westlich
Oestlich
Ruhrgebiet-Suchmaschine

Ruhrlink Startseite -> Ruhrgebiet ab heute
alle Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Übersicht Termine -> Ruhrgebiet ab Dienstag dem 21.05.19    Teilen per        

Anleitung Kalender Als Kachel ab_Heute Next Weekend Highlights Orte acebook mehr...

Zugriffe Live Meine Termine

ab 21.05.19 oft geklickt in Ruhrgebiet:
Am: Freitag 24.05.19 um 12.00 Uhr

In: Zeche Ewald, Ewaldstraße, 45699 Herten
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion In Facebook Teilnehmer: 1554 Redaktionsempfehlung Zugriffe: 41
Beschreibung Der Vorverkauf und die Anmeldung der Showfahrzeuge für die Kustom Kulture Forever 2019 beginnt im September 2018. Kustom Car Show: ca. 250 Fahrzeuge der Kategorien • pre 1965 Hot Rods & Kustom Cars • pre 1979 Lowrider • pre 1979 Vans im 60-70 Style • pre 1979 radical Aircooled VW’s Kustom Motorcycle Show: ca. 150 pre '79 Chopper, Bobber, Scrambler, Cafe Racer und Kustom Bikes in der Motorcycle Show. Kustom Kulture Extravaganza: Internationale Künstleraustelltung - Pinstriping, Low Brow, Photo Art, Handsiebdruck, Leder- und Gravur- Arbeiten uvm. Kustom Kulture Tattoo Show: ca. 35 nationale und internationale Tattookünstler im einzigartigem Ambiete der Maschinenhalle Süd! Roots Radical KKF Ramp Battle: Skate Contest hosted by Pavel Skates. Kustom Kulture Markt: Szenetypische Händler aus den Bereichen Deko, Lifestyle & Parts Livemusik auf zwei Bühnen: Rockabilly, Rock n Roll, Western, Country, Hard Rock, Heavy, Stoner, Metal, Punk und Hardcore Seit 2013 findet auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten eine der größten Kustom Kulture Shows Europas statt – Die „Kustom Kulture Forever“ (ehemals Bottrop Kustom Kulture). Achtung: Einlass auf die Showfläche mit dem Auto oder Motorrad ausschliesslich mit Einladung!
Am: Freitag 24.05.19 um 22.00 Uhr bis 25.5, 5.00 Uhr

In: Dödterstraße 10, 58095 Hagen
Capitol In Facebook Teilnehmer: 502 Zugriffe: 35
Beschreibung --- Sonderveranstaltung --- BASSQONTROL FT. DR. PEACOCK + MAD DOG Chefvisite im Capitol! Die Frenchcore Legende Dr. Peacock zu Gast in Hagen! Dr. Peacock bereist mit seinen Auftritten nicht nur die Welt – nein, er reißt sie auch direkt ab! Und er kommt nicht alleine! Ebenfalls mit dabei: MAD DOG!!! >>> Mainarea (Hardcore): DR. PEACOCK (NL) Website: https://www.dr-peacock.com/ Facebook: https://www.facebook.com/dr.peacock.official Instagram: https://www.instagram.com/dr_peacock MAD DOG (IT) Website: https://www.djmaddog.com Facebook: https://www.facebook.com/djmaddogmusic/ Instagram: https://www.instagram.com/djmaddog/ supported by MR. BASSMEISTER (Army of Hardcore) LADY LAVINA (Core.Time.FM) HARD MIND (Core.Time.FM / HCWW) >>> Delight Room (Hardstyle): HARDFUNCTION (HardBeatz) ISEK (Bassqontrol Resident) HARDER TWINZ (Sound Rush Music) Only harder styles tonight! All night long! ➡️ DR. PEACOCK-FESTIVALBÄNDCHEN INKLUSIVE für alle die abends mit einem VVK-Ticket einchecken! ⬅️ ℹ️ Tickets im VVK NUR ONLINE für 20 € zzgl. Gebühren erhältlich unter: https://shop.ticketpay.de/VOX3XEOD Abendkasse: 25 € § - Der Einlass ist ab 18 Jahren. § - Das Outfit wählt jeder Gast selber. Szenetypische Clubwear ist natürlich gerne gesehen. Hauptsache das Gesamtbild ist freundlich, stylisch und gepflegt. Lounges können hier in fast allen Bereichen des Capitol´s reserviert werden. Details dazu online in unserem Reservierungstool auf www.capitol-hagen.de § - Datenschutz Mit Betreten des Lokals gibt der Gast sein Einverständnis, dass von ihm Bildaufnahmen (Foto, Video, u.ä.) gemacht werden, welche vom Capitol zu Werbungs- & Publikationszwecken (Internet, Werbemittel aller Art, sowie zweckverwandte Medien & Werbemaßnahmen aller Art) genutzt werden. Als betroffener Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: Capitol Hagen GmbH, Dödterstr. 10, 58095 Hagen Email: info@capitol-hagen.de // Tel.: 02331 / 3483224 Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.
Am: Freitag 24.05.19 um 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In: Oberhausen, Oberhausen
via Meine Termine Nica Augustijn In Facebook Teilnehmer: 29 Zugriffe: 33
Beschreibung Am Freitag dem 24.05.2019 soll der Nachtflohmarkt in Oberhausen stattfinden - ein guter Ort um tolle Schnäppchen zu machen, Vintage und Second-Hand Mode zu entdecken. Für die passende Musik zum stöbern und einkaufen sorgt ein DJ. Unterhaltung im Ruhrgebiet ist nicht der Veranstalter der hier beschriebenen Veranstaltung! Wir informieren nur über dieses Event. Für weitere Veranstaltungen folgt Unterhaltung im Ruhrgebiet
letzter Veranstaltungsaufruf, Heute insgesamt 9
Vorbei, war am Freitag 17.05.19 um 22.00 Uhr bis Samstag 18.05.19 um 5.00 Uhr

In: Dödterstraße 10, 58095 HagenCapitol in Facebook Teilnehmer:57
Beschreibung CAPITOL EUROWAHL Bei uns habt Ihr schon dieses Wochenende die Wahl! Die Zukunft Deiner Partynacht liegt in Deinen Händen! Per Online-Voting und Stimmzettel habt Ihr bis zum 16.05. die Möglichkeit für Euren Lieblingsdeal abzustimmen! Ihr habt die Wahl: >>> ⊗ Longdrinks 1 € ? ⊗ Shots 1 € ? ⊗ Cocktails 1 € ? ⊗ Bier (Becks) 1 € ? ⊗ Import Bier (Salitos / Corona) 1 € ? ⊗ Säfte & Softdrinks 1 € ? Wofür entscheidet Ihr Euch??? Den Wahlsieger gibt es die ganze Nacht lang zum Hammerpreis von nur 1 €! Du hättest anders gewählt? Classic Deal erhältlich! 15 € zahlen - 30 € FREIVERZEHR bekommen* * zzgl. zum Ticketpreis / Freiverzehr gilt nicht auf Angebotspreise!!! Eure Bereiche heute: PALAIS feat. DJ Mikem (House & Charts) DELIGHT feat. DJ S-Jean (Finest Black Music) STADL mit DJ Pac (Fetenhits & Party Classics) + Date –Bamboo Garden - Smokers § - Der Freitag im Capitol ist stylisch, modern, etwas abgefahren und zeitgemäß. Der Einlass ist ab 18 Jahren. § - Das Outfit wählt jeder Gast selber. Hauptsache das Gesamtbild ist freundlich, stylisch und gepflegt. Lounges können hier in fast allen Bereichen des Capitol´s reserviert werden. Details dazu online in unserem Reservierungstool auf www.capitol-hagen.de § - Datenschutz Mit Betreten des Lokals gibt der Gast sein Einverständnis, dass von ihm Bildaufnahmen (Foto, Video, u.ä.) gemacht werden, welche vom Capitol zu Werbungs- & Publikationszwecken (Internet, Werbemittel aller Art, sowie zweckverwandte Medien & Werbemaßnahmen aller Art) genutzt werden. Als betroffener Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: Capitol Hagen GmbH, Dödterstr. 10, 58095 Hagen Email: info@capitol-hagen.de // Tel.: 02331 / 3483224 Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.
*** Gesponsort *** Samstag der 25.05.19 um 11.00 Uhr von Westfalenhallen
Am: Samstag 25.05.19 um 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In: Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund Westfalenhallen In Facebook Zugriffe: 17 Impressions: 4123
Tattoo- und Piercingverrückte aufgepasst, endlich ist es wieder soweit! Vom 24.-26. Mai findet die 24. TattooCON in der Dortmunder Westfalenhalle statt - ein Muss für alle Liebhaber der Tattoo- und ...... Weiterlesen...
Heute der 21.05.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Deutsches Rotes Kreuz, Gelsenkirchen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Vivawest Dienstleistungen GmbH Bergmannsglückstr. 35 Gelsenkirchen Hassel
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: LEGOLAND Discovery Centre, CentrO-Promenade 10, 46047 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Bei den LEGO® City Tagen gehst du auf Verbrecherjagd! In vielen kreativen Herausforderungen kannst du dein Geschick als echter LEGO® Polizist beweisen. Unter Anderem warten auf dich: • Sei' Regisseur bei deinem eigenen Stop Motion Video • Begib' dich in der Welt von LEGO® City auf eine Verfolgungsjagd • Erlebe das neue exklusive 4D-Filmabenteuer ¨LEGO® City 4D - Cops in Action!¨ • Produziere in der LEGO® Fabrik deinen eigenen exklusiven LEGO® Fabrikstein passend zum LEGO® City Event • und viele weitere Überraschungen.. Bist du bereit dich der Herausforderung zu stellen, um als ausgebildeter LEGO® Polizist auf Verbrecherjagd zu gehen?
10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Erlebe das Welterbe Zollverein. Regelmäßig fahren die E-Busse über das Zechen- und Kokereigelände. An sechs Haltestellen ist der Ein-und Ausstieg möglich.
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: UZWEI Kulturelle Bildung imer U, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Abenteuer in Ägypten, der dreckige Tropfen Klaus und Heldengeschichten zur Freundschaft - das sind Dinge, die Grundschüler*innen, ihre Lehrer*innen und Studierende sowie freie Kunstschaffende zum Laufen gebracht haben. Nur drei Wochen lang haben sie gemeinsam auf der UZWEI und in ihren Schulen Ideen gesponnen, Requisiten gebaut, Stimmen geübt, Software angewandt und gefilmt, aufgenommen und bearbeitet. Filmclips, Stop-Motion-Videos, Hörspiele und Scratch-Movies zeigen wie man mit Medien Dinge schon früh gestalten kann. Eröffnung am 8.Mai um 16:30 Uhr Grafik: Hannes Woidich
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Stadtteilbibliothek Aplerbeck, 31 Köln-Berliner -Straße, 44287 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Dienstag, den 07.05.19 bis Freitag, den 12.07.19 Stadtteilbibliothek Aplerbeck, Köln-Berliner-Straße 31 Die Stadtteilbibliothek Aplerbeck lädt ein zur Vernissage und Kunstausstellung mit Alami Boutghighchat. Alami Boutghighchat ist ein Künstler der spontanen Idee. Aufmerksam geht er durch den Alltag, sieht Gegenstände oder erlebt Momente und verbindet sie zu einem Kunstwerk. So bekommt die Seele ein Spiegelbild. Der Betrachter ist eingeladen seine eingenen Assoziationen in der Kunst zu finden. Alami Boutghighchat arbeit mit Kupfer, Holz, Farben, Schrott… Die Vernissage findet am 07.05.2019 von 17 - 18 Uhr statt. Tauchen Sie ein in die Bilderwelt und lernen Sie den Künstler persönlich kennen! Der Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek möglich. Der Eintritt ist kostenlos. Stadtteilbibliothek Aplerbeck Köln-Berliner-Straße 31 44287 Dortmund 0231 445041 bibliothek.aplerbeck@stadtdo.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 19. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren
11.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: Akazienallee 61, 45478 Muelheim
Theater an der Ruhr  In Facebook
Beschreibung Rahmenprogramm Stücke Gastspiel des Theater Magdeburg Francis hat Multiple Sklerose. Ikarus ist seit Kurzem querschnittsgelähmt. Wie selbstverständlich zieht der aufschneiderische Ikarus über andere Leute als »Spastis« oder »Mongos« her, immer auf der Suche nach Selbstverständlichkeit für seine eigene Situation. Francis, verträumt und still, ist das genaue Gegenteil von ihm. Gerade das schweißt sie zusammen. Rückblickend erzählen sie die Geschichte ihrer Freundschaft in der Reha-Klinik. Die beiden Helden durchleben ihre Jugend- und Jungsprobleme, saufen, rauchen, reden über Frauen, gehen ins Kino, verlieben sich in Mädchen… Spielerisch behandelt Sergej Gößners Stück die Geschichte zweier Außenseiter, ohne in klischeehafte Zuschreibungen über alles Ab- und Ausgrenzende zu verfallen. Ab 13 Jahren
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

in: Sckellstrasse 5-7, 44141 Dortmund
Kinder- und Jugendtheater  In Facebook
Beschreibung EMIL UND DIE DETEKTIVE - URAUFFÜHRUNG im KJT in der Sckellstraße www.tdo.li/emil // #tdoemil von Erich Kästner ein Solo für Gustav von Bettina Zobel ab 8 Jahren Gustav hat spannende Aufzeichnungen in Großvaters alten Koffer gefunden. Darin erzählt Opa die Abenteuer von Emil und den Detektiven. War er doch kein anderer als DER Gustav mit der Hupe, also einer von Emils Detektiven, die ihm geholfen hatten, den Fiesling Grundeis durch Berlin zu jagen. Grundeis hatte im Zug nach Berlin Emils Geld gestohlen, das er der Großmutter bringen sollte und sich seine Mutter mühsam abgespart hat. Wir erleben in diesem Solo die Geschichte aus der Sicht Gustavs und tauchen ein in das Berliner Flair der 20er Jahre. Erich Kästners erstes Kinderbuch beeinflusste die Kinderliteratur nachhaltig. Das Buch zeigt, dass man mit Offenheit, Mut, Solidarität und Witz meist durch die kniffeligsten Situationen kommt. Und gemeinsam kann man Berge versetzen. Die erfolgreichste Krimigeschichte für Kinder aller Zeiten. BESETZUNG Gustav: Andreas Gruhn Regie: Bettina Zobel Ausstattung: Sandra Linde Musik: Michael Kessler Regieassistenz: Janna Radowski Dramaturgie: Isabel Stahl Theaterpädagogik: Lisa Maria Heigl
13.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Universität-Essen, Lotharstr. 1, 47057 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 146 Zugriffe: 13
Beschreibung Ladies and Gents! Am Dienstag, den 21. Mai 2019 wird der Campus Duisburg ab 13 Uhr wieder zur bunten Sommer-Oase mit toller Live-Musik, vielen Überraschungen, Ehrungen und kulinarischen Leckereien. Dazu gibt es Tanz-Performances, Street-Food, eine internationale Flaniermeile mit zahlreichen Länder- und Infoständen sowie Spiel und Sport für Groß und Klein. ❤ #UDEsommerfest ★ May 21st, 1-9 PM ★ Campuswiesen LG & LX, Duisburg ★ students, family & friends ★ delicious streetfood, drinks & snacks ★ free entrance! 😃 Further information: https://www.uni-due.de/de/ude_sommerfest/ You guys are warmly invited to enjoy the intercultural atmosphere, to stroll around the international quarter with its’ many different country and information booths and to get excited about the colorful and varied stage performances! The journey around the world will be completed by international music and dance performances. Right next door, the university's faculties, institutions and associations will present their international activities. The stage program includes live music and performances from groups of different countries and the award ceremonies for the DAAD Price for international students, the certificates for international competence, the Young Scientist award and the university’s top athletes. Watch in HD! ▶️ https://youtu.be/PcqoToTQu6g?t=6s ★ Official Hashtag: #UDEsommerfest Save the date & invite your best mates! Cheers & see you guys soon! ;) Universität Duisburg-Essen | International Office ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ #UniDue #UDE #UniDuisburgEssen #Campusfest #Essen #Duisburg #Student #Erasmus #OpenAir #Concert #Music #Streetfood #Drinks #Chill #Friends
15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Stan & Ollie UK, Canada 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Jon S. Baird; Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly Der Titel „Dick und Doof“ war schon damals blöd. Stan und Ollie trifft es deutlich besser, wenn von dem wohl größten Komiker-Duo aller Kinozeiten die Rede ist. Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly) begannen, als Kinostücke noch stumm waren und schafften – wie nicht viele vor ihnen – den Sprung zum Tonfilm. Was man sich manchmal fragt: Waren die beiden Männer auch privat Freunde? Jon S. Bairds Bio-Pic STAN & OLLIE gibt darauf eine eindeutige Antwort. Die beginnt mit einem Zerwürfnis. Oliver Hardy verlängert die Zusammenarbeit mit Hal Roach. Stan Laurels Name fehlte auf dem Papier aus dem Jahr 1937. Mehr als 15 Jahre später – längst arbeiten die Zwei wieder zusammen – stehen sie für eine Bühnentour durch England und Irland gemeinsam auf der Bühne. Der Lorbeer ist inzwischen welk geworden. Manchmal sind die Theater nur halbvoll. Doch die zwei Köpfe unter dem Bowlerhut haben es noch drauf. Schon bald spielen sie vor vollen Rängen in den besten Häusern. Die Freundschaft hat trotz des Erfolgs Kratzspuren abbekommen. Ihre Ehefrauen Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda) schüren das Feuer. Noch aber ist der letzte Vorhang nicht gefallen. In ihren Filmen haben die beiden Komiker einige Running Gags eingebaut. Die Geschichte mit dem Hut, der aufsteigt, wenn Stan an seinem Zeigefinder pustet oder die Art, wie sie gegenseitig in stoischer Ruhe zu ihrer Zerstörungsorgie anheben. Regisseur Jon S. Baird spielt in STAN & OLLIE mit diesen Motiven. Das erlaubt ein Wiedererkennen. Zugleich entschlüsselt sich, warum die Filme so perfekt funktionieren, ihre Gags zünden. Seine Hommage an zwei große Künstler hat die Qualität eines Buddy-Movies. Das geht so weit, dass Stan in Ollies Bett klettert, um ihn zu wärmen. Steve Coogan und John C. Reilly beweisen dabei Bühnen- und Filmreife. Auch bei diesen Darstellern stimmt die Chemie.
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg
Bibliothek  In Facebook
Beschreibung Vorlesespaß mit Samira Pisters und Irem Dökmeci, empfohlen für Kinder ab 4 Jahre. Kontakt: Zentralbibliothek Duisburg Erst-Information Kinder- und Jugendbibliothek Steinsche Gasse 26 47051 Duisburg Tel. 0203-283 4221
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Stadtteilbibl.-Vierlinden, Franz-Lenze-Platz 48, 47178 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ein Angebot für Schoßkinder (Schoki) und deren Eltern mit Andrea Paffrath. Spielerisch werden schon die Jüngsten an Bücher und Geschichten herangeführt. Eltern bekommen Tipps wie sie mit ausgewählten Bilderbüchern die sprachliche Entwicklung ihres Kindes begleiten und fördern können. Für Schoßkinder im Alter von 24 - 36 Monaten mit ihren Eltern. Kontakt: Stadtteilbibliothek Vierlinden Franz-Lenze-Platz 43 47178 Duisburg Tel. 0203/473380
16.00 Uhr bis 17.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Essen Packt An - Garage, Mechthildis Strasse, 45127 Essen
via meine Termine Markus Pajonk  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Wie könnt Ihr helfen? Wie läuft so etwas eigentlich ab? Alles fängt mit der Vorbereitung an, welche um 17 Uhr an unserer Garage beginnt. Hier werden das Suppenfahrrad vorbereitet, Bollerwagen mit Kleidung( warme Jacken, Hosen, Handschuhe, Mützen….was man im Winter so benötigt…), Hygieneartikel (Zahnbürsten, Duschgel, Deo) und Thermoskannen für heiße Getränke, befüllt. Für die Vorbereitung werden gut 4 Personen benötigt. Die Nachfrage ist gerade jetzt sehr groß. Da wir jede Hilfe schätzen, ist es überhaupt kein Problem, wenn jemand nur zu den Vorbereitungen kommt. Denn schließlich haben wir auch viele berufstätige Helfer, die es zu dieser Zeit nicht schaffen. Wer gerne bei den Vorbereitungen dabei sein möchte, kann sich bitte in dieser Veranstaltung melden. Anschließend, gegen 18 Uhr (fix) , von der WiederbrauchBAR in der I.Weberstrasse 15, startent, ziehen wir los, um Menschen ohne festen Wohnsitz genau mit diesen Dingen zu versorgen, die so bitter nötig für sie und für uns selbstverständlich sind. Wir starten an der Gertrudiskirche. Hier könnt Ihr uns an den grünen Westen und an dem aufsteigendem Dampf unseres Suppenfahrrads erkennen. Immer der Nase nach, denn je nachdem, wie der Wind steht, duftet unser Suppenfahrrad schon Meterweit. Auch hier könnt Ihr jederzeit hinzukommen. Ein späteres Hinzukommen ist auch in Ordnung. Die Kettwiger Strasse hoch, haben wir immer wieder feste Punkte. Wenn Ihr einen eigenen Bollerwagen habt, könnt Ihr den natürlich mitbringen. Oft hat man ja ein paar Decken oder nicht mehr gebrauchte Kleidung. Diese Dinge kann man damit gut transportieren. Auch sind Rettungswesten immer toll, wenn man diese noch übrig hat (aus abgelaufenen Erste-Hilfe-Koffern.zb.). Ruhig auch mal im Bekanntenkreis fragen! Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Westen haben und Ihr natürlich erkannt werden möchtet, wäre das eine gute Erkennung. Aber natürlich kein Muss! Denn wer unsere Hilfe aufsucht, erkennt uns an unserer Herzlichkeit, die ihr natürlich in den Adern haben solltet. Was solltest du mitbringen? Gute Laune, Hilfsbereitschaft, Neugierde, Geschprächsbereitschaft und ein gutes Herz. Bei uns muss man in keine Rolle schlüpfen, wie man es im Alltag oft erlebt. Menschen ohne festen Wohnsitz sind dankbar, wenn sie ein offenes Ohr finden und man ihnen auch zuhört. Hier muss niemand funktionieren, sondern darf so sein, wie man wirklich ist. Mehr Infos gibt es unter https://www.facebook.com/groups/essenpacktan.warmdurchdienacht/?fref=ts Wir freuen uns auf euch! Vorbereitungshelfer bitte bei dem jeweils angegebenen Ansprechpartner melden.(Wir benötigen immer gegen 17 Uhr ca. 3 Leute zur Vorbereitung, hier kann man gerne auch nur bei der Vorbereitung helfen) Mit dem Suppenfahrrad durch Stadt um Menschen OFW (ohne festen Wohnsitz!, ¨Obdachlosen¨) warme Getränke, Speisen, Decken und viel Respekt und Würde entgegenzubringen. Erkennen könnt ihr uns am Suppenfahrrad und den grünen Westen, also von weitem schon zu erkennen. Mitzubringen sind Menschlichkeit, Freude am Geben, Rucksack wenn vorhanden mit Decken, Rettungswesten (aus abgelaufenen Erste-Hilfe-Koffern z.B.!!). Fragt in eurem Bekanntenkreis. Und falls jemand einen Bollerwagen hat ruhig mitbringen. Es gibt viel zu tun in den kalten Nächten. Treffpunkt ist an der WiederbrauchBAR und dann geht es durch die Stadt. Mehr Infos unter https://www.facebook.com/groups/essenpacktan.warmdurchdienacht/?fref=ts Bitte hier drunter jetzt nur posten wer bei der Aktion heute Abend dabei ist! Vielen Dank schon mal an alle helfenden Hände. Auch wenn es jetzt Tagsüber wärmer wird die Leute haben Hunger und ganz viel Gesprächsbedarf. Außerdem ist es Nachts immer noch sehr kalt also laufen wir weiter. Bei sehr starkem Regen und Glattei... https://www.facebook.com/events/500603507430382
18.00 Uhr bis 20.05 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Kirschblüten & Dämonen D 2019; FSK 12; 115 min; Regie: Doris Dörrie; Darsteller: Golo Euler, Hannelore Elsner, Elmar Wepper u.a. Die junge Yu (Aya Irizuki) klingelt an der Tür und sagt dann höflich „Konitschiwa“. Aus Japan ist sie nach Bayern gereist. Sie besucht Karl (Golo Euler), den Sohn von Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) Angermeier. Zehn Jahre sind sie schon tot. Seitdem ist viel passiert. Karl, der mal Anwalt war, ist aus der Karrierekurve geflogen. Seine Frau und sein Kind darf er nur unter Aufsicht besuchen. Er ist Alkoholiker, nur so kann er seine Dämonen zähmen. Als er Yu das erste Mal begegnet, sieht er vor allem verdattert und verkatert aus. Dann aber reißt ihn der Besuch aus Japan, der seine Eltern kannte, aus dem Tal. Gemeinsam mit Yu unternimmt Karl eine Reise zum leerstehenden Bauernhof von Rudi und Trudi. Auf Schloss Neuschwanstein begegnet er seiner Schwägerin Emma (Floriane Daniel). In diese realen Szenen mischen sich immer wieder Visionen von seinen Eltern, brechen die Dämonen und Geister ein. Die junge Yu wird zur Lotsin durch diese Zwischenwelt. Der Fuji und die Alpen: Doris Dörries Fortsetzung von KIRSCHBLÜTEN - HANAMI wagt Zeit- und Kultursprünge. Die Grenze zwischen Vision und Wirklichkeit löst sich ebenso auf wie das Prinzip des linearen Erzählens. Karl steht in traditionell japanischer Bekleidung im Wasser. Die toten Eltern sind am Telefon oder tauchen auf dem Bauernhof auf. KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN lässt sich nur schwer mit dem Ursprung vergleichen. Die Geschichte wird nicht einfach nur in die nächste Generation getragen, sie wird zugleich in eine weitere Dimension überführt.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook
Beschreibung ISL/DK/PL/D 2017. R+B: Hafsteinn Gunnar Sigurðsson. Mit: Steintór Hróar Steintórsson, Edda Björgvinsdóttir. 89 Min. Inga und Baldvin lieben ihren prächtigen Baum, doch seinetwegen liegen woanders die Nerven blank - das Gewächs wirft nämlich einen großen Schatten auf die Terrasse der wohlsituierten Nachbarschaft. Die Bitte der Schattengeplagten, sich hurtig um das Ungetüm zu kümmern, wird schroff abgelehnt. Während der Sohn Atli nach einem Streit mit seiner Frau zurück ins Elternhaus ziehen muss, sorgt der Baum weiterhin für Ärger, und der Kampf der Familien kommt nun erst richtig in Gang. Bittersüße Vorstadtkomödie aus Island. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1v9rwl_eukY Do, 16. Mai, 18:00 - 19:30, DF Fr, 17. Mai, 17:00 - 18:30, DF Sa, 18. Mai, 17:00 - 18:30, DF So, 19. Mai, 17:00 - 18:30, DF Mo, 20. Mai, 18:00 - 19:30, DF Di, 21. Mai, 18:00 - 19:30, OmU Isländisch Mi, 22. Mai, 18:00 - 19:30, OmU Isländisch
18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

in: Bert-Brecht-Haus, Langemarkstr. 19-21, 46045 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ausstellungseröffnung mit DON & RAY www.donandray.de
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Viehofer Platz 8, 45127 Essen
Heinrich Heine Buchhandlung  In Facebook
Beschreibung Das Feierabendbuch! Nach Feierabend noch ein gutes Buch lesen – nur welches? Gemeinsam diskutieren wir uns durch den Dschungel der belletristischen Neuerscheinungen und küren den besten Titel: unser Feierabendbuch. Bei Snacks und Getränken treffen wir uns am 21.5.19 ab 18:00 in der Heinrich-Heine-Buchhandlung direkt am Campus und diskutieren, kritisieren, loben und bewerten die folgenden Leseproben: Kenah Cusanit, Babel Alan Hollinghurst, Die Sparsholt-Affäre Saša Stanišić, Herkunft (Links zu den Leseproben, die vor der Veranstaltung gelesen werden, unter: https://www.uni-due.de/germanistik/pontzen/) Ein Exemplar des Gewinner-Buchs wird am Ende verschenkt! Herzlich eingeladen sind alle Leser*innen aller Disziplinen.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Fachbereich Design der Fachhochschule, Max-Ophüls-Platz 2, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 48 Neueinstieg
Beschreibung Vortrag von Rob Hornstra am 21.05.2019 um 18:00 Uhr am Fachbereich Design der FH Dortmund. Der niederländische Fotograf Rob Hornstra wurde einem großem Publikum durch seine extensive Fotoreportage im Kaukasus im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Sochi bekannt. Zusammen mit seinem schreibenden Kollegen Arnold van Bruggen hat er fünf Jahre lang die Region bereist und die sozioökonomischen Konsequenzen des Großevents festgehalten. Das durch crowdfunding finanzierte Projekt haben die beiden in über 30 Publikationen, gestaltet von Kummer & Herrman und Ausstellungen weltweit präsentiert. Ihre Arbeit wurde unteranderem mit einem World Press Photo Award in der Kategorie Arts & Entertainment Stories, 2012 ausgezeichnet. In seinem Vortrag berichtet Rob Hornstra über seine Arbeitsweise, seine journalistischen, dokumentarischen Ansätze und über die Unwägbarkeiten des mehrjährigen Geschichtenerzählens. Vortrag 21.05.2019 18:00 Uhr Aula des FB Design Max-Ophüls-Platz 2 44139 Dortmund © Photo / Rob Hornstra / The Sochi Project Caption: Kuabchara, Abkhazia, 2009 At the home of the Aschuba family, the enthusiastic grandfather lets us in. “If I’d known you were coming, I would have killed a goat,” he says, and goes down to the basement to fetch wine. His two grandsons, Zashrikwa, seventeen, and Edrese, fourteen, sit proudly with Kalashnikovs on their laps. Grandfather Tariel, 65, tells us about the escape to the Georgian city Kutaisi, when the first bombs fell. “We are mountain people. Borders don’t mean very much to us..”
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Stadtteilbibliothek Aplerbeck, 31 Köln-Berliner -Straße, 44287 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung 21.05.2019 und 28.05.2019, jeweils von 18:00 - 20:00 Uhr Stadtteilbibliothek Aplerbeck, Köln-Berliner-Straße 31 Von der Kaffeekapsel zum Kettenanhänger - erschaffen Sie Ihr eigenes Schmuckstück! Ursula Nöthen ist ehemalige Kunstlehrerin und sprüht vor Kreativität. An zwei Nachmittagen können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen und mit ihr gemeinsam aus Kaffeekapseln, Perlen und Schmucksteinen attraktive Schmuckstücke gestalten! Mitzubringen sind: gute Laune, wenn vorhanden eine Heißklebepistole, alte Topflappen und ein kleines Tablett bzw. ein tiefer Teller. Eine Anmeldung bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist erforderlich. Unkostenbeitrag: 2 € pro Teilnehmer*in und Termin. Diese Veranstaltung ist ein Teil unserer Reihe ¨Neues Lernen von Mensch zu Mensch¨ Stadtteilbibliothek Aplerbeck Köln-Berliner-Straße 31 44287 Dortmund 0231/445041 bibliothek.aplerbeck@stadtdo.de
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Altendorfer Str. 1, 45127 Essen
Colosseum  In Facebook
Beschreibung Ein heißer Sommer in der Ägäis. Die Hitze flirrt, das Wasser glitzert und die Hormone spielen verrückt. Donna hat gleich drei stürmische Verehrer: den Draufgänger Sam, den Abenteurer Bill und den schüchternen Harry. Der Sommer endet und Donna bleibt allein zurück. 20 Jahre später stehen die drei Liebhaber von damals unerwartet wieder vor ihrer Tür. Ihre Tochter Sophie will heiraten und hat die drei zu ihrer Hochzeit eingeladen. Das Tagebuch ihrer Mutter hat ihr verraten, dass einer der drei Männer ihr Vater sein muss. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle spielen erneut verrückt. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden. Das weltweit gefeierte Original MAMMA MIA! ist ein mitreißendes Musical, das seit seiner Uraufführung in London 1999 schon mehr als 60 Millionen Menschen in 440 Städten und in 16 verschiedenen Sprachen begeistert hat. 22 Superhits von ABBA wie „Dancing Queen“, „Take a chance on me“ und natürlich „Mamma Mia“ erzählen die Geschichte so raffiniert, als ob sie eigens für das Musical geschrieben worden wären. Dadurch entstand ein furioses Theater-Vergnügen voller Glücksgefühle, auf das selbst Hollywood aufmerksam wurde. Auch die Leinwandversion, mit Stars wie Meryl Streep und Pierce Brosnan, konnte ein Millionenpublikum überzeugen und wurde zum erfolgreichsten Musicalfilm aller Zeiten. Im Sommer 2018 feierte der zweite Teil Erfolge auf der Kinoleinwand. Die Besetzung der aktuellen MAMMA MIA!-Produktion besteht aus jungen und erfahrenen MAMMA MIA!-Darstellern gleichermaßen. Die drei Dynamos werden gespielt von Sabine Mayer (Donna), Betty Vermeulen (Tanja) und Barbara Raunegger (Rosie) sowie Karim Khawatmi (Sam), Detlef Leistenschneider (Harry) und Jörg Zuch (Bill). Katharina Gorgi spielt die Rolle der Sophie, Marvin Schütt ist Sky.
18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
18.30 Uhr

in: Marienhospital Altenessen, Hospitalstr. 24, 45329 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wir laden ein zur Informationsveranstaltung zum Thema Organspende mit Referenten, die Euch zum Thema aufklären und beraten werden. Wir freuen uns auf Euer Erscheinen. Näheres entnehmt bitte dem Flyer.
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Kortumstraße 147, 44787 Bochum
Kunstmuseum  In Facebook Teilnehmer: 14
Beschreibung Amnesty International Bochum wird 50! Das wollen wir angemessen feiern. Darum laden wir Sie am 21. Mai ganz herzlich ins Kunstmuseum Bochum ein. Erleben Sie mit uns einen Abend voller Informationen und Unterhaltung. Dort werden wir mit Amnesty-Generalsekretär Markus N. Beeko und Bochumer Amnesty-Mitgliedern – von der Gründungs- und Aufbaugeneration bis heute – darüber diskutieren, was der Einsatz für die Menschenrechte bringt. Angefangen bei den persönlichen Gründen für das Engagement bei Amnesty, über Erfolgsgeschichten der Menschenrechtsarbeit, bis hin zur aktuellen Rolle von Amnesty International in der internationalen Menschenrechtspolitik: so unterschiedlich die Blickwinkel unserer Podiumsgäste im Einzelnen sind, so sehr eint doch alle die Überzeugung, dass die Verteidigung der Menschenrechte heute wichtiger denn je ist. Neben diesem informativen Teil wird es aber auch unterhaltsam: Ilse Storb, aus zahlreichen Rundfunk- und Fernsehauftritten international bekannt, und der Saxophonist Jürgen Koch werden den Abend musikalisch gestalten. Vor und nach der Veranstaltung haben Sie außerdem die Möglichkeit, mit den Podiumsgästen ins Gespräch zu kommen und sich in einer kleinen Ausstellung über die Arbeit der Bochumer Amnesty-Gruppen in den letzten 50 Jahren zu informieren. Wir freuen uns auf einen inspirierenden und kurzweiligen Abend! Konzert Ilse Storb – Klavier, Stimme 1929 in Essen geboren, ist sie die einzige Professorin für Jazzforschung in Europa. Als klassische Pianistin ausgebildet, gründete sie das Labor für Weltmusik an der Folkwang Musikschule Essen. Für ihre weltweite Friedensarbeit erhielt sie 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Jürgen Koch – Bariton-Saxophon Neben seiner Ausbildung zum Diplom-Ingenieur folgte er seiner Leidenschaft für die Musik in verschiedenen Formationen wie Rock ‘n Roll- und Big-Bands, einem Blasorchester und nun im Duo mit Ilse Storb. Außerdem ist er Mitbegründer vom Scho-Ko-Club in Mülheim a.d. Ruhr, der Testbühne für Newcomer-Bands Podiumsgäste Klaus Pokatzky – Moderation Journalist beim Deutschlandradio und Medientrainer bei der Bundeswehr; Gründungsmitglied der Bochumer Amnesty-Gruppen; aktiv 1969 bis 1974. Er führt die Podiumsgäste durch eine Reihe von Fragen, u.a.: Warum engagieren sich Menschen bei Amnesty? Welche Rolle spielt Amnesty International bei der Gestaltung der internationalen Menschenrechtspolitik? Markus N. Beeko Generalsekretär Amnesty International Deutschland. Gebürtiger Kölner; seit 2004 für Amnesty in Führungsfunktionen in Deutschland und auf internationaler Ebene aktiv; er ist u.a. Mitglied im „Global Management Team“, welches den internationalen Generalsekretär berät, und leitet die internationale Steuerungsgruppe zu „Menschenrechten im digitalen Zeitalter“. Annette Kaerger-Steinhoff als Rechtsanwältin versiert im Asylrecht, Familien und Verwaltungsrecht; sie arbeitete von 1975 bis ca. 1985 bei Amnesty Bochum u.a. in der Gefangenenbetreuung zu Chile und Südafrika mit. Horst Lautenschläger Zoll- und Logistiktrainer; seit 1970 bis heute (Dienstältester) bei Amnesty Bochum tätig; bis 2009 war er Kassenwart bzw. Finanzkoordinator aller Bochumer Gruppen und des Bezirks Ruhrmitte und erledigte vielfältige Aufgaben, insbesondere zur Organisationsentwicklung. Sara Leman Jura-Studentin mit dem Fokus auf Asylrecht; sie gehört seit 2014 zur Bochumer Amnesty-Hochschulgruppe und ist dort Gruppensprecherin. Otmar Rüther Evangelischer Pfarrer; von 1974 bis Ende der 1980er Jahre bei AI Bochum aktiv; er hat hier die Kogruppen für Korea und Uruguay gegründet und geleitet und war auch im Auftrag des Londoner Sekretariats für die Entwicklung der AI-Sektion Neuseeland vor Ort tätig.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Latino Sol - Tapas Bar & Salsa Club, Schützenstr. 46, 44147 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Im Sudan hört man überall auf den Straßen nur noch ein Wort: Thawra, arabisch für Revolution. Trotz brutaler Repression und der grausamen Folter des al-Bashir-Regimes sind Hunderttausende über Monate auf die Straßen der Hauptstadt Khartoum gegangen, organisierten Blockaden und Sitzstreiks. Kurz nachdem der Diktator Abdelaziz Bouteflika in Algerien aus dem Amt gedrängt wurde, musste auch al-Bashir im Zuge eines Militärputsches sein Amt verlassen. Eine Militärregierung wurde installiert, aber die sudanesischen Massen gaben sich damit nicht zufrieden. Wenige Tage nach dem Putsch musste der oberste General sein neu gewonnen Posten wieder verlassen. Seitdem existiert der Ansatz einer Form von Doppelmacht: Auf der einen Seite die revolutionären Massen, die zumindest in Khartoum beginnen das gesellschaftliche Leben selbst zu organisieren, und auf der Anderen die Militärjunta. Aus dem ganzen Land strömen Delegationen in die Hauptstadt. Ganze Züge werden besetzt. Die Ereignisse in Sudan (und Algerien) zeigen das Potenzial einer neuen revolutionären Welle, die den ganzen afrikanischen Kontinent erfassen könnte. Besonders in der neokolonialen Welt bedeutet der Kapitalismus Horror ohne Ende. Imperialistische Mächte beuten den afrikanischen Kontinent brutal aus und verhindern eine geordnete Entwicklung. Brutale Diktaturen werden von westlichen Mächten unterstützt und finanziert. Aber die afrikanische Arbeiterklasse hat das Potenzial diese Regime zu stürzen und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Diese Macht konnten wir im arabischen Frühling 2010 und jetzt im Sudan sehen. Aber der arabische Frühling hat auch gezeigt, dass eine Revolution nicht bei dem Sturz autokratischer Regime stehen bleiben darf, sondern eine sozialistische Alternative notwendig ist. Das tragische Ende des arabischen Frühling hat die vom russischen Revolutionär und Marxisten Leo Trotzki aus den Erfahrungen der russischen Revolution 1905 und 1917 entwickelte Theorie der Permanenten Revolution bestätigt. Die Arbeiterklasse muss sich unabhängig organisieren und den Kampf um demokratische Rechte mit den Kampf für eine sozialistische Demokratie verbinden, um mit den alten Staatsapparat al-Bashirs aufzuräumen und sich von den Fesseln des Imperialismus zu lösen. Notwendig dafür ist eine revolutionären Partei die mit einem marxistischen Programm und einer konsequenten Führung ausgerüstet ist, welche die Kämpfe verbindet und der Revolution eine klare Perspektive gibt. Nach einem einleitenden Referat über die Ursachen, Ergebnisse und Entwicklung der sudanesischen Revolution, wollen wir über die Notwendigkeit eines marxistischen Programms und den weiteren Perspektiven der Revolution und wie wir diese unterstützen können diskutieren. Wer ist die SAV? Kapitalismus bedeutet Produktion für den Profit statt für Mensch und Natur. Sozialismus heißt, dass planmäßig nach den Bedürfnissen der Menschen produziert wird, unter demokratischer Kontrolle und Verwaltung durch die arbeitende Bevölkerung. Damit grenzen wir uns von stalinistischen Systemen wie der DDR ab, die von einer bürokratischen, privilegierten Clique regiert wurden. Die Sozialistische Alternative (SAV) ist aktiv in der Partei DIE LINKE und ihrer Gliederungen und setzt sich dort für einen kämpferischen Kurs ein - hin zu einer sozialistischen Massenpartei, die den Herrschenden und Regierenden den Kampf ansagt. Wir kämpfen gemeinsam im „Komitee für eine Arbeiterinternationale“ mit unseren Schwesterorganisationen in über 40 Ländern für eine sozialistische Gesellschaft. Die SAV Ruhrgebiet trifft sich wöchentlich dienstags um 18:30 Uhr im Latino Sol, Schützenstraße 46. Unsere Ortsgruppentreffen mit Referat, Diskussion und Aktionsplanung sind für alle Interessierten off... https://www.facebook.com/events/448641235944107
18.30 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Bahnhofstraße 63, 58452 Witten
Unikat  In Facebook Teilnehmer: 35
Beschreibung Wir wollen im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche vom 21.05.-24.05. ( https://www.facebook.com/events/589163711551270/ ) auf die Verhältnisse in der Textilindustrie aufmerksam machen! Deswegen wollen wir unsere schon bekannte Aktion ¨den Kleidertausch¨ eine neue Bühne geben. Dienstag Abend den 21.05. wird ab 18:30 eine Night-Kleidertauschparty stattfinden. Ihr könnt wie sonst auch eure aussortierten Kleidungsstücke zum tauschen mitbringen und somit den Weg der „Slow Fashion Bewegung“ unterstützten. Auch das Repaircafé Witten wird mit ihrer Nähstation dabei sein, so dass ihr eure Kleidungsstücke auch gleich um- und engernähen oder upcyclen könnt. Darüber hinaus haben wir diesmal etwas Neues für euch organisiert - der Dokumentationsfilm „The True Cost-Der hohe Preis billiger Kleidung¨ wird um 20h angespielt. Kommt zum tauschen vorbei, schaut mit uns einen wichtigen Film und habt mit euren Freunden*innen eine gute Zeit. All diese Dinge wollen wir mit euch im unikat club in der Bahnhofstraße 63 stattfinden lassen. Kommt vorbei und verbringt mit uns einen spaßigen Abend mit Sinn.
19.00 Uhr bis 22.5, 0.00 Uhr

