westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute -> Duisburg ab Heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht Termine -> Duisburg ab Samstag dem 25.05.19    Teilen per        

Anleitung Kalender Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte acebook mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 25.05.19 oft geklickt in Duisburg:
Heute um 23.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

In: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff In Facebook Teilnehmer: 45 Zugriffe: 70
Beschreibung 🌴 CARIBBEAN VIBEZ •Sa 25 MAI •LADIES NIGHT 📍 DUISBURG Grammatikoff 💃🏾 5€ Eintritt bis 00:30 Uhr für die GIRLS 💃🏾 🍹 Welcome Drink & 🍬Candys &🍉Wassermelone 🎶 Latin • Bachata • Merengue •Salsa • Reggaeton•Dancehall • RNb • Old School Classics ▩ ▩ ▩ Nachtschwärmer aufgepasst! ▩ ▩ ▩ Das Duisburger Nachtleben wurde um ein unglaubliches Angebot reicher. Musikalisch holen wir euch karibischen Flair nach Duisburg und servieren euch heiße spanische Rhytmen zusammen mit Oldschool Classicern und Rnb. Música : ▩ LATIN ▩ BACHATA ▩ MERENGUE ▩ SALSA ▩ REGGAETON ▩DANCEHALL ▩ RNB ▩ OLD SCHOOL Classics ▩ Einlass 23 Uhr ___Line up___ ▶ DJane Jass ▶ Special Guest _________________ ▶ ▶ ▶ ▶ Jetzt heißt es: alle eure Freunde einladen damit niemand dieses Event verpasst!!! Euch erwartet Alles, außer Langeweile!!! Details: Wann: Samstag, 25 Mai 2019 Location & Adresse: Gramatikoff Dellplatz 16a 47051 Duisburg Musik: LATIN | BACHATA |MERENGUE |SALSA |REGGAETON DANCEHALL |RNB | OLD SCHOOL Classics
Heute seit 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr

In: Fish & More Restaurant, Markgrafenstraße 130, 47166 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Zugriffe: 50
Beschreibung 12.05.2019 anneler günü Pazar gününde ve 25.05.2019 Cumartesi günü Duisburg da Kelebek Çocuklarımız için iftarda buluşacağız.. Iftar da kelebek çocuğumuzun kayıtlı olduğu Kelebek Çocuklar Derneğinin başkanı Fulden Uras da bizlerle olacak. . . ➡️ İftardan elde edilen bağış ile kelebek çocuklarımıza medikal malzeme alınacak ➡️ medikal malzeme konusunda ayrıca destek olmak isteyenler bize ulaşabilirler ➡️ iftara katılamayanlar bilet alarakta destek olabilir ➡️ İftara arzu edenler ailece katılabilirler Detaylı sorularınız için bize whatsappden ulaşabilirsiniz: api.whatsapp.com/send?phone=491733708134 ⚠️ İFTARA KATILACAK OLANLARIN REZERVASYON YAPMASI RİCA OLUNUR ⚠️
Am: Sonntag 26.05.19 um 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

In: Mühlenweide, 47119, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Zugriffe: 48
Beschreibung Auf der Mühlenweide erlebt ihr neben der fantastischen Aussicht über den Hafen auch den großen Ruhrorter Hafentrödel. ⚓😎 Zu entdecken gibt es hier zahlreiche Schätze und Schnäppchen! 💎😍 Alle Informationen erhaltet ihr hier: https://www.duisburglive.de/troedelmaerkte/
Heute der 25.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
seit 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Schraubbar Hochfeld, Eigenstraße 52, 47053 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 11 Zugriffe: 18
Beschreibung Feinster Abriss-Ska: Go Monkeys in der Schraubbar Hochfeld, Eigenstr. 52 Der Eintritt ist frei. Der Hut geht rum.
seit 19.00 Uhr bis 26.5, 4.00 Uhr

in: Bürgermeister-Pütz-Straße 123, 47137 Duisburg Duisburg
Parkhaus Meiderich  In Facebook Teilnehmer: 25 Zugriffe: 43
Beschreibung Reggae Pottstock Vol.4 Lan Netty & the MMA www.facebook.com/lannetty Mit modernem Reggae als Basis und Elementen aus Dancehall, R‘n´B, Soul und Afrikanischer Folklore bereichert die Band LAN NETTY & the MMA seit Anfang 2017 die Reggae-Szene NRWs. Auf der Bühne überzeugt das 5-köpfige Ensemble mit einem authentisch klischeefreien Auftreten und einer extrem tanzbaren Performance, die das Publikum aktiv zum Mitmachen einlädt. Trijahnity www.facebook.com/trijahnity - keine Band im Sinne von „Band“ - Reggae aus dem Pott ist nichts Besonderes? Von wegen! Zumindest, wenn es sich um die dienstälteste Roots-Formation mit Wurzeln in Duisburg und Umgebung handelt. Seit einem viertel Jahrhundert ist die Gang in teils wechselnden Besetzungen, aber dennoch sehr konstant unterwegs. Der Sound liegt irgendwo im Reggae-Bereich und wird von Deutschlands führenden Reggae-Experten gerne in die Schublade des TRASH-REGGAE einsortiert. Ganz klar – hier ist Trijahnity die Nummer Eins: Rootsiger Rhythmus, wummernder Bass, Gitarrenlicks, die ihres Gleichen suchen, und ein unverwechselbarer Hammondsound bilden die Basis für den melodiösen Gesang, der gelegentlich von Trompete und Posaune begleitet wird. Aber warum keine Band? Ganz klar, weil die „Band“ für ihre Mitglieder viel mehr als das ist. Ein viertel Jahrhundert schweißt zusammen, und aus einer Band wird irgendwann „la familia“. Massiv Grün www.facebook.com/massivgruen Massiv Grün aus Wuppertal präsentieren ein breites Spektrum musikalischer Einflüsse, bei dem der Reggae Rhythmus sich wie ein roter Faden durch ihre Musik zieht. Treibende und abwechslungsreiche Riddims transportieren nachdenkliche, ermutigende und messerscharfe Texte am Puls der Zeit, die allesamt in Deutsch gehalten sind, um den tiefgehenden Gefühlen des Sängers Felix Ausdruck zu verleihen. VVK: 10,00 € / AK: 13,00 €
seit 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Ruhrkunstort, Fabrikstr. 23, 47119 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 15
Beschreibung Art & Music mit den ¨GROOVESPECIALS¨ am 25. Mai - 20 Uhr im kreativen ¨ruhrKUNSTort¨ in Duisburg - wir freuen uns sehr darauf! Das bunte Akustik Duo ¨GROOVESPECIALS¨ wurde 2010 von Petra Smuda (Voc./Sax./Flute) und Ralf Smuda (Guitars/Loops) gegründet. Beide sind schon lange musikalisch äusserst kreativ akustisch & ¨elektrisch¨ unterwegs. Ihr Name steht heute für eigene, groovige, unplugged POP//ROCK - Songs, akustisch mit Rhythmus, Sound, Gefühl und anspruchsvollen deutschen Texten ¨FÜR¨ Kopf und Seele. Die Songs - hochwertig, grenzenlos und leidenschaftlich! Durch den Einsatz von ¨Loops und Sounds¨ wird zusätzlich noch ein phantasievolles & spannendes Bandgefühl erzeugt ... Mann bzw. Frau darf gespannt sein - Showtime 20 Uhr! Mehr INFOS/VIDEOS/MUSIK unter ... https://groovespecials.de/ http://www.ruhrkunstort.de/ Eintritt ¨auf Hut¨
seit 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Harmoniestr. 41, 47119 Duisburg
Lokal Harmonie  In Facebook
Beschreibung Jo Aldingers DOWNBEATCLUB psychedelic jazz rock Konni Behrendt – Guitar Jo Aldinger – Hammond Organ Claas Lausen – Drums ¨DOWN, DIRTY AND FUNKY¨ - Will Bernard https://jochenaldinger.de/downbeatclub/
seit 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Fish & More Restaurant, Markgrafenstraße 130, 47166 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 49
Beschreibung 12.05.2019 anneler günü Pazar gününde ve 25.05.2019 Cumartesi günü Duisburg da Kelebek Çocuklarımız için iftarda buluşacağız.. Iftar da kelebek çocuğumuzun kayıtlı olduğu Kelebek Çocuklar Derneğinin başkanı Fulden Uras da bizlerle olacak. . . ➡️ İftardan elde edilen bağış ile kelebek çocuklarımıza medikal malzeme alınacak ➡️ medikal malzeme konusunda ayrıca destek olmak isteyenler bize ulaşabilirler ➡️ iftara katılamayanlar bilet alarakta destek olabilir ➡️ İftara arzu edenler ailece katılabilirler Detaylı sorularınız için bize whatsappden ulaşabilirsiniz: api.whatsapp.com/send?phone=491733708134 ⚠️ İFTARA KATILACAK OLANLARIN REZERVASYON YAPMASI RİCA OLUNUR ⚠️
seit 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Das Ende der Wahrheit D 2019; FSK 16; 105 min; Regie: Philipp Leinemann Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) kennt sich aus. Skrupel kennt er weniger. Für den Bundesnachrichtendienst sammelt er Informationen über Zentralasien. Der kernig aussehende Mann im Staatsdienst leistet seinen Teil zur nationalen Sicherheit. Davon ist er überzeugt. Bis seine Aurice (Antje Traue) in einem Münchener Restaurant bei einem Anschlag ins Gewehrfeuer gerät. Nur zufällig sei sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen. So heißt es. Kann es aber wirklich Zufall sein, wenn eine investigative Journalistin, die über Waffenhandel recherchiert, in einem Kugelhagel stirbt? Behrens führt die Recherchen von Aurice weiter. Stabsleiter Joachim Rauhweiler (Axel Prahl) und sein Mitarbeiter Patrick Lemke (Alexander Fehling) sehen das gar nicht gerne. Vielleicht, weil sie an Geschäften beteiligt sind, die ein aufrechter Staatsbürger gar nicht gern sieht. Der Agententhriller DAS ENDE DER WAHRHEIT eröffnete das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival. Regisseur Philipp Leinemann (WIR SIND KÖNIGE) machte anschließend deutlich, was ihn an dem Stoff so interessiert: Das Eintauchen in Grauzonen. Gut und Böse lassen sich in der Welt der Geheimdienste keineswegs trennscharf teilen. Was aber offenbar wird: Am Hindukusch wird nicht allein die Freiheit der westlichen Welt verteidigt. Es geht auch um Geld und Aufträge. Die Region Zahrisitan ist erfunden. Doch nicht alles ist Fiktion. Leinemann hat sehr intensiv für seinen Thriller recherchiert. Das Nachrichtenmaterial hat er in Spannungskino verwandelt. Aufregung erzeugen nicht hektische Schnitte oder Knalleffekte. Die Fakten sind beunruhigend genug.
seit 20.45 Uhr bis 22.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
21.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Unterstraße 19, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Stummfilmklassiker werden live mit elektrifiziertem Akkordeon, E-Bass und Elektronik vertont. Weitere Termine: 25. Mai 2019 ¨Hintertreppe¨ 31. August 2019 ¨Der letzte Mann¨ 14. September 2019 ¨Asphalt¨ Eintritt ist frei. Beginn jeweils um 21:00 Uhr. Bitte eigene Sitzgelegenheit mitbringen.
22.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

in: Schauenstr. 31, 47228 Duisburg
Discothek Motorrad Jansen Party  In Facebook Zugriffe: 39
Beschreibung Die Kult-Partys in Duisburg-Rheinhausen jeden Samstag fest im Terminkalender verankert seit Oktober 2005 inzwischen über 13 Jahre Party total gemischtes Publikum von 18-60 Jahren heute mit DJ Tom kaum ein DJ bekommt eine derart perfekte Musik-Mischung herausgezaubert - wir erwarten viele unvergessliche Partynächte Musikmix - Best of 20YRS CHARTS: Charts - House - Black - 90er - 2000er - Deutsch - HipHop - Schlager - Party - Rock Einlass ab 21 Jahren Eintritt 6,-€ zzgl. 4,-€ Verzehr
22.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

in: Steinsche Gasse 48, 47051 Duisburg
Daddy  In Facebook Teilnehmer: 55 Zugriffe: 22
Beschreibung 25.05.2019 Einlass: 22 Uhr An diesem Abend wollen wir THE SISTERS OF MERCY und THE CURE unseren Tribut zollen und feiern mit Euch eine fette Party . Musikalisch gibt es THE SISTERS und THE CURE von A-Z und die besten Dark Classics Hits aus den 80ern und den 90ern. An den Reglern ist für Euch Bocky o´Brian. Die ersten 50 Gäste, die sich ab montags jeweils für die kommende Samstagsveranstaltung auf unserer Website in die Gästeliste eintragen, haben freien Eintritt / keinen Mindestverzehr. Hier gehts dahin: http://www.daddy-duisburg.de/index.php/dd-info Freier Eintritt für Junggesellenabschiede, Firmen- und Klassentreffen Ihr wollt Euren Junggesellenabschied im Old Daddy Duisburg feiern? Ihr trefft Euch viele Jahre nach dem Schulabschluss wieder oder wollt mit Euren Kollegen mal ausgiebig feiern? Bei uns könnt ihr das – und wir spendieren Euch den Eintritt. Schreibt uns bitte eine E-Mail an info@daddy-duisburg.de mit allen Namen, damit wir Eure Gruppe auf die Gästeliste setzen können.
23.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook Teilnehmer: 45 Zugriffe: 70
Beschreibung 🌴 CARIBBEAN VIBEZ •Sa 25 MAI •LADIES NIGHT 📍 DUISBURG Grammatikoff 💃🏾 5€ Eintritt bis 00:30 Uhr für die GIRLS 💃🏾 🍹 Welcome Drink & 🍬Candys &🍉Wassermelone 🎶 Latin • Bachata • Merengue •Salsa • Reggaeton•Dancehall • RNb • Old School Classics ▩ ▩ ▩ Nachtschwärmer aufgepasst! ▩ ▩ ▩ Das Duisburger Nachtleben wurde um ein unglaubliches Angebot reicher. Musikalisch holen wir euch karibischen Flair nach Duisburg und servieren euch heiße spanische Rhytmen zusammen mit Oldschool Classicern und Rnb. Música : ▩ LATIN ▩ BACHATA ▩ MERENGUE ▩ SALSA ▩ REGGAETON ▩DANCEHALL ▩ RNB ▩ OLD SCHOOL Classics ▩ Einlass 23 Uhr ___Line up___ ▶ DJane Jass ▶ Special Guest _________________ ▶ ▶ ▶ ▶ Jetzt heißt es: alle eure Freunde einladen damit niemand dieses Event verpasst!!! Euch erwartet Alles, außer Langeweile!!! Details: Wann: Samstag, 25 Mai 2019 Location & Adresse: Gramatikoff Dellplatz 16a 47051 Duisburg Musik: LATIN | BACHATA |MERENGUE |SALSA |REGGAETON DANCEHALL |RNB | OLD SCHOOL Classics
23.00 Uhr bis 26.5, 5.00 Uhr

