westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht 🎭 Theater -> Ruhrgebiet ab 22.08.19
   

Anleitung Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte Termintips mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 22.08.19 oft geklickt in Ruhrgebiet nur in Theater:
Am: Sonntag 25.08.19 um 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In: Virchowstraße 167a, 45147 Essen
Grugapark In Facebook Zugriffe: 26
Beschreibung Am Samstag, 13. Juli, startet unsere diesjährige Kindertheatersaison. Seit vielen Jahren heißt es in den Sommerferien jeweils samstags und sonntags nachmittags „Vorhang auf, die Vorstellung beginnt“. Mit viel Fantasie und ausgefallenen Requisiten verwandeln Kindertheaterspieler den kleinen Pavillon im Sport- und Spielbereich in der Nähe des Eingangs Mustergärten in eine Open-Air-Theaterbühne der besonderen Art. Das kleine und große Publikum sitzt auf Holzbänken unter einer schattenspendenden Platane. Marotten, Handpuppen, Tisch- und Schattenfiguren sind die Hauptdarsteller in den abwechslungsreichen Theaterstücken, die nicht nur für Kinder ab 4 Jahre, sondern auch für Eltern und Großeltern geeignet sind. „Niemand ist zu klein, ein Held zu sein“ ist das Motto der ersten Vorstellung. Das Chapiteau Theater erzählt die abenteuerliche Geschichte von Waldemar, einem kleinen Gartenzwerg, der aus seiner Idylle ausbricht, um frei und mutig zu leben. Das Niederrhein Theater ist am Sonntag, 14. Juli, mit einem der beliebtesten, alten Märchen „Hänsel und Gretel“ zu Gast im Grugapark. Das kleine Theaterstück von Armut, Flucht und Hoffnung und einer lustigen Hexe ist für die ganze Familie geeignet. Beide Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr und sind bis auf den Eintritt in den Grugapark frei.
Am: Samstag 24.08.19 um 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In: Virchowstraße 167a, 45147 Essen
Grugapark In Facebook Zugriffe: 17
Beschreibung Am Samstag, 13. Juli, startet unsere diesjährige Kindertheatersaison. Seit vielen Jahren heißt es in den Sommerferien jeweils samstags und sonntags nachmittags „Vorhang auf, die Vorstellung beginnt“. Mit viel Fantasie und ausgefallenen Requisiten verwandeln Kindertheaterspieler den kleinen Pavillon im Sport- und Spielbereich in der Nähe des Eingangs Mustergärten in eine Open-Air-Theaterbühne der besonderen Art. Das kleine und große Publikum sitzt auf Holzbänken unter einer schattenspendenden Platane. Marotten, Handpuppen, Tisch- und Schattenfiguren sind die Hauptdarsteller in den abwechslungsreichen Theaterstücken, die nicht nur für Kinder ab 4 Jahre, sondern auch für Eltern und Großeltern geeignet sind. „Niemand ist zu klein, ein Held zu sein“ ist das Motto der ersten Vorstellung. Das Chapiteau Theater erzählt die abenteuerliche Geschichte von Waldemar, einem kleinen Gartenzwerg, der aus seiner Idylle ausbricht, um frei und mutig zu leben. Das Niederrhein Theater ist am Sonntag, 14. Juli, mit einem der beliebtesten, alten Märchen „Hänsel und Gretel“ zu Gast im Grugapark. Das kleine Theaterstück von Armut, Flucht und Hoffnung und einer lustigen Hexe ist für die ganze Familie geeignet. Beide Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr und sind bis auf den Eintritt in den Grugapark frei.
Am: Samstag 24.08.19 um 19.30 Uhr bis 21.20 Uhr

In: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5 In Facebook
Beschreibung 1984 nach George Orwell Mit Tim-Fabian Hoffmann, Kristina Peters und Matthias Zera Regie, Ausstattung Oliver Paolo Thomas Assistenz Jasmina Dittrich, Stanislav Otremba, Merlina Scheffler Video, Ausstattung Friederike Külpmann Licht, Projektion, Sounddesign Simon Krämer Konstruktion Phillip Morgen Redaktion Textfassung Carla Osburg Fotos Rabia Çaliskan Produktion Oliver Paolo Thomas, Hans Dreher „Es begann 1984. Seitdem ist es immer Tag eins.“ Winston Smith arbeitet für die Victory Corporation, einem visionären Technologieunternehmen, das die Weltbevölkerung zu einer globalen Community vereint hat. In unbändigen Innovationsdrang hat das Unternehmen eine Welt erschaffen, in der es keine Geheimnisse mehr gibt, jedes Verbrechen aufgedeckt wird und jeder Bürger an der Optimierung der Zukunft mitwirkt. Der Community steht Winston insgeheim ablehnend gegenüber und sucht nach einem Weg, ihr zu entfliehen. Ein Tagebuch wird zum Spiegel seiner Seele, bis er Julia trifft – ebenfalls eine Rebellin, in die er sich verliebt. Gemeinsam schließen sie sich einer Untergrundbewegung an, die der smarten Diktatur der Victory Corporation den Kampf angesagt hat. „Aus dem Zeitalter der ultimativen Transparenz und der totalen Demokratie, entsendet ein Toter seine Grüße.“ PRESSESTIMMEN Seiner angenommen hat sich nun das Team des Theaters Rottstraße 5 um Theaterleiter und Regisseur Oliver Paolo Thomas. [...] Thomas hat für den Abend eine Fassung mit klugen Verweisen erarbeitet. Starke Bilder prägen die Inszenierung, wenn zum Beispiel der Top-Funktionär O’Brien (Tim-Fabian Hoffmann) die „totale Demokratie“ verkündet. [...] Dazu betörende Bilder wie die Szene des Paars auf der Schaukel, ein wilder Tanz der Liebe auf unsicherem Boden, der die bittere Ausweglosigkeit vorwegnimmt. Am Ende stand ein langer, verdienter Applaus für das Produktionsteam und einen nachhaltig verstörenden Abend! (WAZ / Funke Medien) Rottstr5-Theater denkt George Orwells „1984“ weiter. Die beeindruckende Inszenierung ist eine überfällige Mahnung, wozu der fanatische Kampf gegen Krankheit und moralische Verfehlungen führen könnte. Die drei Schauspieler legen ihre Rollen nuanciert aus. (Stadtspiegel / Lokalkompass)
*** Gesponsort *** Samstag der 21.09.19 um 20.00 Uhr von via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Am: Samstag 21.09.19 um 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In: RADIO Ruhrpott - Das Ruhrical - Der Sound von Hier, Europaplatz, Castrop-Rauxelvia Meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Zugriffe: 19 Impressions: 6993
Das neue Musical im Ruhrgebiet !!!...