in: Schulz Schlager Bar, Kerkwege 2-4, 44787 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Preise: Tagessieger: Kleines Present + freien Eintritt für ein weiteres Turnier Monatssieger: Brandneuer Beer Pong Tisch Jahressieger: Die Monatssieger erhalten ein seperates Turnier in dem es um einen großen Endpreis gehen wird. Dieser wird noch bekannt gegeben. Anmeldung Vorort: 19:00 Uhr Geplanter Anwurf: 19:30 Uhr Teilnehmergebühr: 10€ pro Person/ 20€ pro Team (Ein Team besteht aus mindestens 2 Spielern, drei Spiele inklusive Bier sind garantiert) Zuschauer: 0€ Highlight: Den letztenDienstag im Monat spielen alle reinen Damenteams für lau! Raus aus der WG, rein in die Beer Pong Arenen der Welt! Messe dich mit anderen Mitstudenten und semiprofessionellen Beer Pongern aus NRW. Im klassichen 2vs2 Modus beweist Ihr euch in 3 garantierten Spielen gegen ebenbürtige Gegner (Das Bier für die Spiele ist inklusive). Die besten Teams spielen anschließend im KO-Modus um den Titel. Gespielt wird nach unseren House Rules, nachzulesen auf: www.beerpongmonkeys.com Nachtrag: Dies ist ein Amateur Turnier. Gelistete Semipro & Pro Spieler müssen für eine Teilnahme Antragsformular 7XB einreichen. Die Ethikkommission überprüft dann, ob eine Teilnahme möglich ist. Die Kombination Pro+Pro, sowie Pro + Semipro ist nicht gestattet.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Schützenstr. 35, 44147 Dortmund
Pauluskirche & Kultur  In Facebook
Beschreibung Gespräche am ¨eckigen¨ Tisch - an jedem dritten Dienstag im Monat (außer in Ferienzeiten) „Pauluskirche & Kultur“ lädt Gläubige und Ungläubige, Gnostiker und Agnostiker, Humanisten und Atheisten, Zweifler und Skeptiker, Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen zu Gesprächen über Sinnfragen des Lebens und gesellschaftliche Themen an den ¨eckigen¨ Tisch im Seitenschiff der Pauluskirche ein. Die Themen werden von den Teilnehmenden selbst festgelegt. THEMA diesmal: wird später an dieser Stelle noch bekannt gegeben! Einmal monatlich nehmen jeweils 25 bis 35 Menschen an diesen Abenden teil. Ein freier und kontroverser Austausch, von dem alle etwas haben. Foto: Stephan Schütze Dienstag, 21.5.2019 PAULUSKIRCHE | Schützenstr. 35 Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr | Ende: ca. 21:00 Uhr Eintritt: FREI
19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Bibliothek im zib,, Lindenplatz 1, 59423 Unna
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Sie interessieren sich nicht nur für die Welt der Bücher, sondern haben zudem noch Spaß, Ihr Wissen spielerisch unter Beweis zu stellen? Dann sind Sie bei unserem Literaturquiz genau richtig! :-)  In verschiedenen Kategorien beantworten Sie Fragen rund ums Buch. Die Teilnahme ist kostenlos und alleine oder im Team möglich. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich und kann in der Bibliothek oder telefonisch unter 02303 103701 vorgenommen werden. Beginn ist am 21.05.19 um 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf eine gesellige Rätselrunde :-)
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Surmann für Feinschmecker, Gildenstr.1, 46117 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „The JAZZYBiliTys“ - Grooves, die in die Beine gehen Mit Spaß und Leidenschaft spielt sich die Band in die Herzen des Publikums. Am DI 21.05.2019 bittet Norbert Hotz zum Gypsy-Jazz ins Bistro Surmann. Lassen Sie sich von dem virtuosen Gitarristen Monty Meerstein und seiner Band „The JAZZYBiliTys“ überraschen. Die langjährige Freundschaft der vier Musiker macht den Sound dieser Band unverwechselbar. Auf dem Programm stehen Stücke von Cole Porter, Duke Ellington und Django Reinhardt - mal als Cha Cha Cha, Bossa Nova oder Swing. Monty Meerstein – Gitarre David Meese - Gitarre Tom Wilke –Bass Harry Kleiner –Schlagzeug Künstlerbeitrag 10 €
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Brinkgartenstr 25, 45894 Gelsenkirchen
Oisin-Kelly-Gallery  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Zuhörer sowie Musiker,alle sind willkommen
19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Park Am Hallo, Hallostraße 50, 45141 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Deine Kondition reicht bereits für 90 Minuten lockeres Laufen und du hast nun Halbmarathon als Ziel? In diesem Laufkurs bereiten wir dich auf die erfolgreiche Umsetzung dieses Ziels vor. Halbmarathonlaufen wird immer beliebter, aber viele wissen nicht, wie man sich richtig auf darauf vorbereitet. Egal ob du abnehmen willst, ob es der erste Halbmarathon ist oder ob du eine neue Bestzeit anstrebst: Das richtige Training mit einem guten Plan ist die beste Voraussetzung, um deine Ziele zu erreichen. Tempowechselläufe, Dauerlaufen und Regeneration sind wichtige Trainingsbausteine und werden in der Laufcampus Methode immer berücksichtigt. Das und einiges mehr lernst du in diesem Kurs. Mit einem kostenlosen zwölfwöchigen Trainingsplan nach der Laufcampus Methode zur Motivation für dein Eigentraining helfen wir dir dabei, deine Ziele zu erreichen. Trainer: Kirsten Geske und Thomas Müller Beide sind Laufcampus C-Trainer Kontakt über: training@mindfulness-running.de
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Zeche Carl  In Facebook Teilnehmer: 11
Beschreibung Das RUDELSINGEN feiert den Frühling! Mit dem Frühling und den schönsten Hits aller Zeiten im Gepäck kommt das RUDELSINGEN im Wonnemonat Mai zurück in die wunderbare Zeche Carl. Am 21. Mai findet in Essen die 44. Auflage der Kultveranstaltung zum Mitsingen statt – alle Singbegeisterten sind ganz herzlich dazu eingeladen. Aus dem RUDELSINGEN ist mittlerweile ein bundesweiter Trend geworden. In über 100 Städten in ganz Deutschland finden alle Singbegeisterten das Veranstaltungsformat inzwischen vor. Regelmäßig treffen sich dabei die unterschiedlichsten Menschen, um gemeinsam ihre Lieblingslieder zu singen. 10 Teams sorgen bundesweit bei monatlich über 10.000 Fans für das gemeinschaftliche Singerlebnis unter professioneller Anleitung und begeistern mit Programmen, die für jedermann etwas bereithalten. „Beim RUDELSINGEN geht es ungezwungen zu und die Lieder klingen immer gut“, sagt David Rauterberg, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Matthias Schneider am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 44. Rudelsingen in Essen startet am Dienstag, 21. Mai um 19.30 Uhr mit neuem Programm in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100. Die Veranstaltung ist ausverkauft, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Lindenbrauerei  In Facebook
Beschreibung FRANK GOOSEN liest aus seinem Roman: „Kein Wunder“ Wir schreiben das Jahr 1989. Frank „Fränge“ Dahlbusch, Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge möchte auch, dass das so bleibt. Er ist also nicht unbedingt scharf auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse. Es ist Sommer, und aus Bochum kommen Förster und Brocki zu Besuch - was die Sache nicht einfacher macht, weil Rosa auch für Förster einiges in Unordnung bringt. „Kein Wunder“ ist eine ungeheuer komische Liebesgeschichte und die Erinnerung an eine Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte. Frank Goosen hat neben seinen erfolgreichen Büchern, darunter Raketenmänner, Sommerfest und Liegen lernen, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen in überregionalen Publikationen und diversen Anthologien veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Frank Goosen lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Bochum. Eintritt: 18,90 € (inkl. VVK-Gebühr)
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hauptstraße 38, 58313 Herdecke
The Shakespeare .Pub  In Facebook
Beschreibung Selfish Murphy: Celtic-Irish Punk The band Selfish Murphy was founded in 2011 in Transilvania (Romania). The formation chose a style of music that was till then unknown in Romania, the first band in Romania to play Celtic-Irish Punk. In 2016 the band moved home to Hungary where they are now based. Selfish Murphy: Current Lineup * Csiki Zoltán “Zaza” – lead vocal, accordion * Pusztai Lehel – flute, whistle, backing vocal * Péter Csanád László – guitar, backing vocal * Martinka János – bass guitar, backing vocal * László Zsolt – drums The method of songwriting always puts in aspect to transmit the unique feeling of Celtic and Irish lifestyle, the main purpose is to transmit the atmosphere of an Irish pub. The majority of the songs are cheerful and easy to listen to. Irish music from traditional Irish songs which are very popular all around the World —The Drunken Sailor, All For Me Grog, Leaving Of Liverpool, Wild Rover– played in Celtic/Irish Punk tradition. To cover songs keeping in trend with todays new classics —Avicii: wake Me Up, Hey Brother and U2: With Or Without You— in Irish Folk style. These are supplemented with the bands own songs —Drinking Song, Drunken Bastards, Bad Girl. Cheerful songs + Beer + Party = Selfish Murphy To summarise the band can be described as follows: Cheerful songs + Beer + Party = Selfish Murphy. Concerts throughout Europe in 18 countries —Romania, Hungary, Slovakia, Serbia, Slovenia, Croatia, Czech Republic, Poland, Germany, Italy, Switzerland, France, Belgium, Netherland, Austria, Spain, United Kingdom, Denmark! https://the-shakespeare.pub/events/selfish-murphy/
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Studienkreis Film, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Wir zeigen euch Lars von Triers neues Meisterwerk und Genrebrecher ¨The House that Jack built¨ in der englischen Fassung mit deutschen Untertiteln. Jack ist ein Serienkiller, der von Verge (Eine der letzten Rollen von Bruno Ganz) auf seinem Weg durch die Hölle durch die verschiedenen Kreise derselben geführt wird. Dabei diskutieren sie anhand von Jacks Lieblingsmorden, die dieser als Kunst begreift, über die Einschränkung der Kunst durch die Moral. Der Film schockiert mit den härtesten Szenen, die man seit langem gesehen hat, während er aber auch mit seinen Gedanken über Architektur, Philosophie, Geschlechter und Moral bildet und sich wagt, durch Jack kontroverse These auszusprechen, denen Verge oft direkt daraufhin widerspricht. Dies inkludiert Themen wie die Ästhetik von Vernichtungslagern und zur Schau Stellung von Leichen, was zu Recht polarisiert. Lars von Trier versucht damit auch recht Selbstreferentiell seine Kritiker zu entmächtigen, ohne dabei aber Vorwissen vom Zuschauer zu fordern. Der Film bricht alle moralischen Konventionen und stellt uns die Frage, wieso wir die Ästhetik der Gewalt lieben und ob es nicht verwerflich ist, diese nicht so zu zeigen, wie sie tatsächlich ist. So sieht absolute Kunstfreiheit aus, ob wir sie wollen oder nicht! Ein Film, den wirklich jeder gesehen haben sollte! _____________ Wann? 19:30 Uhr Wo? HZO 20 Eintritt: 2,50 Euro SKF-Karte: 1,50 Euro (Bild: Concorde Filmverleih) Die SKF-Karte gilt als Mitgliedsausweis und muss einmal pro Semester an der Abendkasse erworben werden.
19.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook Teilnehmer: 17 Zugriffe: 15
Beschreibung Es ist endlich wieder Zeit für die Essener Stadtmeisterschaften im Poetry Slam! Seit 2017 zeigen wir einmal jährlich, was unsere Stadt an Bühnen-Power zu bieten hat. Und ihr seid dabei, um das gemeinsam mit uns zu feiern und einen grandiosen Abend mit vielseitigen Auftritten zu genießen. Im großen Finale am 21. Mai 2018 habt ihr bereits entschieden, welche acht Starterinnen und Starter noch einmal im Wettkampf um den begehrten Titel antreten dürfen - in einer Runde mit anschließendem Dreier-Stechen der Punkthöchsten, bei dem es am Ende um den goldenen Grubenhelm und den begehrten Meisterschaftstitel geht. Fürs Finale haben sich in den Vorrunden qualifiziert: - Micha-El Goehre - mit mehr als 12 Jahren auf Slam-Bühnen und 10 veröffentlichten Büchern eine Szene-Legende. 2018 hat er sich den Stadtmeisterschafts-Titel geholt – nun wird sich zeigen, ob er das noch einmal schaffen wird. - Jamie - im letzten Jahr noch Zuschauerin bei den Stadtmeisterschaften, nun hat sich die 17-jährige Schülerin mit einem gefühlvollen Text und starker Performance direkt einen Finalplatz gesichert. - Marie schreibt und singt schon länger, nimmt aber erst seit Kurzem an Poetry Slams teil. Nach ihren ersten Schritten im Wettbewerb hat sich die Studentin kurzerhand für die Stadtmeisterschaft angemeldet und konnte direkt ein Ticket fürs Finale ergattern. - Im Gegensatz dazu ist Christofer mit F rundum wettkampferprobt und hat es 2015 sogar bis zum NRW-Vizemeister geschafft. Die Latein-Lehrer-Koryphäe ist erst kürzlich von Herne in unserer Stadt gezogen – wodurch er nun zum ersten Mal an den Stadtmeisterschaften teilnehmen darf. - Jay Nightwind ist als einer der Köpfe hinter der WestStadtStory und als Erfinder des Tag-Team-Slams ein Urgestein der Essener Slam-Szene. 2017 wurde er zum ersten Essener Stadtmeister und steht in diesem Jahr wieder mit größtem Wettkampfgeist auf der Bühne. - Emil Bosse wohnt genau genommen in Mülheim – wurde aber im letzten Jahr von der Essener Szene „eingemeindet“, weil er aktuell der einzig bekannte Poetry Slammer aus Mülheim ist und außerdem nur 150 Meter von der Essener Stadtgrenze wohnt. Im letzten Jahr konnte er sich den Vize-Titel holen, vielleicht reicht es diesmal ja für mehr. - Lavin Esmahil gehört zu den großen Jungtalenten unserer lokalen Szene. Die 14-Jährige ist erst seit wenigen Monaten dabei, konnte sich aber bereits bei einigen größeren Veranstaltungen zwischen erfahrenen Profis hervortun – und nun nahezu spielerisch einen Finalplatz ergattern. - Claas Neumann kennt ihr sicherlich als lässig-smarten Moderator beim Slam in der Heldenbar – dem ältesten Poetry Slam der Stadt. Im Wettbewerb steht er nur noch ganz selten, doch in diesem Jahr hat es ihn wieder einmal gepackt und ihm direkt einen Finalplatz beschert. Um dem Anlass auch voll und ganz gerecht zu werden, setzen wir wieder ordentlich einen drauf: Neben den Wettbewerber*innen erwartet euch eine energie- und charmegeladene Eröffnung durch unseren Szene-Star Sandra Da Vina. Außerdem präsentiert euch ein Show-Act vom GOP Varieté-Theater Essen einen Auszug aus der aktuellen Show, der euch garantiert in den Bann ziehen wird. Und damit nicht genug: Außerdem gibt es noch ein musikalisches Feature durch das Paderborner Multi-Talent August Klar. Richtet euch also ein auf einen fulminaten und vielseitigen Abend mit spannenden Eindrücken und jeder Menge Spaß. Durch den Abend führt der Essener Poetry Slammer und Moderator Zwergriese. Die dritten Essener Stadtmeisterschaften im Poetry Slam stehen unter der Schirmherrschaft von Thomas Kufen - Oberbürgermeister der Stadt Essen. Die weiteren Termine der Essener Stadtmeisterschaft: Vorrunde 1 – 13. Mai 2019 – 19.30 Uhr – Katakomben-Theater Vorrunde ... https://www.facebook.com/events/290041441920884
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Haus Rode, Am Heedbrink 72, 44263 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Shorts Attack im Mai Sex & Wahnsinn 10 Filme in 90 Minuten Mal wieder auf eine Sexparty gehen? Oder einfach beim Lunch eine Frau kennenlernen? Frauen finden derweil massenweise Männer auf der Straße, wohingegen Männer bisweilen die Sexhotline anrufen. Die wilde Geschichte des Sex führt über leidenschaftliche Tänze modern zum Kondom. Dessen richtiger Umgang wichtig ist. Egal ob man sich im Skicenter, beim Strandurlaub oder am Filmset kennenlernt. Näheres unter: http://www.shortsattack.com/sex-wahnsinn-2/
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Bahnhof Langendreer  In Facebook
Beschreibung Dass Bildung wichtig ist, wird in jedem Land Zustimmung finden. Die Systeme in denen Bildung stattfindet, unterscheiden sich allerdings. Unser Referent, Momo Sissoko, ging in Mali zur Schule und arbeitet heute als Lehrer in Deutschland. Er kennt beide Bildungssysteme und wird in seinem auf deutsch gehaltenen Vortrag aufzeigen, welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede es gibt, welche Unterschiede kulturell bedingt sind , was noch koloniale Wurzeln hat und was auf die sehr unterschiedliche ökonomische Kraft zurückzuführen ist. Der Vortrag findet in Raum 6 statt.
20.00 Uhr bis 22.5, 0.00 Uhr

in: Friederikenstr. 49-51, 45130 Essen
Soul Hellcafe  In Facebook
Beschreibung Jeden Dienstag lädt das Soul Hellcafe zu einer munteren Session ein. Schlagzeug, Keyboard, Cachon, Amps und vielfältige Verstärkung stehen bereit. Ihr braucht nur noch eure Instrumente und Stimmen mitzubringen.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: An der Schlanken Mathilde 3, 44263 Dortmund
transfer. bücher und medien  In Facebook
Beschreibung Das Thema des Gartens und des Gärtners ist, gerade in Städten, hochaktuell. Der Bochumer Landschaftsarchitekt Sebastian Sowa bringt uns die komplexe Begrifflichkeit des Gartens, der Landschaft und der Natur näher. Er erzählt dabei - aus seiner Erfahrung von über 150 Gartenentwürfen schöpfend - wie ein Landschaftsarchitekt an die Gestaltung eines Gartenlandes herantritt und welche Schritte unternommen werden sollten, um zu einem guten Gestaltungskonzept zu kommen. Mehr erfahren: https://www.transfer-dortmund.de/veranstaltungen/h%C3%B6henflug-und-tiefenbohrung-%C3%BCber-gartengestaltung-im-weitesten-sinne
20.00 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Di 21.05.2019, 20:00 Uhr https://youtu.be/0_m1Y13NjL8 Eintritt: 6,50€ / 5€ Frankreich 2018, Regie: Philippe de Chauveron, nur Dienstag OmU (Französisch), 99 Min, mit Christian Clavier, Chantal Lauby u.a. Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres DimSum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, setzen Claude und Marie alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Str. 39, 44532 Luenen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Marquise von O. (Zentralabiturrelevant) von Heinrich von Kleist mit Susanne Hocke und Jürgen Larys von artEMSEMBLE THEATER Bochum auf der Studiobühne des Heinz-Hilpert-Theaters am Dienstag, 21. Mai um 20 Uhr! In einer erhöht sensibilisierten Gegenwart scheint es unmöglich, Kleists “Marquise von O.” zu inszenieren, ohne dabei mit der “'MeToo-Debatte” in Resonanz zu treten. Die Titelheldin sucht verzweifelt nach dem Verursacher einer ihr unerklärlichen Schwangerschaft und bietet öffentlich und skandalträchtig an, den ihr Unbekannten zu heiraten. Sie findet ihn im russischen Obristlieutnant F., der sie kurz vor der nämlichen Nacht noch vor seinen eigenen Soldaten gerettet hatte. Und doch geht die Novelle über die Beschreibung eines Mißbrauchs weit hinaus. Denn Kleist läßt die Ereigenisse jener Nacht bewußt offen. Und so kann jeder Zuschauer und jeder Leser in dem vielleicht berühmtesten Gedankenstrich der Literaturgeschichte seine eigene Geschichte, seine eigene Interpretation, seine eigene Projektion erblicken. Die Inszenierung des artENSEMBLE THEATERs ist zunächst eine szenische Befragung, die dann immer wieder in identifikatorisches Spiel eintaucht, die Deutungen anbietet, gleichzeitig aber auch Freiräume der Interpretation offen läßt. Und die die Räume ausmißt zwischen einer dem Tagesbewußtsein zugänglichen Horizontalen und den Abgründen eines vertikalen Verlangens... Einzelkarten für 18 €/Schüler- und Studenten 9 € und weitere Informationen zu den regulären Öffnungszeiten (Mo, Di, Do von 9 bis 13 und 14 bis 16 Uhr, Mi von 9 bis 13 Uhr und Fr von 9 bis 12:30 Uhr) beim Kulturbüro Lünen (Eingang Hansesaal), Kurt-Schumacher-Str. 41, 44532 Lünen; Telefon 02306 104-2299. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter https://www.luenen-veranstaltungen.de/Details?id=1116 Foto: Klaus Lefebvre
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook
Beschreibung F 2018. R: Christophe Charrier. Mit: Félix Maritaud, Nicolas Bauwens, Tommy-Lee Baïk. 82 Min. DF. Jonas ist 33, lebt im südfranzösischen Toulon und arbeitet als Krankenträger. In seiner Freizeit lässt er sich von einem Sexdate zum nächsten treiben, nachts zettelt er in Clubs regelmäßig Streit an. Als ihn sein Exfreund aus der Wohnung schmeißt, fährt Jonas auf seinem Motorrad scheinbar ziellos durch die Straßen. Er kann nicht vergessen, was vor 18 Jahren mit ihm passiert ist. Er kann Nathan nicht vergessen, den coolen Jungen mit der Narbe im Gesicht, der im neuen Schuljahr plötzlich neben ihm saß und ihm kurz darauf seinen ersten Kuss gab. Der irgendwie erwachsener und mutiger war als er. Und den er in einer verhängnisvollen Nacht für immer verlor. Um selbst weiterleben zu können, muss sich Jonas endlich seiner Vergangenheit und seinen Wunden stellen. Christophe Charrier verknüpft in seinem ersten Langfilm virtuos zwei Zeitebenen miteinander, auf denen er vom schwulen Heranwachsen im Frankreich der 90er, der ersten großen Liebe, von Scham, Schuld und einem gewaltigen, alles verzehrendes Trauma erzählt, das nach und nach an die filmische Oberfläche kommt wie die Erinnerung an einen düsteren Traum. In der Hauptrolle brilliert Félix Maritaud (¨Sauvage¨, ¨120 BPM¨, ¨Messer im Herz¨), einer der derzeit angesagtesten jungen Darsteller des europäischen Kinos. ¨Félix Maritauds Spiel ist von magnetischer Kraft!¨ (arte) Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=uIT0SkfkOYw Im Verbund mit deutschlandweit knapp 25 Kinos zeigen wir in der Reihe QUEERFILMNACHT (Edition Salzgeber) die besten Filme, die das queere Weltkino aktuell zu bieten hat. www.queerfilmnacht.de
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ostende, Oststraße 64, 47057 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung [FRAGENFACTORY-QUIZ] Die richtige Veranstaltung für Quiz- und Ratefreunde, die genug nützliches oder auch unnützes Wissen auf Lager haben. [WIE ?] • Für 3 EUR Spieleinsatz kann jeder mitquizzen. Um die Chancen zu erhöhen, solltet ihr euch ein paar Freunde schnappen, ein Team bilden und schon kann es losgehen! • Die Anzahl an Spielern pro Team sollte nicht höher als 6 Personen sein. Falls doch, könnt ihr natürlich auch mitspielen, um aber die Verhältnismäßigkeit zu wahren, wird für jeden Spieler mehr jeweils 1 Punkt in der Endabrechnung von den erspielten Punkten abgezogen. • Gespielt werden pro Abend 2 x 4 Runden in denen ihr jeweils i.d.R. 10 Punkte erreichen könnt. Neben 50 Fragen aus diversen Kategorien werden noch eine Bilderrunde, eine Audiorunde und eine Runde zur Ermittlung einer berühmten Person gespielt. • Gewonnen hat am Ende das Team, welches die meisten Punkte erspielt hat. Bei Punktegleichstand mehrere Teams, findet noch eine Stechrunde zur Ermittlung des Tagessiegers statt. [WANN?] Das Quiz startet jeden Dienstag um 20 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität empfiehlt es sich ein wenig früher vor Ort zu sein. [WO?] Gespielt wird im OSTENDE in Duisburg. Adressdaten: OSTENDE Duisburg Oststraße 64 47057 Duisburg Tel.: +49 203 354077 [WAS?] Was es zu gewinnen gibt? Das Siegerteam am Abend bekommt vom OSTENDE Verzehrgutscheine zur Verfügung gestellt. Solltet ihr regelmäßig teilnehmen könnt ihr am Ende eines jeweiligen Quartals als Siegerteam noch Hauptpreis einsacken. #Quiz #Pubquiz #Kneipenquiz #Duisburg #Ostende
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Tortuga, Morgenstraße 15, 59423 Unna
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Durch&Durch – Stromgitarrenpop Durch&Durch ist Stromgitarrenpop voller Spielfreude. Die vier Kölner Musiknerds bringen mit jeder Menge Energie und Spontanität auf die Bühne, woran sie mit unendlich viel Liebe fürs Detail basteln. Ihre Songs handeln von durchzechten Nächten, gescheiterter Liebe und dem nahenden Weltuntergang, eingewickelt in eine dicke Schicht Selbstironie. Die Rockband produziert pop-taugliche Melodien im Großformat, eingerahmt von groovenden Funk und Hip-Hop Einflüssen – und egal ob laut oder leise, immer erreichen Durch&Durch dank ihrer ehrlichen Begeisterung fürs Musikmachen ihre Zuhörer. http://durchunddurch.com https://www.youtube.com/watch?v=p4r_b5o-Bn0 Beginn: 20 Uhr // Eintritt frei!
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ebertplatz 4, 46045 Oberhausen
Ebertbad  In Facebook
Beschreibung Im brandneuen Kom(m)ödchen-Stück geht es um die richtig großen Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Was muss man heute können, um sich in der Welt zu behaupten? Und wie ging noch mal Kochen ohne Thermomix? Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie wollen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben. Eine Rede, die alles enthalten soll, was wir den kommenden Generationen mit auf den Weg in die Welt geben wollen. Das Problem ist nur: In welche Welt? Denn alle vier sehen die Realität komplett unterschiedlich. Vier starke Charaktere crashen in einem rasanten Ritt frontal aufeinander. Hochkomisch und sehr politisch zerlegen sie die großen Utopien der Menschheit, die Niederungen der Politik und auch ihre eigenen Beziehungen. Mit vielen Rollenwechseln, Songs und ungebremster Spiellust zeigt das Kom(m)ödchen-Ensemble, wie schwer es heute ist, sich auf eine Idee der Zukunft zu einigen. Zumal das Unberechenbare an diesem Abend plötzlich in ihr Leben tritt... Ein neues Stück von Dietmar Jacobs, Christian Ehring und Martin Maier-Bode unter der Regie von Hans Holzbecher. Mit dem Kom(m)ödchen-Ensemble: Maike Kühl, Daniel Graf, Martin Maier-Bode und Heiko Seidel. Eine Produktion der Kom(m)ödchen gGmbH. Leitung: Kay S. Lorentz.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Kettwiger Str. 36, 45127 Essen
Lichtburg  In Facebook Teilnehmer: 48
Beschreibung Köln, 20.09.2018 – Steve Hackett wurde 1971 bekannt als Leadgitarrist der britischen Band Genesis, die ihn wegen seines innovativen Gespürs und seiner musikalischen Fähigkeiten angeheuert hatte. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Gitarrist arbeitete er an der Komposition und dem Arrangement der Songs mit und trug so wesentlich zum Erfolg der Band bei. Bei acht Albumaufnahmen von Genesis war er dabei.
20.45 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Stan & Ollie UK, Canada 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Jon S. Baird; Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly Der Titel „Dick und Doof“ war schon damals blöd. Stan und Ollie trifft es deutlich besser, wenn von dem wohl größten Komiker-Duo aller Kinozeiten die Rede ist. Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly) begannen, als Kinostücke noch stumm waren und schafften – wie nicht viele vor ihnen – den Sprung zum Tonfilm. Was man sich manchmal fragt: Waren die beiden Männer auch privat Freunde? Jon S. Bairds Bio-Pic STAN & OLLIE gibt darauf eine eindeutige Antwort. Die beginnt mit einem Zerwürfnis. Oliver Hardy verlängert die Zusammenarbeit mit Hal Roach. Stan Laurels Name fehlte auf dem Papier aus dem Jahr 1937. Mehr als 15 Jahre später – längst arbeiten die Zwei wieder zusammen – stehen sie für eine Bühnentour durch England und Irland gemeinsam auf der Bühne. Der Lorbeer ist inzwischen welk geworden. Manchmal sind die Theater nur halbvoll. Doch die zwei Köpfe unter dem Bowlerhut haben es noch drauf. Schon bald spielen sie vor vollen Rängen in den besten Häusern. Die Freundschaft hat trotz des Erfolgs Kratzspuren abbekommen. Ihre Ehefrauen Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda) schüren das Feuer. Noch aber ist der letzte Vorhang nicht gefallen. In ihren Filmen haben die beiden Komiker einige Running Gags eingebaut. Die Geschichte mit dem Hut, der aufsteigt, wenn Stan an seinem Zeigefinder pustet oder die Art, wie sie gegenseitig in stoischer Ruhe zu ihrer Zerstörungsorgie anheben. Regisseur Jon S. Baird spielt in STAN & OLLIE mit diesen Motiven. Das erlaubt ein Wiedererkennen. Zugleich entschlüsselt sich, warum die Filme so perfekt funktionieren, ihre Gags zünden. Seine Hommage an zwei große Künstler hat die Qualität eines Buddy-Movies. Das geht so weit, dass Stan in Ollies Bett klettert, um ihn zu wärmen. Steve Coogan und John C. Reilly beweisen dabei Bühnen- und Filmreife. Auch bei diesen Darstellern stimmt die Chemie.
21.30 Uhr bis 22.5, 0.30 Uhr

