westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute -> Dortmund ab Heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht Termine -> Dortmund ab Dienstag dem 26.03.19    Teilen per        

Anleitung Kalender Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte acebook mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 26.03.19 oft geklickt in Dortmund:
Am: Donnerstag 28.03.19 um 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

In: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot In Facebook Zugriffe: 15
Beschreibung „Sie sind Punk, Pop und radikal¨ (Last Junkies on Earth, 2015) „Ein technisch anspruchsvolles und wie geschmiert laufendes Assoziationsfeuerwerk¨ (Ruhrbarone, 2016) „Da wird Sprache zur Herausforderung und Töne werden zu Lebensformen¨ (trailer, 2017) DIE RÄUBER.LIVE UTOPIEN AUS DEUTSCHEN LENDEN VON SIR GABRIEL TRAFIQUE 2 Paare begehen bei Champagner und Mettigel einen launigen Abend. Aufgeklärt, gebildet, mit besten Absichten, widmet man sich den Problemen des moralischen Verfalls. Man wähnt sich humanistisch, sozial, christlich und erlebte bisher kulturelle Unterschiede als Bereicherung. Die verschiedenen Lebensentwürfe der Protagonist*innen geraten unter dem Brennglas identitärer Fragestellungen in nie geahnte Konkurrenz. Der Abgrund lauert zwischen den Worten: Es entbrennt ein ideologischer Kampf, der allein durch die Negation des Anderen gewonnen werden kann. Kulturhistorischer Abgleich soll Orientierung bieten und so gleiten die Vier zunehmend ab in Schillers Räuber - Bis sie nicht mehr herausfinden... Was für ein Theater: Schiller wirkt tatsächlich „identitätsstiftend¨ und eröffnet den Protagonist*innen neue Dimensionen ... berauscht hetzt die kleine Gesellschaft unweigerlich in die Katastrophe. 4 Schauspieler*Innen on Stage, 1 Live-Videokünstler, 2 Livekameras, über 100 Presets und unendliche Projektionsflächen nutzen Elemente der virtual reality, der bildenden Kunst, der Performance und kreieren gleichzeitig einen Live-Film. Popkulturelle Verführungsmethoden schaffen immer neue virtuelle Welten, die durch die Offenlegung der Mittel in ihrem Innersten zusammenfallen. Sir Gabriel Trafique wurde 2012 unter dem Label Sir Gabriel Dellmann gegründet und wird von Björn Gabriel und Anna Marienfeld organisiert. Neben ihnen gehören in wechselnden Konstellationen Schauspieler*innen und Videokünstler*innen zur Gruppe. Die Arbeiten drehen sich um Fragen des Lebens und Zusammenlebens. Die Grundelemente der Inszenierungen (Text, Ausstattung, Visuelles und Akustisches) arbeiten mit Zitaten und fügen diese neu und in einem fragilen Orientierungslauf zusammen. Verschiedene Stile treffen aufeinander: Psychorealismus auf Agitprop auf Lichtkunstinstallation auf performative Interaktion Vorstellungen: 13.01.2019 | 18 Uhr 14.02.2019 | 20 Uhr 28.03.2019 | 20 Uhr 29.03.2019 | 20 Uhr Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Text & Regie: Björn Gabriel Bühne & Kostüm: Anna Marienfeld Visuals: Alexander Huegel Mit: Dominik Hertrich, Aischa-Lina Löbbert, Fiona Metscher, Mirka Ritter Eine Koproduktion von Sir Gabriel Trafique, dem Theater im Depot und der studiobühneköln. Gefördert durch das Kulturbüro Dortmund, das Kulturamt der Stadt Köln, das NRW-Kultursekreteriat, den RVR, DEW21 und Cabernet & Co. www.sir-gabriel-dellmann.de www.depotdortmund.de www.studiobuehnekoeln.de Theater im Depot: Immermannstraße 29, 44147 Dortmund Tickets: 0231/ 9822336 (Anrufbeantworter), per E-Mail an ticket@theaterimdepot.de und an allen VVK-Stellen Studiobühneköln: Universitätsstr.16a, 50937 Köln Tickets: +49 (0) 221 470 4513 oder unter www.studiobuehnekoeln.de
Am: Freitag 29.03.19 um 22.30 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

In: Hansastr. 5-7, 44137 Dortmund
Nightrooms In Facebook Teilnehmer: 14 Zugriffe: 13
Beschreibung FR 29. März - LIGHTZ ON - Nightrooms Dortmund __________________________________________________________________ Akkreditieren für die Gästeliste: Poste #lightzon + die Anzahl deiner Begleitungen in die Veranstaltung, dann steht ihr auf der Gästeliste und zahlt bis 1 Uhr keinen Eintritt. __________________________________________________________________ LIGHTZ ON w/ The Savage, DJ Simo, Max Reimann & Hup The Savage & Simo nehmen in dieser Nacht den Brugal komplett auseinander, MBP, Dekon und Animale liefern euch im Faces die ganze Nacht lang pulsierende House Vibes und Hup heizt euch im Bay Club richtig ein! Ihr habt die einzigartige Möglichkeit euch von unseren professionellen MakeUp Artists mit Neonfarben stylen zu lassen. Tanzt und feiert im Neonlicht und bunten Konfettiregen zum besten Mix aus elektronischer Tanzmusik und rhythmischem R’n’B! Turn the Lightz on – Neon is flashing! __________________________________________________________________ BIRTHDAY SPECIAL: Dein Geburtstag in den Nightrooms! Schickt euren Namen, Geburtsdatum und die vollständigen Namen eurer Freunde bis zum 28.03. an birthday@nightrooms.de! Und sichert euch: • Freien Eintritt für dich und deine Gäste inkl Begrüßungs-Sekt • Ab 7 Personen: 1 Flasche Prosecco zum Anstoßen • Ab 15 Personen: 1 Exklusiver VIP Bereich für euch inkl Begrüßungs-Sekt __________________________________________________________________ Line Up: Brugal // Hiphop& Urban Music // The Savage & DJ Simo Faces // House & Club Sounds // Panama Club Tour w/ MBP, DEKON, ANIMALE Bay Club // Charts & Classics // DJ Hup
Am: Freitag 29.03.19 um 23.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

In: Helle 9, 44135 Dortmund
Nummer Neun In Facebook Teilnehmer: 62
Beschreibung Viertel+Liebe feiert den Frühling ! ❤️ #BackyardBBQ wir schmeißen mit viel ❤️LOVE ❤️ den Grill im Hinterhof an und feiern den Anfang der Sommerzeit ❤️ Mit LOVE❤️ und Bass feiern wir mit euch ein fest der Liebe im Brückstraßenviertel ! Zwischen Ägypter und Oliv - Kartoffel & Baguette - Waffel & Brother - das ganze Viertel wird mit LIEBE❤️ gefüllt ! ❤️ GOOD VIBEZ ONLY ❤️ Hiphop❤️ RnB❤️ Trap❤️ DortmundCity❤️ ❤️ Sound by DJ Balou & Secret Guests ❤️
letzter Veranstaltungsaufruf, Heute insgesamt 18
Freitag 5.04.19 um 18.30 Uhr bis Samstag 6.04.19 um 1.00 Uhr

In: Parkhaus Barop, Stockumer Straße 235, 44225 Dortmundvia Meine Termine der Ruhrlink Redaktion in Facebook Teilnehmer:22
Beschreibung „Come as you are - as you were –as I want you to be“ Am 5. April 2019 sind 25 Jahre vergangen, seit ein großartiger Musiker und Künstler von uns ging und die Ära „Club 27“ wieder aufgeweckt hat: Nirvanas Lead Sänger Kurt Cobain. Feiert mit uns die Lebenswerke des „Club 27“ und lasst uns zusammen mit den Bands „Letterleafs“, “Spirit Animals“ und „Jordys Pride“ die alten Platten wieder aufleben lassen. Sei ein Rockstar wie Jimi Hendrix, trage die Frisur von Amy Winehouse oder spiele die Gitarre wie Brian Jones. Komm einfach wie Du bist. ══════ ☝🏽 Facts ☝🏽 ══════ 05.04.2019 • 18:30 Uhr • Barop Parkhaus Dortmund • Stockumer Straße 235, 44225 Dortmund Eintritt: 9€ VVK Corsopassage, Karl-Schiller-Berufskolleg oder Online unter „ https://www.eventbrite.de/e/club-27-death-drugs-rocknroll-tickets-58710739402
*** Gesponsort *** Freitag der 29.03.19 um 21.30 Uhr von Ibiza
Am: Freitag 29.03.19 um 21.30 Uhr bis 30.3, 6.00 Uhr

In: IBIZA Bottrop, Hochstraße 16, 46236 Bottrop Ibiza In Facebook Teilnehmer 90 Zugriffe: 146 Impressions: 58162
⏩ German ⏪ Daybreakerz and Trancegression präsentieren ¨RECALL¨ mit einem mega Trance- Lineup, von Uplifting, über TechTrance zu Classics auf 2 Floors.. Hier schon mal der erste Flyer mi...... Weiterlesen...
Heute der 26.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Auslandsgesellschaft.de, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Russland kann mehr als Putin, Wodka und Braunbären! Bereits zum dritten Mal zeigt Leopold Achilles Fotos dieser einen Reise nach Smolensk. Eine Reise nach Russland, die im Sommer 2016 statt fand und von der die mitgebrachten Fotografien erzählen. Die Auslandsgesellschaft hat den jungen Fotografen vom 21. Februar bis 28. März zum Ausstellen seiner Arbeiten eingeladen. Außer an den Wochenenden hat das Gebäude der Auslandsgesellschaft immer von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung wird im Foyer, im Erdgeschoss gezeigt. Bereits zu sehen war OstWest im Jahr 2018 - vom 20. bis 28. Januar im Rekorder II - vom 3. bis 5. Mai im Umschlagplatz Über den Fotografen Leopold Achilles fotografiert seit mehr als 8 Jahren ambitioniert und leidenschaftlich. Seit gut drei Jahren gehts es für ihn mehr und mehr voran! Zum einen, konnte Achilles durch sein ehrenamtliches Engagement bei Nordstadtblogger.de viel Erfahrung im journalistischen Arbeiten gewinnen. Zum anderen und darüberhinaus hegt der Mittzwanziger eine besondere Leidenschaft für künstlerische Bildnisse. Ob abstraktes in Schwarz Weiß und Farbe, Portraits, Foto-Reportagen. Ende 2018 startete er außerdem in das Studium der Fotografie an der Fachhochschule in Dortmund. Mehr von Leopold Achilles und seine Fotografien gibt es auf seiner Webseite www.achillesphotos.com zu sehen.
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung Der Künstler Florian Toperngpong führt im Rahmen der Sonderausstellung ¨Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens¨ eine Live-Performance ¨Alles was ich weiß.¨ auf. Es ist ein Selbstversuch auf Post-its, der eine Arbeitswoche dauert, und die Frage aufgreift, wie viel man im Zeitalter von Siri, Handy und Wikipedia noch im Kopf gespeichert hat. Foto © Florian Toperngpong
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: UZWEI Kulturelle Bildung imer U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Literatur kann einfach passieren. Auf einmal wahren da Worte. Und oft sind es die Orte, die den Impuls bringen. Wie zum Beispiel ein gemütliches Lagerfeuer. An vier Terminen sollen unter kreativer Leitung des Rappers und Wortfanatikers Schlakks alias Frederik Schreiber individuelle literarische Texte zum Thema Camping und Reisen entstehen. Dabei geht es vor allem um das freie Schreiben – und doch: es gibt sie, diese kleinen Übungen und Herangehensweisen, die als Hilfestellung als Initialzündungen dienen sollen. Die im Workshop entstandene Literatur soll nach Möglichkeit bei einer Abschlusslesung präsentiert werden. Sehr vieles kann, sehr wenig muss. KOSTENLOS Anmeldung: E-Mail: U2@dortmund.de Tel: 0231 50 23843 / 50 29886 Ort: UZWEI im Dortmunder U Leonie-Reygers-Terrasse 44137 Dortmund
18.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Taranta Babu Buchladen Kaffeehaus, Humboldtstr. 44, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 18
Beschreibung Einlass: 18:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: 3€ Sehr gute Stimmung: Auf jeden Fall! Moderation: Sven Hensel Getränke könnt ihr euch im Taranta Babu Café nebenan oder am Kiosk die Straße runter holen und gerne mit rein bringen! Der Wohnzimmerslam geht in die 56. Runde und fEiErT mÄrZ!!!! Und die Leute sind jung und talentiert! Wenn es wieder heißt: am vierten Dienstag im Monat, Poetry Slam, im Taranta Babu! Soundsoviele Minuten Zeit, keine Requisiten (außer das Textblatt), und ihr bestimmt, wer gewinnt! Der Wohnzimmer-Slam ist nicht mehr wegzudenken - bleibt begeistert vom charmantem Charme, der eloquenter Eloquenz, und vor allem den sau gemütlichen Stühlen! In gewohnter Wohnzimmer-Athmosphäre. Wir freuen uns diesen Monat auf: Felicitas Friedrich (Bochum) Hendrik Schilling (Wuppertal) Svenja Przigoda (Bochum) Nadine Wasser (Dortmund) Lidia Moldonado (Wermelskirchen) Vanessa Kersten (Dortmund) Julian Sprengers (M’Gladbach) Abdul (Duisburg) der Benno (Bochum) und vllt dich? schreib uns hier eine Nachricht! mit freundlicher Unterstützung von WortLautRuhr <3
19.00 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook Teilnehmer: 11
Beschreibung Gabriel Feltz, Dirigent Das Jahr 1905: Die Disziplin auf dem russischen Panzerkreuzer Potemkin kann nur noch mit härtesten Maßnahmen aufrechterhalten werden. Doch als das Essen verdorben ist, kommt es zur Meuterei… Mit diesem Film wurde der junge Regisseur Sergej Eisenstein über Nacht zum Star. Die atmosphärische Dichte und die einzigartige Dynamik dieses Films ziehen uns bis heute in den Bann der sowjetischen Revolution. Musikalisch steht kein anderer Komponist so sehr für die Sowjetunion wie Dmitri Schostakowitsch. Der Filmmusik-Experte Frank Strobel hat deshalb 2005 eine Musik zu Panzerkreuzer Potemkin erstellt, die die beiden Größen Eisenstein und Schostakowitsch zusammenführt: Die Dortmunder Philharmoniker spielen unter ihrem Generalmusikdirektor Gabriel Feltz live zu den Bildern auf der Leinwand Auszüge aus den großen und furiosen Sinfonien von Schostakowitsch. Ein einmaliges Erlebnis! Konzert in Kooperation mit EUROPÄISCHE FILMPHILHARMONIE
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 45
Beschreibung Lance Butters 26.03.2019 Dortmund, FZW Präsentiert von: 16BARS.DE, Spotify, DIFFUS Magazin und JUICE Magazin Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr Tickets: https://krasserstoff.com/tour/157765 Nicht selten heißt es bei Rappern, dass sie eine düstere Platte gemacht hätten – und dann? Wieder nur der ewiggleiche Einheitsbrei aus pseudo-melodramatischen Beats und pathosgeschwängerten Befindlichkeitstexten. Wer Lance Butters kennt, der weiß, dass das nicht seine Sache ist. Sein zweites Album ¨ANGST¨ ist dunkel: Ein Album, das einen runterzieht wie tonnenschweres Blei: Übersteuerte Bässe, runtergepitchte Pianoläufe und stotternde Snares laufen zu kalt- klaustrophobischen Klangcollagen zusammen. Verantwortlich ist dafür Ahzumjot. Dass er und Lance Butters harmonieren, haben sie vor gut zwei Jahren schon mit ihrer gemeinsamen ¨Die Welle¨-EP sowie während ihrer Co-Headliner Tour bewiesen. ¨Ich werde nie erzählen, wie ich heiße oder wo ich wohne¨, sagt Lance Butters. ¨Aber ich will die Maske so weit fallen lassen, dass du immer noch nicht erkennst, wer darunter steckt, aber trotzdem checkst, dass dahinter jemand ist, der eine Message hat. Ich will Sachen von mir preisgeben, ohne mich selbst zu verraten. Weil ich denke, dass ich Dinge in mir trage, die viele andere verstehen und genau so sehen.“ Nach zwei Jahren geht es für Lance Butters ab dem 05. Dezember 2018 wieder auf Tour. Im Rahmen seiner ¨ANGST¨ Tour 2018 macht er in zehn Städten Halt. Und weil so langsam aber sicher alle Termine 2018 ausverkaufen, legt Lance Butters 2019 nach und verlängert die ¨ANGST¨ Tour um neun neue Termine. Tickets gibt es ab jetzt bei Krasserstoff.com, Eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Lance Butters „ANGST“ Tour 2019 20.03.2019 Hannover, Musikzentrum 21.03.2019 Heidelberg, Halle02 22.03.2019 Ulm, Roxy 23.03.2019 Augsburg, Kantine 24.03.2019 Nürnberg, Hirsch 26.03.2019 Dortmund, FZW 27.03.2019 Lüneburg, Salon Hansen 28.03.2019 Bielefeld, Movie 29.03.2019 Zürich (CH), Exil Es gelten Altersbeschränkungen für Minderjährige: www.landstreicher.com/U16
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: burtaris Yoga, Kapitelwiese 4, 44263 Dortmund
via Meine Termine Swen Tammen  In Facebook
Beschreibung In diesem Kurs lernst Du zu meditieren, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir vergleichen die verschiedenen Sitzhaltungen miteinander und finden heraus, welche davon für Dich praktikabel ist. Lerne Deinen natürlicher Atemfluß und die damit verbundene Aufrichtung der Wirbelsäule kennen. Der Kurs gibt praktische Anleitungen, wie Du in Deinem Alltag Meditation integrieren kannst. So werden auch Formen der Meditation im Gehen, Stehen oder Liegen praktiziert oder wir meditieren zu Themen wie Gesundheit / Gelassenheit. Einfache geführte Meditationen geben einen Einstieg auch ohne Vorkenntnisse, die beruhigende und stärkende Kraft der Meditation kennenzulernen . Der Kurs dient auch der Stressprävention. Ein schön gestalteter Kursraum mit Umkleidebereich, Sitzecke und Teeküche liefert die ideale Umgebung zum Herunterkommen und Wohlfühlen. Mit Live Ngoni (afrikanische Harfe) Musik zur Entspannung lassen wir den Abend ausklingen. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Matten, Decken und Kissen sind vorhanden, können aber auch mitgebracht werden. Wertschätzung 110 Euro Frühbucher bis 31.12.2018 99 Euro Ermässigung 100 Euro #MBSR #Meditation #AutogenesTraining #RuheFuerMich #Prävention #Stress #Ngoni #Burnout #Prohylaxe #ProgressiveMuskelentspannung #Achtsamkeit https://www.ruhefuermich.de
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Schützenstr. 35, 44147 Dortmund
Pauluskirche & Kultur  In Facebook
Beschreibung Offene Bühne Pauluskirche im herrlichen Ambiente der Kulturkirche. Mune: Aus der in den frühen Jahresstunden 2017 von Oliver und Nina mit nur zwei Gitarren und ein paar Drumloops gegründete Indie - Alternative Pop-Rock Band hoerdotronic wurde genau zwei Jahre später und um Gis am Schlagzeug und Michael am Bass gewachsen die Band *MUNE*. Der neue Name steht für den auch musikalischen Wandel der Band: *MUNE* ist eingängig, verkörpert Emotionalität, Einzigartigkeit und Power. Dazu kommt das Duo ¨Hand Jam Two¨. Zwei Gitarren und eine einfühlsame Stimme entführen euch auf eine Traumreise. Die aktuelle Gästeliste gibt es bei Facebook: „Open stage Pauluskirche“. Ausklingen wird der Abend mit dem Zusammenspiel aller Musiker. Erleben Sie Ihre authentische Musik: live, spontan und einzigartig. Für Getränke ist gesorgt. Dienstag, 26.3.2019 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35 Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: frei
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dortmund Cinestar, Steinstraße 44, 44147 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung KAZÉ Anime präsentiert nach dem Erfolg von Dragonball Super: Broly mit My Hero Academia: Two Heroes den nächsten Blockbuster aus Japan. Der erste Kinofilm zur populären Superhelden-Serie startet am 26. März 2019 als dritter Film der KAZÉ Deutschland Anime Nights 2019 in den Kinos. My Hero Academia: Two Heroes verspricht heldenhaftes Kinoabenteuer. Nach den dramatischen Abschlussprüfungen macht sich die Yuei-Akademie bereit für das Training im Sommercamp. Izuku und sein Mentor All Might werden auf eine künstliche Insel eingeladen, wo die besten Wissenschaftler der Welt an den geheimen Spezialitäten der Superhelden forschen. Dort treffen sie auf Melissa, die, wie einst auch Izuku selbst, keine Spezialität besitzt. Izuku freundet sich sofort mit ihr an. Doch schon bald wird die Insel von dem Bösewicht Wolfram übernommen, der droht, alle Menschen auf der Insel umzubringen. Das können Izuku und All Might natürlich nicht zulassen! Die komplette Kino-Liste mit allen Adressen und alles Infos findet ihr unter http://bit.ly/2GLQgam sowie unter https://www.kaze-online.de/anime-nights-im-kino/ Die Serie auf DVD & Blu-ray: https://amzn.to/2IB75Xj #anime #myheroacademia #hero #heroes #animekinoevent #kinoevent #kino #heroacademia #animefan #animegirl #animeboy #Kazé #Event #Kino #Film #Zeichentrick #Trickfilm #Japan #Helden #Heroes #Marvel #Superhelden
Mittwoch der 27.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Auslandsgesellschaft.de, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Russland kann mehr als Putin, Wodka und Braunbären! Bereits zum dritten Mal zeigt Leopold Achilles Fotos dieser einen Reise nach Smolensk. Eine Reise nach Russland, die im Sommer 2016 statt fand und von der die mitgebrachten Fotografien erzählen. Die Auslandsgesellschaft hat den jungen Fotografen vom 21. Februar bis 28. März zum Ausstellen seiner Arbeiten eingeladen. Außer an den Wochenenden hat das Gebäude der Auslandsgesellschaft immer von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung wird im Foyer, im Erdgeschoss gezeigt. Bereits zu sehen war OstWest im Jahr 2018 - vom 20. bis 28. Januar im Rekorder II - vom 3. bis 5. Mai im Umschlagplatz Über den Fotografen Leopold Achilles fotografiert seit mehr als 8 Jahren ambitioniert und leidenschaftlich. Seit gut drei Jahren gehts es für ihn mehr und mehr voran! Zum einen, konnte Achilles durch sein ehrenamtliches Engagement bei Nordstadtblogger.de viel Erfahrung im journalistischen Arbeiten gewinnen. Zum anderen und darüberhinaus hegt der Mittzwanziger eine besondere Leidenschaft für künstlerische Bildnisse. Ob abstraktes in Schwarz Weiß und Farbe, Portraits, Foto-Reportagen. Ende 2018 startete er außerdem in das Studium der Fotografie an der Fachhochschule in Dortmund. Mehr von Leopold Achilles und seine Fotografien gibt es auf seiner Webseite www.achillesphotos.com zu sehen.
9.30 Uhr bis 10.30 Uhr