in: Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg
Djäzz  In Facebook Teilnehmer: 12
Beschreibung Aloha Freunde/innen des ausschweifenden Tanzvergnügens! Am Samstag, den 25. Mai hauen wir endlich (!) mal wieder richtig auf die Pauke. BURN THE CITY -spring supreme club- steht dann (zum Glück) wieder auf dem Stundenplan. Es wird wild, hot und sweaty, natürlich in unserem Heimatdomizil Djäzz Jazzkeller Duisburg. Wir öffnen die Pforten um 23h und freuen uns insbesondere auf euch und auf den feinsten Mix aus Indierocknroll, related Electro, Hip Hop und mehr. DOM und LEVIN sind jetzt schon on fire. Eure BTCs <3 ___________________________________________________ Burn The City -spring supreme club- Datum und Sternenzeit: Samstag 25052019 / 2300h Beste Location: DJÄZZ - Duisburg Ciddy - Börsenstrasse 11 Admission: 6€ On Decks: LEVIN und DOM
Sonntag der 26.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Mühlenweide, 47119, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 47
Beschreibung Auf der Mühlenweide erlebt ihr neben der fantastischen Aussicht über den Hafen auch den großen Ruhrorter Hafentrödel. ⚓😎 Zu entdecken gibt es hier zahlreiche Schätze und Schnäppchen! 💎😍 Alle Informationen erhaltet ihr hier: https://www.duisburglive.de/troedelmaerkte/
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

in: Philosophenweg 55, 47051 Duisburg
Museum Küppersmühle  In Facebook
Beschreibung Diskussionsrunde zur Rolle der Kunstakademie rundum die Frage ¨Kann man Kunst lehren?¨, Moderation: Walter Smerling, Direktior MKM 10 € inkl. Eintritt ins MKM __________ Anmeldung T 0203/301948-11 (Mi-So) oder office@museum-kueppersmuehle.de
11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Jubiläumshain, 47169, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 11
Beschreibung Die Musikvereinigung Duisburg-West DSB e.V. ist in diesem Jahr erstmalig bei den Parkkonzerten im schönen Jubiläumshain dabei. Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Orchester bleibt seinem Stil treu. Getreu dem Motto ¨Blas- und Marschmusik haben Tradition doch moderne Musik macht doch etwas mehr Spaߨ geht das Orchester wieder in die Vollen! Es wird einen Querschnitt durch viele Musikrichtungen und Epochen geben. Dazu gehören Schlager, Märsche, Polkas und bekannte Musical- und Filmmelodien. Unterstützt werden die Konzerte vom Lions-Club-Duisburg Hamborn Der Eintritt ist frei.
11.30 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Friedrich-Wilhelm-Straße 40, 47051 Duisburg
LehmbruckMuseum  In Facebook
Beschreibung Bei einem Rundgang durch die Ausstellung „Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne“ wirft Kunstvermittlerin Bettina Kohrs zusammen mit euch einen Blick auf die Skulpturen von Wilhelm Lehmbruck, Auguste Rodin, Alexander Archipenko, Camille Claudel und vielen mehr. Anhand von Exponaten wie der „Knienden“, dem „Denker“ oder der „Schreitenden“ (Archipenko), ihrer Materialität und Gestalt könnt ihr die Unterschiede in der Wahrnehmung von Schönheit in der Kunst der klassischen Moderne nachempfinden. Für die Teilnahme an der Führung wird zusätzlich zum regulären Eintrittspreis (9 €, erm. 5 €) ein Beitrag von 2 € pro Person erhoben.
12.00 Uhr bis 14.30 Uhr

