Ruhrgebiet-Suchmaschine
Ruhrlink Start -> Termine Heute -> Dortmund Heute -> Dortmund am 12.07.2027

14 Jahre Rekorder - Heititei und Klimbimm

in Dortmund   Veranstaltung im Ruhrgebiet  Rekorder     Aktualisiert: 04.04.18

Anleitung Kalender als Liste Gestern Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Termintips
Teilen per        

Rekorder

44147 Dortmund, Gneisenaustr. 55
Zum Termin auf Facebook   🌍 Karte aus Geo Koordinaten    🎫 Programm in "Rekorder" bei mir Zugriffe auf Ruhrlink: 17 Teilnehmer auf Facebook: 15

Bitte was?…

…ja, jetzt wird der Rekorder also wirklich schon vierzehn Jahr alt! Wer hätte gedacht, dass er überhaupt so alt wird? Manch einer vielleicht, einige nicht. Und das wollen wir an unserem vierzehnten Geburtstag aufs Feinste, Intensivste und Frischeste zelebrieren. Wir freuen uns über jeden, der uns über all die Jahre begleitet hat. Ob auf der Bühne, hinter der Theke oder vor der Theke – und ja, natürlich freuen wir uns auch an unserem Geburtstag auf neue Gesichter.

Und was passiert?

18 Uhr: Der Wiederaufmacher.

Schallplatten laufen und wir und Ihr durch den Laden. Gerade diese frühen Stunden wollen wir auch wieder für den Austausch mit anderen Initiativen, Vereinen und…Menschen nutzen. Kommt gerne schon früh, wenn ihr Lust auf Spökes und Schwofen, auf Gekrächze und Gekühltes habt. Ach so, sitzen kann man auch.

19 Uhr: Lesung – Legoliteratur

Wer im März 2014 schon bei der Premiere von Legoliteratur war, dem wird diese aller Wahrscheinlichkeit nach noch in guter Erinnerung sein. Beim Wiederaufmacher holen Roman und Julian sich ihre Text wieder und wiederholen das ganze – natürlich aber mit neuem, rostbraunen bis knallbuntem Anstrich, neue Texte im Schlepptau.

Ab 20 Uhr: Schlakks & Opek & Razzmatazz

„Achtung Floskel, die Zeit vergeht!“. Die letzten Kraftreserven werden aufgespart, um im Rekorder den Schweiß von der Decke ölen zu lassen.

Ab 22 Uhr: Ringelbeats mit Anbassen

Der Wiederaufmacher will zelebriert werden – in klassischer Ringelbeatsmanier.

Wir können aber auch Kaffe und Kuchen machen wenn uns das zu wild wird.

zurück

Der Termin wurde auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte kann ich deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen oder den Gastgeber zu kontaktieren, 14 Jahre Rekorder - Heititei und Klimbimm klicken. Bild oder Veranstaltung an Ruhrlink melden

..weitere Veranstaltungen in Rekorder, am Montag, den 12.07.27 im Ruhrgebiet, nur in Nightlife, Ruhrgebiet-Ost oder in Dortmund


Info über Rekorder
Was 2012 als einmaliges Kunst-, Kultur- und Musikfestival startete, hat 2013 durch fortgesetzten Tatendrang und der damit einhergehenden Gründung des gemeinnützigen Kunst- und Kulturvereins „tonbande e.V.“ klare Formen und tiefgehende Strukturen angenommen. Die tonbande, das ist ein Kollektiv aus etwa einem Dutzend Aktiven – darunter Musiker, Autoren, bildende Künstler, DJs und Kulturbegeisterte sowie viele Hände voll aktiver UnterstützerInnen und HelferInnen. Ausschlaggebend für den Aktionismus der Bande war und ist der Wunsch, das ausgeprägte und vielschichtige kreative und menschliche Potential des Dortmunder Nordens beziehungsweise des Ruhrgebiets im Allgemeinen zu bündeln, zu packen und ihm Kräfte, Orte, Realitäten zu geben. Seit Juli 2013 hat die tonbande mit dem REKORDER ihr eigenes Zuhause inmitten einer pulsierenden Gegend des Dortmunder Norden in der Gneisenaustraße 55. Der Rekorder, das ist ein Kunst- und Kulturort, der etwa sechs Mal im Monat, vor allem jeden Mittwoch, seine Türen und Fenster aufreißt, um eine Plattform für Kreativität und Kollektivität zu ermöglichen. Neben Konzerten, Lesungen, Parties, Tischtennisrundläufen und künstlerischen Wundertüten bietet vor allem der jeden zweiten Mittwoch stattfindende Vinylstammtisch bei offenen Plattentellern und offener Bar einen Ort zum Austausch für KünstlerInnen, Musikbegeisterte oder schlicht für Menschen, die das Gemeinschaftliche lieben. Der Rekorder versteht sich als offener sozialer Raum – einbringen und mitmachen ist dabei mehr als erwünscht. Seit seiner Gründung arbeitet der Rekorder aktiv mit verschiedenen Freunden, Institutionen und Gleichgesinnten zusammen, um das kreative Netzwerk Dortmunds voranzubringen. Netzwerk, darunter versteht sich hier das Zusammenführen von Positivem – die Realisierung eigentlich ja längst überfälliger Aktionen. Ausschlag und Antrieb für die Existenz und das Voranbringen des Rekorders war und ist die Begeisterung für die Sache. Die tonbande will mit dem Rekorder dauerhaft eine unabhängige Plattform für die Dortmunder Kulturszene bieten – wer darauf Bock hat, ist jederzeit willkommen an der Gneisenaustraße.

44147 Dortmund Gneisenaustr. 55


mehr Veranstaltungen in Rekorder hier   Web Seite    Facebook Seite

Impressum    Werbung und Preise    Eigener Termin?    Link hier hin    Live    Neue Termine