in: Kortumstr. 101, 44787 Bochum
Untergrund  In Facebook Zugriffe: 14
Beschreibung Jubel, Trubel, Heiterkeit - 120 MINUTEN PARTY ESKALATION JEDEN DIENSTAG IN DEINEM LIEBLINGSCLUB Shots 1,50€ | Longdrinks 2,50€ | Astra 2,50€ Folgt uns auf Instagram: www.instagram.com/untergrundbochum ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Doors: 21.30 Uhr | Start: 22Uhr | Ende: Mitternacht ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ ► JUBEL☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻ Die Türen gehen um 21.30 Uhr auf, der Eintritt ist die nächste halbe Stunde frei (3€ Verzehr). Noch läuft keine Musik. Vortrinken ist angesagt. ► TRUBEL☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻� Der Club ist pickepacke voll. Es ist 22 Uhr. Stinson lässt den ersten Beat aus den Boxen schallen, alle stürmen auf die Tanzfläche. Party,Party, Party - Zwei Stunden lang, die Uhr läuft. ► HEITERKEIT☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻�☻� Die Stimmung ist auf dem Siedepunkt. Der Alkohol fließt in Strömen. Die ganze Nacht gibt`s Shots für 1,50€, jeden Longdrink für 2,50€ & Lecker ASTRA für 2€. ► MITTERNACHT☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻☻ Die Party ist vorbei, die Musik ist aus. Schnell noch den einen oder anderen Absacker an der Theke bestellen, du hast noch bis 00.30 Uhr Zeit gemütlich den Untergrund zu verlassen und ein zum raus gehen funzt immer! Morgen ist ein neuer Tag. Die Nacht gerockt und trotzdem fit für Uni, Arbeit, whatever... NEU: Komm in den Untergrund WhatsApp & Telegram Club. Erhalte alle Infos zu unseren Events und profitiere von Deals, die wir nur unseren WhatsApp Club & Telegram Mitgliedern anbieten.Völlig kostenfrei und unverbindlich. Schicke einfach eine WhatsApp oder Telegram Nachricht mit START an 01579/2354134 und speichere die Nummer in Deinem Adressbuch ab. Du kannst jederzeit problemlos mit STOP wieder austreten. ► Adde uns mal fix als Freund. Die Zeit ist knapp ;) www.facebook.com/allejubeln
Mittwoch der 22.05.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Sportpark, P2, Kalkweg/Ecke Kruppstraße, 47055, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Vom 06. März bis 31. Oktober dürfen sich alle Schnäppchenjäger wieder auf die beliebte Trödelmarkt-Veranstaltung im Sportpark Duisburg freuen.💪🤩 Denn dann wird immer mittwochs zwischen 08:00 und 14:00 Uhr auf dem Gelände des P2 vor der schauinsland-reisen-arena getrödelt.🙌👍
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: LEGOLAND Discovery Centre, CentrO-Promenade 10, 46047 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Bei den LEGO® City Tagen gehst du auf Verbrecherjagd! In vielen kreativen Herausforderungen kannst du dein Geschick als echter LEGO® Polizist beweisen. Unter Anderem warten auf dich: • Sei' Regisseur bei deinem eigenen Stop Motion Video • Begib' dich in der Welt von LEGO® City auf eine Verfolgungsjagd • Erlebe das neue exklusive 4D-Filmabenteuer ¨LEGO® City 4D - Cops in Action!¨ • Produziere in der LEGO® Fabrik deinen eigenen exklusiven LEGO® Fabrikstein passend zum LEGO® City Event • und viele weitere Überraschungen.. Bist du bereit dich der Herausforderung zu stellen, um als ausgebildeter LEGO® Polizist auf Verbrecherjagd zu gehen?
10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dortmund Reinoldikirche, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Chocomoments Dortmund – Das große Schokoladenfestival rund um handgefertigte italienische Schokolade am 22/23/24/25 Mai in Dortmund - auf dem Reinoldikirche. Es ist alles bereit für Chocomoments- dem großen Festival der handgemachten Schokolade, dass mit der #Schokoladenfabrik in Dortmund auf dem Reinoldikirche sein wird. Das Event wird von Chocomoments in Zusammenarbeit mit der Italienischen Handelskammer für Deutschland organisiert. Kochshows, Verkostungen, Workshops für Kinder werden angeboten. Dies sind die wichtigsten Attraktionen der Schokoladenfabrik, die auch alle Produktionsphasen anhand des Wissenspfades #ChocoWordEducational zeigt. 🍩 Die zartschmelzende Konsistenz der echten handwerklich gefertigten Schokolade überzeugt alle mit ihrem vielfältigen Sortiment an #Pralinen, #Schokoladentafeln (in Vollmilch, Zartbitter, sowie aromatisiert), #streichzarter Schokoladencreme, #Schokoladenlikör, frischen Früchten überzogen mit #Schokolade, sowie außergewöhnlichen und lustigen #Schokoladenskulpturen - alles hergestellt von den besten #Chocolatiers. Das Schokoladenfestival und seine Stände sind täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr für Sie geöffnet. 👧 Und für die kleinsten Teilnehmer gibt es von 15.30 bis 17.30 Uhr speziell den Workshop #ChocoBaby, Hier können die Kinder mit der Schokolade experimentieren und eigenständig # Pralinen herstellen. Das notwendige Equipment dazu ist vorhanden: Schürzen, Kopfbedeckung, Handschuhe sowie die notwendigen Arbeitsutensilien. Diejenigen Kinder, die in der Schule das lustige Lesezeichen erhalten, bekommen auf den Workshop einen Rabatt. ℹ️ Weitere Infos unter www.chocomoments.it ℹ️ Email: info@chocomoments.it
10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne
Kulturzentrum  In Facebook
Beschreibung Am 22. Mai findet zum zweiten Mal die IT- & ERP-Messe ¨DYNAfair¨ im Kulturzentrum Herne statt. Besucher dürfen hier an zahlreichen Workshops und Ausstellungen teilnehmen. Von einem Update Eurer bisherigen Unternehmenslösungen bis hin zu Fragen über Lager- & Logistikabläufe bietet diese Messe eine große Spannweite an. Als besonderes Highlight können Studierende und SchülerInnen eine DYNA-SPOT YOUTH an für diejenigen die auf der Suche nach einem Ausbildungs-, Praktikums- oder Traineeplatz sind.
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Erlebe das Welterbe Zollverein. Regelmäßig fahren die E-Busse über das Zechen- und Kokereigelände. An sechs Haltestellen ist der Ein-und Ausstieg möglich.
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: UZWEI Kulturelle Bildung imer U, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Abenteuer in Ägypten, der dreckige Tropfen Klaus und Heldengeschichten zur Freundschaft - das sind Dinge, die Grundschüler*innen, ihre Lehrer*innen und Studierende sowie freie Kunstschaffende zum Laufen gebracht haben. Nur drei Wochen lang haben sie gemeinsam auf der UZWEI und in ihren Schulen Ideen gesponnen, Requisiten gebaut, Stimmen geübt, Software angewandt und gefilmt, aufgenommen und bearbeitet. Filmclips, Stop-Motion-Videos, Hörspiele und Scratch-Movies zeigen wie man mit Medien Dinge schon früh gestalten kann. Eröffnung am 8.Mai um 16:30 Uhr Grafik: Hannes Woidich
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Stadtteilbibliothek Aplerbeck, 31 Köln-Berliner -Straße, 44287 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Dienstag, den 07.05.19 bis Freitag, den 12.07.19 Stadtteilbibliothek Aplerbeck, Köln-Berliner-Straße 31 Die Stadtteilbibliothek Aplerbeck lädt ein zur Vernissage und Kunstausstellung mit Alami Boutghighchat. Alami Boutghighchat ist ein Künstler der spontanen Idee. Aufmerksam geht er durch den Alltag, sieht Gegenstände oder erlebt Momente und verbindet sie zu einem Kunstwerk. So bekommt die Seele ein Spiegelbild. Der Betrachter ist eingeladen seine eingenen Assoziationen in der Kunst zu finden. Alami Boutghighchat arbeit mit Kupfer, Holz, Farben, Schrott… Die Vernissage findet am 07.05.2019 von 17 - 18 Uhr statt. Tauchen Sie ein in die Bilderwelt und lernen Sie den Künstler persönlich kennen! Der Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek möglich. Der Eintritt ist kostenlos. Stadtteilbibliothek Aplerbeck Köln-Berliner-Straße 31 44287 Dortmund 0231 445041 bibliothek.aplerbeck@stadtdo.de
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 19. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren
12.00 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Am 21.12.2018 wurde auf dem Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop symbolisch die letzte Kohle gefördert. Der deutsche Steinkohlenbergbau ist beendet. Trotz allem stehen die letzten beiden Bergwerke - neben Prosper-Haniel das Bergwerk Anthrazit Ibbenbüren - einer stark gestiegenen Nachfragesituation zu einer Besuchergrubenfahrt gegenüber. Daher wurde in Kooperation mit der RAG Aktiengesellschaft und dem LWL-Industriemuseum eine entsprechende Möglichkeit geschaffen: Die Hauerschicht - Grubenfahrt auf Zeche Nachtigall ist ein spannendes und authentisches Angebot, das bereits heute die Tradition der Besuchergrubenfahrten fortführt. Eine aktuelle Präsentation mit Film wirft einen umfassenden Blick auf den heutigen Steinkohlenbergbau, sowie den Auslaufprozess. Gleichzeitig wird der Fokus auf die Nachbergbauzeit im Ruhrgebiet gelenkt. Während der gesamten Hauerschicht sind technische, soziale und historische Aspekte zentrale Themen. Bei der Vorführung der 130 Jahre alten Dampffördermaschine gibt es Bergbautechnik des 19. Jahrhunderts in Aktion zu sehen. Der Blick in den Schacht Hercules vermittelt die technischen Herausforderungen den Weg in die Tiefe anzutreten. In der Kaue rüsten sich die Besucher mit Helm, Geleucht und Grubenjacke aus, dann heißt es 'Glück auf!' zur Grubenfahrt. Das Bergwerk befahren, besichtigen und dabei echte Kohleflöze entdecken, ist ein wirklich authentisches Erleben der Atmospähre untertage. Auf anschauliche Art tauschen sich die Teilnehmer mit den begleitenden Fachleuten aus und erfahren viel Wissenswertes rund um den Abbau des schwarzen Goldes. Themen wie die Sicherung des Grubengebäudes, das Wiedererschließen des Dünkelbergstollens und das eigene Ausprobieren von historischen Gewinnungsmitteln stehen auf dem Programm. Nach der Grubenfahrt stärkt sich die Gruppe bei einem deftigen bergmännischen Imbiss und kühlen Getränken. Dabei besteht die Gelegenheit den Tag Revue passieren zu lassen. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist eine gute körperliche Beweglichkeit – Unebener Boden, fehlende Stehhöhe und schwaches Licht kennzeichnen die Grube. - Einführende Präsentation 'Steinkohlenbergbau heute', mit Kalt- und Heißgetränken. - Thematisierung 'Der Weg in die Tiefe' am Schacht Hercules, Befahrung des Nachtigall- und Dünkelbergstollens, sowie Abbau und Streckenvortrieb in der Flözstrecke. - Vorführung von historischen Maschinen über und unter Tage deftiger Imbiss und kühle Getränke, inkl. Bergmannsschnapps im ¨blauen Salonwagen¨. Dauer: ca. 5 Stunden. Teilnehmerzahl max. 12 Personen. Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre. Infos und Buchungen: Zwecks Buchung der oben genannten Termine setzten Sie sich bitte direkt mit dem LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Verbindung. Dienstags bis Sonntags von 10:00 bis 18:00 Uhr unter: Telefon: 0 23 02 - 93 66 4 10 Email: Shop.Zeche-Nachtigall@lwl.org Ebenfalls buchbar für Gruppen nach individueller Terminvereinbarung: Es lohnt sich. Glück auf! #grubenfahrt #zechenachtigall #zeche #bergbau #untertage #ruhrgebiet #ruhrpott #rag #lwl #lwlindustriemuseum #prosperhaniel #prosper #ibbenbüren #witten
12.00 Uhr bis 13.30 Uhr

in: Universitätsstraße 150 (GB 04/86), 44801 Bochum
Institut für Deutschlandforschung  In Facebook
Beschreibung Dr. Lutz Budraß: ¨Unregierbar? Die verdrängte Einsicht in die ökonomische Krise der DDR und ihre revolutionäre Sprengkraft¨ Vortrag im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung ¨Noch 100 Jahre mit der Mauer? Das geteilte Deutschland vor und in der Friedlichen Revolution¨ Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kahrstr. 59, 45128 Essen
Galerie Obrist  In Facebook
Beschreibung Jürgen Paas. Plaste & Elaste. 18. Mai - 22. Juni 2019 Eröffnung Freitag 17. Mai 2019, 19 Uhr http://www.galerie-obrist.de
15.00 Uhr bis 16.00 Uhr

in: Schul- und Stadtteilbibliothek Rumeln-Kaldenhausen, Schulallee 11, 47239 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung ¨Mama Muh fährt Boot¨ Empfohlen für Kinder ab 4 Jahre. Schul- und Stadtteilbibliothek Rumeln-Kaldenhausen Schulallee 11 47239 Duisburg Tel. 02151-4190 8158
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Am Schloß Broich 38, 45479 Muelheim
Ringlokschuppen  In Facebook Teilnehmer: 19 Zugriffe: 16
Beschreibung Kommt, wir bauen das neue Europa! Triff Robert Habeck, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, und stell ihm deine Frage zur Zukunft Europas – vor Ort in Mülheim am 22. Mai. Diskussionsveranstaltung im vegetarischen Restaurant Ronja im Ringlockschuppen. Eintritt frei!
15.30 Uhr bis 17.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Stan & Ollie UK, Canada 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Jon S. Baird; Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly Der Titel „Dick und Doof“ war schon damals blöd. Stan und Ollie trifft es deutlich besser, wenn von dem wohl größten Komiker-Duo aller Kinozeiten die Rede ist. Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly) begannen, als Kinostücke noch stumm waren und schafften – wie nicht viele vor ihnen – den Sprung zum Tonfilm. Was man sich manchmal fragt: Waren die beiden Männer auch privat Freunde? Jon S. Bairds Bio-Pic STAN & OLLIE gibt darauf eine eindeutige Antwort. Die beginnt mit einem Zerwürfnis. Oliver Hardy verlängert die Zusammenarbeit mit Hal Roach. Stan Laurels Name fehlte auf dem Papier aus dem Jahr 1937. Mehr als 15 Jahre später – längst arbeiten die Zwei wieder zusammen – stehen sie für eine Bühnentour durch England und Irland gemeinsam auf der Bühne. Der Lorbeer ist inzwischen welk geworden. Manchmal sind die Theater nur halbvoll. Doch die zwei Köpfe unter dem Bowlerhut haben es noch drauf. Schon bald spielen sie vor vollen Rängen in den besten Häusern. Die Freundschaft hat trotz des Erfolgs Kratzspuren abbekommen. Ihre Ehefrauen Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda) schüren das Feuer. Noch aber ist der letzte Vorhang nicht gefallen. In ihren Filmen haben die beiden Komiker einige Running Gags eingebaut. Die Geschichte mit dem Hut, der aufsteigt, wenn Stan an seinem Zeigefinder pustet oder die Art, wie sie gegenseitig in stoischer Ruhe zu ihrer Zerstörungsorgie anheben. Regisseur Jon S. Baird spielt in STAN & OLLIE mit diesen Motiven. Das erlaubt ein Wiedererkennen. Zugleich entschlüsselt sich, warum die Filme so perfekt funktionieren, ihre Gags zünden. Seine Hommage an zwei große Künstler hat die Qualität eines Buddy-Movies. Das geht so weit, dass Stan in Ollies Bett klettert, um ihn zu wärmen. Steve Coogan und John C. Reilly beweisen dabei Bühnen- und Filmreife. Auch bei diesen Darstellern stimmt die Chemie.
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Rheinhausen, Händelstraße 6, 47226 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Kinder hören, erleben und gestalten die deutsch-türkischen Geschichten mit Liedern, Reimen und Fingerspielen. Für Kinder ab 4 Jahre. Kontakt: Bezirksbibliothek Rheinhausen Erst-Information Händelstraße 6 47226 Duisburg Tel. 02065-905 8467
16.00 Uhr bis 17.45 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
16.00 Uhr bis 17.30 Uhr

in: Stadtbibliothek Sterkrade, Wilhelmstraße 9, 46145 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Im Anschluss wird noch gebastelt. Eine Anmeldung unter Tel.: 94059850 ist unbedingt erforderlich. Eintritt: 2 Euro
17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: I. Weberstraße 15, 45127, Essen
via meine Termine Markus Pajonk  In Facebook
Beschreibung Wir laden euch zum Kaffeeklatsch ein. Die WiederbrauchBAR ist in kurzer Zeit Mittwoch abends für uns eine Heimat geworden, wo wir euch Auskünfte über unsere Aktivitäten, unsere Art zu kommunzieren und anzupacken, geben. Wir würden uns freuen, dich kennenzulernen!
17.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook
Beschreibung Das tiefe Schwarz im Bergwerk unter Tage ist immer ein Erlebnis. Folgen Sie einem Bergmann in seine Welt. Ausgestattet mit Helm und Kopflampe erleben Sie authentische Lichtverhältnisse, spüren die Grubenluft und hören den Maschinenlärm. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und zurück in die Moderne. Erleben Sie das Bergwerk aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie dringen dabei an sonst unzugängliche Stellen vor und lüften deren Geheimnis. Nach der „Schicht“ stärken Sie sich zünftig mit deftigen Stullen. Alter: ab 14 Jahre Dauer: ca. 2,5 Std. Kosten: 28,00 € inkl. Eintritt, Imbiss und einem Getränk Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de Hinweis: Die Veranstaltung findet erst bei einer Teilnehmerzahl ab 15 Personen statt.
17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Wideystr. 44, 58452 Witten
Trotz Allem  In Facebook
Beschreibung Wenn wir eine Kritik an Gesellschaft machen wollen, kommen wir nicht um eine Theorie der Gesellschaft herum. Doch nicht alle haben die Möglichkeit eines Studiums oder finden nicht die Zeit wegen der ständigen Involviertheit in Praxis sich mit anstrengenderen Texten auseinanderzusetzen. Hier ist nun der Raum für eine gemeinsame Lektüre. Denn einige trauen sich nicht alleine an Theoriearbeit und können von Theorienerds in der Erschließung der Texte unterstützt werden. Ebenfalls können Menschen, die schon tiefer in der Auseinandersetzung stecken, mal aus ihrer Denkspur heraustreten und von den Unbedarften neue Impulse bekommen. Konkret wollen wir uns mit dem Reader „Geschlecht Differenz Identität“ ( http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/8271/) beschäftigen, der sich mit den Grundlagen eines materialistischen Feminismus auseinandersetzt.
18.00 Uhr bis 19.45 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/0_m1Y13NjL8 Eintritt: 6,50€ / 5€ Frankreich 2018, Regie: Philippe de Chauveron, nur Dienstag OmU (Französisch), 99 Min, mit Christian Clavier, Chantal Lauby u.a. Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres DimSum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, setzen Claude und Marie alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook
Beschreibung ISL/DK/PL/D 2017. R+B: Hafsteinn Gunnar Sigurðsson. Mit: Steintór Hróar Steintórsson, Edda Björgvinsdóttir. 89 Min. Inga und Baldvin lieben ihren prächtigen Baum, doch seinetwegen liegen woanders die Nerven blank - das Gewächs wirft nämlich einen großen Schatten auf die Terrasse der wohlsituierten Nachbarschaft. Die Bitte der Schattengeplagten, sich hurtig um das Ungetüm zu kümmern, wird schroff abgelehnt. Während der Sohn Atli nach einem Streit mit seiner Frau zurück ins Elternhaus ziehen muss, sorgt der Baum weiterhin für Ärger, und der Kampf der Familien kommt nun erst richtig in Gang. Bittersüße Vorstadtkomödie aus Island. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1v9rwl_eukY Do, 16. Mai, 18:00 - 19:30, DF Fr, 17. Mai, 17:00 - 18:30, DF Sa, 18. Mai, 17:00 - 18:30, DF So, 19. Mai, 17:00 - 18:30, DF Mo, 20. Mai, 18:00 - 19:30, DF Di, 21. Mai, 18:00 - 19:30, OmU Isländisch Mi, 22. Mai, 18:00 - 19:30, OmU Isländisch
18.00 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Duisburger Jahrzehnte: Die 1940er Veranstaltungsdauer ca. 120 min Duisburg war schön, bevor der Krieg kam. Die Reihe DUISBURGER JAHRZEHNTE führte es im vergangenen Monat mit einer Zeitreise in die 1930er Jahre vor Augen. Doch die Idylle hatte trügerisches. Nur wenige Jahre später wird die Stadt in Trümmer fallen. Die Innenstadt verliert in den Bombennächten des Zweiten Weltkriegs für immer ihr Gesicht. In seiner stadthistorischen Reihe DUISBURGER JAHRZEHNTE wagt sich der Leiter des filmforums Kai Gottlob in die Trümmerwüste vor. Im Mai geht es zurück in die 1940ER JAHRE. Der Krieg und seine Zerstörungen sind zu sehen und der Einmarsch der Amerikaner, die im Duisburger Hof Quartier bezogen. Die historischen Filme vermitteln eben jene Bruchkante zwischen dem alten Duisburg und der Stadt, die den Menschen heute vertraut ist. Der Filmpianisten Joachim Bärenz gibt den Ton vor.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: WIESE e.V. Selbsthilfeberatung, Pferdemarkt 5, 45127 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Unterstützung, Belastung, Selbstfürsorge - Was kann ich als Angehöriger tun? mit Brigitte Eiben, Krankenschwester, Psychoonkologin, Krebsberatung Essen Angehörige stehen Menschen mit Krebs häufig hilflos und voller Sorge gegenüber. Viel muss organisiert werden und stürzt auf einen ein. Eigene Ängste haben wenig Raum. Wie kann ich dem Betroffenen helfen? Wo sind meine Grenzen? Wie finde ich eine gesunde Balance? KREBS – WIR REDEN DARÜBER Die Diagnose Krebs ist für die meisten Patienten und Angehörigen ein großer Schock, verbunden mit Angst und Verzweiflung. Oft stellt man sich die Frage nach dem Warum. Häufig geht dann alles ganz schnell: Viele wichtige Entscheidungen müssen getroffen und eine komplexe, kräftezehrende Behandlung begonnen werden. Die Verarbeitung all dessen kann in diesem Ausnahmezustand auf der Strecke bleiben. Vielen Menschen fällt es schwer, Beratung und psychoonkologische Hilfe in Anspruch zu nehmen und auch über ihr Befinden mit Freunden und Angehörigen zu sprechen. Mit unserer Veranstaltungsreihe laden wir alle Interessierten ein, mehr über unterschiedliche Aspekte der Krankheit Krebs zu erfahren. Hören Sie, wie Andere die Krankheit bewältigen, diskutieren Sie mit Gleichbetroffenen, Selbsthilfegruppen und Profis und stellen Sie Fragen, falls Sie mögen. Eben, darüber reden. Sollte Ihnen der Austausch gefallen, besteht die Möglichkeit, ihn in bestehenden Selbsthilfegruppen fortzuführen oder eine neue Gruppe zu gründen. Wir unterstützen Sie dabei. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung nicht erforderlich. Eine Kooparation von WIESE e.V., Krebsberatung Essen sowie den onkologoschen Selbsthilfegruppen Kontakt: 0201-207676 oder selbsthilfe@wiesenetz.de
18.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
Druckluft  In Facebook Teilnehmer: 38
Beschreibung ! Willkommen bei der Kleiderbar ! Die Kleiderbar ist eine Tauschbörse, hier kannst du Kleidung abgeben oder mitnehmen. Es wird also nicht unmittelbar getauscht, sondern ein/e jede/r nimmt und bringt so wie es grad passt! Viele, viele Kleider, Schuhe, Röcke, Hosen, Tops, Shirts, Accesoires und vieles mehr, in allen Größen und Farben und für alle Geschmäcker und Geschlechter sind schon da und warten sehnsüchtig auf neue Träger! Das geht alles ganz ohne Geld, kostet aber beim Auf- und Abbau viel Mühe! Was wir nicht gebrauchen können sind Sachen die total ausgeleiert oder zugefusselt sind. Unterwäsche und Socken sind in den meisten Fällen auch eher was für die Tonne bzw machen sich - so wie alte fusselige Shirts - super als Putzlappen für Zuhause! => Damit es während der Kleiderbar nicht total drunter und drüber geht und wir alle zusammen ein schönes Kleiderbar-erlebnis haben,bitten wir euch darum, mit uns gemeinsam darauf zu achten, dass die Kleiderbar-Logik von allen respektiert wird! >> Kleiderbar-Logik << -An der Auspack-Station packst du deine mitgebrachten Klamotten-Spenden aus und hängst sie auf die Bügel. -An der Auspack-Station bitte nicht geiern! ;-) Klamotten gucken kannst du, wenn diese die Auspack-Station verlassen haben. -Hosen bitte nur an die Hosenbügel (die mit den Klemmen) hängen. -Bitte hilf dabei mit, dass kein Chaos entsteht. Wenn dir was runterfällt, heb es wieder auf. Wenn du was anprobiert hast, das dir nicht gefällt, dann hänge es wieder zurück. -Damit sich die Hosenbügel und die anderen Bügel nicht verheddern, bitten wir euch, sie auseinander zu halten. Überall findet ihr jeweils Kisten mit der Beschriftung „Hosenbügel“ und „normale Bügel“. -Bitte habt Verständnis dafür, dass wir spätestens eine Stunde vor dem Schließen des Cafés mit dem Abbau beginnen, da das viel Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt. +++Jeden dritten Mittwoch im Monat im Alten Café Druckluft+++ Und wie jeden Mittwoch und Donnerstag im Alten Café: vegane Knabbereien, Tee, Kaffee und Kakao - für U27 sogar für lau ;-) Das Café hat bis 23h geöffnet, aber wir beginnen aber eben bereits um 22h mit dem Einräumen der Sachen, weil das viel Arbeit ist..!
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Altendorfer Str. 1, 45127 Essen
Colosseum  In Facebook
Beschreibung Ein heißer Sommer in der Ägäis. Die Hitze flirrt, das Wasser glitzert und die Hormone spielen verrückt. Donna hat gleich drei stürmische Verehrer: den Draufgänger Sam, den Abenteurer Bill und den schüchternen Harry. Der Sommer endet und Donna bleibt allein zurück. 20 Jahre später stehen die drei Liebhaber von damals unerwartet wieder vor ihrer Tür. Ihre Tochter Sophie will heiraten und hat die drei zu ihrer Hochzeit eingeladen. Das Tagebuch ihrer Mutter hat ihr verraten, dass einer der drei Männer ihr Vater sein muss. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle spielen erneut verrückt. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden. Das weltweit gefeierte Original MAMMA MIA! ist ein mitreißendes Musical, das seit seiner Uraufführung in London 1999 schon mehr als 60 Millionen Menschen in 440 Städten und in 16 verschiedenen Sprachen begeistert hat. 22 Superhits von ABBA wie „Dancing Queen“, „Take a chance on me“ und natürlich „Mamma Mia“ erzählen die Geschichte so raffiniert, als ob sie eigens für das Musical geschrieben worden wären. Dadurch entstand ein furioses Theater-Vergnügen voller Glücksgefühle, auf das selbst Hollywood aufmerksam wurde. Auch die Leinwandversion, mit Stars wie Meryl Streep und Pierce Brosnan, konnte ein Millionenpublikum überzeugen und wurde zum erfolgreichsten Musicalfilm aller Zeiten. Im Sommer 2018 feierte der zweite Teil Erfolge auf der Kinoleinwand. Die Besetzung der aktuellen MAMMA MIA!-Produktion besteht aus jungen und erfahrenen MAMMA MIA!-Darstellern gleichermaßen. Die drei Dynamos werden gespielt von Sabine Mayer (Donna), Betty Vermeulen (Tanja) und Barbara Raunegger (Rosie) sowie Karim Khawatmi (Sam), Detlef Leistenschneider (Harry) und Jörg Zuch (Bill). Katharina Gorgi spielt die Rolle der Sophie, Marvin Schütt ist Sky.
18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Brückstr. 66, 44135 Dortmund
Schauburg  In Facebook
Beschreibung Große Kunst auf großer Kinoleinwand EXHIBITION ON SCREEN Staffel 6 Seventh Art Productions freut sich, Ihnen die Staffel 6 der einzigartigen Kunstfilmreihe EXHIBITION ON SCREEN ab Januar 2019 in den deutschen Kinos präsentieren zu können. Erneut nimmt der preisgekrönte Regisseur Phil Grabsky den Zuschauer mit auf eine cineastische Reise zu den bekannten und unbekannten Werken der weltweit beliebtesten Künstler. Aus faszinierenden und immer wieder neuen Erzählperspektiven folgt jeder Film einer individuellen Geschichte, deren Ursprung eine Ausstellung, Briefe des Künstlers, Erzählungen von Weggefährten, Kuratoren und Kunsthistorikern oder auch ein Gemälde selbst sein kann. Der exklusive Zugang zu den renommiertesten Institutionen und führenden internationalen Kunstexperten ermöglicht eine außergewöhnliche Sichtweise auf die Werke und gibt tiefe Einblicke in das Leben der Künstler. REMBRANDT Regie: Kat Mansoor Sonntag, 19. Mai 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch, 22. Mai 2019 um 18:30 Uhr Filmlänge: 90 Min. / O.m.U. / FSK: ohne Altersbeschränkung Anlässlich des 350. Todestages von Rembrandt, zeigt EXHIBITION ON SCREEN noch einmal den Film, der zwei der wichtigsten Ausstellungen des Künstlers in den Fokus nimmt. Die Werke, die in der National Gallery London und dem Rijksmuseum Amsterdam gezeigt wurden, konzentrierten sich auf die letzten fünf Lebensjahre von Rembrandt. Mit Hilfe von exklusiven Einblicken in die Ausstellungs-vorbereitungen beider Häuser, verwoben mit der Lebensgeschichte des Malers, der von vielen als größter Künstler aller Zeiten verehrt wird, zeigt REMBRANDT nicht nur den großen Künstler, sondern auch den Menschen hinter seinem Ruf. Der Eintritt zu jeder Vorstellung beträgt 15,00 € pro Person Der Vorverkauf läuft Keine Gültigkeit von Freikarten und sonstigen Rabattaktionen der Schauburg. Unser Kino ist nicht Barrierefrei
18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Massener Straße 32-38, 59423 Unna
Kinorama  In Facebook
Beschreibung Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt allein in seinem kleinen Haus in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen - Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Zwischendurch gehts zum Frühstücken ins Diner, danach kauft er Kippen, anschließend schaut er Quizsendungen im Fernsehen. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit, dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen.
18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

in: UCI Deutschland, Neudorfer Str. 36-40, 47057 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 45
Beschreibung In unserem Duisburg kommt viel zusammen. Menschen aus aller Welt, alte und neue Industrie. Herausforderungen und Chancen und eine Gesellschaft, die sich mutig in die Zukunft aufmacht. Darum geht es bei dieser Europawahl. Einen Tag bevor die ersten Wahlurnen in der Europäischen Union öffnen, kommen Terry Reintke, NRW-Spitzenkandidatin und Europaabgeordnete aus dem Ruhrgebiet und Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen nach Duisburg. Zusammen mit euch wollen wir über das neue Europa reden. Ein Europa für alle, in dem wir frei und friedlich zusammenleben können. Ein Europa, das Garant für Rechtsstaat und Menschlichkeit ist. Ein Europa, das das Klima schützt.
18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: RUB bekennt Farbe, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Gewinnspiel: Wer als erster den Titel errät kann zwei Tickets für das Internationale Abendessen (Iftar), das am 23. Mai stattfindet, gewinnen! Gerne teilen :) Wann: 22. Mai 2019 Ort: HZO 20 Einlass: 18:30 Uhr Beginn 18:45 Uhr - Eintritt frei - https://www.facebook.com/events/284827892419542/?ti=cl Zur Aktion: Die RbF-Kinozeit bietet Euch ein kostenloses Kinoangebot in Kooperation mit dem SKF im HZO 20. Dadurch möchten wir Euch nicht nur unterhalten, sondern insbesondere Einsichten in Perspektiven und Problemstellungen vermitteln. Zeitgleich greift das Programm, wenn möglich, indirekt aktuelle Ereignisse auf. Diesmal zeigen wir einen Überraschungsfilm. Zum Projekt: Das Kooperationsprojekt zwischen dem AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) und dem Rektorat der Ruhr-Universität Bochum ¨RUB bekennt Farbe¨ (RbF) steht für Vielfalt, Toleranz und Dialog. Mittels der diversen Veranstaltungen bietet RbF die Möglichkeit die gelebte Pluralität am Campus zu entdecken und mitzuerleben. Damit setzten die Vertreter*innen der Studierendenschaft und das Rektorat ein Zeichen gegen Rassismus und für das kulturelle Miteinander: ¨Menschlich, weltoffen, leistungsstark.¨
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Brückstraße 21, 44135 Dortmund
Konzerthaus  In Facebook
Beschreibung MITWIRKENDE: Emmanuel Tjeknavorian (Violine), Maximilian Kromer (Klavier) PROGRAMM: Wolfgang Amadeus Mozart Sonate für Klavier und Violine Es-Dur KV 380 Edvard Grieg Sonate für Klavier und Violine Nr. 2 G-Dur op. 13 Gabriel Fauré Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 A-dur op. 13 Darius Milhaud Cinéma-Fantaisie »Le bœuf sur le toit« op. 58 Fassung für Violine und Klavier Einführung mit Ulrich Schardt um 18.15 Uhr im Komponistenfoyer Nach dem Konzert »meet the artist!« mit Intendant Raphael von Hoensbroech
19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Hülsbeckerstrasse 16, 42579 Heiligenhaus
Der Club  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung ¨Ich würde ja gerne, aber...¨, ¨Eigentlich habe ich schon alles Mögliche ausprobiert, aber ich komme da irgendwie nicht weiter¨. Diese Sätze kennt vermutlich jeder, sowohl aus dem beruflichen Alltag als auch aus dem Privatleben zwischen Ehe, Familie und Persönlichkeitsentwicklung. Das Zauberwort heißt Veränderung. Diese herbeizuführen ist manchmal gar nicht so einfach, obwohl der Wille zur Veränderung doch eigentlich vorhanden ist. In diesem Kurs nähern wir uns in praktischen und kreativen Übungen dem eigenen persönlichen Veränderungsvorhaben und spüren sowohl den blockierenden als auch den vorantreibenden Anteilen in uns nach. Wir arbeiten in einer geschlossenen Gruppe mit ressourcenorientierten und achtsamkeitsbasierten Methoden. Datum: 08.05.2019, 15.05.2019, 22.05.2019, 05.06.2019 (4x) Termin: mittwochs 19.00 - 21.00 Uhr Gebühr: 40,- € mit Bianca Amthor Anmeldungen über den Club Heiligenhaus: www.derclubheiligenhaus.de Telefon: 02056 6483
19.00 Uhr bis 23.5, 1.00 Uhr

in: Strobelallee 50, 44139 Dortmund
Strobels  In Facebook
Beschreibung CLUB 30 Party im Strobels DJ Uwe Meyer spielt einen spektakulären Cross durch das Beste, was die Musikwelt zu bieten hat.Das Strobels bietet mit seiner wunderbare Open-Air-Location und dem angeschlossenem Club- und Barbereich den optimalen Platz für heiße Party-Abende. Eintritt: AK 7 €
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Kunst-Cafe Lünen, Münsterstraße 24, 44534 Luenen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 14 Neueinstieg
Beschreibung Beginn: 19:00 Uhr Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse im Kunstcafé erhältlich. Der Autor Hermann Wenning wird seine beiden Bücher ¨Versoffene Jugend¨ und ¨ Lauf zurück ins Leben¨ vorstellen. Er schreibt:»Alkohol steht überall bei uns herum … in der Garage, im Keller, im Kühlschrank. Alkohol, die legale, gesellschaftlich anerkannte Volksdroge, ist überall und zu jeder Zeit zugänglich. Keine Feier, kaum ein Anlass in diesem Land wird ohne Alkohol bestritten“. Stiefeltrinken im Fußballverein, Frustsaufen als Reaktion auf Überforderung und Versagensängste in der Schule und Ausbildung,»Flatrate-Saufen« auf Partys, Trinken aus Gruppenzwang – Alkohol ist im Leben vieler Jugendlicher dauerpräsent, dessen Konsum verselbstständigt sich schnell und führt zu Problemen im Alltag. So erlebt es auch Hermann Wenning, der im münsterländischen Legden aufwächst und bereits als Jugendlicher alkoholabhängig wird.Sein Ehrgeiz und seine Erfolge im Laufsport verhindern eine Zeit lang Schlimmeres, doch der Absturz des gelernten Landwirts in dieDrogenszene ist nicht aufzuhalten. Bis ihn der Sport erneut aus der Krise holt. Offen und ehrlich erzählt Hermann Wenning seine Geschichte und warnt vor den körperlichen und seelischen Gefahren, wenn die Alltagsdroge Alkohol zur Sucht wird.Hermann Wenning war über 20 Jahre abhängig und konsumierte später neben Nikotin und Alkohol auch noch Cannabis,Ecstasy, LSD, Amphetamine und Heroin in großen Mengen. 2010 erschien Hermann Wennings erstes Buch ¨Lauf zurück ins Leben¨indem er das Abrutschen und schließlich auch den Ausstieg aus der Drogenszene beschreibt. 2017 veröffentlichte er seine ¨Versoffene Jugend¨.Inzwischen ist er 13 Jahre alkohol-und drogenfrei und betreibt seit über 9 Jahren Suchtprävention in Schulen, Kliniken und Gefängnissen.Hermann Wenning sagt: Wenn ich mit meinen Vorträgen und meinen Büchern nur einem Menschen helfen kann,dann hat sich dieser Weg gelohnt. Webseite von Hermann Wenning: https://www.hermannwenning.de/ In den Pausen der Lesung erwartet uns die Black-Velvet Band. Ein musikalisches Bouquet von Country-, Deutsch- und klassischem Rock. Der Eintritt beträgt 5 Euro und ist inklusive eines alkoholfreien Getränks. Der Rest wird dem Kinder- und Jugendhospiz Lünen e.V. gespendet. BLACK VELVET aus Winterberg ist eine sehr vielseitige Band, die mit ihrer „handgemachten Musik“ begeistert.Das Duo besteht aus David (Acoustic Gitarre, Percussion und Vocals) und Mandy (Gitarre und Vocals). Due Band beschränkt sich keineswegs auf nur ein bestimmtes Genre. Stattdessen gibt es ein buntes, musikalisches Bouquet: Country-, Deutsch-, oder klassischer Rock, aktuelle und unvergessene Hits, Eigenkompositionen. Black-Velvet auf Facebook: https://www.facebook.com/blackvelvet.handmademusic/
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Marktstraße 146, 46045 Oberhausen
Literaturhaus  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Organisatorinnen der Frauengesundheitstage Oberhausen haben in den vergangenen Jahren viele spannende Vorträge und Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Aspekten der Frauengesundheit organisiert. In diesem Jahr lesen sie selbst ausgewählte Texte von und über Frauen vor, die sich den Herausforderungen des Lebens stellen und trotz mancher Hürden für ausreichend körperliche und seelische Gesundheit sorgen. Die ausgesuchten Texte spiegeln die Vielfältigkeit des Themas wider und werden dem geneigten Publikum zur Diskussion und Auseinandersetzung angeboten.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Haus der Begegnung, Alsenstr.19A, 44789 Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Impulsvortrag und Austausch mit Heinz-Peter Röhr ¨Ich bin ein Versager!¨ oder ¨Das verdiene ich gar nicht!¨ - fast jeder kennt Denkmuster wie diese, die allzu oft das Selbstwertgefühl negativ beeinflussen. Sich selbst zu akzeptieren ist jedoch eine wesentliche Quelle von Zufriedenheit und Lebensglück. Wie kann man effektiv sein Selbstwertgefühl verbessern? Heinz-Peter Röhr ist Pädagoge und war über 30 Jahre lang an der Fachklinik Fredeburg/Sauerland für Suchtmittelabhängige psychotherapeutisch tätig. Zudem hat er als Autor viele sehr erfolgreiche Ratgeber u.a. zu den Themen Sucht und Selbstwert veröffentlicht. An diesem Abend wird er ein Impulsvortrag halten und uns die Diskussion einbeziehen. Eintritt frei
19.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Viehofer Platz 2, 45127 Essen
Don't Panic  In Facebook Teilnehmer: 82
Beschreibung VVK für 12 € + Gebühren auf: https://shop.ticketpay.de/VSC10R12 AK 15 € Leaven Entertainment Konzerte presents: Judiciary Vamachara Thronetorcher HEAVY KIND AWAY FROM LIFE <3 Leaven Entertainment Konzerte <3 MAD TOURBOOKING.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Buchhandlung Kottmann, Nienhofstr. 1-5, 45894 Gelsenkirchen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung EINTRITT FREI !! Lokalhistoriker Hans-Joachim Koenen vom Heimatbund Gelsenkirchen präsentiert dem interessierten Publikum eine neue Auswahl von kaum bekannten Bildern. Eine Zeitreise in das Gelsenkirchen-Buer der 1950er und 1960er Jahre mit den Bildern des Stadtfotografen Hans Rotterdam. Mehr als 20 Jahre lang war Hans Rotterdam das „Auge der Stadt“. Als Fotograf und Filmemacher beim Presseamt erfand er die Gelsenkirchener Stadtfilme, die alljährlich eine Chronik des Lebens in der Stadt darboten. Unter dem Titel „Heimatabend“ fand 2010 ein Zusammenschnitt der Filme großen Anklang bei mehreren öffentlichen Vorführungen, als DVD im Verkauf und schließlich im WDR Fernsehen. Neben all diesem Filmmaterial lagern im Stadtarchiv ca. 15.000 Negative aus der Kamera von Hans Rotterdam aus den Jahren 1953 bis 1965.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Opernplatz 10, 45128 Essen
Aalto Ballett  In Facebook
Beschreibung Rock Around Barock - Ein Ballettabend von Ben Van Cauwenbergh mit der Rockband Mallet
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Königsallee 15, 44789 Bochum
Schauspielhaus  In Facebook
Beschreibung Mord, Blut, Rache. Endlos. Agamemnon opfert seine Tochter Iphigenie, seine Frau Klytaimnestra tötet ihn und wird wiederum vom eigenen Sohn ermordet. Ist das wirklich der Gründungsmythos der westlichen Zivilisation? Der Schweizer Regisseur Milo Rau, vielfach preisgekrönt, verbindet in Orest in Mossul antike Tragödie mit aktuellen politischen Konflikten. Mit einem internationalen Ensemble inszeniert er eine Orestie unserer Zeit, geprobt und inszeniert in Europa und im Irak. Und fragt: Ist es möglich, die scheinbar nicht endende Kette der Gewalt zu durchbrechen? Wir spielen die Aufführung im Original in niederländischer, arabischer und englischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. Koproduktion mit dem NTGent Text: Milo Rau und Ensemble nach Aischylos Niederländisch, Arabisch und Englisch mit deutschen und englischen Übertiteln Regie: Milo Rau
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akin E. Şipal Was wäre gewesen, wenn das Wirtschaftswunder nicht in Deutschland stattgefunden hätte, sondern stattdessen in der Türkei? – Klaus Gruber, Arbeiter aus Recklinghausen, macht sich auf den langen Weg nach Istanbul, in die Stadt, die ihm und seiner Familie Wohlstand und Zukunftsperspektiven verspricht, in die Stadt, die er den „Garten seiner Träume“ nennt. In der Fremde angekommen, muss er feststellen, dass das alles gar nicht so einfach ist, vor allem, wenn man die Sprache nicht spricht… Denn: Dil yetmeyince / Göz görmeyince gönül hissetmeyince / Kırılınca camdan kalp / Dönüp yalnızlıga kilitlenince / O zaman şarkı söylemek lazım avaz avaz. (Wenn deine Sprache nicht ausreicht. / Deine Augen nicht sehen. Deine Seele nicht fühlt. / Wenn dein Herz aus Glas zerbricht. / Du umkehrst und dich einschließt in die Einsamkeit. / Dann musst du singen aus vollem Halse.) Die Lieder von Sezen Aksu, der türkischen Königin des Pop, bilden die Grundlage für einen Liederabend über die Suche nach Glück, Heimat und Liebe, in dem auf Deutsch gespielt und auf Türkisch gesungen wird. „Eine Geschichte voller Witz und Gefühl mit großartigen Songs der türkischen Pop-Königin Sezen Aksu.“ WDR 4 Weitere Infos: https://www.ruhrfestspiele.de/programm/istanbul
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Stadttorstraße 5, 44532 Luenen
Stadtbücherei  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die Bestseller-Autorin Mechtild Borrmann wird in der Stadtbücherei zu einer Lesung erwartet. Ab 19.30 Uhr liest sie aus ihrem aktuellen Roman „Grenzgänger“. Wie schon in ihrem Roman „Trümmerkind“ gelingt es ihr auch dieses Mal wieder, ein Stück deutscher Geschichte lebendig werden zu lassen. Alles beginnt mit dem traumatisierten Kriegsheimkehrer Herbert Schöning, der sich aus dem Alltag zurückzieht und in den Glauben flüchtet. Dabei verliert er seine Familie aus dem Blick, und nach dem Tod der Mutter bemühen sich die Kinder, allen voran die älteste Tochter Henni, darum, zusammenbleiben zu können. Um überleben zu können, schmuggelt Henni Waren über die deutsch-belgische Grenze, zunächst alleine, dann mit ihren Geschwistern. Als die jüngere Schwester bei einer dieser Touren von Grenzern erschossen wird, kommt Henni in eine Besserungsanstalt, ihre Brüder in ein katholisches Heim. In den 70er Jahren ist Henni des Mordes an dem Vater und einer Ordensschwester angeklagt, und in Rückblenden und Erzählungen ihrer Jugendfreundin Elsa werden die schweren Zeiten und vor allem auch die grausame Behandlung der Brüder im Heim immer wieder thematisiert. Karten zum Preis vom 7.- € sind ab dem 23. April 2019 in der Stadtbücherei erhältlich, weitere Informationen dort oder unter Tel. 02306 104-2617. Die Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Lünen mit dem Förderverein der Stadtbücherei Lünen.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Grafschafter Museum, Kastell 9, 47441 Moers
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung FEMINISTISCHE LESEREIHE Ich bin ja eher so der salzige Typ Teil 2: Was bisher geschah Und sie hob an, jene Worte zu sprechen, nach denen nichts mehr so sein würde wie zuvor… Wir treten an zu einer Reise durch die Geschichte des Feminismus und lassen Stimmen verschiedener Denker*innen erklingen, die einander laut und leise, voller Wut und voller Freude bestärken oder bestreiten. Was wurde gesagt, was wird noch gesagt und was muss immer wieder gesagt werden? Im Dezember lasen im Pulverhaus des STM Matthias Heße, Larissa Bischoff und Lena Entezami feministische Manifeste aus den letzten Jahrhunderten. Nun ist die Lesung noch einmal im Grafschafter Museum im Rahmen der Sonderausstellung ¨Wählen und Wühlen¨ zu 100 Jahren Frauenwahlrecht zu erleben. Einrichtung / Konzeption: Larissa Bischoff, Lena Entezami Mit Larissa Bischoff, Lena Entezami und Matthias Heße Karten über die Kasse des Schlosstheaters erhältlich: 02841 – 8834110 oder www.schlosstheater-moers.de
19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Burgstraße 3, 47441 Moers
Barbara Buchhandlung  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Maria Magdalena - Die Apostelin Jesu Maria Magdalena gehörte zu den Frauen, die Christus nachfolgten und mit für seinen und der Jünger Unterhalt sorgten. Sie sah bei der Kreuzigung von weitem zu, half beim Begräbnis und entdeckte am Ostermorgen das leere Grab. Ihr als erster begegnete der Auferstandene und trug ihr die Auferstehungsbotschaft an die Jünger auf. Hätte sie geschwiegen, gäbe es kein Christentum. Was können wir wissen über diese Frau, die Jesus Christus vor allen anderen zur Verkündigung beauftragt hat? Ein Vortrag mit Barbara Weyand Eintritt: 8,- € In Zusammenarbeit mit dem ¨neuen evangelischen forum¨
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Moltkestr. 2a, 45128 Essen
Café LIVRES  In Facebook
Beschreibung Niemand existiert aus einem Grund, Alles ist Chaos, kommt zur Lesebühne! Wir feiern, dass wir trotzdem da sind, es gibt Literatur, Musik und Spaß. Das Oberthema diesen Monat: Mainachten! ♥ Unsere Weihnachtsfeier im Mai! Wir nehmen eine Pause von den Buchtiteln, um euch wiedern zum Wichteln einzuladen und Coolness in den warmen Mai zu bringen- bringt Geschenke mit, wir Schrottwicheln wieder, juhuu :) Diesen Monat ist unsere berühmte Gästin: Luca Swieter! Die krasse Poetin hat mehr swag in ihrem kleinen Finger als all unsere Cousins zusammen, sie ist ein Stammmitglied unserer Erzrival-Lesebühne Chaos Lese Club in Aachen und wir freuen uns, von ihrem Talent überwälzt zu werden. Aber was ist eine Lesebühne? Poetry Slam, Spoken Word Event, Konzert, was ist schon ein Name, hat Shakespeare auch gesagt. Diese Veranstaltung wird eine bunt gemischte Tüte aus Bühnenliteratur, den kürzesten Livehörspielen der Welt, abstrusen Rubriken und außerdem machen wir manchmal auch Musik. Abendunterhaltung, für einen flüchtigen Moment festgehalten auf einer Bühne. Wer ist dabei? Die fünf jungen- ehm, nun, die vier junge Poet*innen und ein etwas älterer. Aylin Celik ! Kim Catrin ! Malte Küppers ! Miedya Mahmod! Sven Hensel ! Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: Hut geht rum. Weitere Termine in Essen auf www.poetry-slam-essen.de
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Haus Rode, Am Heedbrink 72, 44263 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Shorts Attack im Mai Sex & Wahnsinn 10 Filme in 90 Minuten Mal wieder auf eine Sexparty gehen? Oder einfach beim Lunch eine Frau kennenlernen? Frauen finden derweil massenweise Männer auf der Straße, wohingegen Männer bisweilen die Sexhotline anrufen. Die wilde Geschichte des Sex führt über leidenschaftliche Tänze modern zum Kondom. Dessen richtiger Umgang wichtig ist. Egal ob man sich im Skicenter, beim Strandurlaub oder am Filmset kennenlernt. Näheres unter: http://www.shortsattack.com/sex-wahnsinn-2/
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Hilberath und Lange Buchhandlung, Düsseldorfer Straße 111, 45481 Muelheim
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Autor Joachim Schmidt liest aus seinem Buch ¨Moosflüstern¨ 1949 heuert der isländische Bauernverband deutsche Frauen an, die auf Bauernhöfe auf der ganzen Insel verteilt werden. Vierzig Jahre später erfährt der deutsche Bauingenieur Heinrich, dass seine Mutter eine dieser Frauen war und begibt sich in Island auf Spurensuche. Er will ergründen, warum sie ihn und den Vater als Kleinstkind verlassen hat. Ein poetischer Roman, spannend und anrührend von einem jungen Schweizer Autor, der seit vielen Jahren selbst in Island lebt.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Klarastr. 70, 45130 Essen
Kneiporant Mittendrinn  In Facebook
Beschreibung [FRAGENFACTORY-QUIZ] Die richtige Veranstaltung für Quiz- und Ratefreunde, die genug nützliches oder auch unnützes Wissen auf Lager haben. [WIE ?] • Für 3 EUR Spieleinsatz kann jeder mitquizzen. Um die Chancen zu erhöhen, solltet ihr euch ein paar Freunde schnappen, ein Team bilden und schon kann es losgehen! • Die Anzahl an Spielern pro Team sollte nicht höher als 6 Personen sein. Falls doch, könnt ihr natürlich auch mitspielen, um aber die Verhältnismäßigkeit zu wahren, wird für jeden Spieler mehr jeweils 1 Punkt in der Endabrechnung von den erspielten Punkten abgezogen. • Gespielt werden pro Abend 2 x 4 Runden in denen ihr jeweils i.d.R. 10 Punkte erreichen könnt. Neben 50 Fragen aus diversen Kategorien werden noch eine Bilderrunde, eine Audiorunde und eine Runde zur Ermittlung einer berühmten Person gespielt. • Gewonnen hat am Ende das Team, welches die meisten Punkte erspielt hat. Bei Punktegleichstand mehrere Teams, findet noch eine Stechrunde zur Ermittlung des Tagessiegers statt. [WANN?] Das Quiz findet 1x im Monat Mittwochs um 19.30 Uhr statt. Den jeweiligen genauen Termin erfahrt ihr über die Veranstaltungen der FragenFactory oder direkt über das Kneiporant Mittendrin. Meldet bitte die Teilnahme eures Team aufgrund der begrenzten Platzkapazität vorab beim Kneiporant Mittendrinn telefonisch oder vor Ort (s. u.) an. [WO?] Gespielt wird im Kneiporant Mittendrinn in Essen Rüttenscheid. Adressdaten: MITTENDRINN Klarastraße 70 45130 Essen Telefon: 02 01 / 72 66 000 Telefax: 02 01 / 72 66 691 Email: info@mittendrinn.com #Quiz #Pubquiz #Kneipenquiz #Essen #Rüttenscheid #Mittendrinn
20.00 Uhr bis 23.5, 0.00 Uhr

