Ruhrgebiet-Suchmaschine

📅 Alle Termine: Sokrates der Überlebende / Wie die Blätter (DSE)

Veranstaltungen im Ruhrgebiet  Muelheim

Anleitung Kalender Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Highlights Termintips Anleitung Kalender
Sokrates der Überlebende / Wie die Blätter (DSE)
Klick fürs Bild in gross auf Facebook

Teilen per          

Theater an der Ruhr

Akazienallee 61, 45478 Muelheim, ☎ 0208 59901-0 📧 info@theater-an-der-ruhr.de oder per Facebook
Zum Termin auf Facebook    🌍 Karte aus Geo Koordinaten    🎫 Programm in "Theater an der Ruhr" bei mir

Beschreibung:Die Schule ist ein emblematischer Ort, an dem die Fragen nach der Wirkung von Erziehung und Bildung ungefiltert zu Tage treten können. Die Inszenierung von Anagoor, dieses herausragenden Regiekollektivs, nimmt diese Fragen auf zutiefst berührende Weise aus der Perspektive eines Lehrers in den Blick. Der Roman „Der Überlebende“ von Antonio Scurati und Texte von Cees Noteboom und Platon bilden die Grundlage dieses Projekts. Aus der sehr persönlichen Perspektive eines Geschichts- und Philosophielehrers, der vor seiner Klasse steht und den Tod des Sokrates behandelt, schildert Regisseur Simone Derai die letzte Unterrichtsstunde vor einem Amoklauf: Ein Schüler richtet eine ganze Prüfungskommission hin und verschont nur diesen einen Lehrer, der als Überlebender zum Erzähler der Geschichte wird. Die Aufführung, in der dem Lehrer eine Gruppe von Schülern gegenübergestellt wird, hinterfragt in beeindruckenden Bildern, Choreografien, Filmsequenzen und verbunden mit einer überwältigenden Soundinstallation, die Möglichkeiten humanistischer Bildung. Sind wir in der Lage die Gewaltdisposition des Menschen durch Bildung und Erziehung zu durchbrechen? Dabei eröffnen die Zweifel und Konflikte des um seine Schüler und um Aufrichtigkeit ringenden Lehrers einen außergewöhnliche, berührende Perspektive auf das Innenleben der Lehrerfigur und auf das Verhältnis von Lehrern und Schülern.

Anagoor erhielt für „Socrate“ den prestigeträchtigen „Premio Rete Critica“ für die beste italienische Theaterproduktion des Jahres 2016. Das Theater an der Ruhr zeigt in der Regie von Anagoor eine in Mülheim entwickelte deutschsprachige Version als deutschsprachige Erstaufführung.
Im Juli 2018 erhielt das Theaterkollektiv den silbernen Löwen der 46. Internationalen Theaterbiennale von Venedig.

zurück

Der Termin wurde als Sokrates der Überlebende / Wie die Blätter (DSE) auf Facebook unter den dortigen Nutzungsbedingungen angelegt. Für die Inhalte kann ich deshalb natürlich keine Verantwortung übernehmen. Um auf Facebook teilzunehmen oder den Gastgeber zu kontaktieren, den Link klicken. Bild oder Veranstaltung melden

..weitere Veranstaltungen in Theater an der Ruhr, Heute im Ruhrgebiet oder in Muelheim

Info über Theater an der Ruhr
Seinen Sitz hat das THEATER AN  DER RUHR in einem ehemaligen Solbad im Raffelbergpark an der  Stadtgrenze von Mülheim an der Ruhr. Es ist ein Ort der Begegnung, des  Dialogs, ein Haus, das offen ist für jeden. Das Foyer wandelt sich  permanent vom Ausstellungsraum zum Ort für Empfänge oder zum Treffpunkt  für ein junges Publikum. Menschen aus aller Welt und aller Altersstufen  kommen hier zusammen und machen das Haus zu einem lebendigen Ort des  gegenseitigen Kennenlernens und des Austauschs.
Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Solbad auf den Ländereien des  historischen Hofguts Raffelberg erbaut. Das THEATER AN DER RUHR bezog  1981 das Kurhaus und nutzte den alten Kursaal als Aufführungsstätte. Von  1994 bis 1997 wurde das denkmalgeschützte Haus saniert und zu einer  festen Spielstätte umgebaut. Heute bietet der Theatersaal Platz für 200  Zuschauer, ca. 50 feste Ensemblemitglieder arbeiten in den Räumen des  ehemaligen Kurhauses. Das Theater im Raffelbergpark entwickelte sich  seit seiner Wiedereröffnung zu einem für das Ruhrgebiet einzigartigen  Kulturort, der sich durch sein historisches Ambiente in der unter  Denkmalschutz stehenden Parklandschaft und sein inhaltliches Angebot als  das „andere“ Theater in der Region deutschlandweit etabliert hat.

45478 Mülheim an der Ruhr Akazienallee 61 ☎ 0208 59901-0 📧 info@theater-an-der-ruhr.de oder per Facebook Seite    


alle Veranstaltungen in Theater an der Ruhr hier   Web Seite    Facebook Seite

Impressum    Werbung und Preise    Eigener Termin?    Link hier hin    Live    Neue Termine