in: Duisburg
Brauhaus Mattlerhof  In Facebook Zugriffe: 24
Beschreibung ¨Alle Mann an Bord¨ zum Shanty Konzert im Mattlerhof! Von 12.00 – 14.30 Uhr könnt ihr es euch in unserem Biergarten bequem machen und stimmungvoller Musik lauschen. . Der Eintritt ist frei! Weitere Shanty-Termine: 14.07.2019 - SHANTYCHOR 25.08.2019 - SHANTYCHOR FESTIVAL
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: KOMMA Theater, Schwarzenberger Straße 147, 47226 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Riechen Pinguine nach Fisch oder stinken sie? Darf man einen Schmetterling abmurksen? Kommen alle die gestorben sind in den Himmel? „ Nicht alle, nur die Guten. Du zum Beispiel nicht!“ Da sind sich jedenfalls zwei der drei Pinguine sicher. Doch die Drei stehen bald schon vor einem viel größeren Problem. Eine Taube verkündet als persönliche Assistentin von Noah Gottes Sintflut. Es dürfen jeweils nur zwei Exemplare jeder Tierart an Bord. Schaffen es die drei Freunde gemeinsam auf die Arche? Es fallen bereits die ersten Regentropfen.. Für Kinder ab 8 Jahren - Eine tierische Komödie über die Sintflut, Gott und die Welt von Ulrich Hub - Es spielen: Helle Hensen, Marlene Nelissen, Anja Klein und Stephanie Lehmann Eintritt: Kinder: 4,00 EUR (ermäßigt 2,00 EUR) Erwachsene: 8,00 EUR (ermäßigt 4,00 EUR) Kartenbestellung unter 0203 283-8486 oder https://www.kommatheater.de/events/an-der-arche-um-acht
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Sonntagskonzerte im Volkspark Rheinhausen, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Die Treuen Bergvagabunden sind das Projekt von Pierre Lavendel (Frantic Flintstones; Jamie Clarke´s Perfect) & Buddy Diamond (Die Kinskis, 24/7 Fucked Ups) und sind in Rheinhausen bestens bekannt. Zu ihrem Repertoire zählt alternative Volksmusik, das bedeutet: Lieder wie Heino auf Speed, Tony Marshall barfuß auf heißen Kohlen oder auch Hans Albers im Strohrum-Rausch... Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterliessen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und - dank der Rockabilly -, Swing - und Punkattitüde der Jungs - rau und kraftvoll. Buddy Diamond - Trommel & Gesang Pierre Lavendel - Gitarre & Gesang My Space: www.MySpace.com/TreueBergvagabunden
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Volkspark Rheinhausen, Gartenstr., 47228 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 22
Beschreibung Bei hoffentlich schönem Wetter begrüßen wir euch im Musikpavillon des Volksparks Rheinhausen. Ca. 50m von der Gaststätte ´König am Park`(Zille) entfernt. Evtl. mit Stargast ;-) Eintritt frei - Hut dabei. Kunigunde macht die Runde <3
15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Friedrich-Wilhelm-Straße 40, 47051 Duisburg
LehmbruckMuseum  In Facebook
Beschreibung Mit der Lehmbruck-Box erweitert das Lehmbruck Museum sein Angebot für Menschen mit Beeinträchtigungen. In einer mobilen Box befinden sich zahlreiche Gegenstände, mit denen die Teilnehmer*innen der Führung die Werke Wilhelm Lehmbrucks taktil und auditiv nachempfinden können. Lehmbrucks berühmte „Kniende“, ihr Aussehen, ihre Proportionen können anhand einer 3D-Miniatur erfühlt werden. Um den Arbeitsprozess hinter dem Kunstwerk nachvollziehen zu können, werden bei der Führung auch Audiomitschnitte abgespielt, die beispielsweise die Arbeit in einer Gießerei wiedergeben. Die Führung durch das Museum wird somit zu einem spannenden und erkenntnisreichen Erlebnis, bei dem die Sinne angeregt werden. Für die Teilnahme an der Führung wird zusätzlich zum regulären Eintrittspreis (9 €, erm. 5 €) ein Beitrag von 2 € pro Person erhoben. Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung bezahlen keinen Eintritt. Abb: Wilhelm Lehmbruck, Die Kniende, 1911 (Miniatur), Foto: Museum
15.30 Uhr bis 17.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Kinderkino: Michel bringt die Welt in Ordnung Schweden 1973, FSK 0, 90 min Unsere Altersempfehlung: sehenswert ab 6 Jahren Regie: Olle Hellbom Darsteller: Jan Ohlsson, Lena Wisborg, Allan Edwall u.a. Michel wohnt mit seiner Familie auf dem Hof Katthult in Småland. Was immer er tut, es wird ein Streich daraus. Dabei will er doch gar nichts anstellen, sondern nur behilflich sein. Zum Beispiel, als er auf der Auktion in Backhorva eine Feuerspritze kauft, die Magd Lina von ihren Zahnschmerzen befreien will oder aus Güte die Lehrerin küsst. Nicht alle sind begeistert von Michels Ideen - für uns sind sie wunderbar! Mit MICHEL verabschieden wir uns in die Sommerpause. In unserer Spielzeit haben wir viele Filme gezeigt und tolle Filmplakate sind bei uns geblieben. Die wollen wir – wie jedes Jahr - gerne an euch weitergeben! Seid bei unserer Verlosung dabei und mit ein bisschen Glück schmückt eines der Poster dann euer Zimmer.
15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
16.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Projekt LebensWert gGmbH, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 14 Zugriffe: 14
Beschreibung Die Chöre „CANTANDO“ aus Moers und „Die PFaD“ aus Duisburg Neumühl singen am 26. Mai 2019 um 16:30 Uhr in der Neumühler Herz-Jesu Kirche ein Benefizkonzert. Das Konzert besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil eine Anlehnung an eine Soul-Messe in fünf verschiedenen Sprachen. Im zweiten Teil weltliche Lieder. Der Eintritt ist frei. Es wird eine Türkollekte geben. Der Erlös kommt dem Kinderhilfswerk KiPa-cash-4-kids des Projekt LebensWert gGmbH für die Kinderlernküche zugute in der benachteiligte Kinder einen Ernährungsführerschein machen können. Das Projekt LebensWert ist als gemeinnützige GmbH zu 100% spenden-finanziert und freut sich sehr über die Initiative der beiden Chöre! Zuwendungsbescheinigungen können über das Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH ausgestellt werden.
17.00 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Philharmonie Mercatorhalle, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung DER RING DES NIBELUNGEN Opernzyklus von Richard Wagner 23. Mai – Das Rheingold 26. Mai – Die Walküre 30. Mai – Siegfried 2. Juni – Götterdämmerung Konzertant in der Mercatorhalle Duisburg (bedingt durch den Wasserschaden im Theater Duisburg) Bereits gekaufte Karten behalten für die konzertanten Aufführungen ihre Gültigkeit. #RINGAMRHEIN www.ringamrhein.de Als „größten Schatz, der bei diesem Ring-Durchlauf gehoben wurde“, feierte die österreichische Presse Axel Kober nach seinem ersten „Ring“-Zyklus an der Wiener Staatsoper im Januar 2019. „Makellos austariert“, „fein geschliffen“, von „berauschender Vielfarbigkeit“, die den Sängern erlaube, „über dem perfekt ausgeloteten Orchesterklang ihre Stimmqualität voll zu entfalten“, lobten die Rezensenten das sensible Wagner-Dirigat Axel Kobers.
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Kultur Kirche Liebfrauen, König-Heinrich-Platz 3, 47051, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Das Veranstaltungsplakat zeigt Ihnen Programm und Solisten. Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €. Karten sind an der Abendkasse erhältlich und im Vorverkauf über die Orchester- und Chormitglieder. Bitte sehen Sie auch die Web-Seite des Orchesters: http://www.rheinisches-orchester-du.de/
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Duisburg
Kulturspielhaus Rumeln  In Facebook
Beschreibung Kulturtreff Alte Dorfschule Rumeln e.V. präsentiert: Kulturtreff-Team mit ¨Hömma 2.0¨ Am Sonntag, den 26.05.2019 um 18:00 Uhr veranstalten die Kulturtreffmacher einen Benefiz Ruhrpottabend. Unter dem Titel „Hömma 2.0“ erwartet die Besucher Musik und Geschichten rund um den Ruhrpott. Dazu „gibbet“ nicht nur bekannte Musiktitel von der Kulturtreff-Live-Band bestehend aus Delia Rosenberger-Pügner (piano), Lisa Pügner-Wagner (sax), Eddy Mioska (clarinet), Christian Schages (drums), sondern wie es sich gehört auch eine richtige Portion Currywurst. Der komplette Erlös aus dem Eintritt des Abends wird einem guten Zweck gespendet. Seit nun mehr als 20 Jahren kümmert sich der als gemeinnützig anerkannte Verein „Kulturtreff Alte Dorfschule Rumeln“ um die kulturelle Versorgung des Duisburger-Westens. Neben viel ehrenamtlichem Engagement soll dieser auch finanziell für das zukünftige Bestehen in Rumeln-Kaldenhausen unterstützt werden. Also: Mussik auf die Ohren, Gelaber inne Kopp, eine Currywuast und watt Gutes tun VVK 25 € | AK 29 € (inkl. Portion Currywurst) Vorverkaufsstellen: Freie Musikschule Rosenberger-Pügner Klatt Reisen & Shop Optik Peerebooms Apotheke am Geistfeld Einlass: 17:00 Uhr weitere Infos auf: www.kulturtreff.events Facebook: www.facebook.com/kulturspielhausrumeln Instagram: https://www.instagram.com/kulturspielhaus/
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Harmoniestr. 41, 47119 Duisburg
Lokal Harmonie  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung „The Other Side“ – In Memoriam Remy Filipovitch Am Vorabend seines ersten Todestags erinnert ein Konzert im Lokal Harmonie Duisburg an die „andere Seite“ des großen Saxofonisten, Komponisten und Pädagogen Remy Filipovitch: die Kunst der spontanen, freien Improvisation. Anlass ist die posthume Veröffentlichung einer CD, die er im Dezember 2011 im Trio mit dem litauischen Saxofonkollegen Liudas Mockunas und dem deutschen Bassisten Walfried Böcker aufgenommen hat. Im allgemeinen Bewusstsein wird Remy allzu oft auf die eher gefälligen Aspekte seines Spiels reduziert. Er war ein Universalist des Jazz, der gleichwohl keine musikalischen Grenzen gelten ließ. Ob Pop oder Klassik, Volkstradition oder Zwölftontechniken, all das lotete er in seinen Exkursionen aus. Sehr gerne griff er dabei auf die Traditionen des Blues und Harmonieverbindungen der großen amerikanischen Jazzklassiker zurück. Er wollte auch Menschen, die bisher wenig mit Jazz am Hut hatten, die Ohren für die Abenteuer dieser Musik öffnen. So kam er etwa bei regelmäßigen Auftritten in einer Altenresidenz überkommenen Hörgewohnheiten mit entsprechend besetzten Stücken entgegen. Dass dies vereinzelt als Anbiederung an den „Mainstream“ gedeutet wurde, war nicht in seinem Sinne. Remy wollte nie „Mainstream“ sein. Er strebte vorwärts, die Avantgarde war „sein Ding“. Für seinen letzten öffentlichen Auftritt stellte er eine Gruppe zusammen, die diesem Drang nach neuen Ideen Rechnung trug. Diese Besetzung gestaltet jetzt auch das Konzert im Lokal Harmonie in Duisburg. Als Gast kommt Hans-Jörg Hussong (Baritonsaxofon) dazu, der in den letzten Jahren sehr oft mit Remy über dessen Entwicklung gesprochen hat und der auch ein paar Worte über seine Musik sagen wird. Frank Steinhardt, langjähriger Freund des Geehrten, erinnert an persönliche Begegnungen mit dem Künstler. André Meisner | Saxofone Hans-Jörg Hussong | Baritonsaxofon Matthias Dymke | Piano Fabian Witte | Kontrabass Karl-Friedrich Degenhardt | Schlagzeug
18.00 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung DER FALL COLLINI Produktion: Deutschland 2018; 123 min; FSK 12 Regie: Marco Kreuzpaintner Der Fall ist klar: Der pensionierte Werkzeugmacher Fabrizio Collini (Franco Nero) hat den Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) erschossen. Der 70-jährige Italiener ist nach Berlin gereist, hat sein Opfer in der Hotelsuite im „Adlon“ aufgesucht und getötet. Das Gesicht hat er ihm ebenfalls zertreten. Dann kam die Polizei und nahm den alten Mann fest. Der junge Rechtsanwalt Caspar Leinen (Elyas M’Barek) übernimmt halb freiwillig als Pflichtverteidiger den klaren Fall. Collini schweigt stoisch über sein Motiv. Leinen lässt nicht locker und gerät in einen Gewissenskonflikt. Meyer war eine Art Vater für ihn, die Enkelin Johanna (Alexandra Maria Lara) eine Liebe aus Jugendtagen. Zudem bekommt er es mit dem legendären Strafverteidiger Professor Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) als Nebenkläger zu tun. Hier gibt es nichts zu gewinnen. So viel scheint klar wie der Fall. Der aber ist nach einem Blick auf die Tatwaffe keineswegs mehr eindeutig. Ferdinand von Schirachs Bestseller DER FALL COLLINI arbeitet einen Justizskandal aus den späten 1960er Jahren auf. Damals wurde ein braunes Tuch über Naziverbrechen geworfen. Mehr aber soll nicht berichtet werden, denn der Autor nutzte das Genre des Justizthrillers für seine Aufklärungsarbeit. Regisseur Marco Kreuzpaintner, dessen Serie „Beat“ auf Netflix erfolgreich lief, nimmt dieses Muster spannungsreich auf. Seine Verfilmung verlässt den Gerichtssaal und nimmt so Fahrt auf. Elyas M’Barek nutzt diese Freiheit für einen Ausbruch aus dem leichten Fach. Das gelingt, weil er dem Jungjuristen die notwendige Spur Unbedarftheit verleihen kann. Kreuzpaintner stellt ihm mit dem 77-jährigen Franco Nero als Collini einen gelernten Charakterdarsteller gegenüber. Heiner Lauterbach spielt den Starverteidiger im Zwielicht gekonnt durchtrieben. Das Zusammenspiel wirkt. Ferdinand von Schirach wollte eine dunkle Erinnerung wach halten. Marco Kreuzpaintner findet dafür den filmischen Weg.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Düsseldorfer Landstraße 347, 47259 Duisburg
Steinhof  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Seit über 20 Jahren kennt man ihn nun schon als festes Ensemblemitglied bei Herbert Knebels Affentheater. Die Perücke mit dem Seitenscheitel ist dort sein Markenzeichen. Jahrgang '62 geboren und aufgewachsen in Leer/Ostfriesland, wohnt er seit 1984 im Ruhrgebiet, oder genauer in Duisburg-Neudorf, „da wo der Bär steppt, also nich weit vom Duisburger Zoo“ (Zitat Knebel). Wer mehr wissen und hören will über das musikalische Schaffen der Person hinter der Bühnenfigur ¨Ozzy¨, hat nun dazu die Gelegenheit. Die Perücke bleibt allerdings im Koffer... Auf dem Programm stehen neben Stücken seiner neuen Gitarren-CD „Black Cow From Hell“ eine ganze Reihe von Lieblingsstücken des Wahl-Duisburgers. Ob rein instrumental oder mit Gesang, ob solo oder auch verstärkt durch seine Mitmusiker Peter Deinum (Kontrabass, E-Bass), Stefan Lammert (Schlagzeug) und Lothar van Staa (Saxofon) wird ein weiter Bogen geschlagen von Blues, Folk, Picking bis zum Jazz. Zum Einsatz kommen akustische und elektrische Gitarren und nicht zuletzt die sogenannten „Flachgitarren“ (Lapsteel). SO 26.05. 19:00 Uhr // Einlass: 18.00 Uhr Tickets: € 19,50 | freie Sitzplatzwahl
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Steinbruch  In Facebook
Beschreibung 20:00 | Kneipe | Easy Sunday Poplounge | Eintritt frei! Trionova - Easy Sunday Pop Lounge mit Interpretationen großer Welthits An jedem zweiten und vierten Sonntag des Monats spielt die wunderbare Akustikband Trionova bei uns im Steinbruch. Bei fast immer vollem Haus kommen nette Leute zusammen, um das Wochenende möglichst weit in die Länge zu ziehen. Gemütlich, entspannt und zumeist auch sehr lustig und unterhaltsam. Einfach mal (wieder) vorbeischauen! Für Alle, die Trionova noch nicht kennen – ihr Poplounge Sound hat sie durch das ganze Land geführt. Immer im Gepäck: Songs von Stevie Wonder, den Beatles und Lenny Kravitz, aber auch herrliche Interpretationen von Sting und Phil Collins. Welthits ganz nah, ganz ehrlich, ganz anders. Dies Mal und erstmalig in special Besetzung: 3 Gitarren Jupp Goetz – Gitarre Gert Neumann – Gitarre Drazen Zalac – Gitarre
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Ende der Wahrheit D 2019; FSK 16; 105 min; Regie: Philipp Leinemann Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) kennt sich aus. Skrupel kennt er weniger. Für den Bundesnachrichtendienst sammelt er Informationen über Zentralasien. Der kernig aussehende Mann im Staatsdienst leistet seinen Teil zur nationalen Sicherheit. Davon ist er überzeugt. Bis seine Aurice (Antje Traue) in einem Münchener Restaurant bei einem Anschlag ins Gewehrfeuer gerät. Nur zufällig sei sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen. So heißt es. Kann es aber wirklich Zufall sein, wenn eine investigative Journalistin, die über Waffenhandel recherchiert, in einem Kugelhagel stirbt? Behrens führt die Recherchen von Aurice weiter. Stabsleiter Joachim Rauhweiler (Axel Prahl) und sein Mitarbeiter Patrick Lemke (Alexander Fehling) sehen das gar nicht gerne. Vielleicht, weil sie an Geschäften beteiligt sind, die ein aufrechter Staatsbürger gar nicht gern sieht. Der Agententhriller DAS ENDE DER WAHRHEIT eröffnete das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival. Regisseur Philipp Leinemann (WIR SIND KÖNIGE) machte anschließend deutlich, was ihn an dem Stoff so interessiert: Das Eintauchen in Grauzonen. Gut und Böse lassen sich in der Welt der Geheimdienste keineswegs trennscharf teilen. Was aber offenbar wird: Am Hindukusch wird nicht allein die Freiheit der westlichen Welt verteidigt. Es geht auch um Geld und Aufträge. Die Region Zahrisitan ist erfunden. Doch nicht alles ist Fiktion. Leinemann hat sehr intensiv für seinen Thriller recherchiert. Das Nachrichtenmaterial hat er in Spannungskino verwandelt. Aufregung erzeugen nicht hektische Schnitte oder Knalleffekte. Die Fakten sind beunruhigend genug.
20.45 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
Montag der 27.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung F 2018, R.: Alexis Michalik, D.: Thomas Solivères, Mathilde Seigner, Olivier Gourmet (frz. OF mit dt. UT) Wolfgang Schwarzer gibt jeweils montags eine Einführung und freut sich über eine anschließende Diskussion im Café Movies. Décembre 1897, Paris. Edmond Rostand n’a pas encore trente ans mais déjà deux enfants et beaucoup d’angoisses. Il n’a rien écrit depuis deux ans. En désespoir de cause, il propose au grand Constant Coquelin une pièce nouvelle, une comédie héroïque, en vers, pour les fêtes. Seul souci : elle n’est pas encore écrite. Faisant fi des caprices des actrices, des exigences de ses producteurs corses, de la jalousie de sa femme, des histoires de cœur de son meilleur ami et du manque d’enthousiasme de l’ensemble de son entourage, Edmond se met à écrire cette pièce à laquelle personne ne croit. Pour l’instant, il n’a que le titre : « Cyrano de Bergerac ». “Vorhang auf für Cyrano”: Im Jahre 1897 ist der junge Pariser Bühnenautor Edmond Rostand (Thomas Solivérès) ein wahres Genie. Doch alle seine bisher von ihm verfassten Stücke stellten sich letzten Endes als totaler Reinfall heraus. Das nagt nicht nur an Edmonds Inspirationskraft, sondern auch an der Familienkasse der Rostands. Doch als ihm eine berühmte Freundin mit Constant Coquelin (Olivier Gourmet) einen der größten Komödianten seiner Zeit vorstellt, scheint sich das Blatt zu Edmonds Gunsten zu wenden. Denn Coquelin besteht unbedingt darauf, in dessen nächsten Stück eine Rolle zu übernehmen. Doch es gibt ein Problem: Die Premiere für das neuestes Werk soll bereits in drei Wochen stattfinden und bis dato hat Edmond noch keine einzige Zeile dafür geschrieben. Lediglich der Titel ist schon bekannt: „Cyrano de Bergerac“… Foto: Prokino
18.00 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Le cinéma en français: Edmond - Vorhang auf für Cyrano FR 2019; FSK 0; 113 min; Regie: Alexis Michalik Der Pariser Bühnenautor Edmond Rostand (Thomas Solivérès) muss es 1897 einsehen: Seine letzten Stücke waren alle Flops. Immerhin, er kennt die berühmte Sarah Bernhardt (Clémentine Célarié). Die wiederum kennt den ebenso bekannten Komödianten Constant Coquelin (Olivier Gourmet). Der braucht ein Stück. Und das soll Edmond schreiben. Der brotlose Künstler hat aber bestenfalls einen Titel: „Cyrano de Bergerac“. Klingt gar nicht schlecht. Ein paar Ideen hat er auch. Der Held könnte eine sehr große Nase haben Alexis Michalik schuf die französische Variation zu SHAKESPEARE IN LOVE. Die Hinter-den-Kulissen-in-Paris-Komödie EDMOND - VORHANG AUF FÜR CYRANO stolpert von einer ausweglosen Situation in die nächste. Thomas Solivérès spielt den Mann, der Frankreichs berühmtestes Theaterstück schrieb, einfach hin- und mitreißend. Immer wieder verwirbelt Michalik Wahrheit und Fiktion, Theater und wahres Leben. Was wahr ist und was „nur“ so hätte sein können, darüber informiert Wolfgang Schwarzer in seiner Einführung zu EDMOND. Der Vorhang für Cyrano geht im Rahmen der Reihe Le cinéma en français auf, und zwar am 27.5., 18 Uhr. Weitere Aufführung am 29.5., 20.30 Uhr. (OmU)
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook
Beschreibung WeltBlick – Duisburg diskutiert Seenotrettung an Europas Grenze Das Mittelmeer ist nach wie vor die Fluchtroute Nr. 1 zwischen Europa und Afrika. Über 100.000 Flüchtende kamen im letzten Jahr mit Booten und Schiffen, im Schnitt starben jeden Tag sechs Menschen. Nachdem sich die Europäische Union aus der aktiven Seenotrettung zurückzog, traten zivile Vereine an ihre Stelle. Doch seit 2018 wird diese Arbeit behindert und Seenotretter*innen werden kriminalisiert. Wie sieht die aktuelle Lage der Seenotrettung aus? Wird Europa zukünftig seine Verantwortung wahrnehmen oder sich weiter abschotten? Wir sprechen mit Seenotretterinnen und Politikwissenschaftlern. Ihr könnt mitdiskutieren! Musik: Daniela Petry und Danilo Cardoso (Tanz) “WeltBlick – Duisburg diskutiert” ist eine neue Veranstaltungsreihe der gleichnamigen zivilgesellschaftlichen Veranstaltergemeinschaft, bei der entwicklungspolitische Themen im Fokus stehen. Interessante Gäste diskutieren mit dem Publikum, ein kultureller Beitrag rundet den Abend ab. Montag 27. Mai 2019 Beginn: 19:00h Grammatikoff Eintritt: Eintritt frei
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Laufsport Bunert, Sternbuschweg 194, 47057 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 23 Neueinstieg
Beschreibung Sportvortrag der Forschungsgruppe Dr. Feil • Referent: Matthias Kuchelmeister • Eintritt: 5,- € Thema: Leistungsentwicklung nach F-AS-T: F= Fettstoffwechsel, AS= allgemeine Stabilität und T= Topleistung im Wettkampf. Veranstalter: Bunert – Der Duisburger Laufladen Anmeldung unter duisburg@bunert.de oder Tel. 0203-377300
20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Plessingstrasse 20, 47051 Duisburg
Theater am Marientor  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung „Der perfekte Moment .. wird heut verpennt“ ist der Titel des neuen Albums von Max Raabe - und auch des aktuellen Programms von Max Raabe & Palast Orchester. Mit Leichtigkeit verbindet sich die feine Ironie der Lieder aus den 20er und 30er Jahren - wie ¨Du bist meine Greta Garbo¨, oder ¨Du stehst nicht im Adressbuch¨ - mit dem schrägen Humor in “Raabe-Pop”- Songs wie „Guten Tag, liebes Glück“, ¨Der perfekte Moment .. wird heut verpennt¨ oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n”. Herr Raabe hat sich zur Unterstützung dieser Tour seinen Namensvetter aus der Tierwelt zur Seite geholt. Auf den Plakaten sieht man wie Raabe, Max und Rabe, Rudi gemeinsam auf der Leitung sitzen: DER PERFEKTE MOMENT!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Steinbruch  In Facebook
Beschreibung 20:00 Uhr | Kneipe | Quiz| Teilnahme 3€ AUSGEHEN FUSSBALL SPORT In kleinen Teams wird hier rund um Fußball gequizzt, wobei man auch alleine teilnehmen kann. Von der Bundesliga über die CL bis zur WM. Von den Spitznamen der diversen Clubs über die besten Torschützen, besondere Ereignisse in bekannten Spielen bis zur Frage danach, wer denn Rekordmeister ist - in Belgien. All diese Fragen tragen beim Fußballquiz zu einem so spannenden wie unterhaltsamen Abend bei. Teilnehmen kann man in kleinen Teams bis zu 5 Quizzern oder auch alleine. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - und der Sieger erhält neben viel Ruhm und Ehre auch einen Sachpreis. Den Spaß am Quizzen erhalten aber alle Teilnehmer am Fußballquiz im Café Steinbruch, das in den vielen Jahren seit Bestehen schon viele verschiedene Sieger sah.
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Ende der Wahrheit D 2019; FSK 16; 105 min; Regie: Philipp Leinemann Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) kennt sich aus. Skrupel kennt er weniger. Für den Bundesnachrichtendienst sammelt er Informationen über Zentralasien. Der kernig aussehende Mann im Staatsdienst leistet seinen Teil zur nationalen Sicherheit. Davon ist er überzeugt. Bis seine Aurice (Antje Traue) in einem Münchener Restaurant bei einem Anschlag ins Gewehrfeuer gerät. Nur zufällig sei sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen. So heißt es. Kann es aber wirklich Zufall sein, wenn eine investigative Journalistin, die über Waffenhandel recherchiert, in einem Kugelhagel stirbt? Behrens führt die Recherchen von Aurice weiter. Stabsleiter Joachim Rauhweiler (Axel Prahl) und sein Mitarbeiter Patrick Lemke (Alexander Fehling) sehen das gar nicht gerne. Vielleicht, weil sie an Geschäften beteiligt sind, die ein aufrechter Staatsbürger gar nicht gern sieht. Der Agententhriller DAS ENDE DER WAHRHEIT eröffnete das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival. Regisseur Philipp Leinemann (WIR SIND KÖNIGE) machte anschließend deutlich, was ihn an dem Stoff so interessiert: Das Eintauchen in Grauzonen. Gut und Böse lassen sich in der Welt der Geheimdienste keineswegs trennscharf teilen. Was aber offenbar wird: Am Hindukusch wird nicht allein die Freiheit der westlichen Welt verteidigt. Es geht auch um Geld und Aufträge. Die Region Zahrisitan ist erfunden. Doch nicht alles ist Fiktion. Leinemann hat sehr intensiv für seinen Thriller recherchiert. Das Nachrichtenmaterial hat er in Spannungskino verwandelt. Aufregung erzeugen nicht hektische Schnitte oder Knalleffekte. Die Fakten sind beunruhigend genug.
20.45 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
Dienstag der 28.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
18.00 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung DER FALL COLLINI Produktion: Deutschland 2018; 123 min; FSK 12 Regie: Marco Kreuzpaintner Der Fall ist klar: Der pensionierte Werkzeugmacher Fabrizio Collini (Franco Nero) hat den Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) erschossen. Der 70-jährige Italiener ist nach Berlin gereist, hat sein Opfer in der Hotelsuite im „Adlon“ aufgesucht und getötet. Das Gesicht hat er ihm ebenfalls zertreten. Dann kam die Polizei und nahm den alten Mann fest. Der junge Rechtsanwalt Caspar Leinen (Elyas M’Barek) übernimmt halb freiwillig als Pflichtverteidiger den klaren Fall. Collini schweigt stoisch über sein Motiv. Leinen lässt nicht locker und gerät in einen Gewissenskonflikt. Meyer war eine Art Vater für ihn, die Enkelin Johanna (Alexandra Maria Lara) eine Liebe aus Jugendtagen. Zudem bekommt er es mit dem legendären Strafverteidiger Professor Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) als Nebenkläger zu tun. Hier gibt es nichts zu gewinnen. So viel scheint klar wie der Fall. Der aber ist nach einem Blick auf die Tatwaffe keineswegs mehr eindeutig. Ferdinand von Schirachs Bestseller DER FALL COLLINI arbeitet einen Justizskandal aus den späten 1960er Jahren auf. Damals wurde ein braunes Tuch über Naziverbrechen geworfen. Mehr aber soll nicht berichtet werden, denn der Autor nutzte das Genre des Justizthrillers für seine Aufklärungsarbeit. Regisseur Marco Kreuzpaintner, dessen Serie „Beat“ auf Netflix erfolgreich lief, nimmt dieses Muster spannungsreich auf. Seine Verfilmung verlässt den Gerichtssaal und nimmt so Fahrt auf. Elyas M’Barek nutzt diese Freiheit für einen Ausbruch aus dem leichten Fach. Das gelingt, weil er dem Jungjuristen die notwendige Spur Unbedarftheit verleihen kann. Kreuzpaintner stellt ihm mit dem 77-jährigen Franco Nero als Collini einen gelernten Charakterdarsteller gegenüber. Heiner Lauterbach spielt den Starverteidiger im Zwielicht gekonnt durchtrieben. Das Zusammenspiel wirkt. Ferdinand von Schirach wollte eine dunkle Erinnerung wach halten. Marco Kreuzpaintner findet dafür den filmischen Weg.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: König-Friedrich-Wilhelmstr. 18, 47119 Duisburg
Zum Anker  In Facebook Teilnehmer: 17 Neueinstieg
Beschreibung Oasis, Depeche Mode, R.E.M., Johnny Cash, John Denver, Reinhard Mey, und, und, und ... Du singst gerne, und deine Freunde schlagen dir manchmal vor, dich bei DSDS zu bewerben? Oder du singst gerne und auch noch ganz gut? Oder du singst gerne, aber deine Freunde haben auf einmal wichtige Termine? Oder du singst gerne, hast aber aber gar keine Freunde? Dann solltest du dich zu uns in den ¨Anker¨ setzen. Es gibt nicht nur eine Speisekarte, sondern auch ein Textheft für dich. Und das Beste: du kannst die ganze Zeit auf das vielfältige Eisangebot in der Kühltheke schauen. Obwohl, da vor sitzt ja der Mick! Mit seiner Gitarre ... Außerdem gibt es noch eine Sensation: durch den Raum ¨schwebt¨ ein Hut, der (hoffentlich :-D ) immer schwerer wird! Also, bis bald im ¨Anker¨ zum gemeinsamen, zwanglosen Singen! www.anker-ruhrort.de
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ostende, Oststraße 64, 47057 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung [FRAGENFACTORY-QUIZ] Die richtige Veranstaltung für Quiz- und Ratefreunde, die genug nützliches oder auch unnützes Wissen auf Lager haben. [WIE ?] • Für 3 EUR Spieleinsatz kann jeder mitquizzen. Um die Chancen zu erhöhen, solltet ihr euch ein paar Freunde schnappen, ein Team bilden und schon kann es losgehen! • Die Anzahl an Spielern pro Team sollte nicht höher als 6 Personen sein. Falls doch, könnt ihr natürlich auch mitspielen, um aber die Verhältnismäßigkeit zu wahren, wird für jeden Spieler mehr jeweils 1 Punkt in der Endabrechnung von den erspielten Punkten abgezogen. • Gespielt werden pro Abend 2 x 4 Runden in denen ihr jeweils i.d.R. 10 Punkte erreichen könnt. Neben 50 Fragen aus diversen Kategorien werden noch eine Bilderrunde, eine Audiorunde und eine Runde zur Ermittlung einer berühmten Person gespielt. • Gewonnen hat am Ende das Team, welches die meisten Punkte erspielt hat. Bei Punktegleichstand mehrere Teams, findet noch eine Stechrunde zur Ermittlung des Tagessiegers statt. [WANN?] Das Quiz startet jeden Dienstag um 20 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität empfiehlt es sich ein wenig früher vor Ort zu sein. [WO?] Gespielt wird im OSTENDE in Duisburg. Adressdaten: OSTENDE Duisburg Oststraße 64 47057 Duisburg Tel.: +49 203 354077 [WAS?] Was es zu gewinnen gibt? Das Siegerteam am Abend bekommt vom OSTENDE Verzehrgutscheine zur Verfügung gestellt. Solltet ihr regelmäßig teilnehmen könnt ihr am Ende eines jeweiligen Quartals als Siegerteam noch Hauptpreis einsacken. #Quiz #Pubquiz #Kneipenquiz #Duisburg #Ostende
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Ende der Wahrheit D 2019; FSK 16; 105 min; Regie: Philipp Leinemann Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) kennt sich aus. Skrupel kennt er weniger. Für den Bundesnachrichtendienst sammelt er Informationen über Zentralasien. Der kernig aussehende Mann im Staatsdienst leistet seinen Teil zur nationalen Sicherheit. Davon ist er überzeugt. Bis seine Aurice (Antje Traue) in einem Münchener Restaurant bei einem Anschlag ins Gewehrfeuer gerät. Nur zufällig sei sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen. So heißt es. Kann es aber wirklich Zufall sein, wenn eine investigative Journalistin, die über Waffenhandel recherchiert, in einem Kugelhagel stirbt? Behrens führt die Recherchen von Aurice weiter. Stabsleiter Joachim Rauhweiler (Axel Prahl) und sein Mitarbeiter Patrick Lemke (Alexander Fehling) sehen das gar nicht gerne. Vielleicht, weil sie an Geschäften beteiligt sind, die ein aufrechter Staatsbürger gar nicht gern sieht. Der Agententhriller DAS ENDE DER WAHRHEIT eröffnete das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival. Regisseur Philipp Leinemann (WIR SIND KÖNIGE) machte anschließend deutlich, was ihn an dem Stoff so interessiert: Das Eintauchen in Grauzonen. Gut und Böse lassen sich in der Welt der Geheimdienste keineswegs trennscharf teilen. Was aber offenbar wird: Am Hindukusch wird nicht allein die Freiheit der westlichen Welt verteidigt. Es geht auch um Geld und Aufträge. Die Region Zahrisitan ist erfunden. Doch nicht alles ist Fiktion. Leinemann hat sehr intensiv für seinen Thriller recherchiert. Das Nachrichtenmaterial hat er in Spannungskino verwandelt. Aufregung erzeugen nicht hektische Schnitte oder Knalleffekte. Die Fakten sind beunruhigend genug.
20.45 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
Mittwoch der 29.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: livingroom - help youth grow., Von-der-Mark-Straße 29, 47137 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Hauptpräsentation am 29.5. Sieben Jugendliche begaben sich in acht Monaten an neun besondere Orte in Duisburg und DU-Meiderich. Das haben sie gemeinsam mit einem Bild- und Tontechniker dokumentiert. Es sind interessante Einblicke von verschiedenen Menschen zu sehen, die aufzeigen was Duisburg besonders macht. Was ist das Lebenswerte hier? Welcher ist ihr Lieblingsplatz in der Stadt? Und was sollte sich vielleicht verändern? Das alles haben die livingroomyouth in ihrem Nachbarschafts- und Medienprojekt thematisiert und haben sich dabei mit ganz unterschiedliche Menschen unterhalten. Und das präsentieren die Jugendlichen am 29.5. Einlass ab 18 Uhr, Präsentationsbeginn um 18:30 Uhr. Herzliche Einladung hierzu! Seien Sie dabei! Komm vorbei! Wir laden Sie alle herzlich dazu ein dabei zu sein und freuen uns über jede und jeden der in Duisburg lebt, arbeitet oder einfach Interesse an der Stadt und seinen Menschen hat. Der Eintritt ist frei - es gibt eine Möglichkeit für die Arbeit von livingroom - help youth grow e.V. zu Spenden. Das Projekt wird durch die Robert-Bosch-Stiftung und private Spenden gefördert.
18.00 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung DER FALL COLLINI Produktion: Deutschland 2018; 123 min; FSK 12 Regie: Marco Kreuzpaintner Der Fall ist klar: Der pensionierte Werkzeugmacher Fabrizio Collini (Franco Nero) hat den Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka) erschossen. Der 70-jährige Italiener ist nach Berlin gereist, hat sein Opfer in der Hotelsuite im „Adlon“ aufgesucht und getötet. Das Gesicht hat er ihm ebenfalls zertreten. Dann kam die Polizei und nahm den alten Mann fest. Der junge Rechtsanwalt Caspar Leinen (Elyas M’Barek) übernimmt halb freiwillig als Pflichtverteidiger den klaren Fall. Collini schweigt stoisch über sein Motiv. Leinen lässt nicht locker und gerät in einen Gewissenskonflikt. Meyer war eine Art Vater für ihn, die Enkelin Johanna (Alexandra Maria Lara) eine Liebe aus Jugendtagen. Zudem bekommt er es mit dem legendären Strafverteidiger Professor Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) als Nebenkläger zu tun. Hier gibt es nichts zu gewinnen. So viel scheint klar wie der Fall. Der aber ist nach einem Blick auf die Tatwaffe keineswegs mehr eindeutig. Ferdinand von Schirachs Bestseller DER FALL COLLINI arbeitet einen Justizskandal aus den späten 1960er Jahren auf. Damals wurde ein braunes Tuch über Naziverbrechen geworfen. Mehr aber soll nicht berichtet werden, denn der Autor nutzte das Genre des Justizthrillers für seine Aufklärungsarbeit. Regisseur Marco Kreuzpaintner, dessen Serie „Beat“ auf Netflix erfolgreich lief, nimmt dieses Muster spannungsreich auf. Seine Verfilmung verlässt den Gerichtssaal und nimmt so Fahrt auf. Elyas M’Barek nutzt diese Freiheit für einen Ausbruch aus dem leichten Fach. Das gelingt, weil er dem Jungjuristen die notwendige Spur Unbedarftheit verleihen kann. Kreuzpaintner stellt ihm mit dem 77-jährigen Franco Nero als Collini einen gelernten Charakterdarsteller gegenüber. Heiner Lauterbach spielt den Starverteidiger im Zwielicht gekonnt durchtrieben. Das Zusammenspiel wirkt. Ferdinand von Schirach wollte eine dunkle Erinnerung wach halten. Marco Kreuzpaintner findet dafür den filmischen Weg.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Rheinhausen, Händelstraße 6, 47226 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Am Mittwoch, 29. Mai, empfängt die Rheinhauser Bezirksbibliothek im Rahmen ihrer Galeriekonzerte das fantastische Acoustic-Pop-Trio “small is beautiful“. Small is beautiful, das sind: Minerva Díaz Pérez (Gesang), Jürgen Markus (Gesang, Gitarre) und Johannes Kassenberg (Gesang, Bass). Mit ihrem in 2016 erschienenen vierten Album „a little closer“ gehen small is beautiful konsequent den vor 15 Jahren eingeschlagenen Weg weiter. Die Freude, mit der das Trio Interpretationen seiner Lieblingssongs aus der Popwelt vorträgt, spürt man von der ersten bis zur letzten Sekunde. Drei Stimmen, Gitarre und Bass - mehr brauchen sie einfach nicht. Nach über tausend Live-Konzerten und Events sind small is beautiful präziser, einfühlsamer und musikalisch hochkarätiger geworden. Ihre Sängerin Minerva Díaz Pérez arbeitete mit 'Bobby McFerrin + SLIXS & Friends' zusammen, mit denen sie 2014 auf Europatour war. Die Musik von small is beautiful ist geprägt von mehrstimmigem Gesang, der über die Jahre gereift ist. Small is beautiful begegnen den Songs, als wären sie gute Freunde, mit denen man gerne um die Häuser zieht und eine Menge Spaß hat. Das Programm umfasst Popsongs der letzten 50 Jahre, mit einigen zielsicher gewählten Ausflügen in andere musikalische Gefilde. Man hört Interpretationen, minimalistisch und reduziert auf das Wesentliche. Ein wechselnder Lead-Gesang führt zu kurzweiligen Darbietungen mit beeindruckender Vielfalt. Karten sind ab sofort in der Bezirksbibliothek Rheinhausen erhältlich. Eine telefonische Reservierung ist unter der Nummer 02065 905-8467 möglich. Reservierte Karten müssen spätestens am 22.05.19 abgeholt werden. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10 EURO im Vorverkauf und 12 EURO an der Abendkasse.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Steinbruch  In Facebook
Beschreibung 20:15 Uhr | SAAL | Konzert | Eintritt frei Steffie Barth - voc Daniel Sok - keys Robert Schulenburg - bass Andy Pilger - drums
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Le cinéma en français: Edmond - Vorhang auf für Cyrano FR 2019; FSK 0; 113 min; Regie: Alexis Michalik Der Pariser Bühnenautor Edmond Rostand (Thomas Solivérès) muss es 1897 einsehen: Seine letzten Stücke waren alle Flops. Immerhin, er kennt die berühmte Sarah Bernhardt (Clémentine Célarié). Die wiederum kennt den ebenso bekannten Komödianten Constant Coquelin (Olivier Gourmet). Der braucht ein Stück. Und das soll Edmond schreiben. Der brotlose Künstler hat aber bestenfalls einen Titel: „Cyrano de Bergerac“. Klingt gar nicht schlecht. Ein paar Ideen hat er auch. Der Held könnte eine sehr große Nase haben Alexis Michalik schuf die französische Variation zu SHAKESPEARE IN LOVE. Die Hinter-den-Kulissen-in-Paris-Komödie EDMOND - VORHANG AUF FÜR CYRANO stolpert von einer ausweglosen Situation in die nächste. Thomas Solivérès spielt den Mann, der Frankreichs berühmtestes Theaterstück schrieb, einfach hin- und mitreißend. Immer wieder verwirbelt Michalik Wahrheit und Fiktion, Theater und wahres Leben. Was wahr ist und was „nur“ so hätte sein können, darüber informiert Wolfgang Schwarzer in seiner Einführung zu EDMOND. Der Vorhang für Cyrano geht im Rahmen der Reihe Le cinéma en français auf, und zwar am 27.5., 18 Uhr. Weitere Aufführung am 29.5., 20.30 Uhr. (OmU)
20.45 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
22.00 Uhr bis 30.5, 5.00 Uhr

