Ruhrgebiet-Suchmaschine
Ruhrlink Start -> Termine Heute -> Bochum Heute -> Bochum am 17.03.2019

Vakuum

in Bochum   Veranstaltung im Ruhrgebiet  Endstation.Kino     Aktualisiert: 13.03.19

Anleitung Kalender als Liste Gestern Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Termintips Highlights Orte

An dem Tag vorbei



Sonntag
17
März 2019
um 17.00 Uhr

bis um 18.30 Uhr

📅für diesen Event gibt es mehrere Termine

Vakuum
Klick fürs Bild in gross auf Facebook

Teilen per        

Endstation.Kino

Wallbaumweg 108, 44894 Bochum, ☎ 0234/6871620 📧 info@endstation-kino.de oder per Facebook
Zum Termin auf Facebook   🌍 Karte aus Geo Koordinaten    🎫 Programm in "Endstation.Kino" bei mir Zugriffe auf Ruhrlink: 5

Wie viel Verletzung hält Liebe aus? Meredith und André leben in einer mustergültigen Vorstadtidylle. Eine zufällige HIV-Diagnose zieht der Frau den Boden unter den Füßen weg und zwingt sie, die langjährige Ehe zu hinterfragen, denn die Ansteckung kann nur eine einzige Ursache haben. Meredith wirft André aus dem Haus, lässt aber dann seine Rückkehr zu. Ihre Suche nach Wahrhaftigkeit wird zunehmend unausweichlich, und sie spürt, dass es nur eine gemeinsame Zukunft geben kann, wenn sie ihrem ebenfalls HIV-positiven Mann restlos verzeiht.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=qhvgCCEzns8&t=19s

Land: Schweiz
Entstehungsjahr: 2018
Regie: Christine Repond
Buch: Christine Repond, Sivia Wolkan
Darsteller: Barbara Auer, Robert Hunger-Bühler, Orianna Schraga, Anna Katharina Müller
Filmlänge: 80 min

zurück

Der Termin wurde als Vakuum auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte kann ich deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen oder den Gastgeber zu kontaktieren, den Link klicken. Bild oder Veranstaltung melden

..weitere Veranstaltungen Vakuum, in Endstation.Kino, am Sonntag, den 17.03.19 im Ruhrgebiet, ohne Nightlife, Ruhrgebiet-Mitte oder in Bochum


Info über endstation.kino
Das endstation.kino wurde 1988 eröffnet und zeigt seit dem alles außer Mainstream. Neben zahlreichen Erstaufführungen bestimmen konzeptionelle Filmreihen, Werkschauen, Retrospektiven und Länderprogramme das Programm. Das monatliche Festprogramm wird vor allen Dingen durch Dokumentarfilme und Spielfilme aus allen Kontinenten geprägt, die wir, wenn möglich, im Original mit deutschen Untertiteln zeigen. Jeden Sonntag kommt zudem der Nachwuchs mit unserem KinderKino auf seine Kosten. Im Sommer bespielen wir unseren Hinterhof sowie ausgewählte Orte in Bochum mit unserem endstation.open air.

Mit Filmgesprächen bieten wir zudem eine in Bochum einmalige Möglichkeit, mit Regisseur_innen, Schauspieler_innen und Drehbuchautor_innen auf Tuchfühlung zu gehen.

In der Reihe déjà vu zeigen wir zudem monatlich wechselnd in Kooperation mit dem Kommunalen Kino der VHS Bochum Repertoirefilme mit Einführung und Filmgespräch durch den Filmwissenschaftler Rainer Vowe.

Mit dem jährlich Ende November bei uns gastierendem Filmfestival des Ruhrgebiets, blicke,  sind wir zudem ein wichtiger Treffpunkt für Filmschaffende im Ruhrgebiet. Im Januar zeigen wir zudem jährlich  im Rahmen desNRW-weiten Dokumentarfilmfestivals Stranger than Fiction eine Auswahl an aktuellen Dokumentarfilmen, die mit Filmgesprächen begleitet wird. Zusammen mit dem Institut für Deutschlandforschung veranstalten wir zudem alle zwei Jahre die Bochumer DEFA-Filmtage.

Seit 1990 werden wir für unsere Arbeit beständig mit Filmprogrammpreisen auf Landes- und Bundesebene bedacht, besondere Auszeichnungen haben wir für das Dokumentarfilm- und Kinderprogramm erhalten. Seit Oktober 2012 führen wir die meisten unserer Filme mit einem digitalen Projektor vor, der  mit Hilfe des europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert wurde.


44894 Bochum Wallbaumweg 108 ☎ 0234/6871620 📧 info@endstation-kino.de oder per Facebook Seite    


mehr Veranstaltungen in endstation.kino hier   Web Seite    Facebook Seite

Impressum    Werbung und Preise    Eigener Termin?    Link hier hin    Live    Neue Termine