in: Don Carlos Centro, Promenade 41, 46047 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Kann man an einem Mittwoch Abend Tanzen gehen🕺🏽?UNBEDINGT❗ Bei uns im Don Carlos Centro Oberhausen legt DJ Achim 🎧 jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr modernste Musik auf und kreiert zusammen mit unserem Team eine tolle Atmosphere! EINTRITT FREI!!
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hömma Events, Osterfelder Str. 8, 46236 Bottrop
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung ## Wichtiger Hinweis: ALLE EINTRITTSKARTEN DER VERANSTALTUNG VOM 21.02.2019 VERLIEREN IHRE GÜLTIGKEIT! ## Ausnahme: DIE BEI MENSING IN BOTTROP ERWORBENEN HARTTICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT Tahnee ¨#geschicktzerfickt (Nachholtermin)¨ ### Nachholtermin vom 21.02.19 ### Tahnee, Jahrgang 1992, Jurypreisträgerin des Prix Pantheon 2018, ist das Chamäleon der deutschsprachigen Comedy: Von klassischem Stand-up, Sketch- und Radio-Comedy, über Parodien bekannter und unbekannter Persönlichkeiten bis hin zu vielfältigen Gesangs- und Rapeinlagen beweist sie immer wieder ihr herausragendes Können. Aus Sicht einer Frau, die Frauen liebt, wirft die Comedienne einen kritischen Blick auf die Gesellschaft und sich selbst. Ab 2016 moderiert Tahnee die Kultshow NightWash und geht mit ihrem ersten Solo-Programm #geschicktzerfickt auf Tour. Tahnee erzählt von Frauen, Männern, Lügen und der Liebe. Die Comedienne nimmt kein Blatt vor den Mund und räumt mit sämtlichen Klischees auf. Auf der Suche nach Normen und Werten begegnet Tahnee sich selbst und geht dabei hart mit sich und anderen ins Gericht. „Jeder baut scheiße im Leben und genau um diese Scheiße geht es.“ Es wird hart, es wird lustig, es wird ehrlich! Tahnee gibt Euch romantisch auf die Fresse. Ein Abend zum Nachdenken, Hinterfragen und befreiendem Lachen!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45699 Recklinghausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Programm: Richard Wagner (1813-1883) Tannhäuser-Ouvertüre und Bacchanale Alban Berg (1885-1935) Altenberg Lieder Anton Bruckner (1824-1896) 3. Sinfonie, 1. Fassung Ein Skandal, das sei „ein Geschehen, das Anstoß und Aufsehen erregt“, meint der Duden. Und noch eine Definition hat der Duden parat: „(landschaftlich veraltend) Lärm, Radau“. Aus Sicht des (Ur-)Aufführungs- Publikums der heute gespielten Werke von Wagner, Berg und Bruckner war sicher vieles erst einmal Lärm und Radau: 1861 bot sich für Richard Wagner die Möglichkeit, „Tannhäuser“ in der Pariser Opéra auf die Bühne zu bringen. Aus Sicht des Pariser Publikums hatte Wagner sich nicht an die damaligen Gepflogenheiten gehalten, wie eine Oper zu sein habe. Die daraufhin folgenden Störaktionen mit Trillerpfeifen rissen auch am dritten Aufführungsabend nicht ab – Wagner musste „Tannhäuser“ aus Paris zurückziehen. Aufsehen erregte 1913 auch ein Konzert im Wiener Musikverein mit Werken von Arnold Schönberg und Alban Berg. Bereits vor Beginn brodelte es, denn das Publikum bestand aus treuen Anhänger*innen wie erbitterten Gegner*innen Schönbergs. So zog seine Kammersinfonie dann auch Pfiffe und Tumulte nach sich. Die Stimmung kippte schließlich vollends bei der Aufführung der zwei Altenberg-Lieder. Nicht weniger hitzig ging es zu, als Anton Bruckner 1877 in Wien seine 3. Sinfonie uraufführte. Hier rebellierte nicht nur das Publikum, auch viele Orchestermusiker verließen die Bühne. Denn Bruckner war zwar ein guter Chorleiter, ein großes Orchester zu dirigieren gehörte nicht zu seinen Stärken. Drei „Skandalwerke“ in einem Konzert? Mit mehr als 100 Jahren Abstand haben sich die Wogen geglättet. Vieles, das damals Anstoß erregte, klingt für heutige Ohren nicht mehr nach Radau. Vielmehr sind es große Werke mit musikhistorischem Wert, mit denen die Neue Philharmonie Westfalen an drei Skandale der Musikgeschichte erinnert. Mitwirkende: Eleonore Marguerre, Sopran Neue Philharmonie Westfalen Roberto Paternostro, Leitung
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Das Jetzt-Stück n° 11 - Massiv inspiriert in Paris von Monika Gintersdorfer, Franck E. Yao alias Gadoukou la star Officiel und La FLEUR BB Deutschlandpremiere In Paris und in ganz Frankreich sind in den letzten 15 Jahren mitreißende Tanz- und Musikstile zwischen den Einflüssen des europäischen und afrikanischen Kontinents entstanden. Im Afro-Trap und Rumba-Rap geht es um ausgefeilte Tänze, komplexe Beats, starke Texte, Modestile, Lebensphilosophien und um leidenschaftliche Kommunikation mit den digital vernetzten Fans. In dieser Bewegung sind junge Menschen, die gerade zwischen 18 und 28 Jahren alt sind, zu Stars geworden, deren Songs sich in den europäischen, afrikanischen und amerikanischen Pop-Charts ganz oben platzieren. In ihrer Musik verbinden sie das Lebensgefühl Frankreichs mit dem der Elfenbeinküste, des Senegals, Guineas, der Demokratischen Republik Kongo u. a. zu einer eigenen Identität, die sie mit ihren Fans teilen. Die Songtexte werden zur Stimme einer neuen Generation, die sich in den Straßen und Clubs von Paris die dazugehörigen dance battles liefert. Sie thematisieren das Leben in den französischen Banlieues und das in ihren afrikanischen Heimatländern gleichzeitig. Ihre Videoclips stellen die visuelle Verbindung her. Sie werden zu einer lokal-universalen Mischung, die beginnt, weltweit gehört und getanzt zu werden. Entstanden ist das Projekt am Theater La Commune in Aubervilliers. Dort wird jährlich ein Stück gemeinsam mit Laien aus dem Pariser Vorort entwickelt. Mit der Gruppe „La Fleur“ verbinden die Regisseurin Monika Gintersdorfer und der Tänzer und Choreograf Gadoukou la Star ein Ensemble junger Tänzer*innen und Musiker*innen dieser jungen Pariser Szene. In ihrem neuen Stück präsentieren sie dieses Phänomen europäisch-afrikanischer Pop-Kultur. Produziert von La Commune, CDN Aubervilliers ___ German Premiere Over the last 15 years, France has become the cradle of fascinating music and dance movements that play with influences of the European and African continent. Young musical genres like Afro-Trap captivate through complex beats, intricate dance moves, strong lyrics and unique dress codes. Songs focus on life in the banlieues and become anthems for a new generation, torn between France and its former colonies. German performer and director Monika Gintersdorfer got together with dancer and choreographer Gadoukou la Star to work with a group of these young, talented dancers and musicians from Paris. Come and witness a phenomenon of Euro-African pop culture. Produced by La Commune, CDN Aubervilliers In German und French with Live-Translation
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Zeche Carl  In Facebook Teilnehmer: 36
Beschreibung Der Vorverkauf startet am 12.11. um 12 Uhr exklusiv über Eventim! Einlass: 19:00 Uhr «Es gibt Dinge, die mir auffallen. Mich teilweise sogar aufregen. Und da ständig die Impulskontrolle klemmt, müssen sie wohl raus. Mein religiöses Symbol ist das Fadenkreuz. Die Rasierklinge ist mein Dancefloor. Und soeben juckt es wieder in den Füßen.» Unter diesem Motto stehen die sehr erfolgreichen Kolumnen, die Micky Beisenherz im Stern veröffentlicht – und nicht selten sorgen seine Alltagsbetrachtungen, Provokationen und messerscharfen Analysen für Aufruhr. Und genau so soll es auch sein – Beisenherz versteht es, die Klaviatur der sozialen Medien meisterhaft zu spielen. Micky Beisenherz ist ein medialer Tausendsassa; neben den regelmäßigen Kolumnen im Stern („Sorry, ich bin privat hier“) ist er auch gefragter Autor („Dschungelcamp“, Atze Schröder, heute Show & Extra3), Moderator (ARD, ZDF, NDR, ProSieben), hat eine Sendung im WDR zusammen mit Oliver Polak („Das Lachen der Anderen“, Beste Comedy / Deutscher Fernsehpreis 2017), führt zwei sehr erfolgreiche Podcasts („Juwelen im Morast der Langeweile“, „Fußball MML“) und bringt nun am 19. Februar 2019 sein neues Buch heraus: ¨... und zur Apokalypse gibt es Filterkaffee - Dinge, von denen ich nichts verstehe, über die ich aber trotzdem schreibe“ (Rowohlt Verlag) Im nächsten Schritt wird Micky Beisenherz im Frühjahr 2019 das erste Mal mit einer eigenen Show auf Tournee gehen. Es wird keine klassische Lesung, keine durchkonzeptionierte Comedy- und keine reine Talk-Show. Aber eben von allem etwas, so wie wir es von ihm gewohnt sind.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Universität/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Blanche Kommerell und Mitglieder des Theaterensembles der Universität Witten/Herdecke lesen aus der Erzählung „Kassandra“ von Christa Wolf. Mi., 22.05.2019 / 20:00 – 22:00 Uhr / UW/H-Hauptgebäude, Audimax, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten ➡ Der Eintritt ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. ➡ Eine Veranstaltung der Fakultät für Kulturreflexion. Universität Witten/Herdecke Audimax Alfred-Herrhausen-Straße 50 58448 Witten https://www.uni-wh.de/
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Dimbeck 2a, 45470 Muelheim
Freilichtbühne  In Facebook Zugriffe: 17
Beschreibung Da ist sie wieder: Wir freuen uns auf ein tolles Konzert mit ¨Elizabeth Lee´s Cosmic Mojo¨ und Southern Blues Rock and Roots: Mit ihren handfesten, schweißtreibenden Songs, staubtrocken groovend wie die texanische Wüste, bietet Elizabeth Lee’s Cozmic Mojo eine geballte Ladung aus pulsierendem Texas Roots Rock gepaart mit Blues und einigen Spritzern Soul, Gospel, Funk und Psychedelic Folk. “Elektrisierende, geschmeidige Gitarrensounds, mal orientalisch angehaucht, mal erdig im Roots-Midtempo schwingend, viele rhythmische Rasseln und über allem Elizabeth Lees lasziv-rauchiger, eindringlicher Gesang.”� Getragen von ihrer mitreissenden Band Cozmic Mojo um den renommierten römischen Gitarristen Luca Gallina, sorgt die aus Pasadena, Texas stammende Frontfrau für wahre Begeisterungsstürme. Die Band begleitet sie mit keinem Lick zu viel und keiner Note zu wenig und lässt dabei der Stimme von Elizabeth Lee immer den nötigen Platz. Gallinas geniale Gitarrenriffs und Matteo Mantovanis melodisch groovende Basslinien bilden eine eng verschlungene Einheit, die durch die minimalistischen Beats von Schlagzeuger Mattia Bertolassi perfekt ergänzt wird. Das scheinbar mühelose Zusammenspiel aller drei ist aufregend, voller Überraschungen und macht einen Riesenspass. Zusammen mit dem unwiderstehlichen Charme der Frontfrau entsteht eine geballte Ladung feinstem Southern Frequency Roots Rock - packend, sexy und im besten Sinne unterhaltsam.� Schon im zarten Alter von zehn Jahren wurde ihr Talent in einem Gospel-Chor entdeckt. Dadurch bekam Elizabeth Lee zahlreiche Angebote für Solo-Auftritte und konnte erste Bühnenerfahrungen sammeln. Mit vierzehn schrieb sie ihren ersten Song. Ihrem Traum folgend ging sie nach New York und von dort aus nach Europa, wo sie seit 2004 regelmäßig in Italien, Frankreich, Deutschland , Spanien, Österreich, Norwegen, Schweden, Dänemark und der Schweiz tourt. Inzwischen haben Elizabeth Lee & Cozmic Mojo 11 gemeinsame CDs veröffentlicht, das neueste Werk „COZMIC MOJO:Songs From The Basement“ erschien im Sommer 2018. COZMIC MOJO ist im Vorprogramm von zahlreichen bekannten Acts aufgetreten wie Buddy Guy, Fabulous Thunderbirds, Poppa Chubby, Eric Sardinas, Jeff Beck, Rick Vito oder Patti Smith . Wir freuen uns auf ein geiles Konzert im Rahmen der diesjährigen Mittwochsreihe – Kultur aus dem Hut!: - Live Musik open air in der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr - der Eintritt ist frei; der Hut geht für die Künstler rum und jeder gibt, was er möchte.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook
Beschreibung Werke von Bruckner, Wagner, Berg Dirigent: Roberto Paternostro Eleonore Marguerre, Sopran
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Konkordiastr.23-25, 58095 Hagen
Kultopia  In Facebook
Beschreibung 1989 in Dortmund geboren, verbrachte Edy seine Kindheit und Jugend im Ruhrgebiet und Teilen von Europa. Nach der Schulzeit wusste Edy nicht so recht wohin mit sich: Ein paar Jobs, Zivildienst, sich ausprobieren, das Übliche halt. Plötzlich griff er zur Gitarre - ein bis dahin unbeachtetes Geburtstagsgeschenk aus Kindertagen - und fing an, erste Akkorde zu schrammeln. Als Autodidakt feilte er hartnäckig an seinen musikalischen Fähigkeiten und begann sofort damit, eigene Songs zu schreiben. Es war für seine Angehörigen nur ein kurzer Schock, als er ihnen mitteilte, dass er seinen Lebensunterhalt mit Musik verdienen will. Seine Begeisterung überzeugte schnell und Edy's Mutter sagte einen für ihn entscheidenden Satz: ¨Wenn du Musik machen willst, geh raus und zeig dich den Leuten.¨ Bald schon folgten erste Gigs in den Kneipen und Clubs der Umgebung. Damals noch im Singer/Songwriter- und PopFahrwasser unterwegs, wurde seine erste EP ¨1989¨ im Herbst 2011 bei ‚Retter des Rock Records’ veröffentlicht. Nachdem Edy über einhundert mal die Bühnen der Republik unsicher gemacht hatte, folgte die EP „Ruhrpott-Poesie“. Hier zeichnet sich bereits deutlich die musikalische Ausrichtung auf Rock und Hard Blues ab. Die EP enthält auch gesprochenes Wort von Michael Meyer, dem Autoren von “Piss-Pott – Das Leben ist (k)ein Kinderspiel”. Die Idee zur gemeinsamen Veröffentlichung entstand aus einem Theaterstück von Michael Meyer, das Edy musikalisch begleitet hatte. Nach dem beachtlichen Erfolg der ersten beiden Veröffentlichungen und wiederum einer Tonne Gigs später, ging es abermals ins Studio. Gemeinsam mit seinem Produzenten Hans Christian Becker (zeitgeist Tonstudio) entwickelte Edy mit Elementen aus Rock, Hard Blues und einer wohldosierten VintageAttitüde einen komplett eigenen Stil und Sound. Das Debüt-Album ¨Medienapplaus¨ erschien am 24.03.2016, das Folgealbum ¨Kauf¨ am 22.02.2019 veröffentlicht werde. Die SingleAuskopplung ¨Feigling sucht Liebe¨ wurde am 05.10.2018 (m2music) veröffentlicht. Seine markante, charakterstarke Stimme und sein unkonventionelles und treibendes Gitarrenspiel ergänzen sich perfekt. Ob alleine akustisch - als Trio oder Quartett elektrisch - es knallt sowohl Live, als auch auf Platte. Foto: © Angelina Ouchani / bearbeitet von Ronja Harder www.edy-edwards.de edy@edy-edwards.de / 28.01.19
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Gneisenaustr. 55, 44147 Dortmund
Rekorder  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Seit mittlerweile 2(!!!) Jahren sitzt Vladimir schon auf dem Thron. Wer kann ihn besiegen? Wir laden herzlich ein. Bei Schlag den Vladimir gibt es Rundlauf nach Herzenslust – jeder kann einsteigen und aussteigen, wann und wie er oder sie will.
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Chinatown (Roman Polański, 1974) | KommandoKino | Einführung & Diskussion Das Kommando setzt seine Neo(n)-Noir-Reihe mit einem weiteren Klassiker im endstation.kino fort! Zum Film: Los Angeles ächzt unter einer Hitzewelle, als der Privatdetektiv J. J. Gittes den Auftrag erhält, den leitenden Ingenieur der örtlichen Wasserwerke zu beschatten. Dessen Frau verdächtigt ihn der Untreue, doch Gittes entdeckt bei seinen Nachforschungen noch tiefere, noch finstere Geheimnisse. Die Spannung entlädt sich in Chinatown: ein dramatischer Höhepunkt, der Filmgeschichte schrieb. Robert Towne bekam für sein Drehbuch einen Oscar. ORT: endstation.kino (Wallbaumweg 108, 44894 Bochum) BEGINN: 20:00 Uhr PREISE 8€ / 7€ erm.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: LifeFit Premium Am Alten Drahtwerk, Am Alten Drahtwerk 8, 46535 Dinslaken
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Din-Guitar Night 2019 – 3 ¨Guitar Legends¨ und eine coole, außergewöhnliche Location DON ROSS - der einzige „2-fache Fingerstyle-Weltmeister“ aus Canada, eine echte One-Man-Band, gilt als einer der großen Neuerer der akustischen Gitarrenmusik. Seine Mischung aus Funk, Soul, Blues, Rock und Folk nennt er selber „Heavy wood“, seit über 30 Jahren tourt er regelmässig mit 18 CDs im Gepäck rund um den Globus. Ohne ihn wären Phänomene wie Andy McKee und Calum Graham, die er beide in ihren Anfängen unterrichtet und mit denen er gemeinsame CD’s produziert hat, nicht möglich gewesen ! Eng seit über 20 Jahren mit ihm befreundet ist PETER KROLL-PLOEGER - der deutsche Steelstring - Spezialist ist nach seiner Jubiläumstour 2018 mit an Bord. Seine bisher 6 CDs, auf denen zahllose Kollegen wie Werner Lämmerhirt, und Peter Finger mitgewirkt haben, erfreuen sich genau wie seine Konzerte großer Beliebtheit. Er war in den letzten Jahren weltweit unterwegs. Fans und Presse bescheinigen dem bekennenden Ruhrgebietler actionreiches Spiel mit dem nötigen Tiefgang und einer Prise Humor an der richtigen Stelle. Im vergangenem Jahr ist er keinem geringen als GEORG GÖBEL-JAKOBI (alias OZZY OSTERMANN / Herbert Knebel’s Affentheater) über den Weg gelaufen. Aus spontanem Musik-Machen ergab sich im Mai 2018 eine GuitarNight der Extraklasse, in der er besonders als Ragtime- und Lapsteelspieler das Publikum mitgerissen hat. Seit über 30 Jahren professionell auf den Bühnen der Republik zuhause, präsentiert er die ganze Bandbreite über Blues, Folk, Picking und Jazz. Und das mit einer Lässigkeit, die sein Alter Ego Ozzy schnellstens vergessen läßt ! Und ja - alle 3 Musiker sind auch gesanglich auf der Höhe, es handelt sich also nicht um ein reines Instrumental- Konzert ! Don, Peter und Georg haben sich Ende 2018 „lose“ verabredet und auf Anhieb so viel Spaß gehabt, dass der Plan zu einigen (wenigen !) 2019-Konzerten schnell Gestalt annahm. Spielfreude pur ist garantiert ! Es wird also ein Konzertabend mit besonderer Atmosphäre, toller Musik und „Fingerfertigkeit“ auf höchstem Niveau geboten ! Tickets gibt es an allen bekannten VVK Stellen und bei Lifefit ! Weitere Infos unter www.din-event.de
20.00 Uhr

in: Allegro, Harnackstr. 27, 44139 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Two Gents ->Akustischer Blues & Folk aus dem Ruhrgebiet Two Gents wandeln auf den Pfaden der ursprünglichen Blues- und Folkmusiker im Amerika des 20. Jahrhunderts. Zwei Gentlemen und eine Lady rücken mit zwei akustischen Gitarren, einem Piano und ihren drei Gesangsstimmen an. Im Gepäck haben sie akustische Interpretationen von Titeln einiger berühmter Blues-, Rock- und Folkmusiker wie J.J. Cale, Eric Clapton, Stevie Ray Vaughn, Tom Petty und von Bands wie Shocking Blue und The Eagles. Also beste Unterhaltung für alle Fans von authentischer handgemachter Musik! Two Gents sind: Albert „Abi“ Buß – Gitarre, Gesang Im Alter von 14 Jahren trat Abi als Autodidakt in die Fußstapfen weltbekannter Gitarristen. Seitdem hat sich sein Repertoire an Musikinstrumenten und -stilen stetig erweitert. Neben verschiedenen Weltmusikprojekten war er Teil diverser Rockbands und produzierte seine selbst komponierten Musikstücke. Es zog ihn jedoch zu seinen musikalischen Ursprüngen zurück, dem akustischen Blues. Michael „Micha“ Kampmann – Gitarre, Gesang Als ursprünglicher Rock- und Metalgitarrist spielte Micha in vielen verschiedenen Bands Lead- oder Rythmusgitarre. Eine gänzlich andere Richtung schlug er mit der Bekanntschaft zu Abi und der damit wachsenden Liebe zum Blues ein. Heute macht Micha mit „Two Gents“ gefühlvolle Musik auf Akustikbasis. Elena Haschke – Piano, Gesang Elena ist eigentlich im klassischen Klavierspiel zu Hause und spielt dort bevorzugt Musik aus der Romantik. Ebenso entdeckte sie zeitgenössische Klavierkomponisten für sich. Seit ca. anderthalb Jahren begleitet sie die „Two Gents“ auf musikalischer Reise und steuert Klavier, Gesang und Percussion bei.
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Jazz for the People, Katakomben-Theater, Girardetstr. 2- 38, 45131 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung ¨Die Lovesongs des frühen Jazz¨ Mario Mammone widmet sich am heutigen Abend Liebesliedern, die nicht nur von Glücksmomenten handeln, sondern das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Die Songs stammen aus den 1920er bis 40er Jahren und sind ursprünglich für heute beinahe vergessene Broadway-Shows oder Musicals geschrieben worden. Zeitlos schöne Songs, deren Texte auch heute noch berühren und über deren Melodien man wunderbar improvisieren kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Mario_Mammone - mit Mario Mammome (Gitarre, Gesang), Jean-Yves Braun (E-Bass) und Hermann Heidenreich (Schlagzeug) - Eintritt frei, Spenden erwünscht - barrierefreier Zugang möglich - Einlass ab 19:30h, Konzertbeginn 20h, Dauer ca. 60 Minuten Foto: Heiner Morgenthal
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Brößweg 34, 45897 Gelsenkirchen
Zeche Hugo  In Facebook Teilnehmer: 27 Zugriffe: 26
Beschreibung Der Termin steht (Y) Wir freuen uns sehr. Saisonrückblick mit Radio-Legende Manni Breuckmann. Weitere Infos folgen.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Zum Bollwerk 107 (ehemalige Homberger Straße 107), 47441 Moers
Bollwerk 107  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Wie klug seid ihr wirklich? Bildet Teams, findet es heraus und gewinnt attraktive Preise! Teilnahmegebühr: 3,- € / Frühzeitige Anmeldung über die Kneipe erforderlich!
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ebertplatz 4, 46045 Oberhausen
Ebertbad  In Facebook
Beschreibung STORNO – ein satirisches Phänomen macht Sonderinventur 2018 Funke, Philipzen und Rüther tischen Jahr für Jahr Abseitiges, Schräges und Skurriles auf Das Trio aus Münster zeigt, wie man krisengeschüttelte Zeiten mit donnerndem Gelächter übersteht. Als zu Beginn der letzten Tour „STORNO – die Abrechnung“ Karten zu haben waren, landete das Projekt direkt auf dem zweiten Platz der europaweiten Vorverkaufscharts. Mit ihren STORNO-Jahresrückblicken spielen Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther seit inzwischen mehr als einem Dutzend Jahren vor ausverkauften Häusern – und vor Publikum, das sich vor Lachen kaum auf den Stühlen halten kann. Nachdem das Trio unter anderem bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen für Begeisterungsstürme sorgte, vergrößert es allmählich seinen Aktionsradius. Inzwischen gibt es unter anderem auf mehreren Bühnen im Ruhrgebiet und im Rheinland die jährlich vollständig neue „STORNO-Sonderinventur“. In der jeweils aktuellen Spezialmischung wollen die Stornisten die Lachtränen zum Fließen bringen. Abseitiges, skurrile Höhepunkte und musikalische Immergrüns: Für Einsteiger die ideale Möglichkeit, das Trio aus Funke, Philipzen und Rüther in hochkonzentrierter Form zu erleben. Für eingefleischte Fans ohnehin ein Muss. Insgesamt erreicht STORNO mehr als 60.000 Besucher pro Saison. Die Kritiker sind sich einig: Ihr hochprozentiger Cocktail aus intelligenter Analyse mit einmalig komischem Zusammenspiel und beeindruckender Musikalität verleiht STORNO eine Sonderstellung auf deutschen Bühnen.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ardeystr. 62, 58452 Witten
Maschinchen Buntes  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung - Einlass ab 19:00 Uhr - Eintritt frei - Rolf Klaer gehört mittlerweile zu den Urgesteinen der Wittener Szene. Der Sänger und Gitarrist hat seit den 80ern in verschiedenen Formationen mitgewirkt und auf dem Weg mit vielen Musikern zusammen gespielt. Mit Zweien davon gestaltet er nun den Konzertabend „Rolf Klaer + Freunde“. Ulli Gehrke ist ebenfalls als Keyboarder, Harp-Spieler und Sänger in verschiedenen Wittener Bands aktiv. Das gleiche gilt für den Bassisten Jürgen Derdak. Gemeinsam spielen sie viele ihrer Lieblings-Songs, darunter Klassiker wie „The first cut ist he deepest”, “Why does it always rain on me?” und “Spread your wings”.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook
Beschreibung Thorsten Bär „DER BÄR IST LOS!“ -Die knalligste One-Man-Show Deutschlands- Lustig, schnell und authentisch flitzt Stand-Up Comedian Thorsten Bär mit seinem neuen Programm über die deutschen Bühnen. Der Wahl-Hamburger gehört zu den besten Stand Up-Comedians und Parodisten Deutschlands. In seiner 360 Grad Show hat er nicht nur feinste Stand Up-Comedy, sondern auch über 15 Promis im Gepäck und zelebriert in Perfektion jeden Dialekt in Deutschland. Als HSV-Fan hat der 39jährige schon ein schweres Los gezogen, doch die tatsächliche Herausforderung ist sein hessischer und handwerkender Vadder Schosch. Thorstens Spitzname HALTMA ist hier Programm und wenn sein Vater zu ihm sagt: „Thorsten, immer wenn Du anpackst isses so als würden zwei Leute loslassen!¨ entwickelt sich eine ganz eigene urkomische Familiengeschichte mit Kult-Charakter. Seine eigenen Songs wie „Frösche in der Nacht“ oder „Mallorca, Mallorca“ bekommt man als Zuschauer so schnell nicht mehr aus dem Ohr und machen den Abend zu einer Mega-Party. Bereits über 200.000 Gäste hat das Multitalent der deutschen Comedy begeistert. „DER BÄR IST LOS“ ist ein kurzweiliger Abend mit einem dynamischen Mix aus Stand-Up Parodie und Songs. Oder wie Thorsten Bär sagt: „Die Damen dürfen ruhig Bärchen zu mir sagen!“.
20.15 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Pelmkestr. 14, 58089 Hagen
Kino Babylon  In Facebook
Beschreibung https://youtu.be/0_m1Y13NjL8 Eintritt: 6,50€ / 5€ Frankreich 2018, Regie: Philippe de Chauveron, nur Dienstag OmU (Französisch), 99 Min, mit Christian Clavier, Chantal Lauby u.a. Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres DimSum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, setzen Claude und Marie alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.
20.15 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Willy-Brandt-Allee 55, 45891 Gelsenkirchen
Apollo  In Facebook
Beschreibung Keanu Reeves als John Wick ist wieder da! Das erwartet euch in der Preview zu KAPITEL 3: Auftragskiller und Sportwagen-Liebhaber John Wick macht sich bereit für einen Krieg. Seit seinem Tabubruch, einen Assassinen der Gilde zu töten, ist ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf Wick ausgesetzt. Das bedeutet, er ist zum Abschuss freigegeben. Jetzt sind gnadenlose Kopfgeldjäger´hinter ihm her. Er verlor zwar jegliche Privilegien der Geheimgesellschaft, hat als Ausgestoßener aber einen entscheidenden Vorteil: Es gibt keine Regeln!
20.15 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen
Cineworld  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht mit Vorliebe mit seinem Affen Abu die Straßen von Agrabah im fernen Morgenland unsicher. Auf den Basaren der Stadt ist kein noch so wertvoll aussehender Gegenstand vor ihm sicher. Bei seinen Streifzügen lernt er eines Tages die Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen. Um sich in der Öffentlichkeit unerkannt bewegen zu können, verkleidet sich die Prinzessin und hat so auch die Möglichkeit, mit den Bewohnern ihrer Stadt in Kontakt zu treten. Nachdem sich Aladdin unsterblich in die junge Prinzessin verliebt, setzt er alles daran, sie wiederzusehen. Doch bei dem Versuch, die Mauern des Palastes zu überbrücken, wird er erwischt und landet im Kerker. Da kommt ihm der als alter Mann verkleidete Großwesir Jafar (Marwan Kenzari) gerade recht. Denn der bietet Aladdin an, ihn zu befreien, wenn er ihm im Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer Höhle stiehlt. Doch der Großwesir denkt nicht daran, sein Versprechen einzuhalten. Er will nur an die Lampe kommen, damit sie ihm die nötige Macht verleiht, um das Land an sich zu reißen und als alleiniger Herrscher darüber regieren zu können.
20.30 Uhr bis 22.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Stan & Ollie UK, Canada 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Jon S. Baird; Darsteller: Steve Coogan, John C. Reilly Der Titel „Dick und Doof“ war schon damals blöd. Stan und Ollie trifft es deutlich besser, wenn von dem wohl größten Komiker-Duo aller Kinozeiten die Rede ist. Stan Laurel (Steve Coogan) und Oliver Hardy (John C. Reilly) begannen, als Kinostücke noch stumm waren und schafften – wie nicht viele vor ihnen – den Sprung zum Tonfilm. Was man sich manchmal fragt: Waren die beiden Männer auch privat Freunde? Jon S. Bairds Bio-Pic STAN & OLLIE gibt darauf eine eindeutige Antwort. Die beginnt mit einem Zerwürfnis. Oliver Hardy verlängert die Zusammenarbeit mit Hal Roach. Stan Laurels Name fehlte auf dem Papier aus dem Jahr 1937. Mehr als 15 Jahre später – längst arbeiten die Zwei wieder zusammen – stehen sie für eine Bühnentour durch England und Irland gemeinsam auf der Bühne. Der Lorbeer ist inzwischen welk geworden. Manchmal sind die Theater nur halbvoll. Doch die zwei Köpfe unter dem Bowlerhut haben es noch drauf. Schon bald spielen sie vor vollen Rängen in den besten Häusern. Die Freundschaft hat trotz des Erfolgs Kratzspuren abbekommen. Ihre Ehefrauen Lucille Hardy (Shirley Henderson) und Ida Laurel (Nina Arianda) schüren das Feuer. Noch aber ist der letzte Vorhang nicht gefallen. In ihren Filmen haben die beiden Komiker einige Running Gags eingebaut. Die Geschichte mit dem Hut, der aufsteigt, wenn Stan an seinem Zeigefinder pustet oder die Art, wie sie gegenseitig in stoischer Ruhe zu ihrer Zerstörungsorgie anheben. Regisseur Jon S. Baird spielt in STAN & OLLIE mit diesen Motiven. Das erlaubt ein Wiedererkennen. Zugleich entschlüsselt sich, warum die Filme so perfekt funktionieren, ihre Gags zünden. Seine Hommage an zwei große Künstler hat die Qualität eines Buddy-Movies. Das geht so weit, dass Stan in Ollies Bett klettert, um ihn zu wärmen. Steve Coogan und John C. Reilly beweisen dabei Bühnen- und Filmreife. Auch bei diesen Darstellern stimmt die Chemie.
20.30 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Herne
Filmwelt  In Facebook
Beschreibung PREVIEW IN DOLBY ATMOS: Mittwoch, 22. Mai um 20.30 Uhr Die Karten können ab sofort online gekauft oder reserviert werden. John Wick (Keanu Reeves) befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur immer noch 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston (Ian McShane) gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist, gejagt wird und keine der Dienste mehr in Anspruch nehmen kann. Wenn John überleben will, muss er sich erst einmal aus New York City rausschießen und -kämpfen und dann irgendwo auf der Welt Zuflucht finden. Helfen könnte ihn dabei zum einen seine alte Bekannte Sofia (Halle Berry) und die Frau (Anjelica Huston), die ihn einst aufgezogen und beschützt hat.
20.30 Uhr