in: Wanheimer Straße 231a, 47053 Duisburg
Pulp  In Facebook Teilnehmer: 15 Neueinstieg
Beschreibung Die Party in der Nacht zu Christi Himmelfahrt: > Grotte: Pop, Charts, Party-Classics > Mitte: Black Music, R'n'B, Hip-Hop > Rittersaal: Rock, Alternative Das große Buffet ist bereits ab 20h geöffnet. Ihr könnt wählen zwischen Döner, Pizza, frischem Fleisch vom Grill, leckeren Salaten, Currywurst/Pommes, Bratkartoffeln und mehr ... bis zum frühen Morgen! Der Eintritt ist frei. Wer vor 21h da ist, bekommt zudem eine Karte ohne Mindestverzehr. Danach beträgt dieser 8 €. Einlass nur mit amtlichem Lichtbildausweis. Unter-18-Jährige dürfen bis maximal 0h bleiben. Bescheinigungen von Erziehungsberechtigten (¨Muttizettel¨) werden nicht anerkannt. Direkt am Bahnhof DU-Hochfeld-Süd/Rheinpark. Nur 2 Minuten Fahrt von DU-HBf. Jede Menge kostenlose Parkplätze in unmittelbarer Nähe. Wanheimer Str. 231a · 47053 Duisburg · 0203/3637900 www.pulp-duisburg.de · E-Mail: info@pulp-duisburg.de
23.00 Uhr bis 30.5, 5.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook Teilnehmer: 17 Neueinstieg
Beschreibung Duell der Jahrzehnte - 80er vs 90er vs 2000er - Mittwoch 29.05.2019 (Vorfeiertag) - 23 Uhr - Grammatikoff - Vor genau einem Jahr ließen wir erstmals Britney vs Justin & die Spice Girls vs die No Angels antreten. Bei 30 Grad schwitzten wir uns in die Nostalgie & feierten DAS DUELL DER JAHRZEHNTE! 2019 schicken wir nun ein 3tes Jahrzehnt in den Ringkampf. Hallo Zauberwürfel & Kassettenrekorder, Hallo Madonna, Nena & Depeche Mode. Die 80er erweitern unsere Party! Wir lieben Feiertage und tanzen zu diesen 3 Jahrzehnten erneut an einem Mittwoch, selten war unter der Woche mehr Ekstase! Dank Christi Himmelfahrt können wir ausschlafen & eine Nacht voller Erinnerungen erleben. Egal ob ihr Team Bunter Trainingsanzug, Team Buffalo Shoes oder Team Arschgeweih seid. Feiert euer Jahrzehnt, oder noch besser : Feiert alle Jahrzehnte. Kate Boss & Levin Kiez präsentieren sich als Generations-Experten und treten zum Duell an. Auf der Leinwand laufen Musikvideos aus UNSEREN Jahren & am Eingang gibt es allerhand Süssigkeiten & Erinnerungen aus den 3 Jahrzehnten. Wir freuen uns auf DAS Duell der Jahrzehnte. Duell der Jahrzehnte 80er vs 90er vs 2000er Mittwoch 29.05.2019 (Vorfeiertag) 23 Uhr Grammatikoff
Donnerstag der 30.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
11.00 Uhr