Freitag der 23.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung MISERY Von Stephen King Eine Produktion des Rottstr 5 Theaters Mit Maximilian Strestik, Rosalia Warnke, Rabia Çaliskan, Simon Krämer Regie: Remo Philipp Ausstattung: Sophie Lenglachner Mitarbeit Regie: Bernd Ritter Musik, Licht: Simon Krämer Assistenz: Rabia Çaliskan, Philipp Künzel, Verena Scheiermann Produktion: Oliver Paolo Thomas Fotos: Thorsten Schnorrbusch Dauer: 90 Minuten Aufführungsrechte: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH Premiere am 22. August 2019. Der Schriftsteller Paul Sheldon verunglückt bei einem Autounfall. Annie Wilkes bezeichnet sich selbst als Paul Sheldons größten Fan, findet den verunglückten Paul und nimmt ihn bei sich zu Hause auf. Sie macht ihn von sich abhängig und erzwingt den besten Teil der Romanreihe „Misery“ zu schreiben. Sie sperrt ihn ein, kontrolliert seine Schmerzen durch die Verabreichung von Schmerzmitteln und verstümmelt ihn.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Samstag der 24.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Virchowstraße 167a, 45147 Essen
Grugapark  In Facebook Zugriffe: 17
Beschreibung Am Samstag, 13. Juli, startet unsere diesjährige Kindertheatersaison. Seit vielen Jahren heißt es in den Sommerferien jeweils samstags und sonntags nachmittags „Vorhang auf, die Vorstellung beginnt“. Mit viel Fantasie und ausgefallenen Requisiten verwandeln Kindertheaterspieler den kleinen Pavillon im Sport- und Spielbereich in der Nähe des Eingangs Mustergärten in eine Open-Air-Theaterbühne der besonderen Art. Das kleine und große Publikum sitzt auf Holzbänken unter einer schattenspendenden Platane. Marotten, Handpuppen, Tisch- und Schattenfiguren sind die Hauptdarsteller in den abwechslungsreichen Theaterstücken, die nicht nur für Kinder ab 4 Jahre, sondern auch für Eltern und Großeltern geeignet sind. „Niemand ist zu klein, ein Held zu sein“ ist das Motto der ersten Vorstellung. Das Chapiteau Theater erzählt die abenteuerliche Geschichte von Waldemar, einem kleinen Gartenzwerg, der aus seiner Idylle ausbricht, um frei und mutig zu leben. Das Niederrhein Theater ist am Sonntag, 14. Juli, mit einem der beliebtesten, alten Märchen „Hänsel und Gretel“ zu Gast im Grugapark. Das kleine Theaterstück von Armut, Flucht und Hoffnung und einer lustigen Hexe ist für die ganze Familie geeignet. Beide Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr und sind bis auf den Eintritt in den Grugapark frei.
19.30 Uhr bis 21.20 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung 1984 nach George Orwell Mit Tim-Fabian Hoffmann, Kristina Peters und Matthias Zera Regie, Ausstattung Oliver Paolo Thomas Assistenz Jasmina Dittrich, Stanislav Otremba, Merlina Scheffler Video, Ausstattung Friederike Külpmann Licht, Projektion, Sounddesign Simon Krämer Konstruktion Phillip Morgen Redaktion Textfassung Carla Osburg Fotos Rabia Çaliskan Produktion Oliver Paolo Thomas, Hans Dreher „Es begann 1984. Seitdem ist es immer Tag eins.“ Winston Smith arbeitet für die Victory Corporation, einem visionären Technologieunternehmen, das die Weltbevölkerung zu einer globalen Community vereint hat. In unbändigen Innovationsdrang hat das Unternehmen eine Welt erschaffen, in der es keine Geheimnisse mehr gibt, jedes Verbrechen aufgedeckt wird und jeder Bürger an der Optimierung der Zukunft mitwirkt. Der Community steht Winston insgeheim ablehnend gegenüber und sucht nach einem Weg, ihr zu entfliehen. Ein Tagebuch wird zum Spiegel seiner Seele, bis er Julia trifft – ebenfalls eine Rebellin, in die er sich verliebt. Gemeinsam schließen sie sich einer Untergrundbewegung an, die der smarten Diktatur der Victory Corporation den Kampf angesagt hat. „Aus dem Zeitalter der ultimativen Transparenz und der totalen Demokratie, entsendet ein Toter seine Grüße.“ PRESSESTIMMEN Seiner angenommen hat sich nun das Team des Theaters Rottstraße 5 um Theaterleiter und Regisseur Oliver Paolo Thomas. [...] Thomas hat für den Abend eine Fassung mit klugen Verweisen erarbeitet. Starke Bilder prägen die Inszenierung, wenn zum Beispiel der Top-Funktionär O’Brien (Tim-Fabian Hoffmann) die „totale Demokratie“ verkündet. [...] Dazu betörende Bilder wie die Szene des Paars auf der Schaukel, ein wilder Tanz der Liebe auf unsicherem Boden, der die bittere Ausweglosigkeit vorwegnimmt. Am Ende stand ein langer, verdienter Applaus für das Produktionsteam und einen nachhaltig verstörenden Abend! (WAZ / Funke Medien) Rottstr5-Theater denkt George Orwells „1984“ weiter. Die beeindruckende Inszenierung ist eine überfällige Mahnung, wozu der fanatische Kampf gegen Krankheit und moralische Verfehlungen führen könnte. Die drei Schauspieler legen ihre Rollen nuanciert aus. (Stadtspiegel / Lokalkompass)
Sonntag der 25.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Virchowstraße 167a, 45147 Essen
Grugapark  In Facebook Zugriffe: 26
Beschreibung Am Samstag, 13. Juli, startet unsere diesjährige Kindertheatersaison. Seit vielen Jahren heißt es in den Sommerferien jeweils samstags und sonntags nachmittags „Vorhang auf, die Vorstellung beginnt“. Mit viel Fantasie und ausgefallenen Requisiten verwandeln Kindertheaterspieler den kleinen Pavillon im Sport- und Spielbereich in der Nähe des Eingangs Mustergärten in eine Open-Air-Theaterbühne der besonderen Art. Das kleine und große Publikum sitzt auf Holzbänken unter einer schattenspendenden Platane. Marotten, Handpuppen, Tisch- und Schattenfiguren sind die Hauptdarsteller in den abwechslungsreichen Theaterstücken, die nicht nur für Kinder ab 4 Jahre, sondern auch für Eltern und Großeltern geeignet sind. „Niemand ist zu klein, ein Held zu sein“ ist das Motto der ersten Vorstellung. Das Chapiteau Theater erzählt die abenteuerliche Geschichte von Waldemar, einem kleinen Gartenzwerg, der aus seiner Idylle ausbricht, um frei und mutig zu leben. Das Niederrhein Theater ist am Sonntag, 14. Juli, mit einem der beliebtesten, alten Märchen „Hänsel und Gretel“ zu Gast im Grugapark. Das kleine Theaterstück von Armut, Flucht und Hoffnung und einer lustigen Hexe ist für die ganze Familie geeignet. Beide Vorstellungen beginnen um 15.00 Uhr und sind bis auf den Eintritt in den Grugapark frei.
19.30 Uhr bis 21.20 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung 1984 nach George Orwell Mit Tim-Fabian Hoffmann, Kristina Peters und Matthias Zera Regie, Ausstattung Oliver Paolo Thomas Assistenz Jasmina Dittrich, Stanislav Otremba, Merlina Scheffler Video, Ausstattung Friederike Külpmann Licht, Projektion, Sounddesign Simon Krämer Konstruktion Phillip Morgen Redaktion Textfassung Carla Osburg Fotos Rabia Çaliskan Produktion Oliver Paolo Thomas, Hans Dreher „Es begann 1984. Seitdem ist es immer Tag eins.“ Winston Smith arbeitet für die Victory Corporation, einem visionären Technologieunternehmen, das die Weltbevölkerung zu einer globalen Community vereint hat. In unbändigen Innovationsdrang hat das Unternehmen eine Welt erschaffen, in der es keine Geheimnisse mehr gibt, jedes Verbrechen aufgedeckt wird und jeder Bürger an der Optimierung der Zukunft mitwirkt. Der Community steht Winston insgeheim ablehnend gegenüber und sucht nach einem Weg, ihr zu entfliehen. Ein Tagebuch wird zum Spiegel seiner Seele, bis er Julia trifft – ebenfalls eine Rebellin, in die er sich verliebt. Gemeinsam schließen sie sich einer Untergrundbewegung an, die der smarten Diktatur der Victory Corporation den Kampf angesagt hat. „Aus dem Zeitalter der ultimativen Transparenz und der totalen Demokratie, entsendet ein Toter seine Grüße.“ PRESSESTIMMEN Seiner angenommen hat sich nun das Team des Theaters Rottstraße 5 um Theaterleiter und Regisseur Oliver Paolo Thomas. [...] Thomas hat für den Abend eine Fassung mit klugen Verweisen erarbeitet. Starke Bilder prägen die Inszenierung, wenn zum Beispiel der Top-Funktionär O’Brien (Tim-Fabian Hoffmann) die „totale Demokratie“ verkündet. [...] Dazu betörende Bilder wie die Szene des Paars auf der Schaukel, ein wilder Tanz der Liebe auf unsicherem Boden, der die bittere Ausweglosigkeit vorwegnimmt. Am Ende stand ein langer, verdienter Applaus für das Produktionsteam und einen nachhaltig verstörenden Abend! (WAZ / Funke Medien) Rottstr5-Theater denkt George Orwells „1984“ weiter. Die beeindruckende Inszenierung ist eine überfällige Mahnung, wozu der fanatische Kampf gegen Krankheit und moralische Verfehlungen führen könnte. Die drei Schauspieler legen ihre Rollen nuanciert aus. (Stadtspiegel / Lokalkompass)
Donnerstag der 29.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung Richard // Edward // II - Die Entmachteten Von & Mit: Tim-Fabian Hoffmann Mitarbeit Regie, Ton & Licht: Simon Krämer Regieassistenz: Rabia Caliskan Stanislav Otremba Fotos: Thorsten Schnorrbusch König Edward II verprasst das Staatsvermögen, vergibt Titel nach Gusto, bricht Friedensabkommen und verliert Schlachten. Als er veranlasst, dass sein verbannter Liebhaber Gaveston nach England zurückkehrt, verhärtet sich die Opposition gegen ihn, bis er durch Zutun seiner Frau, Königin Isabella, entmachtet wird. König Richard II, der Urenkel von Edward II, verweist Henry Bolingbroke des Landes. Er verprasst das Staatsvermögen, verliert Schlachten, provoziert Bürgerkriege und reißt unrechtmäßig Besitztümer an sich. Als der beim Volk beliebte Bolingbroke nach England zurückkehrt, verhärtet sich die Opposition gegen Richard. Seine Gefolgsleute laufen zu Bolingbroke über; schließlich wird der König entmachtet. Frei nach Shakespeare und Marlowe erzählt der Abend von Aufstieg, Entmachtung, Denunzierung und Hinrichtung der Regenten. Die Inszenierung erforscht die Psychen zweier impulsiver Stellvertreter Gottes, die rücksichtslos ihren Belangen nachgehen und Widerstände in Gesellschaft und Politik ignorieren. Welche Mechanismen führen zur Entmachtung? Welche Rolle spielen Fremd- und Selbstverschulden beim Verlust des Throns?