in: Sckellstrasse 5-7, 44141 Dortmund
Kinder- und Jugendtheater  In Facebook
Beschreibung DIE WANZE im KJT www.tdo.li/wanze // #tdowanze Ein Insektenkrimi von Paul Shipton Für die Bühne bearbeitet von Karin Eppler, Gerd Ritter und Daniela Merz Der Käfer Muldoon, genannt „Wanze“, ist Privatdetektiv im Garten. Der beste und der einzige, der noch lebt. Als immer mehr Insekten spurlos verschwinden und er gerade am Fall eines vermissten Ohrwurmes arbeitet, wird er direkt aus Dixies Bar zur Ameisenkönigin berufen. Die erteilt ihm, zusammen mit ihrem Kommandanten Krag, den Auftrag nach einer Ameise mit einem weißen Fleck auf dem Kopf zu suchen. Muldoons Auftrag entpuppt sich als politische Verschwörung und wird immer gefährlicher. Die Zukunft des Gartens steht auf dem Spiel. Zum Glück kann er auf seinen Kumpel Jake zählen – die Stubenfliege. Doch reicht das gegen Wespen-Killer-Kommando und die mörderische Riesenspinne? „Paul Shipton hat frei nach Chandler-Manier einen packenden Krimi im Mikrokosmos des Wiesenmilieus geschrieben, der das Herz eines jeden Krimi- und Hobby-Insektologen höher schlagen lässt.“ (Der Tagesspiegel) BESETZUNG Mit: Rainer Kleinespel Regie: Peter Kirschke Ausstattung: Christian Thurm Dramaturgie: Isabel Stahl
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Künstler Florian Toperngpong führt im Rahmen der Sonderausstellung ¨Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens¨ eine Live-Performance ¨Alles was ich weiß.¨ auf. Es ist ein Selbstversuch auf Post-its, der eine Arbeitswoche dauert, und die Frage aufgreift, wie viel man im Zeitalter von Siri, Handy und Wikipedia noch im Kopf gespeichert hat. Foto © Florian Toperngpong
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
18.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Gneisenaustr. 55, 44147 Dortmund
Rekorder  In Facebook Teilnehmer: 18
Beschreibung Gemeinsam mit der Tante Albert laden wir herzlichst zum Tauschabend ein. Dazu kommt auch auch Frau Lose dazu! „Frau Lose stellt sich vor – selbermachen leicht gemacht!“ In Dortmund entsteht grade ein neuer Unverpackt-, Gemeinschafts- und Bildungsort: Frau Lose. Bringt eure Ideen und Wünsche mit, denn es soll ein Ort für alle werden. Kommt vorbei und mit Frau Lose ins Gespräch. Ihr könnt außerdem aktiv werden und zB eine Deocreme, ein Waschmittel und ein Zahnputzpulver selbst mischen. Der Tauschabend versteht sich als Vorschlag, Konsum alternativ zu gestalten.Mit diesem Motto wollen wir eine Alternative zu dem immer krasser werdenden Konsumverhalten aufzeigen. Statt ein immer größeres „MEHR“ an Müll und Überfluss zu produzieren, wollen wir nutzen, was bereits da ist: Längst nicht alles, was schon etwas länger deinen Schrank bewohnt, hat bereits ausgedient. Gib ihm die Chance umzuziehen – so schaffst wieder Platz für das, was du gerade wirklich brauchst, ohne es „neu“ im nächsten Markt kaufen zu müssen. Von Kleidung über Bücher bis hin zu Kindersachen oder Kaffeemaschinen…: getauscht werden kann alles, was zu Hause keine Verwendung mehr findet, aber andere noch glücklich machen kann! Wichtig ist uns nur, dass es noch gut erhalten und verwendbar ist. Außerdem bitte nicht im Übermaß säckeweise Sachen mitbringen. Im Gegenzug kannst du dann Anderes mit nach Hause nehmen. Ganz einfach. Ganz unverbindlich. Ohne Geld. Auch nicht 1 zu 1. Einfach geben. Einfach nehmen. Mit Spaß. Mit Getränken. Mit Musik. Für alle Größen. Für alle Geschmäcker. Auch wenn du dieses Mal nichts zum Tauschen mitbringen möchtest oder kannst, bist du herzlich eingeladen! Schau dich nach neuen Schätzen um oder verbringe einfach einen schönen Abend im Rekorder!
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 33
Beschreibung Kelvyn Colt Mind of Colt Tour 2019 27.03.2019 Dortmund - FZW Einlass: 19:00 I Beginn: 20:00 ___________________ Der Songwriter und Rapper Kelvyn Colt ist überall zuhause. Seine Musik liefert den Soundtrack für alle, die sich nicht so ganz zugehörig fühlen, die zwischen den Stühlen sitzen und sich nicht gerne in Schubladen stecken lassen. Eine hybride Mischung, die Kelvyns einzigartigen Lebenslauf widerspiegelt: Trap trifft auf Grime und R&B – und erzeugt dabei ein Amalgam, das mal kämpferisch, mal sinnlich und mal politisch klingt. Vor allem klingt Colts Sound hochmodern und zukunftsweisend, denn er vertont die Lebensrealität eines Künstlers, dem Grenzen jeglicher Art zuwider sind. Als besondere Inspirationsquellen hebt er 2Pac, Kid Cudi, Fela Kuti, Sade und Eminem hervor.
19.00 Uhr bis 28.3, 1.00 Uhr

in: Strobelallee 50, 44139 Dortmund
Strobels  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung CLUB 30 Party im Strobels DJ Uwe Meyer spielt einen spektakulären Cross durch das Beste, was die Musikwelt zu bieten hat.Das Strobels bietet mit seiner wunderbare Open-Air-Location und dem angeschlossenem Club- und Barbereich den optimalen Platz für heiße Party-Abende. Eintritt: AK 7 €
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund
JunkYard  In Facebook Teilnehmer: 50
Beschreibung Seit nun gut fünf Jahren zerlegen Chefboss sämtliche Bühnen und sind aus der deutschen Festivallandschaft kaum wegzudenken. Mittlerweile hat die Kombo aus Alice Martin, Maike Mohr plus DJ und Tänzercrew auch über unsere Landesgrenzen hinaus bewiesen, dass ehrliche Euphorie im Tanz und in der Musik jegliche Barrieren zunichte machen. Bei der mühelosen Mis-en-scène ist es schwer zu durchschauen, dass Chefboss rundum handgemacht sind. Von den Beats und Texten über Kostüme, Musikvideos und Bühnenshows - alles entsteht in Eigenregie und im kleinen Kreis des Chefboss-Thinktanks. Am deutlichsten wird diese Tatsache in ihrem Video zu “Hol dein Freak raus”, in dem die Band mit handwerklich begabten Freunden innerhalb von vier Tagen eine 7-Zimmer-Wohnung bauten. “Hol dein Freak raus” heißt auch die Tour, die im Frühjahr & Herbst fortgeführt wird. Im Frühjahr macht das Duo Halt am Dortmunder JunkYard im Rahmen ihrer „Hol dein Freak raus-Tour“. Date: 27.03.2018 Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr Tickets: 16€ zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf eventim.de
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung VISIONEN - LEE, GODANI, KUINDERSMA im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/visionen // #tdovisionen Choreografien von Douglas Lee, Jacopo Godani und Wubkje Kuindersma Freunde kommen immer wieder! – Drei Künstler kehren in die Ruhr-Metropole zurück. Alle drei sind dem Publikum bestens bekannt. Douglas Lee beeindruckte 2013 das Dortmunder Publikum mit seiner Kreation PianoPiece und brachte das Ballett Dortmund zum vital-energetischen Leuchten. Jacopo Godani, durch seine enge Zusammenarbeit mit dem Tanz-Visionär William Forsythe nunmehriger Leiter der aufsehenerregenden Dresden-Frankfurt-Dance-Company, hat mit Versus Standard einen bleibenden Eindruck in Dortmund hinterlassen. Wubkje Kuindersma, künstlerisch an der Rotterdam Dance Academy „aufgewachsen”, durch Engagements am Danish Dance Theatre, dem Gulbenkian Ballet, Random Dance, Djazzex und am Nürnberger Ballett etabliert, präsentierte sich erstmals bei einer Dortmunder Ballettgala 2017 mit einem künstlerischer Drahtseilakt zwischen Brillanz, Bravour und Poesie. „Drei Künstler – drei Visionen zeitgenössischer wie zeitgemäßer Tanzkunst. Drei Herausforderungen, sich der Gegenwart in ihrer Vielfalt zu stellen. Drei Hoffnungen auf ein bewegendes wie bewegtes Morgen!“ (Xin Peng Wang) BESETZUNG SHE WORE RED (Uraufführung): Musik: Bernard Herrmann Sound-Design: Frank Henne Choreografie und Kostüme: Douglas Lee Bühne und Kostümassistenz: Eva Adler Lichtdesign: N.N. MOTO PERPETUO (Dortmunder Erstaufführung): Choreografie, Licht, Bühne, Kostümdesign: Jacopo Godani Musik: 48nord (Ulrich Müller und Siegfried Rössert) KINTSUKUROI (Uraufführung): Musik ¨Kintsukuroi¨: Michael Gordon, Peter Gregson Choreografie und Kostümdesign: Wubkje Kuindersma Lichtdesign: N.N.
19.30 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Emil-Figge-Straße 50, 44227, Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wie bereits angekündigt, wird der Filmstart auf 19:30 vorverlegt, um die 3 Stunden Lauflänge ein wenig zu kompensieren. Wir hoffen, dass so noch alle Gäste ihren Heimweg gewohnt antreten können. Der junge Künstler Kurt Barnert lernt die Studentin Ellie kennen und badl lieben. Doch mit seinem Schwiegervater verbindet ihm eine dunkle Vergangenheit.
20.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Lütgendortmunder Str.43, 44388 Dortmund
Piano  In Facebook Teilnehmer: 17
Beschreibung Nach zahlreichen Experimenten, ob im Trio oder mit einer achtköpfigen, international besetzen Big-Band, kehrt Henrik Freischlader nun wieder dorthin zurück wo für ihn alles begonnen hat - zum Blues! Oldschool ist die Devise - mit dem Bus herumfahren und live spielen - in coolen Clubs, für echte Musikliebhaber und mit einer gut eingespielten Band. Wer Atmosphäre und Authentizität sucht, der ist hier richtig. Die Liebe zu handgemachter Musik, besonders zu Blues und Soul, verbindet die fünf Musiker, die sich gekonnt und leicht ihre musikalischen Bälle zuspielen, ohne dabei die anspruchsvolle Aufgabe aus dem Fokus zu verlieren, ihr Instrument mit Leidenschaft zu spielen. Jeder ist einzigartig, aber niemand nimmt sich selbst zu ernst, gemeinsam geht es allen um das, was entsteht! Schlagzeuger Moritz Meinschäfer mag trockene Sounds und verlässliche Grooves - seine Stärke ist es, die Songs elegant und definiert zu untermauern. Armin Alic am Bass rundet das Fundament der Band mit filigran pumpenden Basslinien ab und bildet die Brücke zur Fläche. Roman Babik an den Tasten als vielseitig zu beschreiben, wäre noch maßlos untertrieben. Hammond Orgel, Rhodes, Wurlitzer, Piano, alles ist möglich - wenn nötig. Geschmackvoll und bescheiden hat auch Babik die Songs im Blick wenn er nicht gerade ein triumphales Solo spielt. Das darf man auch von Marco Zügner am Alt-Saxophon erwarten - sein samtig weicher Sound überzeugt durch meisterhaft lässiges Timing, so spielt er nicht selten auch im Satz mit der Gitarre. Und die spielt Henrik Freischlader so, wie man es von ihm kennt. Der Autodidakt hat - wie er selbst sagt - keine besondere Technik und spielt vor allen Dingen intuitiv und mit Gefühl. Durch seine Musik sagt er, was er zu sagen hat - so ist jeder Ton ein Ausdruck der lebendigen und zeitlosen Sprache des Blues! Mit brandneuem und uraltem Material macht sich das Quintett in diesem Jahr auf den Weg zu Clubs und Festivals in Europa. Die Vorfreude ist groß, der Spaß ist vorprogrammiert und die neuen Songs sind ziemlich funky! Besetzung: Henrik Freischlader - Gitarre & Gesang Moritz Meinschäfer - Schlagzeug Armin Alic - Bass Roman Babik - Keyboards Marco Zügner - Alt-Saxophon www.henrik-freischlader.de
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Westfalenhallen  In Facebook Teilnehmer: 11
Beschreibung Der großartige Künstler kommt nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Dauernd Jetzt“-Tour 2016 im nächsten Jahr mit Band wieder auf Tour! Tickets gibt es unter: http://bit.ly/grnemeyer_tix Drück auf 'Interessiert' um nichts zu verpassen! 🎶 Momentan ist richtig Momentan ist gut Nichts ist wirklich wichtig Nach der Ebbe kommt die Flut 🎶 Nach dem überwältigenden Erfolg seiner „Dauernd Jetzt“-Tour 2016 hat der elffache Echo-Preisträger Herbert Grönemeyer für 2019 endlich wieder neue Live-Auftritte angekündigt. Insgesamt 13 Shows wird Grönemeyer im März kommenden Jahres auf seiner großen Arena-Tour . Events und Angebote Dortmund ist nicht der Veranstalter der hier beschriebenen Veranstaltung, sondern vermittelt lediglich den Zugang zu Tickets. Für mehr Events, Feste und Konzerte folgt unserer Seite Events und Angebote Dortmund
Donnerstag der 28.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Auslandsgesellschaft.de, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Russland kann mehr als Putin, Wodka und Braunbären! Bereits zum dritten Mal zeigt Leopold Achilles Fotos dieser einen Reise nach Smolensk. Eine Reise nach Russland, die im Sommer 2016 statt fand und von der die mitgebrachten Fotografien erzählen. Die Auslandsgesellschaft hat den jungen Fotografen vom 21. Februar bis 28. März zum Ausstellen seiner Arbeiten eingeladen. Außer an den Wochenenden hat das Gebäude der Auslandsgesellschaft immer von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung wird im Foyer, im Erdgeschoss gezeigt. Bereits zu sehen war OstWest im Jahr 2018 - vom 20. bis 28. Januar im Rekorder II - vom 3. bis 5. Mai im Umschlagplatz Über den Fotografen Leopold Achilles fotografiert seit mehr als 8 Jahren ambitioniert und leidenschaftlich. Seit gut drei Jahren gehts es für ihn mehr und mehr voran! Zum einen, konnte Achilles durch sein ehrenamtliches Engagement bei Nordstadtblogger.de viel Erfahrung im journalistischen Arbeiten gewinnen. Zum anderen und darüberhinaus hegt der Mittzwanziger eine besondere Leidenschaft für künstlerische Bildnisse. Ob abstraktes in Schwarz Weiß und Farbe, Portraits, Foto-Reportagen. Ende 2018 startete er außerdem in das Studium der Fotografie an der Fachhochschule in Dortmund. Mehr von Leopold Achilles und seine Fotografien gibt es auf seiner Webseite www.achillesphotos.com zu sehen.
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung Der Künstler Florian Toperngpong führt im Rahmen der Sonderausstellung ¨Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens¨ eine Live-Performance ¨Alles was ich weiß.¨ auf. Es ist ein Selbstversuch auf Post-its, der eine Arbeitswoche dauert, und die Frage aufgreift, wie viel man im Zeitalter von Siri, Handy und Wikipedia noch im Kopf gespeichert hat. Foto © Florian Toperngpong
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund
Subrosa  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Da ist es wieder, das Fieber: nach einer etwas längeren Pause rund um die Jahreswende steigt die Temperatur immens und heiße #old #school #music grassiert auch ganz modern durch das laufende sub.Jahr - zwar nicht mehr regelmäßig, aber immer wieder nach dem Motto: ¨The #Blues had a #Baby and they named it #Rock'n'#Roll¨ (Muddy Waters). Oder: ¨#Black Music For #White People¨ (Screaming Jay Hawkins). Und umgekehrt: ¨Yippie Yippie Yeah, Yippie Yeah, Krawall & Remmidemmi¨ (The Twang) - gut aufgelegt aus der Retorte mit Tischlein-Deck-Dich oder #live on stage: 03-08 HOboken Division* 03-15 The Backyard Band • Dortmund* 03-28 The Courettes** 04-13 Trixie & The Trainwrecks // Pascal Briggs** 05-08 The Uppertones • Dortmund** tbc - YEEHAAAAAH... *Auch das noch: Eintritt frei. **Der VVK läuft - zB besonders günstig hier an der Bar + bei Blackplastic oder auch via eventim: https://t.co/CxH90SN8wV :-)
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund
Subrosa  In Facebook Teilnehmer: 32
Beschreibung WE ARE THE COURETTES! (Sounds of Subterrania) Brasilianisches Temperament trifft auf dänisches Dynamit. Sie: Gesang & Gitarre. Er: Drums. Wildester #Sixties #Garagenrock. Mehr Leidenschaft geht nicht. Kennengelernt hat sich das Duo auf einer gemeinsamen Tour durch Brasilien: sie als Bassistin der Autoramas, er als Schlagzeuger der Columbian Neckties. Flavia & Martin Couri wurden ein Paar, zogen gemeinsam nach Dänemark und gründeten The Courettes, um gemeinsam ¨Garage Rock¨ zu machen. Die Sängerin ist ein ¨Riot Beat Girl¨ par excellence, der dänische Drummer steht für wilden skandinavischen Rock'n'Roll - eine explosive Mischung aus hartem Gitarrensound, rauem Gesang und treibenden Drumbeats. Live liefern die beiden eine Hammershow und sorgen damit für staunende Gesichter & wilde Partystimmung...unten, am Hafen.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Pudelwohl & Herzenslust in, Gnadenort 3-5, 44135 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Einlass: ab 18:30 Uhr Film ab: 19:00 Uhr ¨Eine erfrischend derbe, aber witzige Gay-Parodie auf alle Teenie-Sexkapaden¨ - Village Voice Magazin Another gay movie incoming! Mit unserer zweiten Kinovorstellung des Jahres machen wir unser Motto zum Headliner. Mit der amerikanischen Komödie „Another Gay Movie“ liefern wir euch schwule Unterhaltung mit Gute-Laune-Garantie. Der Film aus dem Jahr 2006 ist angelehnt an die College-Komödie „American Pie“ und thematisiert die Wege vier Schwuler High School-Absolventen zum angestrebten Verlust ihrer Jungfräulichkeit ohne ein einziges Klischee auszulassen – ein Spaß für die ganze Fam.. naja zumindest für Schwule.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung TURANDOT im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/turandot // #tdoturandot Dramma lirico in drei Akten von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Aus Rache für ihre Ahnin, die von Fremden entführt und vergewaltigt wurde, hat die chinesische Prinzessin Turandot ein grausames Gesetz erlassen: Nur wer drei Rätsel lösen kann, darf sie heiraten – anderenfalls wartet der Henker. Schönheit und Stärke Turandots paralysieren nicht nur zahlreiche Edelmänner, sondern das ganze Volk. Auch Calaf, ein unbekannter Prinz, stellt sich mutig der Prüfung der männermordenden Schönen und besteht sie. Aber Turandot verweigert sich ihm, da sie sich dem Fremden nicht ausliefern will. Calaf stellt ihr nun seinerseits das Rätsel um seinen Namen und bietet als Preis für die Lösung das eigene Leben. Muss der Prinz am Ende freiwillig in den Tod gehen oder kann er das unnahbare Herz Turandots erobern? Giacomo Puccini erschafft in seiner letzten Oper mit ihrem orientalischen Sujet das idealisierende Bild eines fantastischen Chinas, das als exotischer Sehnsuchtsort zum Schauplatz für eine hochspannende Geschichte fungiert. Dabei war das Land 1925 bei weitem nicht mehr die romantisierte heile Welt: Die Ära des chinesischen Bürgerkriegs beschied dem gespaltenen Reich ein militaristisch geprägtes Regime. In seinem Dramma lirico vereint Puccini Märchen und Exotismus, Tragödie und Komödie zu einem klingenden Kunstwerk voller poetischer Momente und Chinoiserie. Der farbenreiche Orchesterklang mit teils authentischen chinesischen Melodien schafft ein unverkennbares Kolorit. BESETZUNG Turandot: Stéphanie Müther Liù: Sae-Kyung Rim / Anna Sohn Timur: Karl-Heinz Lehner Ping: Morgan Moody Pang: Sunnyboy Dladla Pong: Fritz Steinbacher Kaiser Altoum: Ks. Hannes Brock Calaf, der unbekannte Prinz: Andrea Shin Mit den: Dortmunder Philharmonikern Mit dem: Chor der Oper Dortmund Musikalische Leitung: Gabriel Feltz, Motonori Kobayashi Regie: Tomo Sugao Bühne: Frank Philipp Schlößmann Kostüme: Mechthild Seipel Chor: Fabio Mancini Dramaturgie: Merle Fahrholz
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook Zugriffe: 15
Beschreibung „Sie sind Punk, Pop und radikal¨ (Last Junkies on Earth, 2015) „Ein technisch anspruchsvolles und wie geschmiert laufendes Assoziationsfeuerwerk¨ (Ruhrbarone, 2016) „Da wird Sprache zur Herausforderung und Töne werden zu Lebensformen¨ (trailer, 2017) DIE RÄUBER.LIVE UTOPIEN AUS DEUTSCHEN LENDEN VON SIR GABRIEL TRAFIQUE 2 Paare begehen bei Champagner und Mettigel einen launigen Abend. Aufgeklärt, gebildet, mit besten Absichten, widmet man sich den Problemen des moralischen Verfalls. Man wähnt sich humanistisch, sozial, christlich und erlebte bisher kulturelle Unterschiede als Bereicherung. Die verschiedenen Lebensentwürfe der Protagonist*innen geraten unter dem Brennglas identitärer Fragestellungen in nie geahnte Konkurrenz. Der Abgrund lauert zwischen den Worten: Es entbrennt ein ideologischer Kampf, der allein durch die Negation des Anderen gewonnen werden kann. Kulturhistorischer Abgleich soll Orientierung bieten und so gleiten die Vier zunehmend ab in Schillers Räuber - Bis sie nicht mehr herausfinden... Was für ein Theater: Schiller wirkt tatsächlich „identitätsstiftend¨ und eröffnet den Protagonist*innen neue Dimensionen ... berauscht hetzt die kleine Gesellschaft unweigerlich in die Katastrophe. 4 Schauspieler*Innen on Stage, 1 Live-Videokünstler, 2 Livekameras, über 100 Presets und unendliche Projektionsflächen nutzen Elemente der virtual reality, der bildenden Kunst, der Performance und kreieren gleichzeitig einen Live-Film. Popkulturelle Verführungsmethoden schaffen immer neue virtuelle Welten, die durch die Offenlegung der Mittel in ihrem Innersten zusammenfallen. Sir Gabriel Trafique wurde 2012 unter dem Label Sir Gabriel Dellmann gegründet und wird von Björn Gabriel und Anna Marienfeld organisiert. Neben ihnen gehören in wechselnden Konstellationen Schauspieler*innen und Videokünstler*innen zur Gruppe. Die Arbeiten drehen sich um Fragen des Lebens und Zusammenlebens. Die Grundelemente der Inszenierungen (Text, Ausstattung, Visuelles und Akustisches) arbeiten mit Zitaten und fügen diese neu und in einem fragilen Orientierungslauf zusammen. Verschiedene Stile treffen aufeinander: Psychorealismus auf Agitprop auf Lichtkunstinstallation auf performative Interaktion Vorstellungen: 13.01.2019 | 18 Uhr 14.02.2019 | 20 Uhr 28.03.2019 | 20 Uhr 29.03.2019 | 20 Uhr Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Text & Regie: Björn Gabriel Bühne & Kostüm: Anna Marienfeld Visuals: Alexander Huegel Mit: Dominik Hertrich, Aischa-Lina Löbbert, Fiona Metscher, Mirka Ritter Eine Koproduktion von Sir Gabriel Trafique, dem Theater im Depot und der studiobühneköln. Gefördert durch das Kulturbüro Dortmund, das Kulturamt der Stadt Köln, das NRW-Kultursekreteriat, den RVR, DEW21 und Cabernet & Co. www.sir-gabriel-dellmann.de www.depotdortmund.de www.studiobuehnekoeln.de Theater im Depot: Immermannstraße 29, 44147 Dortmund Tickets: 0231/ 9822336 (Anrufbeantworter), per E-Mail an ticket@theaterimdepot.de und an allen VVK-Stellen Studiobühneköln: Universitätsstr.16a, 50937 Köln Tickets: +49 (0) 221 470 4513 oder unter www.studiobuehnekoeln.de
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wohnzimmer life im Piepenstock, Schildstraße 1, 44263 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Donnerstag 28. März S&W Fendrick&Peck Freier Eintrit ...auf den Hut! Madeline Fendrick und Brian Peck vereinen in ihrer Musik viele Genres, darunter Folk, Blues, Light Rock und Bluegrass. Brians instrumentales Geschick und Madelines enorme Energie nehmen die Zuhörer mit auf einen aufregenden musikalischen Ritt aus exquisiten Harmonien, lyrischen Songtexten, Rhythmus und Herz. „Mit unserer Musik möchten wir uns vor allem mit anderen Menschen verbinden. In einer Kultur, in der so viele Menschen nach Ruhm und Vollkommenheit streben, wachsen wir geduldig im stetigen Fluss des Gebens und Nehmens.“, sagt Brian Peck. Das unermüdlich tourende Duo bereits zweimal im Jahr die gesamte US-Ostküste. Dabei entwickeln die Beiden ihre Auftritte ständig weiter und auch die Bandbreit ihrer Instrumente steigt kontinuierlich an. So ist es nicht ungewöhnlich, dass sie die Bühne mit klassischen Instrumenten wie Gitarre, Mandoline, Banjo, Geige oder sogar mit einer Telecaster Gitarre von 1972 teilen. Mary, Cliff, Radiomoderatorin und Ikone aus Washington D.C. feierte es gar als „Folkmusik der Zukunft“. “I hear something new and exciting, a deeper digging maybe, toward the spiritual and soulful.” - THOMAS R. SMITH, POET AND TEACHER “The future of folk music.”- MARY CLIFF, FOLK DJ HALL OF FAME “Inventive songsmithing and well-paired vocals...”- SKIP ANDERSON, WINNER OF THE 2015 BEST MUSIC WRITING AWARD, ASSOCIATION OF ALTERNATIVE NEWSPAPERS Freitag 29. März Peter Brennan
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Blue Notez Club, Joseph-Cremer-Straße 25, 44141 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die fünf wilden Rock'n'Roll Ladies sind zurück und werden erneut live extrem abräumen. Zwei Alben wurden bereits auf dem bekannten Blues Label ( Ruf Records) veröffentlicht. Doch wer hier nur traditionellen Blues erwartet, liegt völlig falsch. Jane Lee Hooker bezeichnen ihre Musik als 'Blues Punkrock‘. Im Frühjahr 2019 spielt die Band wieder eine ausgedehnte Europatour und live in Dortmund > das wird abgefeiert.
20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 12
Beschreibung JAZZ MEETS SLAM. Beim Jazz Poetry Slam verbindet sich die lebendigste Form der Literatur mit der lebendigsten Form der Musik. Drei Poet*innen performen Gereimtes und Ungereimtes. Während die Texte vorgetragen werden, zwischendurch und drumherum improvisiert die Band und nimmt Worte und Stimmungen auf. Mal tut sie dies verstärkend, mal kommentierend, machmal entwickelt sich zwischen Stimme und Musik ein Dialog - immer jedoch aus der Verbindung ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk. mit: Christofer mit F Rebecca Heims Stef Moderation: Jason Bartsch Musik: Jazz-Band ¨Die verspäteten Vorboten¨ Eintritt: 5 € an der Abendkasse (für nicht-Jazz-Hörer*innen geeignet)
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Dortmund Cinestar, Steinstraße 44, 44147 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Es sollte der bisher größte Triumph in der Geschichte des brasilianischen Fußballclubs Chapecoense werden – das Finale der Copa Sudamericana. Am 28. November 2016 bricht das Team begleitet von Trainerstab, Funktionären und Journalisten zum Hinspiel gegen Atlético Nacional nach Medellín auf. Doch sie kommen nie dort an. Acht Meilen vor dem kolumbianischen Flughafen stürzt die Maschine ab und zerschellt in den Bergen. Nur sechs der 77 Insassen überleben, darunter drei Spieler. Die ganze Stadt ist wie gelähmt – Hinterbliebene, Fans, Vereinsvertreter und die Bewohner Chapecós sind zerrissen zwischen ihrer Trauer und dem Wunsch nach Wiederaufbau. Doch allen Vorzeichen zum Trotz gelingt dem Verein das Unmögliche. Das tragische Schicksal des Fußballclubs Chapecoense berührte 2016 die ganze Welt. Jeff und Michael Zimbalist haben in ihrem inspirierenden Dokumentarfilm den Wiederaufbau des Vereins begleitet. In einfühlsamen Gesprächen und mit hochemotionalem Archivmaterial zeichnen sie das bewegende Porträt einer Gemeinschaft, die durch Geschlossenheit zu neuer Stärke findet.
20.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Tnt-club, Heyden Rynsch Straße 2, 44149 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die La Candela Freitagsparty gibt's es bereits seit ca. einem Jahr mit DJ Yala aus Köln .... Ab sofort auch Salsa Party jeden Donnerstag mit wechselnden DJ's, Wer? wann? ein like auf der La-Candela Seite und du wirst informiert !!!!! ( *keine Party vom 11.04.2019 – 02.05.2019 ) ... Salsa üben und Tanzen in der Woche ... **************************************************************** Ab dem 21.03.2019 19 Uhr Salsa Suelta Kurs mit Mary ( + Fremddozenten, werden noch bekannt gegeben ) was ist Salsa Suelta???? Salsa Suelta bedeutet übersetzt, locker zu tanzen - ohne feste Figuren, ohne Tanzpartner. Salsa Suelta tanzen die Kubaner auf den Partys allein oder in der Gruppe - im Kreis oder auf der Linie! Dabei werden die verschiedenen Grundschritte der kubanischen Salsa, der afrokubanischen Rumba, des Mambos, des Cha Cha Chas, des Reggaetons und noch vieles mehr getanzt. Weiterhin werden verschiedene Schrittfolgen getanzt bis hin zu ganzen Choreographien. Wichtig dabei sind aber nicht nur die Schritte, sondern auch die Körperbewegung. Angefangen bei den Schultern bis hin zur Hüfte, lernt man in meinen Kursen die einzelnen Körperbereiche isoliert zu bewegen. Und selbstverständlich spielt der Fitnessfaktor eine große Rolle. Kubanische Musik ist größtenteils schnell und bei Salsa Suelta wird durchgetanzt - viel Spaß ist garantiert! Voraussetzung ist du beherrscht die Salsa Cubana Grundschritte und bis einigermaßen Taktsicher, dann kommt vorbei.... ***************************************************************** 20 Uhr – 23.30 Uhr Salsa-Party //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WO: im TNT Club Heyden-Rynsch-Strasse 2, 44149 Dortmund WAS: Salsa Cubana, Bachata, Son, Kizomba y más WIEVIEL: 3 Euro Eintritt + 4 Euro Mindestverzehr WANN: 20.00-23.30 Uhr WARUM: damit ihr das ganze Jahr über Donnerstags tanzen könnt :-)
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook
Beschreibung Johann Sebastian Bach: Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564 Robert Schumann: Sechs Stücke in kanonischer Form op. 56 (Auszüge) Alberto Ginastera: Toccata, Villancico und Fuge für Orgel über B.A.C.H. op. 18 Jonathan Dove: »The dancing pipes« für Orgel William H. Harris: »Flourish for an occasion« Percy Whitlock: Sonate für Orgel c-moll (Auszüge) Gustav Holst: ›Jupiter‹ aus »Die Planeten« op. 32, Fassung für Orgel von Thomas Trotter Edward Elgar: »Chanson de matin« op. 15 Nr. 2, Fassung für Orgel von Herbert Brewer Edward Elgar: »Pomp and circumstance« Marsch D-Dur op. 39 Nr. 1, Fassung für Orgel von Edwin Henry Lemare
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
23.00 Uhr bis 29.3, 5.00 Uhr