in: Biergarten Mühlenweide, Dammstraße, 47119 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wie jedes Jahr findet am Vatertag unsere traditionelle Vatertagssause mit Oldie-Musik - natürlich kostenlos - statt ☀️😊
11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Düsseldorfer Landstraße 347, 47259 Duisburg
Steinhof  In Facebook Teilnehmer: 17
Beschreibung Wer die Vatertage der letzten Jahre am Steinhof erlebt hat weiß, dass die Band rund um KIM MERZ für beste Vatertagsunterhaltung sorgt. Eingeladen sind natürlich nicht nur die Väter, sondern auch Mütter, Oma, Opa, Enkel und Singles sowie alle anderen! Einlass: 10.00 Uhr der Eintritt ist frei.
12.00 Uhr bis 23.55 Uhr

in: Grafschafter Strasse 197, 47199 Duisburg
Renzis  In Facebook Teilnehmer: 16
Beschreibung RENZIS - einfach anders 😎 Wir weihen dieses Jahr unseren neu gestalteten Innenhof mit einer völlig neuen und einzigartigen Vatertags-Party ein💃🕺 FATHERS & FRIENDS chill | grill | groove Coole Drinks, leckere Snacks und feinste House Music erwarten euch und machen diesen Tag, getreu unserem Motto >einfach anders< Egal ob chillig im Strandstuhl oder tanzend in FlipFlops...wir feiern an diesem Tag nicht nur mit Vätern Music by Andy Dexter aka Dany Ocean Alt Moerser | PM DJ Ikone | Party Animal HOUSE MUSIC ALL DAY LONG WIR SPIELEN EUCH DIE SONNE IN DIE 💕 ... feiert mit uns den gepflegten FATHERS & FRIENDS DAY 12 Uhr : 🔊 soundcheck, open Liegestuhl area 14 Uhr : dj Dany Ocean (Sollte das Wetter nicht mit spielen, verlegen wir die Veranstaltung einfach in unsere Scheune)
17.00 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Neckarstraße 1, 47051 Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung SIEGFRIED Oper von Richard Wagner Zweiter Tag des Bühnenfestspiels „Der Ring des Nibelungen“ Empfohlen ab 16 Jahren Musikalische Leitung: Axel Kober Inszenierung: Dietrich Hilsdorf Bühne: Dieter Richter Kostüme: Renate Schmitzer Siegfried: Corby Welch, Heldentenor Mime: Cornel Frey, Tenor Der Wanderer: James Rutherford Alberich: Stefan Heidemann Fafner: Lukasz Konieczny Bass Erda: Renée Morloc Brünnhilde: Heike Wessels Waldvogel: Julia Sitkovetsky Duisburger Philharmoniker Zu Beginn des dritten Tages des „Ring des Nibelungen“ erinnern Erdas Tochter, die Nornen, an die verhängnisvollen Taten der vergangenen Zeit. Sie weben ihre Schicksalsfäden im Zwang einer verkommenen Welt, alle Bände haben sich zu einer Art gordischem Knoten verfangen, ein Geflecht aus Macht, Gier, Schuld und Verbrechen. Die Götter sind entmachtet, aber Alberich ist noch präsent: Er flüstert seinem Sohn Hagen ein, Siegfried zu töten und den Ring zurückzugewinnen. Hagen gelingt es, Siegfrieds Vertrauen zu gewinnen, um ihn schließlich zu ermorden. In Siegfrieds Verführbarkeit zeigt sich erneut die verheerende Wirkung des Nibelungenringes. Erst als Brünnhilde ihn den Rheintöchtern zurückgibt, scheint der Fluch gebrochen. Was folgt, ist der Untergang der alten Welt, die enden muss, damit an ihrer Stelle Neues entstehen kann. www.operamrhein.de
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Philharmonie Mercatorhalle, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung DER RING DES NIBELUNGEN Opernzyklus von Richard Wagner 23. Mai – Das Rheingold 26. Mai – Die Walküre 30. Mai – Siegfried 2. Juni – Götterdämmerung Konzertant in der Mercatorhalle Duisburg (bedingt durch den Wasserschaden im Theater Duisburg) Bereits gekaufte Karten behalten für die konzertanten Aufführungen ihre Gültigkeit. #RINGAMRHEIN www.ringamrhein.de Als „größten Schatz, der bei diesem Ring-Durchlauf gehoben wurde“, feierte die österreichische Presse Axel Kober nach seinem ersten „Ring“-Zyklus an der Wiener Staatsoper im Januar 2019. „Makellos austariert“, „fein geschliffen“, von „berauschender Vielfarbigkeit“, die den Sängern erlaube, „über dem perfekt ausgeloteten Orchesterklang ihre Stimmqualität voll zu entfalten“, lobten die Rezensenten das sensible Wagner-Dirigat Axel Kobers.
18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Filmmuseum: Der Löwe im Winter USA, UK 1968; FSK 12; 134 min; Regie: Anthony Harvey; Darsteller: (Katherine Hepburn, Peter O'Toole, Anthony Hopkins u.a. Ohne Fanfarenstoß geht es nicht. Nicht in einem so echten und unverfälschten echten Historien-Film. Anthony Harveys DER LÖWE IM WINTER führt zurück ins Jahr 1183 und auf eine Burg in Frankreich. Dort will der englische König Henry II (Peter O’Toole) seinen Nachfolger bestimmen und durch eine geschickte Heirat Frieden mit Frankreich stiften. Seine drei Söhne Richard (Anthony Hopkins), Geoffrey (John Castle) und John (Nigel Terry) erweisen sich allesamt als unwürdig. Mit beteiligt an dem Intrigen-Spiel um den Thron: Henrys Geliebte Alix und seine Ehefrau Eleanor (Katherine Hepburn). Das Mittelalter-Stück aus dem Jahr 1968 ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Warum eigentlich? Katherine Hepburn als Frau mit weißem Schleier bescherte er den dritten Oscar. Anthony Hopkins die erste große Rolle. Ausgewählt wurde er – so erinnert sich Hopkins – weil er so schöne blaue Augen hat. Der Mann ist Brite und untertreibt sicherlich.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Koloniestraße 99, 47057, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung ATOMICS Revival Band in Duisburgs BURGER KULT PALAST – MEAT LOVE, Koloniestraße 99 , Duisburg-Neudorf MOTTO : Das Methusalem KOMPLOTT : Wir rocken den Burger wieder aus der Pfanne – 275 Jahre Traditionsrock live on stage – authentisch, fetzig – einfach gut ! Kommen , sehen , hören , staunen und mitmachen – dann wird datt watt ! Wann : Donnerstag , 30.5.2019 VATERTAG – ab 19.00 Uhr
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook
Beschreibung Konzert | Kneipe | 20:00h | Eintritt frei Eine natürliche Stimme mit Gespür für kraftvollen Scat, bluesige Phrasierungen und gehauchte Balladen, ein Talent für elegante Klangmalereien: Johanna Schneider hat das alles! Johanna Schneider - voc Thomas Huschmidt - keys
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
Freitag der 31.05.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Nur eine Frau D 2019; FSK 12; 90 min; Regie: Sherry Hormann Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Gerokstraße 2, 47053 Duisburg
Syntopia  In Facebook
Beschreibung Schokolade macht glücklich! Am 31.5 wird es bei uns schokoladiges in mehreren Aggregatzuständen geben ;-)
20.00 Uhr bis 1.6, 0.00 Uhr

in: Anne Tränke, Vor dem Tore 76, 47279 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Eintritt frei! Karaoke - der Partyspaß für alle! Immer am letzten Freitag im Monat bei Omma Anne im Pub!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goldstr. 15, 47051 Duisburg
Kleinkunsttheater ¨Die Säule¨  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung MARTIN FRANK präsentiert „Es kommt wie es kommt“ Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Debütprogramm „Alles ein bisschen anders“ präsentiert der 25-Jährige Martin Frank sein neues Soloprogramm „Es kommt wie’s kommt“ und zwar so frech wie direkt, so bodenständig wie musikalisch und extrem lustig. Bühne, Mikrofon, eine ausgebildete Stimme, eine große Leidenschaft für klassische Musik, mehr braucht der in Niederbayern geborene Komiker nicht um seine Zuschauer köstlich zu unterhalten. „Also ein bisschen Publikum wäre schon auch noch schön. Es kommt dann eh wie’s kommt und was nicht kommt, braucht’s auch nicht!“, meint Martin und los geht’s, mitten aus dem Leben gegriffen, ein bisschen autobiografisch mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft. Eintritt: 13,50 Euro, ermäßigt 12,00 Euro Restkarten gibt es nur noch in der „Säule“ unter 0203-20125 bzw. 0203-2895765
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
21.00 Uhr bis 1.6, 1.00 Uhr

in: Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg
Djäzz  In Facebook Teilnehmer: 20
Beschreibung Caribbean Friday Der sonnige Einstieg ins Wochenende Next Date: Freitag, 31.05., 21 - 1 Uhr Place to be: Djäzz Jazzkeller Duisburg Music: Dancehall, Reggae & more An den Decks: Poolshark Soundmachine Eintritt: frei Nicht verpassen! #CaribbeanFriday #DancehallDuisburg #PoolsharkSoundmachine
22.00 Uhr bis 1.6, 5.00 Uhr