Freitag der 30.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 21.15 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung HOWIE THE ROOKIE von Mark O´Rowe Premiere: 14. September 2017 Eine Koproduktion mit dem Studiengang Regie der Folkwang Universität der Künste Mit: Maximilian Strestik Ansgar Sauren Regie: Remo Philipp Regieassistenz: Philipp Morgen Nicolas Vanhöven Licht: Simon Krämer „Three hearts poundin´loud, three lungs, pairs of lungs, suckin´ louder, suckin´ hard.” HOWIE Die Alten wollen einen trinken gehen. Ich, der Howie Lee, soll auf meinen Bruder Mousey aufpassen. Aber ich hab zu tun. Meine Kumpels Danny und Peaches sind hinter jemandem her. Fragen, ob ich mitmachen will. Verdammte Scheiße. Ja! Ich bin gern hinter Leuten her. Vor allem hinter Arschlöchern wie ihm, dem Scheiß-Schönling. Ich frag Susan, Mülltonnen-Susan, ob sie auf Mousey aufpasst. Macht sie, braves Mädchen. Gut gelaunt. Kein Stress. Wenn man hinter jemand her ist, dann wird er gejagt. Man verpasst ihm ´ne Tracht Prügel, tut ihm weh. So ein Abend halt… ROOKIE Wenn er fragt, ob ich die Pitbulls schon gesehn hab, dann meint er eigentlich: Krepier bloß bald, was ich ihm auch wünsche, nur brauch ich dringend Scheiß-Geld. Wenn ich meine Kniescheiben behalten will, sind 700 fällig. Sei da. Heute Abend. Sei da mit dem Geld. Ich habe alle abgeklappert. Ich hab alles anzuschnorren versucht, was ging, alle sagten, ich soll mich verpissen. Ich hab keine Kumpels, nur Tussis, die ich gebumst hab. Ging zu den ganzen Tussis, die ich gebumst hab, die Tussis glauben an mich. Hab 200 zusammengekriegt. Brauch noch 500… HOWIE THE ROOKIE erzählt mit viel Witz und schwarzem Humor die Perspektivlosigkeit der heranwachsenden Generation in deren Alltag sich Gewalt, Machismus und Kriminalität etabliert haben und zur Gewohnheit wurden. Ohne erhobenen Zeigefinger beschreibt Mark O´ Rowe einen ausweglosen Zustand, einen Albtraum, der für Howie und Rookie in einer verhängnisvollen Nacht ende
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Imbuschpl.11 ( Zugang über Nordring , weiße Kapelle )), 44787 Bochum
ZEITMAULtheater  In Facebook
Beschreibung EIN ABEND IM SOMMER Leichte sommerliche Unterhaltung mit leicht touchiertem Abgrund. Eine pompöse Show des scheinbar Banalen. Zwei Ehepaare treffen sich, um gemeinsam einen warmen Sommerabend zu feiern. Was dabei entsteht, ist ein Seh- und Hörelebnis, das man in einem kleinen freien Theater nicht erwartet. Von Witek Danielczok Mit: Jennifer Ewert, Joanna Stanecka, Helge Salnikau, Matthias Hecht VideoArt: Björn Nienhuys, Matthias Hecht Mitarbeit/Assistenz : Michael Georgi, Camilla Szymanski Foto : Frank Kurczyk Reservierungen : www.zeitmaultheater.de Eintritt 15 € / 10 € ermäßig
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Die ganz normale Familie König lebt im Eigenheim von Opa Klaus König. Opa Klaus entdeckt das Internet und versucht sich als Hacker. Schwiegertochter Ingrid schmeißt den Haushalt und glaubt, alles im Griff zu haben. Bei ihrem schwerhörigen Opa gelingt ihr das nicht immer. Sohn Friedhelm, ein unter dem Pantoffel stehender Ehemann, will nur seine Ruhe und schlichtet alle Streitigkeiten. Die Enkelin Bärbel lernt die ersten Schritte in der Liebe. Bärbels Freund Peter lernt Opa die ersten Schritte im Internet. Die Nachbarin, Frau Kowallek, tratscht mit Ingrid wann immer es geht und schnüffelt überall herum. Eines Tages glaubt Opa Klaus er habe sich in die Ziehung der Lottozahlen eingehackt. Er glaubt, die Ziehung beeinflusst zu haben und gewinnt mit 5 Richtigen und Zusatzzahl 42.000 €. Die Lottofee kommt und will Opa beraten, wie er das Geld anlegen soll. Opa Klaus vertraut der Lottofee nicht, er holt das Geld sofort von der Bank und versteckt es. Jeder in der Familie will nun einen Anteil des Gewinns, und die Suche nach dem Geld beginnt. Opa Klaus glaubt dass er von der Lottogesellschaft und von der Kripo verfolgt wird, da er seiner Meinung nach die Ziehung beeinflusst hat. Nach einigen turbulenten Ereignissen lädt Opa Klaus alle zu einem Urlaub nach Spanien ein. So nimmt alles ein gutes Ende – oder
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Samstag der 31.08.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung SCHLUSS MIT SOMMER(pause) Wir haben genug von Himbeereis und Sand im Schuh und sehnen uns nach dicken schwarzen Vorhängen, künstlichem Licht und dem Sitznachbar mit Husten. Ein Gück, dass es Theater gibt! Und unsere Saisoneröffnung. Und weil wir so glücklich sind, feiern wir direkt drei Tage durch! 30.08. ¨Die besten Tage meines Lebens¨ // 31.08. Hafenspaziergang: Emscher Ahoi und frische Stücke // 01.09. ¨Eine Sommernacht¨. Na, dann kanns ja los gehen! 31.08. Das Theater im Depot lädt ein! Ab 16 Uhr öffnen wir unsere Pforten für Sie, laden Sie ein auf ein kühles Getränk und präsentieren Ihnen unser Programm der nächsten Saison. Lernen Sie eines der schönsten und vielfältigsten freien Theaterhäuser der Region kennen, nippen ein, zwei Hafenschnäpse und lassen sich von unserem Programm unterhalten! Feiern Sie mit uns und den Künstlern den Auftakt zu einer spannenden und großartigen Theatersaison 2018/19! Unser Special Guest in diesem Jahr ist ¨Emscher Ahoi¨ und präsentieren ¨Lieder nah am Wasser gebaut¨. Das ganze schmeckt nach Salzwasser mit Matrosenliebe und fangfrischen Emotionalitäten. Programm: ab 16 Uhr: Offene Türen & kühle Getränke 17:30 Uhr: Begrüßung & Vorstellung der nächsten Saison 18:00 Uhr: Leseprobe des neuen Ensemble-Stücks ¨Heidi¨ 19:00 Uhr: Emscher Ahoi 19:30 Uhr: Programmausschnitt: Lesung ¨Dat is vielleicht ein Dingen - Ein Tegtmeier-Abend¨ 20:00 Uhr: Emscher Ahoi Termin: SA 31.08.2019 ab 16 Uhr Eintritt: frei
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Theater THESTH, Raumerstraße 74, 45144 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Eine Kriminalgeschichte von Peter Ingenerf Ein dubioser Vermisstenfall beschäftigt eine NRW-Polizeibehörde. Die 14-jährige Anna ist bereits seit einer Woche verschwunden, ein Tatverdächtiger, der sich im Polizeigewahrsam befindet, schweigt beharrlich. Während der Ermittlungen wird Anna tot aufgefunden und ein weiteres Mädchen vermisst. Die Mordkommision arbeitet auf Hochtouren in der Hoffnung, das zweite Mädchen lebend zu finden. Dabei diskutieren die Kriminalbeamtinnen über rechtliche, ethische und persönliche Aspekte der Vorgehensweise. Diese Überlegungen führen letztlich dazu, dass sich jede Ermittlerin für ¨ihren¨ Weg entscheidet, der mit drastischen Konsequenzen für Täter, Opfer und Ermittler verbunden ist. Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor Beginn. Kartenreservierungen bitte an karten@theater-thesth.de, per Facebook-Nachricht oder via Whatsapp 01772640101 Eintritt: 12€ (Erm.: 10€)