in: Reinoldistr 2-4, 44135 Dortmund
Oma Doris  In Facebook Teilnehmer: 25
Beschreibung DODO Rave • 28.03.2019 • Oma Doris, Dortmund Beginn 23.00h ✖ HOUSE & TECHNO | NO TRASH! ✖ Der Dodo (Raphus cucullatus, „kapuzentragender Nachtvogel“) Anders als bisher angenommen, beruht seine Flugunfähigkeit nicht auf dem Mangel an natürlichen Feinden, sondern der Lust am Tanzen im 4/4-Takt. Zudem liebt das Mitglied der Taubenfamilie die Nachtluft dieser Stadt und so laden wir aufs Neue ein paar kapuzentragende Nachtvögel zu uns ein! ✖ Line Up: V K T R b2b VNYRD (4h Set) Marius
23.00 Uhr bis 29.3, 5.00 Uhr

in: Dortmund
Im Keller  In Facebook
Beschreibung Donnerstag ist Kellertag ! Seit knapp zwei Jahrzehnten steht dieses Motto für unvergessliche Partynächte im Herzen Dortmunds. Generationen von Studenten und Nachtschwärmern haben im Keller die Nacht zum Tag gemacht und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Für jeden Studenten ist die Nacht aller Nächte der Donnerstag, denn wie jeder weiß: DONNERSTAG IST KELLERTAG!!! Wir läuten mit euch das Wochenende bereits einen Tag früher ein und feiern solange bis der Unistress vergessen ist. Daher streicht den Freitag aus eurem Stundenplan und schreibt mit uns am Donnerstag eure ganz persönliche Keller Story wie Generationen von Studenten vor euch. Bis Donnerstag, wenn es wieder heißt... „WER NICHT LIEB IST KOMMT IN’ KELLER!!!° Was erwartet euch in dieser unvergleichbaren Nacht? • Extra Dry – Donnerstag ist Kellertag! Zwei Generationen von DJs schließen sich an diesem Abend zusammen um für euch nur das Beste vom Besten aus der Plattenkiste zu kramen. Dabei reicht der musikalische Bogen vom aktuellen Dancefloor Hit bis hin zum Retro-Klassiker der vergangenen Jahrzehnte, um sowohl die feierwütigen Erstis als auch die alten Hasen unter uns in Partystimmung zu versetzen. Getreu dem Motto „Alles kann, Nichts muss“ kommt hier jedes Genre auf seine Kosten! • LOOOOONGDRINKS für 2,50€ Zu diesem unschlagbaren Angebot servieren wir jeden Gast noch einen eisgekühlten Welcomedrink gratis. Wer kann da noch Nein sagen?! • Ein ultimatives Erinnerungsfoto an diese Nacht mit unserem kultigen Kellerschild Ihr habt noch kein Foto?! Dann ab in’ Keller und posiert für euer ganz persönliches Kellerbild. • Kicker und Supernintendo Lust bei Mario Kart oder ner Runde Kicker neue Bekanntschaften zu schließen? In unserer Mini-Spielhalle ist das kein Problem! • Facts Wo: Alter Weinkeller Doors open: 23h DJs: Boogie Brothers Music: All You Can Dance To - Urban Dance, RnB, HipHop, Funk
Freitag der 29.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung Der Künstler Florian Toperngpong führt im Rahmen der Sonderausstellung ¨Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens¨ eine Live-Performance ¨Alles was ich weiß.¨ auf. Es ist ein Selbstversuch auf Post-its, der eine Arbeitswoche dauert, und die Frage aufgreift, wie viel man im Zeitalter von Siri, Handy und Wikipedia noch im Kopf gespeichert hat. Foto © Florian Toperngpong
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Scharnhorststr. 50, 44147 Dortmund
Black Pigeon  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Novemberrevolution 1918 hat es gerade so ins landläufige Geschichtsbild geschafft, zumindest unter Linken geht sie noch bis Januar 1919 weiter. Der Höhepunkt der revolutionären Bewegung im Februar und März 1919 ist hingegen unter den diversen historischen Siegererzählungen fast verschwunden, was auch die Rückschau auf die weiteren Massenstreiks, Sozialisierungen und Erhebungen bis 1923 sowie die Folgegeschichte prägt. (Nazis redeten nicht gern genauer darüber, wen sie da zusammengeschossen hatten und für wen; die SPD redete gar nicht gern darüber, auf wen sie die ersten Nazis so alles hat schießen lassen; die KPD redete nicht ganz so gern darüber, auf wen geschossen wurde, wenn es nicht ihre Leute waren oder sich zumindest als solche reklamieren ließen.) So ist das wichtigste revolutionäre Vorbild in der deutschen Geschichte genau deshalb fast vergessen, weil es in so hohem Maß selbstorganisiert war und damit nicht in die übliche nationale wie antinationale Vorstellung vom Deutschen passt, sich weder für Vereinnahmung noch als Schreckbild anbietet. Gleichermaßen in Vergessenheit geraten sind die Konsequenzen: Sowohl der Aufstieg des Nationalsozialismus als auch sein konkretes Erscheinungsbild – mehr als bei jedem anderen Faschismus eine Verkleidung als Arbeitskräfterevolution – erscheinen ohne diese Vorgeschichte kaum begreiflich. Kulla schlägt vor, die kommenden fünf Jahre der revolutionären 100. Jahrestage ab November 2018 dazu zu nutzen, diese Geschichte so sichtbar wie möglich zu machen.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Neuer Graben 67, 44139, Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 12
Beschreibung Am Freitag, den 29.März, veranstalten wir von 19-22 Uhr den ersten Klamotten-Nacht-Flohmarkt im Hitzefrei Kreuzviertel. Kommt vorbei, genießt ein spätes Eis und nehmt teil an dem wahrscheinlich kleinsten und leckersten Flohmarkt der Stadt! Eis essen & Trödeln & Gutes Tun -10% der Erlöse werden an den Erlebt-was-e.V. und die Neven Subotic Stiftung gespendet
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung DAS LAND DES LÄCHELNS im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/land // #tdoland Romantische Operette in drei Akten von Franz Lehár Libretto von Ludwig Herzer und Fritz Löhner-Beda In deutscher Sprache Lisa verkehrt als Tochter des Grafen Lichtenfels in der besseren Wiener Gesellschaft und hat dort den chinesischen Diplomaten Prinz Sou-Chong kennengelernt. Seine exotische Aura und sein ungewohnt zurückhaltendes Wesen beeindrucken sie weit mehr als das offensive Flirten der anderen Männer – allen voran Gustl. Als Sou-Chong in seine Heimat zurückbeordert wird, fährt Lisa entgegen aller Warnungen mit ihm. Im fernen Land des Lächelns begegnen ihr unerwartete Sitten und Bräuche: Sou-Chong ist es in seiner Position verboten, die Ehe mit einer europäischen Frau einzugehen – traditionell muss er vier Chinesinnen heiraten. Lisa ist tief gekränkt, desillusioniert und will das verhasste Land möglichst schnell verlassen. Da macht sich die Hartnäckigkeit Gustls bezahlt, der sich nach China versetzen ließ, um seiner Angebeteten nahe zu sein. Seine Affäre mit Mi, der selbstbewussten Schwester Sou-Chongs, war nur von kurzer Dauer. Jetzt setzt er alles daran, Lisa trotz Sou-Chongs wütendem Protest aus ihrem Unglück zu befreien. Die Liebe zwischen Mann und Frau ist schon eine Herausforderung an sich, doch kommen auch noch kulturelle Gegensätze dazu, so kann sie zu einer turbulenten Achterbahnfahrt mit ungewissem Ausgang werden. Franz Lehár fand in diesem Konflikt aus aufregender Exotik, sehnsüchtiger Erotik, großen Gefühlen und tiefer Melancholie das perfekte Sujet für eine seiner berühmtesten Operetten. Die Musik ist mal schwelgerisch-geschmeidig, mal voller Pep. BESETZUNG Lisa: Irina Simmes Prinz Sou-Chong: Martin Piskorski Graf Gustav von Pottenstein: Fritz Steinbacher Mi: Anna Sohn Mit den: Dortmunder Philharmonikern Mit dem: Chor der Oper Dortmund Musikalische Leitung: Gabriel Feltz Regie: Thomas Enzinger Bühne und Kostüme: Toto Chor: Fabio Mancini Dramaturgie: Laura Knoll
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Schwanenwall 36 - 38, 44135 Dortmund
Bodo  In Facebook
Beschreibung Ein Abend mit Filmausschnitten und Diskussion Der junge Journalist Hüdaverdi Güngör ist Volontär beim gemeinnützigen Recherchezentrum „Correctiv“. In dessen Auftrag ist er über Monate durch ganz Deutschland gereist, um junge türkischstämmige Menschen „auf eine Shisha“ zu treffen. Entstanden ist eine 20-teilige Webserie, die Versäumnisse in der Integrationspolitik offenlegt. Die Shisha ist aus der türkischen Kultur nicht wegzudenken und hat sich auch in Deutschland fest etabliert. Sie schafft eine entspannte Atmosphäre, in der es sich auf Augenhöhe diskutieren lässt. So sind alltägliche Probleme und Ängste zur Sprache gekommen, die junge Deutschtürken auch noch nach 60 Jahren deutsch-türkischer Integrationsgeschichte bewegen. Zu den Schwerpunktthemen der Gespräche wurden Materialien für Workshops in Schulen, Vereinen oder Kulturcafés entwickelt. Auf Einladung von bodo, Planerladen e.V. und dem Jugendforum Nordstadt stellt Hüdaverdi Güngör das Projekt mit Filmausschnitten vor und stellt sich dem Publikum zum Gespräch.
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Buchhandlung am Amtshaus, Am Amtshaus 8, 44359 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Im ersten Nachkriegsjahr 1919 wird das Frauenwahlrecht eingeführt, werden Frauen in der Öffentlichkeit, in der Politik, im Medien- und Kulturbetrieb sichtbar. Unda Hörner schreibt die Geschichten bekannter, erfolgreicher, faszinierender Frauen in kraftvollen Verbindungslinien über die Kapiteleinteilung nach Monaten des Jahres 1919 hinweg, verwebt Politik und Privates, Privates ist Politik. Mit Käthe Kollwitz wird zum ersten Mal eine Frau in die Akademie der Künste berufen, Marie Juchacz hält als erste eine Rede im Parlament. Während in Berlin Rosa Luxemburg ihren Einsatz für die politische Neuordnung mit dem Leben bezahlt, widmet man sich in Paris der Wissenschaft und Kultur: Marie Curies Radiuminstitut öffnet seine Pforten, Sylvia Beach gründet Shakespeare & Company und Coco Chanel kreiert das unsterbliche Chanel No. 5. Unda Hörner verwebt die Lebenswege und historischen Ereignisse zu einer atmosphärisch dichten Erzählung. Die große Vielfalt neugewagter weiblicher Lebensentwürfe wird in ungemein spannenden ¨Fortsetzungsgeschichten¨ lebendig, bildet eine großartige Erzählung des Jahres der Frauen 1919.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Schützenstr. 35, 44147 Dortmund
Pauluskirche & Kultur  In Facebook
Beschreibung Präsentation des neuen Notenbuchs für Klavier im kirchlichen Raum KlavierKlänge für die Kirche: das neu erscheinende Notenbuch des Organisten der Pauluskirche, Dietmar Korthals, stößt in eine Lücke. Während es eine Vielzahl an musikalischer Literatur für die Orgel gibt, existieren bislang nur wenig Werke für Klavier im kirchlichen Raum. Dem Komponisten Dietmar Korthals ist es gelungen, eine Sammlung einfühlsamer Werke für dieses Instrument zu erschaffen. Ob besinnliche Ballade, barocke Fuge, mitreißender Swing und Latin oder Chopin-ähnliche Klänge: eine stilistische Vielseitigkeit ist garantiert. Das Projekt umfasst dabei sowohl choralgebundene als auch freie Werke. In seiner Notenpräsentation stellt Dietmar Korthals alle Werke auf dem Flügel der Pauluskirche vor und erläutert sie. Stoßen Sie mit einem Glas Sekt oder Orangensaft auf die Geburt des neuen Projektes an! Freitag, 29.3.2019 | PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35 Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: frei
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Gneisenaustraße 30, 44147 Dortmund
Roto Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Brandheiß: ¨Der neue Loriot Abend¨. Neue Sketche und Texte aus der Feder von Vicco von Bülow, komisch, nachdenklich, inspirierend; in Szene gesetzt, ein echter Loriot. Wenn man über seine Sketcche lacht, lacht man immer auch über sich selbst. Das ist das Geniale an Loriot: Er spiegelt den Normalbürger so charmant in seinem Lebensalltag, ohne ihn jemals herabzusetzen. Immer ist ein Augenzwinkern und Schmunzeln dabei. Neben aller Komik ist immer Politik und Gesellschaftskritik dabei. Der neue Loriot Abend wird gespielt mit Schauspielern(Innen), die Sie schon aus dem alten Loriot Abend kennen und mit neuen Gesichtern. Wir laden Sie ein: in unsere ¨Jodelschule¨, zu einem ¨Konzertbesuch¨, einem gemütlichen ¨Fernsehabend¨ und vielen anderen Geschichten. Mit dem Ensemble des Roto Theaters Regie: Rüdiger Trappmann #rotodo
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Max-von-der-Grün-Platz 1-3/Früher Königswall 18, 44137 Dortmund
Stadt- und Landesbibliothek  In Facebook
Beschreibung Freitag, 29. März 2019, 19.30 Uhr Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3 Eintritt 3,00 € Buchpremiere: Christiane Dieckerhoff „Spreewaldwölfe“ Wenn nachts die Wölfe heulen – Polizeiobermeisterin Klaudia Wagner ermittelt Im sonst so idyllischen Spreewald herrscht Unruhe. Schon seit Monaten tobt ein erbitterter Streit zwischen Wolfsgegnern und Tierschützern. Die Emotionen kochen hoch, als auf einer Weide die von Bisswunden entstellte Leiche eines Jungen entdeckt wird – ein gefundenes Fressen für die Wolfsgegner. Doch Polizeiobermeisterin Klaudia Wagner ahnt, dass die Todesursache eine andere war. Kann es sein, dass es auch an einem so beschaulichen Ort wie Lübbenau Wölfe im Schafspelz gibt? Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung „Sie sind Punk, Pop und radikal¨ (Last Junkies on Earth, 2015) „Ein technisch anspruchsvolles und wie geschmiert laufendes Assoziationsfeuerwerk¨ (Ruhrbarone, 2016) „Da wird Sprache zur Herausforderung und Töne werden zu Lebensformen¨ (trailer, 2017) DIE RÄUBER.LIVE UTOPIEN AUS DEUTSCHEN LENDEN VON SIR GABRIEL TRAFIQUE 2 Paare begehen bei Champagner und Mettigel einen launigen Abend. Aufgeklärt, gebildet, mit besten Absichten, widmet man sich den Problemen des moralischen Verfalls. Man wähnt sich humanistisch, sozial, christlich und erlebte bisher kulturelle Unterschiede als Bereicherung. Die verschiedenen Lebensentwürfe der Protagonist*innen geraten unter dem Brennglas identitärer Fragestellungen in nie geahnte Konkurrenz. Der Abgrund lauert zwischen den Worten: Es entbrennt ein ideologischer Kampf, der allein durch die Negation des Anderen gewonnen werden kann. Kulturhistorischer Abgleich soll Orientierung bieten und so gleiten die Vier zunehmend ab in Schillers Räuber - Bis sie nicht mehr herausfinden... Was für ein Theater: Schiller wirkt tatsächlich „identitätsstiftend¨ und eröffnet den Protagonist*innen neue Dimensionen ... berauscht hetzt die kleine Gesellschaft unweigerlich in die Katastrophe. 4 Schauspieler*Innen on Stage, 1 Live-Videokünstler, 2 Livekameras, über 100 Presets und unendliche Projektionsflächen nutzen Elemente der virtual reality, der bildenden Kunst, der Performance und kreieren gleichzeitig einen Live-Film. Popkulturelle Verführungsmethoden schaffen immer neue virtuelle Welten, die durch die Offenlegung der Mittel in ihrem Innersten zusammenfallen. Sir Gabriel Trafique wurde 2012 unter dem Label Sir Gabriel Dellmann gegründet und wird von Björn Gabriel und Anna Marienfeld organisiert. Neben ihnen gehören in wechselnden Konstellationen Schauspieler*innen und Videokünstler*innen zur Gruppe. Die Arbeiten drehen sich um Fragen des Lebens und Zusammenlebens. Die Grundelemente der Inszenierungen (Text, Ausstattung, Visuelles und Akustisches) arbeiten mit Zitaten und fügen diese neu und in einem fragilen Orientierungslauf zusammen. Verschiedene Stile treffen aufeinander: Psychorealismus auf Agitprop auf Lichtkunstinstallation auf performative Interaktion Vorstellungen: 13.01.2019 | 18 Uhr 14.02.2019 | 20 Uhr 28.03.2019 | 20 Uhr 29.03.2019 | 20 Uhr Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Text & Regie: Björn Gabriel Bühne & Kostüm: Anna Marienfeld Visuals: Alexander Huegel Mit: Dominik Hertrich, Aischa-Lina Löbbert, Fiona Metscher, Mirka Ritter Eine Koproduktion von Sir Gabriel Trafique, dem Theater im Depot und der studiobühneköln. Gefördert durch das Kulturbüro Dortmund, das Kulturamt der Stadt Köln, das NRW-Kultursekreteriat, den RVR, DEW21 und Cabernet & Co. www.sir-gabriel-dellmann.de www.depotdortmund.de www.studiobuehnekoeln.de Theater im Depot: Immermannstraße 29, 44147 Dortmund Tickets: 0231/ 9822336 (Anrufbeantworter), per E-Mail an ticket@theaterimdepot.de und an allen VVK-Stellen Studiobühneköln: Universitätsstr.16a, 50937 Köln Tickets: +49 (0) 221 470 4513 oder unter www.studiobuehnekoeln.de
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund
Theater Fletch Bizzel  In Facebook
Beschreibung Die Arbeitswelt ein Haifischbecken, Facebook ein verbales Schlachtfeld und die Politik ein Dschungel aus Wortschlingpflanzen und Raubtieren. Wer träumt da nicht von einem kleinen Paradies in den eigenen vier Wänden. Mit Begeisterung stürzen sich immer mehr junge Leute wieder in den Hafen der Ehe. Posten spektakuläre Heiratsanträge, träumen Träume von weißem Tüll und mehrstöckigen Torten und landen dann da, wo ihre Eltern schon ratlos und verkrampft in Familienfotoapparate gegrinst haben: in der teuren Couchgarnitur. Schnell kommt der Verdacht auf, dass Ehe eine Abkürzung für ehemalig ist: ehemalige Geliebte, ehemaliger Freund, ehemaliger Lifestyle... Spätestens da ist Hilfe gefragt. In gewohnt frecher und spritziger Weise greift Lioba Albus alias Mia Mittelkötter ins Geschehen ein. Mia, selbst schon seit mehr als dreißig Jahren im zwischengeschlechtlichen Bereich tätig, weiß, wie man und frau wieder Dampf ins Ehebügeleisen bringt. Durch Reibung entsteht Energie, und Reibung ist ihre Kernkompetenz. Mit spitzer Zunge zerfetzt sie deutsche Wolkenkuckucksheime und greift mit sortierender Hand mitten in offene Wunden und verkrustete Gewohnheiten. „Von der Göttin zur Gattin¨ ist eine kabarettistische Tour de force durch die Abwasserkanäle deutscher Kleinfamiliengemütlichkeit! Quelle Foto: Karsten Lindemann
20.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Betenstr. 3, 44137 Dortmund
Stade  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung 1000 Mal gehört und trotzdem immer noch unter den Top 10 der Lieblings-songs! Wir feiern mit euch die ultimative Chartshow! Oberste Priorität ha-ben die ausgelassene Stimmung, der Spaß und die Freude an diesem Abend! DJ Andy Franke hat für euch die beliebtesten Evergreens und die neusten Dauerbrenner dabei.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Westfalenhallen  In Facebook Teilnehmer: 83
Beschreibung Er ist und bleibt der sympathische Afghane von nebenan: Faisal Kawusi. Der 26-jährige Comedian startet im Februar 2019 mit seinem zweiten Soloprogramm „Anarchie“ durch. Darin nimmt Faisal kein Blatt vor den Mund und setzt sich auf seine charmante Art und Weise mit den Dingen auseinander, die er tagtäglich selbst erlebt. Absurde Geschichten und große Pointen sind vorprogrammiert, wenn sich das Ausnahmetalent der deutschen Comedyszene den Tabuthemen unserer Gesellschaft widmet.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung ECHTE LIEBE (UA) im Studio (Schauspielhaus) www.tdo.li/echteliebe // #tdoechteliebe Ein Stück des Dortmunder Sprechchors über Fußball und heimliches Begehren Es bleibt das letzte große Tabuthema im Männerfußball: Homosexualität. Knapp fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass sich mit Thomas Hitzlsperger der erste prominente deutsche Profifußballer öffentlich dazu bekannte, schwul zu sein - nach Beendigung seiner Profi-Karriere. Doch seitdem hat sich in der Debatte nichts getan. Denn obwohl der DFB homosexuellen Fußballspielern in eigens dafür veröffentlichten Broschüren „jegliche Hilfe und Unterstützung“ bei ihrem Coming-Out anbietet, raten Manager und Experten schwulen Fußballern weiterhin strikt davon ab, jedenfalls während ihrer aktiven Karriere – aus Angst vor den Reaktionen aus dem Fanblock, den Medien, der eigenen Mannschaft. Schwul sein und Fußball spielen – das ist in den Augen vieler immer noch miteinander unvereinbar. Wie kann es sein, dass es keinen einzigen offen schwulen Fußballer in der deutschen Bundesliga gibt? Weshalb müssen homosexuelle Fußballspieler aus ihrem Privatleben ein streng gehütetes Geheimnis mit Alibi-Freundinnen machen? Und wie sieht es eigentlich beim Frauenfußball aus? Nach gefeierten Inszenierungen wie Das Bildnis des Dorian Gray und After Life nimmt sich der Dortmunder Sprechchor in seiner neuen Arbeit einem Thema mit Sprengkraft an. Ein Rechercheabend über Identität und Toleranz, über Mannschaftsgeist und Ausgrenzung, über Geschlecht und Rollenbilder – zentral in einer der größten Fußballstädte Europas! BESETZUNG Regie: Laura N. Junghanns Dramaturgie: Matthias Seier
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Westfalenhallen  In Facebook Teilnehmer: 295
Beschreibung Ende April 2018 begann die „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ Konzertreise durch Deutschland, die im Herbst 2018 erstmals in die Verlängerung geht und im Frühjahr 2019 sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland weitere Termine nach sich zieht. Eine Tour, begleitet von langjährigen Freunden und Kollegen des Rockstars der Filmkomponisten, für die Hans Zimmer als Kurator und musikalischer Leiter steht, auch wenn er bei diesen Konzerten nicht persönlich auftritt. Mit „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ erschafft Hans Zimmer eine einzigartige Gelegenheit, Orchestermusik einer neuen Generation vorzustellen, die Kultur des Orchesters zu bewahren und diese in eine weniger elitäre Welt zu versetzen. Die Zuschauer können in die aufregende „World of Hans Zimmer“ eintauchen – mit all ihren vielschichtigen und faszinierenden Facetten. *Die angegebene Endzeit entspricht dem derzeitigen Stand. Änderungen sind vorbehalten.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 64
Beschreibung Genau wie Alice Merton selbst fand auch ihre Debüt-Single „No Roots“ ihren Weg durch die Welt. Sie erreichte Platinum Status in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Österreich, der Türkei und der Schweiz und war Nummer-1-Hit in mehreren Länder weltweit. Am 18. Januar 2019 erscheint nun ihr Debüt-Album „MINT“, das neben dem Hit „No Roots“ auch die Singles „Lash Out“ und „Why So Serious“ enthält. Mit „MINT“ legt Alice Merton ein Album vor, das ihr Songwriting, ihre Stimme und ihre Geschichten in ein perfektes Licht setzt. Anstatt sich zu hetzen, nahm sie sich Zeit für ihre Musik und verarbeitet in ihren Songs die verschiedensten Erfahrungen der letzten Monate. Die erste Single „No Roots“ war ein erfolgreicher Start für die deutsch-britische Künstlerin, mit dem in diesem Ausmaß niemand wirklich gerechnet hatte. Mit „Lash Out“ veröffentlichte Alice Merton einen charmanten musikalischen Ausbruch und befreite sich mit „Why So Serious“ vom anschließend aufkommenden Erwartungsdruck. Doch nicht nur die bisher veröffentlichten Lieder sondern auch die neuen Songs des Debüt-Albums „MINT“ – darunter Opener „Learn To Live“, der in Zusammenarbeit mit John Hill produzierte Song „Funny Business” sowie die bisher ruhigste und nachdenklichste Nummer „Speak Your Mind“ – beeindrucken durch clevere und ausdrucksstarke Lyrics. Selbst klassische Balladen-Liebhaber kommen bei „MINT“ mit Songs wie „Honeymoon Heartbreak“ voll auf ihre Kosten. „MINT“ ist nicht nur das Debüt-Album einer vielversprechenden Künstlerin sondern auch ein Querschnitt durch das Leben einer großartigen Persönlichkeit, die uns auf ihre Reise mitnimmt und sie gleichzeitig zu unserer eigenen macht
20.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Gneisenaustr. 55, 44147 Dortmund
Rekorder  In Facebook Teilnehmer: 13 Neueinstieg
Beschreibung Bisher immer mit Ernesto Chahoud an den Plattentellern bei uns, kommt der legendäre JJ Whitefield Ende März mit seiner wunderbaren Band im Gepäck wieder. Auf ihrer großen Tour ist der Rekorder der einzige Halt in NRW. Wir freuen uns herbe - der VVK hat ab sofort begonnnen. Plattensammler, Gitarrist, Produzent und Groove Experte Jan Weissenfeldt gründete nicht nur die deutschen Funk Bombasten The Poets of Rhythm oder das Projekt The Whitefield Brothers, sondern neben zahlreichen anderen Produktionen eben auch Karl Hector & The Malcouns. Mit ihrer Expeditionen durch die Welt des afrodelic kraut funk veröffentlichten sie auf Egons Stones Throw imprint Now Again drei Alben und spielten unter anderem Konzerte mit Äthiopiens Legende Mulatu Astatke oder auf Festivals wie das Roskilde in Dänemark. VVK: https://www.love-your-artist.de/de/rekorder/23649/ Einlass: 20 Uhr Beginn: 21 Uhr
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Hansastraße 7-11, 44137 Dortmund
Domicil  In Facebook
Beschreibung Modern Jazz aus der Schweiz Christoph Irniger sax, Dave Gisler g, Stevan Aaeby p, Raffaele Bossard b, Michi Stulz dr Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der aufregendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Nach dem hochgelobten Studioalbum 'Italian Circus Story' legt diese von Spielfreude und Ideenreichtum angetriebene Formation nun ihr insgesamt drittes, das vibrierende Live-Album 'Big Wheel' vor, was sie nun live im domicil präsentieren. Pilgrim steht für Europäischen Jazz der Spitzenklasse mit Verve und viel Platz für Spontanität und Improvisation eindrücklich ihre pulsierende Tonkunst. „(...) a homegrown rising young sax star’s quintet“ Jazzwise Magazine (UK) +++++++ Raum: Club Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: 18 € Eintritt VVK: 16 € (inkl. Gebühren) Ermäßigung: 50% domicilcard U19 frei
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Hermannstraße 74, 44263 Dortmund
Cabaret Queue  In Facebook
Beschreibung Bei diesem Comedy-Kabarett-Programm werden Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Büro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat. Garantiert!
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Anarcho-Humor mit Musik „Wenn nur einer das Theater mit einem Lächeln verlässt, hat sich der Abend für mich gelohnt“, und gerade wenn man sich fragt, seit wann Friedemann Weise so handzahm ist, geht der Satz weiter „... vorausgesetzt derjenige bin ich“. Der Kölner Comedian, Liedermacher und Satiriker zeigt uns in seinem zweiten Soloprogramm „die Welt aus der Sicht von schräg hinten“. Neben neuen komischen Liedern, skurrilen Aphorismen, abstrusen Geschichten und erstklassigen Bilderwitzen bringt Friedemann Weise auch Texte aus seinem neuen Buch mit. Und was das alles mit Uschi Glas zu tun hat, dürfen Sie ruhig schon wissen: Nichts. Das Programm ist nicht nur sehr unterhaltsam, sondern auch verbraucherorientiert: Friedemann Weise erklärt: Wussten Sie schon, dass das beim Fracking gewonnene Gas aus alten Haarspraydosen von Jon Bon Jovi stammt, der selbige in den 80ern achtlos aus dem Tourbus warf? Friedemann Weise deckt auf: Wussten Sie schon, dass das Gefährliche an Wildwechselschildern ist, dass sich die Rehe darauf verlassen? Friedemann Weise stellt Fragen: Haben Sie sich schon mal gefragt, ob in Gefängnissen auch solche Fluchtwegpläne hängen müssen? Friedemann Weise gibt Tipps: Wussten Sie schon, dass sich Eier ganz einfach durch Weintrauben ersetzen lassen, wenn man statt Omelett Obstsalat macht? Ob der rote Faden diesmal wieder im Einstecktuch versteckt oder breitbeinig zur Schau gestellt wird, wird hier noch nicht verraten. Man darf sein, wie die Haut von Wolfgang Joop: Gespannt.
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
22.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Bissenkamp 11-13, 44135 Dortmund
Bierkönig  In Facebook Teilnehmer: 20
Beschreibung Die beste Musik von 2000 bis Heute! Dazu gibt es jeden Longdrink für je 2€
22.00 Uhr bis 30.3, 6.00 Uhr

