eingang rechts Kurfürstenwall Einlass für Vorbesichtigung: 11 Uhr Beginn der Versteigerung: 13 Uhr Auktionator: Manfred Roth, Essen Termine im Jahr 2019 (Angaben ohne Gewähr): 15.01.2019 12.02.2019 12.03.20019 16.04.2019 14.05.2019 18.06.2019 16.07.2019 13.08.2019 10.09.2019 15.10.2019 05.11.2019 03.12.2019
Dienstag der 25.06.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Ruhrfestspielhaus, Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 49
Beschreibung ¨O meine Schwester! Wenn du nicht schläfst, so erzähle uns von deinen schönen Geschichten, dass wir die Nacht dabei durchwachen!¨ Und Scheherazade erzählt. In Tausendundeiner Nacht fügt sie Dichtung auf Dichtung aneinander in einer ununterbrochenen Kette der Wunder - und rettet so ihren Kopf. Nikolai Rimsky-Korsakows Orchesterwerk ¨Scheherazade¨ öffnete dieser Märchenerzählerin die Türen der Konzertsäle. Anklänge an orientalische Melodien verwob er mit russischer Klangpracht zu einem Bilderbogen exotischer Abenteuer. Die Sammlung ¨Tausendundeine Nacht¨ enthält Geschichten aus Arabien und Persien, aber auch aus Indien. Der indischen Gottheit Indra widmete der Brite Gustav Holst eine frühe Tondichtung. Indra ist der Gott des Regens, ein starker Held, der Drachen tötet und auf einem weißen Riesenelefanten reitet. Holst beschäftigte sich intensiv mit der Sprache und Kultur des damaligen englischen Koloniallandes, verarbeitete aber keine indische Musik in ¨Indra¨. Authentische Klänge aus Indien verströmt das Doppelkonzert für Sitar und Cello ¨Kuweni¨ von Pradeep Ratnayake. Es fusioniert Ost und West in einer spannenden Mixtur. Kuweni ist der Name einer legendären Prinzessin aus Sri Lanka, Pradeep Ratnayakes Heimat. Mit dem unverwechselbaren Klang des Lauteninstruments Sitar tritt er als Botschafter einer Musik auf, die keine territorialen oder kulturellen Grenzen kennt. Gemeinsam mit Ramon Jaffé am Cello wird Pradeep Ratnayake an der Sitar ¨Kuweni¨ selbst zum Klingen bringen. Pradeep Ratnayake_Sita Ramon Jaffé_Violoncello Neue Philharmonie Westfalen GMD Rasmus Baumann_Leitung
Dienstag der 09.07.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Augustinessenstr. 3, 45657 Recklinghausen
Stadtbibliothek Recklinghausen  In Facebook
Beschreibung Für Kinder ab 4 Jahren lesen wir aus ausgewählten Bilderbüchern in Kinoatmosphäre vor. Der Eintritt ist frei. Dieses Bilderbuchkino findet in der Zweigstelle Süd, Am Neumarkt 19 in 45663 Recklinghausen, statt.
Sonntag der 13.10.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

in: TerraRuhr - Die Reptilienbörse, Kurt-Oster-Straße 2, 45659 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Terra Ruhr in Recklinghausen ist die Terraristikbörse im Ruhrgebiet. Zahlreiche Aussteller und private Züchter präsentieren auf der Terra Ruhr ihr umfangreiches Angebot an Reptilien und Terrarientieren wie beispielsweise besondere Spinnen, Schlangen, Amphibien, Wirbellose, Frösche oder Echsen, sowie Futter, Accessoires, Terrarien und sämtliches Zubehör. Informationen und Hilfestellung rund um Haltung, Pflege und Zucht runden das Angebotsspektrum der Recklinghäuser Terraristikbörse Terra Ruhr ab. Ein großer Parkplatz steht KOSTENFREI zur Verfügung. Qualitätsfrostfutter www.frofu.de Das Tropenparadies NL Geckos Gerd Kaiser The Pet Factory SGM-Design Terrarienbau KuK Terrarien Bromelien Westermann uvm.
Samstag der 26.10.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Ruhr Treff Old & Youngtimer Markt, Kurt-Oster-Straße 2, 45659 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ruhr Treff Recklinghausen - Old-& Youngtimer Treff! - traditioneller Teilemarkt! - Motorrad- & Automarkt! - US-Cars! - Tuning Szene! - freie Treffen! - in der Vestlandhalle + riesiger Außenfläche! - kostenlose Parkplätze direkt an der Halle!
Sonntag der 29.12.2019 in Recklinghausen Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

in: TerraRuhr - Die Reptilienbörse, Kurt-Oster-Straße 2, 45659 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Terra Ruhr in Recklinghausen ist die Terraristikbörse im Ruhrgebiet. Zahlreiche Aussteller und private Züchter präsentieren auf der Terra Ruhr ihr umfangreiches Angebot an Reptilien und Terrarientieren wie beispielsweise besondere Spinnen, Schlangen, Amphibien, Wirbellose, Frösche oder Echsen, sowie Futter, Accessoires, Terrarien und sämtliches Zubehör. Informationen und Hilfestellung rund um Haltung, Pflege und Zucht runden das Angebotsspektrum der Recklinghäuser Terraristikbörse Terra Ruhr ab. Ein großer Parkplatz steht KOSTENFREI zur Verfügung. Qualitätsfrostfutter www.frofu.de Das Tropenparadies NL Geckos Gerd Kaiser The Pet Factory SGM-Design Terrarienbau KuK Terrarien Bromelien Westermann uvm.

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live