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung JOHANNA.STIMMEN Mit: Johanna Wieking Regie: Michael Lippold Premiere: Samstag, 19. Mai um 19.30 Uhr im Rottstr 5 Theater Wie viel Johanna steckt in Johanna? Diese Frage stellen sich Schauspielerin Johanna Wieking und Regisseur Michael Lippold. Wer aber war „La Pucelle“ wirklich? Fanatische Glaubenskriegerin, gottgesandte jungfräuliche Retterin Frankreichs, gefeierte Nationalheldin, wundervollbringende Heilige, exkommunizierte Hexe, stimmenhörende Schizophrene, manipulierter Spielball der Mächtigen, oder doch nur eine Schauspielerin in einer geschickten Inszenierung, keine Schafhirtin sondern gebildete Tochter eines Landadeligen, die auf ihre Aufgabe als „Jungfrau“ bewusst vorbereitet und jahrelang in Kampfeskunst trainiert wurde? Gemeinsam gehen Wieking und Lippold auf die Suche nach dem Mythos Johanna von Orleans. Was ist historische Wahrheit, was Legende? Sind sie und ihre Geschichte noch in unserem kollektiven Gedächtnis? Denken Eltern an sie, wenn sie ihre Tochter Johanna nennen? Und was denkt ein solches Mädchen, wenn es zum ersten Mal von der Heldin in Rüstung und Schwert hört, die nur durch die Kraft ihres Glaubens Frankreich gerettet hat? Ein Kind, ein unschuldiges Wesen, bleiben zu wollen und in Fantasiewelten flüchten zu wollen, kennt Johanna Wieking von sich selbst. Vielleicht war dies der Auslöser, Schauspielerin werden zu wollen: Ein großer kindlicher Spieltrieb, der ihr die Kraft verleiht, Heldinnen wie Johanna von Orleans zu verkörpern. Premiere: Samstag, 19. Mai um 19.30 Uhr im Rottstr 5 Theater PRESSESTIMMEN Wie wirkmächtig der Mythos der furchtlosen Kriegerin, die im Hundertjährigen Krieg den Truppen des Dauphins zu einem Sieg über Engländer und Burgunder verholfen hat, schließlich an die Engländer ausgeliefert und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, auch heute noch ist, wird deutlich, wenn Johanna Wieking aus ihrer Rolle der französischen Bauerntochter heraustritt und zu ergründen sucht, was Mütter bewegt, ihren Töchtern den Vornamen „Johanna“ zu geben. Selbstbewusstsein und Stärke werden mit der berühmten Jungfrau und ihrem Namen verbunden. Wieking und Lippold zeigen die Unstimmigkeiten in der Vita, die Johanna angedichtet wird, auf. Ein heutiges Karnevalskostüm zeigt, welche Wunschvorstellungen derzeit mit Johanna von Orléans verbunden werden: stark und zugleich unverkennbar weiblich. (Stadtspiegel Bochum) Johanna Wieking liest eine Passage aus Friedrich Schillers Drama ¨Die Jungfrau von Orleans¨, dann sagt sie: ¨Wow. Toll. Hätt' ich jetzt gar nicht besser ausdrücken können.¨ Schon jetzt zeigt sich, mit welcher koketter Leichtigkeit sich die Junge Schauspielerin die Rolle der Jeanne D'Arc angeeignet hat. Doch in den nun folgenden 90 Minuten beherrscht sie auch die Gestresste, Geschockte, die Mutige und von Selbstzweifeln geplagte. Belegt zumindest ist, dass ¨das Mädchen aus Lothringen¨ am 29. Mai 1431 ihr Ende auf dem Scheiterhaufen auf dem Marktplatz von Rouen fand. Wieking steigt auf die Heuballen, Theaternebel umhüllt sie. Starker Applaus, sieben Vorhänge. (WAZ)
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Die ganz normale Familie König lebt im Eigenheim von Opa Klaus König. Opa Klaus entdeckt das Internet und versucht sich als Hacker. Schwiegertochter Ingrid schmeißt den Haushalt und glaubt, alles im Griff zu haben. Bei ihrem schwerhörigen Opa gelingt ihr das nicht immer. Sohn Friedhelm, ein unter dem Pantoffel stehender Ehemann, will nur seine Ruhe und schlichtet alle Streitigkeiten. Die Enkelin Bärbel lernt die ersten Schritte in der Liebe. Bärbels Freund Peter lernt Opa die ersten Schritte im Internet. Die Nachbarin, Frau Kowallek, tratscht mit Ingrid wann immer es geht und schnüffelt überall herum. Eines Tages glaubt Opa Klaus er habe sich in die Ziehung der Lottozahlen eingehackt. Er glaubt, die Ziehung beeinflusst zu haben und gewinnt mit 5 Richtigen und Zusatzzahl 42.000 €. Die Lottofee kommt und will Opa beraten, wie er das Geld anlegen soll. Opa Klaus vertraut der Lottofee nicht, er holt das Geld sofort von der Bank und versteckt es. Jeder in der Familie will nun einen Anteil des Gewinns, und die Suche nach dem Geld beginnt. Opa Klaus glaubt dass er von der Lottogesellschaft und von der Kripo verfolgt wird, da er seiner Meinung nach die Ziehung beeinflusst hat. Nach einigen turbulenten Ereignissen lädt Opa Klaus alle zu einem Urlaub nach Spanien ein. So nimmt alles ein gutes Ende – oder
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die ganz normale Familie König lebt im Eigenheim von Opa Klaus König. Opa Klaus entdeckt das Internet und versucht sich als Hacker. Schwiegertochter Ingrid schmeißt den Haushalt und glaubt, alles im Griff zu haben. Bei ihrem schwerhörigen Opa gelingt ihr das nicht immer. Sohn Friedhelm, ein unter dem Pantoffel stehender Ehemann, will nur seine Ruhe und schlichtet alle Streitigkeiten. Die Enkelin Bärbel lernt die ersten Schritte in der Liebe. Bärbels Freund Peter lernt Opa die ersten Schritte im Internet. Die Nachbarin, Frau Kowallek, tratscht mit Ingrid wann immer es geht und schnüffelt überall herum. Eines Tages glaubt Opa Klaus er habe sich in die Ziehung der Lottozahlen eingehackt. Er glaubt, die Ziehung beeinflusst zu haben und gewinnt mit 5 Richtigen und Zusatzzahl 42.000 €. Die Lottofee kommt und will Opa beraten, wie er das Geld anlegen soll. Opa Klaus vertraut der Lottofee nicht, er holt das Geld sofort von der Bank und versteckt es. Jeder in der Familie will nun einen Anteil des Gewinns, und die Suche nach dem Geld beginnt. Opa Klaus glaubt dass er von der Lottogesellschaft und von der Kripo verfolgt wird, da er seiner Meinung nach die Ziehung beeinflusst hat. Nach einigen turbulenten Ereignissen lädt Opa Klaus alle zu einem Urlaub nach Spanien ein. So nimmt alles ein gutes Ende – oder
Sonntag der 01.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Kindertheaterstück für große und kleine PiratenKindertheaterstück für große und kleine Piraten Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er Geschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts davon. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zum Essen gibt erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback mal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht.