in: Katernberger Markt, Katernberger Markt 12, Essen, 45327 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Teilnehmer: 42 Zugriffe: 15
Beschreibung Gemeinsam wollen wir einen schönen Abend mit Muslimen und Nicht-Muslimen verbringen. Wir treffen uns um 20:30 Uhr auf dem Katernberger Markt. Dort werden wir eine lange Tafel für euch vorbereiten, an der wir gemeinsam das Fasten brechen werden. Jeder der kommt, ist dazu eingeladen das Buffet mit einer Speise zu bereichern. Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders. In ihm wurde nach islamischer Auffassung der Koran herabgesandt. Viele Muslime fasten in diesem Zeitraum von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Das gemeinsame Essen am Abend spielt dabei für viele eine große Rolle. Oft wurden wir, auch als nicht Muslime, zu einem solchen Essen eingeladen und herzlichst empfangen. Den Gedanken des friedlichen Beisammensein und der grenzenlosen Gastfreundschaft wollen wir nun mit euch teilen. Wir freuen uns auf euch!💚
20.30 Uhr bis 23.15 Uhr

in: Kemnastraße 3, 45657 Recklinghausen
Cineworld  In Facebook
Beschreibung John Wick (Keanu Reeves) befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur immer noch 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston (Ian McShane) gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist, gejagt wird und keine der Dienste mehr in Anspruch nehmen kann. Wenn John überleben will, muss er sich erst einmal aus New York City rausschießen und -kämpfen und dann irgendwo auf der Welt Zuflucht finden. Helfen könnte ihn dabei zum einen seine alte Bekannte Sofia (Halle Berry) und die Frau (Anjelica Huston), die ihn einst aufgezogen und beschützt hat.
20.30 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Elsässer Str. 26, 46045 Oberhausen
Lichtburg  In Facebook
Beschreibung MAN'S-WORLD-PREVIEW am 22.05. um 20:30 Uhr - klar, gibt es wieder zu jedem Ticket ein 0,33l Pils gratis! ES IST WIEDER MAN'S WORLD-PREVIEW: Diesmal begrüßt Euch John Wick mit dem 3. Kapitel! John Wick befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur immer noch 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist, gejagt wird und keine der Dienste mehr in Anspruch nehmen kann. Wenn John überleben will, muss er sich erst einmal aus New York City rausschießen und -kämpfen und dann irgendwo auf der Welt Zuflucht finden. Helfen könnte ihn dabei zum einen seine alte Bekannte Sofia und die Frau, die ihn einst aufgezogen und beschützt hat. Quelle: www.filmstarts.de
20.45 Uhr bis 22.50 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Kirschblüten & Dämonen D 2019; FSK 12; 115 min; Regie: Doris Dörrie; Darsteller: Golo Euler, Hannelore Elsner, Elmar Wepper u.a. Die junge Yu (Aya Irizuki) klingelt an der Tür und sagt dann höflich „Konitschiwa“. Aus Japan ist sie nach Bayern gereist. Sie besucht Karl (Golo Euler), den Sohn von Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) Angermeier. Zehn Jahre sind sie schon tot. Seitdem ist viel passiert. Karl, der mal Anwalt war, ist aus der Karrierekurve geflogen. Seine Frau und sein Kind darf er nur unter Aufsicht besuchen. Er ist Alkoholiker, nur so kann er seine Dämonen zähmen. Als er Yu das erste Mal begegnet, sieht er vor allem verdattert und verkatert aus. Dann aber reißt ihn der Besuch aus Japan, der seine Eltern kannte, aus dem Tal. Gemeinsam mit Yu unternimmt Karl eine Reise zum leerstehenden Bauernhof von Rudi und Trudi. Auf Schloss Neuschwanstein begegnet er seiner Schwägerin Emma (Floriane Daniel). In diese realen Szenen mischen sich immer wieder Visionen von seinen Eltern, brechen die Dämonen und Geister ein. Die junge Yu wird zur Lotsin durch diese Zwischenwelt. Der Fuji und die Alpen: Doris Dörries Fortsetzung von KIRSCHBLÜTEN - HANAMI wagt Zeit- und Kultursprünge. Die Grenze zwischen Vision und Wirklichkeit löst sich ebenso auf wie das Prinzip des linearen Erzählens. Karl steht in traditionell japanischer Bekleidung im Wasser. Die toten Eltern sind am Telefon oder tauchen auf dem Bauernhof auf. KIRSCHBLÜTEN & DÄMONEN lässt sich nur schwer mit dem Ursprung vergleichen. Die Geschichte wird nicht einfach nur in die nächste Generation getragen, sie wird zugleich in eine weitere Dimension überführt.
21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Luenen
Cineworld  In Facebook
Beschreibung Am Mittwoch, 22. Mai um 21:00 Uhr in der Preview! Filmimhalt: John Wick befindet sich auf der Flucht. Es sind nicht nur immer noch 14 Millionen Dollar auf seinen Kopf ausgesetzt, er hat auch die Regel aller Regeln gebrochen: er hat einen anderen Menschen im Bereich des Continental Hotels umgebracht. Eigentlich müsste er deswegen längst tot sein, doch Hotelmanager Winston gewährte ihm für eine Stunde Gnade, bevor alle Folgen eintreten und Wick offiziell aus der Killergemeinschaft ausgeschlossen ist, gejagt wird und keine der Dienste mehr in Anspruch nehmen kann. Wenn John überleben will, muss er sich erst einmal aus New York City rausschießen und -kämpfen und dann irgendwo auf der Welt Zuflucht finden. Helfen könnte ihn dabei zum einen seine alte Bekannte Sofia und die Frau, die ihn einst aufgezogen und beschützt hat.
21.00 Uhr bis 23.5, 0.00 Uhr

in: Folkwang AStA Café, Klemensborn 39, 45239 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Das Gestrüpp Sebastian Büscher – Saxophon Moritz Götzen – Bass Michael Knippschild – Schlagzeug Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist ein Gestrüpp! Tief im Swing-Dickicht spielen die drei Forschungsreisenden aus Essen und Köln immer wieder gekonnt an den Fallstricken der beliebigen Langeweile vorbei, den Kompass immer fest auf die Avantgarde des letzten Jahrhunderts gerichtet. Akkustischer Jazz, man möchte sogar sagen Musik, die jeder weiteren Einordnung tapfer widersteht! Schon seit ihrer gemeinsamen Zeit in Georg Rubys Jasslab-Formation sind Sebastian Büscher und Moritz Götzen nicht nur musikalische Antagonisten. Trotz den teils offen ausbrechenden Feindseligkeiten kam es erstaunlicherweise immer wieder zu Kollaborationen. Durch Michael Knippschild, der eigentlich als ausgleichende Kraft zwischen den beiden Formverdrehern für Ordnung sorgen sollte, wurde schließlich der ‚mexican standoff‘ komplettiert. In der Trio-Besetzung verwandelten die drei Akteure schon so manche Rhein/Rur-Bühne in musikalisches Katastrophengebiet und sind nun bereit, Angst und Schrecken im Rest der Nation zu verbreiten. Sebastian Büscher lebt und arbeitet zwischen Rhein- und Ostfriesland, lässt die Oldenburger Studenten an seinem unendlichen Wissen teilhaben, schickt mit den Soundtrips ahnungslose Musiker durch NRW und ist oft im Bielefelder Untergrund zu finden. Moritz Götzen ist Alumnus der Folkwang Universität und wurde von dort direkt zum Begleiter von Uli Beckerhoff befördert. Nebenbei arbeitet er mit fast schon unzähligen anderen Formationen im Rurgebiet und hatte die musikalische Leitung bei einer Reihe von Theaterprojekten. Michael Knippschild ist auch ohne akademischen Titel schon ein großartiger Schlagzeuger, öfters zu finden mit Axel Fischbacher, Matthias Bergmann und Thomas Rückert. 2018 war das Trio für den Folkwang Jazzpreis nominiert.
22.30 Uhr bis 23.5, 5.00 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook Teilnehmer: 90 Zugriffe: 13
Beschreibung Night of the Profs | Dein Prof ist ein DJ! www.nightoftheprofs.de Seit 12 Jahren in Münster - erstmalig jetzt auch in Dortmund: Die Night of the Profs! 10 renommierte Professoren, Doktoren und Dozenten übernehmen für eine Nacht die Turntables auf den drei Floors im FZW! So, habt ihr die Dozenten noch nie erlebt: Sie spielen ihre eigene Musik, bringen die Clubs zum Beben und spenden ihre imaginären DJ Gagen zusammen mit Teilen der Eintrittsgelder für einen Guten Zweck. VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=op4Qrm1Czv4 ════════════════════════════════ // TICKETS ► KLASSISCH: www.nightoftheprofs.ticket.io ► Hard Tickets: UniBuch (Tickets TU Floor) Studierendenvertretung ISM (Tickets ISM Floor) ════════════════════════════════ Seid unbedingt früh da, um euren Prof in eurem Club zu sehen! Ab 22:30 Uhr gehts los! Die Profs starten um 23:00 Uhr!! PROGRAMM 2019 (Änderungen//Ergänzungen möglich!) ► FLOOR 1 (TU) Prof. Dr. DJ Andreas Hoffjan | aka DJ Contro (Wirtschaft) Akad. Dir. Dr. DJ Martin Scheer (Mathematik) Dr. DJ Schmidt (Sport) Prof. Dr. DJ Czodrowski (Chem. Biologie) feat. studenta DJ Shimmy ► FLOOR 2 (Fachhochschule) Prof. Dr. DJane Kaesemann | aka Little My (Maschinenbau) Dozent DJ Seifert (Maschinenbau) & weitere feat. studenta DJ Calvin ► FLOOR 3 (ISM) Prof. Dr. DJ Schabbing (Marketing) Prof. Dr. DJ Westermann (Marketing) Dozent DJ Fannasch (Italienisch) feat. studenta DJ Nik ════════════════════════════════ // DER GUTE ZWECK Seit Beginn der Night of the Profs werden die imaginären DJ Gagen und Teile der Eintrittsgelder für einen guten Zweck gespendet. Alle Infos dazu findet ihr auch unter www.nightoftheprofs.de
Donnerstag der 23.05.2019 in Ruhrgebiet Der Tag als Kachel
8.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: zib, Lindenplatz 1, 59423, Unna
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung … mit Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, Aquarell-, Acryl- und Ölfarben … Die VHS-Kunstausstellung zeigt Arbeiten von Teilnehmer*innen, die im vergangenen Jahr unter Anleitung von Brigitte Löhnert, Ilka Breker und Rainer Manfrost entstanden sind. Sie rückt im Sinne des Wortes „in den Blick“, auf welch‘ unterschiedliche Weise die Teilnehmenden ihren persönlichen Weg finden, künstlerische Alternativen erproben und sich an den selbstgestellten Aufgaben weiterentwickeln. Öffnungszeiten: Mo–Fr 8–22 Uhr, Sa/So/Feiertag 10–17 Uhr - Eintritt frei - Veranstalter: VHS Unna Fröndenberg Holzwickede
10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

in: LEGOLAND Discovery Centre, CentrO-Promenade 10, 46047 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Bei den LEGO® City Tagen gehst du auf Verbrecherjagd! In vielen kreativen Herausforderungen kannst du dein Geschick als echter LEGO® Polizist beweisen. Unter Anderem warten auf dich: • Sei' Regisseur bei deinem eigenen Stop Motion Video • Begib' dich in der Welt von LEGO® City auf eine Verfolgungsjagd • Erlebe das neue exklusive 4D-Filmabenteuer ¨LEGO® City 4D - Cops in Action!¨ • Produziere in der LEGO® Fabrik deinen eigenen exklusiven LEGO® Fabrikstein passend zum LEGO® City Event • und viele weitere Überraschungen.. Bist du bereit dich der Herausforderung zu stellen, um als ausgebildeter LEGO® Polizist auf Verbrecherjagd zu gehen?
10.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dortmund Reinoldikirche, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Chocomoments Dortmund – Das große Schokoladenfestival rund um handgefertigte italienische Schokolade am 22/23/24/25 Mai in Dortmund - auf dem Reinoldikirche. Es ist alles bereit für Chocomoments- dem großen Festival der handgemachten Schokolade, dass mit der #Schokoladenfabrik in Dortmund auf dem Reinoldikirche sein wird. Das Event wird von Chocomoments in Zusammenarbeit mit der Italienischen Handelskammer für Deutschland organisiert. Kochshows, Verkostungen, Workshops für Kinder werden angeboten. Dies sind die wichtigsten Attraktionen der Schokoladenfabrik, die auch alle Produktionsphasen anhand des Wissenspfades #ChocoWordEducational zeigt. 🍩 Die zartschmelzende Konsistenz der echten handwerklich gefertigten Schokolade überzeugt alle mit ihrem vielfältigen Sortiment an #Pralinen, #Schokoladentafeln (in Vollmilch, Zartbitter, sowie aromatisiert), #streichzarter Schokoladencreme, #Schokoladenlikör, frischen Früchten überzogen mit #Schokolade, sowie außergewöhnlichen und lustigen #Schokoladenskulpturen - alles hergestellt von den besten #Chocolatiers. Das Schokoladenfestival und seine Stände sind täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr für Sie geöffnet. 👧 Und für die kleinsten Teilnehmer gibt es von 15.30 bis 17.30 Uhr speziell den Workshop #ChocoBaby, Hier können die Kinder mit der Schokolade experimentieren und eigenständig # Pralinen herstellen. Das notwendige Equipment dazu ist vorhanden: Schürzen, Kopfbedeckung, Handschuhe sowie die notwendigen Arbeitsutensilien. Diejenigen Kinder, die in der Schule das lustige Lesezeichen erhalten, bekommen auf den Workshop einen Rabatt. ℹ️ Weitere Infos unter www.chocomoments.it ℹ️ Email: info@chocomoments.it
10.30 Uhr bis 18.30 Uhr

in: Bezirksbibliothek Buchholz, Sittardsberger Allee 14, 47249 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ursula Piek ist 1945 in Köln geboren und aufgewachsen. Seit 10 Jahren wohnt Sie in Duisburg-Buchholz und hat seitdem das Malen mit Acryl und Aquarell zu einem ihrer vielen Hobbys gemacht.
11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

in: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Erlebe das Welterbe Zollverein. Regelmäßig fahren die E-Busse über das Zechen- und Kokereigelände. An sechs Haltestellen ist der Ein-und Ausstieg möglich.
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Seit Jahren gehört der Platz vor dem Dortmunder U zu einem der zentralen Treffpunkte für die lokale Skateszene. Mit Argwohn beäugt, kommt es hier nicht selten zu Reibungen zwischen Skater*innen und Nicht-Skater*innen. Die Ausstellung The Art of Skate beschäftigt sich mit diesem Konflikt und bietet einen Perspektivenwechsel an, der dazu einlädt, das kreative Potenzial von Skateboarding zu entdecken. Mitmachen ist hier das Stichwort. Intermediale Exponate machen das Phänomen Skateboarding „erfahrbar“. Auch wer noch nie auf einem Skateboard gestanden hat, kann unter anderem in einer 360°-Videoinstallation das Gefühl erleben, durch Dortmunds Straßen zu rollen oder den Entstehungsprozess eines Tricks aus den verschiedensten Perspektiven nachverfolgen. Dazu laden Workshops rund um das Rollbrett zum Selbermachen ein. Die Exponate und Vorträge gehen sowohl auf die Geschichte des Skateboardings als auch auf den geschärften Blick der Skater*innen für ihre urbane Umgebung ein. Fotografen und Künstler aus dem Dunstkreis Skateboarding zeigen, wie das Rollbrett ihre künstlerische Entwicklung beeinflusst hat. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 9.5.2019 um 18 Uhr statt. Ihr seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Der Eintritt in die Ausstellung ist frei! Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt der UZWEI mit dem Kunst- und Kulturzentrum Azkuna Centroa Bilbao/Spanien. Sie ist Teil des EU-Projektes smARTplaces des Dortmunder U und kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union. www.smartplaces.eu Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, gesponsert von DEW21
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Urbane Künste Ruhr, Gerard-Mortier-Platz 1, 44793 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Urbane Künste Ruhr zeigt vom 4. Mai bis 30. Juni 2019 künstlerische Arbeiten in den Städten Bochum, Dortmund, Essen und Oberhausen. Das Ruhr Ding: Territorien fragt in breitgefächerter Form nach der Bedeutung territorialer Festschreibungen für die Identitätsbildung. Es referiert im engeren Sinne auf die Zusammensetzung des Ruhrgebiets als Stadt der Städte und im weiteren Sinne auf die Begleiterscheinungen einer zunehmenden Globalisierung. Unabhängig davon, ob man sich in der eigenen Stadt, in der Region oder von außerhalb auf die Reise macht, gibt es jede Menge zu erfahren, am unmittelbarsten gelingt dies in einer Kombination aus Fahrrad und Nahverkehr: Neue Produktionen von bekannten und weniger bekannten Künstler*innen, vertraute und unbekannte Institutionen, übersehene oder nach langer Zeit erstmalig wieder geöffnete Orte, eingeübte und neue Wege, ungewohnte Verbindungen und interessante Zwischenräume. Bochum: atelier automatique Louis Henderson & João Polido Stefan Marx Materialverwaltung on Tour Ivan Moudov Suse Weber Dortmund: Sam Hopkins Achim Lengerer Stefan Marx Henrike Naumann Alexandra Pirici Der Alt-Right Komplex Essen: Margot Bergman Hans Eijkelboom Köken Ergun Stefan Marx Lawrence Lek WerkStadt Oberhausen: Roderick Buchanan Nicoline van Harskamp kitev Ariane Loze Verschiedene: Nicole Wermers Soundfiles Die Standorte sind bis auf wenige Ausnahmen täglich, außer montags, wie folgt geöffnet: Di/Mi/So: 11—18 Uhr Do/Fr/Sa: 11—20 Uhr Mo: geschlossen Mehr Infos zu den einzelnen Projekten, Standorten und zu abweichenden Öffnungszeiten unter urbanekuensteruhr.de
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: kitev, Oberhaus, Friedrich-Karl-Straße 4, 46045, Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung - Please scroll down for English - Ein Projekt von bi'bak in Kooperation mit kitev, präsentiert im Rahmen des Ausstellungsprojekts Ruhr Ding: Territorien von Urbane Künste Ruhr. ¨BITTER THINGS – Narrative und Erinnerungen transnationaler Familien¨ ist ein forschungsbasiertes Ausstellungsprojekt von bi’bak, das die Auswirkungen von Arbeitsmigration auf Mutterschaft und Familie aus der Perspektive von Arbeitsmigrantinnen und ihren Kindern untersucht. Ausgehend von Erfahrungen transnationaler Familien aus Vergangenheit und Gegenwart bringt die Installation Erzählungen mit Objekten zusammen, die in den Familien eine zentrale Rolle spielen. Arbeitsmigration führt weltweit zu neuen Modellen der transnationalen Familie, die trotz geografischer Trennung versucht, ihren familiären Kontakt aufrechtzuerhalten. In der Zeit der Anwerbeabkommen in den 1960er Jahren waren viele Eltern gezwungen, ihre Kinder zurückzulassen. Zu vereinnahmend waren die Arbeitszeiten, um die Kinderbetreuung nebenher möglich zu machen. Heute sind es vorwiegend Arbeitsmigrant*innen aus Osteuropa, die ihre Familien verlassen, um in ökonomisch besser gestellten Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die Türkei als einstiges Emigrationsland ist heute zum Ziel für zahlreiche Arbeiter*innen vor allem im Bereich der Pflege aus Osteuropa, dem Kaukasus oder dem zentralasiatischen Raum geworden. Doch wie definiert sich das Verhältnis von Eltern und Kindern neu, wenn Geschenke und materielle Unterstützung an die Stelle von gemeinsamem Erleben treten? Wenn körperliche Nähe hinter Kommunikationsprogrammen wie Skype und WhatsApp zurücktreten muss? Wie ergeht es dabei den Kindern und wie ihren Eltern? BITTER THINGS versammelt Positionen zum Thema von den 1960er Jahren bis heute. Zur Ausstellung ist ein Buch mit wissenschaftlichen und literarischen Beiträgen, Interviews, Liedern und Fotos erschienen, die das Thema interdisziplinär beleuchten. Nachdem die Ausstellung in Istanbul, Berlin und Köln gezeigt wurde, hat nun kitev BITTER THINGS nach Oberhausen eingeladen. Parallel zur Ausstellung findet im Oberhaus ein Begleitprogramm mit Filmvorführungen und Diskussionen statt. Programm: 03.05. um 19 Uhr Bitter Things: Eröffnung und Kurzfilmprogramm Mothering from Afar 10.05. um 20 Uhr Mellow Mud - Bitter Things Filmprogramm (Renārs Vimba, Lettland, 2016, 105 Min. OmdU) 24.05. um 20 Uhr Waiting for August - Bitter Things Filmprogramm (Teodora Ana Mihai, Rumänien, Belgien, 2014, 88 Min., OmdU) 07.06. um 20 Uhr At Home/Sto Spiti - Bitter Things Filmprogramm (Athanasios Karanikolas, Griechenland, 2014, 103 Min. OmdU) 20.06. um 20 Uhr Family Business - Bitter Things Filmprogramm (Christiane Büchner, Deutschland 2015, 85 Min. OmdU) 27.06. um 19 Uhr Führung durch die Ausstellung und Gespräch mit bi'bak und kitev https://www.facebook.com/events/436815077123339/ bi'bak (Türkisch: Schau mal) ist ein Kollektiv und Projektraum mit Sitz in Berlin, mit einem Fokus auf transnationale Narrative, Migration, globale Mobilität und ihre ästhetischen Dimensionen. Das interdisziplinäre Programm von bi‘bak bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Gemeinschaft und umfasst Filmvorführungen, Ausstellungen, Workshops sowie Musikveranstaltungen und kulinarische Exkursionen. kitev (Kultur im Turm e.V.) arbeitet als Labor, Künstler*innenkollektiv und Schaltstelle für regionale und internationale Kunstprojekte mit Sitz im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs. Der Turm ist Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region sowie Keimzelle für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität. Die Projekte der Gruppe basieren auf Selbstermächtigung. Sie sind interdisziplinär angelegt und setzten sich intensiv mit ... https://www.facebook.com/events/470982973665682
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 16. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren. Die Ausstellung läuft vom 11. Mai bis zum 25. August 2019.
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: UZWEI Kulturelle Bildung imer U, Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Abenteuer in Ägypten, der dreckige Tropfen Klaus und Heldengeschichten zur Freundschaft - das sind Dinge, die Grundschüler*innen, ihre Lehrer*innen und Studierende sowie freie Kunstschaffende zum Laufen gebracht haben. Nur drei Wochen lang haben sie gemeinsam auf der UZWEI und in ihren Schulen Ideen gesponnen, Requisiten gebaut, Stimmen geübt, Software angewandt und gefilmt, aufgenommen und bearbeitet. Filmclips, Stop-Motion-Videos, Hörspiele und Scratch-Movies zeigen wie man mit Medien Dinge schon früh gestalten kann. Eröffnung am 8.Mai um 16:30 Uhr Grafik: Hannes Woidich
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr

in: Stadtteilbibliothek Aplerbeck, 31 Köln-Berliner -Straße, 44287 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Dienstag, den 07.05.19 bis Freitag, den 12.07.19 Stadtteilbibliothek Aplerbeck, Köln-Berliner-Straße 31 Die Stadtteilbibliothek Aplerbeck lädt ein zur Vernissage und Kunstausstellung mit Alami Boutghighchat. Alami Boutghighchat ist ein Künstler der spontanen Idee. Aufmerksam geht er durch den Alltag, sieht Gegenstände oder erlebt Momente und verbindet sie zu einem Kunstwerk. So bekommt die Seele ein Spiegelbild. Der Betrachter ist eingeladen seine eingenen Assoziationen in der Kunst zu finden. Alami Boutghighchat arbeit mit Kupfer, Holz, Farben, Schrott… Die Vernissage findet am 07.05.2019 von 17 - 18 Uhr statt. Tauchen Sie ein in die Bilderwelt und lernen Sie den Künstler persönlich kennen! Der Besuch der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bibliothek möglich. Der Eintritt ist kostenlos. Stadtteilbibliothek Aplerbeck Köln-Berliner-Straße 31 44287 Dortmund 0231 445041 bibliothek.aplerbeck@stadtdo.de
11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: 2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Dortmunder U  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Niederländische Moderne ab Mai im U – Sammlungstausch mit dem Museum Singer Laren Windmühlen, Wasser und scheinbar endlose Weite – im Mai kommt ein Stück Niederlande nach Dortmund. Die Ausstellung „Niederländische Moderne“ weckt mit vielfältigen Motiven Erinnerungen an Urlaube in Holland – oder zumindest Niederlande-Nostalgie. Im Museum Ostwall zu sehen sind Strandansichten mit Fischerbooten, ländlich-bäuerliche Szenen, Heidelandschaften mit Schafen, Interieur-Szenen mit Bäuerinnen und Kindern in der Larener Tracht, aber auch Stadtansichten und Porträts. Die Werke stammen aus der Sammlung Singer Laren in den Niederlanden. Zeitgleich geht ein Teil der Dortmunder Sammlung auf Reisen und macht Urlaub in den Niederlanden: Über 70 expressionistische Werke aus dem Sammlungsbestand des MO sind vom 19. April bis 25. August im Museum Singer in Laren in der Ausstellung „Deutscher Expressionismus“ zu sehen. Im MO bietet die Wechselausstellung mit etwa 120 einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Sie spannt einen Bogen vom Naturalismus der Haager Schule zum Amsterdamer Impressionismus. Darüber hinaus ist die Malerei aus der Künstlerkolonie Laren und die niederländische Moderne mit Positionen aus dem Neoimpressionismus, Expressionismus und der geometrischen Abstraktion vertreten. Künstlerinnen und Künstler wie George Hendrik Breitner, Isaac Israëls, Jacob Maris oder Anton Mauve, Evert Pieters und Albert Neuhuys, Bart van der Leck, Else Berg, Lou Loeber und Jan Sluijters sind in den Niederlanden feste Größen. Auch die deutschen Museumsbesucherinnen und -besucher haben nun die Chance, sie zu entdecken – und dabei eine Reise in die moderne niederländische Malerei, zu ästhetischen Traditionen und Bildern unserer Nachbarn zu unternehmen. Zugleich lernen sie das leidenschaftliche amerikanische Sammlerpaar, Anna Singer-Brugh und William Henry Singer, kennen. Ihre Sammlungstätigkeit bildete den Grundstock für die Gründung des Museums Singer Laren
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr

in: Sckellstrasse 5-7, 44141 Dortmund
Kinder- und Jugendtheater  In Facebook
Beschreibung EMIL UND DIE DETEKTIVE - URAUFFÜHRUNG im KJT in der Sckellstraße www.tdo.li/emil // #tdoemil von Erich Kästner ein Solo für Gustav von Bettina Zobel ab 8 Jahren Gustav hat spannende Aufzeichnungen in Großvaters alten Koffer gefunden. Darin erzählt Opa die Abenteuer von Emil und den Detektiven. War er doch kein anderer als DER Gustav mit der Hupe, also einer von Emils Detektiven, die ihm geholfen hatten, den Fiesling Grundeis durch Berlin zu jagen. Grundeis hatte im Zug nach Berlin Emils Geld gestohlen, das er der Großmutter bringen sollte und sich seine Mutter mühsam abgespart hat. Wir erleben in diesem Solo die Geschichte aus der Sicht Gustavs und tauchen ein in das Berliner Flair der 20er Jahre. Erich Kästners erstes Kinderbuch beeinflusste die Kinderliteratur nachhaltig. Das Buch zeigt, dass man mit Offenheit, Mut, Solidarität und Witz meist durch die kniffeligsten Situationen kommt. Und gemeinsam kann man Berge versetzen. Die erfolgreichste Krimigeschichte für Kinder aller Zeiten. BESETZUNG Gustav: Andreas Gruhn Regie: Bettina Zobel Ausstattung: Sandra Linde Musik: Michael Kessler Regieassistenz: Janna Radowski Dramaturgie: Isabel Stahl Theaterpädagogik: Lisa Maria Heigl
12.00 Uhr bis 12.15 Uhr

in: Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Bergbau-Museum  In Facebook
Beschreibung _Do, 04.04. – 12:00 Uhr Schwarze Fahnen Timo Hauge, Abteilung Ausstellung & Vermittlung _Do, 25.04. – 12:00 Uhr Wie wird Kohle abgebaut? Andy Mannchen, Fachbereich Bergbautechnik/Grubenbetrieb _Do, 09.05. – 12:00 Uhr Transport und Logistik – ein tierischer Aufwand Dirk Seemann, Fachbereich Bergbautechnik/Grubenbetrieb _Do, 23.05. – 12:00 Uhr Am Anfang war die Farbe: Rot wie Rötel Manfred Linden, Abteilung Ausstellung & Vermittlung Dauer: jeweils ca. 15 Min. Treffpunkt: Museumskasse Kosten: im Museumseintritt enthalten Anmeldung: nicht erforderlich
12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Kahrstr. 59, 45128 Essen
Galerie Obrist  In Facebook
Beschreibung Jürgen Paas. Plaste & Elaste. 18. Mai - 22. Juni 2019 Eröffnung Freitag 17. Mai 2019, 19 Uhr http://www.galerie-obrist.de
12.30 Uhr bis 18.00 Uhr

in: Synagogenplatz 3, 45468 Muelheim
Stadtbibliothek  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung DAS SUMMEN DER GESETZE Wie klingt das Grundgesetz? Vielleicht poetisch, verheißungsvoll, bedrohlich? Die Audioinstallation „Das Summen der Gesetze“ widmet sich den Grundrechten, die das Fundament unseres Zusammenlebens absichern. Das Grundgesetz wirft Fragen nach Würde, Freiheit und Persönlichkeitsentfaltung auf. Es legt stilsicher fest, was heutzutage selbstverständlich zu sein scheint: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. Die Stimmen von neu in Deutschland angekommenen Menschen und Alteingesessenen, von internationalen Rechtsexpert*innen und Übersetzer*innen kommen zu Wort. Sie sprechen über die Schönheit des Grundgesetzes und dessen blinde Flecken, über Rechts- und Unrechtserfahrungen. Während das Grundgesetz für die Ewigkeit geschrieben wurde, erzählen sie von der kontinuierlichen Transformation der Gesellschaft. Außerdem erfahren wir von einem anderen, traurigen Jubiläum: Das Grundgesetzt ist seit 70 Jahren wirksam in Deutschland, die Praxis der Abschiebehaft nun seit 100 Jahren. Zusammen mit dem Publikum führt RUHRORTER an vier Orten im Ruhrgebiet ein großes Gespräch auf, in dem die Wirkmächtigkeit und die Grenzen der Grundrechte aus verschiedenen Perspektiven diskutiert werden. Originaltonaufnahmen, Audio- und Bilddokumente ebenso wie Atmosphären des alltäglichen Miteinanders, Geräusche der Angst und des Träumens verdichten sich und schwellen an zu einem Summen der Gesetze. INSTALLATION Maximilian Brands & Wanja van Suntum TONDESIGN Jan Godde PRODUKTIONSLEITUNG Adem Köstereli FOTOGRAFIE Franziska Götzen PR Ann-Kathrin Allekotte Am 23.05. wird das Hörspiel im Medienhaus der Stadt Mülheim an der Ruhr präsentiert, jeweils um 12.30 / 14.30 / 16.30 Uhr. Treffpunkt ist die Informationstheke am Eingang. Der Eintritt ist frei und die Zuschauer*innenzahl auf 20 begrenzt (nicht barrierefrei). Weitere Informationen: www.ruhrorter.com / info@ruhrorter.com
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Steeler Straße 261, 45138 Essen
Franz Sales Haus  In Facebook
Beschreibung Lernen Sie das Franz Sales Haus hinter seiner historischen Fassade genauer kennen und kehren Sie anschließend zum Kaffeetrinken im Hotel Franz ein. Beim Rundgang über das Gelände können Sie einen Blick in die verschiedenen Bereiche unseres vielseitigen Unternehmens werfen. Danach begrüßen wir Sie mit Kaffee und leckerem Kuchen in unserem Hotel. Treffpunkt: 14 Uhr am Sportzentrum Ruhr Kostenbeitrag: 10,- Euro pro Person Anmeldung erforderlich unter Tel. 0201 . 50707-301 Wichtig: Wer doch nicht an der gebuchten Führung teilnehmen kann, sagt bitte spätestens 5 Tage vorher ab, da wir sonst die Kosten in Rechnung stellen müssen.
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in: Bezirksbibliothek Homberg, Ehrenstraße 20, 47198 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ein Angebot für Schoßkinder (Schoki) und deren Eltern mit Andrea Paffrath. Spielerisch werden schon die Jüngsten an Bücher und Geschichten herangeführt. Eltern bekommen Tipps wie sie mit ausgewählten Bilderbüchern die sprachliche Entwicklung ihres Kindes begleiten und fördern können. Für Schoßkinder im Alter von 24 - 36 Monaten mit ihren Eltern. Kontakt: Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide Ehrenstraße 20 47198 Duisburg Tel. 02066/34650
16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Feierabendmarkt, Saporoshje-Platz, 46045 Oberhausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Zugriffe: 11
Beschreibung Tulpen aus Amsterdam auf dem Sapo Tulpen aus Amsterdam ist das Motto des ersten, diesjährigen Feierabendmarkts. Am Donnerstag, den 25. April von 16.00 bis 20.00 Uhr auf dem Saporishja-Platz. Der Blumenstand des „ Holländers“ von der Marktstrasse ist zum ersten mal, natürlich mit Tulpen, auf dem Markt. Das Motto lädt natürlich auch zum Singen ein. Um 18.00 Uhr können die Marktbesucher gemeinsam mit dem Folksänger Mark Bennett das Lied „ Tulpen aus Amsterdam“ singen. Der aus Irland stammende Sänger bestreitet an diesem Tag auch das übrige Musikprogramm. Die beiden Marktmacher Uwe Muth und Heinz Wagner präsentieren auf dem Feierabendmarkt auch einige neue Markt- und Foodstände. So z. B. Flammekuchen, Ruhrpottaccesoirs, Gin. Am Stand des Bauern Kamperdick gibt es natürlich den frischen Spargel vom Niederrhein. An einem weiteren Stand kann man leckere frische Spargelgerichte probieren. Die Oberhausener Stadtbibliothek veranstaltet einen Buchtrödelstand. Eine gute Gelegenheit preiswert Bücher zu erwerben. Die „ Ehrenamtskampagne“ der Stadt Oberhausen wird mit einem Infostand über ehrenamtliches Engagement, vertreten sein. Über den Platz bummeln, etwas einkaufen, sich mit Freunden treffen, neue Leute kennenlernen, lecker Essen und Trinken, Live Musik hören das ist der Feierabendmarkt Oberhausen! Das Motto des jeweiligen Marktes wird im Vorfeld bekannt gegeben
16.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Königstraße, 47051, Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die Duisburger Spätschicht lädt wieder ab dem 2. Mai zum Einkaufen, Verweilen und Genießen in die Duisburger Innenstadt ein. 😍 Dort bieten zahlreiche Gastronomen und ausgewählte Markthändler ein abwechslungsreiches Sortiment. 😄😄 Freut euch auf kulinarischen Highlights und auf ein frisches Wochenmarkt-Angebot . 🍏🍅🌭🍟 Dazu gibt es kühles Bier, leckeren Wein oder alkoholfreie Getränke. 😉🍻 Zudem dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf ein ständig wechselndes Rahmenprogramm und einige Lifestyle-Angebote lokaler Künstler freuen. 🎤🎸Der Bauernmarkt hat parallel bis 18:00 Uhr geöffnet. Mehr Informationen erhaltet ihr hier: www.duisburglive.de/event/2019/05/02/duisburger-spaetschicht-1
16.00 Uhr bis 18.15 Uhr

in: Luenen
Cineworld  In Facebook
Beschreibung Kaffee, Kuchen & ausgesuchte Filme donnerstags mit Filmstart um 16:00 Uhr Veranstaltungsbeginn & Buffet-Eröffnung um 15:00 Uhr Filminhalt: Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.
16.00 Uhr