in: Emil-Moog-Platz 1, 44137 Dortmund
Moog  In Facebook
Beschreibung 🍾 Key Facts 🍾 Open Doors: 22:00-06:00 Entry: Free Over 21 Dresscode: Nice & Naughty Sound: House, Vocal House, Classics DJ: Marvin S. ◾◾◾◾◾ Ein Klub mit Wohlfühlgarantie oder eine Bar mit Discofeeling - Das exclusive Flair des Moog bietet bei freiem Eintritt ohne Mindestverzehr die Möglichkeit eine grandiose Nacht zu erleben. Tische und Lounge-Bereiche sorgen für die nötige Privatsphäre. Und unsere Bar versorgt euch mit allem was das Herz an Drinks begehrt, vor allem wenn die Beats der DJs zu heiß werden 🔥 Reservierung Lounge-Bereich: pierre@moog-dortmund.de / 0176-30395026 Wir freuen uns auf euren Besuch! Liebe Grüße, Pierre
22.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: An Der Buschmühle 100, 44139 Dortmund
Daddy Blatzheim  In Facebook Teilnehmer: 26
Beschreibung Beauty & the Beats x Dj Rafik HipHop | Electro | Indie | Classics | Future Erlaubt ist, was Grenzen sprengt! Von HipHop, Electro, Indie zu Classics und Futuresounds - Hauptsache es groovt und fühlt sich gut an. Neben Gastgeber Beauty & the Beats, der Festival und Clubbühnen im ganzen Land rockt, kommt am 29.03. niemand geringeres als DJ Rafik nach Dortmund, der mit seinem genrübergreifendem Style aus Turntablism, Party und Musikselection das Daddy Blatzheim zerlegen wird. Lineup: Beauty & the Beats https://youtu.be/3zAN66U0rgg Dj Rafik https://soundcloud.com/dj-rafik Einlass: 22:00 Uhr, Nur Abendkasse (10 Euro)! www.beautyandthebeats.eu
22.00 Uhr bis 30.3, 4.00 Uhr

in: Königswall 1 (Alte Post), 44137 Dortmund
Pirates Boo  In Facebook
Beschreibung Sierra Tequila presents: Are you Loco❓❓❓ Club Tour ‼ 🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊🎊 AN BORD AB 22 UHR WELCOME SHOT Feiert nicht nur mit der Pirates Boo CREW sondern mit den SEXY LOCOLITAS 🧡 und jeder Menge Sierra Tequila 🍹🍋🥃🍊 Erinnerungen schaffen wir in der FotoBox 📷 und überhaupt wird es legendär - sexy & yotta geil 👌 Whoop Whoop 👏 Eintritt 5 Euro ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆ Sierra Tequila presents Are you Loco ?? ClubTour !!
22.30 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Hansastr. 5-7, 44137 Dortmund
Nightrooms  In Facebook Teilnehmer: 14 Zugriffe: 13
Beschreibung FR 29. März - LIGHTZ ON - Nightrooms Dortmund __________________________________________________________________ Akkreditieren für die Gästeliste: Poste #lightzon + die Anzahl deiner Begleitungen in die Veranstaltung, dann steht ihr auf der Gästeliste und zahlt bis 1 Uhr keinen Eintritt. __________________________________________________________________ LIGHTZ ON w/ The Savage, DJ Simo, Max Reimann & Hup The Savage & Simo nehmen in dieser Nacht den Brugal komplett auseinander, MBP, Dekon und Animale liefern euch im Faces die ganze Nacht lang pulsierende House Vibes und Hup heizt euch im Bay Club richtig ein! Ihr habt die einzigartige Möglichkeit euch von unseren professionellen MakeUp Artists mit Neonfarben stylen zu lassen. Tanzt und feiert im Neonlicht und bunten Konfettiregen zum besten Mix aus elektronischer Tanzmusik und rhythmischem R’n’B! Turn the Lightz on – Neon is flashing! __________________________________________________________________ BIRTHDAY SPECIAL: Dein Geburtstag in den Nightrooms! Schickt euren Namen, Geburtsdatum und die vollständigen Namen eurer Freunde bis zum 28.03. an birthday@nightrooms.de! Und sichert euch: • Freien Eintritt für dich und deine Gäste inkl Begrüßungs-Sekt • Ab 7 Personen: 1 Flasche Prosecco zum Anstoßen • Ab 15 Personen: 1 Exklusiver VIP Bereich für euch inkl Begrüßungs-Sekt __________________________________________________________________ Line Up: Brugal // Hiphop& Urban Music // The Savage & DJ Simo Faces // House & Club Sounds // Panama Club Tour w/ MBP, DEKON, ANIMALE Bay Club // Charts & Classics // DJ Hup
22.30 Uhr bis 30.3, 4.00 Uhr

in: Nightrooms, Hansastr. 5, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 22
Beschreibung Wir gehen auf TOUR! Freut Euch auf die Panama Club Tour mit dem ersten Halt in Dortmund! Faces Floor // Panama CLUB TOUR // House Vibes MBP (Must Be Played) Dekon Music Animale auf den anderen Floors: Brugal // Hiphop & Urban Music // The Savage & DJ Simo Bay Club // Charts & Classics // DJ Hup Tickets nur an der Abendkasse.
23.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Helle 9, 44135 Dortmund
Nummer Neun  In Facebook Teilnehmer: 62
Beschreibung Viertel+Liebe feiert den Frühling ! ❤️ #BackyardBBQ wir schmeißen mit viel ❤️LOVE ❤️ den Grill im Hinterhof an und feiern den Anfang der Sommerzeit ❤️ Mit LOVE❤️ und Bass feiern wir mit euch ein fest der Liebe im Brückstraßenviertel ! Zwischen Ägypter und Oliv - Kartoffel & Baguette - Waffel & Brother - das ganze Viertel wird mit LIEBE❤️ gefüllt ! ❤️ GOOD VIBEZ ONLY ❤️ Hiphop❤️ RnB❤️ Trap❤️ DortmundCity❤️ ❤️ Sound by DJ Balou & Secret Guests ❤️
23.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Reinoldistr 2-4, 44135 Dortmund
Oma Doris  In Facebook Teilnehmer: 29
Beschreibung Ting call Sim Simma 🔥 Nach dem Turn Up im Februar mit DJ Louis und Reggae to Rumble haben wir im März den Soundowner von Supertuff, U-Tek, am Start! 😍 Als Vertreter eines der Top Reggae & Dancehall Soundsystems sowie - laut Riddim-Magazin - der besten Dancehall Party Deutschlands, der LION PAW, freuen wir uns riesig auf den Selector von Supertuff, U-Tek! 🤩 Gemeinsam werden wir euch mit einer Selection aus Reggae, Dancehall, Hip Hop und Afrobeats einen nicen Vibe kreieren, der euren Booty bis in den Morgengrauen shaken lässt 💃🕺 Sounds like: Agent Sasco, Alborosie, Alkaline, Beenie Man, Bounty Killer, Buju Official, Busy Signal, Capleton, Charly Black, Chronixx, Christopher Martin, Collie Buddz, Damian Marley, DAS EFX, Dexta Daps, DJ Hard2Def, Drake, Dr Dre, Eek A Mouse, ElephantMan, Fantan Mojah, Gang Starr, Gappy Ranks, Jesse Royal, Kabaka Pyramid, Mavado Gully, Method Man, Million Stylez, Miwata, Mos Def, MR EAZI, NAS, Nosliw, Popcaan, Protoje, RDX, Redman, Romain, Seeed, Shabba Ranks, Sizzla Kalonji, Stefflon Don, Stylo G, SuperCat, T.O.K., Tanya Stephens, Tarrus Riley, Vybz Kartel, Ward 21 Music, Wizkid & many more! __________ F A C T S Turnup: SIM SIMMA Date: 29.03.19 / 23:00 Spot: Oma Doris Style: Reggae / Dancehall / Hip Hop / Afrobeats Wheels: U-Tek (Supertuff) / Dj Niksn / Mardin
23.00 Uhr bis 30.3, 5.00 Uhr

in: Heiliger Weg 60g, 44135 Dortmund
Großmarktschänke  In Facebook Teilnehmer: 20 Neueinstieg
Beschreibung Nach fast einem Jahr Pause geht's heute wieder rund in der Großmarktschänke / Ex-Cosmo! Zwischen 2001 und 2008 erschienen quasi im Wochentakt die ¨großen¨ Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys, und Arcade Fire und den Thermals und Interpol und und und… Das war die Goldene Zeit des Indierock! Und die werden wir heute feiern. Aber keine Angst: Neben Indierock aus den Jahren 2001 bis 2008 hat auch der ein oder andere Indieklassiker genauso Platz im Set, wie ausgewählte Stücke aktuellerer Indierock-Bands. Achtung: Ich mag Musikwünsche. Daher könnt Ihr Eure Vorschläge und Ideen einfach in die Facebook-Veranstaltung spammen. Take Me Out füllt bereits Tanzflächen u.a. in Köln, Hamburg, Hannover, Leipzig oder Mainz. An den Plattentellern: Eavo (Münster)
23.00 Uhr bis 30.3, 6.00 Uhr

in: Märkische Straße 22, 44141 Dortmund
Weinkeller  In Facebook Teilnehmer: 82
Beschreibung ► Falscher Hase (Hörverlesen, FFM) ► Moers (Streichelzoo, Stuttgart) ► Danny Salas (Amaru Family, Stuttgart) VVK: https://rdc.ticket.io/ppg2ax79/ █ Limited Early-Bird-Tickets: 9€* (sold out) █ Regular-Tickets: 11€* █ Abendkasse: laut Aushang *zzgl. Gebühren ¨Hier könnte eine typische Biografie stehen. Ist aber nicht so. Ich habe keine Schallplattensammlung geerbt. Meine Eltern waren keine Musiker. Ich habe nie ein Instrument gespielt. Ich habe nie produziert. Ich habe kein Label. Ich habe keine Booking-Agentur. Ich liebe Musik und empfehle sie weiter. Ich erzähle damit auch gerne eigene Geschichten. Musik sagt mehr als tausend Worte. Sie soll mich nicht reich machen. Und nicht berühmt. Nur glücklich. Das ist alles. Und das ist auch gut so.¨ Mit seinen gefühlvollen und frenetisch gefeierten Sets, eroberte der aus Frankfurt stammende DJ die Plattform SoundCloud im Sturm. Mit Hörverlesen kreierte Falscher Hase dazu so etwas wie eine Ecke für den guten Geschmack. Perlen der elektronischen Szene werden hier in angenehmer Regelmäßigkeit an die digitale Folgerschaft weitergeleitet, ebenfalls mit großer Beliebtheit. Weinkeller - Märkische Str. 22 - 44141 Dortmund
Samstag der 30.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
7.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Emil-Figge-Straße, 44227, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Willkommen auf unserem Trödelmarkt an der TU Dortmund, Parkplatz Emil-Figge-Straße! Jeden Samstag findet an der Technischen Universität Dortmund einer der größten Trödelmärkte in ganz Nordrhein-Westfalen statt. Seit vielen Jahren bietet der Trödelmarkt auf dem Parkplatz der TU Dortmund Händlern, Besuchern und Schnäppchenjägern massig Platz um richtig zu trödeln, handeln, feilschen oder einfach nur zu schlemmen. Das Angebot ist groß und lockt durch seine Vielfältigkeit eine Menge Besucher an. Hier findet man von einem geliebten Sammlerstück bis hin zu einem neuen Elektrogerät so ziemlich alles was das Herz begehrt. Und das Beste ist: Jeder kann mitmachen! Aufbauzeiten samstags: ab 4:00 Uhr (in den Sommermonaten und bei gutem Wetter bereits ab 3:00 Uhr) Marktzeiten samstags: von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr (23.11.2019 fällt aufgrund einer Universitätsfeier aus) Standgelder samstags: laufender Meter Trödelware= 7,00 € laufender Meter Neuware= 15,00 € zzgl. 5,00 € Grundgebühr und 5,00 € Reinigungskaution Standplatzreservierung: jeden Samstag zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr an unserem Bürowagen auf dem Parkplatz der TU Dortmund Ab einer Standlänge von 3 Metern haben Sie die Möglichkeit Ihren PKW kostenlos an Ihren Standplatz zu stellen. Bitte beachten Sie, dass der Verkauf von Neuware auf Samstags- und Wochentrödelmärkten nur mit einer gültigen Reisegewerbekarte erlaubt ist! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Besucherbergwerk Graf Wittekind, , 44265 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Kurs der Volkshochschule Bochum: Das Bergwerk Graf Wittekind gehört zu den ältesten Steinkohle-Stollenanlagen am Syberg. Dunkelheit, Enge, Nässe und Schmutz, denen die ¨alten¨ Bergleute bei ihrer Arbeit ausgesetzt waren, werden im z.T. nur 50 cm niedrigen und engen Stollen hautnah erlebbar. Wie schwer es ist, nur mit der Keilhaue Kohle aus dem Flöz zu lösen, können Sie selbst auf dieser besonderen Erlebnisführung ausprobieren. Die Gruben¨fahrt¨ ist körperlich anspruchsvoll. Helm, Grubenlampe, Overall, Handschuhe und Knieschützer werden gestellt. Sie sollten robuste (alte) Kleidung und festes Schuhwerk tragen. Unter Tage ist das Fotografieren erlaubt; bitte keine teuren Kameras mitbringen. Anmeldung erforderlich! Tel. 0234 / 910-1555 www.vhs.bochum.de Kursnummer: 51125 Kosten: 16,00 Euro/Person
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

in: Lara Dügün Salonu Eventhalle, Lütge Heidestraße 25, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 12
Beschreibung Dortmund / Lara Eventhalle / Lütge Heidestr. 25 30.3.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 31.3.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr 6.4.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 7.4.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr Tageskasse 30 min. vor Show-beginn geöffnet. Oder Kartenvorverkauf über Eventim.de / 01806 -570000 Wer die Veranstaltung teilt hat die Möglichkeit ein Familien-Ticket für 4 Personen zu Gewinnen. Die Gewinner werden zwei Tage vor Veranstaltung bekannt gegeben, Wir Posten die Gewinner als Beitrag und verlinken euch dazu. Das Gewinnspiel ist in keinen Zusammenhang mit Facebook. Eintrittspreise: http://www.die-lebendige-dinosaurier-show.de/eintrittspreise.html Sergio Neigert Entertainment / Theater / Bühnen Production Dinosaurier Theater / Live Show mit einer unterhaltsamen und 100% garantiert informativen Vorführung. Eine ultimative und faszinierende Live-Show für die ganze Familie. Wir zeigen euch, wie die Welt der Dinosaurier aussah und wie diese gelebt haben. Ein Schauspieler, der den Paläontologen spielt und als Erzähler die Besucher durch die wundersame Welt der Dinosaurier führt und dabei sachkundiges Fachwissen aus Internetrecherchen, Forscher und Paläontologen vermittelt, rundet diese Show ab.
15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