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Eine Kindertheater von Belinda Ley Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er seine Abenteuergeschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts von seinem Gewinner-Glück. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zu essen gibt, erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback einmal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht... Kindertheater ab 4 Jahren! Spieltyp: Kindertheater Produktion: Produktion: Kleines Theater Herne Aufführungsrechte: Belinda Ley Buch: Belinda Ley Regie: Deborah Schwittai Bühne: Markus Stehmann Technik: Christoph Drassner, Kai-Uwe Kohl (Stimme vom Band: Josef Koll) Personen: Brummbär: Lothar Maier / Markus Stehmann Paul/a Schlau: Erik Hebing / Vivian Kellermann John Silver / Wolf Larsen / Robinson / Mike: Andreas Orlowski Jim / Moses / Freitag/ Willi: Yelda #Kindertheater #Herne #Theater #kleinestheaterherne #theaterherne #Ruhrgebiet #Tickets #Events #Kinder #Freizeit #Erlebnis
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Theater THESTH, Raumerstraße 74, 45144 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Eine Kriminalgeschichte von Peter Ingenerf Ein dubioser Vermisstenfall beschäftigt eine NRW-Polizeibehörde. Die 14-jährige Anna ist bereits seit einer Woche verschwunden, ein Tatverdächtiger, der sich im Polizeigewahrsam befindet, schweigt beharrlich. Während der Ermittlungen wird Anna tot aufgefunden und ein weiteres Mädchen vermisst. Die Mordkommision arbeitet auf Hochtouren in der Hoffnung, das zweite Mädchen lebend zu finden. Dabei diskutieren die Kriminalbeamtinnen über rechtliche, ethische und persönliche Aspekte der Vorgehensweise. Diese Überlegungen führen letztlich dazu, dass sich jede Ermittlerin für ¨ihren¨ Weg entscheidet, der mit drastischen Konsequenzen für Täter, Opfer und Ermittler verbunden ist. Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor Beginn. Kartenreservierungen bitte an karten@theater-thesth.de, per Facebook-Nachricht oder via Whatsapp 01772640101 Eintritt: 12€ (Erm.: 10€)
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Gneisenaustraße 30, 44147 Dortmund
Roto Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Heinz Erhardt Abend mit Barbara Kleyboldt u. Rüdiger Trappmann Schauspiel und Rezitation Seit 14 Jahren regelmäßig auf der Bühne des Roto Theaters. Das ist die Erfolgsbilanz eines Abends, der Heinz Erhardt von seiner komischen aber auch melancholischen Seite zeigt. Durch ihre großartige Schauspielkunst und Verwandlungsfähigkeit lässt Barbara Kleyboldt die Worte Heinz Erhardts in völlig neuer Interpretation lebendig werden. Rüdiger Trappmann erzählt seine Lebensgeschichte. #rotodo
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung ¨Schöne neue Welt¨ nach Aldous Huxley
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Rottstraße 5, 44793 Bochum
Rottstr5  In Facebook
Beschreibung Schöne neue Welt Nach Aldous Huxley. Deutsch von Uda Strätling. Fassung von Maria Trautmann. Bernhard Benjamin Werner John Alexander Gier Lenina Lea Kallmeier Regie Maria Trautmann Ausstattung Mara Zechendorf Musik & Video Maria Trautmann, Simon Krämer, David Goldmann Licht Simon Krämer Assistenz Jasmina Dittrich, David Goldmann, Merlina Scheffler Praktikum Natascha Kovacs Fotos Thorsten Schnorrbusch Produktion Oliver Paolo Thomas, Hans Dreher Aufführungsrechte Fischer Verlage, Frankfurt Die schöne neue Welt ist eine, in der es keine Kriege mehr gibt, in der Kunst durch „Fühlfilme“ und „Duftorgeln“ ersetzt wurde, in der Kinder nicht geboren, sondern „bokanowskifiziert“ werden und in der Emotionen und Instinkte instrumentalisiert werden: Jeder ist glücklich, zufrieden und stabil - oder sollte es sein. Während Bernhard eine innere Leere spürt, für die er die richtigen Worte nicht findet, taucht plötzlich John auf. Er kommt aus der „Äußeren Zone“ und ist anders als die anderen – er hat eine leibliche Mutter und liest gerne alte Texte, etwa Shakespeare (Ein Zitat aus Shakespeares Stück ¨Der Sturm¨ lieferte Aldous Huxley den Titel für sein Werk). John verliebt sich in Lenina, die diese Liebe nicht verstehen kann. Tag für Tag fühlt er sich immer fremder in dieser schönen neuen Welt. Pressestimmen: In so manchen Augenblicken des atmosphärisch dichten Abends wird klar, wie aktuell Huxleys düstere Vision ist. In einer Welt voll von selbst ernannten Coaches und Gurus, die ständige Selbstoptimierung an Körper und Geist propagieren, ist kein Platz für Unperfektes und authentische Emotion. Das muss auch John (überzeugend bitter: Alexander Gier) erfahren, der am Ende ausgeschlossen wird. Maria Trautmann agiert klug mit vielen originellen Einfällen. Und auch ihr Ensemble trägt maßgeblich zum Gelingen des Abends bei. Benjamin Werner als windelweicher Bernhard spielt erfrischend wach und spontan, Lea Kallmeier ist eine unheimliche und fast schon maschinenartige Lenina. Insgesamt viele starke Momente in einer sehenswerten Inszenierung! (WAZ)
Freitag der 06.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: 44623 Herne, Neustrasse 67
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Eigentlich sollte Carsten Höfers neues Kabarettprogramm Secondhand Mann einen anderen Untertitel bekommen. Ursprünglich sollte es heißen: Mit dem Zweiten liebt man besser. Allerdings hat sich das Zweite Deutsche Fernsehen sehr bald an Carsten Höfer gewendet und ihn mit dezentem Hinweis auf die überaus potente Rechtsabteilung des ZDF darauf hingewiesen, dass der Untertitel bitte umgehend zu ändern sei um strafrechtliche Verfolgungen zu vermeiden. Inhaltlich hat die Änderung des Untertitels dadurch glücklicherweise keinen Schaden genommen. Secondhand Mann, was ist das eigentlich? Wir kennen Secondhand Kleidung, die haben andere bereits vor uns getragen, Secondhand Autos, die haben andere dann schon vor uns gefahren und Secondhand Männer, nun, die haben andere Frauen eben schon vor Ihnen, tja, “genutzt.“ Und sind wir mal ehrlich, einen fabrikneuen, gänzlich unbehandelten Mann bekommen sie heutzutage ja kaum noch. Ist ja auch gar nicht sinnvoll. Welche halbwegs vernünftige Frau über 30 fragt denn nach dem ersten romantischen Rendezvous das Gegenüber: „sag mal, bist Du denn noch Jungfrau? Ich meine jetzt nicht das Sternzeichen.“ Ein waschechter, staatlich geprüfter Secondhand Mann ist bestenfalls mindestens einmal geschieden worden. Solche Männer sind die wahren Helden moderner Frauen! Sie haben den Stürmen des Lebens getrotzt, sind aus der Asche vergangener Beziehungen zu neuem Leben erwacht und bringen fantastische Lebenserfahrungen mit, von denen jede Frau profitieren kann.
