Ruhrgebiet-Suchmaschine
-> -> ->

Black Oak / Ben Hermanski - create&connect, Moers

Veranstaltung im Ruhrgebiet  Samstag 11.11.2017 um 20.00 Uhr von Bollwerk 107 in Moers

Kalender Mehr Tage Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Halloween Highlights Facebook


Samstag

11
Nov.2017
um 20.00 Uhr

bis: Samstag 11.11.2017
um 23.00 Uhr

Black Oak / Ben Hermanski - create&connect, Moers
Klick fürs Bild in gross auf Facebook

Black Oak / Ben Hermanski - create&connect, Moers
Homepage: Bollwerk 107   aktuelles Programm   Facebook Seite
Bollwerk 107 47441 Moers, Zum Bollwerk 107 (ehemalige Homberge   Karte aus Geo Koordinaten


Veranstaltung auf Facebook ansehen, oder teilen auf Facebook  Google  Linkedin  Twitter  Xing

Im Rahmen der Musikmesse create&connect, gefördert durch das Projektbüro create music NRW, laden wir Abends in gemütlicher Kneipen-Atmosphäre zum Konzert ein.

BLACK OAK

Black Oak ist die neue Band von Geert van der Velde (The Black Atlantic) und Thijs Kuijken (I am Oak) und bei Lichte besehen war es nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden niederländischen Ausnahme-Songwriter irgendwann einmal gemeinsame Sache machen. „Equinox“ ist ihr Album-Debüt, es erscheint im Mai 2016.

„Equinox“ versteht sich als modernes Akustik-Pop Album, das mit jeder Note zeitlosen Songwriter-Folk atmet und musikalisch sowohl verspielt, als auch ungemein intuitiv und simpel gehalten ist. Wo andere Kollegen bei Kollaborationen Egos und Ellenbogen ausfahren, haben die beiden befreundeten Musiker das Beste aus ihren Songwriting-Skills zusammengeworfen und ohne überbordenden Pathos nach oben hin verdrahtet.

Und dann sind da noch diese Stimmen! Kuijkens and van der Veldes Timbres greifen so sanft, so souverän und mühelos ineinander, dass man ganz vergessen könnte, dass es sich hier um ein Debütalbum handelt. „Equinox“ klingt warm und versöhnlich, gleichsam aber auch tieftraurig und irgendwie mystisch vernebelt. Ständig kreuzen sich aufschwingende, mäandernde Gitarrenlinien, die durch samtene Gesangsharmonien eingefangen und immer wieder neu justiert werden. Eine verwunschene Welt aus Harmonien, die fast schon ein wenig meditativ ist. Wie wenn man an der größten Kreuzung der Stadt eines Tages ein Loch im Zaun entdeckt, hinter dem ein vom Großstadtlärm verschonter, unberührter Garten schlummert. Die an die Fleet Foxes erinnernde Vintage Produktion von Matthijs Herder ist daran sicherlich nicht ganz unschuldig.

BEN HERMANSKI

Hold these golden moments, let them come alive.Ben hält an Momenten fest und gibt diese auf der Bühne weiter. An euch. In den Liedern und

zurück

Dieser Termin wurde direkt auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte können wir deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen, den Link dorthin oben klicken. Bild oder Veranstaltung melden

..was geht sonst von Bollwerk 107 oder am Samstag, den 11.11.17 im Ruhrgebiet, ohne Nightlife oder in Moers

Info über Bollwerk 107
Das Bollwerk 107

Das Bollwerk 107 ist ein Jugend-Kultur-Zentrum mit einem großen Angebotsspektrum. Als direkte Nachfolge-Institution des Jugend-Kultur-Zentrums Die Volksschule am Südring nahm es im November 2009 seinen Betrieb auf. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Moerser Bahnhof und war in seinen früheren Jahren eine alte DB Güterhalle. Zur Nutzung als Jugend-Kultur-Zentrum wurde es vollständig entkernt, saniert und durch moderne Anbauten ergänzt. Der große Charme des alten Gebäudes blieb dabei erhalten. Der Trägerverein nutzte den Umzug in die größeren und besser ausgestatteten Räumlichkeiten zur inhaltlichen Standortbestimmung und Neukonzeptionierung. Das musikalische Profil wurde geschärft und es etablierten sich neue Veranstaltungsformen. Zudem bildete sich ein großer Pool ehrenamtlich Aktiver, die kontinuierlich an der Programmgestaltung des Hauses mitarbeiten.

Mit den neuen Räumlichkeiten hat sich die Wahrnehmung des Zentrums in der städtischen Landschaft und seine Rolle und Funktion im Stadtbild verändert. Zwar ist das Bollwerk 107 noch immer zuerst und vor allem Ansprechpartner für Jugendliche und junge Erwachsene, hat sich aber darüber hinaus ein wachsendes Publikum aus ganz verschiedenen Altersschichten erschlossen. Der attraktive Veranstaltungssaal wird zudem von verschiedenen kulturellen Akteuren der Stadt für Kooperationsveranstaltungen angefragt, woraus sich zahlreiche fruchtbare Kontakte ergeben. Das Bollwerk 107 hat sich zu einer kulturellen Basisstation entwickelt, bei der die verschiedensten Netzwerke Raum und Verankerung finden.

Das monatliche Programmangebot umfasst eine Vielzahl an Veranstaltungen mit einem Schwerpunkt bei musikalischen Angeboten wie Konzerten und Partys sowie Comedy Veranstaltungen in der knapp 300 qm großen Halle. In der vom Verein selbst bewirtschafteten KulturKneipe finden kleinere und selbstaktivierende Veranstaltungen statt, wie monatliche Sessions, Poetry- und SongSlams, Quiz- und Spieleabende als auch kleinere Konzerte. Auf die Unterstützung der in den Proberäumen beheimaten Bands wird dabei gerne zu zurückgegriffen. Der Spiegelsaal bietet Raum für Sitzungen und Tanzgruppen aller Alter. Eine weitere Säule der Arbeit ist die Initiativen- und Projektarbeit, die immer wieder in Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden neue niederschwellige Angebote entwickelt und nicht selten durch Drittmittel ermöglicht wird.

Das Bollwerk respektive der VFJK e.V. veranstaltet jährlich das Internationalen Comedy Arts Festivals Moers. Es ist Deutschlands ältestes Festival der komischen Künste (gegründet 1976) und entwickelte sich vom freakigen Szene-Treff zu einer der weltweit renommiertesten Veranstaltungen seiner Art. Beim Gipfeltreffen der globalen Komik sind jegliche Genres vertreten und sorgen für ein kontrastreiches Programm: visuelle, musikalische, theatrale, wortreiche, clowneske, artistische Comedy und vieles, das sich nicht in Kategorien sperren lässt. Neben etablierten internationalen und nationalen Größen präsentiert das ComedyArts Festival viele Geheimtipps und innovative Inszenierungen. Im vergangenen Jahr zog das bisherige Open-Air Festival überaus erfolgreich in die Moerser Festivalhalle ein.

Träger des Bollwerk 107 und des Internationalen ComedyArts Festival Moers ist der „Vereins zur Förderung der Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Wesel e.V. (VFJK e.V.)“


alle Veranstaltungen   Facebook Seite   Web Seite

Impressum    Quelle der Info    Eigener Termin?    Werbung und Preise    Link zu uns    Live    Neue Termine