in: Strobelallee 50, 44139 Dortmund
Signal Iduna Park  In Facebook Teilnehmer: 2935
Beschreibung Spieltag Nummer 27 in der Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund empfängt den VfL Wolfsburg.
16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Lara Dügün Salonu Eventhalle, Lütge Heidestraße 25, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 14
Beschreibung Dortmund / Lara Eventhalle / Lütge Heidestr. 25 30.3.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 31.3.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr 6.4.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 7.4.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr Tageskasse 30 min. vor Show-beginn geöffnet. Oder Kartenvorverkauf über Eventim.de / 01806 -570000 Wer die Veranstaltung teilt hat die Möglichkeit ein Familien-Ticket für 4 Personen zu Gewinnen. Die Gewinner werden zwei Tage vor Veranstaltung bekannt gegeben, Wir Posten die Gewinner als Beitrag und verlinken euch dazu. Das Gewinnspiel ist in keinen Zusammenhang mit Facebook. Eintrittspreise: http://www.die-lebendige-dinosaurier-show.de/eintrittspreise.html Sergio Neigert Entertainment / Theater / Bühnen Production Dinosaurier Theater / Live Show mit einer unterhaltsamen und 100% garantiert informativen Vorführung. Eine ultimative und faszinierende Live-Show für die ganze Familie. Wir zeigen euch, wie die Welt der Dinosaurier aussah und wie diese gelebt haben. Ein Schauspieler, der den Paläontologen spielt und als Erzähler die Besucher durch die wundersame Welt der Dinosaurier führt und dabei sachkundiges Fachwissen aus Internetrecherchen, Forscher und Paläontologen vermittelt, rundet diese Show ab.
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook Teilnehmer: 11 Zugriffe: 18
Beschreibung MITWIRKENDE: Josep-Ramon Olivé, baritone Bariton, Kian Soltani - Cellist Violoncello, Peter Moore Posaune, Anaïs Gaudemard - harpist Harfe, Quatuor Arod, Amatis Piano Trio, Bjørn Woll Moderation Auch in diesem Jahr haben die Mitgliedshäuser der European Concert Hall Organisation (ECHO) aus den Nachwuchskünstlern Europas ihre »Rising Stars« gekürt. In Dortmund sind sie zu Gast in der Reihe »Junge Wilde« und gestalten einen Abend unterschiedlichster musikalischer Spielarten.
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Alloheim Schloss Westhusen, Schloss- Westhusener- Straße 71, 44357 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung LIVEMUSIK, Bar mit Cocktails, Longdrinks, Kulinarisches vom Grill und frische Flammkuchen direkt aus dem Ofen.
17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Schützenstr. 35, 44147 Dortmund
Pauluskirche & Kultur  In Facebook Teilnehmer: 15
Beschreibung Veranstaltung mit Redebeiträgen und Konzert bei Kerzenschein Am Samstag, 30. März 2019, gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour (Stunde der Erde) schalten zahlreiche Privatpersonen zuhause das Licht aus, und viele tausend Städte hüllen symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit, darunter Wahrzeichen wie den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Damit soll auf den enormen Ressourcenverbrauch auf der Erde hingewiesen und gezeigt werden, dass jede*r Einzelne wie auch Kommunen, Gemeinden und Unternehmen etwas tun können, um Energie für die Zukunft drastisch einzusparen. Auch Dortmund ist in diesem Jahr wieder bei der Aktion dabei. Die Beleuchtung von Stadthaus, Rathaus und Friedensplatz geht genauso aus wie die vieler lokaler Unternehmen und der Stadtkirchen. Auch die Pauluskirche ist wieder -wie in den letzten Jahren - dabei. In der Pauluskirche findet die zentrale Dortmunder Veranstaltung zur WWF Earth Hour 2019 in Kooperation mit dem Klimaschutzteam der Stadt (beim Umweltamt) und der Gemeingüter-Initiative von Pauluskirche und Kultur statt. In den Seitenschiffen der Kirche werden sich bereits ab 17:00 Uhr Initiativen rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf einem kleinen ¨Nachhaltigkeitsmarkt¨präsentieren, u.a.: Greenpeace Dortmund mit Kleidertausch-Party, ProVeg Lünen und Umgebung, Dortmunder Ortsgruppe Albert-Schweitzer-Stiftung, Fridays for Future Dortmund, Initiative ¨Bündnis für die Erde¨, Aufbruch Fahrrad, BUKO Pharma-Kampagne, Foodsharing, Handyaktion NRW, Kirchentag 2019 mit Wegen zur Nachhaltigkeit, Aktion ¨Open source-Tomaten¨, Kompost-Stammtisch, Schule am Marsberg, Solidarische Landswirtschaft, Volkshochschule mit nachhaltigen Bildungsangeboten und youpaN- mit jungen Menschen Zukunft gestalten. Das PROGRAMM ab 18:55 Uhr enthält neben Grußworten einen populären Wissenschaftsvortrag ¨no risk - no fun¨ von Adrian Lison und einen Vortrag über ¨Bildung für eine nachhaltige Entwicklung¨ von Kerstin Ramsauer (Verbraucherzentrale NRW). Es schließen sich eine Fotoaktion und das gemeinsame Anzünden von fast 200 Kerzen im Kirchraum an. In der Earth-Hour (20:30 Uhr -21:30 Uhr) wird es das ultimative Akustik-Konzert nur bei Kerzenschein von NIC KORAY & Band geben. Nic Koray (2. Foto v.o.) supportete in ihrer musikalischen Karriere bekannte Acts wie The Cranberries, Ezio, Flowerpornoes, Tom Liwa und Maria Solheim. Sie tourt 2019 mit Gitarre und zwei neuen Alben durch das Land und spielt in verschiedenen Formationen (Solo, Duo, Trio, Band) intensive Konzerte auf kleinen und großen Bühnen, bei Festivals und Wohnzimmerkonzerten. Die deutsch-türkische Sängerin und Komponistin Nic Koray lebte in ihrer Kindheit auf dem Schiff ihres Vaters im Mittelmeer und wurde mit Ziegen, Delphinen und der englischen Sprache groß. Vielleicht kommt es daher, dass sich Nic in ihren Liedern vor allem mit biographischen Erlebnissen, Visionen und den alltäglichen Merkwürdigkeiten in kleinen musikalischen Szenarien und Geschichten auseinander setzt und dabei immer wieder von den kleinen und großen Wundern des Lebens und unserer Verantwortung dafür erzählt. Als Reisende durch Zeit und Raum und Sammlerin der Kostbarkeiten am Lebenswegesrand lebt Nic Koray mit Hund, Schafherde, vielen anderen Tieren und den Menschen, die ihr am Herzen liegen, mitten in der Natur und kreiert neben ihrer Musik auch Kinderbücher, Gedichte und Illustrationen. Sie arbeitet künstlerisch tiergestützt mit ihren Tieren und Menschen auf ihrem Begegnungshof HerzBerg Herdecke. In der Pauluskirche tritt Nic Koray in dieser Besetzung auf: Nic Koray: Gesang, Gitarre Mirko Adden: Piano, Tuba Dirk Hengesbach: E-Gitarre, Cello David Senf: Bass Joel Dahlhoff: Drums,... https://www.facebook.com/events/595222917579584
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Auslandsgesellschaft  In Facebook
Beschreibung Konzert mit Werken von Mozart, Schubert, Liszt, Bellini, Donizetti u.v.m Sopran: Ji Young Hong, Klavierbegleitung: Hyeonseo Kim Preis: 6,00 Euro, 4 für Mitglieder und Sprachkursteilnehmende Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund ¨Die Sopranistin Ji-Young Hong ist in Seoul, Südkorea geboren. Nach ihrem Gesangsstudium an der Ewha Frauen Universität in Seoul ging sie nach Deutschland und setzte ihr Studium an der ¨¨Felix Mendelssohn Bartholdy¨¨ in Leipzig fort und schloss dies mit Diplom ab. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Chorsängerin an der Oper Leipzig. Danach war sie im Chor der Wuppertaler Bühnen tätig. Seit 2012 ist sie als 2.Sopran Mitglied im Opernchor des Theaters Dortmund. Als Konzertsängerin betreibt sie eine umfangreiche, internationale Konzerttätigkeit u.a. in Seoul, Leipzig, Düsseldorf und Langenfeld. (Text entnommen aus dem Internetportal: Elisabeth und Bernhard Weik-Stiftung)¨ Veranstalter: Deutsch-Koreanische Gesellschaft
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 107
Beschreibung Die Dortmunder Local Indie-Folk Heroes WALKING ON RIVERS kommen ins FZW und leiten mit ihrer Debut EP ¨Off the Trails¨ den Frühling ein! Nach über 100 Festival-, Support- und Club Shows in ihrer kurzen Bandgeschichte stellen Walking on Rivers endlich das erste Release auf die Beine. ¨Off the Trails¨ heißt das gute Stück und erscheint am 01.03.2019. Im Vorfeld hat die Band schon zwei der fünf Tracks als Singles veröffentlicht und somit gezeigt, wie frisch und international Musik aus Dortmund klingen kann. Die beiden Singles könnt ihr hier hören: https://spoti.fi/2Mi5V0Z Wer die Jungs kennt, weiß was zu tun ist. Für die, die nicht wissen auf was sie sich einlassen: Es gibt feinsten mehrstimmigen Indie-Folk, der vor allem Live zum mitsingen, schwelgen und zum tanzen einlädt. GET YOUR TICKETS! VVK ab 18.01. 12 Uhr im FZW Ticket Shop: https://www.love-your-artist.de/de/fzw SUPPORT: EAST ENDS Doors: 19 Uhr Start: 19:30 Uhr Cheers!
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Theater Olpketal ¨Günna¨, 90 Olpketal Straße, 44229 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung GÜNNA ROYAL – Alles für eine Katte Bruno „Günna“ Knust präsentiert sein neues Soloprogramm. Das halbe Leben verbringt der Mensch mit Warten. So ein Wartezimmer beim Arzt ist immer auch „Sozialer Treffpunkt“. Man begegnet dort allerhand Zeitgenossen: Chipkartentouristen, Notfallpatienten und Smartphone-Junkies - Günna beobachtet sie alle! Mit zielgenauen, kurzweiligen Gags und Stimulanz-Geschichten witzelt er rund um das allgegenwärtige Warten: auf den nächsten Sieg seines Fußballvereins oder den Lottogewinn, im Stau, im Meeting und in Telefonwarteschleifen mit Schnulzen-Berieselung: „...der nächste freie Mitarbeiter ist nur noch ’ne Tasse Kaffee entfernt!“ Einmal in Plauderlaune, spannt er gewohnt humorvoll einen breit gefächerten Bogen über Volltreffer und Nieten des Alltags. Günnas Oppa wusste schon: Im Casino des Lebens gilt die alte Pferdewetten-Erkenntnis „Mahatma Glück, Mahatma Pech“ - bei Günna hat man immer gute Karten und einen Spielabend mit Lachern in Serie gewonnen. Gegen blanke Nerven ist Lachen, besonders in Kombination mit musikalischen Heilmitteln, die allerbeste Medizin und fördert als Königsdisziplin die Freisetzung selbstheilender Kräfte: „Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutz’ den Schwung, um wieder durchzustarten. Das Leben ist zu kurz, um im falschen Film zu sitzen. Krone richten, Kopf hoch, oben ist die Luft besser!“
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hoher Wall 34, 44137 Dortmund
BlackEnd  In Facebook Teilnehmer: 34
Beschreibung Beim Metal For Mercy - On Stage - wird es laut. Mit dabei sind: Dielegacy - https://www.facebook.com/Dielegacy/ With Open Hearts - https://www.facebook.com/withopenheartshc/ One Mile in Darkness - https://www.facebook.com/OneMileInDarkness/ Die Musikstile sind: Metal, Melodic Hardcore, Modern Hardcore/Metalcore Eintrittskarten gibt es für schlappe 5€ im VVK bei den Bands und an der Abendkasse. Ihr wollt den METAL FOR MERCY e.V. und die Bands unterstützen? Dann sollte jeder jeden Freund einladen, der diese Einladung sieht. Vielen vielen Dank. Die Bands freuen sich auf weitere ¨Gefällt mir¨ sowie unser Verein ¨Metal For Mercy e.V.¨ - http://www.facebook.com/metalformercyofficial
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Schützenstr. 35, 44147 Dortmund
Pauluskirche & Kultur  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung www.nickoray.de www.pauluskircheundkultur.net Am Samstag, 30. März 2019, gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Die Veranstaltung wird gefördert durch das Kulturbüro der Stadt Dortmund im Rahmen des Förderprogramms ¨Dortmund.Macht.Lauter.¨ Während der WWF Earth Hour (Stunde der Erde) schalten zahlreiche Privatpersonen zuhause das Licht aus, und viele tausend Städte hüllen symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit, darunter Wahrzeichen wie den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Damit soll auf den enormen Ressourcenverbrauch auf der Erde hingewiesen und gezeigt werden, dass jede*r Einzelne wie auch Kommunen ud Unternehmen etwas tun können, um Energie für die Zukunft drastisch einzusparen. Auch Dortmund ist in diesem Jahr wieder bei der Aktion dabei. Die Beleuchtung von Stadthaus, Rathaus und Friedensplatz geht genauso aus wie die vieler lokaler Unternehmen und der Stadtkirchen. Auch die Pauluskirche ist wieder -wie in den letzten Jahren - dabei. In der Pauluskirche findet die zentrale Dortmunder Veranstaltung zur WWF Earth Hour 2019 in Kooperation mit dem Klimaschutzteam der Stadt (beim Umweltamt) und der Gemeingüter-Initiative von Pauluskirche und Kultur statt. Neben verschiedenen Redebeiträgen wird es ein Konzert der NIC KORAY & Band geben. Nic Koray supportete in ihrer musikalischen Karriere bekannte Acts wie The Cranberries, Ezio, Flowerpornoes, Tom Liwa und Maria Solheim. Sie tourt 2019 mit Gitarre und zwei neuen Alben durch das Land und spielt in verschiedenen Formationen (Solo, Duo, Trio, Band) intensive Konzerte auf kleinen und großen Bühnen, bei Festivals und Wohnzimmerkonzerten. Die deutsch-türkische Sängerin und Komponistin Nic Koray lebte in ihrer Kindheit auf dem Schiff ihres Vaters im Mittelmeer und wurde mit Ziegen, Delphinen und der englischen Sprache groß. Vielleicht kommt es daher, dass sich Nic in ihren Liedern vor allem mit biographischen Erlebnissen, Visionen und den alltäglichen Merkwürdigkeiten in kleinen musikalischen Szenarien und Geschichten auseinander setzt und dabei immer wieder von den kleinen und großen Wundern des Lebens und unserer Verantwortung dafür erzählt. Als Reisende durch Zeit und Raum und Sammlerin der Kostbarkeiten am Lebenswegesrand lebt Nic Koray mit Hund, Schafherde, vielen anderen Tieren und den Menschen, die ihr am Herzen liegen, mitten in der Natur und kreiert neben ihrer Musik auch Kinderbücher, Gedichte und Illustrationen. Sie arbeitet künstlerisch tiergestützt mit ihren Tieren und Menschen auf ihrem Begegnungshof HerzBerg Herdecke. In der Pauluskirche tritt Nic Koray in dieser Besetzung auf: Nic Koray: Gesang, Gitarre Mirko Adden: Piano, Tuba Dirk Hengesbach: E-Gitarre, Cello David Senf: Bass Joel Dahlhoff: Drums, Percussion Jan Koray: Gitarre www.nickoray.de Das Programm findet von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr ohne Strom, nur bei Kerzenlicht, statt. Die WWF Earth Hour findet dieses Jahr bereits zum dreizehnten Mal statt. Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney. In den darauffolgenden Jahren breitete sie sich über die gesamte Welt aus. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in über 170 Ländern begangen. Weltweit nehmen rund 7000 Städte teil, allein in Deutschland sind es mehr als 300 Städte. In Dormund steht die Aktion unter dem Motto „Klima ist heimspiel“. Dies ist eine Veranstaltung des Klimaschutzteams der Stadt (beim Umweltamt) und der Gemeingüter-Initiative von Pauluskirche und Kultur.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Audimax TU, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 73
Beschreibung Mask and Music präsentiert: Shrek - Das Musical Eine schöne strahlende Welt... ... die wünschen wir uns alle. Doch für Oger gibt es weder Freunde noch Familie, und ein Zuhause haben bedeutet, dort zu leben, wo niemand leben will: In einem dreckigen, stinkenden Sumpf! Genau wie Oger es lieben. Aber plötzlich ist auch dieser Sumpf überbevölkert von verrückten Märchenfiguren. Der Oger Shrek sieht sich gezwungen, etwas dagegen zu unternehmen. Er will Lord Farquaad, der die freakigen Märchenfiguren in den Sumpf verbannt hat, um sein perfektes Königreich Duloc zu gründen, zur Rede stellen! Dabei bekommt er Hilfe von einem überdrehten Esel, der verzweifelt auf der Suche nach Freunden ist. Eine Abenteuerreise beginnt, die Shrek statt in sein anständiges, ruhiges Schlammbad in die durchorganisierte, schrille Plastikwelt von Duloc führt. Diese Welt lässt ihn eine Prinzessin vor einem Drachen retten, die sich als weniger prinzessinnenhaft entpuppt als er zunächst dachte. Na, Moment mal... liegt da etwa Liebe in der Luft? Shreks Reise bringt ihm Liebeskummer und die Erkenntnis, dass Oger vielleicht doch auch gerne einmal der Held einer Geschichte wären. Lassen Sie sich von uns entführen in eine Welt voller Freaks und Phantasie mit bunten Broadwayklängen und Ohrwürmern sowie dem bekannten Stück ¨Believer¨ von Neil Diamond. Mask and Music präsentiert Ihnen dieses bunte und spannende Musical, nach dem DreamWorks Animations Film und dem Buch von William Steig, der Musik von Jeanine Tesori, dem Buch und den Gesangstexten von David Lindsay-Abaire sowie der deutschen Fassung von Kevin Schroeder und Heiko Wohlgemuth. (Originalproduktion am Broadway von DreamWorks Theatricals und Neal Street Productions)
19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung INTERNATIONALER THEATERTAG 2019 THE CAGE (DER KÄFIG) VON AVA GAIL GARDINER SZENISCHE LESUNG The Cage ist ein Theaterstück Ava Gail Gardiner, einer jungen Autorin aus Jamaika, inspiriert von einer wahren Geschichte: 3 Flüchtlinge aus Haiti, die eigentlich nach Miami wollten, sind in ihrem kleinen Boot durch einen Sturm nach Jamaika verschlagen worden. Anstatt Asyl zu finden, werden sie sofort verhaftet. Da im Gefängnis nicht genug Platz ist, steckt man sie in einen kleinen Käfig im Gefängnishof.... Vorstellung: SA 30.03.2019 um 19 Uhr Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Ort: Theater im Depot Regie: Michael Bätz ---- Tickets gibt es unter ticket@theaterimdepot.de oder 0231 / 9822336 (AB) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Bei Erwerb der Karten über Vorverkaufsstellen sowie bei einer Online-Buchung über das Eventim Ticketsystem können Systemgebühren anfallen.
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wohnzimmer life im Piepenstock, Schildstraße 1, 44263 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Bonjour les élèves, N bisschen strange spielt wieder im Spiegelsaal von Marco. Das bedeutet: Nette Menschen, Günstiges Bier und eine Intensive Live Performance in zwei sets - Was will man mehr?
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook
Beschreibung Unsere Herzkammer heißt die neue große musikalische Schauspiel-Produktion von Rainald Grebe in der Spielzeit 2018/19 – die große Geburtstagsfeier für 150 Jahre SPD. Im Herbst 1868 gründet sich die erste Dortmunder Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins – die Dortmunder SPD war geboren. Grund genug für das Schauspiel Dortmund und Rainald Grebe, den Meister des musikalisch-anarchischen Witzes, zurückzublicken und der Jubilarin ein großes Fest zu schenken: In Unsere Herzkammer feiert die Bewegung noch einmal mit Zeitzeugen und Liedern aus 150 Jahren Sozialdemokratie – mit Live-Musik und dem Ensemble des Schauspiel Dortmund. Die Uraufführung findet am 30. März 2019 im Schauspielhaus statt. Karten für 12,- bis 33,- Euro gibt es ab sofort an der Vorverkaufskasse im Opernhaus (Platz der Alten Synagoge), unter 0231/50 27 222 und im Webshop.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Hermannstraße 74, 44263 Dortmund
Cabaret Queue  In Facebook
Beschreibung Untherapiert werden Sie durch den Dschungel der Heilsversprechen geführt und tütenweise mit Glück beschenkt. Gesund Leben zwischen mahnendem Schrittzähler und stummen Bewegungsmelder? Nachhaltig Essen: Rotes oder grünes Fleisch? „Rent-A-Doll“ als Alternative zur Ehe? Alle Antworten von „Frau Fleck“ in einem diätfreien, genussvollem Programm voller Kalorienbomben! VVK: €17,-/22,-/24,- inkl. Geb. AK: € 19,-/24,-/26,- Beginn 19:30 Uhr
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Max-von-der-Grün-Platz 1-3/Früher Königswall 18, 44137 Dortmund
Stadt- und Landesbibliothek  In Facebook
Beschreibung Samstag, 30. März 2019, 19.30 Uhr Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3 Eintritt frei, um eine Spende für den Verein Mentor e.V. wird gebeten Peter Prange Unsere wunderbaren Jahre - Ein deutsches Märchen Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da – die D-Mark. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden - vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der DMark – und den Beginn der neuen, europäischen Währung. Authentisch und detailreich ist Peter Pranges epischer Familienroman ein Spiegel unserer Biographien – und ein wahres deutsches Märchen. Eine Veranstaltung von Mentor e.V. in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund
Subrosa  In Facebook Teilnehmer: 21
Beschreibung FLO AND THE MACHINE - Tour 2019 Da ist er wieder, der Daniel Düsentrieb unter den Songwritern: Florian Ostertag. Neue Scheibe, neues Treiben. Indie-Folk, Pop-Songs, (Band- & Schreib)maschine'n'Soul. Eigentlich wollte er ja Erfinder werden...
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung VISIONEN - LEE, GODANI, KUINDERSMA im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/visionen // #tdovisionen Choreografien von Douglas Lee, Jacopo Godani und Wubkje Kuindersma Freunde kommen immer wieder! – Drei Künstler kehren in die Ruhr-Metropole zurück. Alle drei sind dem Publikum bestens bekannt. Douglas Lee beeindruckte 2013 das Dortmunder Publikum mit seiner Kreation PianoPiece und brachte das Ballett Dortmund zum vital-energetischen Leuchten. Jacopo Godani, durch seine enge Zusammenarbeit mit dem Tanz-Visionär William Forsythe nunmehriger Leiter der aufsehenerregenden Dresden-Frankfurt-Dance-Company, hat mit Versus Standard einen bleibenden Eindruck in Dortmund hinterlassen. Wubkje Kuindersma, künstlerisch an der Rotterdam Dance Academy „aufgewachsen”, durch Engagements am Danish Dance Theatre, dem Gulbenkian Ballet, Random Dance, Djazzex und am Nürnberger Ballett etabliert, präsentierte sich erstmals bei einer Dortmunder Ballettgala 2017 mit einem künstlerischer Drahtseilakt zwischen Brillanz, Bravour und Poesie. „Drei Künstler – drei Visionen zeitgenössischer wie zeitgemäßer Tanzkunst. Drei Herausforderungen, sich der Gegenwart in ihrer Vielfalt zu stellen. Drei Hoffnungen auf ein bewegendes wie bewegtes Morgen!“ (Xin Peng Wang) BESETZUNG SHE WORE RED (Uraufführung): Musik: Bernard Herrmann Sound-Design: Frank Henne Choreografie und Kostüme: Douglas Lee Bühne und Kostümassistenz: Eva Adler Lichtdesign: N.N. MOTO PERPETUO (Dortmunder Erstaufführung): Choreografie, Licht, Bühne, Kostümdesign: Jacopo Godani Musik: 48nord (Ulrich Müller und Siegfried Rössert) KINTSUKUROI (Uraufführung): Musik ¨Kintsukuroi¨: Michael Gordon, Peter Gregson Choreografie und Kostümdesign: Wubkje Kuindersma Lichtdesign: N.N.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Harkortstr. 57a, 44263 Dortmund
Hansa-Theater-Dortmund  In Facebook
Beschreibung Isabel Dörfler präsentiert Evergreens vom UFA Filmhit zu Hollywood‘s großen Hymnen des Golden Age. Musikalische Welterfolge und Lebensgeschichten der Künstler, Komponisten, zwischen Berlin, Paris, Wien und Hollywood. Isabel Dörfler war Leading Lady unter anderem hier: Sunset Boulevard, Chicago, Friedrichstadt Palast Berlin, Best of Musical Gala, 42nd Street, Rebecca, Anything Goes, Cabaret, Evita, Piaf .... ⭐️ Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt ⭐️ Das gibt‘s nur einmal ⭐️ Die Moritat von Mackie Messer ⭐️ La vie en rose ⭐️ Over the rainbow ⭐️ As time goes by ⭐️ Smile ⭐️ .....
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Gneisenaustraße 30, 44147 Dortmund
Roto Theater  In Facebook
Beschreibung So weit ich mich erinnere, wurde ich am 09. Januar 1890 als Angestellter der Weltbühne geboren. Meine Vorfahren haben laut Miesbacher Anzeiger auf Bäumen gesessen und in die Nase gebohrt. Um seine Person betrieb Tucholsky gerne seine Späße und ein Verwirrspiel. Kasper Hauser, Theobald Tiger, Peter Panter, Ignaz Wrobel, diese vielen Pseudonyme lassen uns rätseln, wer er denn nun wirklich war. Selbst beschreibt er sich so: äußerlich ein lachender Clown, innerlich weinend. Kurt Tucholsky war der wohl wichtigste Dichter und Schriftsteller der Weimarer Republik, einer der für diese Republik bis zum bitteren Ende kämpfte. An diesem Abend entwerfen wir ein Porträt eines widersprüchlichen Menschen, dessen Seelenleben zwischen Euphorie und tiefer Melancholie verlief. Wie kein anderer begleitete er die 20er und 30er Jahre mit bissigen Kommentaren. Barbara Kleyboldt schlüpft an diesem Abend in die Rolle von Kurt Tucholsky und spielt und rezitiert aus seiner Prosa und aus seinen Gedichten. Rüdiger Trappmann begleitet sie mit biographischen Fakten. #rotodo
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung UNSERE HERZKAMMER | URAUFFÜHRUNG im Schauspielhaus Dortmund 150 Jahre Dortmunder SPD - eine musikalische Erinnerung von Rainald Grebe www.tdo.li/herzkammer // #tdoherzkammer Unsere Herzkammer heißt die neue große musikalische Schauspiel-Produktion von Rainald Grebe - die große Geburtstagsfeier für 150 Jahre SPD. Die gründete sich im Herbst 1868 als erste Dortmunder Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins. Grund genug für Rainald Grebe, den Meister des musikalisch-anarchischen Witzes, zurückzublicken und der Jubilarin ein großes Fest zu schenken: In Unsere Herzkammer feiert die „alte Tante“ noch einmal mit Zeitzeugen und Liedern aus 150 Jahren Sozialdemokratie. Doch wer Rainald Grebe und seine Neigung zum schwarzen Humor kennt, weiß, dass dies nicht alles ist… sein wird: Wo und wofür steht die SPD heute, auf was darf sie hoffen? Gespannt wartet man auf die Gäste aus Stadt und Land zur Feier der Jubilarin und ihre musikalischen Überraschungen. Rainald Grebe ist Sänger und Musiker, Kabarettist und Schauspieler, Autor und Regisseur, Komponist und Puppenspieler. Er liebt echten Indianerfederschmuck und falsche Bärte. Er ist der Großmeister des kabarettistischen Wahnwitzes und schenkte Dörte ein Liebeslied und Brandenburg eine ganze Hymne. Er verführt mit seiner Sprachgewalt, spinnt uns ein in seine dadaistische Komik, seinen klugen anarchischen Unsinn und lässt uns hart in der Wirklichkeit aufschlagen. Vermutlich kann Rainald Grebe fast alles – und noch ein bisschen mehr. Wahrscheinlich kann er sich deshalb zwischen Kabarett und Theater nicht entscheiden. Jüngste Arbeiten am Theater widmete er dem Weltklima (Centraltheater Leipzig), analogen Aufbrüchen ins Digitale (Schauspiel Hannover) oder dem Effzeh! Effzeh! (Schauspiel Köln). Unsere Herzkammer ist seine Stückentwicklung und Regie am Schauspiel Dortmund. Mit Live-Musik und dem Ensemble des Schauspiel Dortmund. BESETZUNG Mit: Andreas Beck, Christian Freund, Caroline Hanke, Marlena Keil, Uwe Schmieder, Anke Zillich Band: Umut Akkuş, Tobias Bülow, Gerd Neumann, Marcus Scheltinga, Jens-Karsten Stoll Regie: Rainald Grebe Bühne: Jürgen Lier Kostüme: Kristina Böcher Musikalische Leitung: Jens-Karsten Stoll Licht: Sibylle Stuck Dramaturgie: Michael Eickhoff Regieassistenz: Bjarne Gedrath Bühnenbildassistenz: Nane Thomas Kostümassistenz: Friederike Wörner Inspizienz: Tilla Wienand Soufflage: Ruth Ziegler, Violetta Ziegler Regie- und Dramaturgiehospitanz: Marie-Luise Jansen, Theresa Sophie Schwarz
20.00 Uhr

