Ruhrgebiet-Suchmaschine
Ruhrlink Start -> Termine Heute -> Dortmund Heute -> Dortmund am 15.05.2021

Ran-D presents We Rule The Night

in Dortmund   Veranstaltung im Ruhrgebiet  Warsteiner Music Hall     Aktualisiert: 02.03.21

Anleitung Kalender ab Heute Nächstes Wochenende Kalender Termintips
Teilen per        

Warsteiner Music Hall

Phoenixplatz 4, 44263 Dortmund, ☎ +49 (0) 231 41 91 51 70 📧 info@warsteinermusichall.de oder per Facebook
Zum Termin auf Facebook  🎟️ Ticket Seite   🌍 Karte aus Geo Koordinaten    🎫 Programm in "Warsteiner Music Hall" bei mir Zugriffe auf Ruhrlink: 9

THIS IS OUR WORLD: WE RULE THE NIGHT

📅 New date: 15.05.2021 - all tickets will remain valid.

When night falls, her residents emerge from the darkest edges of the concrete jungle. As we ignite the black light, grim silhouettes and shapes form against the twilight. The creatures of the night.

This year, we ll claim new territories: Musical Madness proudly presents the worldwide debut of Ran-D s very own show concept at the Warsteiner Music Hall, Dortmund.

Free public transportation within the VRR operating area included in the ticket price. Free shuttle busses from train station Dortmund-Hörde (and back after the event).

WE RULE THE NIGHT is a 18+ event!

zurück

Der Termin wurde auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte kann ich deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen oder den Gastgeber zu kontaktieren, Ran-D presents We Rule The Night klicken. Bild oder Veranstaltung an Ruhrlink melden

..weitere Veranstaltungen in Warsteiner Music Hall, am Samstag, den 15.05.21 im Ruhrgebiet, ohne Nightlife, Ruhrgebiet-Ost oder in Dortmund


Info über Warsteiner Music Hall
Die Phoenixhalle ist eine ehemalige Industriehalle auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes Phoenix-West im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Die Halle wurde 1905 zunächst als Gasgebläsehalle für die Hochöfen des Stahlwerks errichtet. Anschließend wurde sie mehrfach umgebaut und diente bis zur Stilllegung der Hochöfen als Reserveteillager.
Dauerausstellung über das Sanierungsprojekt

2003 wurde die 2200 m² große Halle saniert und anschließend als Ausstellungs- und Veranstaltungshalle genutzt. Im Herbst 2004 wurde der Medienkunstpreis des Landes NRW, der „Nam June Paik Award“, in der Phoenixhalle verliehen. Am 20. Mai 2005 eröffnete in der Phoenixhalle die Dauerausstellung „Das neue Dortmund“. Die Ausstellung erlaubte einen Einblick in den Strukturwandel der Stadt Dortmund.

Die Halle war von 2003 bis 2010[1] regelmäßiger Ausstellungsort für Medienkunstausstellungen des Hartware Medienkunstvereins. Größere Ausstellungen waren: „Verstreute Momente der Konzentration“ (2005), „Vom Verschwinden“ (2005), „Glanz & Globalisierung“ (2006), „The Wonderful World of Irational“ (2006), „History Will Repeat Itself“ (2007), „Sie nennen es Realität“ (2007), „Waves“ (2008) und „Anna Kournikova deleted by Memeright trusted System“ (2008).

Neben den Ausstellungen fanden in der Halle zahlreiche Veranstaltungen, Filmprogramme, Künstlergespräche und Workshops statt.

Das Unternehmen "Four Artists" baut zurzeit in der Halle einen Konzertsaal und im Keller einen Club. Gegen den Bau haben Anwohner geklagt, da sie eine Lärmbelästigung durch Konzerte sowie die an- und abreisenden Besucher fürchten.[2]

Das erste Konzert in der Halle fand am 16. November 2017 statt. Die Berliner Band SDP spielte ein ausverkauftes Konzert mit dem Rapper Weekend als Support. Dieser war somit der erste Act überhaupt in der Phoenixhalle.

https://de.wikipedia.org/

Phoenixplatz 4, 44263 Dortmund ☎ +49 (0) 231 41 91 51 70 📧 info@warsteinermusichall.de oder per Facebook Seite    


mehr Veranstaltungen in Warsteiner Music Hall hier   Web Seite    Facebook Seite

Impressum    Werbung und Preise    Eigener Termin?    Link hier hin    Live    Neue Termine