in: Steinsche Gasse 48, 47051 Duisburg
Daddy  In Facebook Teilnehmer: 13 Neueinstieg
Beschreibung ¨Electromatter¨ Einlass: 22 Uhr EBM and Dark Electro featuring Electrofixx and Matter/Antimatter DJ: Niggels DJ: Paradroid Die legendäre Partyreihe für EBM und Dark Electro 'Electrofixx' in Münster ist Geschichte, aber nun werden die beiden DJs Niggels und Paradroid (auch 'Matter/Antimatter') Ihren speziellen Sound zusammen im Old Daddy Duisburg zum Besten geben. Erwartet viel Musik der alten Electro-Helden wie Front 242, Nitzer Ebb, Front Line Assembly, Klinik, Skinny Puppy, Ministry, DAF.
Samstag der 01.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Peschmannstr. 2, 47228 Duisburg
Jz Tempel  In Facebook Teilnehmer: 47 Neueinstieg
Beschreibung Von 10:00 bis 14:00 Uhr wird ein attraktives und vielseitiges, rein privates Angebot an Kinderkleidung und – ausstattung, Spielzeug und vielem mehr geboten. Unter dem Motto „Von Eltern für Eltern“ kann man zu fairen und familienfreundlichen Preisen einkaufen und verkaufen. Neben dem großen Kaufangebot wird den Besuchern aber noch mehr geboten: Für das leibliche Wohl sorgen zu kleinen Preisen Grill-, Pommes-, Kuchen-, Waffel- und Getränkestände. Für die Kleinen gibt es die Hüpfburg und den Spielplatz. Trödler aufgepasst: Der Trödelmarkt ist restlos ausgebucht.
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

in: Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg
Bibliothek  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Zentralbibliothek bietet im Stadtfenster einen geführten Rundgang durch die Räume der Bibliothek an. Beginn der kostenlosen Führung, die sich sowohl an Kunden als auch Nichtkunden richtet, ist jeweils um 11:00 Uhr. Neben einem Überblick zum gesamten Medienbestand im Haus erwartet die Teilnehmer auch eine kurze Einführung in das Online-Angebot der Stadtbibliothek. Treffpunkt ist die Erstinformation im Erdgeschoss der Zentralbibliothek. Eintritt frei Kontakt Zentralbibliothek Duisburg Erst-Information Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg Tel. 0203-283 4218 Foto: Krischer Fotografie
14.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Bierbude, Wallstraße 3, 47051 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 23
Beschreibung Wir feiern 1. Geburtstag! Zack! Ein Jahr Bierbude ist schon um. Wir haben viel erlebt, gelernt, getrunken und tolle, neue Leute kennengelernt. Und das wollen wir einen Tag lang richtig schön mit euch feiern! Besonders stolz sind wir darauf, euch unser allererstes eigenes Bier vom Fass (und zum Mitnehmen in Flaschen) vorstellen zu können! Ab 14:00 Uhr sind die Fässer angeschlossen! Für alle Nicht-Biertrinker sind unsere Freunde von Humulupu - JaGie's Gin am Start und mixen euch verschiedene Gin-Cocktails. Wir freuen uns darauf mit euch zu feiern, quatschen und das ein oder andere Bierchen zu trinken! Bis dahin, Dominik & Janna
14.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: MiMobeachbar, Kalkweg 262,, 47279 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 46 Zugriffe: 13
Beschreibung Blogger4Charity Festival Boho Vibes. Für unser erstes Festival haben wir uns für Euch etwas ausgedacht was im Umkreis noch nie so da gewesen ist. BOHO FEELING. Seid gespannt was Euch für eine tolle Deko neben den unfassbar tollen Acts erwartet. Als Location konnten wir den schönen Mimo Beach direkt am Wolfssee in Duisburg für uns gewinnen. Mit dabei : Linda Teodosiu (live) Wankelmut (Dj) Constant (live) Kate Boss (Dj) Blacklisted (live) Michael Victor (Dj) --------------------------------------------------- Tickets: Neukirchen Vluyn ( 110 Quadrat / Niederrheinalle 325) Moers ( DJ shop 24 / Scherpenbergerstr. 25) Duisburg ( Haarwerk / Stettinerstr. 2) Duisburg (Mimo Beach / Kalkweg 262) Dinslaken ( Barese Espressobar / Neustr. 38) Wir freuen uns auf den Tag mit euch, einen Tag vergessen wir alles, feiern und tanzen einfach❤️ ** Das Events ist am 18 Jahren** In begleitung der Eltern machen wir aber Ausnahmen auch für jüngere** Ticket Link : https://blogger4charity.ticket.io/ https://blogger4charity.ticket.io/
15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, Bismarckstr. 120 (Tec-Center), 47057 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wie sieht eine Welt aus, in der alles ohne Bargeld funktioniert und selbst das Taschengeld oder das Geld für Straßenmusiker inzwischen über das Handy ausgezahlt wird? Wir nehmen Sie mit auf einen virtuellen Kurztrip nach China. Kursleitung: Frau CHEN Jing Veranstaltungsort Konfuzius-Institut Metropole Ruhr | Tec-Center | Bismarckstraße 120 | 47057 Duisburg Bitte nutzen Sie samstags den Seiteneingang rechts am Gebäude, letzte Türe. Unkostenbeitrag: 3 € pro Person Anmeldung Bitte nutzen Sie unsere Online-Anmeldung unter https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/anmeldeformular.php
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.30 Uhr bis 2.6, 2.00 Uhr

in: Weisse Flotte Düsseldorf / GmbH, Calaisplatz 3, 47051 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 85
Beschreibung PUNTO CUBANO Salsaboot ¨flash colors edition¨ ...es wird bunt Open-Air Salsa-Tanzen auf zwei In- und Outdoor-Decks eines fahrenden Salsa-Schiffes, laue Sommerbrise, knackiger Salsa-Sound, tolle Stimmung und Super-Musik mit Gast-DJ Nelly de Cuba, DJ (tba) Kizomba/Bachata/Salsa Romantica Bereich und dem „Punto-Cubano“ DJ Barnabé Adresse: Schwanentor, Calaisplatz 3, 47051 Duisburg Die Gerhard Mercator verlässt den Bootsanleger Schwanentor und bringt uns auch wieder dorthin. Einlass: 19.30 Uhr Abfahrt: 20.30 Uhr Uhr (pünktlich, wir warten nicht auf Nachzügler) Ankunft: ca. 01.00 Uhr die Party auf dem Boot geht weiter bis ca. 02.00 Uhr Was Euch erwartet: • 2 stimmungsvolle Tanzflächen ( Ober- & Unterdeck ) • Outdoor Tanzbereich • Salsa, Timba, Bachata, Merengue und die neuesten Hits aus Havanna Zudem könnte ihr euren Hunger mit kleinen, warmen Gerichten stillen. Punto Cubano Salsaboot am 01.06. in Duisburg Der Vorverkauf hat begonnen: Online bei Eventim https://www.eventim-light.com/de/a/5c163f67adefaa0001771af4/e/5c164ac1a3e89000011ef0db/?fbclid=IwAR0HbbqB9U-jem-7_ZD2okefrJeWa9AntMEQPFAixFiHWQaVBibB1fDG2v8 Duisburg - auf den Punto Cubano Parties im Baba Su Duisburg, Essen - bei DJ Barnabe Düsseldorf, Bonn, Köln und Essen - bei Torsten Salsa Cubana NRW II und Mary salsa-cubana-nrw.de Köln - auf der Cubashé Party bei Ariel Dias Osnabrück - Salsaparty im Projekt 36 bei Ralf Münster/Osnabrück - bei Stephan Meyer Duisburg - Dienstagsparty im Baba Su beim Frank Online bei Eventim
20.00 Uhr bis 2.6, 3.00 Uhr

in: Gaststätte An'ne Ampel, Kaiser-Friedrichstr.150, 47169 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Wir läuten den Sommer ein 💃🍸🍻🎵🎤 Mallorca Party Ab 20 Uhr mit unserem DJ David Plementas der euch mit den besten Partys Hits einheizen wird und die Hütte zum beben bringen wird 💃🎵🎤 Angebote: Eimer Sangria 7€ Vodka Longdrink 3€
20.00 Uhr

in: Schänke Sittardsberg, Sittardsberger Allee 10, 47249 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Mallorca Party mit Cocktail Bar und heißen Rhythmen von unserem Dj!
20.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
22.00 Uhr bis 2.6, 5.00 Uhr

in: Schauenstr. 31, 47228 Duisburg
Discothek Motorrad Jansen Party  In Facebook
Beschreibung die Kult-Partys in Duisburg-Rheinhausen jeden Samstag fest im Terminkalender verankert seid Oktober 2005 inzwischen über 13 Jahre Party total Beim heutigen Event gibt es keinerlei Einschränkungen was eure Musikwünsche angeht. Es kann jede Musikrichtung gespielt werden. Ob Charts, 90er, 2000er, Schlager, Hip-Hop oder Rock, wenn DJ Tom es hat, wird es für euch gespielt. gemischtes Publikum von 21-60 heute mit DJ Tom Einlass: ab 21 Jahre Eintritt: 6,-€ zzgl. 4,-€ MVZ
22.00 Uhr bis 2.6, 5.00 Uhr