in: Leopoldstraße 50-58, 44147 Dortmund
Dietrich-Keuning-Haus  In Facebook Teilnehmer: 42
Beschreibung Σας περιμένουμε όλους να περάσουμε μία όμορφη βραδιά
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund
Theater Fletch Bizzel  In Facebook
Beschreibung Die Arbeitswelt ein Haifischbecken, Facebook ein verbales Schlachtfeld und die Politik ein Dschungel aus Wortschlingpflanzen und Raubtieren. Wer träumt da nicht von einem kleinen Paradies in den eigenen vier Wänden. Mit Begeisterung stürzen sich immer mehr junge Leute wieder in den Hafen der Ehe. Posten spektakuläre Heiratsanträge, träumen Träume von weißem Tüll und mehrstöckigen Torten und landen dann da, wo ihre Eltern schon ratlos und verkrampft in Familienfotoapparate gegrinst haben: in der teuren Couchgarnitur. Schnell kommt der Verdacht auf, dass Ehe eine Abkürzung für ehemalig ist: ehemalige Geliebte, ehemaliger Freund, ehemaliger Lifestyle... Spätestens da ist Hilfe gefragt. In gewohnt frecher und spritziger Weise greift Lioba Albus alias Mia Mittelkötter ins Geschehen ein. Mia, selbst schon seit mehr als dreißig Jahren im zwischengeschlechtlichen Bereich tätig, weiß, wie man und frau wieder Dampf ins Ehebügeleisen bringt. Durch Reibung entsteht Energie, und Reibung ist ihre Kernkompetenz. Mit spitzer Zunge zerfetzt sie deutsche Wolkenkuckucksheime und greift mit sortierender Hand mitten in offene Wunden und verkrustete Gewohnheiten. „Von der Göttin zur Gattin¨ ist eine kabarettistische Tour de force durch die Abwasserkanäle deutscher Kleinfamiliengemütlichkeit! Quelle Foto: Karsten Lindemann
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Westfalenhallen  In Facebook Teilnehmer: 1265
Beschreibung MANOWAR’S FINAL BATTLE MARCHES ON! Friday, March 29, 2019 Frankfurt – Jahrhunderthalle Saturday, March 30, 2019 Dortmund – Westfalenhalle 1 Wednesday, April 3, 2019 Berlin – Velodrom Friday, April 5, 2019 Stuttgart – Hanns-Martin-Schleyer-Halle (rescheduled show) Saturday, April 6, 2019 Munich – Zenith Tickets: http://bit.ly/2F4B1pf “Since the start of the tour we received countless pleas for additional shows, from fans who could not attend THE FINAL BATTLE World Tour 2017, or fans who were hungry to gather more immortal memories and share the power of true metal with their Brothers and Sisters of Steel.” Joey DeMaio explained. “Our German Manowarriors have stood loyally by us from the beginning, and they deserve another chance for a farewell.” said Joey DeMaio THE FINAL BATTLE World Tour 2019 will break new ground yet again with the slogan FAN FAVORITES ONLY: Each and every show will be different from the other shows. These 5 shows will be based on fans voting for their 5 favorite albums and their favorite songs from each of those albums. So, everyone will have a chance to see and hear and take part in these final shows. A truly unique farewell gift to the Greatest Fans In The World. Details about the fan voting will soon be announced on manowar.com , Facebook and Twitter. General admission tickets in LIMITED FAN PRINT are available exclusively at Lars Berndt EVENTS. Links for General Admission tickets and further tour information are available on manowar.com/tour. ULTIMATE FAN EXPERIENCE UPGRADES, for the most personal fan experience ever, are available in limited quantities on this tour! ULTIMATE FAN EXPERIENCE UPGRADES are upgrades to the general admission tickets – this means owners of an ULTIMATE FAN EXPERIENCE UPGRADE must also hold a general admission ticket (sold separately). Upgrades are available exclusively on The Kingdom of Steel (Europe) in a LIMITED NUMBER per show! To order your ULTIMATE FAN EXPERIENCE Upgrade click HERE Follow MANOWAR on manowar.com , Facebook and Twitter for constant updates.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Leseonkel der Nation ist wieder unterwegs. Im Lesereisegepäck sind der im Januar 2019 erscheinende erste Roman „Nudel im Wind“, eine Medienkrimi-Satire, sowie ein kleines Best of der bisherigen 15 Bücher. Könnte ein langer, lachtränenreicher Abend werden!
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Hansastraße 7-11, 44137 Dortmund
Domicil  In Facebook
Beschreibung Weltmusik | Ein mitreißender Flug über Abend- und Morgenland Evelyn Huber harfe/salterio, Mulo Francel sax/cl/mandoline,D.D. Lowka kontrabass/percussion, Andreas Hinterseher akkordeon/vibrandoneon/bandoneon Die Musik des mehrfach ECHO-gekrönten Ensembles erzeugt einen Auftrieb, der das Publikum mit sich reißt: Der Teppich hebt ab. Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch schillernde Klanglandschaften. Quer durch das alte Europa, über den wilden Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen riskante improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von abenteuerlichen Tagen im fernen Argentinien erzählt. Der Teppich trägt uns aber auch über die Grenzen von Kulturen und Ideologien. Quadro Nuevo reist seit 1996 durch die Welt: Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien, immer inspiriert von Kulturen, deren Menschen und Mythen. Zwischen Bayern und Buenos Aires führten die Streifzüge oft schon in den Orient, wo ein reger respektvoller Austausch zu dortigen Kollegen entstand. Ihr aktuelles Album Flying Carpet spielten sie zusammen mit der Sufi-Band Cairo Steps und Gästen aus Ägypten ein. Ein wunderbarer Ritt auf dem fliegenden Teppich. Momente, welche eine musikalische Brücke zwischen Okzident und Orient spannen. +++++++ Raum: Saal Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 28 € Eintritt VVK: 25 € (inkl. Gebühren) Ermäßigung: 50% domicilcard U19 frei
20.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Betenstr. 3, 44137 Dortmund
Stade  In Facebook
Beschreibung Die Wölfe kommen nach Dortmund! Wir finden Fußball und Feiern gehen Hand in Hand. Deswegen feiern wir bei uns nach jedem BVB Spiel, egal ob Sieg oder Niederlage! Nach Abpfiff geben wir die Tanzfläche frei für alle Partypeople, die noch eine Runde durch die Nacht tanzen möchten. Auch die Wolfsburger Fans sind gerne gesehen!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Wichern | Kulturzentrum, Stollenstr. 36,, 44145 Dortmund
Wichern Kultur- und Tagungszentrum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung In seinem Programm zeigt der frisch gebackene ¨Weltmeister der Zauberkunst¨ eine Mischung aus Zauberei und Comedy und erklärt warum er am Liebsten für immer Kind bleiben würde. Das Ergebnis: Beste Unterhaltung, ungläubiges Staunen und schallendes Lachen!
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wir am Hörder Neumarkt e.V., Hörder Neumarkt, 44263 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Singer & Songwriter ¨Papa Jo's One Man Acoustic Jam¨ Geballte Musikalität gepaart mit versiertem Gitarrenhandwerk und einer ausdrucksstarken Stimme. Das ist „Papa Jo’s One Man Acoustic Jam“. Der Remscheider Singer & Songwriter, Jochen Wingsch, steht seit über 18 Jahren auf den Brettern der regionalen Kleinkunstbühnen. Kneipen-Gigs, gastronomische Veranstaltungen oder Stadt-Festivals stehen ebenso auf der Agenda. Nicht zuletzt durch seine Aktivität im Kulturkreis-Leverkusen ist „Papa Jo“ auch überregional bekannt geworden. Das Repertoir umfasst eigene Songs und passt in keine Schublade. Mit Charme und etwas Ironie sowie authentisch gefühlvoll durchstreift er dabei Stationen und Erlebnisse aus dem eigenen Leben oder auch in freier Phantasie und nicht immer ganz ernst gemeint. Als Gitarrist versteht Jochen sein Handwerk und rundet das Paket ab mit Rock-Legenden-Cover-Songs auf gehobenem Niveau. Unterhaltsam und überraschend wird auch mal der Blues zelebriert oder ein Ragtime gezupft. „Papa Jo’s One Man Acoustic Jam“ – lohnt sich !
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
21.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Lütgendortmunder Str.43, 44388 Dortmund
Piano  In Facebook Teilnehmer: 30
Beschreibung Die Hits der 80er Jahre waren wirklich bunt und schräg. Die Musik aus diesem Jahrzehnt ist bis heute legendär und bei vielen Menschen mit einem ganz unvergesslichen Lebensgefühl verbunden. Die abwechslungsreiche Playlist ist prädestiniert für gute Feierlaune und zum Tanzen zu den bekannten Hits bis in den Morgen. Nicht verpassen! Eintritt 6 €, Einlass 19.00 Uhr
22.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Café Maximilian, Markt 10, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 13
Beschreibung An jedem Samstag wird das Maximilian zur Topadresse wenn es um Party, Feiern und Genießen unter Gleichgesinnten in stilvoller Atmosphäre geht. Mit Live DJ, einzigartigen Cocktails und entspannter Loungeatmosphäre bietet euch das Maximilian unvergessliche Partyabende.
22.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: RUSH HOUR Nachtpalast -, Im Spähenfelde 51, 44143 Dortmund
Luxury 8 Club  In Facebook Teilnehmer: 96 Zugriffe: 118
Beschreibung Samstag - 30.03.2019 - ab 22h POLSKA NOC in Dortmund + Koncert Miłypan live Luxury 8 Club - Im Spähenfelde 51 - DORTMUND ❤️ ABSOLUTNA SENSACJA! 30.03.2019 w DORTMUND na żywo!! Wystarczyło kilka tygodni, aby jego debiutancki singel ¨Królowa¨ zdominował wszystkie listy przebojów w Polsce, a internet wprost oszalał na punkcie MiłyPan 🔥🔥🔥 Ale nie był to przypadek, bo kolejny utwór - ¨Małolatki¨ - również deklasuje inne taneczne utwory 👑🕺🎤🎉 Info + Tischreservierungen: 0173-5393132 (telefonisch, SMS, WhatsApp oder PN auf Facebook) ++++++++++++++++++++++++++++++++++ !!! HINWEIS (DSGVO) !!! Auf diesem Event werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, die in den sozialen Netzwerken, Streams, Blogs etc. veröffentlicht werden.
22.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund
JunkYard  In Facebook Teilnehmer: 116
Beschreibung Psytrance, Progressive & Goa im Junkyard. ────────────────────────── Falex, Resident der Nibirii, lädt euch wieder ins JunkYard Dortmund ein. Diesmal mit altbekannten Künstlern der Nibirii Sun und den Nibirii’s aus dem Bootshaus. ◾Falex & Friends◾ ────────────────────────── ✘ Facts ✘ ▪ Samstag, 30. März 2019 ▪ 22:00 - 5:55 h ▪ flotter Dreier (BIG b2b Set) ▪ Funktion one Soundsystem ▪ Neues Festival Dekokonzept & Visuals - Farbenspiel dekoration ────────────────────────── ✘ Lineup ✘ B2b 4h Set by ◾ Dropkick (Y.S.E recordings) ◾ Mat S. (Mental Drop Records) ◾ Pro:Ton (Circle of Sound) 2h Sets ◾ Falex (Nibirii) ◾ Dechant ────────────────────────── VVK-Tickets: https://falexandfriends.ticket.io/af4eegln/
22.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: An Der Buschmühle 100, 44139 Dortmund
Daddy Blatzheim  In Facebook Teilnehmer: 66 Neueinstieg
Beschreibung Vorhang auf für Dortmunds dienstälteste, elektronische Tanzmanege! Seit nun mehr 10 Jahren verzaubern die Zirküsserinnen und Zirküsser das triste und graue Nachtleben NRWs mit ihrem extraordinären Ensemble aus waghalsigen Artisten, klamaukigen Clownsnasen und mystischen Magiern. Ekstatische Eskalation zu elektronischen Beats von Deep- über TechHose bis zum fulminant technoiden 4/4tel Finale. Eine Dekade legendärer Nächte vollgepackt mit Erinnerungen an Kollektiveuphorie und unzähligen Zirküsschen rechts, links, oben, unten. Werte Damen und Herren, treten Sie näher, kommen Sie rein - Manege frei für die große Geburtstagsfeierei! ♥ Geburtstags-Kapelle: LEX+BUD die siamesischen Seiltänzer SMART der satanische Saltomat NASSIM der marokkanische Magier ______ Fakten Zirkus Elektronikus 30.03. / 22:00 Daddy Blatzheim
22.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: Emil-Moog-Platz 1, 44137 Dortmund
Moog  In Facebook
Beschreibung 🍾 Key Facts 🍾 Open Doors: 22:00-06:00 Entry: Free Over 21 Dresscode: Nice & Naughty Sound: House, Vocal House, Charts DJ: Scrafty ◾◾◾◾◾ Ein Klub mit Wohlfühlgarantie oder eine Bar mit Discofeeling - Das exclusive Flair des Moog bietet bei freiem Eintritt ohne Mindestverzehr die Möglichkeit eine grandiose Nacht zu erleben. Tische und Lounge-Bereiche sorgen für die nötige Privatsphäre. Und unsere Bar versorgt euch mit allem was das Herz an Drinks begehrt, vor allem wenn die Beats der DJs zu heiß werden 🔥 Reservierung Lounge-Bereich: pierre@moog-dortmund.de / 0176-30395026 Wir freuen uns auf euren Besuch! Liebe Grüße, Pierre
22.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Königswall 1 (Alte Post), 44137 Dortmund
Pirates Boo  In Facebook Teilnehmer: 14 Neueinstieg
Beschreibung 🖤💛🖤💛🖤💛🖤💛🖤💛 Immer wenn Dortmund zu Hause spielt - vorausgesetzt es ist ein Freitag oder Samstag - gibt es ab 22 Uhr bis Mitternacht ALLE deutsche Biere für *2 Euro* statt 3 Euro!!! Wir wünschen unseren Jungs für dieses Spiel ¨Mast& Schotbruch¨ Bitburger (0.33 l ) > 2 € sowohl auch Bitburger Radler - Colabier & alkoholfrei KönigsPilsener (0.33 l ) > 2 € Astra ( 0.33 l ) > 2 € sowohl auch Astra Rakete/ Rotlicht & Kiezmische *Einlass ab 22 Uhr* Eintritt ab 22 Uhr > 5 € inkl. einem Klopfer oder Softdrink 0.2l deiner Wahl
22.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Bissenkamp 11-13, 44135 Dortmund
Bierkönig  In Facebook
Beschreibung Klickt auf unserer Facebookseite ¨Gefällt mir¨, druckt euch den Gutschein aus oder zeigt ihn auf dem Handy vor und erhaltet bis 24 Uhr 10€ Freiverzehr!
22.30 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook
Beschreibung >>>80's Party - New Wave, Pop & Rock! mit Schwerpunkt DEPECHE MODE / THE CURE / U2 / AN EVENING WITH THE MUSIC OF.... Depeche Mode / The Cure / The Smiths / Joy Division / U2 / The Pixies / Tears for fears / Sisters of Mercy / Billy Idol / Simple Minds / Anne Clark / Bauhaus / Visage / Talk Talk/ Killing Joke / New Order / Human League / New Model Army / Frankie Goes To Hollywood / The Police / Eurythmics... ... & MANY MORE!!! >>> FREITAG, 25.01.2019 Einlass/Beginn: 22:30Uhr FZW, Ritterstr.20 44137 Dortmund AK: 7,00€ inkl. Welcome-Drink
22.30 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Hansastr. 5-7, 44137 Dortmund
Nightrooms  In Facebook Teilnehmer: 272
Beschreibung SHUTDOWN IS BAAAACK! Für das Comeback haben wir ein Mega Line up für euch ! ✘ Sound by - DJ EASY (DRUNKEN MONSTERS) - DJ EMBY (MADHOUSE) - DJ SHINE (SHUTDOWN) - DJ BALOU (URBAN CIRCUS) - DJ RIZZY (BEATZ ON) - DJ JONES (SHUTDOWN) - DJ GREEKSTER (LIGHTZ ON) ✘ LADIES SPECIAL ✘ Akkreditierung für vergünstigten Einlass (Gästeliste): Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, Euch auf Facebook für den vergünstigten Eintritt anzumelden. Die Akkreditierung funktioniert so: Klick im Event auf Zusagen/Interessiert und schreibe die Anzahl Deiner Begleitpersonen mit auf die Pinnwand (z.B. Jenny Ko + 3). Die Gästeliste für vergünstigten Einlass ist bis 01:00 Uhr geöffnet. Frühes Erscheinen wird empfohlen. ▼ RED BULL FREAK OUT Irgendjemand hat sich irgendwann dazu entschlossen, die Uhr auch wieder nach vorne zu stellen – aus welchen Gründen auch immer. Wir nehmen das nicht einfach so hin und feiern dafür doppelt so krass! Heute Nacht holen wir die 60 „verlorenen“ Minuten wieder auf! Quasi zurück in die Zukunft Was euch erwartet? 60 Minuten Spektakel, Konfetti, Free Drinks und absolute Eskalation. Selbstverständlich öffnen wir unsere Türen schon vorher für euch, damit ihr euch angemessen vorbereiten könnt. Wir zählen schon die Stunden – und ihr? 3, 2, 1... RED BULL FREAK OUT #redbullfreakout #freakout NIGHTROOMS DORTMUND 30. März 2019 Start: 01:00 Uhr Ende: 03:00 Uhr ◴ ◷ ◶ ◵ ӺⱤ⨊⏃Ҟ 〄℧⍀ ◴ ◷ ◶ ◵ ▼ TISCHRESERVIERUNG & VIP-BOOKING - Telefonisch 01627196504 - mail an info@nightrooms.de - oder eine Nachricht an die SHUTDOWN SOUNDSYSTEM /NIGHTROOMS - Fanseite und wir kümmern uns um Eure Tischreservierung! ANFAHRT: Nightrooms Dortmund Hansastr. 5-7 44137 Dortmund
23.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: Helle 9, 44135 Dortmund
Nummer Neun  In Facebook Teilnehmer: 234 Zugriffe: 36
Beschreibung Vor 8 Monaten war es vorbei. Ein letztes Mal haben wir zusammen gefeiert, getrunken und die Nacht zu was tollem gemacht! Nun kommen wir zurück und werden ¨das Spirit¨ für eine Nacht wieder zum Leben erwecken! Das Spirit wie ihr es kanntet, in gleichen Räumen (wenn auch mittlerweile etwas verändert), mit gleichen Getränken, mit gleicher Musik und natürlich mit gleichem Personal! Wer könnte an dem Abend anderes Musik machen als die euch bekannten Spirit DJ's?? Mit dabei : Mimmi Hamsti Bamsti Hansi Zybon Es erwarten euch 2 Floors und 7 Stunden geballte Spirit Party!! Eine geniale Nacht steht uns bevor und endlich, wenn auch nur für einen Abend, die so sehr vermisste Anlaufstelle für gute Musik, tollen Leuten und dem Wohlfühl-Faktor!
23.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
View  In Facebook Teilnehmer: 22
Beschreibung Feier mit deinen Freunden und bekannten über den DÄCHERN von DORTMUND eine magische HALIKARNAS Nacht. Das schönste Publikum, die beste Musik, die außergewöhnliche Stimmung und die wildesten Erinnerungen in einem. Wir freuen uns zudem auf tolle Lichtinszinierung, optische sowie akustische Highlights die die Vorfreude auf eine unvergessliche Nacht wecken. Line-Up: Dj Tamer Anilar Dj Saygin Cagdas Sydney 7 ----------------------------------------------------------------- ➡ TISCHRESERVIERUNG: Kostenlose Tischreservierung!!! Einfach hier vorbestellen: www.halikarnas.de/reservierung/ (Alle Reservierungen gelten bis 00:00 uhr) ------------------------------------------------------------------- ➡ GEBURTSTAGSFEIER: Aufgepasst Geburtstagskinder! Bei uns könnt Ihr kostenlos feiern! ❌1 Flasche Sekt ❌Tortenservice (d.h. Kühlmöglichkeiten für die mitgebrachte Torte) ❌das Geburtstagskind hat freien Eintritt (Ausweiskontrolle) ❌kostenlose Tischreservierung Mehr Infos erhalten Sie hier: www.halikarnas.de/reservierung/ ------------------------------------------------------------------- ➡ STUDENTENRABATT: Bei Vorlage des gültigen Studentenausweises bekommt jeder Student 5,- EUR Ermäßigung! Keine Schülerausweise! ------------------------------------------------------------------- ➡ BITTE BEACHTEN: Beginn 23 Uhr | Einlass ab 18 Jahren für Frauen, ab 21 Jahren für Männer | Nur in Abendgarderobe | Checkt bitte unsere Einlasskriterien: http://halikarnas.de/einlasskriterien/ Info Hotline +49 (0) 163 2644414 -------------------------------------------------------------------
23.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: Reinoldistr 2-4, 44135 Dortmund
Oma Doris  In Facebook Teilnehmer: 35
Beschreibung 100% Alman-Rap - all night long! Lak, sei kein 31er! Wisch dir dein Tränentattoo aus dem Face und lass dir von Mutti eine Generalvollmacht ausstellen -> Deutschrap-Party sein Vater ist zurück! ♫ Aus der Anlage ballern... Luciano, Tretti, RAF & Bonez, Ufo361, K.I.Z., RIN, Bausa, Haiyti, Yung Hurn, AaainsAaaachtSiebööööön, SSIO, Nimo, SXTN, Genetikk, Savas, Sido, Hafti, Gzuz, Shindy, Marteria & Casper, Motrip, Flizzy, Capi, KMN, Veysel, Samra, Loredana, Dardan, Eno, Olexesh, Kolle, Farid, KC, Summer, Marvin Game, Ce$, Reezy, Plusmacher, Estikay, Ćelo & Abdï, Beginner, Samy, Xatar, Miami Yacine und viele andere mehr... DiesDasDeutschrap klingt NICHT wie: 50 Cent, Kanye West, Lil Uzi Vert, Snoop Dogg, Tic Tac Toe, Hannah Montana... ________ FACTS: ☓ DiesDasDeutschrap ☓ ☓ Sa., 30.03.2019 | 23:00 ☓ Oma Doris | Dortmund ☓ 1-&-2's: JP (DiesDasDeutschrap), Lex (ViBE) ☓ Gönnung: Acht€r* (kein VVK, nur Abendkasse!) ☓ Einlass ab 18 J. *Die Hälfte aller Einnahmen gehen an Arafat! Illustration: Alex Senf
23.00 Uhr bis 31.3, 5.00 Uhr