in: Kennedyplatz, Kennedyplatz 1, 45127 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Liebste Stumme Gefolgschaft, kaum ist das Weihnachtsfest vorbei, und bevor die Silvesterparties starten, liefert Euch Euer Stummes Z einen Anlass, auch zwischen den Jahren zu feiern: Der erste Konzerttermin für 2019 steht an! Ja, Ihr habt richtig gelesen. Im Mai findet wieder die #72StundenAktion des #BDKJ statt. Und jetzt kommt's: Stummes Z wird die Eröffnungsfeier der 72-Stunden-Aktion im Bistum Essen musikalisch untermalen. 23.5.2019, 16 Uhr, auf dem Kennedyplatz. Seid dabei!
17.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Bochum
Rotunde  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Weine vor Freude 2019 Weine vor Freude geht in die siebte Runde! Vom 23. bis zum 25. Mai 2019 laden wir euch auf Wein und jede Menge toller Aktivitäten ein. Wir stecken mitten in den Planungen und freuen uns schon riesig, denn die letzten Veranstaltungen waren einfach überragend. Es werden drei ereignisreiche Tage mit rund 40 Winzern, fantastischen Weinen, tollen Menschen, leckerem Essen und einem neuen Konzept. Alles zusammen macht das nächste Festival zu einem ganz besonderen Erlebnis. In gewohnt lockerer Atmosphäre könnt ihr euch dem Thema Wein auf ganz besondere Art und Weise widmen: Winzer aus ganz Deutschland und Europa kommen zu unserem Festival um eure Fragen zu beantworten und euch von ihrem leckeren Rebensaft probieren zu lassen. Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie der Wein von der Rebe in die Flasche kommt? Hier habt ihr die Gelegenheit alles darüber zu erfahren! Zusätzlich gehen wir das Festival nun etwas anders an. Von Donnerstag bis Samstag findet unsere Weinmesse in der Rotunde (Alter Bochumer Hauptbahnhof) mit rund 40 Winzern, vielen Aktionen, Ständen und Weinen zum Probieren statt. Ihr dürft verkosten, Fragen stellen und viel Spaß haben. Zusätzlich bekommt ihr alle am Donnerstag von uns einen 5€ Gutschein, den ihr am Stand eurer Wahl bei einem Mindestbestellwert von 20€ einlösen könnt. Rockt mit uns die Party und entspannt euch bei Musik, lockerer Umgebung und niemals leerem Weinglas. Es klingt nicht nur gut, es wird auch richtig gut! Wir können es kaum erwarten. Hier noch einmal alle Fakten: Weine vor Freude 2019 Donnerstag, 23.05. – Samstag, 25.05.2019 Rotunde (Alter Bochumer Hauptbahnhof) Öffnungszeiten der Messe: Donnerstag 17.00 bis 22.00 Uhr Freitag 15.00 bis 22.00 Uhr Samstag 14.00 bis 21.00 Uhr
17.00 Uhr bis 18.45 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung D 2017. R+B: David Nawrath. Mit: Rainer Bock, Albrecht Schuch, Thorsten Merten. 100 Min. FSK 12. Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter (60), ein ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung räumen. Als sich die Tür öffnet, glaubt er in dem jungen Mieter und Familienvater seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren im Stich gelassen hat. Es beginnt eine vorsichtige Annäherung und der folgenreiche Versuch, die Familie aus der Gefahr zu retten: Die Entmietungsoperation gehört nämlich zu einem Immobiliencoup, den Walters Chef zusammen mit dubiosen Geschäftsfreunden plant. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=V-5zb247qR8
17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Rüttenscheider Straße 2, 45128 Essen
Filmstudio Glückauf  In Facebook
Beschreibung Der Dokumentarfilm erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen. https://www.youtube.com/watch?v=PduxKST45KQ
17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Kleines Engelseck, Schneiderstr. 99, 46244 Bottrop
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Damit der Sommer nicht langweilig wird! Humboldt stellt uns wieder spannende, witzige und herzzerreißende Sommerschmöker vor.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Oval Office Bar, Saladin-Schmitt-Straße 2, 44789 Bochum
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung „EU-Fräse – eine Veranstaltung wie ein Werkzeug“ „Nun wollen wir uns nicht empören, sondern die Ohnmacht an die Hand nehmen und sagen: Wie funktioniert dieses - Europa ?¨ Wollen wir einen Blumentopf als Ort für unsere Gestaltungskräfte? Oder schauen wir den Gärtnerinnen und Gärtnern in Brüssel mal auf die Tatzen und fragen sie, was dort vor sich gehen mag. 8.Mai - Party like it's 1945 Tanzen zum Tag der Befreiung BOOOOOM! ... ganz ohne Reden! 9.Mai - Europa als antifaschistische Idee Was hat man sich damals eigentlich von Europa versprochen und was versprechen wir uns heute noch davon? Und welche Fragen sollen wir eigentlich den Gästen in den nächsten Wochen stellen? 11.Mai - How to EU? Wo gliedert sich eigentlich die Produktionskette so hin? Und wieviel Panzer steckt in einem Casper? Seta Guetsoyan und Madita Hombach reden mit uns allen über Produktionsketten in der EU und die hiesige Kulturarbeit. Und vielleicht auch darüber ob Europa der neue Nationalstaat ist. 14.Mai How to EU! Wie sieht es da eigentlich im EU-Parlament aus und was passiert da hinter den großen Toren? Mit Sven Görgens und Sebastian Schlecht 18.Mai Das Eurakel von Bochum Was ist Transnationalität und wie hilft uns das wohl weiter? Und wie könnte wohl Europa in 10 Jahren aussehen? Utopie vs. Dystopie? Gäste: Prof.Dr.Ludger Pries 23.Mai Fortress Europe - An dern Rändern Gäste: Laura Strack und Dr.Florian Spohr 26.Mai - der (Nicht-)Wahlspaziergang - Jeder nur ein Kreuz
18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Ein poetischer Dokumentarfilm einer Tänzerin, die aus ihrem Leben erzählt. Eine mystische Reise durch verschiedene Länder, Kulturen, Traditionen und Religionen lädt ein, die eigene Lebensgeschichte zu reflektieren und mit dem, welches hinter allem Kommen und Gehen unbewegt bleibt, in Kontakt zu gehen. Wir schauen das moderne Märchen in seiner deutschen Fassung. Danach gibt es die Möglichkeit, Fragen an die Regisseurin zu stellen. Inhalt des Filmes: Eine junge Frau wird vom Leben aus der kindlichen Unschuld herausgeworfen. Sie macht sich auf, begegnet ihrem Schmerz und nähert sich ihrem „Zuhause”. Sie folgt ihrer Sehnsucht und entdeckt ihre Berufung: für Gott zu tanzen. Sie erforscht, was das für sie bedeutet und tanzt in verschiedenen Ländern, Traditionen und Religionen, um dort mit den Menschen und dem Zuschauer des Filmes das „kleinste Haus Gottes, das Menschenherz” zu teilen. „Im Spiegel Deines Angesichts“ ist eine Liebeserklärung an das, was wirklich lebendig ist im Herzen jedes Menschen, jeder Kultur und Religion. Trailer und weitere Tourdaten und Infos zum Film: www.movingintotheinfinite.com
18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Auslandsgesellschaft  In Facebook Teilnehmer: 13
Beschreibung Wie ist Integration möglich? – Persönliche Geschichten Moderation: Milica Kostic Bild: Pixabay Lizenz In einem neuen Land Fuß zu fassen ist immer eine große Herausforderung. Vor jener Hürde stehen auch viele, die ihr neues Zuhause in Deutschland aufbauen möchten. Inwiefern die deutsche Gesellschaft hinsichtlich gelungener Integration offen ist, was diese letztendlich bedeutet, und wie diese überhaupt möglich ist, sind nur einige Fragen, die durch ein Gespräch mit neuangekommenen Frauen und Männern in Deutschland aufgeworfen werden. Ihre persönlichen Geschichten sind Beweise dafür, dass im Umgang mit solchen Themen mehrere Aspekte berücksichtigt werden müssen. Über ihre persönlichen Wege zur Integration diskutiert Moderatorin Milica Kostic� an diesem Abend mit ihren Gästen. Die angehende Politikwissenschaftlerin organisiert die Veranstaltung im Rahmen ihres europäischen Freiwilligendienstes in der Auslandsgesellschaft. Eintritt frei Ort: Auslandsgesellschaft.de e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund Anmeldung aus organisatorischen Gründen erforderlich unter: efd1@auslandsgesellschaft.de Veranstalter: Auslandsgesellschaft.de e.V. Sophia e.V.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Museum Ostwall  In Facebook
Beschreibung Die Kuratorinnen Regina Selter und Stefanie Weißhorn-Ponert laden zum gemeinsamen Gespräch ein und führen durch die Ausstellung. Treffpunkt ist die Ebene 6 | Die Führung ist im Eintrittspreis für die Ausstellung inbegriffen.
18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

in: Hartware MedienKunstVerein, Exhibitions: HMKV at Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse 1, 44137 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung ¨Rechtsalternative¨ Bewegungen und Subkulturen gibt es nicht nur in den USA. In Deutschland und Europa traten die neonazistischen ¨Autonomen Nationalisten¨ im Look des schwarzen Blocks und mit abgewandelten linksautonomen Symbolen auf. Dies hat eine lange Vorgeschichte: Neben linken Kunstavantgarden gab es (bekanntlich) faschistische Kunstavantgarden, neben der linken 68er-Bewegung die ¨Neue Rechte¨, neben linker Punkkultur rechtsextreme Punk- und Postpunkkultur, neben linkem Cyber-Anarchismus rechtsradikale Cyber-Libertäre - und, in Kunst und Undergroundkultur, fließende Übergänge zwischen dem Spiel mit faschistischer Ästhetik und echtem Faschismus. Der Vortrag beleuchtet diese Bewegungen und Bildkulturen, mit den (in Dortmund starken) ¨Autonomen Nationalisten¨ und der amerikanischen ¨Alt-Right¨ als Ausgangspunkt. Der Eintritt ist frei. Gefördert durch die Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt Dortmund und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. Förderer HMKV: Kulturbetriebe Stadt Dortmund / Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der ERKLÄRUNG DER VIELEN NRW (siehe www.dievielen.de), zu deren Erstunterzeichnern der HMKV gehört. ---- The USA is not the only country with ¨alternative right¨ movements and subcultures. The neo-Nazi ¨Autonomous Nationalists¨ have made appearances in Germany and Europe sporting the black bloc look and modified left-wing autonomist symbols too. This has a long history: There was (as is commonly known) a fascist artistic avant-garde alongside the left-wing avant-garde, the ¨New Right¨ at the same time as the leftist movement of 1968, right-wing extremist punk and post-punk parallel to left-wing punk culture, right-wing extremist cyber-libertarians alongside leftist cyber-anarchism – as well as blurry lines in experimentation with the fascist aesthetic and real fascism in art and underground culture. The talk examines these movements and visual cultures with the ¨Autonomous Nationalists¨ (who have a stronghold in Dortmund) and the US ¨alt-right¨ as a starting point. Admission is free Funded by Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt Dortmund and the Ministry of Culture and Science of the State of North Rhine-Westphalia Funder HMKV: Kulturbetriebe Stadt Dortmund / Dortmunder U - Center for Arts and Creativity Within the framework of DIE VIELEN (www.dievielen.de).
18.30 Uhr bis 20.15 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Familienfoto F 2018; FSK 0; 98 min; Regie: Cécilia Rouaud Oma Mamie (Claudette Walker) will sterben, und zwar dort, wo sie glücklich den Sommer verlebt hat: in dem kleinen Örtchen Saint-Julien. Am Tag der Beerdigung ihres Mannes äußert sie den Wunsch. Freilich, der lässt sich nicht so einfach verwirklichen. Denn Oma Mamie ist dement, wird von ihrem Sohn Pierre (Jean-Pierre Bacri) versorgt. Pierre, gewiss kein schlechter Mensch, möchte seine Mutter ins Heim geben. Denn die alte Frau irrt nachts schon mal auf der Straße umher. Die Enkelkinder Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps) wollen der alten Frau diesen letzten Lebenswillen gern erfüllen. Doch haben sie vor allem eigene Probleme. Mit sich selbst, mit ihrer Familie und mit der Vergangenheit. Wie erklärt es beispielsweise der chronisch depressive Mao seiner Therapeutin? Er sei bei Eltern großgeworden, bei denen selbst Kuscheltiere gestorben sind! Ist das schon ein eigenes Sub-Genre? Das Zusammenführen von Familienmitgliedern anlässlich einer Beerdigung. Jedenfalls blickt Alexis Kavyrchine unaufgeregt durchs Kameraobjektiv. Das hat er schon bei DER WEIN UND DER WIND mit ähnlicher Ausgangslage getan. Der Regisseurin Cecilia Rouaud, die auch das Drehbuch schrieb, gelingt freilich mehr als Altbekanntes. Die Tragikomödie DAS FAMLIENFOTO zeigt dem Betrachter Menschen, die es irgendwie auch nicht leicht haben. Man mag sie trotz ihrer Macken irgendwann. Der Film hat Witz, wenn Gabrielle, die als lebende Statue arbeitet, für die Beerdigung ihres Großvaters mal rasch vom Podest hüpft. Vor allem aber hat der Schnappschuss Charme. DAS FAMILIENFOTO ist nicht gestellt, sondern (auch auf traurige Weise) lebensecht.
18.30 Uhr bis 24.5, 1.00 Uhr

in: Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen
Wissenschaftspark  In Facebook Teilnehmer: 33
Beschreibung Am 23. Mai 2019 erwartet euch ein vollgepacktes Programm. VR Science & Business Day | Donnerstag, 23. Mai 2019 Mit Fachvorträgen, Workshops, der Verleihung des DIVR-Award 2019 sowie der Netzwerkparty ¨Match Me If You Can!¨ wird das Branchencluster Virtual Reality Technologie weiter am Standort Gelsenkirchen / Ruhrgebiet verankert. ¨Match Me If You Can!¨ - VR Special Mediennetzwerk.NRW und Film- und Medienstiftung NRW laden in Kooperation mit Gelsenkirchen.de, Erster Deutscher Fachverband für Virtual Reality, ifs internationale filmschule köln, Cologne Game Lab, Mediengründerzentrum NRW, Creative Europe Desk Deutschland - MEDIA und CREATIVE.NRW zum gemeinsamen Netzwerken quer durch NRW`s Medien- und Kreativbranchen ein. Highlight bei diesem ¨Match Me If You Can!¨ Special ist die abendliche Verleihung des DIVR-Award 2019. Das Deutsche Institut für Virtual Reality (DIVR) und das Places VR Festival zeichnen die besten VR-Projekte der deutschen Hochschulen aus. #MatchMeNRW Praxisworkshop „IBB meets VR”, 14.00 - 18.00 Uhr Anmeldung hier: https://fiap-ev.org/einladung-zum-vr-praxisworkshop/ Auf dem Workshop ‚IBB meets VR‘ diskutieren Projekte der BMBF-Förderinitiative „Internationalisierung der Berufsbildung (IBB)“ und weitere Berufsbildungsakteure aus unterschiedlichen Bereichen mit Virtual Reality-Experten des Projektes CoWin in unterschiedlichen Themenworkshops zukünftige Szenarien der internationalen Berufsbildung. Das interaktive Event besteht aus Keynotes, Workshops und Diskussionsrunden. Wir freuen uns auf Euer Kommen!
18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Volkshochschule im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051, Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Mit einem Stipendium kam Karamba Diaby in den Achtzigern vom Senegal in die DDR. Er blieb, promovierte über deutsche Schrebergärten und ist heute Mitglied des Deutschen Bundestages. In seinem Buch ¨Mit Karamba in den Bundestag¨ hat er 2016 seine Geschichte veröffentlicht. ¨Wie alle guten Geschichten hat auch diese nicht nur helle, sondern auch ihre dunklen Seiten. Ich will sie ins Licht ziehen, sie sichtbar machen¨, so beschreibt Karamba Diaby seine Motivation, dieses Buch zu schreiben. Karamba Diaby beobachtet mit Sorge den Rechtsruck in Europa, die offene Feindseligkeit im politischen Diskurs und den Hass gegenüber vermeintlich Fremden, anderen Religionen, gegen Juden und gegen Muslime. Wie sehr sich die Stimmung verändert hat, das erfährt er am eigenen Leib. Und doch beschreibt er Vorurteile und Alltagsrassismus voller Humor und bringt diese so ins Wanken. Ich freue mich, dass Karamba Diaby zu uns nach Duisburg kommt. Am 23. Mai wird er um 18.30 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, aus seinem Buch lesen und mit Ihnen über Vorurteile im Alltag und über offene Feindseligkeit in der Politik diskutieren. Zu dieser Lesung sind Sie herzlich eingeladen. Ich freue mich auf Ihr Kommen. Bärbel Bas
18.30 Uhr bis 20.30 Uhr

in: Himmel@Erde, Dödterstraße, Hagen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Am Donnerstag den 23. Mai um 18.30 Uhr wird die Ausstellung „MEERESBRISE“ mit Bildern von Jürgen Geng eröffnet. Bitte gebt kurz Bescheid mit wie vielen ihr kommen wollt, so dass wir genügend Sekt, Wein, Wasser, Saft und Snacks da haben.
19.00 Uhr

in: Brauhaus Rütershoff, Schillerstr. 33, 44575 Castrop-Rauxel
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ein Poetry Slam ist ein moderner Dicherwettstreit, bei dem Menschen mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander antreten und das Publikum entscheidet. Seid mit dabei, wie wieder lustige Urlaubsgeschichten oder amüsante WhatsApp Verläufe vorgelesen werden. Der Eintritt ist FREI ! ! !
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Mülheimer Straße 24, 46049 Oberhausen
Kulttempel  In Facebook Teilnehmer: 230 Neueinstieg
Beschreibung Donnerstag, 23.05.2019 THE PLOT IN YOU LANDMVRKS ELWOOD STRAY AVALANCHE EFFECT Einlass: 19 h VVK: 20 € KULTTEMPEL, Mülheimer Str. 24, 46049 Oberhausen Tickets: http://shop.positive-records.de Veranstalter: www.facebook.com/positiverecords.DE (Like me) www.positive-records.com [|Live|]
19.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Gneisenaustr. 55, 44147 Dortmund
Rekorder  In Facebook
Beschreibung Feminismus zwischen Antisemitismus und notwendiger Gesellschaftskritik Vortrag und Diskussion mit Kira Rudolph Nicht erst seitdem die Queer-Theoretikerin Judith Butler, 2012, unter Protesten des Zentralrats der Juden, mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis ausgezeichnet wurde, gibt es Uneinigkeit in der Frage, inwiefern im Feminismus antisemitische Denkmuster reproduziert werden: vom Vorwurf „die Juden“ hätten das Ende des Matriarchats zu verantworten, über die Schuldlosigkeit deutscher Frauen an der Schoah, bis zur Konstruktion Israels als Manifestation der patriarchalen Ordnung. Obskure Ideen, die die Vorstellung einer jüdischen Weltverschwörung als Feind im feministischen Kampf befeuern, ziehen sich bis heute durch die Geschichte des Feminismus. Frauen wird die Unfähigkeit zum Antisemitismus attestiert und Antizionismus wird vorausgesetzt, um sich als wahre Feministin bezeichnen zu dürfen. Ziel dieses Vortrags ist es keinesfalls, feministische Ideen generell als antisemitisch zu verleumden. Stattdessen soll eine bedingungslose Kritik an antisemitischen Denkstrukturen im Feminismus gefördert werden, um den Deutungskampf innerhalb der feministischen Gesellschaftskritik voranzubringen. Kira Rudoph studiert im Master Sozialwissenschaft an der Ruhr Universität Bochum Der Vortrag wird organisiert von der Initiative für Gesellschaftskritik und findet mit freundlicher Unterstützung des AStA FH Dortmund statt.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Endstation.Kino  In Facebook
Beschreibung Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst. D 2019. R+B: Karin de Miguel Wessendorf. 115 Min. Der Kampf um den Hambacher Forst, das Ringen um den Ausstieg aus der Kohleverstromung und der wachsende öffentliche Widerstand – Der Film von Karin de Miguel Wessendorf erzählt eine David-gegen-Goliath-Geschichte, die weit über den lokalen Austragungsort hinaus reicht, seit ihren Anfängen 2015. Der Konflikt: Der Energieriese RWE will sein Interesse durchsetzen und den Hambacher Forst roden, um so seinen benachbarten Braunkohletagebau weiter auszubauen. Doch die Aktivist*innen des Waldes wollen den letzten grünen Fleck in der Gegend erhalten. Es folgte in den letzten Jahren eine Auseinandersetzung, bei dem es um viel mehr geht als um die mit 500 Hektar überschaubar große Waldfläche. Es geht um den Ausstieg aus der Energieversorgung durch Kohle insgesamt, um den Abriss von Dörfern, um den Ausbau erneuerbarer Energien und nicht zuletzt um politische Teilhabe. Der Film: Bereits seit 2015, angefangen bei ihren einzelnen Protestaktionen bis hin zu den bald bundesweit bekannten Protesten gegen die Abholzung des Waldes, begleitet die Filmemacherin Karin de Miguel Wessendorf die Umweltschützer*innen und erzählt nun die Geschichte ihres Widerstands. Karin de Miguel Wessendorf nimmt das Filmpublikum mit in die äußere und innere Entwicklung ihrer Protagonist*innen, dem Baumbesetzer Clumsy, Antje Grothus, Anwohnerin aus Buir und Mitglied einer Bürgerinitiative, Lars Zimmer, der sein Dorf nicht verlassen will, und dem Naturführer und Waldpädagogen Michael Zobel. Es sind ganz normale Menschen, die im Lauf der Jahre über sich hinauswachsen, aber auch Rückschläge hinnehmen, um für ihre Ziele zu kämpfen: den Erhalt des Hambacher Forstes, der Dörfer und den Ausstieg aus der Kohleverstromung, um die Pariser Klimaziele zu erreichen. #hambibleibt Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=PduxKST45KQ Do. 23. Mai. 19:00 Uhr Fr. 24. Mai. 19:00 Uhr Sa. 25. Mai. 19:00 Uhr So. 26. Mai. 19:00 Uhr Mo. 27. Mai. 20:00 Uhr Di. 28. Mai. 20:00 Uhr Mi. 29. Mai. 20:00 Uhr
19.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Viehofer Platz 2, 45127 Essen
Don't Panic  In Facebook
Beschreibung Miriam Spies liest und signiert ¨Das ist DAF¨ - die offizielle Band-Biografie der Deutsch Amerikanischen Freundschaft! Sie gelten als eine der innovativsten Bands der neuen deutschen Musik, als Pioniere des Elektropunk und des Techno. Ihre Songtexte waren provokativ und in der Sprache reduziert, ihre Lieder bestanden meist nur aus ungewöhnlichen Synthesizerklängen sowie kühlem Schlagzeugbeat und verweigerten sich allen gängigen Songstrukturen. Robert Görl und Gabi Delgado, ein Duo mit kontroversem Erscheinungsbild, irgendwo zwischen Lederfantasien und Hooligan-Chic – das ist DAF. Anfang der Achtziger füllten sie mit dem Hit ¨Der Mussolini¨ die Tanzflächen der Republik, und auch Lieder wie ¨Kebab-Träume¨, ¨Verschwende Deine Jugend¨ und ¨Der Räuber Und Der Prinz¨ sind bedeutende Bestandteile der deutschen Popkultur geworden. Die Alben ¨Alles Ist Gut¨ und ¨Gold Und Liebe¨ machten sie weltweit bekannt. 2018 ist es genau 40 Jahre her, dass sich Robert Görl und Gabi Delgado zum ersten Mal begegneten. Anlässlich dieses Jubiläums erschien eine umfangreiche autorisierte Bandbiographie, die die Geschichte vom ersten Treffen im Ratinger Hof bis hin zur weltbekannten Elektropunk-Band erzählt. Im dazugehörigen fünfzigminütigen Bühnenprogramm nimmt die Autorin Miriam Spies ihre Zuhörer mit auf eine Zeitreise in die frühen Achtzigerjahre. Sie liest Kapitel aus unterschiedlichen Episoden der Bandgeschichte. Vielleicht ja auch bei euch? https://www.miriam-spies.de/ Einlass ab ca 19:00 Uhr / Beginn ca 20:00 Uhr! Arbeitnehmerfreundliches Ende gegen 22:30 Uhr!
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Fürst-Leopold-Platz 3, 46284 Dorsten
Vinylcafe ¨Schwarzes Gold¨  In Facebook
Beschreibung #Acoustic #OpenStage Geöffnet ab 17 Uhr, Beginn 19 Uhr! Künstler wenn möglich bis 18:30h da sein oder anmelden... Ablauf: Anmeldungen werden per Nachricht an uns angenommen. Oder ihr kommt vorbei, nennt uns euren Namen und kommt auf die Liste der Künstler. Die Reihenfolge der Auftritte wird ausgelost. Spielzeit: mind. 3 Songs oder 15min (bei wenigen Teilnehmern habt ihr die Möglichkeit öfter zu spielen). Wichtige Infos: - Gestellt werden: aktive PA, Mischpult, 1x Gitarrenverstärker (fungiert als DI Box), Mikrofone (2x Shure SM58), Barhocker ;-) - Aufgrund der kleinen Bühne muss euer Schlagzeuger leider auf sein Drumset verzichten. Cajon oder ähnliche Percussion sind natürlich OK. - Ähnliches gilt für die Gitarristen: Bitte keine Marshall-Türme. Bringt eure Akustik-Klampfe (mit Tonabnehmer!) mit und am besten gleich noch eine DI-Box falls ihr mit mehr als einer Gitarre spielen wollt (zur Not steht ne echte Carisma Custom Guitars bereit - akustisch mit Tonabnehmer) - Solltet ihr mit mehr als 2!!! Musikern auf der Bühne stehen wollen, setzt euch bitte vorher mit uns in Verbindung. Technik und Bühne sind begrenzt. Falls ihr Fragen habt schreibt uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
Druckluft  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Die italienisch/argentinische Band ESPANA CIRCO ESTE hat sich erst vor zwei Jahren gegründet, bringen es in diesem kurzen Zeitraum aber schon auf über 300 Live Auftritte! Die 4-köpfige Musik Karawane begeistert mit einem einzigartigen und originellen Sound. ESPANA CIRCO ESTE mischen Balkan Beats über Hip-Hop, Rap und Tango-Punk Einflüssen mal mit Geige, mal mit Akkordeon, in einer wunderbar frischen Art. In Italien teilten sie die Bühne bereits unter anderem mit MANU CHAO und GOGOL BORDELLO. Nun machen sie sich 2019 auf den Weg ins Druckluft, um auch hier das Publikum, bei Ihrer aufregenden Live-Show, zum Schwitzen und Tanzen zu bringen.
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Lotharstraße 65, 47058 Duisburg
LichtspielZentrum  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Endlich wieder Hörsaalkino in Duisburg ________ LichtspielZentrum _________ ~~~~~~~~~~~ LA 0034 ~~~~~~~~~~~~~ ~~~~ Alle Filme in Deutsch und HD ~~~~ ~~~~ Einlass 18:45 Uhr~~~~ ~~~~ Filmstart 19:00 Uhr ~~~~ ~~~~ Filmabend an der Uni Duisburg! ~~~~ ________Wir freuen uns auf euch!_________ ===== Beschreibung ===== Komödie // 91 Min. // Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können. Doch als Thomas verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen, bleibt den Gastgebern und dem Familienfreund René bereits die Vorspeise im Hals stecken. Man faucht einander Wahrheiten ins Gesicht, die zugunsten eines harmonischen Zusammenseins besser ungesagt geblieben wären. Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste lustvoll serviert werden. Mit DER VORNAME inszeniert Erfolgsregisseur Sönke Wortmann ein Abendessen im Freundes- und Familienkreis, das zum handfesten Streit über Kindererziehung, Jugendfreundschaften und Liebesbeziehungen ausartet. Eine amüsant-entlarvende Gesellschaftskomödie mit deutscher Star- Besetzung. Quelle: www.unifilm.de --------------------- >>> Popcorn <<< Pro Portion 1€ >>> Cola, Fanta, Sprite <<< Die Dose 0,50€ --------------------- Twitter: https://twitter.com/LSZ_DU Instagram: https://www.instagram.com/lsz.du/ Snapchat: https://www.snapchat.com/add/lsz.du Webseite https://lichtspielzentrum.de/ --------------------- Unser Programm: Do. 11.04.2019 19:00 Uhr // Blackkklansman Do. 25.04.2019 19:00 Uhr // Venom Do. 02.05.2019 19:00 Uhr // Das Schönste Mädchen der Welt Do. 09.05.2019 19:00 Uhr // Bohemian Rhapsody Do. 16.05.2019 19:00 Uhr // The Nun Do. 23.05.2019 19:00 Uhr // Der Vorname Do. 06.06.2019 19:00 Uhr // SPIDER-MAN: A New Universum Fr. 14.06.2019 18:00 Uhr // TRASH NIGHT Do. 27.06.2019 19:00 Uhr // CREED II: Rocky´s Legacy Do. 04.07.2019 19:00 Uhr // Aquaman Do. 11.07.2019 19:00 Uhr // Chaos im Netz
19.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum
Zeche Bochum  In Facebook Teilnehmer: 125
Beschreibung Die Tour zum aktuellen Album https://dArtagnan.lnk.to/InJenerNacht Mitreißender Musketier-Rock von Männern, die für ihre Träume einstehen, die gemeinsam ihren Weg gehen und allen Widerständen die Stirn bieten ⚜️⚔️⚜️ für Edelfräulein und Haudegen, Kavaliere, Königinnen und allen die dem Tanze frönen! ⚜️⚔️⚜️ Möge stets der Frohmut und das Gute siegen!
19.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: 47, Münzstraße 47, 47051 Duisburg
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Wir wollen mal wieder einen Film zeigen. Kommt vorbei bringt euer Popcorn mit, Getränke stehen gekühlt im Kühlschrank.Wir holen mal wieder den Beamer zur Hilfe. Wir werden euch den Film Salami Aleikum zeigen. Hier mal eine sehr kurze Einleitung: Mohsen Taheri (Navid Akhavan) hat es nicht leicht. Der schmächtige Deutsch-Iraner ist bereits Ende 20 und lebt immer noch bei seinen Eltern. Obwohl er kein Blut sehen kann, arbeitet er in der Kölner Familienmetzgerei. Sein Vater (Michael Niavarani) hält ihn für einen Versager, gibt ihm jedoch nie eine Chance, das Gegenteil zu beweisen. Mohsen hat für sich zwei Wege gefunden, damit fertig zu werden. Entweder rettet er sich in Tagträumereien oder - wenn es ganz dick kommt - strickt er, um zu entspannen. Mohsen strickt viel. Beim Versuch die elterliche Metzgerei zu retten, havariert er mit seinem Kleinlaster ausgerechnet in der tiefsten ostdeutschen Provinz: in einem verstaubten kleinen Dorf, dessen Bewohner alles Neue und Fremde nach 1989 misstrauisch beäugen. Ausländer werden dort gar nicht gern gesehen. Doch das ist Mohsen egal. Denn er findet seine Traumfrau: Ana, die Automechanikerin, groß, stark und blond. Aber dann verstrickt sich Mohsen in die größte Lüge seines Lebens: Um der Vegetarierin Ana zu gefallen, gibt er sich als Textilhändler aus. Und schon wittert ganz Oberniederwalde den fetten Coup, allen voran Anas Vater (Wolfgang Stumph): Der reiche Sohn soll den stillgelegten VEB ¨Textile Freuden¨ kaufen und zu neuem Aufschwung verhelfen! Aus einer kleinen Notlüge entsteht bald eine gewaltige, bunte Blase voller Hoffnung, Zuversicht und Irrtümer. Das alles würde Mohsen vielleicht noch irgendwie deichseln können, doch eines Tages steht der väterliche Mercedes vor der Tür ...
19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

in: Situation Kunst - Museum unter Tage, Nevelstr. 29c, 44795 Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Zur Eröffnung der Ausstellung am 23. Mai 2019 um 19 Uhr im Museum unter Tage laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Künstler*innen sind anwesend Grußwort Prof. Dr. Axel Schölmerich Rektor der Ruhr-Universität Bochum Einführung Dr. Friederike Wappler Wissenschaftliche Leiterin der Kunstsammlungen der RUB Sammlung Moderne & Situation Kunst und Kuratorin der Ausstellung Künstler*innen der (Post-)Minimal und Conceptual Art haben in den 1960er- und 1970er-Jahre den Kunstdiskurs der Nachkriegsmoderne nachhaltig verändert und mit neuen Vorstellungen von Objekthaftigkeit und Raum tradierte Konzepte von Autorschaft, Werk und Rezeption transformiert. Die zeitgenössische Kunst greift damit verbundene Fragestellungen auf, sie fragt nach deren Aktualität und erprobt neue Lektüren. Stehen Werke von Donald Judd, Sol LeWitt, Bruce Nauman, Adrian Piper und Timm Ulrichs exemplarisch für eine auf die Umbrüche in den 1960er- und 1970er-Jahren antwortende Kunst, so zeigen zeitgenössische Künstler*innen, die ihre Bildsprache im Wissen um diese Avantgarden entwickelt haben, wie Kunst heute die Herausforderungen der 1960er- und 1970er-Jahre umschreibt und einst ausgegrenzte Semantiken integriert. Philipp Goldbach, Franka Hörnschemeyer, Guido Münch, Benedikt Terwiel, Wolfgang Winter und Berthold Hoerbelt zeigen anschaulich, wie das auf ganz unterschiedliche Weise geschieht. Die Ausstellung zeigt ihre auch erstmals in situ realisierten Arbeiten und Installationen im Dialog mit Werken der (Post-)Minimal und Conceptual Art. Mit künstlerischen Beiträgen von Philipp Goldbach, Franka Hörnschemeyer, Donald Judd, Sol LeWitt, Adrian Piper, Guido Münch, Bruce Nauman, Benedikt Terwiel, Timm Ulrichs und Winter/Hoerbelt.
19.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Consol Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Improtheater mit den Random Scenes | Volxbühne am Consol Theater Die Szenen sind kurz oder lang, dramatisch oder lustig, aber immer aus dem Moment heraus gespielt. Das Publikum gibt Inspiration für die folgende Szene und schon stürmen die Spieler/innen der Random Scenes auf die Bühne und improvisieren, was das Zeug hält. Impro-Spiel-Klassiker und Lieblingsspiele der Teilnehmenden werden an diesem Abend zu sehen sein.
19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dortmund
Piano  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Unser erstes POP UP KINO 2019 steht ganz im Zeichen der Musik! Mit A Star is Born zeigen wir an dem Abend einen Oscar prämierten Filmhit, der vergangenes Jahr sowohl Presse und Kritiker, als auch Kinobesucher gleichermaßen begeistert hat. Begebt Euch mit uns auf eine turbulente und emotionale Reise durch die Musikbranche, mit all ihren Highlights und auch Schattenseiten - erzählt durch die (Liebes-)Geschichte von Ally und Jackson Maine. Um den Abend thematisch abzurunden, werden Euch Tialda & Sascha eine gefühlvolle Kostprobe ihres Repertoires geben. Zwei Stimmen, eine Gitarre und Gefühle pur. Als weiteres Highlight werden wir an dem Abend bereits einen exklusiven Einblick in unser Sommerprogramm gewähren. Wir freuen uns auf einen besonderen Abend mit Euch und jeder Menge toller Musik! <3 -------------------------------------------------------------------------------------------------- Alle Fakten auf einen Blick: - Datum: Donnerstag, 23. Mai 2019 - Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr - Live-Musik: Tialda & Sascha - Film: ¨A Star Is Born¨ - Location: Musiktheater Piano, Lütgendortmunder Str. 43 - Eintritt: 8 Euro Weitere Infos unter: www.psd-bank-kino.de/blog
19.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Ebertstrasse 15, 45879 Gelsenkirchen
Hans-Sachs-Haus  In Facebook
Beschreibung Der Popolski-Wohnzimmershow In der neuen Popolski-Wohnzimmershow präsentiert Pawel Popolski weitere Sensationen aus der Welt der Popmusik. Wie Opa Popolski bei einem Gürkchenfrühstück mit einem Pfefferstreuer, zwei Paprikaschoten und einem gekochten Ei den Technobeat erfand. Oder warum der Reggae in Wahrheit nur eine Polka auf halber Geschwindigkeit ist. Er lüftet das Geheimnis um das wichtigste Instrument der Popgeschichte und erzählt die Geschichte vom uralten polnischen Volk der Mayek die nicht nur die Pyramiden erfanden, sondern auch die größte Katastrophe von der Popmusik vorhersahen: Dieter Bohlen. Dorota Popolski öffnet erstmals ihr privates Fotoalbum und enthüllt die lange Liste ihrer spektakulärsten Liebeskatastrophen. Vom polnischen Stehgeiger David Garretski über Justin Biberek bis hin zu Prominenten aus Film, Fernsehen und Politik ist alles vertreten, was Rang und Namen hat. Sie singt das schönste Liebeslied der Popgeschichte: ¨Polka was my First Love and it will be my last...¨ Und natürlich wird wieder mit dem gesamten Publikum Wodka getrunken. Vielleicht schaut sogar das ein oder andere Popolski-Familienmitglied vorbei... In jedem Fall geht wieder ¨der Post ab durch der Decke!¨ Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 30,50 € Karten gibt´s an allen bekannten Vorverkaufsstellen und in unserem Facebook-Ticketshop. Weitere Informationen findet ihr auf www.emschertainment.de
19.30 Uhr bis 21.45 Uhr