in: Steinsche Gasse 48, 47051 Duisburg
Daddy  In Facebook Teilnehmer: 25
Beschreibung Hömma! Wir fahren in die Grube ein und nehmen Euch alle mit. Denn wer kennt es nicht, dieses ganz besondere Heimatgefühl, dieses Gefühl auf Kohle geboren zu sein? Und genau das wollen wir im Old Daddy Duisburg gemeinsam mit Euch feiern, auf der Grubenfahrt, der neuen Party im Revier. Die erste Einfahrt ist am Samstag, 1. Juni, um 22 Uhr. Im Flöz Gustav warten Rock, Alternative, Dark Wave, Post Punk, Pop und das Beste aus den 70ern, 80ern und 90ern bis heute auf Euch. Wat sachse? Kommse? Dann aba wacker! Die ersten 50 Gäste, die sich ab montags jeweils für die kommende Samstagsveranstaltung auf unserer Website in die Gästeliste eintragen, haben freien Eintritt / keinen Mindestverzehr. Hier gehts dahin: http://www.daddy-duisburg.de/index.php/dd-info Freier Eintritt für Junggesellenabschiede, Firmen- und Klassentreffen Ihr wollt Euren Junggesellenabschied im Old Daddy Duisburg feiern? Ihr trefft Euch viele Jahre nach dem Schulabschluss wieder oder wollt mit Euren Kollegen mal ausgiebig feiern? Bei uns könnt ihr das – und wir spendieren Euch den Eintritt. Schreibt uns bitte eine E-Mail an info@daddy-duisburg.de mit allen Namen, damit wir Eure Gruppe auf die Gästeliste setzen können.
23.00 Uhr bis 2.6, 5.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook Teilnehmer: 12 Neueinstieg
Beschreibung “ to me you are perfect…¨ Duisburgs Singles & Single-innen , springt in den Sommer mit der großen Liebe! ♥ Tatsächlich…Liebe ist DIE Neue Single Party im Ruhrgebiet! (Vergebene die einfach nur Tanzen oder das Abenteuer wollen sind natürlich auch Willkommen) Wie schon im Januar wird das Grammatikoff am 01.06 zur Bühne einer klassischen Single Party. In dieser Nacht sucht Sally ihren Harry, Harry seinen Harry oder Sally ihre Sally, denn Liebe ist für ALLE da! Und so funktioniert es: Jeder Gast, Jede Gästin erhält sofern er/sie möchte eine Nummer am Eingang. Diese Nummer könnt ihr euch sichtbar an euren Klamotten kleben. Im ganzen Grammatikoff fliegen Zettel & Stifte herum um Personen die euch gefallen eine Nachricht zu schreiben. Diese Zettel bringt ihr oben ans DJ-Pult! Die DJs werden die Nummer der Person, an der die Nachricht gerichtet ist an die Leinwand projizieren und euer Favorit/eure Favoriten kann sich die Nachricht abholen. Wir erleichtern euch schüchternden Menschen den Start, Der Rest aber liegt an euch….Flirten, Schwärmen, Kennenlernen, Tanzen, Alles ist erlaubt, sofern es beide möchten. Ob ihr euch alle 11 Minuten verliebt oder nur einmal in dieser Nacht! Tatsächlich…Liebe …sorgt für Ja Liebe & den Sommer eures Lebens! Natürlich soll auch getanzt werden..Das DJ-Team spielt Hits aus allen Genres! Egal ob HipHop, Pop, Rock, Indie, Soul, Charts, 80, 90, 2000er & Trash! Come as you are and find your Soulmate, verliebt euch wie Heidi & Tom und schaut am 01.06 vorbei bei… Tatsächlich…Liebe! ♥ Tatsächlich...Liebe Die Neue Single Party im Grammatikoff 01.06.2019 23 Uhr Tanzen im Grammatikoff - an jedem 1. Samstag
Sonntag der 02.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius-Platz 1, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Eine Wunderkammer zum Erleben, Entdecken und Staunen entsteht gerade im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg. In den ehemaligen Räumen der Sammlung Museum Königsberg gestalten K&K Kelbassa's Panoptikum eine multimediale Raum-Installation, die sich ganz subjektiv utopischen Themen und Aspekten nähert und sie zu einer labyrinthischen ¨Wunderkammer der Utopien¨ vereint. Utopisten aufgepasst! Im Zentrum der Ausstellung 'wächst' UTOPIA, die Stadt - dazu gibt es noch eine Mitmach-Aktion am Wochenende 16. und 17. März, 13-16.30 Uhr. Künstlerführungen: 24. März, 14 Uhr 7. April, 14 Uhr 1. Mai, 15 Uhr 2. Juni, 15 uhr
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kunstmarkt Meiderich, Bahnhofstr. 157, 47137 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Jährlicher Markt für Kunst- und Kunsthandwerk in Duisburg. Seit mehr als 40 Jahren ausgerichtet von der Kulturwerkstatt Meiderich
12.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Kiesgrube im Exil / Villenpark Rheinperle, Villenstraße 2, 47229 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 826
Beschreibung ◥ VENUE Kiesgrube im Exil, Villenpark Rheinperle, Villenstraße 2, 47229 Duisburg ◥ LINE UP Marco Carola Apollonia (Dan Ghenacia, Dyed Soundorom, Shonky) Joey Daniel CUKY ◥ TICKETS www.kiesgrube.net ◥ INFO Unter dem Motto Out Of This World startet der Open-Air-Club Kiesgrube in einen neuen phänomenalen Sommer und schreibt seine außergewöhnliche Partygeschichte fort. Ort des Geschehens ist erstmalig das außergewöhnlich schöne Gelände des Villenparks Rheinperle in Duisburg. Upgrade auf allen Ebenen: Zum ersten Mal findet die Kiesgrube in einer völlig neuen Location statt. Umgeben von einer 6000 Quadratmeter großen Parkanlage, bietet der Villenpark Rheinperle mit seinen wahnsinnig schönen mediterranen Flair den perfekten Vergnügungsort während der warmen Monate. Mache dich bereit für die ganz großen Emotionen, treffe, tanze und feiere mit Gleichgesinnten aus aller Welt, freue dich auf treibende Beats, freien Himmel und warmen Sand unter deinen Füßen. Das „who is who“ der House- und Technoszene bringen uns auch in diesem Jahr einen erstklassigen Sound. Die Open-Air-Kiesgrube ist der absolute Hotspot für die elektronische Musik– 2019 wird diese reiche Tradition in einem völlig neuen Rahmen fortgeführt. ************************************************************ English: Under the motto “Out Of This World” the Open-Air-Club Kiesgrube starts a new phenomenal summer and continues its extraordinary party history. For the first time, the venue is the exceptionally beautiful Villenparks Rheinperle in Duisburg. Upgrade on all levels: For the first time the Kiesgrube takes place in a completely new location. Surrounded by a 6000 square meter park, the Villenpark Rheinperle with its incredibly beautiful Mediterranean flair offers the perfect place for entertainment during the warm months. Get ready for the big emotions; meet, dance and celebrate with like-minded people from all over the world, look forward to driving beats, open skies and warm sand under your feet. The ¨who is who¨ of the house and techno scene will bring us a first class sound again this year. The open-air gravel pit is the absolute hotspot for electronic music - in 2019 this rich tradition will be continued in a completely new setting. ◥ WEB http://kiesgrube.net/ https://www.facebook.com/kiesgrubeworldwide #kiesgrube2019 ◥ SHINE OR RAIN Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung indoor stattfinden, die im Vorverkauf erworbenen Ticket behalten ihre Gültigkeit. The event will take place in any weather conditions. In case of bad weather, the event will move indoors. Tickets purchased in presale remain valid. ◥ ENTRY Einlass mit Vorverkaufs-Ticket unter Vorbehalt – keine Einlassgarantie! Die Kiesgrube ist ein ganz besonderer Club, der vom einzigartigen Vibe lebt. Um diesen Vibe zu erhalten, ist eine ausgewählte Selektion der Gäste essentiell. Wir behalten uns deshalb vor, den Einlass zu verwehren, wenn wir der Meinung sind, dass jemand nicht zum Vibe und speziellen Charakter der Kiesgrube passt. Dies gilt auch mit Vorverkaufs-Ticket – trotz erworbenen Ticket ist der Einlass ist nicht garantiert. Sollte der Einlass verwehrt werden, wird der vorab bezahlte Eintrittspreis vollständig erstattet. Wir bitten um Verständnis! Einlass ab mind. 18 Jahren Reserved entry with presale tickets - no entry guarantee! Kiesgrube is a very special club that lives off its unique vibe. To preserve this vibe, a carefully chosen selection of guests is essential. Therefore, we reserve the right to refuse entry to anybody who does not fit in our opinion to Kiesgrube’s special vibe. This regulation includes presale tickets - a ticket purchased in presale does not guarantee the entry. In ca... https://www.facebook.com/events/331325967738204
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius-Platz 1, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Es ist angerichtet! Die 'Wunderkammer der Utopien' von K&K Kelbassa's Panoptikum im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg steht seit dem letzten Wochenende bereit, erlebt, entdeckt und bestaunt zu werden! Die Eröffnung war ein voller Erfolg, das Interesse groß - jetzt ist die Ausstellung bis Anfang Juni geöffnet. Und wer Lust hat, ein wenig mehr Hintergrund zu Ausstellung und Arbeiten zu erfahren - herzliche Einladung zu einer Führung mit den Machern! Wir freuen uns! Künstlerführungen: 7. April, 14 Uhr 1. Mai, 15 Uhr 2. Juni, 15 uhr
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Sonntagskonzerte im Volkspark Rheinhausen, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Konzert von der Chorgemeinschaft Hohenbudberg gemeinsam mit dem Blasorchester BSW Musikcorps Hohenbudberg 1973. Das Blasorchester BSW Musikcorps Hohenbudberg 1973 wird einen bunten Mix aus Marschmusik, Evergreens, Walzern und aktueller Musik von Rock bis Pop und diverse Stimmungslieder präsentieren. Die Chorgemeinschaft Hohenbudberg wird einen Querschnitt aus alten und jüngeren Schlagermelodien vortragen. Gemeinsam werden Sie dem Publikum einen abwechlungsreichen musikalischen Nachmittag darbieten. Informationen rund um das Orchester finden interessierte Zuhörer auf der Homepage: http://www.musikcorps.org
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: DRK Seniorenzentrum Haus am Sandberg, Kirchstr. 28 g, 47198 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Typen und Texte von Hanns Dieter Hüsch ****** Die Veranstaltung wurde um ein Woche verschoben und findet nun am 2.6.2019 statt.*******
16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg
Cubus Kunsthalle  In Facebook Teilnehmer: 32
Beschreibung Leonardo da Vinci. zum 500. Todestag Die MitMachAusstellung für Alle 2.6. -31.7.2019 In diesem Jahr, 2019, feiert Leonardo da Vinci (15.4.1452- 2.5.1519) der große Künstler und Erfinder seinen 500- jährigen Todestag. Anlass zu einer MitMachAusstellung in der cubus kunsthalle, die alle Interessierten, Schulklassen und Junggebliebene, zu einer Entdeckung besonderer Art einlädt. Die Ausstellung zeigt Auszüge seines universellen Schaffens und lädt alle Besucher ein, einzutauchen in den Forschergeist des großen Gelehrten, der aber in erster Linie immer auch bildender Künstler war. Sein bekanntestes Werk, vielleicht das bekannteste Bild überhaupt, ist die Mona Lisa, nur 77 x 53 cm groß, die im Pariser Louvre hängt. Daher wurden in Kooperation mit der SchulkulturKontaktstelle der Stadt Duisburg alle Schulen im Vorfeld gebeten, sich mit Arbeiten zum Thema ¨Meine Mona Lisa¨ zu beteiligen. Im Rahmen der Ausstellung werden die eindrucksvollsten Bildnisse ebenfalls in der cubus kunsthalle gezeigt. Die Ausstellung basiert auf einer Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld und präsentiert spektakuläre Modelle, die Studenten nach Skizzen da Vincis nachgebaut haben, und vermittelt eindrucksvoll physikalische Naturgesetze und mechanische Konstruktionen. Andreas Wollensak von der FH Bielefeld und Kurator der Ausstellung sagt dazu: „Mit ihren Studienprojekten folgen die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure im Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik an der Fachhochschule Bielefeld den Spuren des Universalgelehrten Leonardo da Vinci. Hier finden sie eine Lernumgebung, in der sie ihre Kreativität und Intelligenz praktisch ausleben können. Auf Basis der Skizzen Leonardos entwickeln und konstruieren die Studierenden hier in Projektarbeiten die Modelle für die Ausstellung „DA VINCI 500 – Bewegende Erfindungen“. In mittlerweile über 100 faszinierenden Modellen spiegeln sich Leonardos Genialität und die Komplexität seiner Gedanken wider. Die auf der Grundlage seiner handschriftlichen Aufzeichnungen erarbeiteten Anfassmodelle machen die technischen Grundlagen durch Begreifen „begreifbar“ und laden ein zum Experimentieren und Spielen in die Welt dieses großartigen Meisters. Im Jahr 2004 wurde die Ausstellung „Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen“ ins Leben gerufen und damit eine Lernumgebung geschaffen, in der die Studierenden in die Welt Leonardos eintauchen und weit mehr lernen können als reines Ingenieurwissen. In der Auseinandersetzung mit Leonardos Kreativität und Phantasie, seinen Schriften und Maximen nähern sie sich Leonardo an und adaptieren – ganz selbstverständlich – seine Methoden. Aus den teilweise unvollständigen Skizzen und Texten Leonardos erarbeiten die Studierenden mit Begeisterung und Einsatz fertigungsreife Konstruktionen und bauen sie in der DA VINCI -Manufactur zu vollständigen und interaktiven Modellen auf. Dabei werden sie von einem engagierten, didaktisch und technisch kompetenten Team unterstützt. Auf diese Weise entstand eine einmalige, interaktive Wanderausstellung, die europaweit ‚auf Tour‘ ist. Alle Modelle laden zum Anfassen, Experimentieren und Spielen ein und regen damit den Forscher- und Entwicklergeist an“. Und er führt weiter aus: „Leonardo da Vinci beschäftigte sich unter anderem mit Naturwissenschaft und Technik, Kunst und Musik sowie mit der Anatomie von Mensch und Tier. Er ist damit einerseits ein ganz typischer Vertreter der brodelnden Umbruchszeit, die wir heute als „Renaissance“ kennen: ein Weltenentdecker, ein Entrepreneur, ein Suchender. Andererseits hat er dieses Suchen, Tüfteln und diese Rastlosigkeit zur Perfektion gebracht wie kaum einer seiner Zeitgenossen. Nicht umsonst fasziniert uns Leonardo bis heute! Die akt... https://www.facebook.com/events/511449522722967
17.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Philharmonie Mercatorhalle, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung GÖTTERDÄMMERUNG Oper von Richard Wagner Dritter Tag des Bühnenfestspiels „Der Ring des Nibelungen“ Empfohlen ab 16 Jahren Inszenierung: Dietrich Hilsdorf Musikalische Leitung: Axel Kober Die Götter sind entmachtet, aber Alberich ist noch präsent: Er flüstert seinem Sohn Hagen ein, Siegfried zu töten und den Ring zurückzugewinnen. Hagen gelingt es, Siegfrieds Vertrauen zu gewinnen, um ihn schließlich zu ermorden. In Siegfrieds Verführbarkeit zeigt sich erneut die verheerende Wirkung des Nibelungenringes. Erst als Brünnhilde ihn den Rheintöchtern zurückgibt, scheint der Fluch gebrochen. Was folgt, ist der Untergang der alten Welt, die enden muss, damit an ihrer Stelle Neues entstehen kann. DIE VORSTELLUNGEN FINDEN AUFGRUND DES WASSERSCHADENS IM THEATER DUISBURG KONZERTANT IN DER MERCATORHALLE (direkt gegenüber des Theaters im CityPalais, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg) STATT. DIE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT! www.operamrhein.de
17.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Philharmonie Mercatorhalle, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung DER RING DES NIBELUNGEN Opernzyklus von Richard Wagner 23. Mai – Das Rheingold 26. Mai – Die Walküre 30. Mai – Siegfried 2. Juni – Götterdämmerung Konzertant in der Mercatorhalle Duisburg (bedingt durch den Wasserschaden im Theater Duisburg) Bereits gekaufte Karten behalten für die konzertanten Aufführungen ihre Gültigkeit. #RINGAMRHEIN www.ringamrhein.de Als „größten Schatz, der bei diesem Ring-Durchlauf gehoben wurde“, feierte die österreichische Presse Axel Kober nach seinem ersten „Ring“-Zyklus an der Wiener Staatsoper im Januar 2019. „Makellos austariert“, „fein geschliffen“, von „berauschender Vielfarbigkeit“, die den Sängern erlaube, „über dem perfekt ausgeloteten Orchesterklang ihre Stimmqualität voll zu entfalten“, lobten die Rezensenten das sensible Wagner-Dirigat Axel Kobers.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg
Djäzz  In Facebook Teilnehmer: 13
Beschreibung Shy, Low aus Amerika kommen wieder auf Europatour. https://www.facebook.com/ShyLowMusic Die Post Rocker sind treibend, energiegeladen und atmosphärisch. Live eine Wucht und mit viel Spaß und Enthusiasmus bei der Sache. Wir haben letztes Jahr schon mit den Jungs gespielt und haben uns sofort wahnsinnig gut verstanden. Den Opener machen an dem Abend Soonago aus Bielefeld. https://soonago.bandcamp.com Mit denen haben wir ebenfalls 2018 schon zusammen gespielt. Eintritt 5-7€ (darf jeder selbst entscheiden). Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 20:30 Uhr Soonago 21:30 Uhr Magma Waves 22:30 Uhr Shy, Low Location: Djäzz Börsenstraße 11 47051 Duisburg https://djaezz.de
20.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
Montag der 03.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
Dienstag der 04.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
Mittwoch der 05.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook
Beschreibung Hallo liebe Bücherfreunde, am Mittwoch, den 3. April 2019 findet zum ersten Mal im Gramatikoff eine Lesung von MiRo's Lese-Lounge in dem Genre ¨Fantasy¨ statt. Freuen Sie sich auf die Autoren Ilka Sommer, Charlotte Zeiler, Jasmin Jülicher und Florian Clever, die aus ihren Romanen vorlesen. Für musikalische Untermalung ist gesorgt. Freut euch auf Jürgen Markus von Stringray. Wir freuen uns auf euch!
20.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung NUR EINE FRAU FSK 12; 90 min; Produktion: Deutschland 2019 Regie: Sherry Hormann; Darsteller: Almila Bagriacik Sie heißt Hatun Aynur Sürücü. Aber die junge Frau nennt sich selbst Aynur (Almila Bagriacik). Das heißt so viel wie Sonnenstrahl. Am 7. Februar 2005 wurde Aynur von ihrem Bruder Nuri (Rauand Taleb) an der Bushaltestelle Berlin-Tempelhof erschossen. Er soll sie zuvor gefragt haben, ob sie ihre Sünden bereut. Warum nur zog Nuri die Waffe? Das soll Aynur am besten selbst erzählen. Die amerikanische Regisseurin Sherry Hormann (WÜSTENBLUME) wählte die Ich-Perspektive des Opfers (und zwar nach der Tat). Sie schildert so den Mord, der vor über 14 Jahren für Schlagzeilen sorgte. Weil es ein Ehrenmord war, begangen an einer Deutsch-Türkin kurdischer Herkunft. Sherry Hormann Rekonstruktion NUR EINE FRAU lässt Aynur lakonisch, fast flapsig von ihrem Tod und aus ihrem Leben erzählen. Von der Zwangshochzeit und von dem Kind, das sie bekam. Von dem Ausbruch aus der Ehe in der Türkei und ihrer Rückkehr nach Berlin. Die Eltern machen ihr Vorwürfe, schämen sich wegen der Schande, über sie gebracht von ihrer ältesten Tochter. Drohungen folgen und Schläge. Aynur lässt sich nicht beeindrucken. Sie sucht für sich und ihren Sohn Can ein neues Leben. Dann besuchte sie ihren Bruder. Es gab Streit. Dennoch brachte sie ihn zur Bushaltestelle. Er zog die Waffe, fragte, ob sie bereue und drückte ab. Der inzwischen fünfjährige Can schlief da nur wenige Hunderte Meter weit entfernt in seinem Kinderbett. So war es, so zeigt es Sherry Hormann, dramatisch unaufgeregt.
20.45 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung High Life UK, Frankreich, Deutschland, Polen, USA 2018; FSK 16; 113 min Regie: Claire Denis Das kleine Mädchen Willow lernt laufen im All. Unschuldig tapsend an der Hand ihres Vaters Monte (Robert Pattinson). Da hat sich das ganze Drama schon ereignet. Da ist der Raum bereits leer. Einst sind Frauen und Männer aufgebrochen, um in die Nähe eines schwarzen Lochs zu reisen. Dort sollten sie die Energie der Zukunft erkunden. Es ist ein Todeskommando, bemannt mit Todeskandidaten. Verurteilte Schwerverbrecher, denen die Mission an einen Ort, wo Raum und Zeit sich verzerren, das Weiterleben ermöglichen soll. Daraus wird nichts. Doch um Leben geht es durchaus. Die mitgereiste Wissenschaftlerin Dr. Dibs (Juliette Binoche) will eine der Frauen auf dem Schiff künstlich befruchten. Ja, die Beschreibung der Handlung des ungewöhnlichen Science-Fiction-Dramas HIGH LIFE klingt absurd und verdreht. Ganz zufällig ist das nicht. Claire Denis, die zum ersten Mal in Englisch drehte - weil im All eben nur Englisch, Russisch, Chinesisch, aber nie Französisch gesprochen wird - beugt Raum und Zeit wie ein schwarzes Loch. Für zarte Seelen ist das nichts. Es fließen Blut und Sperma. Für Zuschauer, die das Kino als visionären Ort erleben wollen, ist das durchaus etwas. Berauschende Bilder gestaltete die Regisseurin. Stuart A. Staples unterlegte die Vision mit einem ebenso faszinierenden Soundtrack. Was dann noch ins Auge stürzt: Die Französin arbeitete 15 Jahre an diesem Filmprojekt. Wenige Wochen vor dem Kinostart sorgten die ersten Fotos von einem schwarzen Loch im All für wissenschaftliches Aufsehen. Perfekter kann ein Timing nicht gelingen. Der in den Zeitungen beschriebene „Spaghetti-Effekt“ bei der Annäherung an das Schwarze Loch kommt übrigens ebenfalls vor.
Donnerstag der 06.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
16.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Königstraße, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Duisburger Spätschicht lädt wieder ab dem 2. Mai zum Einkaufen, Verweilen und Genießen in die Duisburger Innenstadt ein. 😍 Dort bieten zahlreiche Gastronomen und ausgewählte Markthändler ein abwechslungsreiches Sortiment. 😄😄 Freut euch auf kulinarischen Highlights und auf ein frisches Wochenmarkt-Angebot . 🍏🍅🌭🍟 Dazu gibt es kühles Bier, leckeren Wein oder alkoholfreie Getränke. 😉🍻 Zudem dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf ein ständig wechselndes Rahmenprogramm und einige Lifestyle-Angebote lokaler Künstler freuen. 🎤🎸Der Bauernmarkt hat parallel bis 18:00 Uhr geöffnet. Mehr Informationen erhaltet ihr hier: www.duisburglive.de/event/2019/05/02/duisburger-spaetschicht-1
20.00 Uhr bis 7.6, 1.00 Uhr

