Menu
18:00 Uhr
Die letzen
Veranstaltungen   Veranstaltungen Nächster Sonntag der 06. Dezember 2020 in
Heute Morgen Freitag Samstag Sonntag Highlights Termintips Anleitung Kalender Als Liste Meine Termine mehr ...

Der ganze Tag sortiert nach Zeit in Hattingen
Sonntag, 06.12.20 um 11.00 Uhr in Hattingen
 Öffentliche Stadtführung durch Hattingen11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion
Stadtführung durch Hattingen, Hattingen

Beschreibung Anschaulicher als jedes Buch und jeder Audio-Guide: Bei dieser „Führung zum Anschließen“ geht es zu den Höhepunkten der romantischen Altstadt – zum Malerwinkel am Steinhagen, zum Bügeleisenhaus und dem Alten Rathaus aus der Hanse-Zeit, zur großen St. Georgs-Kirche und den Resten der kleinen Johannis-Kirche, Weiter..
Sonntag, 06.12.20 um 11.30 Uhr in Hattingen
 Museumsführung - Henrichshütte Hattingen11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
in: LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Werksstr. 31-33, 45527 Hattingen

Beschreibung Das Ruhrgebiet ist bekannt für seine Industriegeschichte, aber was wurde auf der Henrichshütte genau gemacht? Bei der Museumsführung erkundet man das Industriedenkmal und kann einiges zu seiner Geschichte erfahren. Kosten für Erwachsene: 2 Euro plus Museumseinritt Kosten für Kinder und Jugendliche: 2 Euro
Sonntag, 06.12.20 um 15.00 Uhr in Hattingen
 Öffentliche Stadtführung durch Hattingen15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
via Meine Termine der Ruhrlink Redaktion Neueinstieg
Stadtführung durch Hattingen, Hattingen

Beschreibung Anschaulicher als jedes Buch und jeder Audio-Guide: Bei dieser „Führung zum Anschließen“ geht es zu den Höhepunkten der romantischen Altstadt – zum Malerwinkel am Steinhagen, zum Bügeleisenhaus und dem Alten Rathaus aus der Hanse-Zeit, zur großen St. Georgs-Kirche und den Resten der kleinen Johannis-Kirche, Weiter..
Sonntag, 06.12.20 um 16.00 Uhr in Hattingen
 Führung durch die Sonderausstellung ¨Koudelka - Industries¨16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
in: LWL-Industriemuseum Henrichshütte
Werksstr. 31-33, 45527 Hattingen

Beschreibung In der Zeit um 1990, als in Europa der Eiserne Vorhang fiel, reiste Josef Koudelka mit seiner Panoramakamera in Regionen, die durch den Menschen radikal umgeformt worden waren. Im Osten wie im Westen des Kontinents fand er Gegenden, die das Streben nach unbeschränktem Wirtschaftswachstum in zersplitterte und monströs Weiter..