Samstag der 07.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 8.9, 1.00 Uhr

in: Plessingstrasse 20, 47051 Duisburg
Theater am Marientor  In Facebook Teilnehmer: 64 Zugriffe: 196
Beschreibung Lebe jetzt! So läuft Deutschlands große Schlager-Party-Tour 2019! Michael Wendler, Jörg Bausch, Olaf Henning, Norman Langen und viele weitere Stars gehen gemeinsam auf Tour! Und zum ersten Mal als DELUXE-VERSION in einem Theater. Das Schlager-Highlight des Jahres. Und mit dabei, der DSDS Gewinner Alphonso Williams Noch nie war der Deutsche Schlager musikalisch so vielfältig und so beliebt wie jetzt. Die Live-Auftritte der Schlager-Stars mit ihren Hits sind stets ein absolutes Erlebnis voller Emotionen, Energie und positiver Lebensfreude. Und sie sind ganz sicher auch ein Stück Eskapismus, denn wer Schlager live in einem Konzert erlebt, will auch die Welt um sich herum und seinen Alltags-Stress für ein paar Stunden vergessen – will feiern und tanzen. „Lebe jetzt!“ ist das Motto der Schlager-Fans. Deshalb haben sich Deutschlands erfolgreiche Pop-Schlager-Stars zusammen getan und gehen mit einer ganz neuen Erlebnis-Show ab 2019 gemeinsam auf „Die große Schlager-Party-Tour“ durch Deutschland. Damit die Stars für alle Fans hautnah spürbar sind, wird in Hallen mit 1.500 bis max. 3.000 Besuchern gespielt. Ein weiteres Highlight neben den spektakulären Show-Auftritten wird in der Pause und am Ende der Veranstaltung die große „Autogramm & Selfie-Point“ Area sein. Hier kann jeder Fan seinen Star noch einmal ganz persönlich treffen. Mit an Bord der Schlager-Party-Tour 2019 sind: Michael Wendler Jörg Bausch Alphonso Williams Olaf Henning Norman Langen Oliver Frank Willi Herren Angelika Ewa Turo Lukas Otte
Donnerstag der 12.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung Tragödie von William Shakespeare, Deutsch von Thomas Brasch Regie: Kevin Barz | Bühne, Kostüme Veronica Silva-Klug Musik Paul Brody Es spielen: Angelina Wössner, Anna Bollmann, Caroline Blümer, Emma Stratmann, Jule Pichler, Juliette van Loon, Katharina Böhrke, Kats Schlia, Kristina Pernitzki, Marlene Raab, Maxi Remy, Michelle da Silva, Sarah Steinbach, Stephanie Gossger, Vanessa Kuhnen; Alaa Eddin Ghazal, Ferit Albayrak, Henning Grimpe, Kai Bettermann, Lennart Klappstein, Lennart Wannewitz, Leonhard Thelen, Matthias Matz, Mert-Koray Kocaoglu, Robin Lascheit Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause 19:00 Schauspielführer live Verona. Zwei Familien. Seit Generationen verfeindet. Die Jungen folgen den Alten und die uralte Fehde zwischen den Familien Capulet und Montague droht auf offener Straße im Bürgerkrieg zu eskalieren. Ausgerechnet zwischen diesen unnahbaren Fronten finden Romeo und Julia, von Geburt an gezwungen, allein durch ihren Familiennamen verfeindet zu sein, zueinander. Eine utopische Liebe, die durch Shakespeares weltberühmtes Drama, in dem Hass und Liebe aufeinander prallen, zum Prototyp wird. SPIELTRIEB wagt den Sprung auf die große Bühne. Unter der Regie von Kevin Barz suchen die jugendlichen Spielerinnen zusammen mit vier Schauspielern nach den utopischen Bildern einer Liebe, die auch im Jahr 2019 gültig sind. Den Soundtrack dazu liefert der Musiker Paul Brody, der eigens für diese Inszenierung eine Musik komponiert, die auf den frühesten historischen Tonaufnahmen von Shakespeares Tragödie beruht. Presse: Auf der Bühne mit ihren auf- und abfahrenden Podien entwickelt das Spiel einen wunderbaren Rhythmus, dem die Musik von Paul Brody, in die auch gesprochene Sätze in Englisch eingewoben sind, eine poetisch-melancholischen Klang beimischt._WAZ Ein Rie­sen­plus der In­sze­nie­rung ist ihr atem­be­rau­ben­des Tem­po, das die Zu­schau­er von An­fang an bannt. Die jun­gen Schau­spie­ler spie­len in den gro­ßen Rol­len aus­drucks­stark, spre­chen per­fekt im Chor und wir­ken im Zu­sam­men­spiel mit den pro­fes­sio­nel­len Schau­spie­lern (ne­ben Kai Bet­ter­mann als Pater Lorenzo sind es Mat­thi­as Matz als Va­ter Ca­pu­let, Ka­tha­ri­na Böhr­ke als La­dy Ca­pu­let und Ste­pha­nie Goss­ger als Am­me) kei­nes­wegs als Büh­nen­fremd­kör­per. Ein gro­ßer Thea­ter­abend und ei­ne rund­um über­zeu­gen­de Er­öff­nung der Uto­pie-Ak­zen­te!_Rheinische Post
Freitag der 13.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook
Beschreibung WHAT I BELIEVE. I BELIEVE. WHAT? EIN TANZTHEATERPROJEKT ZUM THEMA GLAUBE – MIT UND OHNE RELIGION Glauben oder wissen. Wissen oder fragen. Fragen oder irgendetwas Angesagtes zum Knowhow beitragen. Oder posten oder liken. Einfach feiern oder streiken. 1000 Möglichkeiten: Oder doch nur eine, um das Leben zu begreifen? In monatelanger Recherchearbeit haben sich 25 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren mit dem Thema „Glaube¨ auseinandergesetzt und versucht, sich dem Feld in seiner Spannweite zwischen Wissen und Religion zu nähern. Aus Interviews, Gesprächen und Improvisationen ist eine szenische Collage entstanden. Gerahmt wird der Abend von Soundmontagen und Installationen. Ein Projekt von vier.D – spartenübergreifende Angelegenheiten und der LAG Tanz NRW in Kooperation mit dem Theater im Depot. Premiere: SA 06.07.2019 um 20 Uhr Vorstellungen: SO 07.07.2019 um 18 Uhr FR 13.09.2019 um 20 Uhr Eintritt: VVK & AK 10 € / 5 € erm. Ort: Theater im Depot Das Ensemble: Dominique Abomo Metogo, Ann-Kathrin Ahland, Omar Alchikha, Amer Alobeid, Elikem Anyigba, Antonio Di Nauta, Zuher Farman, Anne Flamming, Samer Halweh, Tabea Hampel, Katharina Kelm, Marcia Kemper, Laura Kienbaum, Alisa Kuznetsova, Maike Landmann, Lucas Maserski, Omar Nesri, Simon Peters, Mathis Pollmann, Adriana Reinecke, Katharina Roth, Sina Rumpke, Nora Schmacke, Henrike Tünnermann, Dario Waltschew. Künstlerische Leitung und Choreografie: Birgit Götz // Regie und Dramaturgie: Thorsten Bihegue // Assistenz: Dajana Hannert // Fotos und Soundcollage: Klaus Pfeifer // Video: Florian Barz, Dario Waltschew, Alissa Levytska // Technik: Vincent Westerweller, Benno Fotheringham // Projektmanagement: Nilüfer Kemper // Presse und Redaktion: Sina Langner. Foto: Lukas Maserski Tickets gibt es unter ticket@theaterimdepot.de oder 0231 / 9822336 (AB) oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Theater im Depot  In Facebook
Beschreibung Glauben oder wissen. Wissen oder fragen. Fragen oder irgendetwas Angesagtes zum Knowhow beitragen. Oder posten oder liken. Einfach feiern oder streiken. 1000 Möglichkeiten: Oder doch nur eine, um das Leben zu begreifen? In monatelanger Recherchearbeit haben sich 25 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren mit dem Thema „Glaube“ auseinandergesetzt und versucht, sich dem Feld in seiner Spannweite zwischen Wissen und Religion zu nähern. Aus Interviews, Gesprächen und Improvisationen ist eine szenische Collage entstanden. Gerahmt wird der Abend von Soundmontagen und Installationen. Eintritt VVK & AK: 10€ / 5€ erm. (Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte, Arbeitslose / Empfänger*innen von Sozialleistungen. Nachweise bitte am Vorstellungsabend mitbringen) Kartenreservierung (AK) Theater im Depot: 0231 98 22 336 oder ticket@theaterimdepot.de Kartenvorverkauf (VVK) Vor Ort im Theater im Depot oder an allen bekannten VVK-Stellen Das Ensemble: Dominique Abomo Metogo, Ann-Kathrin Ahland, Omar Alchikha, Amer Alobeid, Elikem Anyigba, Antonio Di Nauta, Zuher Farman, Anne Flamming, Samer Halweh, Tabea Hampel, Katharina Kelm, Marcia Kemper, Laura Kienbaum, Alisa Kuznetsova, Maike Landmann, Lucas Maserski, Omar Nesri, Simon Peters, Mathis Pollmann, Adriana Reinecke, Katharina Roth, Sina Rumpke, Nora Schmacke, Henrike Tünnermann, Dario Waltschew. Künstlerische Leitung und Choreografie: Birgit Götz // Regie und Dramaturgie: Thorsten Bihegue // Assistenz: Dajana Hannert // Fotos und Soundcollage: Klaus Pfeifer // Video: Florian Barz, Dario Waltschew, Alissa Levytska // Technik: Vincent Westerweller, Benno Fotheringham // Projektmanagement: Nilüfer Kemper // Presse und Redaktion: Sina Langner. Ein Projekt von vier.D – spartenübergreifende Angelegenheiten und der LAG Tanz NRW in Kooperation mit dem Theater im Depot und der LAG Tanz NRW. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Kulturbüro der Stadt Dortmund.