in: Opernhaus, Kuhstr. 12, 44137 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung ALICE - WIEDERAUFNAHME im Opernhaus Dortmund www.tdo.li/alice // #tdoAlice Ballett von Mauro Bigonzetti Nach Lewis Carrolls Alice’s Adventures in Wonderland Original und Livemusik von Antongiulio Galeandro – Lorella Monti - Enza Prestia - Enza Pagliara - Cristina Vetrone Der italienische Starchoreograf Mauro Bigonzetti, lange Zeit Leiter des wegweisenden Atterballetto, ist ein Ausnahmekünstler der Ballettwelt. In seinen Arbeiten betreten die Tänzer mit nahezu jedem Schritt Neuland, und jede Bewegung stößt für das Publikum Türen zu immer fantastischeren Räumen der Bewegungskunst auf. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich Bigonzetti der furiosen Welt des hintergründigen Klassikers von Lewis Carroll nähern würde. Und er hat es getan! 2014 präsentierte die Gauthier Dance Company im Theaterhaus Stuttgart die Premiere einer Kreation, die bisher zu den gewagtesten und zugleich stringentesten von Mauro Bigonzetti zählt. „Die halluzinatorische Atmosphäre reizt mich, das Spiel mit den unendlichen Möglichkeiten“, bekennt der Künstler, für den Träume stets Gratwanderungen zwischen überspitzten und verrückten Wirklichkeiten sind. Fantastisch, erschreckend und hypnotisch schön, überraschend und überwältigend, kaum anders lässt sich der fulminant überbordende Aberwitz beschreiben, mit dem Bigonzetti seine Protagonistin zusammen mit dem weißen Kaninchen durch die Anders-Welt jenseits des Spiegels schickt, in eine Sphäre, in der die Gesetzmäßigkeiten der Vernunft auf den Kopf gestellt werden. „Ich bin stolz, Ihnen diese einzigartige Kreation mit unserer Compagnie präsentieren zu dürfen!“ (Xin Peng Wang) BESETZUNG: Kleine Alice: Sayaka Wakita Große Alice: Jana Nenadovic Hutmacher: Javier Cacheiro Alemán Königin: Sae Tamura Kaninchen: Francesco Nigro Katze: Jelena-Ana Stupar Kater: Erik Jesús Sosa Sánchez Raupe: Dustin True Zwillinge: Manuela Souza, Amanda Vieira Schildkröte: Amanda Vieira Siebenschläfer: Matheus Vaz Gryphone: Simon Jones Hofgesellschaft: Stephanine Ricciardi, Clara Carolina Sorzano Hernandez, Manuela Souza, Jelena-Ana Stupar, Amanda Vieira, Simon Jones, Shai Ottolenghi, Erik Jesús Sosa Sánchez, Dustin True, Matheus Vaz, Dann Wilkinson Inszenierung und Choreografie: Mauro Bigonzetti Bühne und Lichtdesign: Carlo Cerri Kostüme: Helena de Medeiros Choreografische Assistenz: Macha Daudel Live-Musik: Antongiulio Galeandro, Lorella Monti, Enza Prestia, Enza Pagliara, Cristina Vetrone Video: Carlo Cerri, OOOPStudio
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Altendorfer Str. 1, 45127 Essen
Colosseum  In Facebook
Beschreibung Ein heißer Sommer in der Ägäis. Die Hitze flirrt, das Wasser glitzert und die Hormone spielen verrückt. Donna hat gleich drei stürmische Verehrer: den Draufgänger Sam, den Abenteurer Bill und den schüchternen Harry. Der Sommer endet und Donna bleibt allein zurück. 20 Jahre später stehen die drei Liebhaber von damals unerwartet wieder vor ihrer Tür. Ihre Tochter Sophie will heiraten und hat die drei zu ihrer Hochzeit eingeladen. Das Tagebuch ihrer Mutter hat ihr verraten, dass einer der drei Männer ihr Vater sein muss. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle spielen erneut verrückt. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden. Das weltweit gefeierte Original MAMMA MIA! ist ein mitreißendes Musical, das seit seiner Uraufführung in London 1999 schon mehr als 60 Millionen Menschen in 440 Städten und in 16 verschiedenen Sprachen begeistert hat. 22 Superhits von ABBA wie „Dancing Queen“, „Take a chance on me“ und natürlich „Mamma Mia“ erzählen die Geschichte so raffiniert, als ob sie eigens für das Musical geschrieben worden wären. Dadurch entstand ein furioses Theater-Vergnügen voller Glücksgefühle, auf das selbst Hollywood aufmerksam wurde. Auch die Leinwandversion, mit Stars wie Meryl Streep und Pierce Brosnan, konnte ein Millionenpublikum überzeugen und wurde zum erfolgreichsten Musicalfilm aller Zeiten. Im Sommer 2018 feierte der zweite Teil Erfolge auf der Kinoleinwand. Die Besetzung der aktuellen MAMMA MIA!-Produktion besteht aus jungen und erfahrenen MAMMA MIA!-Darstellern gleichermaßen. Die drei Dynamos werden gespielt von Sabine Mayer (Donna), Betty Vermeulen (Tanja) und Barbara Raunegger (Rosie) sowie Karim Khawatmi (Sam), Detlef Leistenschneider (Harry) und Jörg Zuch (Bill). Katharina Gorgi spielt die Rolle der Sophie, Marvin Schütt ist Sky.
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Königsallee 15, 44789 Bochum
Schauspielhaus  In Facebook
Beschreibung Mord, Blut, Rache. Endlos. Agamemnon opfert seine Tochter Iphigenie, seine Frau Klytaimnestra tötet ihn und wird wiederum vom eigenen Sohn ermordet. Ist das wirklich der Gründungsmythos der westlichen Zivilisation? Der Schweizer Regisseur Milo Rau, vielfach preisgekrönt, verbindet in Orest in Mossul antike Tragödie mit aktuellen politischen Konflikten. Mit einem internationalen Ensemble inszeniert er eine Orestie unserer Zeit, geprobt und inszeniert in Europa und im Irak. Und fragt: Ist es möglich, die scheinbar nicht endende Kette der Gewalt zu durchbrechen? Wir spielen die Aufführung im Original in niederländischer, arabischer und englischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln. Koproduktion mit dem NTGent Text: Milo Rau und Ensemble nach Aischylos Niederländisch, Arabisch und Englisch mit deutschen und englischen Übertiteln Regie: Milo Rau
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2, 45661 Recklinghausen
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akin E. Şipal Was wäre gewesen, wenn das Wirtschaftswunder nicht in Deutschland stattgefunden hätte, sondern stattdessen in der Türkei? – Klaus Gruber, Arbeiter aus Recklinghausen, macht sich auf den langen Weg nach Istanbul, in die Stadt, die ihm und seiner Familie Wohlstand und Zukunftsperspektiven verspricht, in die Stadt, die er den „Garten seiner Träume“ nennt. In der Fremde angekommen, muss er feststellen, dass das alles gar nicht so einfach ist, vor allem, wenn man die Sprache nicht spricht… Denn: Dil yetmeyince / Göz görmeyince gönül hissetmeyince / Kırılınca camdan kalp / Dönüp yalnızlıga kilitlenince / O zaman şarkı söylemek lazım avaz avaz. (Wenn deine Sprache nicht ausreicht. / Deine Augen nicht sehen. Deine Seele nicht fühlt. / Wenn dein Herz aus Glas zerbricht. / Du umkehrst und dich einschließt in die Einsamkeit. / Dann musst du singen aus vollem Halse.) Die Lieder von Sezen Aksu, der türkischen Königin des Pop, bilden die Grundlage für einen Liederabend über die Suche nach Glück, Heimat und Liebe, in dem auf Deutsch gespielt und auf Türkisch gesungen wird. „Eine Geschichte voller Witz und Gefühl mit großartigen Songs der türkischen Pop-Königin Sezen Aksu.“ WDR 4 Weitere Infos: https://www.ruhrfestspiele.de/programm/istanbul
19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Bergerstraße 25, 58452 Witten
Saalbau  In Facebook
Beschreibung Eine Mozart-Oper voller Liebe, Lust und Leidenschaft mit Einführung um 19:00 Uhr „Sinnlich“ – dieses Wort beschreibt die Oper von Wolfgang Amadeus Mozart nach der Komödie von Pierre Beaumarchais am treffendsten. Das verlobte Dienerpaar Figaro und Susanna findet sich in einem Liebeswirrwarr wieder, das auch heute noch das Publikum fasziniert und bestens unterhält. Auch die temporeiche Umsetzung des Theaters für Niedersachsen in deutscher Sprache und ohne Rezitative weiß mit lustvoller Spielfreude zu überzeugen. Veranstalter: Kulturforum Witten Karten ab 25 € + Geb., VVK: Saalbaukasse und Online-Ticket-Shop sowie an allen bekannten CTS-VVK-Stellen
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Philharmonie Mercatorhalle, Landfermannstraße 6, 47051 Duisburg
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung DER RING DES NIBELUNGEN Opernzyklus von Richard Wagner 23. Mai – Das Rheingold 26. Mai – Die Walküre 30. Mai – Siegfried 2. Juni – Götterdämmerung Konzertant in der Mercatorhalle Duisburg (bedingt durch den Wasserschaden im Theater Duisburg) Bereits gekaufte Karten behalten für die konzertanten Aufführungen ihre Gültigkeit. #RINGAMRHEIN www.ringamrhein.de Als „größten Schatz, der bei diesem Ring-Durchlauf gehoben wurde“, feierte die österreichische Presse Axel Kober nach seinem ersten „Ring“-Zyklus an der Wiener Staatsoper im Januar 2019. „Makellos austariert“, „fein geschliffen“, von „berauschender Vielfarbigkeit“, die den Sängern erlaube, „über dem perfekt ausgeloteten Orchesterklang ihre Stimmqualität voll zu entfalten“, lobten die Rezensenten das sensible Wagner-Dirigat Axel Kobers.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Arenastraße 11, 46047 Oberhausen
Gasometer  In Facebook Teilnehmer: 13
Beschreibung Drei einzigartige Expeditionen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Präsentation des Abenteurers und professionellen Free-Climbers Stefan Glowacz: nach Baffin Island, Borneo und Oman. Den Auftakt bildet die jüngste Expedition ins Epizentrum des Big Wall Kletterns, dem Sam Ford Fjord in Baffin Island. Als erstes Team überhaupt gelang es Stefan Glowacz gemeinsam mit Robert Jasper und dem Fotografen Klaus Fengler von Clyde River aus, dem letzten Zivilisationspunkt, während des Eisaufbruchs aus eigener Kraft in den berühmten Sam Ford Fjord zu gelangen. Mit spektakulären Bild- und Filmsequenzen dokumentiert Glowacz diese einzigartige Expedition – von der ersten Vision bis zur Umsetzung. Im zweiten Teil nimmt Stefan Glowacz sein Publikum mit auf eine überaus exotische Reise ins Hinterland der drittgrößten Insel der Welt – Borneo. Ziel: der höchste Berg Malaysias, der Kinabalu. Die bizarre Felslandschaft in der über 4000 Meter hohen Gipfelregion ist ein atemberaubender Platz für Kletterer. Jedoch: der Weg dorthin ist gespickt mit Schwierigkeiten und Kuriositäten. Kein Berg, kein Gipfel steht im Mittelpunkt der dritten und letzten Vortragssequenz. Es geht ins Innere der Erde, genauer in die zweitgrößte Höhlenkammer der Welt. Im Oman wagen zwei Ausnahmeathleten unterschiedlicher Generationen ein gemeinsames Kletterprojekt: Stefan Glowacz, Spezialist für Expeditionen in entlegene Regionen mit hohem Abenteuer-Faktor und Chris Sharma, bekannt für schwierigste Sportkletterrouten und Erstbegehungen. Den beiden Athleten gelingt nach 12-tägiger Kletterei im Oman Außergewöhnliches. Die 13-Seillängen-Tour mit Schwierigkeiten zwischen 7c+ und 8b+ ist wahrscheinlich die anspruchsvollste Dach-Kletterei weltweit. Preis: 18 EUR (15 EUR erm.) an der Gasometer-Kasse oder bei Ticketmaster (zzgl. VVK)
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Studienkreis Film, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Ihr habt ihn euch gewünscht und wir zeigen ihn: ¨Call Me by Your Name¨! An diesem Termin in der deutschen Fassung und am 28.05. nochmal in der englischen Fassung mit deutschen Untertiteln. Bei einem Sommerurlaub mit seinen Eltern in Norditalien langweilt sich der 17-jährige Elio Perlman (Tomothée Chalamet) zu Tode, zumindest bis der attraktive Assistent seines Vaters ebenfalls in die Villa einzieht. Die Gefühle, die Elio für Oliver (Armie Hammer) entwickelt, sind vollkommen neu für ihn und so beginnt er vorsichtig sich dem Anderen anzunähern - und bemerkt, dass er in der Liebe noch viel zu lernen hat. _____________ Wann? 19:30 Uhr Wo? HZO 20 Eintritt: 2,50 Euro SKF-Karte: 1,50 Euro (Bild: Sony) Die SKF-Karte gilt als Mitgliedsausweis und muss einmal pro Semester an der Abendkasse erworben werden.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund
Subrosa  In Facebook
Beschreibung In genau einem Monat kehrt Tori Sparks zu uns zurück. Ihren beiden in Zusammenarbeit mit dem spanischen Flamenco-Trio Calamento entstandenen, außergewöhnlichen Studio-Werken ¨El Mar¨ (2014) und ¨La Huerta¨ (2017) folgte auf vielfachen Wunsch am 13.April ein Live-Album, bei dem die amerikanische Songwriterin mit Wohnsitz in Barcelona wieder alles gibt: sie faucht vampmäßig, verkörpert den Blues, gibt sich Indie/Songwriter-like, transportiert Südstaaten-Poetry-Atmosphäre oder stößt in höhere Tonlagen vor. Immer originell, authentisch und ganz dicht bei sich selbst: eine herausragende Performerin, auf ihrer aktuellen Tour begleitet von Javi García (Calamento) an den Percussions: #WaitNoMore - ein kühner Mix aus Folk, Soul, Blues, Jazz & Flamenco! Der VVK läuft...
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Viktoriastrasse 36, 47443 Moers
Dschungel-Club  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung [FRAGENFACTORY-QUIZ] Die richtige Veranstaltung für Quiz- und Ratefreunde, die genug nützliches oder auch unnützes Wissen auf Lager haben. [WIE ?] • Für 3,- EUR Spieleinsatz kann jeder mitquizzen. Um die Chancen zu erhöhen, solltet ihr euch ein paar Freunde schnappen, ein Team bilden und schon kann es losgehen! • Die Anzahl an Spielern pro Team sollte nicht höher als 5 Personen sein. Falls doch, könnt ihr natürlich auch mitspielen, um aber die Verhältnismäßigkeit zu wahren, wird für jeden Spieler mehr jeweils 1 Punkt in der Endabrechnung von den erspielten Punkten abgezogen. • Gespielt werden pro Abend 2 x 4 Runden in denen ihr jeweils i.d.R. 10 Punkte erreichen könnt. Neben 50 Fragen aus diversen Kategorien werden noch eine Bilderrunde, eine Audiorunde und eine Runde zur Ermittlung einer berühmten Person gespielt. • Gewonnen hat am Ende das Team, welches die meisten Punkte erspielt hat. Bei Punktegleichstand mehrere Teams, findet noch eine Stechrunde zur Ermittlung des Tagessiegers statt. [WANN?] Das Quiz startet jeden Donnerstag um 19.30 Uhr. Meldet bitte die Teilnahme eures Team aufgrund der begrenzten Platzkapazität vorab beim Dschungel-Club telefonisch oder vor Ort (s. u.) an. [WO?] Gespielt wird im Dschungel-Club in Moers. Adressdaten: Dschungel-Club Viktoriastrasse 36 47443 Moers www.dschungel-club.com Tel.: +49 2841 9798383 #Quiz #Pubquiz #Kneipenquiz #Moers #Dschungel
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Prinz-Regent-Str. 50-60, 44795 Bochum
Prinz Regent Theater  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Lesung / Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft SELBSTBILD MIT RUSSISCHEM KLAVIER verfasst und gelesen von Wolf Wondratschek Der Erzähler dieses Künstlerromans lernt in einem Wiener Kaffeehaus Suvorin kennen, einen heimatlosen alten Russen, der einmal ein erfolgreicher Pianist war, das Klavierspielen jedoch schon lange aufgegeben hat. Suvorin steht am Ende seines Lebens – „er wankt, aber er fällt nicht. Und wenn er fällt, steht er wieder auf. Noch waren ja die Geschichten nicht alle zu Ende erzählt.“ Seine Lebensgeschichte weiterzugeben, darum geht es dem alten Mann, und in dem namenlosen Erzähler findet Suvorin einen aufmerksamen, gebannten Zuhörer. Treffen die beiden aufeinander, dann verschwimmen die Perspektiven. Fast scheint es, als suche der Erzähler Suvorins Nähe, um sich in dessen Lebensenergie zu spiegeln. Die Begegnung zwischen den beiden Männern, die zunächst rein zufällig anmutet, bekommt etwas Schicksalhaftes. Ein Roman voll schweifender Sehnsucht, Romantik und echtem Leben aus der Feder eines der großen deutschsprachigen Gegenwartsautoren. Pressestimmen: „Ohne Frage hat der Dichter Wolf Wondratschek schon lange den wichtigsten deutschen Literaturpreis, den Georg-Büchner-Preis, verdient.“ (Volker Weidermann, Spiegel-Online, 23.06.2017) Foto: © privat EINTRITTSKARTEN: LESUNG: 10 € / ermäßigt 5 € RESERVIERUNG: E-Mail: info@prinzregenttheater.de Telefon: 0234 - 77 11 17 Reservierte Karten können bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden; diese öffnet eine Stunde vorher.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Max-von-der-Grün-Platz 1-3/Früher Königswall 18, 44137 Dortmund
Stadt- und Landesbibliothek  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Buchpremiere: Gabriella Wollenhaupt „Grappa und der Sonnenkönig“ Die MeToo-Debatte erreicht Bierstadt: Kurz vor Beginn der Festspiele ¨Summer-Pott¨ erheben Schauspielerinnen schwere Vorwürfe gegen den Intendanten. Liane Licht behauptet, die Rollenverteilung sei nur durch die Erpressung sexueller Dienstleistungen zustande gekommen. Adalbert Engels leugnet selbstverständlich. Doch als sich die Schauspielerin das Leben nimmt, ist für Polizeireporterin Maria Grappa das Maß voll. Intrige oder Wahrheit? Reporterin Maria Grappa stürzt sich in eine Recherche, die ihr Frauen- und Männerbild erschüttert. Dann wird aus der schmutzigen Debatte eine blutige: Der als ¨Sonnenkönig¨ verspottete Intendant liegt tot inmitten von Silikonpuppen, die ihm ein Unbekannter zugeschickt hat ... Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek. Donnerstag, 23. Mai 2019, 19.30 Uhr Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3 Eintritt 3,00
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Akazienallee 61, 45478 Muelheim
Theater an der Ruhr  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Rahmenprogramm Stücke DAYS IN THE SUN by Mudar Alhaggi is the story of a young woman who joined the Syrian revolution. Her personal emancipation of domestic and societal boundaries is running simultaneously to an attempted political liberation of a whole country. Can Farah, despite all odds, believe in hope, in freedom and in a better future? In Arabic with German surtitles. نلتقي في ¨أيام في الشمس¨ لمضر الحجي بفتاة أقبلت على الثورة السوريّة، ليتزامن تحررها الشخصي من القيود العائليّة والاجتماعيّة مع محاولة تحرر سياسي لبلد كامل، فهل لها أن تُبقي إيمانها بإمكانيّة الحريّة ومستقبل أفضل رغم كل الظروف؟ العرض باللغة العربيّة مع ترجمة إلى الألمانيّة. In DAYS IN THE SUN von Mudar Alhaggi begegnet uns eine junge Frau, die sich der syrischen Revolution angeschlossen hat. Ihre persönliche Emanzipation von familiären und gesellschaftlichen Zwängen verläuft zeitgleich zum politischen Befreiungsversuch eines ganzen Landes. Kann Farah trotz aller Umstände ihren Glauben an die Möglichkeit der Freiheit und an eine bessere Zukunft erhalten? In arabischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Ensemble: Baian Aljeratly Jamal Choukair Kamel Najma Amal Omran Mouayad Roumieh Director: Mudar Alhaggi Trainee: Rafif Alkafri Public Relations: Carina Bangert Production Manager: Immanuel Bartz Stage and Costume Assistent: Lydia Bohne Stage and Costume Designer: Wessam Darweash Assistant Director: Yousef Hasan Lighting Designer: Jochen Jahncke Dramaturge: Wael Kadour PRICE EUR 23,50 REDUCED EUR 9,- People who receive Hartz IV and refugees have free admission.
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Eventforum, Europaplatz 6-10, 44575 Castrop-Rauxel
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Am Donnerstag den 23.05.2019 lädt Martin Krix (Krix FM - Radio für dich) bekannte Persönlichkeiten aus dem Ruhrpott und Umgebung zu einer Talkrunde im FORUM Castrop-Rauxel ein. Damit stehen sie ihm Rede und Antwort und Sie können live dabei sein. Angestimmt und musikalisch begleitet wird der Abend von der Musikschule „Rock ´n‘ Roll“ aus Castrop-Rauxel. Auf den Sesseln platznehmen werden: Jens Artschwager. Er ist Pressesprecher bei der Polizei Bochum und Autor, schrieb bisher Science Fiction-, Horror- und Fantasybücher. Zuletzt schrieb er ein Motivationsbuch und möchte zukünftig als Motivationscoach arbeiten. Torsten Heim, bekannt durch die Sat. 1 Reportage „24 Stunden Toto & Harry – Die Zwei vom Polizeirevier“. Nachdem sich das Duo 2016 trennte, ließ er sich auf ein anderes Polizeirevier in Bochum versetzen, spielt kleine Rollen in Serien und Filmen und geht mit Horst Freckmann als „Hotte & Toto“ auf Comedy-Tour. Willi Thomczyk, deutscher Schauspieler aus Herne. Einer größeren Öffentlichkeit bekannt geworden ist er durch seine Film- und Fernsehrollen. Er überzeugt als Mann aus dem Volk. Ob als Camper Benno in der RLT-Serie „Die Camper“ oder als Polier Horst in dem Kinofilm „Was nicht passt, wird passend gemacht“. Zuletzt stand er 2018 mit seinem Programm „Ich danke allen für nichts“, einer poetisch-philosophischen Reise von der Geburt bis zum Tod auf verschiedenen Bühnen. Frank Schneider, Chefreporter bei der Bildzeitung. Er war bei großen Ereignissen vor Ort, berichtete schon 2010 über die Loveparade-Katastrophe in Duisburg, über den Bombenanschlag bei dem Frankreich-Deutschland Spiel und saß mit dem Mörder aus Herne im Gerichtssaal. Und Micky Beisenherz, der allseits bekannte Moderator aus dem Ruhrpott. Er begann seine Karriere beim Radio NRW, verdiente sich nebenbei seine Brötchen, indem er als Autor für verschiedene Comedians wie z.B. Atze Schröder, Dieter Nuhr oder Hans Werner Olm arbeitet. Anschließend begab er sich ans Fernsehen, werkelte als Drehbuchautor für „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ und entpuppte sich damit als der Mann, der hinter den sarkastischen Dialogen von Sonja Zietlow und Co.steht, die die Zuschauer so lieben. Mittlerweile versucht er sich aber von dem“Trash-TV“ zu distanzieren.
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Hauptstraße 38, 58313 Herdecke
The Shakespeare .Pub  In Facebook
Beschreibung Maik W. Garthe Gitarrist, Sänger, Songwriter Aufgewachsen im ausklingendem 20. Jahrhundert auf einem Bauernhof in der nordhessischen Einöde. Nach Lehr- und Wanderjahren in verschiedenen musikalischen Projekten seit 2003 ein Teil des Kasseler Songwriter-Duos “Wuthe & Faust” und seit 2008 auch als Solist unterwegs. Seine Songs entstehen im Schmelztiegel von Blues, Rock’n’Roll,Country und Folk und werden mit rauer, rhythmusorientierter Gitarrenarbeit, Bluesharp, Stompbox und sprödem Gesang dargeboten. Inspiriert von den Zerrissenheiten des modernen Lebens handeln seine Songs von Vereinsamung und Beziehungsgeflechten, Rausch und Abstinenz sowie großen Ansprüchen und kleinen Nachlässigkeiten. Seine Solo-Debüt-EP “uncut” veröffentlichte Maik W. Garthe im Jahr 2011. “Tight Corner”, die erste Langspiel-CD, wurde 2013 im analoghaus-Studio in Karben unter der Regie von Tom Ripphahn aufgenommen und Anfang 2014 veröffentlicht. Im Live-Programm stehen neben seinen eigenen Liedern auch Interpretationen von Elvis, Tom Waits, Johnny Cash, Bob Dylan, Muddy Waters, Chuck Berry, Robert Johnson, Bruce Springsteen und einigen anderen. https://the-shakespeare.pub/events/maik-w-garthe-gitarrist-saenger-songwriter/
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Viktoriastrasse 36, 47443 Moers
Dschungel-Club  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung KNEIPEN-QUIZ - JEDEN DONNERSTAG Kneipenquiz mit dem Team von Sebastian Jacoby dem Quizgott, bekannt aus der ARD-Sendung ¨Gefragt-Gejagt¨, Quizduell, Super-Champion 2012 im ZDF, etc. und seinem ebenfalls hochkarätigem Partner Michael Nowak von Fragen-Factory ! www.fragenfactory.de Beginn 19:30 Uhr Teilnahmegebühr: 3,- € pro Person Teamgröße: max 5 Pers. / bei mehr: pro Pers. 1 Punkt Abzug Preise: die drei ersten Teams erhalten Preise Rythmus: jeden Donnerstag Spassfaktor: enorm !!! Anmeldungen werden persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über Facebook entgegen genommen. Keine Reservierung bestimmter Tische!!! (außer bei Teilnehmern mit Behinderung) Kontaktdaten: www.dschungel-club.com Wir freuen uns auf Euch Das Dschungel-Club Team
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
FZW  In Facebook
Beschreibung In langer Tradition möchte die Indie-Szene Bands entdecken und in den kleinen Clubs sehen, bevor sie große Hallen füllen und nur noch in die richtig großen Städte kommen. Mit der Konzertreihe FZW Indie Night holen wir euch spannende, unbekannte und vorwiegend internationale Künstler auf die kleine Bühne des FZW. Penelope Isles (UK) Wie das Aufbrechen eines Steins, um einen Kristall im Inneren zu entdecken. Schimmernd, intim und wunderschön destruktiv, das ist die Erfahrung der Penelope Isles. Die Geschwister Jack und Lily Wolter machen Musik, die eine Neugierde und Sensibilität für die Welt um sie herum offenbart. Die vierköpfige Band aus Brighton hat einen Sound, der sich sowohl dramatisch als auch sanft entfaltet. Nostalgisch, aber unbestreitbar neu ist Penelope Isles' Debüt-LP'Until The Tide Creeps In', die im Juni 2019 auf Bella Union Records veröffentlicht wird. Für die Liebhaber der frühen Arcade Fire, Grandaddy und Mogwai. Penelope Isels - Gnarbone: www.youtube.com/watch?v=okHD_ieqdpE Penelope Isles - Round: www.youtube.com/watch?v=9O0-rXeWr5w Those Goddamn Hippies (AT) TGH spielen eine elegante Mischung aus elektronischen und akustischen Elementen, die sich in melodischen Songs zusammenfinden. Kopf des Bandprojekts ist der in Österreich lebende Sänger und Multiinstrumentalist Tom Marsh Drift: www.youtube.com/watch?v=i560ydd2yoQ Coming Up: www.youtube.com/watch?v=DEbWScnuLDQ ELVIN BYRDS (BE) Elvin Byrds ist das Soloprojekt des belgischen Singer - Songwriters Renaud Ledru, der mit seinem Alt Folk Duo „Alaska Gold Rush“ bereits auf dem Juicy Beats und bei den Indie Nights im FZW begeistern konnte. Nun geht er zurück zu den Wurzeln des Folk und spielt alleine, nur mit seiner Gitarre, einzigartige Songs irgendwo zwischen Bob Dylan und Father John Misty. Elvin Byrds - The Window: www.youtube.com/watch?v=48i6CDcLtK0 Alaska Gold Rush - The Gallows Birds: www.youtube.com/watch?v=tB5MJCWLlro Liveurope, coolibri, Last Junkies On Earth, Bedroomdisco, CT das radio & eldoradio* präs: 23.05.2019 FZW Indie Night: Penelope Isles, Those Goddamn Hippies, ELVIN BYRDS Einlass: 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr FZW, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund Günstige Karten im Vorverkauf gibt es für 10 € zzgl. Gebühren auf www.love-your-artist.de/fzw und an allen bekannten VVK-Stellen und im FZW. ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Liveurope bringt seit 2014 mit Unterstützung der EU 14 der beliebtesten Konzertspielstätten in Europa zusammen mit dem Ziel europäische Nachwuchsbands eine Bühne im Ausland zu bieten. Das FZW in Dortmund ist die erste Deutsche Spielstätte ihrer Art, die an diesem Projekt teilnimmt. Weitere Infos zu Liveurope findest du auf www.liveurope.eu
19.30 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Spontanchor im Jubb, Wesselswerth 10, 45239 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Spontanchor im JuBB Wer gerne Popsongs, Rock, Folksongs, oder Schlager singt ist hier genau richtig. Begleitet vom Essener Gitarristen Jan Bierther und angeleitet von wechselnden Sängern sind alle willkommen, die gerne ab und zu zusammen singen wollen. Songtexte werden mit einem Beamer an eine Leinwand projiziert, Gitarrist und Vorsänger starten und los geht es gemeinsam in ungezwungener Atmosphäre zum Mitmachen. Für den Spontanchor-Abend im Mai konnten wir die langjährige Starlight Express Sängerin Klaudia Hebbelmann gewinnen. Neben ihrer Tätigkeit als Sängerin am Hessischen Landestheater Marburg und dem Cologne Contemporary Jazz Orchestra (zahlreiche Festivalauftritte, z.B. Moers Festival) fördert sie als Chorleiterin den RockSie!Chor, Chorrosion und dem Jazzchor der TU Dortmund. Durch ihre mitreißende Art gewinnt sie jeden Besucher als Mitsänger zum Spontanchor-Abend im JuBB. Das garantieren wir! Klaudia Hebbelmann: Gesang Jan Bierther: Gitarre Jugend- und Bürgerzentrum JuBB, Wesselswerth 10, 45239 Essen Donnerstag, 23. Mai, 19:30 Uhr, 19 Uhr Einlass Eintritt: 8,-/6,- erm.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Neustrasse 67, 44623 Herne
Kleines Theater  In Facebook
Beschreibung ¨Für immer Disco¨ Glitterboys are back von Andreas Wening So mancher Ehemann mag ja ein dunkles Geheimnis in seiner Vergangenheit aufweisen, aber das von Franz Hirschfeld ist schon besonders: Disco-Star in den 80-ern! Gemeinsam mit Kumpel Bodo war er als „Glitterboy“ die Billigantwort auf „Modern Talking“ und die ehrgeizige Event-Managerin Regina Rautenstengel will das zerstrittene Duo auf eine lukrative Revival- Tournee schicken. Während die beiden Herren bei ihren jämmerlichen Gesangsproben mit den Nebenwirkungen von Botox,- und Hormoninjektionen zu kämpfen haben, mutiert Franz Ehefrau Birgit zur knallharten Geschäftsfrau und veranlasst, dass u.a. die Promikochsendung „Schmausen wie die Stars“ in ihrem Haus gefilmt wird. Nicht nur der arrogante Fernsehproduzent Viktor Winsel und die „Klatschspalten-Nacktschnecke“ Coco Cabana wirbeln von nun an den Haushalt durcheinander sondern auch die durch geknallte Fan-Club-Leiterin der Glitterboys Mira Bell, die hysterisch gut gelaunt ständig ins Haus eindringt und selbst vor dem Sammeln von Franz Schlüpfern als Souvenir keinen Halt macht. Als dann auch noch anrüchige Fotos von Tochter Lena im Internet auftauchen, welche sich von Winsel zu einem Casting hat überreden lassen und der mit Stöckelschuh bewaffnete Hossa Rodriguez den betagten Glitterboys eine Choreografie einhauchen soll, eskaliert die Stimmung. Doch wie so oft, in der Welt des Disco- Fiebers, ist manches doch mehr Schein als Sein und endet mit dem bösen Erwachen…
20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in: Wichern | Kulturzentrum, Stollenstr. 36,, 44145 Dortmund
Wichern Kultur- und Tagungszentrum  In Facebook
Beschreibung Herr Lohmann ist Agent. Er kenn sich aus – in jeder Hinsicht. Zumindest scheint es so. Denn das Auftreten ist Alles! Sicherheit ist sein Metier. Versichern seine Leidenschaft. Individuelle Heimat-Schutz-Pakete sein Konzept. Der Rest ist bloße Ablenkung?! Aber wer ist dieser Lohmann wirklich? Es könnte sein, dass er es selbst nicht genau weiß, aber seine Visionen sind realer als er denkt. Text, Schauspiel, Regie: Matthias Hecht Beratung: Rolf Dennemann ¨Der Agent¨ ist eine Koproduktion von artscenico e.V. und dem Zeitmaultheater Karten VVK/ AK 15,00€ https://www.wichern.net/sub-menue-links/karten/ Der Schauspieler und Performer gehört zum Ensemble von artscenico. Er spielt regelmäßig am Zeitmaultheater und Rottstr5 Theater Bochum, Mit seinem Soloprogramm lotet er die Grenzen aus zwischen Schauspiel, Kabarett und Comedy.
20.00 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Tnt-club, Heyden Rynsch Straße 2, 44149 Dortmund
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Die La Candela Freitagsparty gibt's es bereits seit ca. einem Jahr mit DJ Yala aus Köln .... Freitagstermine 12.04.2019 + 03.05.2019 Ab sofort auch Salsa Party jeden Donnerstag mit wechselnden DJ's, Wer? wann? ein like auf der La-Candela Seite und du wirst informiert !!!!! Auf Grund vom einem Wasserschaden, hat sich leider alles nach hintern geschoben. Wir können wahrscheinlich erst ab Mai anfangen. Jedoch nur bei schlechtem Wetter:-) Bei guten Wetter findet es nicht statt. Wir Danken euch für euer Verständnis:-) ... Salsa üben und Tanzen in der Woche ... **************************************************************** 19 Uhr Salsa Suelta Kurs mit Mary ( + Fremddozenten, werden noch bekannt gegeben ) ***************************************************** was ist Salsa Suelta???? Salsa Suelta bedeutet übersetzt, locker zu tanzen - ohne feste Figuren, ohne Tanzpartner. Salsa Suelta tanzen die Kubaner auf den Partys allein oder in der Gruppe - im Kreis oder auf der Linie! Dabei werden die verschiedenen Grundschritte der kubanischen Salsa, der afrokubanischen Rumba, des Mambos, des Cha Cha Chas, des Reggaetons und noch vieles mehr getanzt. Weiterhin werden verschiedene Schrittfolgen getanzt bis hin zu ganzen Choreographien. Wichtig dabei sind aber nicht nur die Schritte, sondern auch die Körperbewegung. Angefangen bei den Schultern bis hin zur Hüfte, lernt man in meinen Kursen die einzelnen Körperbereiche isoliert zu bewegen. Und selbstverständlich spielt der Fitnessfaktor eine große Rolle. Kubanische Musik ist größtenteils schnell und bei Salsa Suelta wird durchgetanzt - viel Spaß ist garantiert! Voraussetzung ist du beherrscht die Salsa Cubana Grundschritte und bis einigermaßen Taktsicher, dann kommt vorbei.... ***************************************************************** 20 Uhr – 23.30 Uhr Salsa-Party //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// WO: im TNT Club Heyden-Rynsch-Strasse 2, 44149 Dortmund WAS: Salsa Cubana, Bachata, Son, Kizomba y más WIEVIEL: 3 Euro Eintritt + 3 Euro Mindestverzehr + Workshop 4 EUR ( insgesamt mit Workshop 10 EUR ) WANN: 20.00-23.30 Uhr WARUM: damit ihr das ganze Jahr über Donnerstags tanzen könnt :-)
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Rottstr. 30, 45127 Essen
GOP  In Facebook
Beschreibung Live-Entertainment von seiner prallsten Seite: Come­dy, Live-Mu­sik, Welt­klas­se-Ar­tis­tik. Die Show „Lovely Bas­tards“ be­weist, wie viel­schich­tig, frech, ro­ckig, sexy und ro­man­tisch die mo­der­ne Va­rieté-Kunst sein kann. Im Zen­trum des herr­lich dy­na­mi­schen Büh­nen-Spek­ta­kels: Mul­ti­ge­schick­lich­keits-Künst­ler An­dre­as Wes­sels, Sän­ger Aron Eloy und der wahr­lich char­man­te Bauch­red­ner Da­ni­el Reins­berg. Die ganze Pracht ihres Kön­nens wird durch die Live-Mu­sik der „Lovely Bas­tards Band“ zu einem un­ver­gess­li­chen Show-Kon­zert-Er­leb­nis. Und damit nicht genug: Die Ar­tis­ten des Duo eMo­ti­on ver­zau­bern mit Poe­sie und akro­ba­ti­scher First-Class. Vio­li­nis­tin Sonja Fir­ker ist ein mu­si­ka­lisch-op­ti­sches Ge­samt­er­leb­nis. So geht Un­ter­hal­tung. Entertainment, Akrobatik, Live-Musik
20.00 Uhr bis 24.5, 4.00 Uhr

in: Düsterdisco im Eisenlager Zentrum Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung ⚠23.5.19 / DÜSTERDISCO / EISENLAGER / feat DJ Michelle⚠️ ebm-futurepop-gothic-indus-80ger-pop&wave-postpunk-etc... Düsterdisco im Eisenlager Zentrum Altenberg EBM // Wave // SynthiePop // Indie // 80's Ab 21:00 Uhr 3,- € Eintritt, 3,- € Mindestverzehr von 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr: Frauen Eintritt Frei Dresscode: Düster/Szene/Schwarz Gratis-Buffet ab 20:00 Uhr - All U Can Eat (solange der Vorrat reicht [i.d.R. bis ca.22/23 Uhr]) Mit der Wichtig Card: Eintritt Frei ab 22 Uhr! https://www.modewichtig.com/wichtig-card/ Besuche uns auch hier: www.eisenlager.info www.facebook.com/eisenlager www.facebook.com/deejaymichellec www.facebook.com/DJAlexxBotox http://instagram.com/djalexxbotox
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33-37, 44135 Dortmund
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Kai und Funky von TON STEINE SCHERBEN mit Gymmick - akustisch Der legendäre Groove von Ton Steine Scherben wieder auf Tour! TON STEINE SCHERBEN - eine Legende feiert Auferstehung! All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen. Ein solches Projekt steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben. Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischsten Anarchozeiten der wilden 70er. Infos & Tickets unter www.fhh.de
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Spatz Und Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Eintritt frei!!! Hut geht rum Marno Howald Der augenzwinkernd polarisierende Liedermacher aus Bremen bringt die Dinge musikalisch und textlich auf den Punkt! Dabei lässt er sich weder stilistisch noch inhaltlich dirigieren. Im Gegenteil, es wird kein Blatt vor den Mund genommen und die Dinge werden ironisch-humorvoll beim Namen genannt. Marno Howald stand schon mit Konstantin Wecker auf der Bühne und ist ein ungewöhnlicher Musiker, der seine Songs mit seiner individuellen, authentischen und manchmal auch sarkastischen Handschrift skizziert. Es ist nicht so, dass er sich musikalisch auf ein Genre festlegen ließe, das würde seine Kreativität nur beeinträchtigen. Dennoch kann man seinen eigenen Stil darin spüren, wie er seine Songtexte schreibt und was für Themen er aufgreift. Manchmal mit einem Lächeln im Mundwinkel, manchmal mit Melancholie aber manchmal auch mit der ungeschönten Wahrheit. Zusammen mit seinen Musikern, Tjark Thölen und Steffen Gust, ist er ironisch, humorvoll, kritisch, frech, fragend, antwortend, liebend und leidend, autobiografisch und romantisch. Überraschend auf jeden Fall! Man weiß nie, ob ihm gerade der Schalk im Nacken sitzt oder ein politisches Thema ¨böse¨ skizziert wird.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Flottmannstraße 94, 44625 Herne
Flottmann Kneipe  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Chronatic Quartet - Classic Rocks Pop VVK: 10,00€ , AK: 14,00€ Tickets über ProTicket, Eventim und in der Kneipe Das Chronatic Quartet schafft, was kaum einer Band gelingt: Robbie Williams steigt zu Vivaldi auf die Bühne, Brahms begleitet Freddie Mercury, Mozart geht mit Supertramp auf Tour und Jon Bon Jovi rockt mit Johann Sebastian Bach. Ob Jung oder Alt, Operngänger oder Rocker, Hoch- oder Popkultur: Die vier Musiker aus dem Saarland und Nordrhein-Westfalen bauen leidenschaftlich Brücken, wo üblicherweise Barrieren den Weg versperren. Virtuose musikalische Darbietungen, spannende Geschichten, Comedy-Einlagen, Blicke hinter die Kulissen: Ein Abend mit dem Chronatic Quartet ist ein vertonter Dialog der Generationen, eine Reise durch die vierte Dimension; also setzen Sie sich hin und schnallen Sie sich an, wenn es heißt: Classic Rocks Pop!
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Ebertstrasse 15, 45879 Gelsenkirchen
Hans-Sachs-Haus  In Facebook
Beschreibung Programmtitel: Ausser der Rand und der Band
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Niebuhrstraße 61-71, 46049 Oberhausen
Theater an der Niebuhrg  In Facebook
Beschreibung Unsere Show im Mai
20.00 Uhr bis 23.59 Uhr