in: Im Spähenfelde 51, 44143 Dortmund
Rush Hour  In Facebook Teilnehmer: 62
Beschreibung ▪️ #2Mashi ▪️ Со своими хитами : 🔊 МАМА, Я ТАНЦУЮ - https://www.youtube.com/watch?v=jezU0MUixaY 🔊 Босая - https://www.youtube.com/watch?v=Vbtpm23ucw4 🔊 Красное Белое - https://www.youtube.com/watch?v=4yXN1Wx3vDM 🔊 Мы выбираем - https://www.youtube.com/watch?v=2CVZCaEndkM 30.03.2019 Суббота RUSH HOUR DORTMUND Специально по вашим многочисленным просьбам , жмём все дружно на ZUSAGEN и приглашаем друзей на мероприятие - вместе веселее !!! 😁❤️ ____________________________________________________ BIRTHDAY SPECIAL: ES GIBT WAS UMSONST FÜR GÄSTE DIE IM MÄRZ GEBURTSTAG HABEN !!!!! ► Komm mit 7 Freunden und du erhältst eine Flasche Vodka GRATIS!!! ► Komm mit 4 Freunden und du erhältst eine Flasche Prosecco GRATIS!!! // Gilt für Geburtstagskinder die Ihren Geburtstag bei uns in diesem Monat NACHFEIERN (innerhalb der Woche 25.03.2019-31.03.2019) oder REINFEIERN! // Die Aktion gilt bis 1:30h. Bitte meldet euch am Membercard-Stand um das Special einzulösen! Die Geburtstagsaktion gilt nur für Membercardbesitzer!!!* ________________________________________________ MEMBERCARD: * Du hast noch keine Membercard, möchtest aber trotzdem die Geburtstagsaktion in Anspruch nehmen? Dann beantrage deine Membercard an diesem Abend vor Ort und erhalte deine Flasche aufs Haus! Die Membercard erhältst du an unserem Terminals hinter der Kasse. Einige Vorteile der Membercard-Card: -> Teilnahme an der Gebutstagsaktion -> Getränkegutschein ab 50 km Entfernung -> Getränkeaktionen (werden angekündigt) -> Gewinnspiele (werden angekündigt) -> Nutzung der Rabattstaffel -> Gästelilste für einen gesonderten Zugang bei Sonderevents _________________________________________________ TRAVEL BONUS: ► Anreise ab 50 km -> 1 Freigetränk Deiner Wahl Der Travelbonus gilt bis 1:30h in Verbindung mit einem gültigen Ausweis und einer Membercard _________________________________________________ Tischreservierungen unter: http://www.rushhour-nachtpalast.de
23.00 Uhr bis 31.3, 6.00 Uhr

in: Märkische Straße 22, 44141 Dortmund
Weinkeller  In Facebook Teilnehmer: 14
Beschreibung 🎉 90/60/90er • TrashPop & 2000er • Die große Konfetti-Sause 🎉 Liebes Tagebuch, locker 20 Jahre ist es her, dass ich dich zuletzt gesehen habe! Damals schrieb ich noch mit Puschelstift und radierte meine Fehler mit dem Diddl-Radiergummi weg. Ich sah auch ganz anders aus - mit meinen Plateauschuhen und dem Neon-Top hätte ich mich fast selbst nicht wieder erkannt. Ich weiß noch, wie ich dir unter Tränen von der Trennung von Take That und den Spice Girls erzählt habe - das war echt eine harte Zeit für mich. Aber mit meiner Bravo-Hits-CD im Discman war die Trauer schnell wieder vergessen. Was für eine schöne Zeit das war! Wie gut, dass ich diese Erinnerungen bald wieder aufleben lassen kann, im Weinkeller am 31. März. Mit den ganzen alten Hits von früher. ♥️ Diesmal sogar als große Schnipsel-Semesterferien-Sause, yay! Ich mach mich schonmal startklar für die ultimative Zeitreise in die geilste Epoche des letzten Jahrtausends! Hausaufgaben brauch ich ja zum Glück nicht mehr machen… HDGDL! _____________ 90/60/90er • TrashPop & 2000er klingt nach: #90er #2000er #Trashpop #Alpakas #durchdrehen #Augenzuunddurch #Hiphop #rap 90/60/90er • TrashPop & 2000er • Die große Konfetti-Sause 2nd Floor: Hip Hop & Rap 🌃 Weinkeller 🕙 Samstag, 30. März, 23:00 Uhr 💰 Acht, bitte ♥️ Bis Disko
23.00 Uhr bis 31.3, 5.30 Uhr

in: Heiliger Weg 60g, 44135 Dortmund
Großmarktschänke  In Facebook Teilnehmer: 31
Beschreibung NICE UP!-Frühlingsspecial Dancehall, Reggae & World Beats Mit Blockbuster Sound, NasAIR & Soundvalley Movement Start: 23h | Eintritt bis 23:30h: 3€, danach: 8€ | Zutritt ab 21 Jahren! Cheerio Ihr Lieben! Der Frühling ist da und mit ihm die ersten warmen Sonnenstrahlen. Die Menschen werden freundlicher und ein Gefühl von Glückseligkeit durchströmt den Körper. Dieses wunderbar warme Gefühl wollen wir mit Euch auskosten und genießen! Also, raus aus den dicken Jacken und den wetterfesten Schuhen und ab in die Großmarktschänke! Denn hier zelebrieren wir mit Euch den Frühling in seiner ganzen Pracht: Auf dem „NICE UP!-Frühlingsspecial“ wollen wir mit Euch die wohl herrlichste Zeit des Jahres einläuten und unbeschwert in den Morgen tanzen! Und weil tanzen ohne die richtige Musik nur halb so schön ist, haben wir uns nicht lumpen lassen und zum einen das namhafte Soundvalley Movement eingeladen. Neben den Tanzflächen Deutschlands befeuert die Crew auch sehr erfolgreich die Clubs Jamaikas, der Niederlande, Österreichs und der Schweiz. Auch vor großen Festivals wie dem Reggae Jam oder Out4Fame macht sie keinen Halt. Zahlreiche Siege bei verschiedenen Soundclashes in Deutschland, Belgien oder Kanada beweisen, dass das Soundvalley Movement längst im Reggae- und Dancehall-Olymp angekommen ist. Für noch mehr Pfeffer auf dem Dancefloor sorgen unsere NICE UP!-Residents, das Blockbuster Soundsystem und NasAIR. Mit ihrem hochexplosiven Mix aus Dancehall, Reggae, Old School Rap und World Beats garantieren sie jamaikanische Temperaturen und Frühlingsgefühle auf der Teppichtanzfläche. Augen schließen und sorglos tanzen, bis die Vögel morgens wieder zwitschern! Come on in and feel sunny!
Sonntag der 31.03.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook Teilnehmer: 80 Zugriffe: 13
Beschreibung Internationale Grubenlampenbörse Anbieter aus der ganzen Bundesrepublik, sowie aus den Niederlanden, Großbritannien, Tschechien, Frankreich und Österreich zeigen ihre Schätze der Bergbaugeschichte. Vom landestypischen Westfälischen Frosch über die Karbidlampe bis hin zur Benzinsicherheitslampe ist für jedes Sammlerherz etwas dabei. Zusätzlich gibt es an den verschiedenen Ständen auch Mineralien, Fachliteratur und die Ausrüstung der Bergleute zu entdecken. Gleichgesinnte können sich über technische Daten, Hersteller, Materialien und Geschichte austauschen.
11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung ¨Ein Schloss der Arbeit¨ führt über die Tagesanlagen der Zeche Zollern. Die Tages­bauten faszinieren durch ihre Architektur, durch Originalmaschinen und Einrichtungen aus anderen Bergwerken. Der Rundgang informiert über Betriebsgeschichte, Arbeitsabläufe, Unfallgefahren, Arbeitsschutz­, Ausbildung und betriebliche Sozialpolitik. Keine Anmeldung erforderlich. Kosten: nur Museumseintritt
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

in: Lara Dügün Salonu Eventhalle, Lütge Heidestraße 25, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Dortmund / Lara Eventhalle / Lütge Heidestr. 25 30.3.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 31.3.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr 6.4.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 7.4.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr Tageskasse 30 min. vor Show-beginn geöffnet. Oder Kartenvorverkauf über Eventim.de / 01806 -570000 Wer die Veranstaltung teilt hat die Möglichkeit ein Familien-Ticket für 4 Personen zu Gewinnen. Die Gewinner werden zwei Tage vor Veranstaltung bekannt gegeben, Wir Posten die Gewinner als Beitrag und verlinken euch dazu. Das Gewinnspiel ist in keinen Zusammenhang mit Facebook. Eintrittspreise: http://www.die-lebendige-dinosaurier-show.de/eintrittspreise.html Sergio Neigert Entertainment / Theater / Bühnen Production Dinosaurier Theater / Live Show mit einer unterhaltsamen und 100% garantiert informativen Vorführung. Eine ultimative und faszinierende Live-Show für die ganze Familie. Wir zeigen euch, wie die Welt der Dinosaurier aussah und wie diese gelebt haben. Ein Schauspieler, der den Paläontologen spielt und als Erzähler die Besucher durch die wundersame Welt der Dinosaurier führt und dabei sachkundiges Fachwissen aus Internetrecherchen, Forscher und Paläontologen vermittelt, rundet diese Show ab.
12.45 Uhr bis 14.15 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung ¨Ein Schloss der Arbeit¨ führt über die Tagesanlagen der Zeche Zollern. Die Tages­bauten faszinieren durch ihre Architektur, durch Originalmaschinen und Einrichtungen aus anderen Bergwerken. Der Rundgang informiert über Betriebsgeschichte, Arbeitsabläufe, Unfallgefahren, Arbeitsschutz­, Ausbildung und betriebliche Sozialpolitik. Keine Anmeldung erforderlich. Kosten: nur Museumseintritt
14.30 Uhr bis 15.30 Uhr