Samstag der 21.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Kindertheaterstück für große und kleine PiratenKindertheaterstück für große und kleine Piraten Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er Geschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts davon. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zum Essen gibt erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback mal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht.
Sonntag der 22.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Kindertheaterstück für große und kleine PiratenKindertheaterstück für große und kleine Piraten Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er Geschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts davon. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zum Essen gibt erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback mal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht.
15.30 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Kleinkunsttheater Die Säule, Goldstr. 15, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Von Noël Coward, ins Deutsche von Folke Braband und Axel Bauer Charles Condomine spricht nur ungern mit Elvira, seiner ersten Ehefrau. Was hauptsächlich daran liegt, dass sie seit 7 Jahren tot ist und sich bei einer spiritistischen Sitzung plötzlich meldet. Dabei glaubt Charles doch gar nicht an Geisterbeschwörung! Er wollte nur für sein neues Buch recherchieren und hatte dann das Medium ¨Madame Arcati¨ eingeladen. Zusammen mit dem ebenfalls skeptischen Ehepaar Bradman und Ruth, seiner jetzigen Ehefrau, wollte er sich über die exentrische Spiritistin amüsieren. Und dann das! Dass zudem außer Charles niemand Elvira bemerkt, führt zu Verwicklungen, die für ihn zwar unangenehm, für das Publikum aber äußerst amüsant sind. Noel Coward ist für seine gewitzten und eleganten Theaterstücke berühmt, was sicher auch daran liegt, dass er beim Schreiben auf seine Erfahrungen als Schauspieler und Regisseur zurückgreifen konnte. ¨Ein Geist kommt selten allein¨ ist eine seiner beliebtesten und meist gespielten Komödien.
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Kindertheaterstück für große und kleine PiratenKindertheaterstück für große und kleine Piraten Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er Geschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts davon. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zum Essen gibt erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback mal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht.
Sonntag der 29.09.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Kindertheaterstück für große und kleine PiratenKindertheaterstück für große und kleine Piraten Ahoi Leichtmatrosen. Aufgepasst! Beim Kinderfernsehen „Knalltüte“ hat Käpt'n Brummbär einen Wettbewerb gewonnen, indem er Geschichten dorthin verschickte. Doch er weiß nichts davon. Sein Seemannsgefährte Paul Schlau findet das heraus und sagt ihm nichts. Bevor das Kamerateam eintrudelt, muss „Klar Schiff“ gemacht werden. Käpt'n Brummbär ist genervt von dem Putzfimmel und hat mächtig Kohldampf. Als ihm Paul Schlau Schiffszwieback zum Essen gibt erinnert sich Käpt'n Brummbär an die früheren Abenteuer und wie ihm Schiffszwieback mal das Leben gerettet hat. Beide Seemänner erzählen abenteuerliche, schaurige und spannende Geschichten aus ihrer Vergangenheit. Bis dann das Kamerateam vor der Tür steht.
Sonntag der 06.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Schmechtingstr. 40, 44809 Bochum
Theater der Gezeiten  In Facebook
Beschreibung ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel. Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen. Der Turm hat weder Tür noch Treppe. Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass. Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt? Tag ein Tag aus ¨Rapunzel, Rapunzel! Lass dein Haar herunter¨, ruft sie, ¨und jetzt zieh mich herauf!¨ Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein. Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Montag der 07.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Schmechtingstr. 40, 44809 Bochum
Theater der Gezeiten  In Facebook
Beschreibung ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel. Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen. Der Turm hat weder Tür noch Treppe. Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass. Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt? Tag ein Tag aus ¨Rapunzel, Rapunzel! Lass dein Haar herunter¨, ruft sie, ¨und jetzt zieh mich herauf!¨ Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein. Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Freitag der 11.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Duisburg
Theater Duisburg  In Facebook
Beschreibung Tragödie von William Shakespeare, Deutsch von Thomas Brasch Regie: Kevin Barz | Bühne, Kostüme Veronica Silva-Klug Musik Paul Brody Es spielen: Angelina Wössner, Anna Bollmann, Caroline Blümer, Emma Stratmann, Jule Pichler, Juliette van Loon, Katharina Böhrke, Kats Schlia, Kristina Pernitzki, Marlene Raab, Maxi Remy, Michelle da Silva, Sarah Steinbach, Stephanie Gossger, Vanessa Kuhnen; Alaa Eddin Ghazal, Ferit Albayrak, Henning Grimpe, Kai Bettermann, Lennart Klappstein, Lennart Wannewitz, Leonhard Thelen, Matthias Matz, Mert-Koray Kocaoglu, Robin Lascheit Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, eine Pause 19:00 Schauspielführer live Verona. Zwei Familien. Seit Generationen verfeindet. Die Jungen folgen den Alten und die uralte Fehde zwischen den Familien Capulet und Montague droht auf offener Straße im Bürgerkrieg zu eskalieren. Ausgerechnet zwischen diesen unnahbaren Fronten finden Romeo und Julia, von Geburt an gezwungen, allein durch ihren Familiennamen verfeindet zu sein, zueinander. Eine utopische Liebe, die durch Shakespeares weltberühmtes Drama, in dem Hass und Liebe aufeinander prallen, zum Prototyp wird. SPIELTRIEB wagt den Sprung auf die große Bühne. Unter der Regie von Kevin Barz suchen die jugendlichen Spielerinnen zusammen mit vier Schauspielern nach den utopischen Bildern einer Liebe, die auch im Jahr 2019 gültig sind. Den Soundtrack dazu liefert der Musiker Paul Brody, der eigens für diese Inszenierung eine Musik komponiert, die auf den frühesten historischen Tonaufnahmen von Shakespeares Tragödie beruht. Presse: Auf der Bühne mit ihren auf- und abfahrenden Podien entwickelt das Spiel einen wunderbaren Rhythmus, dem die Musik von Paul Brody, in die auch gesprochene Sätze in Englisch eingewoben sind, eine poetisch-melancholischen Klang beimischt._WAZ Ein Rie­sen­plus der In­sze­nie­rung ist ihr atem­be­rau­ben­des Tem­po, das die Zu­schau­er von An­fang an bannt. Die jun­gen Schau­spie­ler spie­len in den gro­ßen Rol­len aus­drucks­stark, spre­chen per­fekt im Chor und wir­ken im Zu­sam­men­spiel mit den pro­fes­sio­nel­len Schau­spie­lern (ne­ben Kai Bet­ter­mann als Pater Lorenzo sind es Mat­thi­as Matz als Va­ter Ca­pu­let, Ka­tha­ri­na Böhr­ke als La­dy Ca­pu­let und Ste­pha­nie Goss­ger als Am­me) kei­nes­wegs als Büh­nen­fremd­kör­per. Ein gro­ßer Thea­ter­abend und ei­ne rund­um über­zeu­gen­de Er­öff­nung der Uto­pie-Ak­zen­te!_Rheinische Post
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Samstag der 12.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Sonntag der 13.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Freitag der 25.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: 44623 Herne, Neustrasse 67
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung In ihrem abendfüllenden Soloprogramm zeigt die Künstlerin die Verrücktheit des Lebens auf. Mirja Regensburg verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. Lassen Sie sich von dem fröhlichen Wirbelwind anstecken, der vor keinem Thema Halt macht. Ganz egal, ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball - die vielseitige Entertainerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch. Einen roten Faden braucht Mirja Regensburg nur zum Stricken, denn in ihrem Soloprogramm lässt sie ihrer Impro-Leidenschaft freien Lauf und jeder Abend wird dadurch zu einem Unikat. Freuen Sie sich auf Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune!
