Ruhrgebiet-Suchmaschine
-> -> ->

Der Troubadour

Veranstaltung im Ruhrgebiet  von Aalto-Musiktheater in Essen

Kalender Übersicht Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Highlights Facebook


vorbei



Samstag
13
Jan.2018
um 19.00 Uhr

bis um 22.00 Uhr

Der Troubadour
Klick fürs Bild in gross auf Facebook

von: Aalto-Musiktheater

aktuelles Programm   Facebook Seite   
45128 Essen, Opernplatz 10   Karte aus Geo Koordinaten

Veranstaltung auf Facebook ansehen, oder teilen auf Facebook  Google  Linkedin  Twitter  Xing

Oper in vier Teilen von Giuseppe Verdi
Dichtung von Salvatore Cammarano
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Es sind die langen Schatten der Vergangenheit, denen keine Figur in Verdis vielleicht dunkelstem Werk entkommen kann. Es ist die gemeinsame Vorgeschichte, die ihr Schicksal bestimmt und – aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt – durch die Oper geistert. Es ist unerbittlicher Hass, der die Ereignisse auf ein tragisches Ende hin peitscht. Der alte Graf Luna hatte zwei Söhne. Einer davon sei von einer Zigeunerin verflucht worden, wofür diese auf den Scheiterhaufen geworfen wurde. Deren Tochter Azucena entführte daraufhin den Jungen, um ihn aus Rache ebenfalls zu verbrennen, tötet dabei aber aus Versehen ihr eigenes Kind. Das überlebende Grafenkind wuchs nun im Zigeunerlager heran, ohne seine Herkunft zu kennen. Der alte Graf ließ seinen verbliebenen Sohn am Sterbebett schwören, die Suche nach dem verschwundenen Bruder niemals aufzugeben. Jahre später verlieben sich die beiden einander unbekannten Brüder in dieselbe Frau …

Legendär kompliziert sei die Handlung des „Trovatore“, so der allgemeine Konsens in der Opernwelt. Und ganz einfach machen es Verdi und sein Librettist Cammarano dem Publikum wahrhaftig nicht. Eine lineare und stringente Erzählung weicht großen Tableaus, statt strahlender Helden stehen gesellschaftliche Außenseiter im Zentrum des Geschehens. Es ist hier in besonderem Maße das innere Drama der Figuren und nicht das Handlungsgerüst, das Verdi zu einer seiner beliebtesten Opern inspirierte. Und der schon bei der Uraufführung einsetzende Erfolg gab ihm Recht: Der spannungsgeladene Kontrast zwischen düsterer Handlung und schier überirdischer Schönheit der Musik sorgte dafür, dass sich das Mittelstück von Verdis „trilogia populare“ als absoluter Klassiker der italienischen Oper durchsetzen konnte.

Koproduktion mit der Seattle Opera. Gefördert von der Brost-Stiftung.

Musikalische Leitung Giacomo Sagripanti, Friedrich Haider
Inszenierung Patrice Caurier, Moshe Leiser
Bühne Christian Fenouillat
Kostüme Agostino Cavalca
Licht Christophe Forey
Choreinstudierung Jens Bingert
Dramaturgie Christian Schröder

zurück

Dieser Termin wurde direkt auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte können wir deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen, den Link dorthin oben klicken. Bild oder Veranstaltung melden

..weitere Veranstaltungen von Aalto-Musiktheater,

Info über Aalto-Musiktheater Essen
Offizielle Seite (Impressum: http://theater-essen.de/impressum/)

Hier postet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt:
presse@aalto-musiktheater.de

Netiquette:
Geht respektvoll miteinander um: Beleidigungen und Beschimpfungen haben auf unserer Seite nichts zu suchen und werden von uns gelöscht. Konstruktive Kritik dagegen ist erwünscht.

Werbung oder Links zu werblichen Seiten oder Angeboten, die auf unserer Seite gepostet werden, werden von uns ebenfalls gelöscht.

Vielen Dank – und viel Spaß!

Karten & Infos:
TicketCenter
II. Hagen 2
45127 Essen

Öffnungszeiten
Mo 10:00-16:00 Uhr
Di-Fr 10:00-19:00 Uhr
Sa 10:00-15:00 Uhr

T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de

45128 Essen Opernplatz 10 ☎ 02 01 81 22-200 📧 tickets@theater-essen.de


alle Veranstaltungen   Facebook Seite

*** Gesponsort *** Freitag der 26.01.18 um 22.00 Uhr von: Dark Clou
Bild fehlt? Auf Facebook nachsehen, ob der Termin noch besteht Am: Freitag 26.01.18 um 22.00 Uhr bis Samstag um 5.00 Uhr
von: Dark Clou, Teilnehmer Facebook: 127 Zugriffe: 89 Views: 29732
Dark Clou, 45127 Essen, Kopstadtplatz 25

Beschreibung
Dark Clou
GROSSE ERÖFFNUNGSPARTY AUF 2 FLOORS
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀

Start der neuen Partyreihe, mitten im Zentrum von Essen - Stadtmitte (7 Min.zu Fuß vom HBF)
oder
Bushaltestelle: Porscheplatz
-Bei Wildcat um die Ecke!
-Am Dark Ages einfach die Straße weiter hoch Richtung Zentrum, 2 Minuten bis zum Kopstadtplatz!
-809 Club Lounge (ehem. Club Opium)


SPECIALS:
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
# Free Shots für die ersten Gäste
# Begrüssungssekt
# Flasche Heineken-Bier: 2,50€ die ganze Nacht
# Tequila: Zahle 1 und bekomme 2 (bis 2:00 Uhr)


1 FLOOR
GOTHIC-ROCK / NDH / NDT, DARK-WAVE, MEDIAVAL,
DARK-ELECTRO, FUTURE-POP / EBM etc.

2 FLOOR
BATCAVE / DEATHROCK / CLASSIX / POST-PUNK / COLD-WAVE / NEW-WAVE / SYNTH-WAVE / MINIMAL etc.

★-by Dark Clou DJ Team-★

FACTS:
▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀▀
Eintritt: 5,00 €
MVZ : 5, 00
Beginn: 22 Uhr


Parkplätze gibt es direkt neben dem Club

Danke fürs: Teilen, Freunde einladen und Weitertratschen
Come as you are!
------------------------------------------------------------------------------

Dark Clou

Kopstadtplatz 25
45127 Essen Stadtmitte...

Impressum    Quelle der Info    Eigener Termin?    Werbung und Preise    Link zu uns    Live    Neue Termine