Ruhrgebiet-Suchmaschine
Ruhrlink Start -> Termine Heute -> Dortmund Heute -> Dortmund am 15.02.2020

Ausstellung: Idan Hayosh - the Runway (lamps #29)

in Dortmund   Veranstaltung im Ruhrgebiet  Dortmunder U     Aktualisiert: 15.12.19
Heute Morgen Sonntag Freitag Highlights Termintips Anleitung Kalender
Teilen per        

Dortmunder U

2 Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund, ☎ 0231/5024723
Zum Termin auf Facebook   🌍 Karte aus Geo Koordinaten    🎫 Programm in "Dortmunder U" bei mir Zugriffe auf Ruhrlink: 7

Idan Hayoshs Installationen sind laut, grell, aggressiv. Mit ihrer streng formalen Anordnung erinnern sie an Waffenpräsentationen des Militärs; das Arrangement der Objekte wirkt gleichermaßen ästhetisch wie bedrohlich. Sind wir stark genug, uns dieser Konfrontation zu stellen?

Der MO-Kunstpreis wird jährlich durch die Freunde des Museums Ostwall e.V. an Künstler*innen verliehen, deren Werk in der Tradition von Dada und Fluxus steht, und geht mit der Stiftung eines Kunstwerks an das Museum einher.

Die Ausstellung ¨the RUNWAY (Lamps #29)¨ läuft bis zum 15. März 2020 und wird aufgrund der Umbauarbeiten in den Museumsetagen auf der Ebene 6 im Oberlichtsaal gezeigt.

Idan Hayoshs Licht- und Sound-Installation ist während der Öffnungszeiten des Dortmunder U jeweils zur vollen Stunde 15 Minuten lang begehbar.

Zur Verleihung des MO-Kunstpreises durch die Freunde des Museums Ostwall e.V. an Idan Hayosh und anschließenden Ausstellungseröffnung am
Sonntag, den 15. Dezember 2019 um 11:00 Uhr,
laden wir alle Interessierten herzlich in das innogy-Forum im Erdgeschoss des Dortmunder U ein.

ENGLISH:

Idan Hayosh s installations are loud, glaring, aggressive. With their strictly formal arrangement, they recall weapon presentations of the military; the arrangement of the objects is equally aesthetical as threatening. Are we strong enough to face this confrontation?
The MO Art Prize is awarded annually by the Friends of the Museum Ostwall e.V. to artists whose work stands in the tradition of Dada and Fluxus, and goes along with the gift of a work of art to the museum.

The exhibition ¨the RUNWAY (Lamps # 29)¨ will run until March 15, 2020 and will be shown on Level 6 (Oberlichtsaal) due to the renovation of the museum floors.

Idan Hayosh s light and sound installation is accessible during the opening hours of the Dortmunder U for 15 minutes on the hour.

To the award ceremony of the MO Art Prize by the Friends of the Museum Ostwall e.V. to Idan Hayosh and the exhibition opening on
Sunday, December 15, 2019 at 11:00 am,
we cordially invite you to the innogy Forum on the ground floor of the Dortmunder U.

zurück

Der Termin wurde auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte kann ich deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen oder den Gastgeber zu kontaktieren, Ausstellung: Idan Hayosh - the Runway (lamps #29) klicken. Bild oder Veranstaltung an Ruhrlink melden

..weitere Veranstaltungen Ausstellung: Idan Hayosh - the Runway (lamps #29), in Dortmunder U,

Info über Dortmunder U
Das Dortmunder U ist ein kulturelles Zentrum mit internationaler Ausstrahlung, eine neue Landmarke in der Region und ein Symbol für den Strukturwandel in der Stadt. Es nimmt eine aktive Rolle im Kontext der lokalen und überregionalen Kulturentwicklung wahr. Unter dem Dach der ehemaligen Union-Brauerei arbeiten verschiedene Einrichtungen, die Beiträge zur Kunst und Kultur, Bildung, Wissenschaft und Forschung entwickeln und miteinander verbinden.Nicht zu vergessen ist, dass mit der Anbringung des "U" auf dem Kellereihochhaus der früheren Dortmunder Union-Brauerei Mitte der fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts dieses zum Brauerei- und Markenlogo der Dortmunder Union Marken geworden ist.
Ein besonderer Fokus der Ausstellungen, Veranstaltungen und Vermittlungsangebote im Dortmunder U richtet sich auf die Einbeziehung der digitalen Medien und die Förderung der Kreativität.
Das Dortmunder U ist ein Haus fär alle. Es ist offen für die Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Einrichtungen, Organisationen, Initiativen und Projekten.
Das Dortmunder U verbindet als ein Kulturzentrum neuen Typs Kunst, Forschung, kulturelle Bildung und Kreativität. Es ist ein Zeichen des Aufbruchs und des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Im Zusammenwirken der verschiedenen Kultureinrichtungen und Organisationen im U-Turm-Gebäude entsteht ein Programm, das über die Grenzen der Stadt und der Region hinaus weist und neue Impulse setzt. Zu erleben sind Ausstellungen, Filmprogramme, Workshops, Vorträge, Gespräche, Konzerte, Clubabende, Video- und Klangkunst sowie weitere Veranstaltungsformate.
Im "U" kooperieren u.a. das Museum Ostwall, der Hartware MedienKunstVerein, die UZWEI_Kulturelle Bildung, die Fachhochschule Dortmund, die Technische Universität Dortmund, das european centre for creative economy (ecce), der Verein Kino im U e.V., der das innogy Forum betreibt, und die panUrama GmbH, verantwortlich für die Gastronomie im Haus. Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität.

44137 Dortmund Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität, Leonie-Reygers-Terrasse ☎ 0231/5024723


mehr Veranstaltungen in Dortmunder U hier   Web Seite    Facebook Seite

Impressum    Werbung und Preise    Eigener Termin?    Link hier hin    Live    Neue Termine