in: Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg
Djäzz  In Facebook
Beschreibung Beats_Drinks_Love
20.15 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 20h das Kneipenkonzert mit Sonja LaVoice. Bekannte Soul-Funk-Pop Nummern im neuen Gewand. 20:00 | Kneipe | Soul, Jazz und Pop Klänge Sonja LaVoice – Vocals Daniel Sok – Keyboards Robert Schulenberg – Bass Andy Pilger – Drums Eintritt frei
Freitag der 07.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
Samstag der 08.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.00 Uhr

in: Photo+Adventure, Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
via meine Termine Nica Augustijn  In Facebook Teilnehmer: 326
Beschreibung Zu Pfingsten, am 8. und 9. Juni, präsentiert die Photo+Adventure Neuheiten und Trends sowie ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industriekulisse des Landschaftsparks Duisburg-Nord. Erwartet werden zur sechsten Auflage des Messe-Festivals für Fotografie, Reise und Outdoor rund 150 Aussteller und Marken. Bist du dabei?
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Abtei Hamborn, An der Abtei 4, 47166 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Führungen durch die Abtei Hamborn Nutzen Sie die Gelegenheit zum Schauen und Staunen in der Abtei-Hamborn bei einer öffentlichen Führung. Treffpunkt ist um 10:30 Uhr in der Abtei-Kirche, An der Abtei 2, 47166 Duisburg Hamborn.. Je nach Gruppengröße, Fragen und Interesse dauert die Führung etwa 1,5-2 Stunden. Gezeigt werden neben der Abteikirche mit ihren faszinierenden Glasfenstern, der romanische Kreuzgang mit dem modernen Bronzebrunnen von Gernot Rumpf und die Schatzkammer. In der Schatzkammer gibt es historische, liturgische Gewänder sowie weitere Fundstücke aus der über 900-jährigen Geschichte der Abtei. Auch der Klostergarten kann während der Führung angeschaut werden. Eine herrliche Oase im Duisburger Norden. Die Führung wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter durchgeführt und ist grundsätzlich kostenfrei. Eine Spende zugunsten der Arbeit für arme und benachteiligte Kinder in Duisburg und darüber hinaus wird gerne entgegengenommen. Anmeldung erbeten: Tourismusbüro/Projekt LebensWert von 8-16 Uhr unter der Rufnummer 0203 544 72 600 oder s.pytlik@projekt-lebenswert.de. Fotos Abtei Hamborn
Sonntag der 09.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

in: Mercatorbrunnen, Burg Platz, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Lernt die Geschichte Duisburgs kennen. Das geschichtsträchtige Rathaus mitsamt der Brunnenskulptur Gerhard Mercators ist der ideale Ausgangspunkt Eurer Reise vom historischen ins moderne Duisburg. Lasst den Alltag hinter Euch und flaniert von dort aus über die Königstraße mit ihren sechs wundervollen Brunnenskulpturen zum König-Heinrich-Platz mit dem neoklassizistischen Theater, dem altehrwürdigen Landgericht und den Shopping Malls CityPalais, Forum und Königsgalerie. Preis: Erwachsene 8,00 Euro; Kinder (8-13 Jahre) 4,00 Euro Anmeldung bis zwei Tage vor der Veranstaltung in der Tourist Information Duisburg, Königstraße 86, Tel. 0203 28544-0, E-Mail service@duisburgkontor.de Online-Anmeldung: https://duisburg.de/tourismus/stadt_erleben/fuehrungen_und_rundfahrten/innenstadtfuehrung.php Impressum: http://www.duisburgkontor.de/impressum/
Montag der 10.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
18.30 Uhr bis 21.15 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung DIE ZAUBERFLÖTE Oper von Wolfgang Amadeus Mozart Musikalische Leitung: Axel Kober Inszenierung: Suzanne Andrade / Barrie Kosky Empfohlen ab 12 Jahren Wolfgang Amadeus Mozarts letzte und erfolgreichste Oper wurde aufgrund ihrer technischen Anforderungen auch als „Maschinenoper“ bekannt. Barrie Kosky und die britische Theatergruppe „1927“ haben ihren visuellen Charakter in unsere Zeit transformiert: Die Darsteller interagieren mit einem handgezeichneten und live animierten „Zauberflöten“-Film und werden so Teil dieser Märchenwelt. Barrie Koskys Produktion reist inzwischen um die ganze Welt und begeistert mit ihrem fantasievollen Bühnenzauber überall ihr Publikum von Los Angeles bis Shanghai. www.operamrhein.de
Dienstag der 11.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
Mittwoch der 12.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
19.30 Uhr bis 20.50 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Ein poetischer Trip in einen Mythos von Kai Bettermann Regie Veronika Maruhn | Musik Ursula Wawroschek Es spielen: Ursula Wawroschek; Kai Bettermann Who wants to live forever? Am 23. November 1991 unterrichtete Freddie Mercury die Öffentlichkeit mit einer vorbereiteten schriftlichen Erklärung, dass er an AIDS erkrankt sei. Am nächsten Morgen fiel er in ein Koma und starb abends in seinem Haus im Londoner Stadtteil Kensington im Alter von 45 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung. 25 Jahre später lässt Kai Bettermann die britische Pop-Legende wieder auferstehen. ¨Being Freddie Mercury¨ ist eine Collage aus Liedern, Texten und Musik rund um den unvergessenen Leadsänger der Rockband Queen, der am 5. September 1946 als Farrokh Bulsara in Sansibar-Stadt, dem heutigen Tansania geboren wurde und 1975 mit der Single ¨Bohemian Rhapsody¨ den Grundstein für eine Weltkarriere legte. Presse 80 Minuten wandelt Bettermann souverän und stilsicher, mit viel Gefühl und reichlich Ironie auf dem schmalen Grat zwischen Pop-Parodie und millimetergenau inszenierter Ehrerbietung an den extrem facettenreichen dekadenten Derwisch Mercury. Das kann - natürlich - nur gelingen, weil die musikalische Metamorphose vom oft brachialen Queen-Bombast zur kammerspieltauglichen Akustik hervorragend gelöst wird. Bettermann versucht erst gar nicht, Mercurys mondän-manieristisches Organ zu imitieren. Zum Glück, seine stimmlichen Qualitäten bestechen auch so. Ursula Wawroschek bringt die berühmten Balladen ohne falsches Pathos, elegant und virtuos auf dem Piano und am Cello über die Rampe. Schöner kann man die Geschichte des Pop-Helden wohl kaum in einem derart minimalistischen Rahmen erzählen._ Aachener Zeitung Bettermann spielt virtuos und witzig mit dem Mythos, den er aufzulösen scheint, um ihn neu erstehen zu lassen._ Aachener Nachrichten
Donnerstag der 13.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
16.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Königstraße, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Duisburger Spätschicht lädt wieder ab dem 2. Mai zum Einkaufen, Verweilen und Genießen in die Duisburger Innenstadt ein. 😍 Dort bieten zahlreiche Gastronomen und ausgewählte Markthändler ein abwechslungsreiches Sortiment. 😄😄 Freut euch auf kulinarischen Highlights und auf ein frisches Wochenmarkt-Angebot . 🍏🍅🌭🍟 Dazu gibt es kühles Bier, leckeren Wein oder alkoholfreie Getränke. 😉🍻 Zudem dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf ein ständig wechselndes Rahmenprogramm und einige Lifestyle-Angebote lokaler Künstler freuen. 🎤🎸Der Bauernmarkt hat parallel bis 18:00 Uhr geöffnet. Mehr Informationen erhaltet ihr hier: www.duisburglive.de/event/2019/05/02/duisburger-spaetschicht-1
Freitag der 14.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
Samstag der 15.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
14.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Tempel Folkfestival, Peschmannstr. 2, 47228 Duisburg
via Meine Termine Nica Augustijn  In Facebook Teilnehmer: 377
Beschreibung 26. Tempel Folkfest am 15. Juni 2019 wie immer - seit 25 Jahren - natürlich auch in diesem Jahr - am Samstag nach Pfingsten - am 15. Juni 2019 Wir stecken mitten in den Planungen, haben viel vor mit euch und basteln an einer Menge Ideen. Lasst euch überraschen, haltet euch den Termin frei und tragt ihn in die Welt! Ab jetzt gibts hier wieder regelmäßig Neuigkeiten zu bestaunen! Freut euch mit uns auf den „Schönsten Tag des Jahres“!
Sonntag der 16.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Goldstrasse 15, 47051 Duisburg
Künstler- und Atelierhaus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung dirk hupe restzeichen | zeichenreste 17.05. bis 16.06.2019 Eröffnung Freitag, 17.05.2019 um 19.30 Uhr Finissage Sonntag, 16.06.2019 von 15 – 18 Uhr Geöffnet nach telefonischer Vereinbarung +49 (0)203 27277 Galerie im Atelierhaus Goldstraße 15, 47051 Duisburg
Montag der 17.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Duisburg Tourismus, Königstraße 86, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Mit ihren Spitzenprodukten König Pilsener, König Pilsener Alkoholfrei und König Pilsener Radler zählt die Duisburger König-Brauerei zu den größten Premium-Brauereien in Deutschland. Erfahrt bei einem Rundgang durch die ¨königliche¨ Braustätte, was die König-Marken so besonders macht und wie das Bier in die Flasche kommt. Als krönender Abschluss könnt Ihr Euch von der Qualität des Bieres bei einem Umtrunk im urigen Theodor-König-Keller überzeugen. Alternativ könnt Ihr auch die After-Work-Führung mit königlicher Dreierlei-Verköstigung buchen. Preis: 12 € pro Person (Bierverkostung), 16 € pro Person (After-Work-Variante um 18 Uhr) Anmeldung bis drei Tage vor der Veranstaltung in der Tourist Information Duisburg, Königstraße 86, Tel. 0203 28544-0, E-Mail service@duisburgkontor.de Online-Anmeldung: https://duisburg.de/tourismus/stadt_erleben/fuehrungen_und_rundfahrten/besichtigung-koenig-brauerei.php Impressum: http://www.duisburgkontor.de/impressum/
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Lani Sup, Kalkweg 262 (im Freibad Wolfssee), 47279 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Entdeckt mit uns die Sechs-Seen-Platte bei Vollmond :) Egal ob mit eigenem Material oder mit unserem Leihmaterial. Die Sechs-Seen-Platte ist immer eine Tour wert, bei Vollmond natürlich um so mehr. Der See kommt zur Ruhe, die Sonne geht unter und der Mond leuchtet hell über dem See. Im Preis von 35 € ist die Materialmiete beinhaltet. Bitte beachtet das dies kein Einsteigerkurs ist. Es ist nötig, das ihr bereits erste Erfahrungen auf dem SUP gesammelt habt, um an dieser Tour teilzunehmen.
Dienstag der 18.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
Mittwoch der 19.06.2019 in Duisburg Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
19.30 Uhr bis 20.50 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Kontrabass von Patrick Süskind Dauer: ca. 1 Stunde 20 Minuten, keine Pause Es spielt: Roland Riebeling Er hasst die Musik von Richard Wagner, hält Mozart nicht unbedingt für einen wirklich großen Komponisten, unterschlägt aus Rache schon mal ein paar Noten, findet Dirigenten überflüssig und hält sein Instrument, den Kontrabass, überhaupt für das wichtigste im Orchester. Allein in seinem Musikzimmer sinniert der namenlose Orchesterbeamte über sich, seine Arbeit, die Liebe - und vor allem über sein Leben mit dem größten aller Streichinstrumente. Presse ¨Wie Roland Riebeling, dieser Vollblut-Mime, bis in die Fingerspitzen jeden Moment präsent ist, wie er die Gratwanderung zwischen Arroganz und Jämmerlichkeit, zwischen Eruption und übersteuertem Größenwahn leichtfüßig, augenzwinkernd und Mitleid heischend austanzt, ist große Kunst.¨ WAZ

>>> weiter mit Freitag 21.06.19 >>> in Duisburg

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live