in: Grubenweg 5, 44388 Dortmund
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern  In Facebook
Beschreibung Die Führung zur Maschinenhalle stellt die Geschichte und die Architektur der Energiekathedrale vor und geht auch auf Aspekte der Sanierung ein. Einmal im Monat werden im Anschluss an die Führung der Star im Maschinenpark, die elektrische Fördermaschine von 1902 und weitere Maschinen in Betrieb gezeigt (27.1., 24.2., 24.3., 28.4., 26.5. und 23.6.). Kosten: nur Museumseintritt
14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Lara Dügün Salonu Eventhalle, Lütge Heidestraße 25, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 13
Beschreibung Dortmund / Lara Eventhalle / Lütge Heidestr. 25 30.3.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 31.3.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr 6.4.19 Samstag 14.00 Uhr / 16.30 Uhr 7.4.19 Sonntag 11.00 Uhr / 14.30 Uhr Tageskasse 30 min. vor Show-beginn geöffnet. Oder Kartenvorverkauf über Eventim.de / 01806 -570000 Wer die Veranstaltung teilt hat die Möglichkeit ein Familien-Ticket für 4 Personen zu Gewinnen. Die Gewinner werden zwei Tage vor Veranstaltung bekannt gegeben, Wir Posten die Gewinner als Beitrag und verlinken euch dazu. Das Gewinnspiel ist in keinen Zusammenhang mit Facebook. Eintrittspreise: http://www.die-lebendige-dinosaurier-show.de/eintrittspreise.html Sergio Neigert Entertainment / Theater / Bühnen Production Dinosaurier Theater / Live Show mit einer unterhaltsamen und 100% garantiert informativen Vorführung. Eine ultimative und faszinierende Live-Show für die ganze Familie. Wir zeigen euch, wie die Welt der Dinosaurier aussah und wie diese gelebt haben. Ein Schauspieler, der den Paläontologen spielt und als Erzähler die Besucher durch die wundersame Welt der Dinosaurier führt und dabei sachkundiges Fachwissen aus Internetrecherchen, Forscher und Paläontologen vermittelt, rundet diese Show ab.
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Mathiesstraße 16, 44147 Dortmund
Tyde Studios  In Facebook Teilnehmer: 22
Beschreibung 🧣🧦Whoop whoop! Liebe Menschen in #Dortmund und Umgebung, am Sonntag wird wieder im #Tyde getauscht was die Klamotte hält. Weitersagen und bei Bedarf hingehen. 😁💜 ES GIBT EINIGE ÄNDERUNGEN FÜR DIE ZUKÜNFTIGEN TAUSCHRAUSCH-VERANSTALTUNGEN!!! Es wird eine Spendenbox für die ehrenamtlichen Helfer aufgestellt. Gespendet wird nach Belieben! Zudem werden wir ab März, aufgrund des großen Aufkommens, nur noch eine Tasche pro Person annehmen! Zu guter letzt, müssen wir euch mitteilen, dass wir die Veranstaltungen ab März nicht mehr unter dem Greenpeace Namen laufen lassen. TauschRausch Dortmund - März Wie immer starten wir um 15 Uhr und machen bis 17 Uhr! Bitte auch erst um 15 uhr da sein, vorher wird nicht geöffnet! 😋 Los gehts mit den besten Drinks & Snacks im Dortmunder Hafen! ;) Die Bar ist den ganzen Sonntag offen für euch! Für kleines Geld gibts frisches für den Gaumen! =) Aber wie funktioniert TauschRausch überhaupt? Ihr sortiert euren Schrank aus, bringt Klamotten mit, die ihr nicht mehr tragt (die aber noch super in Schuss sind) und könnt gegen andere Klamotten tauschen. Es gibt keine Begrenzungen, allerdings bitten wir darum, nicht mehr als 1 groß Tüte voll Klamotten bei uns abzugeben. Am Ende haben wir zu viel über. !! WICHTIG !! KEINE einzelnen Socken! KEINE schmutzigen Klamotten! KEINE Unterwäsche! KEINE löchrigen Klamotten! KEINE Badesachen! LEDIGLICH EINE TÜTE! !! WICHTIG !! Wir freuen uns auf euch! ♥ ♥ __ #trdo #tauschdichaus #greenpeace #kleidertausch #tauschrausch #dortmund #tydest Kleidertausch.de
15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Neuer Graben 78, 44139 Dortmund
Literaturhaus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Michael Engler Wir zwei gehören zusammen kinder.welten Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt der Igel. Und dem Igel gefällt das weiche Fell des Hasen. Von nun an treffen sich die beiden jeden Morgen auf der Lichtung am Bach, spielen Fangen und Verstecken und beschließen: »Wir wollen Freunde fürs Leben sein!« Doch eines Tages ist der Igel plötzlich verschwunden … Eine berührende Freundschaftsgeschichte im Wandel der Jahreszeiten ‑ für alle Fans von „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ Und danach seid ihr die kleinen Künstler! Lasst euch überraschen! Vorlese- und Mitmachprogramm für Kinder ab 3 Jahren. Wir freuen uns auf euch. Das kinder.welten-Team Sylvia Steffan, Anna Maria Sachau, Michaela Poelke
16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook
Beschreibung INTERNATIONALER THEATERTAG 2019 FRAUENSTIMMEN WORKING GIRLS & FRIDA International Theatre Yorick ( London) und Les Treteaux de France - Centre Dramatique Nationale (Paris) in Zusammenarbeit mit Tara Theatre und Mama Quilla productions (London) und dem Theater im Depot Dortmund 16 Uhr WORKING GIRLS Mit Texten von Kay Adshead & Isabel Allende auf Englisch & Französisch WORKING GIRLS ist das Ergebnis eines Britisch - Französischen Theater Projektes zum Thema Prostitution. Eine Serie von Monologen, stellt den Versuch dar, diese Frauen, Außenseiterinnen unserer Gesellschaft sprechen sprechen zu lassen – und das in der ganzen Buntheit und Bandbreite ihrer Erfahrungen, und nicht unbedingt nur über die ¨Arbeit¨ als ¨Working Girls¨. (Leicht verständlich, auch für Menschen, die nicht fließend Englisch & Französisch sprechen) 18 Uhr FRIDA - ALAS PARA VOLAR von Veronica Rodriguez Quintal auf Spanisch, mit deutschsprachigen Elementen Ein Stück über das Leben von Frida Kahlo, der großen mexikanischen Malerin, die zum My-thos geworden ist! Leidenschaftliche Live-Szenen, untermalt mit mexikanischer Musik, wechseln sich ab mit filmischen Elementen, die uns den Kontext der neueren Geschich-te Mexikos näher bringen! Inspiriert vom Werk und Leben Frida Kahlo's, und von ihrem Ausspruch: ¨ Wofür brauche ich Füße, ich habe doch Flügel zum Fliegen!¨ Viva la Frida! Viva la Vida! Vorstellung: SA 31.03.2019 um 16 Uhr (Working Girls) & 18 Uhr (Frida) Eintritt pro Vorstellung: VVK 14 € / 8 € erm. AK 16 € / 10 € erm. Kombiticket für beide Vorstellungen: VVK 23€ / 14€ | AK 25€ / 18€ Ort: Theater im Depot Regie: Michael Bätz ------ Tickets gibt es unter ticket@theaterimdepot.de oder 0231 / 9822336 (AB) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Bei Erwerb der Karten über Vorverkaufsstellen sowie bei einer Online-Buchung über das Eventim Ticketsystem können Systemgebühren anfallen.
17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Audimax TU, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 59 Zugriffe: 13
Beschreibung Mask and Music präsentiert: Shrek - Das Musical Eine schöne strahlende Welt... ... die wünschen wir uns alle. Doch für Oger gibt es weder Freunde noch Familie, und ein Zuhause haben bedeutet, dort zu leben, wo niemand leben will: In einem dreckigen, stinkenden Sumpf! Genau wie Oger es lieben. Aber plötzlich ist auch dieser Sumpf überbevölkert von verrückten Märchenfiguren. Der Oger Shrek sieht sich gezwungen, etwas dagegen zu unternehmen. Er will Lord Farquaad, der die freakigen Märchenfiguren in den Sumpf verbannt hat, um sein perfektes Königreich Duloc zu gründen, zur Rede stellen! Dabei bekommt er Hilfe von einem überdrehten Esel, der verzweifelt auf der Suche nach Freunden ist. Eine Abenteuerreise beginnt, die Shrek statt in sein anständiges, ruhiges Schlammbad in die durchorganisierte, schrille Plastikwelt von Duloc führt. Diese Welt lässt ihn eine Prinzessin vor einem Drachen retten, die sich als weniger prinzessinnenhaft entpuppt als er zunächst dachte. Na, Moment mal... liegt da etwa Liebe in der Luft? Shreks Reise bringt ihm Liebeskummer und die Erkenntnis, dass Oger vielleicht doch auch gerne einmal der Held einer Geschichte wären. Lassen Sie sich von uns entführen in eine Welt voller Freaks und Phantasie mit bunten Broadwayklängen und Ohrwürmern sowie dem bekannten Stück ¨Believer¨ von Neil Diamond. Mask and Music präsentiert Ihnen dieses bunte und spannende Musical, nach dem DreamWorks Animations Film und dem Buch von William Steig, der Musik von Jeanine Tesori, dem Buch und den Gesangstexten von David Lindsay-Abaire sowie der deutschen Fassung von Kevin Schroeder und Heiko Wohlgemuth. (Originalproduktion am Broadway von DreamWorks Theatricals und Neal Street Productions)
18.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Spielbank Hohensyburg, Hohensyburgstraße 200, 44265 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Episode I der Ashtonburry-Chronik: Wie alles begann... DIE NACHT DES SCHRECKENS Willkommen zur Geburtstagsfeier! Lord Ashtonburry, wohlhabender Hausherr auf Schloss Darkwood – ein altehrwürdiges Herrenhaus in Schottland – feiert seinen 60. Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, eines Vereins zur Erhaltung des schottischen Brauchtums, wird gefeiert und ein erlesenes 4-Gänge-Menü serviert. Freunde, Wegbegleiter vergangener Zeiten, alles was Rang und Namen hat, findet sich ein, um dieses Jubelfest zu begehen. Doch ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit will Rache nehmen und legt einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry. Wird der Fluch sich erfüllen? Welche Opfer fordert der dunkle Schatten? Die Dinnergäste sind als Gäste der Familie Ashtonburry eingeladen, bei den Ermittlungen zu helfen. Beginn: 18.00 Uhr Preis: 79,00 € pro Person* *zzgl. VVG Kartenbestellungen und Informationen beim Veranstalter unter 0201 201201 oder 0231 7740733 (Spielbank) oder unter www.worldofdinner.de.
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook Teilnehmer: 24
Beschreibung DER KLEINE SPATZ VOM BOSPORUS im Schauspielhaus Ein musikalischer Abend über die türkische Sängerin Sezen Aksu. In deutscher und türkischer Sprache
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung TURANDOT im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/turandot // #tdoturandot Dramma lirico in drei Akten von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Aus Rache für ihre Ahnin, die von Fremden entführt und vergewaltigt wurde, hat die chinesische Prinzessin Turandot ein grausames Gesetz erlassen: Nur wer drei Rätsel lösen kann, darf sie heiraten – anderenfalls wartet der Henker. Schönheit und Stärke Turandots paralysieren nicht nur zahlreiche Edelmänner, sondern das ganze Volk. Auch Calaf, ein unbekannter Prinz, stellt sich mutig der Prüfung der männermordenden Schönen und besteht sie. Aber Turandot verweigert sich ihm, da sie sich dem Fremden nicht ausliefern will. Calaf stellt ihr nun seinerseits das Rätsel um seinen Namen und bietet als Preis für die Lösung das eigene Leben. Muss der Prinz am Ende freiwillig in den Tod gehen oder kann er das unnahbare Herz Turandots erobern? Giacomo Puccini erschafft in seiner letzten Oper mit ihrem orientalischen Sujet das idealisierende Bild eines fantastischen Chinas, das als exotischer Sehnsuchtsort zum Schauplatz für eine hochspannende Geschichte fungiert. Dabei war das Land 1925 bei weitem nicht mehr die romantisierte heile Welt: Die Ära des chinesischen Bürgerkriegs beschied dem gespaltenen Reich ein militaristisch geprägtes Regime. In seinem Dramma lirico vereint Puccini Märchen und Exotismus, Tragödie und Komödie zu einem klingenden Kunstwerk voller poetischer Momente und Chinoiserie. Der farbenreiche Orchesterklang mit teils authentischen chinesischen Melodien schafft ein unverkennbares Kolorit. BESETZUNG Turandot: Stéphanie Müther Liù: Sae-Kyung Rim / Anna Sohn Timur: Karl-Heinz Lehner Ping: Morgan Moody Pang: Sunnyboy Dladla Pong: Fritz Steinbacher Kaiser Altoum: Ks. Hannes Brock Calaf, der unbekannte Prinz: Andrea Shin Mit den: Dortmunder Philharmonikern Mit dem: Chor der Oper Dortmund Musikalische Leitung: Gabriel Feltz, Motonori Kobayashi Regie: Tomo Sugao Bühne: Frank Philipp Schlößmann Kostüme: Mechthild Seipel Chor: Fabio Mancini Dramaturgie: Merle Fahrholz
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook
Beschreibung Quatuor Diotima (Yun-Peng Zhao, Violine · Constance Ronzatti, Violine · Franck Chevalier, Viola · Pierre Morlet, Violoncello) Enno Poppe: »Buch« für Streichquartett Pierre Boulez: »Livre pour quatuor« (Auszüge)
18.15 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Phoenixplatz 4, 44263 Dortmund
Warsteiner Music Hall  In Facebook Teilnehmer: 41
Beschreibung REBELLCOMEDY HOLT DIE AUSLÄNDER RAUS AUS DEM ZOO Am 22. März 2019 startet RebellComedy mit ihrem brandneuen Programm „Ausländer Raus! – Aus dem Zoo“ ihre elfte Tour Herzlich Willkommen im Zoo! Die Bewohner des Zoos unterscheiden sich zwar nicht so sehr von den Besuchern, stammen aber aus fremden Ländern und leben nun schön geordnet in ihren Gehegen. Natürlich steht jeder von ihnen stellvertretend für seine Spezies. Auf Schildern kann man Wissenswertes über die Arten erfahren: Die Nafris - sie sind laut, haarig, trinken Minztee und sind hinter Frauen her. Aber keine Sorge, es gibt einen Wärter und alle Zoobewohner sind dressiert. Einige führen sogar zur Begeisterung der Zuschauer richtige Kunststücke auf. Wenn der Zoo Feierabend hat, gehen die Besucher zufrieden nach Hause. Ihre Nachfrage nach ganz bestimmten Rollen wurde befriedigt, ihre Erwartungen wiedermal bestätigt. Wenn ihr beim Lesen nur die Hälfte verstanden habt und euch trotzdem verstanden fühlt, solltet ihr eure ungeteilte Aufmerksamkeit unbedingt auf die neue Tour Ausländer Raus! - Aus dem Zoo von RebellComedy richten. Ab dem 22. März 2019 stehen Benaissa Lamroubal, Khalid Bounouar, Alain Frei, Ususmango, Salim Samatou, DJ Wati, Babak Ghassim und Hany Siam in 22 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz wieder zusammen auf der Bühne. Nach der gefeierten Hoch Ansteckend Tour zu ihrem 10jährigen Jubiläum, die von über 40.000 Zuschauern besucht wurde, geht RebellComedy in die Vollen und knöpft sich die immer stärker diskutierten Klischees und das Integrationstheater der deutschen Gesellschaft vor. Benaissa Lamroubal: „Elf Touren mit RebellComedy sind der Hammer. Wir freuen uns mega auf das neue Programm. Die Show liegt uns wirklich sehr am Herzen, denn wir wollen einmal mehr zeigen, dass Deutschland für Vielfalt steht, genau wie RebellComedy.“ Babak Ghassim: „Ich bin total stolz auf Ausländer Raus! - Aus dem Zoo - In das Programm haben wir alle viel Herz und Leidenschaft gesteckt. Mein Lieblingscharakter ist natürlich der personifizierte Migrationshintergrund - der auf unglaublich witzige Weise der Gesellschaft den Spiegel vorhält.“ RebellComedy spielt in ihrer neuen Show mit dem Bild des „Migrationshintergrundes“ und verleiht ihm eine eigene Rolle. Bei all den Geschichten, die jetzt wieder über ihn erzählt werden, ist es höchste Zeit einzugreifen. Die Zoobewohner sind es leid und der „Migrationshintergrund“ hilft ihnen bei der Befreiung. RebellComedy holt 2019 die Ausländer Raus! - Aus dem Zoo.
Montag der 01.04.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
0.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung ¨Feedback¨ - Das junge Medienfestival für alle zwischen 15 bis 25 Jahre Millionen Bilddateien immer zur Hand, den neusten Clip schon in der Tasche! Jeder hat’s, jede kann’s – aber so richtig? Die digitalen Medien bieten uns technisch und ästhetisch unbegrenzte Möglichkeiten. Sie warten nur darauf von uns mit spannendem Inhalt gefüllt zu werden. Wir möchten Medien kreativ nutzen! Das Feedback-Festival im Dortmunder U ist die Plattform für junge, nicht professionelle Medieninteressierte. Welche Ideen habe ich? Welche andere? Was lohnt sich weiter zu entwickeln? Wo bekomme ich Unterstützung? Beim Festival könnt ihr zuschauen und zeigen. Mitmachen und genießen. Ideen entwickeln. Diskutieren. Euch mit Gleichgesinnten vernetzen. Handwerk lernen. Profis treffen. Es erwarten euch Fotopräsentationen und Filmscreenings aus dem Open Call sowie zahlreiche kostenlose Workshops und Angebote zu Film / Foto / Grafik und Gaming. ___________________ REICHT EURE FOTOS EIN UND NEHMT AN DER AUSSTELLUNG IM DORTMUNDER U TEIL! Ab sofort und bis zum 15. Mai 2019 könnt ihr eure Fotos zum Thema „Ja. Nein. Weiß nicht.“ einreichen. Es können maximal 8 Fotos eingereicht werden, Einzelfotos oder Serien. Ein Kurator*innen-Team wird dann nach Absprache mit euch eine Auswahl für die Ausstellung treffen. Die Ausstellung findet auf der UZWEI während des Festivals vom 5.-7.Juli 2019 im Dortmunder U statt. Auf Wunsch erhaltet ihr dort ein Feedback zu euren Fotografien von jemandem aus der fotografischen Profiszene. Hier könnt ihr eure Fotografien einreichen: mitmachen@feedback-medien.de ___________________ REICHT EURE FILME EIN UND NEHMT AM FILMSCREENING IM ¨KINO IM U¨ TEIL! Ab sofort und bis zum 1.4.2019 könnt ihr eure Filme einreichen. Das Besondere ist, alle Filme erhalten auf dem Festival ihren Platz. Das Filmteam wird aus allen eigenreichten Filmen auswählen, welche Filme im Kino im U gezeigt werden. Ein/e Filmemacher/in gibt euch dort ein Feedback zu eurem Film. Hier könnt ihr eure Filme einreichen: https://www.filmfestivals4u.net/ ___________________ Das Feedback-Festival ist eine Veranstaltung der UZWEI_Kulturelle Bildung und YOUNG DOGS junge Akademie für Dokumentarfilm in Kooperation mit DrehMomente, dem Kulturbüro der Stadt Dortmund und LAG Kunst und Medien NRW e.V.. In Zusammenarbeit mit dem Kino im U e.V. und KiU -Fh Dortmund. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. Gesponsert von DEW21.
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook
Beschreibung Zukunst! Perspektiven für Kultur und Medien. Eine Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit dem Schauspiel Dortmund „Kunst und Digitalisierung“ - unter diesem Titel greifen Prof. Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien), Prof. Dr. Bernhard Pörksen (Professor für Medienwissenschaft), Kay Voges (Schauspielintendant am Theater Dortmund), Dr. Inke Arns (Künstlerische Leiterin Hartware MedienKunstVerein), Prof. Monika Hagedorn-Saupe (Gesamtleiterin des Verbundprojekts museum4punkt0) und Nikola Richter (Autorin und Verlagsleiterin microtext) unter der Moderation von Tobi Müller (Kulturjournalist) Veränderungen auf, die die Digitalisierung für die Künste bringt – Chancen und Herausforderungen für Produktion, Rezeption, Partizipation und neue Formen der Vermittlung. Die Reihe „ZUKUNST! Perspektiven für Kultur und Medien“ lädt Akteure aus Kunst, Gesellschaft und Politik dazu ein, kultur- und medienpolitische Themen unserer Gesellschaft zu diskutieren und Ideen für die Zukunft zu entwickeln. >> Anmeldung erbeten: https://bkm-reihe.wilsonborles.de/ Eintritt frei! Eine Veranstaltung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien in Kooperation mit dem Schauspiel Dortmund.
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Neuer Graben 78, 44139 Dortmund
Literaturhaus  In Facebook
Beschreibung Helene Bukowski Milchzähne Roman Eines Tages steht das Kind plötzlich da, die Haare feuerrot leuchtend inmitten des Kiefernwaldes, und gehört niemandem. Skalde nimmt es mit zu sich, obwohl sie weiß, dass die anderen, die in der abgelegenen Gegend leben, das nicht dulden werden. Skalde und ihre Mutter Edith gehörten selbst nie richtig zur Gemeinschaft, seit Edith vor mehr als zwei Jahrzehnten plötzlich triefend am Ufer des Flusses stand, von dem die Anderen sich erhofft hatten, er würde sie vor der im Chaos versinkenden Welt beschützen. Mutter und Tochter lieben einander auch, weil ihnen nichts übrig bleibt: Gegen die Bedrohung müssen sie zusammenhalten. Vor allem jetzt, da immer klarer wird, dass das Leben des Kindes - und ihr eigenes – in Gefahr ist … Helene Bukowski hat einen atemberaubenden Debütroman von so zeitloser Gültigkeit wie brisanter Aktualität geschrieben, einen Bericht aus einer verrohten Welt, die irgendwo auf uns zu warten droht. »Helene Bukowski hat ein modernes Märchen geschrieben. Warmherzig, doch nicht sentimental. Vertraut und doch geheimnisvoll. Für ein paar Tage lebte ich dort, in diesem alten Haus am Waldrand, mit Skalde, Edith und Meisis und als es vorbei war, musste man mich mit Gewalt vom Türrahmen lösen. Selten sind mir Figuren so ans Herz gewachsen.« Philipp Winkler Helene Bukowski, geboren 1993 in Berlin, studiert zurzeit Literarisches Schreiben und Lektorieren in Hildesheim. Sie ist Co-Autorin des Dokumentarfilms »Zehn Wochen Sommer«, der 2015 den Grimme Sonderpreis Kultur erhalten hat, und war 2016 zur Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin eingeladen. Ihre Texte erschienen in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien und sie war Mitherausgeberin der »BELLA triste«.»Milchzähne« ist ihr erster Roman. Lesung im Rahmen des LiteraturAufRuhr® 2019
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
Dienstag der 02.04.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: burtaris Yoga, Kapitelwiese 4, 44263 Dortmund
via Meine Termine Swen Tammen  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung In diesem Kurs lernst Du zu meditieren, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir vergleichen die verschiedenen Sitzhaltungen miteinander und finden heraus, welche davon für Dich praktikabel ist. Lerne Deinen natürlicher Atemfluß und die damit verbundene Aufrichtung der Wirbelsäule kennen. Der Kurs gibt praktische Anleitungen, wie Du in Deinem Alltag Meditation integrieren kannst. So werden auch Formen der Meditation im Gehen, Stehen oder Liegen praktiziert oder wir meditieren zu Themen wie Gesundheit / Gelassenheit. Einfache geführte Meditationen geben einen Einstieg auch ohne Vorkenntnisse, die beruhigende und stärkende Kraft der Meditation kennenzulernen . Der Kurs dient auch der Stressprävention. Ein schön gestalteter Kursraum mit Umkleidebereich, Sitzecke und Teeküche liefert die ideale Umgebung zum Herunterkommen und Wohlfühlen. Mit Live Ngoni (afrikanische Harfe) Musik zur Entspannung lassen wir den Abend ausklingen. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Matten, Decken und Kissen sind vorhanden, können aber auch mitgebracht werden. Wertschätzung 110 Euro Frühbucher bis 31.12.2018 99 Euro Ermässigung 100 Euro #MBSR #Meditation #AutogenesTraining #RuheFuerMich #Prävention #Stress #Ngoni #Burnout #Prohylaxe #ProgressiveMuskelentspannung #Achtsamkeit https://www.ruhefuermich.de
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Eventkirche, Hochstr. 10-12, 44149 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 43
Beschreibung Ajeet Kaur ist ein Ausnahmemusikerin, eine Yogini und trägt Wissen uralter Heilmethoden in sich. Sie bringt eine neue und frische Präsenz in die Welt der heiligen Klänge. Ihre Musik hat den Weg rasch in Tausende von Händen auf der ganzen Welt gefunden und wir freuen uns sehr, dass sie am 2. April 2019 das erste Mal mit uns in Dortmund ist! Aufgewachsen in einem musikalischen und spirituellen Zuhause in den Vereinigten Staaten und Irland, fand Ajeet bereits in jungen Jahren ihren Weg zur Magie der sakralen Musik und verliebte sich in die Musik, die Geschichten und das Mysterium vieler heiliger Traditionen. Ajeet hat fünf Alben veröffentlicht, die als Nummer 1 der iTunes-World gefeiert wurden. Kollaboration ist in ihrer Arbeit von zentraler Bedeutung, so hat die Song mit Snatam Kaur, Trevor Hall und Peia aufgenommen. Ajeet reist jetzt um die Welt und teilt Musik und Heilpraktiken bei ihren Konzerten, Workshops und Retreats. Falls Fragen auftauchen meldet euch per E-Mail unter: kundalini-yoga@gmx.net www.ajeetmusic.com www.facebook.com/ajeetmusic
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund
JunkYard  In Facebook Teilnehmer: 70
Beschreibung Blackplastic und wir präsentieren: 20 Years UFOMAMMUT - a special anniversary Show UFOMAMMUT (Italy / Supernaturalcat) https://www.facebook.com/ufomammutband/ Von akustik bis brachial, man darf gespannt sein was sich die drei Italiener für ihr 20 jähriges Bestehen ausdenken, um mit ihren loyalen Fans diesen runden Geburtstag zu feiern. Doors 19:30, Start 20:00 Tickets: Eventim - DE, Shogun Shop und bei Black Plastic gibts Hardtickets demnächst info: shogun.konzerte@gmail.com
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Mitwirkende: Alina Ibragimova (Violine) Nils Mönkemeyer (Viola) Christian Poltéra (Violoncello) William Youn 윤홍천 (Klavier) Ibragimova, Mönkemeyer, Poltéra & Youn Gustav Mahler: Klavierquartett a-moll (unvollendet) Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett g-moll KV 478 Johannes Brahms: Klavierquartett Nr. 3 c-moll op. 60
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019
Mittwoch der 03.04.2019 in Dortmund Der Tag als Kachel
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Erlebe die UZWEI mitten im Grünen bei Vogelgesang und Grillenzirpen. Camping trifft Kultur. Nein – Camping ist Kultur... und Abschalten eine hohe Kunst. Hier bin ich Mensch, hier brennt der Grill, die Wiese lädt zum Verweilen und der Blick schweift auf die benachbarten Zelte. Einfach mal nichts tun. Na gut – wer will, geht an den Grill, wer nicht grillt, macht ein Bild in einem fernen Land oder spielt mit den Händen im magischen Sand. Am Lagerfeuer sitzt man dann, darf schweigen, reimen oder dem Rauschen des Meeres lauschen. Eintritt frei, Klappstühle vorhanden. Platzordnung beachten! Konzept + Idee: Dirk Mempel + Jens Neubert „Camping” findet im Rahmen des EU-Projekts „smARTplaces“ des Dortmunder U statt und wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. Foto: Jens Neubert
11.30 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Leopoldstraße 50-58, 44147 Dortmund
Dietrich-Keuning-Haus  In Facebook
Beschreibung Bücherwürmer und Leseratten finden auf dem Bücher-Schnäppchenmarkt Literatur aus allen Sparten zu günstigen Preisen. Veranstalter ist die Buch- und Medienfernleihe für Gefangene und Patienten. Diese finanziert mit dem Büchermarkt den Ankauf dringend benötigter neuer Fach- und Sachliteratur für die von ihr betreuten Strafgefangenen. Eintritt frei
11.30 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Leopoldstraße 50-58, 44147 Dortmund
Dietrich-Keuning-Haus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Schnäppchen plus Sozialengagement: der monatliche Büchermarkt der Buch- und Medienfernleihe für Gefangene und Patienten. Wir verkaufen günstig Bücher (alle Sparten; Romane, Sach- und auch Fachliteratur) aus unseren Buchspenden, die wir nicht in unseren Bestand aufgenommen haben. Mit dem Erlös kaufen wir u.a. aktuelle Titel zur Erweiterung der Gefangenenbibliothek, oftmals konkrete Bücherwünsche der von uns Betreuten.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Auslandsgesellschaft  In Facebook Teilnehmer: 13
Beschreibung Autoritärer Charakter und Geschlechterverhältnisse – Zur Aktualität der Kritischen Theorie aus feministischer Perspektive Vortrag mit Barbara Umrath Im Kontext von Donald Trumps Wahl zum US-Präsidenten und dem Erstarken rechtspopulistischer Parteien und Bewegungen in Europa hat das von der älteren Kritischen Theorie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte Theorem des autoritären Charakters neue Aufmerksamkeit erlangt. Geschlecht und Sexualität werden dabei allerdings bisher kaum thematisiert. Die Mobilisierungen gegen eine vermeintliche ‚Frühsexualisierung’ von Kindern und die Diffamierung von Geschlechterforschung als ‚Ideologie’ geben jedoch Anlass, sich genau damit auseinander zu setzen: Was haben Geschlecht, Sexualität und Familie mit dem autoritären Charakter zu tun? Wie hat die Kritische Theorie den autoritären Charakter verstanden? Und wie lassen sich deren Überlegungen mit Blick auf aktuelle Entwicklungen der Geschlechterverhältnisse weiterdenken? Barbara Umrath, Dipl.-Päd., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln. In ihrer Dissertation, die im März 2019 im Campus Verlag erscheint, hat sie die Auseinandersetzungen der älteren Kritischen Theorie mit Geschlechterverhältnissen rekonstruiert. Ort: Auslandsgesellschaft Dortmund, Steinstraße 48, Großer Saal Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe »Zur Aktualität des Autoritären Charakters« der Initiative für Gesellschaftskritik und dem AStA FH Dortmund
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Theater Olpketal ¨Günna¨, 90 Olpketal Straße, 44229 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung GÜNNA ROYAL – Alles für eine Katte Bruno „Günna“ Knust präsentiert sein neues Soloprogramm. Das halbe Leben verbringt der Mensch mit Warten. So ein Wartezimmer beim Arzt ist immer auch „Sozialer Treffpunkt“. Man begegnet dort allerhand Zeitgenossen: Chipkartentouristen, Notfallpatienten und Smartphone-Junkies - Günna beobachtet sie alle! Mit zielgenauen, kurzweiligen Gags und Stimulanz-Geschichten witzelt er rund um das allgegenwärtige Warten: auf den nächsten Sieg seines Fußballvereins oder den Lottogewinn, im Stau, im Meeting und in Telefonwarteschleifen mit Schnulzen-Berieselung: „...der nächste freie Mitarbeiter ist nur noch ’ne Tasse Kaffee entfernt!“ Einmal in Plauderlaune, spannt er gewohnt humorvoll einen breit gefächerten Bogen über Volltreffer und Nieten des Alltags. Günnas Oppa wusste schon: Im Casino des Lebens gilt die alte Pferdewetten-Erkenntnis „Mahatma Glück, Mahatma Pech“ - bei Günna hat man immer gute Karten und einen Spielabend mit Lachern in Serie gewonnen. Gegen blanke Nerven ist Lachen, besonders in Kombination mit musikalischen Heilmitteln, die allerbeste Medizin und fördert als Königsdisziplin die Freisetzung selbstheilender Kräfte: „Wenn dir das Leben in den Hintern tritt, nutz’ den Schwung, um wieder durchzustarten. Das Leben ist zu kurz, um im falschen Film zu sitzen. Krone richten, Kopf hoch, oben ist die Luft besser!“
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook
Beschreibung Interkulturelles Projekt-Theater ¨anders eben¨ Geflohene und nicht geflohene Menschen im Papier-Dschungel von Ämtern und Behörden. Inspiriert von der Kafka-Geschichte „Vor dem Gesetz¨ entstanden Theater-Texte aus Formularen und persönlichen Erfahrungen. Mit Elementen aus Objekt- und Bewegungstheater, Übertreibungen und clownesken Verdrehungen. Frei nach dem Motto: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Das inklusive Ensemble im umfassenden Sinn ist ein Projekt-Theater. Es findet sich zu aktuellen Themen immer wieder um den Schauspieler Sharif Naimov zusammen,der 2015 als Flüchtling aus Tadschikistan nach Essen kam. Vorstellung: MI 03.04.2019 um 19:30 Uhr Eintritt: VVK & AK 10€ / 5€ erm. Ort: Theater im Depot Mit: Farida Aljalek, Stefan Bartsch, Norbert Flache, Horst Hornig, Ulla Jacob, Helga Kappelhoff, Heike Klose, Renate Krey, Sharif Naimov, Melanie Preul, Yaser Sabouni, Mechthild Schacke, Bernd Tönnes, Adelheid Zumbrink. Murat Cakmaz (Ney-Flöte) und Ivan Onavi (Gitarre). Sigrid Noveski (Choreografie & Co-Regie). Magdalene Merkel (Chor & Papiermusik). Klaus-Werner Wollnowski (Film) Regie: Erika Römer Die Produktion wird gefördert durch Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein Westfalen. Tickets gibt es unter ticket@theaterimdepot.de oder 0231 / 9822336 (AB) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen-Stellen. Bei Erwerb der Karten über Vorverkaufsstellen sowie bei einer Online-Buchung über das Eventim Ticketsystem können Systemgebühren anfallen.
19.45 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Dortmund Cinestar, Steinstraße 44, 44147 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Sie sind wieder da! – Monsieur Claude, seine Töchter und die schlagfertigen Schwiegersöhne kehren zurück für einen neuen großen Wurf im Roulette der Traditionen. Regisseur Philippe de Chauveron und seine grandiose Schauspielmannschaft haben der Fortsetzung des rekordverdächtigen Erfolgsfilms viel Liebe und noch mehr Scharfsinn, Esprit und Witz eingehaucht. In seiner Paraderolle als naserümpfender Claude Verneuil verbreitet Christian Clavier bei seinem Drahtseilakt zwischen Vernunft und Vorurteil abermals große Heiterkeit. MONSIEUR CLAUDE 2 ist herrlich treffsicheres Komödienkino voller Provokationen und Spitzfindigkeiten, das den Vorgänger an Charme sogar noch übertrifft.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund
Theater Fletch Bizzel  In Facebook
Beschreibung Jeden ersten Mittwoch im Monat widmen wir uns in wechselnden Besetzungen von drei Spieler*innen und einem Musiker voll und ganz Ihren Ideen: Ihr Wort ist uns Befehl! Aus dem Nichts entstehen Szenen, Songs, Geschichten und vieles mehr - was das Impro-Herz hergibt! 5 - 4 - 3 - 2 - 1 - Los!
20.00 Uhr bis 21.20 Uhr

in: Hiltropwall 15, 44137 Dortmund
Schauspiel Dortmund  In Facebook
Beschreibung NORWAY.TODAY im Studio (Schauspielhaus) www.tdo.li/norway // #tdonorway von Igor Bauersima In einem Chatroom treffen Julie und August aufeinander. Sie möchte sich demnächst das Leben nehmen und sucht dafür Mitstreiter, er ist von der Scheinheiligkeit des Alltags angewidert und sagt fest entschlossen zu. Gemeinsam verabreden sie Datum und Schauplatz ihres Todes: Der Preikestolen-Felsen am norwegischen Lyse-Fjord, ein 604 Meter tiefer Sturz ins Bodenlose. Doch während die beiden am Abgrund ihr Zelt für die letzte Nacht aufschlagen, mogelt sich das Leben in ihren Plan hinein: Julie und August lernen sich besser kennen, kommen sich näher und sind überrascht. Überrascht von den Nordlichtern, der Tiefe der Schlucht - und überrascht von ihren eigenen Gefühlen. Was als Feier des Todes begann, scheint sich unmerklich in ein Plädoyer für das Weiterleben zu entwickeln. Das Stück norway.today des Schweizer Dramatikers Igor Bauersima ist zu einem wahren Theaterklassiker der Gegenwart avanciert. Mit einer so humorvollen wie tiefgründigen Sprache lässt Bauersima seine zwei Figuren auf dem schmalen Grat zwischen Todessehnsucht und jugendlicher Lust aufs Leben balancieren. Seit seiner Uraufführung im Jahr 2000 sind aus den Computer- Chatrooms Apps und Messenger geworden, doch die Fragen bleiben dieselben: Was für ein Bild wollen wir vor anderen von uns abgeben? Was sind echte Gefühle, welche sind virtuell? Und wofür lohnt es sich zu leben? BESETZUNG Julie: Alexandra Sinelnikova August: Frieder Langenberger Regie: Frank Genser Bühne und Kostüme: Ann Heine Licht: Stefan Gimbel Ton: Chris Sauer Dramaturgie: Matthias Seier Regieassistenz, Soufflage, Inspizienz: Hannah Koester Ausstattungsassistenz: Svea Schiemann
20.00 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 32
Beschreibung Der größte Poetry Slam NRWs - großer Saal, große Gefühle, große Kunst! Jan Philipp Zymny und Jason Bartsch laden ein, holen aus und moderieren locker aus der Hüfte den prallsten Slam derzeit. Wer sich auf deutschen Slam-Bühnen tummelt, kommt an diesem Slam nicht vorbei. Hier werden Legenden geboren und Bohrer gelegt. Hier kommt es zur kultischen Schinken-Abstimmung und nur hier raunen sich die Moderatoren die Wertungen gegenseitig ins Ohr. Spätestens die riesige Leinwand von VJ Videominister und der spontane und wilde Soundtrack zur Show von DJ Jean-Jaques Plastique pumpen den Laden voll mit Niceness. Und mittendrin ein mundgemaltes Line Up aus hervorragenden Poetinnen und Poeten, Geschichtenerzähler*innen und Lichtgestalten im Zeichen des Wortsports. Mit: Artem Zolotarov, Svea Gross, Precious Nnebedum, John Bzi, Lenny Felling Feature: Marie Angerer Moderation: Jason Bartsch und Jan Philipp Zymny Visuals: Patrick Praschma Eintritt: 5€ / VVK unter www.love-your-artist.de/fzw Übrigens stellen die Menschen vom FZW immer so viele Stühle hin, wie es geht - aber es gibt leider keinen Anspruch auf einen Sitzplatz. Foto: Anna-Lisa Konrad
20.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Gneisenaustr. 55, 44147 Dortmund
Rekorder  In Facebook
Beschreibung UMA CHINE Die 6-köpfige, in Gent ansässige Band kommt uns auf ihrer Tour besuchen und zeigt uns wunderbar-fertigmachenden Psychedelic-Rock-Pop mit himmlischen Gesängen. Hört selbst: https://www.youtube.com/watch?v=fGesRWAYywY MELISSA MUTHER Melissa macht Soul-Musik mit Stimme und E-Gitarre. Die in Köln lebende Sängerin ist ebenfalls auf Release-Tour zu ihrer EP ¨Mé¨. https://www.youtube.com/watch?v=iEeWSYd3J0g Einlass: 20:00 Konzertbeginn: 21:00 Eintritt: 5-10 € foto: carmen de vos photography
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Die Tote Hosen spielen in Wohnzimmern und in Stadien – und machen trotz 36-jähriger Bühnenerfahrung immer noch verlässlich bei jedem Konzert Fehler. Perfekte Ausgangsbedingungen für eine interessante Kino-Doku also! Pünktlich zum 30. Band-Jubiläum im Jahr 2012 gelang den Toten Hosen aus Versehen der Hit des Jahres: Campino hatte den Song „An Tagen wie diesen“ schon in die Tonne gekloppt – aber Schauspielerin Birgit Minichmayr, die den Frontsänger vom Theater und einem gemeinsamen Duett kennt, holte das Lied wieder hervor. Die Hymne wurde anschließend der Soundtrack zum deutschen Weltmeisterschaftstitel und zum Wahlsieg der CDU (wofür sich Angela Merkel später persönlich bei Campino entschuldigte). Die Hosen, 1982 als Spaßpunk-Kapelle gegründet, sind eine Band der Gegensätze und der Zufall bzw. Unfall gehört immer dazu – das war auf ihrer aktuellsten Tour 2017/18 nicht anders. Für ihren Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour“ begleitete Regisseurin Cordula Kablitz-Post die Hosen durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Argentinien, wo die Gruppe seit Jahren eine treue Auslands-Fangemeinde hat. Ihr erklärtes Ziel war es, die Höhepunkte genauso festzuhalten wie das, was danebenging: Dazu zählte in der aktuellen Saison etwa eine Zwangspause, die im Sommer 2018 auf ärztliche Anordnung eingelegt werden musste: Campino, inzwischen 56 Jahre alt, hatte nach dem Konzert in der Berliner Waldbühne einen Hörsturz. Webseite: https://www.dietotenhosen.de/magazin/weil-du-nur-einmal-lebst Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=OV_Jwsp98zE Termine im Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg: Donnerstag, 28.03.2019 – Samstag, 30.03.2019 Montag, 01.04.2019 – Mittwoch, 03.04.2019 um 20:15 Uhr Sonntag, 31.03.2019 um 18:15 Uhr Eintritt pro Person: 10,00 € / Freikarten und 2für1 Gutscheine haben keine Gültigkeit Der Vorverkauf beginnt ab dem 15.02.2019

>>> weiter mit Donnerstag 04.04.19 >>> in Dortmund

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live