Samstag der 26.10.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: 44623 Herne, Neustrasse 67
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung In ihrem abendfüllenden Soloprogramm zeigt die Künstlerin die Verrücktheit des Lebens auf. Mirja Regensburg verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. Lassen Sie sich von dem fröhlichen Wirbelwind anstecken, der vor keinem Thema Halt macht. Ganz egal, ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball - die vielseitige Entertainerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch. Einen roten Faden braucht Mirja Regensburg nur zum Stricken, denn in ihrem Soloprogramm lässt sie ihrer Impro-Leidenschaft freien Lauf und jeder Abend wird dadurch zu einem Unikat. Freuen Sie sich auf Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune!
Sonntag der 01.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: 44623 Herne, Neustrasse 67
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Kabarett für alle, die entweder Weihnachten lieben oder lieber nicht Gentlemankabarettist Carsten Höfer hat als bestsellerbewährter[1] Kabarettist endlich ein Auge auf die jährlich wiederkehrenden Probleme zwischen Mann und Frau zur Weihnachtszeit geworfen und exklusiv für Sie die passenden Lösungen erarbeitet. Weihnachten ist die Zeit der Liebe, so sagt man. Aber Mann und Frau verstehen darunter allzu oft ziemlich verschiedene Sachen. Wann, wie und warum wird die eigene Wohnung zum Feste dekoriert? Welcher Baum soll wann und wo gekauft werden? Darf er Dekokerzen anzünden um den Abend romantisch zu gestalten? Schenken wir uns was? Gehen wir in die Kirche? Was essen wir zum Feste? Lieben Sie Weihnachtsmärkte? Viele Fragen, die Mann und Frau oft ganz unterschiedlich beantworten. Carsten Höfer verwöhnt Sie in der Weihnachtszeit mit seinem hochgelobten Gentlemankabarett, das nie anzüglich unter die Gürtellinie geht und dabei immer niveauvolle, leicht umsetzbare und sehr lustige Strategien für die häufigsten Schwierigkeiten zwischen Mann und Frau mitgibt. Genießen Sie einen Abend, der Ihren Advent und Ihre Weihnachten noch schöner werden lassen wird. Schöner Weihnachten für Anfänger, Fortgeschrittene und Muffel! Carsten Höfers WEIHNACHTSVERSTEHER ist genau das richtige Kabarett für alle, die Weihnachten lieben oder lieber nicht. Mehr Infos auf www.weihnachtsversteher.de
Freitag der 13.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: 44623 Herne, Neustrasse 67
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung Kabarett für alle, die entweder Weihnachten lieben oder lieber nicht Gentlemankabarettist Carsten Höfer hat als bestsellerbewährter[1] Kabarettist endlich ein Auge auf die jährlich wiederkehrenden Probleme zwischen Mann und Frau zur Weihnachtszeit geworfen und exklusiv für Sie die passenden Lösungen erarbeitet. Weihnachten ist die Zeit der Liebe, so sagt man. Aber Mann und Frau verstehen darunter allzu oft ziemlich verschiedene Sachen. Wann, wie und warum wird die eigene Wohnung zum Feste dekoriert? Welcher Baum soll wann und wo gekauft werden? Darf er Dekokerzen anzünden um den Abend romantisch zu gestalten? Schenken wir uns was? Gehen wir in die Kirche? Was essen wir zum Feste? Lieben Sie Weihnachtsmärkte? Viele Fragen, die Mann und Frau oft ganz unterschiedlich beantworten. Carsten Höfer verwöhnt Sie in der Weihnachtszeit mit seinem hochgelobten Gentlemankabarett, das nie anzüglich unter die Gürtellinie geht und dabei immer niveauvolle, leicht umsetzbare und sehr lustige Strategien für die häufigsten Schwierigkeiten zwischen Mann und Frau mitgibt. Genießen Sie einen Abend, der Ihren Advent und Ihre Weihnachten noch schöner werden lassen wird. Schöner Weihnachten für Anfänger, Fortgeschrittene und Muffel! Carsten Höfers WEIHNACHTSVERSTEHER ist genau das richtige Kabarett für alle, die Weihnachten lieben oder lieber nicht. Mehr Infos auf www.weihnachtsversteher.de
Sonntag der 15.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Schmechtingstr. 40, 44809 Bochum
Theater der Gezeiten  In Facebook
Beschreibung ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel. Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen. Der Turm hat weder Tür noch Treppe. Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass. Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt? Tag ein Tag aus ¨Rapunzel, Rapunzel! Lass dein Haar herunter¨, ruft sie, ¨und jetzt zieh mich herauf!¨ Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein. Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Montag der 16.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Schmechtingstr. 40, 44809 Bochum
Theater der Gezeiten  In Facebook
Beschreibung ab 4 Jahre Figurentheater Daisy Blau Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel. Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen. Der Turm hat weder Tür noch Treppe. Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass. Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt? Tag ein Tag aus ¨Rapunzel, Rapunzel! Lass dein Haar herunter¨, ruft sie, ¨und jetzt zieh mich herauf!¨ Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein. Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Samstag der 28.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen
Dienstag der 31.12.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
20.00 Uhr bis 1.1, 20.00 Uhr

in: Goethestraße 67, 45130 Essen
Theater Courage  In Facebook
Beschreibung Musikalisches Theaterstück von Gabi Dauenhauer Die chaotische Marie ist eine Alt-68erin und Rocksängerin. Nach einem Benefizkonzert für die Flüchtlichtlingsnothilfe macht sie die Zusage, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Eines Morgens steht dann eine junge Frau aus Afrika vor ihrer Tür. Marie, die mit einem männlichen Flüchtling gerechnet hat, ist zunächst verärgert und will die Sache schleunigst rückgängig machen. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach und die Frau aus Afrika bleibt vorerst in Marie´s Wohnung, in der bald zwei völlig unterschiedliche Kulturen und Erfahrungen aufeinanderprallen. Kann in dieser extremen Situation eine Frauenfreundschaft entstehen?! Erleben Sie die Culture-Clash-Komödie ¨Rock ´n´ Roll & Kuskusbällchen¨ - garantiert mit viel Rock ´n Roll! Darsteller: Ariane Raspe, Gabi Dauenhauer, Tobias Schieferstein und René Stockhausen

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live