in: Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Westfalenhallen  In Facebook Teilnehmer: 1289
Beschreibung WELCOME TO LUCKYLAND! Herzlich willkommen in der Welt von Luke Mockridge! Treten Sie ein und erleben Sie Deutschlands Ausnahme-Entertainer auf seiner dritten und bisher größten Live-Tour. Nachdem Luke Mockridge mit seinem letzten Liveprogramm „Lucky Man“ neue Maßstäbe gesetzt, und uns dabei auf eine Reise der Selbstfindung mitgenommen hat, wechselt er jetzt die Perspektive: WELCOME TO LUCKYLAND ist der Blick auf eine Welt, die uns ständig als Dystopie verkauft wird. Aber ist unsere Welt wirklich dem Untergang geweiht, oder kriegt die Menschheit doch noch die Kurve, wenn sie begreift, das letztendlich jeder Einzelne für sein eigenes Luckyland verantwortlich ist? Auch wenn es dem Berufsoptimisten Luke gerade schwer gemacht wird, gibt er wie immer alles, um mit jedem Lachen die Welt um sich herum ein klein wenig zu verbessern. Den Koffer voller Optimismus, Instrumente und Stories über das Leben, die Welt und die Aufgabe, als 90er-Jahre-Kind endlich Verantwortung für die Welt zu übernehmen, macht sich Deutschlands Ausnahmekünstler wieder auf Tour! Du bist eingeladen! WELCOME TO LUCKYLAND! Luke Mockridge (29) feiert Ende 2012 mit seinem ersten Solo-Programm „I’M LUCKY, I’M LUKE“ erfolgreich Premiere. Seine Tour führt ihn, neben Kurzauftritten und Moderationen, durch ganz Deutschland. Mit diesem und seinem zweiten Erfolgsprogramm „LUCKY MAN“ hat er Hallen mit bis zu 14.000 Menschen gefüllt. Rund eine Million Fans hat er bislang begeistert, die alle hautnah erleben wollten, wie Luke sich munter durch die Welt der Generation ¨hashtag¨ wühlt. Auch im Fernsehen ist er erfolgreich. Mit seinen eigenen TV-Shows „Luke! Die Woche und ich“, „Luke! Die Schule und ich“, „Luke! Die 90er und ich“ und „Luke! Die WM und ich“ begeistert er bei Sat.1 seit 2015 ein Millionenpublikum. Im Radio ist er zudem regelmäßig bei 1Live (WDR) in der Sendung „2Live in 1Live“ zu hören, die er gemeinsam mit seinem Kollegen Ingmar Stadelmann bestreitet. 2018 gewann er mit „Luke! Die Woche und ich“ den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltung Late Night“. Nach insgesamt vier Auszeichnungen beim Deutschen Comedypreis zwischen 2013 und 2017 erhielt er 2018 erneut den begehrten Preis in den Kategorien „Beste Comedyshow“ (LUKE! Die Woche und ich) und „Erfolgreichster Live-Act“. 2016 wurde er zudem mit der 1LIVE Comedy-Krone ausgezeichnet. Inklusion Muss Laut Sein ist nicht Veranstalter des Events, wir stellen Informationen für Fans mit einer Behinderung, sowie Begleitpersonen ¨BUDDIES¨ zur Verfügung, um Teilhabe für jeden zu ermöglichen.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Zeche Carl  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung - es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste. Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste – und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher. Helene Bockhorst ist eine Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin. Sie hat 2018 den Hamburger Comedy Pokal gewonnen - als erste Frau in der Geschichte des Pokals. Ihr Slam-Video “Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über fünf Millionen Klicks. Sie erreichte das Finale des Prix Pantheon 2018. www.helenebockhorst.com Alle Tourdaten: www.julia-jahn.de/künstler-1/helene-bockhorst/on-tour/
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung A few smallish platforms, a trampoline, a teeter board and four men… Four acrobats watch each other, gauge, run into, carry, throw each other and sweep us along in their metaphoric farandole: meetings, exploits, mistakes, power games, seductions, manipulations, an “intarsio” made up of fragments of life, a glimpse into the kaleidoscope of human relationships. A circus in constant movement, strong, poetic, funny and heart-warming, a moment which inspires real tenderness for the strange beast that is the human being. Performers: Armando Rabanera Muro, Fabio Nicolini, Fabrizio Giannini, Manel Rosés Moretó Direction: Compañía de Circo „eia“, Jordi Aspa Music: Cristiano Della Monica Light Desing: Sarah Filmer „SANKEY“ Stage: Compañía de Circo „eia“, El Taller del Lagarto Costumes: Fanny Fredouelle, Rosa Crehuet, Maru Shima Choreografy: Michelle Man Photography: BenHopper
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Landwehrstraße 17, 44147 Dortmund
Sissikingkong  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Electronic Strings + Percussion: eine Reise zu besonderen Klängen und Sphären! Matto regiert!, so der Titel des legendären ersten Wachtmeister-Studer-Romans des Schweizer Autors Friedrich Glauser. Matto, so nennen die Insassen einer Irrenanstalt den Wahnsinn persönlich. Doch keine Angst, wenn Matto streicht, regiert höchste musikalische Intelligenz, Können und tiefe Erfahrung. Drei Künstler haben sich zusammengefunden, um uns mit auf eine wundersame und überraschende Klangreise zu nehmen. Stationen sind Jazz, Weltmusik, Jüdisches, Rock, Mittelmeer… Unendlich scheint der Fundus zu sein, aus dem die drei schöpfen. Betti Hagemann – Violine Ludger Schmidt – Cello Michael Peters – Drums & Percussion (Das Konzert findet statt in Kooperation mit ProJazz e.V.)
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Lindenbrauerei  In Facebook
Beschreibung Do you know what’s coming up? DYKNOW ist eine wöchentliche Showcase-Reihe, in der gigmit ausgewählte Upcoming Artists aus der ganzen Welt präsentiert und auf Tour schickt. Vielversprechende Bands, die oft das erste Mal nach Deutschland kommen. EINTRITT FREI! Diese Woche präsentiert DYKNOW stolz: ALEKS GREY Pop (NO) https://gigmit.com/aleks-grey Aus Oslo kommt der gut angezogene ALEX GREY, der sich erfolgreich hat inspirieren lassen von COLDPLAY und ONE REPUBLIC. Nationale wie internationale Pressestimmen, Airplays und Streams zeigen an: der Hype, der ALEKS vorauseilt, ist gerechtfertigt. Pop mit Charme und Gesangstalent, bei dem es nicht langweilig wird. QuRock Rock/Akustikpop (DE) Die DYKNOW Tour wird unterstützt von gigmit, Ticketmaster und a&o Hotels und Hostels.
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Wallbaumweg 108, 44894 Bochum
Bahnhof Langendreer  In Facebook
Beschreibung “Giulia Becker - DAS LEBEN IST EINS DER HÄRTESTEN” Das erste Buch, die erste Lesereise - kommt alles 2019. Nur die Tickets für die Lesereise, die gibts zum Glück schon ab 4.12. um 12 Uhr unter: https://www.heavygermanshit.de/giuliabecker Presented by: Melt! Booking und Heavy German Shit Credits: Joseph Strauch
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Ardeystr. 62, 58452 Witten
Maschinchen Buntes  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung - Einlass ab 19:00 Uhr - Eintritt frei - ¨Blues, Blues, Blues¨ ist ein neues Format im Maschinchen Buntes, das bis zum Ende des Jahres am letzten Donnerstag des Monats stattfindet. Gut besuchte Blues Sessions gibt es in jeder größeren Stadt NRWs. Hier treffen sich zahlreiche MusikerInnen, um zusammen zu jammen. Immer nach Tom Vieths(t) Maßgabe ¨Shuffle in Anton, fast Change¨ können Anfänger und Fortgeschrittene sofort zusammen spielen. Das Blues-Schema ist festgelegt und meistens gibt der Sänger oder die Sängerin die Abläufe durch Handzeichen bekannt. Es funktioniert prima. Viele Gäste besuchen die Sessions, weil sie genau wissen, dass der Blues ins Herz und in die Beine geht. Am 23.05.2019 starten wir einen ersten Versuch mit Dirty Blue unter ihrem Motto ¨Blues ist der Anfang – ein aufregender Trip durch die Musikgeschichte¨. Im August geht es am 29.08.2019 mit den ¨5 Minds¨ weiter.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Börsenstrasse 11, 47051 Duisburg
Djäzz  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Spemakh ist eine fünfköpfige Gruppe frei improvisierender Musiker und Künstler aus dem Saar-, Rhein- und Spreegebiet. Seit 2015 entwickelt die Gruppe eine freiförmige detailreiche Geräuschmusik, deren Prinzipien geprägt sind von Ahnungslosigkeit, Wechselkurs, Ignoranz und Zuwendung. Mit präparierten Objekten, selbst entworfenen Blas- und Percussioninstrumenten, einem experimentellen Gebrauch von Stimme und Laut, Kontrabass und einer Vielzahl an Lo-Fi tools entsteht eine Musik aus spontanem Geist in echter Zeit. Marius Buck - Schlagzeug, Percussion / Florian Seefeldt - Guitarre / Philipp Hawlitschek - Objekte, Eigenbau / Stephan Goldbach - Kontrabass / Karl-Heinz Heydecke - Stimme, Geige / Peter Strickmann - Objekte, Eigenbau, feedback
20.00 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung JazzLine Harold López-Nussa Trio Harold López-Nussa Ruy Adrián López-Nussa (Drums) Gaston Joya (Bass) Der Kubaner Harold López-Nussa stammt aus einer angesehenen Musikerfamilie –Vater: Jazzschlagzeuger, Mutter: Klavierlehrerin, Onkel: Pianist, Bruder: Drummer in Harolds Trio. López-Nussas Musik spiegelt die ganze Palette kubanischer Stile und all ihre Einflüsse aus Klassik, Volks- und Unterhaltungsmusik, angereichert um Improvisation und Interaktion des Jazz. Der 35-Jährige, der mit 18 zum Jazz kam¬ – und zwar durch Herbie Hancocks Album The New Standard –, arbeitete mit Sinfonieorchestern, nahm das 4. Klavierkonzert des Brasilianers Heitor Villa-Lobos und Kompositionen des Kubaners Leo Brower auf. 2005 gewann er den Wettbewerb für Solopiano beim Montreux-Jazzfestival, zwei Jahre später gründete er sein Trio. Parallel dazu kooperierte er mit Jazzmusikern wie David Sánchez, Christian Scott oder Stefon Harris und begleitete drei Jahre lang die Sängerin Omara Portuondo (Buena Vista Social Club) bei Tourneen. Jetzt gibt er sein Debüt beim Klavier-Festival Ruhr.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Huyssenallee 53, 45128 Essen
Philharmonie  In Facebook
Beschreibung BEETHOVEN Symphonie Nr. 1 C-Dur op. 21 MENDELSSOHN 1. Klavierkonzert g-Moll op.25 BARBER Adagio for Strings MENDELSSOHN 2. Klavierkonzert d-Moll op. 40 Der erst 24-jährige Jan Lisiecki bezaubert sein Publikum mit jugendlichem Charme, aber genauso mit seiner stupenden und zugleich tiefgründigen Musikalität. Mit dem Orpheus-Ensemble aus New York, das als das beste kleine Symphonieorchester der USA gesehen wird, präsentiert der Ausnahmekünstler die viel zu selten gespielten Klavierkonzerte Mendelssohns. Das Orchester selbst wird sich erstmals bei uns vorstellen mit Beethovens genialer, im Alter von 19 Jahren nach vierjähriger Arbeit geschriebenen 1. Symphonie.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Hansastraße 20, 46049 Oberhausen
Zentrum Altenberg  In Facebook
Beschreibung Pristine Das fünfte Album der Norweger PRISTINE bedeutet konsequente Fortentwicklung und Diversifikation zugleich. Heidi Solheim, die aus Tromsö stammende Frontfrau und kreativer Kopf, vereint auf den elf Songs von „Road Back To Ruin“ hohe musikalische und textliche Vielfalt - die Band und ihre Stimme liefern dazu den roten Faden. Der Albumtitel „Road Back To Ruin“ entstand, wie Sängerin sagt, aus Frustration. Über gesellschaftliche Zustände, in denen sich Meinungen und Werte in eine bestimmte Richtung verschieben. Die Trennung von bzw. die Furcht vor „den Anderen“, die von einflussreichen Menschen dazu missbraucht wird, mehr Macht zu erlangen. Blindes Misstrauen wird gesät und Mauern werden gebaut – Dinge, die schon mehrfach geschehen sind, und die Gesellschaft scheint nun dennoch wieder mit voller Geschwindigkeit in ebendiese Fallen zu laufen. Die Einstellung von Menschen, wo der Mangel an Edelmut und Empathie in Hass übergeht – dies bereite ihr Angst, so Heidi Solheim. Nicht umsonst lautet der letzte Satz der Album-Credits: “Take care of each other. Be generous, including and kind.” Ni Sala Good Mood Rock´n´Roll mit diversen Blues-, Psychedelic- und Funk Einflüssen aus München! Intensiv, explosiv und wild! Live fühlt sich das nach purer Freude an, die in grenzenloser Ekstase ausartet! - titelte die Abendzeitung nach einem Auftritt der vier Jungs in der Münchner Muffathalle. Mit ihrem Debut Album (Mai 2017 via Sun King Music / Rough Trade) konnte das Quartett aus München erste Erfolge feiern. Darauf folgte eine lange Gig-Liste an Festivals und Clubshows in Deutschland. Jetzt meldet sich NI SALA zurück und veröffentlicht im April 2019 eine Live Session (vinyl & digital). Das zweite Album wird im Oktober 2019 erscheinen inklusive einer anschließenden Tour.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16 A, 47051 Duisburg
Grammatikoff  In Facebook
Beschreibung 20:00 | Kneipe | Multiinstrumentalist | Eintritt frei Der Mönchengladbacher Multiinstrumentalist René Pütz ist ein regelmäßiger Gast auf den Livebühnen der Duisburger Musikszene. Als Bassist, Sänger, Keyboarder oder Gitarrist in unterschiedlichsten Besetzungen. Mit akustischer Gitarre, Piano, Percussion, Gesang und einem Looper wird er uns mit besonderen Eigeninterpretationen spannende Einblicke in seine Musikwelt geben.
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Plessingstrasse 20, 47051 Duisburg
Theater am Marientor  In Facebook
Beschreibung Ralf Schmitz ''Schmitzeljagd'' (TV Aufzeichnung in Planung) 23. + 24.05.2019 Theater am Marientor; Duisburg Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Tickets sind ab 27,95€ zzgl. Geb. online unter www.schoneberg.de und an ausgewählten VVK-Stellen erhältlich. ► www.schmitz.tv „Ich hab ́ den schönsten Beruf der Welt“, sagt Ralf Schmitz. Und wir haben dank Ralf den schönsten Feierabend der Welt, denn der Comedy-Star liebtes, auf der Bühne zu stehen und unseren Alltagsstress in Gelächter zu ertränken. Voller Energie titscht der Humor-Flummi dabei von Pointe zu Pointe, erfüllt ein Arsenal an krassen Figuren in kunstvollen ‚Ein-Personen-Sketchen‘ mit Leben und sorgt dazu mit einzigartigen Impros für endlose Lachattacken und unvergleichliche Momente. Und weil unsere moderne Welt eine hektische Schnitzeljagd nach Glück ist, heißt sein neues Programm Schmitzeljagd. Wie ein dünner Garfield auf Speed setzt sich der Vollblutentertainer diesmal mit dem „Abenteuer Leben“ auseinander und sucht nach Antworten auf Fragen wie: „Warum ist jung sein heute so ein Stress - und warum will dann trotzdem niemand alt werden?“ oder: “Wie schaffe ich es bloß, tatsächlich jede Serie zu gucken, die mir empfohlen wird?“ Ob es um den Bus geht, den ich knapp verpasst habe, den Sportrekord, den ich nicht mehr ganz so knapp verpasst habe, oder um die Traumfrau, deren Freund Mir eine verpasst: Glück ist zeitlos, aber Zeit ist Geld und Geld allein macht auch nicht glücklich, also hat das mit der Beförderung noch Zeit, Glück gehabt. Fahr ich in Urlaub oder in die Autowaschanlage? Brauche ich überhaupt ein schöneres Auto, oder tut‘s auch eine schlechtere Brille? Auf der Suche nach dem Unsinn des Lebens schlägt Ralf wilde Haken und streut wahnwitzige Pointen aus. Aber egal, wohin er uns mit seinen verrückten Geschichten und überraschenden Showeinlagen führt: Der Weg ist das Ziel, und das Ziel ist ein unvergesslicher Abend! Fotocredit: Robert Recker
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Universität/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Klavierkonzert des Pianisten Helge Antoni an der Uni Witten/Herdecke Do., 23.05.2019 / 20:00 – 22:00 Uhr / UW/H-Hauptgebäude, Große Halle, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten Im Rahmen eines romantischen Abends im Zeichen der Natur und des Frühlings präsentiert Helge Antoni Klavierwerke von Christian Sinding und Edvard Grieg. ➡ Der Eintritt ist frei. ➡ Eine Veranstaltung der Fakultät für Kulturreflexion. Universität Witten/Herdecke Große Halle Alfred-Herrhausen-Straße 50 58448 Witten https://www.uni-wh.de/
20.00 Uhr bis 24.5, 2.00 Uhr

in: SAUSALITOS - Am Markt, Markt 1, 45127 Essen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung - 25 Jahre SAUSALITOS - Das sind 300 Monate mit köstlichen Cocktails, 1.200 Wochen voller verrückter Aktionen, 8.400 Tage mit reichlich Crewlove und unzählige unvergessliche Momente mit den geilsten Gästen der Welt. Darauf stoßen wir an! 2019 steht bei uns unter dem Motto: 25 Jahre und kein Stück erwachsen! +++ BIRTHDAY SPECIALS +++ Ab 4 Personen 1 Flasche Jägermeister oder Glamicorn GRATIS bis 21 Uhr. 15 € jede weitere Flasche Glamicorn/Jägermeister Exklusive Drinks - BATANGA (Tequila, Limette, Coca-Cola) für 3,90 € - GLAMI (Vodka, Tonic, Glamicorn, Goldstaub) für 3,90 € Jägermeister für je 1 € Pinata schlagen mit tollen Gewinnen
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Teilnehmer: 11
Beschreibung Abdelkarim hat sich oft gefragt, was er eigentlich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper eines Grabschers. Abdelkarim hat sich aber um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht und er hat es geschafft! Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“! Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch. Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten u.a. bei der „heute show“, „Die Anstalt“, „TV total“ und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Sein erstes Solo-Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war vielerorts ausverkauft und wurde von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Ausgezeichnet u.a. mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Deutschen Fernsehpreis 2018 ist er jetzt mit seinem 2. Programm „Staatsfreund Nr. 1“ auf Deutschlandtour!
20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
Steinbruch  In Facebook
Beschreibung Gradlinige, handgemachte Rockmusik mit australischen Wurzeln! The Vagrants, 2002 in Melbourne, Australien gegründet, lassen all ihre Einflüsse und Inspirationen von ACDC, Led Zeppelin, den Allman Brothers oder Santana, aber auch Queen, Pink Floyd, RHCP oder den Foo Fighters mit Ihrem eigenen Sound verschmelzen - zu einem einmaligen Erlebnis. Und wer auf diese Bands steht, der liebt auch „The Vagrants“! Zunächst ist da Frontfrau Renate Iorio. Sie strotzt nur so vor Energie, was ihr häufig Vergleiche zu Janis Joplin, Joan Jett, Suzi Quatro, Melissa Etheridge und anderen kraftvollen Sängerinnen einbringt. Aber am Ende ist sie dennoch die unverwechselbare, freche und herausragende Renate, die noch jede Show amtlich eingeheizt hat. Steve Iorio ist der Gitarrist und Songwriter der Band. Er hat seine ganz eigene Art komplexe Arrangements und Gitarrenriffs zu spielen, es dabei aber ganz einfach aussehen zu lassen. Der Brasilianer Rafael am Bass, sowie der deutsche Drummer Julian vervollständigen das Quartett. Bis heute veröffentlichten „The Vagrants“ vier Studio-Alben und zwei Live-CDs. Der Name ¨The Vagrants¨ entstand während des Lebens auf Tour und es erfüllt ihre Musik mit viel Energie und einem Hauch Rauheit. Seit ihrer Gründung in Australien hat sich die Band stets entwickelt. Heute kommen die Mitglieder aus Australien, New York, Brasilien und Deutschland. In Ihren Shows spielen sie sowohl ihre selbstkreierten Ohrwürmer, aber auch einige der großen Hymnen aus der Welt der Rockmusik, und das mit großem Erfolg und vor begeistertem Publikum. Die Intensität der Shows bringt die Säle zum Kochen und die Fans zum Tanzen. Diese Band tourt seit 15 Jahren non-stop durch die Welt, spielte über 1000 Konzerte auf Festivals, Clubs und Open-Airs, aber auch in abgewrackten, kleinen, dreckigen Bars. Wer sie noch nicht erlebt hat, ist schlicht und ergreifend selbst Schuld! VVK: Euro 9,00 (zzgl. VVK-Geb.), AK: EUR 13,00 Einlass: 19:15 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr Tickets auch bei www.eventim.de
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Platz des europäischen Versprechens 1, 44787 Bochum
Christuskirche  In Facebook Teilnehmer: 29
Beschreibung 2019 geht SEVEN wieder auf eine ausgedehnte Tour durch DE, AT und CH. Dabei lädt er jeden Abend einen anderen Duettgast, (s)einen Soulmate, ein. Musikalische Leckerbissen und Spontaneität sind garantiert. * Alle Konzertdaten sowie Soulmates werden in den kommenden Monaten fortlaufend kommuniziert!
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Str. 39, 44532 Luenen
via meine Termine der Ruhrlink Redaktion  In Facebook
Beschreibung Vince Ebert wagt einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch?
20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

in: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Ruhrfestspiele  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Das Jetzt-Stück n° 11 - Massiv inspiriert in Paris von Monika Gintersdorfer, Franck E. Yao alias Gadoukou la star Officiel und La FLEUR BB Deutschlandpremiere In Paris und in ganz Frankreich sind in den letzten 15 Jahren mitreißende Tanz- und Musikstile zwischen den Einflüssen des europäischen und afrikanischen Kontinents entstanden. Im Afro-Trap und Rumba-Rap geht es um ausgefeilte Tänze, komplexe Beats, starke Texte, Modestile, Lebensphilosophien und um leidenschaftliche Kommunikation mit den digital vernetzten Fans. In dieser Bewegung sind junge Menschen, die gerade zwischen 18 und 28 Jahren alt sind, zu Stars geworden, deren Songs sich in den europäischen, afrikanischen und amerikanischen Pop-Charts ganz oben platzieren. In ihrer Musik verbinden sie das Lebensgefühl Frankreichs mit dem der Elfenbeinküste, des Senegals, Guineas, der Demokratischen Republik Kongo u. a. zu einer eigenen Identität, die sie mit ihren Fans teilen. Die Songtexte werden zur Stimme einer neuen Generation, die sich in den Straßen und Clubs von Paris die dazugehörigen dance battles liefert. Sie thematisieren das Leben in den französischen Banlieues und das in ihren afrikanischen Heimatländern gleichzeitig. Ihre Videoclips stellen die visuelle Verbindung her. Sie werden zu einer lokal-universalen Mischung, die beginnt, weltweit gehört und getanzt zu werden. Entstanden ist das Projekt am Theater La Commune in Aubervilliers. Dort wird jährlich ein Stück gemeinsam mit Laien aus dem Pariser Vorort entwickelt. Mit der Gruppe „La Fleur“ verbinden die Regisseurin Monika Gintersdorfer und der Tänzer und Choreograf Gadoukou la Star ein Ensemble junger Tänzer*innen und Musiker*innen dieser jungen Pariser Szene. In ihrem neuen Stück präsentieren sie dieses Phänomen europäisch-afrikanischer Pop-Kultur. Produziert von La Commune, CDN Aubervilliers ___ German Premiere Over the last 15 years, France has become the cradle of fascinating music and dance movements that play with influences of the European and African continent. Young musical genres like Afro-Trap captivate through complex beats, intricate dance moves, strong lyrics and unique dress codes. Songs focus on life in the banlieues and become anthems for a new generation, torn between France and its former colonies. German performer and director Monika Gintersdorfer got together with dancer and choreographer Gadoukou la Star to work with a group of these young, talented dancers and musicians from Paris. Come and witness a phenomenon of Euro-African pop culture. Produced by La Commune, CDN Aubervilliers In German und French with Live-Translation
20.30 Uhr bis 22.30 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Das Ende der Wahrheit D 2019; FSK 16; 105 min; Regie: Philipp Leinemann Martin Behrens (Ronald Zehrfeld) kennt sich aus. Skrupel kennt er weniger. Für den Bundesnachrichtendienst sammelt er Informationen über Zentralasien. Der kernig aussehende Mann im Staatsdienst leistet seinen Teil zur nationalen Sicherheit. Davon ist er überzeugt. Bis seine Aurice (Antje Traue) in einem Münchener Restaurant bei einem Anschlag ins Gewehrfeuer gerät. Nur zufällig sei sie zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen. So heißt es. Kann es aber wirklich Zufall sein, wenn eine investigative Journalistin, die über Waffenhandel recherchiert, in einem Kugelhagel stirbt? Behrens führt die Recherchen von Aurice weiter. Stabsleiter Joachim Rauhweiler (Axel Prahl) und sein Mitarbeiter Patrick Lemke (Alexander Fehling) sehen das gar nicht gerne. Vielleicht, weil sie an Geschäften beteiligt sind, die ein aufrechter Staatsbürger gar nicht gern sieht. Der Agententhriller DAS ENDE DER WAHRHEIT eröffnete das Saarbrücker Max-Ophüls-Festival. Regisseur Philipp Leinemann (WIR SIND KÖNIGE) machte anschließend deutlich, was ihn an dem Stoff so interessiert: Das Eintauchen in Grauzonen. Gut und Böse lassen sich in der Welt der Geheimdienste keineswegs trennscharf teilen. Was aber offenbar wird: Am Hindukusch wird nicht allein die Freiheit der westlichen Welt verteidigt. Es geht auch um Geld und Aufträge. Die Region Zahrisitan ist erfunden. Doch nicht alles ist Fiktion. Leinemann hat sehr intensiv für seinen Thriller recherchiert. Das Nachrichtenmaterial hat er in Spannungskino verwandelt. Aufregung erzeugen nicht hektische Schnitte oder Knalleffekte. Die Fakten sind beunruhigend genug.
20.30 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Kellerstraße 10, 45657 Recklinghausen
Altstadtschmiede  In Facebook
Beschreibung Beginn : 20:30 Uhr Eintritt : frei Michel Pilz & Hausband – Modern Creative Michel Pilz studierte klassische Klarinette am Konservatorium in Luxemburg. Er entschied sich Jazz zu spielen und wurde 1968 Mitglied in Manfred Schoofs Quintett (mit Alexander von Schlippenbach, Buschi Niebergall und Mani Neumeier). Mit diesem Quintett, den German All Stars und dem Globe Unity Orchestra ging er in den nächsten Jahren auf Tournee (Europa, Asien, Südamerika). Außerdem spielte er im Trio mit Peter Kowald und Paul Lovens, und war von 1975 bis 1977 Mitglied im Klarinetten-Pool Clarinet Contrast mit Perry Robinson, Theo Jörgensmann, Bernd Konrad und Hans Kumpf. Michel Pilz gründete 1977 eine eigene Gruppe mit Buschi Niebergall und dem Trompeter Itaru Oki und war gleichzeitig Mitglied des neuen Manfred Schoof Quintetts (mit Jasper van't Hof, Günter Lenz und Ralf Hübner). In den letzten Jahren spielte er im Trio mit dem Schlagzeuger Klaus Kugel und dem Bassisten Christian Ramond und im Quartett mit Peter A. Schmid. Ausgehend von einer langen Bekanntschaft seitens Ingo Marmulla erwuchs die Idee, den renommierten Bassklarinettisten mit der Hausband spielen zu lassen. Passend zum eher experimentellen Sound wurde die Kölner Altsaxophinistin Katrin Scherer ins Boot geholt. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit vielen neuen Klängen. Es lebe die Abwechslung! ¨Michel Pilz, whose sole instrument is the bass-clarinet, has carried the Eric Dolphy legacy into the Free Jazz Era. [...] He is a master of contradictory musical lines, flowing from the strong and furious, to the soft and warm.¨ J. E. Behrendt (aus: Jazzbuch) Besetzung Michel Pilz - Bassklarinette Katrin Scherer - Altsaxophon Ingo Marmulla - Gitarre Stefan Werni - Bass Bernd Gremm - Schlagzeug Die Jazzinitiative Recklinghausen gibt´s auch bei facebook! www.facebook.com/jazzinire Infos zum Veranstaltungsort : Der Veranstaltungsraum und die Toiletten sind Barrierefrei. Bei einigen Veranstaltungen (Lesungen, Comedy, Kabarett etc. )ist eine komplett Bestuhlung vorgesehen, ansonsten gibt es eine Teilbestuhlung mit Stehtischen ( Konzerte). Es besteht generell kein Sitzplatzanspruch.
20.30 Uhr bis 23.30 Uhr

in: Akazienallee 61, 45478 Muelheim
SOL Kulturbar  In Facebook Teilnehmer: 23
Beschreibung Diesmal mit Bläsersatz ! Kingdom on fire Funk & Soul from outta space Preis für die Abendkasse wird noch genannt !
21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen
Theater Oberhausen  In Facebook
Beschreibung Während wir 2018 den Ramadan mit einem großen Festival feierten, machen wir dieses Jahr ein kleines aber feines d.ramadan-Programm bei den vier SPÄTIS, die im Fastenmonat liegen. Um 20 Uhr geht’s jeweils los mit Beiträgen, die Appetit und Gedanken anregen, und nach Sonnenuntergang essen wir zusammen zu Abend. Das Essen kommt wieder von der Refugee‘s Kitchen, einer Oberhausener Inititative von Geflüchteten und Künstler*innen. Das gemeinsame Fastenbrechen gibt's bei diesen SPÄTI SPEZIAL d.ramadan: 9.5. Vom Proben eines Buches oder der Fall M. Ein Mann, der schreiben kann, tötet einen Araber. Aleyna will die Mutter spielen, Inge niemanden in eine Opferrolle drängen, Merlin die Hauptrolle. Mustafa muss donnerstagsabends arbeiten. Kevin singt. Klaus findet, für ihn sei das nichts. Micha spricht ins Mikro. Minnet zensiert sich selbst. Velinka wird Offensicht- liches gefragt. Wolfgang hat keine Angst. Der Tote ist mein Bruder – Moussa. Ein Inszenierungsprojekt, das sich mit Fragen der Sichtbarkeit beschäftigt. Wer darf sprechen? Wer wird gehört? Eintritt: 8 €/10 € inklusive Abendessen 16.5. 45 Minuten Volldampf – der KochSPÄTI SPEZIAL d.ramadan Wie schmeckt der erste Biss nach einem Fastentag? Der Koch- SPÄTI geht in die nächste Runde. Zwei Menschen werden mit Zutaten überrascht und haben bis Sonnenuntergang Zeit, um daraus etwas zu zaubern. In der d.ramadan-Edition haben wir eine Special-Gästin: Susan Halimeh, Ärztin und Muslima aus Duisburg, erfrischt uns mit ihrer Sicht auf das Leben und bereitet einen Beitrag für das d.ramadan Buffet zu. Erst nach Sonnenuntergang darf probiert werden: Wer wird Kochkönig*in am Theater Oberhausen? Eintritt: 8 €/10 € inklusive Abendessen 23.5. PARADOXON Sessions Achtung: 21 Uhr bis 23 Uhr! Musiker*innen präsentieren traditionelle Lieder aus aller Welt. Die Gruppe PARADOXON gibt uns anschließend Einblicke in die Musiktradition Griechenlands, des Balkans und des östlichen Mittelmeers. Schließlich musizieren und improvisieren alle gemeinsam. Musiker*innen, die mitmachen möchten, können Kostas Andrikopoulos (paradoxologos@gmx.net) kontaktieren. Eintritt frei! Abendessen zwischendurch zum Sonnenuntergang 30.5. Zu Gast: Freie Universität Oberhausen Oberhausen hat seit kurzem eine Uni! Die Freie Universität Oberhausen wurde 2019 von kitev – Kultur im Turm e.V. gegrün- det und gilt als erste Uni von unten. Fünf Fakultäten, Dekan*innen, Seminare - alle Themen kommen aus der Stadt und alles ist offen für Beteiligung. Vertreter*innen der Freien Universität Oberhausen erzählen beim d.ramadan SPÄTI von ihren Plänen und schmieden mit uns neue. Eintritt: 8 €/10 € inklusive Abendessen
21.00 Uhr bis 23.00 Uhr

in: Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Filmforum  In Facebook
Beschreibung Edie - Für Träume ist es nie zu spät UK 2017; FSK 0; 102 min; Regie: Simon Hunter; Darsteller: Sheila Hancock Kaum ist der Mann tot, und der war nun keine Seele von Mensch, da soll Edith Moore (Sheila Hancock) ins Altenheim verschoben werden. Ihre Tochter findet das ganz praktisch. Die über 80-jährige „Edie“ hat für den Rest ihres Lebens indes einen ganz anderen Plan. Sie will den berühmt berüchtigten Suilven in Schottland erklimmen. Das wollte sie vor Jahrzehnten schon einmal. Es kam dann aber nicht dazu. Wie gesagt, ihr Mann war keine Seele von Mensch. Edith ist übrigens auch kein Ausbund an Liebreiz. Nun aber setzt sie sich in den Zug und ist dann mal weg. Kaum ausgestiegen begegnet sie unsanft dem jungen Jonny (Kevin Guthrie). Erst übernachtet sie bei dem Outdoor-Experten, dann verkauft er ihr alles, was es zum Aufstieg braucht und schließlich gibt er den Bergführer. Schritt für Schritt geht es aufwärts. Damit sind nicht allein Höhenmeter gemeint. Das gilt auch für das Lebensgefühl Üblicherweise heißt es im Film: Nach einer wahren Geschichte. In Simon Hunters Off-Road-Movie EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT geht es genau umgekehrt zu. Die Schauspielerin Sheila Hancock bestieg für die Dreharbeiten den 731 Meter hohen Mount Suilven tatsächlich. Damit wurde sie 2016 zum ältesten Menschen, der den Berg je erstiegen hat. Regisseur Hunter zeigte sich ebenfalls obenauf: Die Naturaufnahmen sind spektakulär. Die Bilder von und auf den so markant aufragenden Felsen wecken die Sehnsucht nach Weite und Schottland. Und dann geht es auch um Freundschaft und den Sprung über die Generationenschlucht. Aus Johnny und Edie werden in dem Feel-Good-Movie echte Bergvagabunden.
22.00 Uhr bis 24.5, 5.00 Uhr

in: Salzmarkt 1, 45127 Essen
Temple Bar  In Facebook Teilnehmer: 28 Neueinstieg
Beschreibung Alarm, Alarm! Es ist schon wieder soweit. Wir haben wieder Lust mit euch zu tanzen. Daher gibt es dieses Semester noch eine weitere elektronische Klangpartie für euch. Alexyz und Estefano Balão werden wieder gemeinsam für euch auflegen und für einen ordentlichen Nebelflug sorgen. WANN? Am 23.05 ab 22 Uhr WO? Im Kellerclub der Templebar Beginn: 22h Eintritt frei! Kein Mindestverzehr! SHOT-SPEZIAL: Jägermeister, Tequila und Caramello für 1,50€
23.00 Uhr bis 24.5, 6.00 Uhr

in: Rittershausstr. 65, 44137 Dortmund
Silent Sinners  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung freut euch! Denn es ist Wochenende! freut euch! Denn der Donnerstagabend ist der neue Freitagnachmittag! freut euch! Denn Studienjahre sind die wildesten Jahre! Das Silent Sinners hält es nicht mehr aus! Denn schon donnerstags kribbelt es unter den Nägeln: Laute Musik und eine Party muss her. Nichts leichter als das: freut euch! Denn jeden Donnerstag geht es ab 23 Uhr in die Vollen! Stefan Mörken gibt euch alles auf die Ohren, was Spaß macht. Von Pop bis Electro, von Gitarre bis Hip Hop fliegt alles durch die Boxen, was das Tanzbein zappeln lässt. Und da das Silent Sinners ein Herz für Studenten hat, ist der Eintritt wieder #sündhaftgünstig. #freuteuch! DJ: Stefan Mörken (freut euch!) Sound: Pop // Indie // Classics Start: 23 Uhr #sinnersnights #donnerstagsparty #studentenpack #unterderwochefeiern
23.00 Uhr bis 24.5, 5.00 Uhr

in: Dortmund
Im Keller  In Facebook Neueinstieg
Beschreibung Donnerstag ist Kellertag ! Seit knapp zwei Jahrzehnten steht dieses Motto für unvergessliche Partynächte im Herzen Dortmunds. Generationen von Studenten und Nachtschwärmern haben im Keller die Nacht zum Tag gemacht und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Für jeden Studenten ist die Nacht aller Nächte der Donnerstag, denn wie jeder weiß: DONNERSTAG IST KELLERTAG!!! Wir läuten mit euch das Wochenende bereits einen Tag früher ein und feiern solange bis der Unistress vergessen ist. Daher streicht den Freitag aus eurem Stundenplan und schreibt mit uns am Donnerstag eure ganz persönliche Keller Story wie Generationen von Studenten vor euch. Bis Donnerstag, wenn es wieder heißt... „WER NICHT LIEB IST KOMMT IN’ KELLER!!!° Was erwartet euch in dieser unvergleichbaren Nacht? • Extra Dry – Donnerstag ist Kellertag! Zwei Generationen von DJs schließen sich an diesem Abend zusammen um für euch nur das Beste vom Besten aus der Plattenkiste zu kramen. Dabei reicht der musikalische Bogen vom aktuellen Dancefloor Hit bis hin zum Retro-Klassiker der vergangenen Jahrzehnte, um sowohl die feierwütigen Erstis als auch die alten Hasen unter uns in Partystimmung zu versetzen. Getreu dem Motto „Alles kann, Nichts muss“ kommt hier jedes Genre auf seine Kosten! • LOOOOONGDRINKS für 2,50€ Zu diesem unschlagbaren Angebot servieren wir jeden Gast noch einen eisgekühlten Welcomedrink gratis. Wer kann da noch Nein sagen?! • Ein ultimatives Erinnerungsfoto an diese Nacht mit unserem kultigen Kellerschild Ihr habt noch kein Foto?! Dann ab in’ Keller und posiert für euer ganz persönliches Kellerbild. • Kicker und Supernintendo Lust bei Mario Kart oder ner Runde Kicker neue Bekanntschaften zu schließen? In unserer Mini-Spielhalle ist das kein Problem! • Facts Wo: Alter Weinkeller Doors open: 23h DJs: Boogie Brothers Music: All You Can Dance To - Urban Dance, RnB, HipHop, Funk

>>> weiter mit Freitag 24.05.19 >>> im Ruhrgebiet

Impressum    Werbung und Preise    Link hier hin    Live